In Schottland wird jetzt die nächste Stufe des Genderwahns eingeläutet. So sollen seit einigen Tagen Kinder ab dem vierten Lebensjahr frei entscheiden können, welches Geschlecht am besten zu ihnen passt. Wie Deutschland im Namen der Regenbogen-Ideologie umgekrempelt wird, lesen Sie in der August-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Die schwule Republik“. Hier mehr erfahren.

    Der im Norden Großbritanniens liegende und politisch weitgehend autonome Landesteil meldet damit stolz den Vollzug der Inklusionsrichtlinien der Vereinten Nationen (UN). Diese müssten ja schließlich umgesetzt werden, betont die Regierung in Edinburgh und löste damit teilweise fassungslose Reaktionen aus. „Vierjährige können an der Schule ohne Erlaubnis der Eltern ihr Geschlecht wechseln“ titelte beispielsweise die als konservativ geltende britische Tageszeitung Daily Telegraph.

    Auch Lehrer sollen sich nicht einmischen

    Während banale Dinge nie ohne Einwilligung der Eltern zur Umsetzung kommen dürfen, bedarf es bei der Geschlechterwahl in Schottland wie gesagt zukünftig selbstverständlich keiner Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Die Lehrer werden gemäß der neuen LGBTQ+-Inklusivitätsrichtlinien der schottischen Regierung nun aufgefordert, ihre Schüler nicht zu befragen, wenn sie den Wunsch nach einer Geschlechtsumwandlung äußern.

    Das schottische Parlament in Edinburgh. Über manches, was hier beschlossen wird, kann man nur den Kopf schütteln. Foto: Fotokon I Shutterstock.com.

    Ebenfalls hätten die Pädagogen nach den neuen Pronomen zu fragen, sollten sich Kinder für einen Wechsel des Geschlechts entscheiden. Diese Anweisungen befinden sich in einem 70-seitigen Dokument der schottischen Regierung.

    Neuer Schul-Lesestoff in Planung

    Mit diesen Richtlinien wurde die Schulen auch angewiesen, dass Transgender-Schüler das Badezimmer oder die Umkleidekabine benutzen dürfen, die sie bevorzugen. Darüber hinaus ist die Einbeziehung geschlechtsneutralerer Uniformen und die Berücksichtigung von Transgender-Charakteren in Unterricht und Lesestoff bereits in Planung.

    Während der stellvertretende erste Minister über diesen sogenannten Fortschritt in Freudentränen ausbricht,  hagelt es selbst von feministischen Frauengruppen wie For Women Scotland Kritik an dieser Entwicklung. Co-Direktorin Marion Calder dieser benannten Frauenbewegung bezeichnet die Gesetzesnovelle als „besorgniserregend.“

    „Gefährliche Ideologie“

    Weiter führte sie aus:

    Unter dem Strich ist dies eine gefährliche Ideologie, die die schottische Regierung vorantreibt. (…) Diese Kinder werden jetzt ermutigt, einen medizinischen Weg zu gehen, möglicherweise für den Rest ihres Lebens.

    Solche zurecht geäußerte Kritik wird jedoch leider verpuffen, denn die Genderidelogie steht überall in Westeuropa hoch im Kurs. Alle Regierungen Westeuropas sind gewillt, diesen irrsinnigen Prozess zu beschleunigen, egal, ob deren Bürger dies befürworten oder nicht.

    Deutschland im Regenbogen-Wahn: Nicht nur die Linke, auch vermeintlich bürgerliche Kräfte und die Wirtschaft mischen mit – und natürlich die internationale Finanzelite. Was hinter dem LGBT- und Gender-Kult steht – und wo es noch Widerstandskräfte gegen solche Entwicklungen gibt, lesen Sie in der August-Ausgabe von COMPACT, die man hier bestellen kann oder einfach auf das Banner unten klicken.

    24 Kommentare

    1. Achmed Kapulatzef an

      Dazu kommt es, wenn grenzdebile die Regierung übernommen haben. Früher bewahrte man solche Gestalten in geschlossenen Anstalten auf, heute sitzen sie auf den Regierungsbänken.

    2. Vierjährige dürfen wahrscheinlich nicht entscheiden, ob sie ein Eis zum Nachtisch kriegen – aber über ihr Geschlecht! Fazit: Es geht der "westlichen Welt" entschieden zu gut! Über wirklich essentielle Dinge braucht sich keiner mehr einen Kopf zu machen, also kommt man auf die blödesten Ideen! Wenn es dem Esel zu wohl ist, geht er aufs Eis und tanzt! Als die Schotten sich noch darüber Gedanken machen mußten wie sie etwas zu essen auf den Teller oder zu heizen in den Ofen bekamen, hatten sie für derartigen Blödsinn keine freie Minute übrig! Und die armen Kinder brauchten sich über einen derartigen Unsinn auch nicht ihren Kopf zermartern, blieben – wie sich das für Kinder gehören sollte – von dem Thema verschont!
      70 Jahre Frieden und Wohlstand bekommt wohl keinem gut!
      Wahrscheinlich ist die Islamisierung da tatsächlich die beste Lösung um wieder geerdet zu werden! Denn der Koran sieht Gender nicht vor!

    3. jeder hasst die Antifa an

      Nur gut das es in Osteuropa noch normale Länder gibt die diese Segnungen westlicher Werte nicht mitmachen,diese sogenannten westlichen werte sind nur noch in den Schweinestall zu verbannen,

      • thomas friedenseiche an

        ich hätte jetzt gerne ca 50.000 euros
        dann wäre ich schon lange in ungarn am balaton :-)

    4. der Päderast Daniel Cohn Bendit (Bündnis 90 die Pädokriminellen) hat in seinem Buch der rote Bazar geschrieben, wie im Kindergarten kleine Mädchen an seiner Hose spielen durften. In den USA müsste diese Verbrecherkaste 2 Jahrzehnte in die gesiebte Luft.
      Btw: im Islam sind Mädchen ab 9 Jahren volljährig. Sowas GEHÖRT HIER NICHT HIN.
      Die Verjährungsfristen gehören aufgehoben, auch für die Verjährungsfristen, die bereits abgelaufen sind. Die Grünen Päderasten rennen dann wie die Hasen.

      • HERBERT WEISS an

        Ach das wäre schön, ein trautes Zusammensein mit Cohn-Bendit. In einem von 3 Seilen umspanntem Geviert.

    5. Schluss mit lustig an

      Sorry, aber wer sich hier noch groß aufregt, macht sich nur noch lächerlich.
      Wer an Schulen so etwas Hirnrissiges durchsetzen will, wird durch eine Tracht Prügel kurzerhand wieder geerdet!
      Da gibt es doch überhaupt nichts mehr zu diskutieren.

    6. maasmännchen an

      Boaaarh….Alter, WIE krank ist das und was ist nur los in dieser Welt?.Tag täglich muss ich mich über die kollektive Totalverblödung der Gesellschaft aufregen.Die geistig unterwanderten dieser Welt wollen mit aller Gewalt die Blödheit fördern und die Vernunft abschaffen.Ein idiotischer Geisterkranker jagt den anderen und wollen sich mit ihren dummdreisten Ideen und Ideologien übertreffen.Ganz ehrlich wenn nicht bald wieder vernünftige Menschen mit Resthirn und Verstand an die Macht kommen sehe ich ganz düster für die Menschheit.Das ist mit Abstand die schlimmste aber vor allem dümmste Generation an Menschen die ich jemals sah.

    7. Katzenellenbogen an

      Das ist Totalitarismus! Wenn das die vielgerühmten westlichen Werte sind, kann ich mich über die Taliban gar nicht mehr so richtig aufregen!

    8. Rechtsstaat-Radar an

      Vierjährige sollen selbst über ihr Geschlecht bestimmen dürfen?
      Das ist die Endstufe der Dekadenz! Ein Land, in dem solche Regeln erlassen werden, ist zu tiefst verachtenswert und kann unter keinem Gesichtspunkt mehr ernst geommen werden!

    9. Wenn die Eltern nicht blicken dass das Kindeswohl gefährdet ist mit solch abstrusen Genderkrams, dann sind die zublöde zumerken dass es nur um einen Aufstand gegen die Eltern geht !
      Wenn sich ein 4 jähriges Kindchen entscheiden kann was für Geschlecht es haben will, dann ist schonmal Familien-Krawall angesagt.
      Biologisch gesehen kann man sich nunmal nicht entscheiden, entweder ist man Männlein oder Weiblein, egal wie Krankhaft eine psysische Störung ist !
      Aber es geht ja um perversere Sachen wie Transsexuell, Pädophil, usw. !!!
      In Kanada ist dieses unsägliche Thema ja schon lange Gang und Gäbe, und jeder Arzt ist verpflichtet solche Genderkacke durchzuziehen.

    10. Inklusion ist Gehirnwäsche. Was ist denn wenn ein schwuler Jugendlicher mit seinem schwul sein unzufrieden ist und sich umtherapieren lassen will? Da ist dann nix mehr mit freier Geschlechtswahl. Bei schwulen Männern ist übrigens der Anteil von Pädophilen deutlich höher als bei heterosexuellen. Wir waren solchen Typen gegenüber viel zu tolerant und jetzt bekommen wir die Rechnung präsentiert. Man kann nur hoffen, dass andere Kulturen aus unseren Fehlern lernen. Und was ist wenn ein Kind zu schwulen Pflegeeltern geschickt werden soll und das Kind sagt, dass es lieber eine Mama und ein Papa haben möchte. Was wiegt denn dann schwerer? Das Recht auf Gleichbehandlung der Schwulen, oder der Wunsch des Kindes?

    11. thomas friedenseiche an

      "gebt den kindern das kommando
      sie berechnen nicht was sie tun
      die welt gehört in kinderhände
      dem trübsinn ein ende
      wir werden in grund und boden gelacht
      kinder an die macht"

      quelle:
      aus herbert grönemeyers liedtext

      nun, dann müssen jetzt merkel spahn und co abtreten

      die kinder kriegen jetzt nicht nur ne gehirnwäsche dass sie statt mädchen jungen oder diverse sind
      sondern sie übernehman auch alle amtsgeschäfte der regierung

      bundeswehr macht euch schon mal startklar
      ihr werdet demnächst die ganze welt erobern dürfen
      für die kinder deutschlands :-(

      natürlich wollen andere kinder andere länder auch alles erobern
      der große weltkrieg auf allen ebenen

      wie viel scheiße kann ein menschliches gehirn noch produzieren ?

      in einer welt mit funktionierenden justiz und polizeiapparaten wären die politiker udn hintermänner schon längst zwangseingewiesen
      ohne chance jemals wieder die gummizelle zu verlassen

      was wird noch kommen ?

      kindern gewehre überreicht damit sie ihre impfunwilligen eltern töten?
      nach dem motto: kinder haften für ihre eltern ?

      • Putzfrau 80+ an

        @Andor
        Besser aufmerksam Compact lesen: wenn ihr frommer Wunsch (Machtübernahme durch Taliban zwecks moralischer Säuberung) in Erfüllung geht, dann gibt es hierzulande bald auch lustige Parties mit kleinen Tanzknäblein …

        • Andor, der Zyniker an

          @ Putzfrau+80

          Lustige Partys mit Tanzknaeblein gibt’s doch bestimmt schon im Schloß Spahnstein. (mutmaßlich)

        • thomas friedenseiche an

          laut uno und who
          wird in afghanistan jeder 3. knabe im kindesalter an andere männer verkauft
          für sex

          manche hierzulande reiben sich schon die hände

          dabei kommen doch nur die kriegsfähigen afghanen her
          die wollen eher selbst spaß haben als spaßfaktor zu sein

          es ist nicht mehr zu ertragen was die eliten so anstellen um die welt völlig zu ruinieren

          und schlimmer noch dass so viele andere auf den zug aufspringen

          ich möchte nicht wissen wie viele männer hier in meinem land
          pädophil sind
          wahrscheinlich viel mehr als ich mir vorstellen kann

    12. thomas friedenseiche an

      "Laut Aussagen von NRWs Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) sind in NRW aktuell 80 Prozent der Menschen ab 16 Jahren geimpft. 849.000 Menschen in NRW gelten als akut infiziert oder genesen. Alle nicht immunisierten Personen müssen sich Tests unterziehen, um zum Beispiel Restaurants besuchen zu dürfen. Uns interessiert, zu welcher Gruppe ihr gehört. "

      quelle:
      lokalkompass.de

      es ist also ein wunder geschehen
      obwohl die seit tagen jammern dass keiner mehr zum impfen geht
      und 3,5 millionen impfdosen weggeschmissen werden müssen wegen ablaufs des datums

      sind jetzt auf einmal in kurzer zeit doch über 80% geimpft

      wie das geschaffen wurde?
      egal interessiert das schlafschaf dolly nicht

      na dann kann ich ja auch weiterhin ohne test einkaufen und ohne impfung

      :-)

      ach was, die werden schon irgendeine these raushauen weshalb ich das nicht darf

      schöne neue weltordnung :-(

      • Andor, der Zyniker an

        @ FRIEDENSEICHEL

        Eigentlich hast Du das Thema verfehlt, aber man kann ja alles
        so drehen, wie man es braucht, sodass es am End doch noch passt.
        Beispielshalber kannst Du auch ohne Impfung dein Geschlecht
        wechseln bzw. wöchentlich pendeln (den Viren ist’s ohnehin egal).
        Entsprechende Prothesen gibt’s bald bei Aldin, in der Kiste gleich
        neben den Corona-Schnelltest-Utensilien.
        Überlege aber gut was du künftig sein willst, denn auch geimpfte
        Gender-Frauen werden im Beruf schlechter bezahlt.
        (So ist’s halt im real existierenden Kapitalismus.)
        Du musst dich aber nicht unbedingt zwischen Mann oder Frau
        entscheiden. Ochs und Esel, Lamm und Löw’ gehen auch, denn
        nach dem Wahlsieg der Grünen wird Sodomia bestialis
        garantiert salonfähig.
        Es lebe die Vielfalt der schönen neuen Weltordnung.

        (Mit Verlaub gesagt, es wird Zeit, dass die Taliban die
        Westliche Wertegemeinschaft friedlich übernehmen.)

        • thomas friedenseiche an

          wie soll ich das thema verfehlt haben?

          einfach mal über den tellerrand schauen

          alles hat mit allem zu tun
          die ganzen dinge hängen zusammen

          schließlich ist der islam frieden und nichts hat mit nichts zu tun

          die dinge sind ganz einfach
          4 jährige sollen nicht wirklich über ihr geschlecht entscheiden
          die irren haben das in gang gesetzt
          damit zu hause die kinder aufmüpfig werden
          und sich impfen lassen gegen den willen der eltern

          sie werden gezielt gegen ihre erzeuger aufgehetzt

          das geschieht weil merkel spahn und co keine kinder haben
          die sind eifersüchtig darauf was die guten menschen an kindern geschenkt bekommen haben
          und wollen sie ihnen wegnehmen

          so hat das thema dann wieder relevanz

          natürlich nicht wenn man auf ihrer seite steht
          sie scheinen ja ganz wild drauf zu sein
          die kinder völligst gaga zu machen und aufzuwiegeln

          nicht dass sie noch träumen wie der jens spahn vom baden ????

        • Politiker die sowas zulassen gehören in die Geschlossene!!
          Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen:
          " 4 (vier) jährige sollten über ihr Geschlecht entscheiden"
          Als ob das in diesem Alter von irgendeiner Relevanz wäre…
          In diesem Alter spielen normale Kinder völlig unbekümmert miteinander.