Deutschland wird mit neuen Waffenlieferungen an die Ukraine immer stärker zur Kriegspartei. Wie lange sieht der Kreml noch zu? COMPACT bringt die Kriegsreden Putins im Original. Ein sensationelles Dokument, das unter dem Titel „Putin verstehen“ gerade brandneu aus der Druckerei gekommen ist! Jetzt bestellen, bevor die Zensur zuschlägt!

    Deutschland verstrickt sich immer tiefer in den Krieg in der Ukraine. Bei seiner heutigen Rede zur Generaldebatte zum Bundeshaushalt kündigte Bundeskanzler Olaf Scholz die Lieferung sowohl von Mehrfach-Raketenwerfern wie auch eines modernen Flugabwehrsystems an die Ukraine an. Außerdem sollen der ukrainischen Armee weitere Panzer über einen Ringtausch mit Griechenland zur Verfügung gestellt werden.

    Unmengen von Waffen

    So kündigte der Bundeskanzler in seiner heutigen Rede an, dass die Ukraine das moderne Luftverteidigungssystem Iris-T erhalten soll. Scholz betonte, dass dies das modernste Luftabwehrsystem sei, über das Deutschland verfüge. Weiter sagte der SPD-Politiker:

    „Damit versetzen wir die Ukraine in die Lage, eine ganze Großstadt vor russischen Luftangriffen zu schützen.“

    Außerdem kündigte der Kanzler an, der Ukraine „ein hochmodernes Ortungsradar“ zu liefern. Immer wieder wies ein sich sichtlich unter Rechtfertigungsdruck fühlender Scholz auf Waffenlieferungen an die Ukraine hin, die Deutschland schon erbracht habe. In diesem Zusammenhang wies er auf die 12 Panzerhaubitzen hin, die Deutschland gemeinsam mit den Niederlanden liefern würde. Außerdem kündigte er die Lieferung von „Marder“-Schützenpanzern an Griechenland an. Im Gegenzug werde das südeuropäische Land Panzer aus NVA-Beständen an die Ukraine liefern.

    Wann schlägt Putin zurück?

    Stolz verwies Scholz darauf, dass Deutschland mehr als 15 Millionen Schuss Munition, hunderttausende Handgranaten, 5000 Panzerabwehrminen, Sprengmaterial, Maschinengewehre und dutzende Lastwagenladungen etwa mit Material zur Drohnenabwehr an die Ukraine geliefert habe. Außerdem habe Deutschland ukrainische Soldaten an diversen Waffensystemen ausgebildet und ukrainische schwer verletzte Soldaten medizinisch versorgt habe. Vor der beißenden Kritik des ukrainischen Botschafters Andrij Melnyk wird das die Deutschen am Ende aber auch nicht bewahren, möchte man hinzufügen.

    Ein Flugabwehrkanonenpanzer Gepard beim Militärtag 2015 in Uffenheim.. Auch diese Panzer werden von Deutschland in die Ukraine geliefert. Foto: Rainer Lippert, CC BY-SA 4.0, Wikimedia Commons

    Dabei wird Deutschland, wie heute aus Regierungskreisen verlautete, auch vier Mehrfach-Raketenwerfer an die Ukraine liefern, die dort in enger Abstimmung mit den USA, die solche Waffensysteme ebenfalls liefern wollen, eingesetzt werden sollen. Hierbei handelt es sich nun eindeutig nicht mehr um Defensiv- sondern um Offensivwaffen. Es bleibt abzuwarten, wie lange sich Putin das Handeln der Bundesregierung noch ansehen wird. Noch würde ein einseitig verhängtes russisches Gas-Embargo größten wirtschaftlichen Schaden in Deutschland anrichten. Nachdem Putin schon Bulgarien, Polen, Finnland, Dänemark und den Niederlanden den Gashahn zugedreht hat, wäre es alles andere als überraschend, wenn demnächst auch Deutschland folgen würde.

    Wie lange wird diese einmalige Edition wohl überhaupt in Deutschland erhältlich sein? COMPACT bringt die Kriegsreden Putins im Original. Ein sensationelles Dokument, das unter dem Titel „Putin verstehen“ gerade brandneu erschienen ist! Jetzt bestellen, bevor die Zensur zuschlägt!

    98 Kommentare

    1. Rápido González an

      @ ANDOR, DER ZYNIKER & @ OTTO BAERBROCK 1. & 2/6:
      Historische Falschinformationen über LÈON DEGRELLE: " . . . starb feige, ungestört & wohlhabend 1994 in Madrid"
      Die Fakten: Am 8/5/1945 schaffte es der in Norwegen gestartete Pilot mit der He 111 des Rüstungsministers Albert Speer am von den Alliierten kontrollierten europäischen Himmel, mit den letzten Tropfen Sprit über die Pyrenäen & legte am Strand im nordspanischen San Sebastian eine Bruchlandung hin. An Bord, unverletzt, LÈON DEGRELLE, Begründer der Wallonischen Legion, übernommen in die Waffen-SS. DEGRELLE, in Abwesenheit von einem belgischen Gericht zum Tode vor einem Exekutionspeloton verurteilt, wurde vor Belgiens Auslieferungsersuchen durch die spanischen Behörden geschützt: "DEGRELLE, wer ? – unbekannt" oder "ist in den Maghreb ausgereist ". Belgien brach die diplomatischen Beziehungen zu Spanien ab. DEGRELLE überstand belgische Entführungsversuche. Sein Baugeschäft florierte; er baute u.a. Landebahnen für U.S.-Stützpunkte in Spanien. Eine Spanierin adoptierte ihn und mit seiner neuen Identität bereiste er die Welt. FORTSETZUNG TEIL 2

      • Rápido González an

        FORTSETZUNG TEIL 2: Als Hitler DEGRELLE persönlich das Ritterkreuz verlieh, soll er gesagt haben: "Hätte ich je einen Sohn gehabt, hätte er wie sie sein müssen". — An der Costa del Sol verkehrte DEGRELLE im Kreise "alter Kameraden", wie E. O. Remer, dem früheren Kommandanten des Berliner Wachbattalions, welcher nach dem 20/7-Attentat von Hitler zur äußersten Härte gegen die Urheber des Staatsstreichs aufgefordert wurde. Man verspottete die BRD-Justiz, welche gegen den Publizisten Remer ein Auslieferungsersuchen wegen Verurteilungen gemäß § 130 StGB erlassen hatte & vor dem spanischen Tribunal Supremo abblitzte, weil wegen derlei Mätzchen keine Reziprozität im spanischen Recht existiert. Zu den "alten Kameraden" an der Costa del Sol zählten auch Otto Skorzeny, Hans Hoffmann, Ex-Kombattant der Legion Condor & Chef-Dolmetscher zwischen Hitler & dem spanischen General der mit den 50.000 Freiwilligen der División Azul die Wehrmacht an der Ostfront unterstützte.

        • Otto Baerbock an

          Besten Dank für die aufklärenden Informationen. Hört man ja sonst nichts darüber.

          "DEGRELLE, in Abwesenheit von einem belgischen Gericht zum Tode vor einem Exekutionspeloton verurteilt,…"

          Ja … Belgien. Die Hälfte der in B. geborenen Kinder hat nun ausländische Mütter (Quelle: Great-Replaced: Half of Newborns in Belgium Have Foreign-Origin Mothers). Ich gehe, ohne weiteres, tieferes Wissen zur Person Degrelle, davon aus, daß das NICHT seine Version der Zukunft Belgiens – oder auch nur der Wallonie – gewesen ist. Stört die Belgier aber offensichtlich sowenig wie die Ex-Deutschen ihre – mittlerweile freiwillige – Verwandlung in eine schwarz-braun-gelbe Freakshow. Mit vielleicht noch so ein paar weißen Einsprengseln … als, nun ja, liebevolle Reminiszenz an eine Zeit, in der sie – entwicklungsgeschichtlich – beinahe falsch abgebogen, d.h. weiß geblieben, wären…

    2. Für die Grosskotzigkeit des Deutschen Hirnlosen Führerhauses werden demnächst bei einer kleinen Eskalation über Polen hinweg ohne Transitgebühren hinweg und ohne Zollkontrolle in Deutschland beim Empfänger einschlagen ….. am besten wenn die im Bunten Haus für uns grosse Politik machen 9,00 Euro Bilet zum Friedhof …. inklusive Holzkiste im Bus ,den der Leichenwagen kostet mehr als ein Taxi….

    3. Rápido González an

      @ OTTO BAERBOCK – 2/6 – 08:52: "Das Verhalten von Herrn BRODER [ beim ACHGUT.DE-Blog die antirussische Linie vorzugeben ] sollte niemanden verwundern" —
      Die den ukrainischen Zelensky-Heroismus glorifizierenden Blog-Schreiber des "HEINI" BRODER – von manchen Foristen zur Sau gemacht – sollten ihre Meinung vor dem Hintergrund der Pandora-Papers überdenken. Unglaublich, wie diese vertraulichen Informationen evident werden lassen, daß sich der Komiker-Präsident mit korrupten Gleichgesinnten an Millionen von Volkseigentum bereicherten. Da die benutzten Offshore-Firmen in der Karibik obsolet geworden sind, wird sich die korrupte Oligarchen-Clique zum Abzweigen der sicherlich astronomischen , internationalen Wiederaufbauhilfe vielleicht in den Südpazifik begeben: In die aus 83 Inselgruppen bestehende República de VANUATU mit exzellenten Referenzen: Das Inselparadies befindet sich auf den schwarzen Listen der OECD & Europäischen Kommission als Steueroptimierungsoase. Jegliche Diskretion wahrt der dortige, mit Speeren bewaffnete Häuptlingsrat, der sich schon über ein paar Kokosnüsse als Verwaltungsgebühr freut . . .

      • Otto Baerbock an

        ‘Steueroptimierungsoase’ … LOL … das ist sozusagen ‘sprachlicher Puderzucker vom Feinsten’ … LOL

    4. Jede Vorsicht ist dem blinden Gehorsam dieser Politmarionetten gewichen.
      Der Drahtzieher sitzt in Washington und lacht sich schlapp.
      Wir kaufen in den VSA Militärschrott, um den dann zu verschenken.
      Selensky ist ein dummer Trottel mehr nicht und unsere Parteigecken sind nicht besser.
      Die VSA haben diesen Krieg in Gang gebracht – allein um Ihren Staatsbankrott zu verhindern.
      Unser Marionettensystem trottelt hinterher, statt, wie sich das nötig wäre, den Besatzer aus unserem Land zu werfen. Dieser Besatzer zockt uns regelmäßig ab, das muss aufhören.

    5. friedenseiche an

      "Scholz-Rede: Deutschland liefert jetzt Waffen ohne Ende"

      deutsche halt, sieht man an 1939, die können nicht anders, liegt in deren genen, steht schon in bibel unter sodom und gomorrha

      • Alter weiser, weißer Mann an

        "sieht man an 1939"
        nur von historischen Kenntnissen befreite Typen stellen derlei Vergleiche

        • friedenseiche an

          ist bei mir ne frage der begrifflichkeit

          ich sehe mich (und die anderen) nicht als deutschen
          deutscher ist ein kunstbegriff, den uns die eroberer übergestülpt haben
          ich bin kelte wikinger gallier baske uvm

          nichts für ungut wenn man mich daher falsch versteht

      • Thüringer an

        Diesen abgebildeten elenden Lumpenhund werden wir
        unsere (verdiente …???) Vernichtung verdanken können !
        Die Baerbock, so im Videotext zu lesen muß gestern bei
        der Maischberger sich auch wie eine Blöde für die Waffen-
        lieferungen an die elende Ukraine gebärdet haben.
        Wieso steht das blöde Volk hier, wir die damaligen DDR
        Deutschen nicht auf und verjagt diese verdammten Kriegstreiber ???

        oder ! WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG ???

        • Otto Baerbock an

          "Die Baerbock, so im Videotext zu lesen muß gestern bei
          der Maischberger sich auch wie eine Blöde für die Waffen-
          lieferungen an die elende Ukraine gebärdet haben."

          "Da werden Weiber zu Hyänen … und treiben mit Entsetzen Scherz …"

          Schiller … in der ‘Glocke’ zum Geschehen in der Franz. Revolution

    6. alter weißer, weiser Mann an

      Der Spezialdemokrat hat wohl nun klare Befehle von den Ostküstengaunern erhalten.
      Nun spurt der Seppl…

    7. Scholz < Schultheiß < Schuldenansager = Gerichtsvollzieher – für unersättliche Gläubiger.

    8. Könnte Putin ganz leicht verhindern. Genau wie den Tod vieler Menschen und Flüchtlingsströme.
      Leider kommt der nicht von alleine drauf. Ich bezweifle zudem massivst, dass den Ukrainern wirklich angemessen geholfen wird. Zum Leben zu wenig, zum sterben zuviel. Amerika First hat kein Interesse an einem schnellen Kriegsende. Trump hält sicher jede Menge Frackinggasaktien.

      Mir bekannt, dass die meisten hier für’s weggucken plädieren, geht uns nichts an, nicht in deutschem Interesse, Atomkriegsgefahr, Kältetod,…. für jeden ist was dabei. Ist und bleibt für Nato-Bündnispartner und EU Mitglieder allerdings unrealistisches Kleinkindgestrampel. Man kann immer nur mit dem arbeiten was man hat. Kriegt Putin die Ukraine wird’s hier nicht besser! Wird Putin aus der Ukraine vertrieben, ist es nur eine Frage der Zeit bis zu seinem Abschied. Nur dann besteht überhaupt eine Chance auf Normalisierung deutsch/russicher Wirtschaftsbeziehungen. Solange Putin in der Ukraine wütet und erst Recht, wenn Putin Richtung Westen expandiert, wird nichts wieder so (billig) sein wie’s mal war. Ob Putin selber an der Rubelpreisschraube dreht oder Kriegsgewinnler absahnen spielt für’s Endverbraucherergebnis keine Rolle. Auch die Schuldfrage ist uninteressant. War’s Merkels Energiewendegasgeschäft, war’s Trumps Nordstream2 Stop? Egal, es ist wie es ist.

      • So wie du schreibst, kennst du nicht die Geschichte der letzten 100 Jahre!
        Zweimal haben uns unsere angeblichen Freunde, zerbombt. Und seit dieser Zeit rauben und plündern sie uns aus!

        • Wieso zweimal? Im ersten Weltkrieg – sofern Sie den meinen, gab es keinen Bombenkrieg, jedenfalls keinen wirklichen, wenn man von einigen französischen Luftangriffen einzelner, aus heutiger Sicht vorsintflutlicher, Flugzeuge auf Ziele in der Pfalz absieht. Die Luftfahrttechnik war noch nicht soweit. Die USA haben damals Deutschland lediglich belogen und Betrogen mit Präsident Wilsons 14 – Punkte – Plan zur Beendigung des Krieges, auf den man leichtfertig vertraut hat.

        • @asisi1

          warst du nicht im team rückeroberung der ostgebiete?

          marschiert schon mal los.

      • Prawsa #

        Völlig richtig – Der Krieg in Ukraine geht uns Deutsche wirklich nichts an !

      • Sokrates von Alopeke an

        @ Nix prawda : Unbelehrbarer Internationalist. Wasserträger des Menschenrechts- Imperialismus sind keinen Deut besser als Druschbanarren , die D-land vom Russki "befreien " lassen wollen. Wirtschaftsbeziehungen die zu Abhängigkeiten werden sind nicht "normal" und Putin soll bleiben, damit er Chinas Nordgrenze bewacht. Ein Stück Ukraine kann er ruhig bekommen , mehr schafft er offenbar sowieso nicht.

    9. Marques del Puerto an

      ( Außerdem kündigte der Kanzler an, der Ukraine „ein hochmodernes Ortungsradar“ zu liefern. )

      Wann, wo , wie ??? Die bunte Wehr hat nicht mal Batterien für ihre Taschenlampen !
      Die wollen sogar auf Lampenöl wieder umstellen.

      ( Stolz verwies Scholz darauf, dass Deutschland mehr als 15 Millionen Schuss Munition, hunderttausende Handgranaten, 5000 Panzerabwehrminen, Sprengmaterial, Maschinengewehre und dutzende Lastwagenladungen etwa mit Material zur Drohnenabwehr an die Ukraine geliefert habe. Außerdem habe Deutschland ukrainische Soldaten an diversen Waffensystemen ausgebildet und ukrainische schwer verletzte Soldaten medizinisch versorgt habe.)
      Wo soll denn die Mun, die Granaten, die Minen und Maschinengewehre hergekommen sein ? Wo bitte schön ? Hat Kai Olaf die her gezaubert ? Oder schnelle mal gebaut ?
      Hat mal einer den Fuhrpark im Heer der bunten Wehr gesehen ? 60% Schrott, Waffenkammern, dass meiste davon kann man nach Rotterdam auf den Schrottplatz bringen und einstampfen.
      Ausbildung an Waffensystemen, wenn ich das schon höre . Im Schnelldurchgang 6 h am Tag eine Woche lang und dann kann ich Leo bedienen… klar …läuft !

      • Marques del Puerto an

        Was dieser Dummschwätzer Schulze von sich gibt kann man nicht mehr ertragen.
        Wenn sich Deutschland auf das Abenteuer einlässt sich mit den Russen anzulegen, dann rumpelt es hier gewaltig.
        Aber keine Sorge , eine 25 Jährige mit Major Dienstgrad wird das dann am Schaltkasten schon regeln.
        Früher musste man sich dafür 20 + bücken, heute reicht Abi und 1 Jahr fi***

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • Otto Baerbock an

        " Die bunte Wehr hat nicht mal Batterien für ihre Taschenlampen !"

        Wozu brauchen die Batterien für ihre Taschenlampen? Wenn sie welche hätten … dann könnten die Taschenlampen leuchten – und was wäre das Ergebnis? Sie würden auch noch bei Nacht das Elend sehen, vor dem sie bei Tag die Augen nicht verschließen können … grauenhafte Vorstellung.

    10. jeder hasst die Antifa an

      Scholz kritisierte die letzte Generation der Klimanazis und schon melden sich die Empörungsbeauftragten und ringen um Fassung als wäre der dritte Weltkrieg ausgebrochen.

    11. Psycho Dad an

      O-Ton ehemals Silent Olaf:
      "Es wird keinen Diktatfrieden geben".
      Heißt dann wohl im Umkehrschluss: BESSER KEINEN FRIEDEN ALS EINEN VERHANDLUNGSFRIEDEN.
      Wenn Endsiegfantasien wieder Mainstream sind….
      Und weit und breit keine Revolution gegen diese Wahnsinnigen in Sicht!!!!!

      • Otto Baerbock an

        "O-Ton ehemals Silent Olaf:
        "Es wird keinen Diktatfrieden geben"."

        Das sagt ausgerechnet ein Vertreter der politischen Kaste, die den Diktat’Frieden’ von Versailles so bedingungslos als ‘gerecht’ verinnerlicht hat, daß mir noch nach Jahrzehnten der Mund einfach offen stehen bleibt.

      • friedenseiche an

        "und breit keine Revolution gegen diese Wahnsinnigen in Sicht"

        mit mistgabeln gegen panzer und strahlenwaffen ist sinnlos, leider
        genetisch sind wir als weltbevölkerung "besamt" worden mit genen die leider alles kennen, außer frieden

    12. Manfred Penzel an

      Sensationeller Artikel von Thierry Meyssan auf voltairenet.org, hier:
      https://www.voltairenet.org/article217111.html

      Die geheimen Militärprogramme der NATO. Mit Video von 2016, McCain Besuch der Ukraine

    13. Rot-Grün eine toxische Mischung. Opportunistische Parvenüs, ohne Skrupel und Verstand. Die MSM applaudieren unisono und verklären Polit-Bonsais wie Scholz, Habeck und Baerbock zu unfehlbaren Lichtgestalten.Kritik an dieser suizidalen Politik? Fehlanzeige?
      Es dauert nicht mehr lange, dann wird Annalena fragen: Wollt ihr den totalen Krieg?

      • Thüringer an

        @DeSoon
        … Es dauert nicht mehr lange, dann wird Annalena fragen: Wollt ihr den totalen Krieg? …
        ————————————————————————————————————–
        Und alle RotGrün Wähler, die Kriegsamazone mit dem Doppelnamen von der FDP
        und der CDU BlackRocker mit seinem hörigen Gefolge schreien begeistert Jaaaaaaa !
        Den Sportpalast in Berlin gibt’s ja leider nicht mehr wo das schon mal stattfand …

    14. jeder hasst die Antifa an

      Waffen scheint der einzige Exportschlager zu sein den das Land noch hat.Scholz ist so ein schwacher Kanzler,der sich von den grünen Kriegstreibern am Nasenring durch die Regierungsbank ziehen lässt.

    15. Was heißt hier: "Deutschland liefert …"? Dem Deutschen Volk werden Arbeitskraft und Geldvermögen gestohlen für fremde Interessen. Liefern tun grenzenlos kriegerische Profiteure und Oberbürokratengesäße.

      Der Iran hat sich 1979 von westlicher Zinsknechtschaft befreit und kommt für ein gutes Leben mit einer 30-Stunden-Arbeitswoche aus, sofern es dort noch so ist, wie es Jürgen Elsässer in seiner Autobiographie von einer Iranreise berichtet.

      Viele westliche Staaten stehlen den Völkern schätzungsweise zwei Drittel der Arbeitszeit mit Lohnsteuern, Einkommensteuern, Mineralölsteuern, sonstigen Energiesteuern und Energieabgaben, Zwangssozialversicherungen z.T. für Fremdlinge, Inflation, und und und, und was noch übrigbleibt, wird von der Mehrwertsteuer um fast ein Fünftel vermindert.

    16. jeder hasst die Antifa an

      Deutschland wird wieder wie 1945 aussehen wen die Politik dieser Rotgrünen Amokläufer einst beendet wird.diese Verbrecher schmeißen unser Geld mit vollen Händen zum Fenster raus in alle Welt,dieses Regime handelt niemals im Interresse des deutschen Volkes,darum wird Widerstand zur Pflicht.

      • Otto Baerbock an

        Vermutlich. Aber … das Schlimmste wird sein, daß ‘das Volk’ … d.h. die Reste, die danach – vielleicht – noch übrig sein werden … sobald sie dazu wieder die Möglichkeit haben, sofort wieder Grüne wählen werden, weil ‘wegen der Umwelt … und dem Klima … und dem Frieden und so …’

    17. Rápido González an

      ACHGUT.DE–ZENSUR: VERHEIMLICHUNG HISTORISCHER KRIEGSTREIBEREI DER U S A !
      ==========================================================================
      Der in seinem Blog im Ukraine-Konflikt die anti-russische Linie vorgebende HENRYK "HEINI" BRODER, ließ heute meinen folgenden, ein Hetz-Interview betreffenden Kommentar unterdrücken: "Das eklatante Versäumnis in dem Interview besteht darin, keinen Blick auf die Historie zu werfen, wo sich die USA just in der Rolle befanden, wie heute Rußland, dem zugemutet wird, nukleare NATO-Massenvernichtungswaffen, provokatives Säbelrasseln, usw., an seinen Nachbargrenzen zu akzeptieren, nämlich der Cuba-Konflikt vom 14. bis 28/10/1962. Seinerzeit errichteten die Amis um ihren Hinterhof Cuba einen von 200 Schiffen der U.S. Navy gesicherten Seeblockade-Sperrgürtel mit einem Radius von 500 Meilen. Russische, mit Atom-Torpedos ausgerüstete U-Boote wurden in der Karibik mittels Übungswasserbomben zum auftauchen gezwungen. Daraufhin zog die UdSSR ihre in Cuba stationierten Raketen ab & die Amis nahmen Abstand von einer militärischen Intervention auf der Zuckerinsel. FORTSETZUNG TEIL 2

      • Rápido González an

        FORTSETZUNG TEIL 2: "Damit vermochten die Sowjets vor dem Comandante de la Revolución Cubana, Fidel Castro, ihr Gesicht zu wahren. Präsident Kennedy machte noch Zugeständnisse für einen Abzug von US-Raketen an der türkisch-russischen Grenze. – – – Dem Interview hätte noch folgendes Beispiel von US-amerikanischem Bellizismus hinzugefügt werden müssen: Am 15/2/1898 explodierte aus unbekannten Gründen das im Hafen von Havana, Cuba, ankernde Kriegsschiff "USS Maine". mit vielen Toten & Verwundeten. Eine von den Medien angefachte Hysterie der US-Öffentlichkeit, führte 1898 zum amerikanisch-spanischen Krieg in dessen Verlauf Spanien die Kolonien Cuba, Puerto Rico, Guam & die Philippinen verlor. Wie heute in der Ukraine, lieferten die Amis den in Cuba gegen die spanische Krone kämpfenden Insurgenten Waffen & setzten nach deren Sieg eine Marionettenregierung ein".

      • Otto Baerbock an

        "Der in seinem Blog im Ukraine-Konflikt die anti-russische Linie vorgebende HENRYK "HEINI" BRODER, ließ heute meinen folgenden, ein Hetz-Interview betreffenden Kommentar unterdrücken:…"

        Das Verhalten von Herrn Broder sollte niemanden verwundern.

    18. friedenseiche an

      "hunderttausende Handgranaten,"

      was hat man vor ?
      die ganze welt auslöschen ?

      • Otto Baerbock an

        Warum nicht? Die GRÜN:IN/NEN//AUSSEN///X sind da ganz wie ihre Vorfahren: Wenn wir die Welt nicht haben können … soll sie auch sonst niemand haben könnnen – weil sie nicht mehr exisitiert.

        • friedenseiche an

          früher wurden soziopathen teilweise zumindest weggesperrt
          heute sitzen sie in den regierungen und ngos ganz fest im affenpocken-sattel

    19. Durchdenker an

      "Scholz-Rede: Deutschland liefert jetzt Waffen ohne Ende"
      Wie Herr Scholz? Auch wenn der Krieg zu Ende ist??
      Andererseits, Sie haben ja das Mittel gefunden: "Sondervermögen"!!! Sie kleiner Schelm! Das ist KEIN Vermögen! Das sind SCHULDEN!! Nicht die Ihrigen, ist schon klar! Es sind die Schulden die Sie den Kindern, Enkeln und Urenkeln der DEUTSCHEN aufgebrummt haben!!!!

      • Otto Baerbock an

        "Es sind die Schulden die Sie den Kindern, Enkeln und Urenkeln der DEUTSCHEN aufgebrummt haben!!!!"

        Das ist ein Irrtum! Aufgebrummt hat er die in Wirklichkeit den Personalausweisträgern der Fa. NGO Germany. Wem es gelingt – und es kann sehr wohl gelingen! – sich aus der Zugehörigkeit zu diesem Verein zu lösen … der ist auch nicht in der Haftung für deren eingegangene Fantastilliardenzahlungsversprechungen…

    20. Adolf einst wollte wohl ganz offensichtlich den Krieg verhindern, der Scholzomat aber treibt uns mit wehenden Fahnen in den WK III.

      • WK III – 90 % der dummen deutschen Wähler wollten das bei der letzten "Wahl" genauso bekommen.

      • Otto Baerbock an

        Dafür wird Hitler ja auch ‘von der Geschichte’ verdammt … während der Scholzomat in den höchsten Tönen gelobt würde. In den Geschichtsbüchern. Wenn es danach noch welche gäbe…

    21. Durchdenker an

      Deutschland ist wieder "WER"!
      Nach Jahren. in denen nur mit Geld die alte Losung von vor 80 Jahren "Am deutschen Wesen soll die Welt genesen" fröhliche Urständ gefeiert hat, greifen nun die "Scharfmacher" zum letzten Mittel um diese These fort zu setzen: Schwere Waffen in die Ukraine. Das komplette Wesen der Deutschen auf das die Welt genese! Haben DIE vergessen wie das vor etwa 75 Jahren geendet hat??
      Man kann nur hoffen das die Russen mit diesem "Gerät" so verfahren wie mit den bereits gelieferten Waffen ! Sie sind inzwischen sogar gründlich "geliefert" worden. Von russ. Raketen!! Die russ. Stahlwerke brauchen Schrott!
      Aber was soll es. Sie werden ja von Deutschland finanziert mit "Sondervermögen"! Was für eine plumpe Verdummung! Es sind Schulden!!! Die Deutschen Kinder und Enkel werden das bezahlen müssen! Kein Scholz, Bärbock und Gesellen!!
      Und auch nicht die eine Million Facharbeiter, Ärzte und Wissenschaftler die im verg, Jahr Deutschland verlassen haben! Die bisher höchste "Jahresleistung"!!
      So sieht die "Mehrung des Nutzens des DEUTSCHEN VOLKES" durch die dtch. Politiker aus!
      Ist das nicht eine lobenswerte "Tätigkeit" der dtsch. Regierung???

      • Werner Holt an

        @ Durchdenker: "Die Deutschen Kinder und Enkel werden das bezahlen müssen!"

        Glaube ich nicht, wenn’s weiter so geht …

        Habe da läuten hören, daß ein Politiker in der DUMA – oder war’s ein russischer General? – den Vorschlag machte, den Waffenstillstand mit Deutschland aufzukündigen, da Schland sich ja auch nicht daran halten würde – wegen der Waffenlieferungen und so. Der Mann plädierte wohl für ein paar Luftangriffe auf deutsches Gebiet. Mit Gegenmaßnahmen der Amis rechne er nicht, da diese sich wegen Schland nicht auf vermintes Gelände begeben wollen würden.

        Ich denke, wir haben Glück, daß Präsident Putin bisher besonnener agierte – und es hoffentlich weiter tun wird.

        Ach, und wenn’s doch an’s Abtragen dieser "Sondervermögen" gehen sollte,
        die Deutschen sind eh gebärfaul. Das bezahlen die Kinder und Enkel unserer Fachkräfte.

        Hough, ich habe gesprochen …

        • Die Masse denkt ja auch, wenn Putin weg ist, wird alles einfacher.
          Putin und Tramp waren die Garanten für Frieden. Tramp wurde durch gefälschte Wahlen verhindert und Putin will man durch die korrupte Ukraine los werden. Allerdings kommt nach Putin ein Falke und da schepperts!

      • "Am deutschen Wesen …" stammt von Emanuel Geibel aus dem 19. Jahrhundert und bezog sich vor allem auf die Freihandelszone namens "Deutscher Zollverein", mit welcher die vielen kostentreibenden Wegezölle zwischen den deutschen Ländern abgeschafft wurden. "… wird die Welt genesen" war und ist eine fragwürdige Hoffnung von Geibel. Eine globale Freihandelszone, wie das umstrittene TTIP? Wie die Plünderung Afrikas durch Neokolonialismus? Wie die Entfremdung der Industriebetriebe durch ausländische Manager?
        Der Begriff "Welt" (von "walten", "verwalten") ist ein politischer und problematisch, weil er vortäuscht, es gebe nur eine einzige Welt; das gefällt Globalisten, aber für selbstbestimmt lebende Völker und Menschengruppen ist es eine Tyrannei. Eine Erde, viele Welten.

        Heutzutage ist zu befürchten: Am Grünaziwesen muss die Welt genesen.

      • Stauffenberg an

        Ich wünsche mir nur noch eins, das diese ganze Verbrecherbande für ihr hochkriminelles Handeln zur Rechenschaft gezogen wird….

        • friedenseiche an

          von wem ?
          den millionen kriminellen "besseren" beamten, den polizisten die kriminelle noch informieren über razzia die eh keinen sinn macht, von militärs die schutzlose zivilbevölkerungen killen, von millionen asylanten die schon auf ihren endsieg warten ?

          ich rate jedem der kann sich ein eiland weit weg von europa zu suchen so lange noch geht !

      • @Durchdenker: "Am deutschen Wesen/ soll noch einmal die Welt genesen" stammt nicht aus der angeblich so bösen Zeit vor 80 Jahren, sondern aus einem Gedicht von Emmanuel Geibel aus dem Jahr 1861, das sich mit der künftigen deutschen Einheit beschäftigt und sinngemäß hofft, daß aller Welt daraus Segen und Vorteil erwachsen werde.

        • Durchdenker an

          Hilda , Tjalfi
          Guten Morgen Ihr lieben!
          Vielen Dank für die Nachhilfe im Geschichtsunterricht.

    22. Jetzt ist Scholz genauso wie diese deutschhassenden grünen Kriegstreiber.
      Ist diesen dummen Politikern eigentlich klar das dies alles in einen WK III eskalieren kann??????
      Und der wird dann in Deutschland toben. Natürlich weit weg vom eigentlichen Kriegsherrn USA, die (wie immer) keine einzige Bombe kassieren und am Ende als einziger Gewinner das zerstörte Europa verlassen.
      Wie krank ist deren Denke????
      Fluch und Schande über solche Typen.

      • Werner Holt an

        @ Thor: "Jetzt ist Scholz genauso wie diese deutschhassenden grünen Kriegstreiber."

        Na, dem Olaf wird Uncle Sam mal so eben die Instrumente gezeigt haben.
        So ein deutscher Kandesbunzler kann doch nicht einfach machen, wasser will.
        Soll ma’ in die "Kanzerakte" gucken, was da unter "Soll" und "Haben" steht …

      • Otto Baerbock an

        Fluch und Schande eher über das sogenannte deutsche Volk, das diese Leute immer wieder wählt.

    23. Na da hoffe ich mal das es nur moderner alter Schrott ist wie die G36-Gewehre, EURO-Fighter, TIGER-Hubschrauber und die ganzen alten Marderwagen vom Panzerfriedhof. Ja bei N24 hat man ein altes Panzerlager gezeigt aus Beständen des Kaltenkrieges da waren genug Leoparden 1 und Marder darunter die Stück für Stück auseinander genommen werden. Solche Gerätschaften darf Scheislinsky von mir aus mit unserem Ampelolymp geschenkt bekommen. Allen voran das Grün-Kabinett Anna Bockbäri..nnen, Topmodel Ricky und die beiden Herren anton H. mit robert H. aber natürlich auch der SUPERGUTE Wettermoderator Lauterwelsch von der SPD sonst währ es ja unfair von mir nur grüne Götter zu bevorzugen. Da wär bestimmt das Kiewproblem gelöst. mfg

    24. Nationalistischer Beobachter an

      Lach. Ich glaube, daß die russische Führung um Längen klüger ist als ihre selbsternannten deutschen Lakaien . Und deshalb die symbolischen, mikroskopisch kleinen Waffengeschenke ( " Waffen ohne Ende", huahaha ! ) nicht weiter krumm nehmen wird. Wäre Iwan auf Zack, statt fußlahm herumzustöpseln, wäre es ohnehin ein Leichtes, dafür zu sorgen, daß die "schweren Waffen" niemals bei ihren Empfängern ankommen. Aber selbst wenn, sie werden nichts bewirken , zu wenig, zu spät, selbst wenn Iwan weiter im Schongang macht.

      • Die Waffenlieferungen werden die Russen nie verzeihen und werden sich rächen, wenn sie Gelegenheit dazu bekommen, weswegen das nie geschehen darf.

        • Sokrates von Alopeke an

          Wird ja auch nicht, ggF. wird man mit der Handvoll deutscher Russendiener schnell fertig.

      • Werner Holt an

        @ Nationalistischer Beobachter:
        "Ich glaube, daß die russische Führung um Längen klüger ist als ihre selbsternannten deutschen Lakaien."

        Davon mal abgesehen, womit Sie 100pro recht haben sollten –
        die Russen müssen ja auch niemanden fragen, was zu tun ist und was nicht.

    25. Der „Umfaller“ Scholz macht seiner Lobby alle Ehre, gegen jede Vernunft.

      Es ist Wahnsinn welche Gefahr dieser Kanzler unser Land aussetzt.
      Dafür hat er keine Befugnis, dafür hat er kein Recht.
      Er eskaliert zum Atomkrieg.

      • Er wird müssen. Er ist nur Lakai und Marionette, die Puppenspieler sitzen in Washington DC. Wer weiß, womit sie ihm gedroht haben. Dreck am Stecken (auch im wörtlichen, nicht nur im übertragenen Sinne) haben diese Gestalten doch alle.

      • Thüringer an

        @Gerd
        Dieser Dummkopf hat selber genug Dreck am Stecken, ist daher erpreßbar
        und im Grunde nichts zu melden. Wir haben eine grüne Regierung mit einem
        Kalfaktor Scholz zum Vorzeigen !

    26. Ich muss nochmal darauf hinweisen, Versprechen und Liefern sind zwei Paar Schuhe. Bei den versprochenen schweren Waffen gibt es bereits erheblichen Zeitverlust. Wenn die Bundesregierung so weiter macht, verliert sie immer mehr an Glaubwürdigkeit.
      Dabei denke ich weniger an die Waffenlieferung selbst, sondern eher an die vollmundige Rhetorik der Bundesregierung, die sich selbst zum Kasperl macht.

      Deutschland beabsichtigt jetzt, wie gesagt beabsichtigt, 4 Mehrfachraketenwerfer an die Ukraine zu liefern, nachdem die USA als Vortänzer dies bereits ankündigten. Es handelt sich anscheinend um das mittlere Artilleriesystem MARS, welches von den Amis zwischen 1983 bis 2003 hergestellt wurde. Die Bundeswehr verfügt derzeit über circa 154 Mehrfachraketenwerfer. Da darf die Bundesregierung mal so großzügig sein, 4 von den alten Semmeln abzugeben. Voraussichtlich sollen die Amis auch die Ausbildung der Ukrainer an den Mehrfachraketenwerfern übernehmen. Damit die eigenen Händchen sauber bleiben.

      • Werner Holt an

        @ Satiriker

        Es bestünde auch die Möglichkeit, daß der Genosse Scholz doch besonnener ist, als so mancher das wahrzunehmen bereit ist. Er laviert und zögert hinaus – vom allerfeinsten. – Na, Uncle Sam wird ihn wohl bald irgendwie ablösen (lassen). War da nicht eine BT-Neuwahl wegen "Wahlversäumnissen in Berlin" im Gespräch? Die Roten sind derzeit am Abschmieren, währen die Grünen Pazifisten im Steilflug sein sollen. – Es ginge aber auch anders …

    27. Ein Grieche schreibt:

      eolos on 02/27/2013 at 4:11 pm
      What the Allies did to Germany is a disgrace to civilized world.It is an unspeakable loss of honour.They destroyed a whole nation.A nation that only wanted its freedom.They obliterated cities without mercy.If this is not a genocide then what is genocide?The unimaginable crimes against the Germans will always haunt us.I am 40 years old.I come from Hellas and if the time could be turned back i would without any doubt fight at the side of Germans.

      Shame on our educational system.Shame on the Media.

      • Otto Baerbock an

        Nein. Shame … wenn schon, dann über die ‘Deutschen’. Ich bin durch die selben Hirnwäscheanstalten gelaufen … und … hab mein ganzes Leben völlig anders empfunden als ich – nach deren Vorstellungen – hätte empfinden müssen. Wessen identitäre Resonanz so gering ist, daß sie problemlos von den Botschaften des Hirnwäschesystems überlagert werden kann … dem ist so oder so nicht zu helfen. Denn wären diese Leute etwa ‘besser’, wenn sie durch ‘rechte Hirnwäscheanstalten’ gelaufen wären und dann die Parolen dieser Erziehung wiedergeben würden??

    28. Han Bauerbär an

      "Noch würde ein einseitig verhängtes russisches Gas-Embargo größten wirtschaftlichen Schaden in Deutschland anrichten"

      Nö. Die Gasspeicher sind zwar nicht gefüllt, reichen aber aus.

      Und es gibt keine Unterschiede zwischen defensiven und offensiven Waffen

      • Magister Militum an

        @Bauer: Klar gibt es Unterschiede zwischen Offensiv-und Defensivwaffen, Ahnungsloser . Flugzeugträger z. B sind reine Offensivwaffen, zu bloßer Verteidigung sind sie überflüssig. Strategische Atomraketen sind für die Offensive ungeeignet, weil sie zerstören würden, was man erobern will.

      • Werner Holt an

        @ han Bauerbär: "Und es gibt keine Unterschiede zwischen defensiven und offensiven Waffen."

        Oh, doch – den gibt es. Ein Speer ist eine Waffe und ein Schild ist auch eine Waffe.

      • Otto Baerbock an

        "Und es gibt keine Unterschiede zwischen defensiven und offensiven Waffen"

        So wie es auch keine Unterschiede zwischen Schwarzen und Weißen gibt.

        "Nö. Die Gasspeicher sind zwar nicht gefüllt, reichen aber aus."

        Reichen aus? Wofür??

        • rischtisch!

          mit panzern kann man nur angreifen, nie verteidigen. genau wie mit flugzeugen.

          bevor du klug mitredest, zähl mal 3 verteidigungswaffen auf und 3 angriffswaffen.

        • Otto Baerbock an

          # Müllmann

          Eine Panzerfaust etwa ist eine Abwehrwaffe, auch wenn sie im Rahmen offensiver Operationen AUCH genutzt werden kann. Flugabwehrraketen sind Abwehrwaffen, weil sie speziell auf den Zweck hin konzipiert wurden, ein angreifendes Flugzeug abzufangen – auch wenn man sie vielleicht auch im Rahmen eines Offensivunternehmens einsetzen könnte.

          Und ein – wie oben schon von einem anderen Kommentator beschrieben – Flugzeugträger ist eine Offensivwaffe – auch wenn sie im Rahmen defensiver Operationen genutzt werden kann. Denn ein Flugzeugträger dient nun mal PRIMÄR dazu, militärische Macht in Räume zu projizieren, die ganz bestimmt nicht das Heimatrevier des Eigners dieser Flugzeugträger sind.

        • Otto Baerbock an

          Teil 2

          Besonders deutlich werden die Unterschiede bei der Betrachtung von WK II-Konzepten wie etwa der ‘Maus’. Eine Offensivwaffe sollte den Faktor Schnelligkeit bei der Beweglichkeit in den Vordergrund stellen (die Panzer II, III und IV als Angriffswaffen des Blitzkrieges etwa); eine Defensivwaffe stellt eben die abwehrenden Möglichkeiten in den Vordergrund, z.B. Stärke der Panzerung oder Reichweite des Geschützes bei Hintanstellung des Faktors ‘Beweglichkeit/Schnelligkeit’

        • @Otto Baerbock

          Sollte mal das Geschoss einer Panzerfaust in deinem Wohnzimmer einschlagen nicht überbewerten, war nur Abwehr.
          Flugabwehrraketen find ich gut. Problem nur, wenn ihr damit russische Flugzeuge vom Himmel holt und Putin dies als ANGRIFF auslegt.

          Auch ein Flugzeugträger kann zum Angriff oder zur Verteidigung eingesetzt werden. Beispielsweise zum Schutz von Handelsschiffen, die ansonsten von anderen angegriffen und versenkt würden.

          Mit Verlaub, man könnten den Eindruck gewinnen, dass Ideologie längst so manches Hirn gefressen hat.

          JEDE absolut JEDE Waffe kann zum Angriff oder zur Abwehr verwendet werden. Sogar Nuklearraketen.

      • friedenseiche an

        haste schon mal eine abfangjäger mit atomraketenbestückung gesehen ?

        es gibt sehr wohl unterschiede, wenn man das spirituelle rüstzeug dafür hat

    29. Thüringer an

      An Putins Stelle würde ich jetzt dieser BRD den Krieg erklären !
      Die Sowjetunion hatte einen Friedensvertrag mit der DDR aber
      nicht mit Gesamtdeutschland also befinden wir und immer noch,
      im Grunde bis auf das Gebiet der ehemaligen DDR im
      Waffenstillstand der nun durch Scholz und seine grünen Kriegstreiber
      wegen der verstärkten Waffenlieferungen an die Ukraine im Prinzip
      aufgekündigt wurde.
      Sollten die Russen die BRD, speziell Westdeutschland angreifen, so
      wäre das aufgrund der Waffenstillstandsregel kein Bündnisfall wo
      die amerikanische NATO eingreifen dürfte.
      Danke Scholz, Danke Habeck, Danke Merz, Danke Baerbock !

      PS.: Ich wundere mich sowieso, wieso Putin mit den Clowns Scholz
      und Macron überhaupt noch telefoniert …

      • Magister Militum an

        Na, da kann sich Russland gratulieren, daß es von Putin und nicht vom Gefreiten a.D. Thüringer geführt wird ….. ….

        • Thüringer an

          @Magister Militum

          … guter Witz, Danke, habe mich köstlich amüsiert !
          Ihnen alles Gute !

          Gruß vom thüringischen Gefreiten a.D …

      • Otto Baerbock an

        "Sollten die Russen die BRD, speziell Westdeutschland angreifen, so
        wäre das aufgrund der Waffenstillstandsregel kein Bündnisfall wo
        die amerikanische NATO eingreifen dürfte."

        Wenn Sie NRW ausradieren würden … würde ich ihnen noch helfen … so gut ich kann.

        • Sehr guter Witz!
          Kommen Se mal in einige verlassene Industrie-, Stahl- und Bergbauruinen, äh quatsch Regionen meinte ich natürlich. Wüsste nicht, wofür man da noch’n Radiergummi bräuchte. Wir haben zwar nicht Bitterfeld, aber es reicht auch so schon.
          Schön ist es nur am Rhein so schön, so schön…, so….Hicks. Dat Kölsch geht aber auch so schnell durch, so schnell kannste gar nicht pieseln.

    30. Die Politik des roten Olaf und der Grünen wird Deutschlands Untergang werden.

      Wie kann eine Regierung nur so Dumm sein, sich auf einen sehr gefährlichen kriegerischen Konflikt mit Russland einzulassen ?
      Das unser Land seit 1945 nur einen Waffenstillstand mir Russland geschlossen hat, wird von vielen schlauen Deutschen gerne übersehen.
      Die Lieferung von schweren Waffen von Deutschland an die Ukraine wird für unser Land und seine Bürger ganz ungesunde Folgen haben.
      Dabei werden die US-Amerikaner für uns keinen Finger rühren.

      Als erstes wird die russische Regierung den aufmüpfigen Deutschen das GAS abstellen.
      Dann ist in der Deutschen Industrie Stillstand angesagt und zusätzlich wird für die deutsche Bevölkerung das Frieren für Rot/Grün/Gelb angesagt.
      Der dumme Deutsche möchte das so haben.
      Deshalb haben 90 % der Wähler ihren eigenen Untergang gewählt.
      Man kann dieses irre gewordene Land nur noch ganz schnell verlassen.
      Wie sagte einmal eine bekannte deutsche Politikerin wahrheitsgemäß – "Deutschland wird von Idioten regiert"

      • Magister Militum an

        Schon mal Humbug. Dland hat 45 mit niemandem einen Waffenstillstand geschlossen. Deutschland hat bedingungslsos kapituliert , heißt praktisch "der Krieg ist aus, macht was ihr wollt". Typisch deutsch, sie hätten sich auch die Kugel geben oder einfach nachhause gehen können , die Sieger traten sowieso das Völkerrecht in die Tonne.

      • Thüringer an

        @Privat
        Ich hoffe, daß das, was Sie prophezeit haben eintrifft und alle RotGrünSchgwarz Wähler
        irgendwann den Kitt aus den Fenstern fressen müssen, Recht so !
        Es gibt aber noch ein paar intelligente Leute, welches dieses Pack nicht gewählt haben
        und ich denke, die werden so begütert sein, um auch über diese schreckliche Zeit zu
        kommen !

    31. "Diejenigen, die angesichts des Kampfes zögern, sind diejenigen, deren Seelen taub sind. Ein großes Ideal gibt einem immer die Kraft, den Körper zu überwinden, unter Müdigkeit, Hunger und Kälte zu leiden. Was machen schlaflose Nächte, erdrückende Mühen, Stress oder Armut! Die Hauptsache ist, im Grunde des Herzens eine große Kraft zu haben, die wärmt und die vorwärts drängt, die die schlaffen Nerven belebt, die das müde Blut mit großen Schlägen schlagen lässt, die in die Augen jenes Feuer legt, das brennt und das siegt.

      Dann hat das Leiden keine Bedeutung mehr, der Schmerz selbst wird zur Freude, weil er ein Mittel zur Reinigung des Opfers ist.

      Die Leichtigkeit schläfert das Ideal ein. Nichts rechtfertigt es besser als die Peitsche des harten Lebens; sie lässt uns die Tiefe der Pflichten verstehen, die wir übernehmen müssen, die Mission, deret wir würdig sein müssen.

      Nur die Seele zählt und muss alles andere beherrschen. Ob kurz oder lang, das Leben ist nur dann erlöst, wenn wir in dem Moment, in dem wir es zurückgeben müssen, keinen Grund zur Scham haben."

      – Léon Degrelle

      • @Weber
        Ein aussichtsloser Kampf ist Dummheit und Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
        Weil das Leid die tragen, die solche Parolen satt haben
        Ehre, Kraft, Mut, ist Propaganda für die Feiglinge im Bunker.
        „Hannemann geh du voran, ich komm später dannn, denn du hast die größeren Stiefel an“!
        So schaut’s aus mit Parolen für Dumme..

        • Durchdenker an

          Das heimtückischste Virus ist die D U M M H E I T !!! Deshalb kann ich nur empfehlen:
          "Von der Dummheit. Von Dietrich Bonhoeffer – ChristenStehenAuf"
          Und ausserdem:
          Wenn Du Fernsehen schaust befindest Du Dich mitten in einer tödlichen Pandemie.- Wenn nicht dann ist Mitwoch!

        • Magister Militum an

          Gerds Degeneratengeschwätz. Erst im aussichtslosen Kampf zeigt sich wahres Kriegertum , vorher ist es auch für Schuster und Friseure.

      • alter weißer, weiser Mann an

        Ich hatte hier vor einiger Zeit paar Fakten zum Leon D. geschrieben, der Zensus hat zugeschlagen , hat woll nicht zur szialistischen Grundeinstellung gepasst.
        Degrelle war ein äußerst tapferer Mann …. mehr will ich den LINKEN hier nicht zumuten

        • Otto Baerbock an

          Habe die Anmerkungen gelesen. Wußte nichts über Degrelle. Empfand seine Äußerungen als positiv.

      • Andor, der Zyniker an

        Es gibt einen großen, prinzipiellen Unterschied zwischen wirklichen Kämpfern
        und (ab)schreibenden Maulhelden. Flotte Sprüche vom SS Standartenführer
        helfen niemanden. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Also: Ab in die Ukraine,
        Herr Weber, die Peitsche des harten Lebens spüren, für Selenkiuy und den Endsieg
        sterben und ohne Scham ins Grab im ukrainischen Kornfeld.
        Übrigens starb der Standartenführer nicht heldenhaft und ohne Scham im Kampf
        an der Ostfront, sondern feige, ungestört und wohlhabend 1994 in Madrid.
        War also auch nur ein Maulheld.

        • Otto Baerbock an

          "Übrigens starb der Standartenführer nicht heldenhaft und ohne Scham im Kampf
          an der Ostfront, sondern feige, ungestört und wohlhabend 1994 in Madrid. War also auch nur ein Maulheld."

          Also jeder, der NICHT IM KAMPF AN DER OSTFRONT gestorben ist, ist damit also ein Maulheld? Nur ein toter Soldat ist überhaupt ein – wertvoller – Soldat?? Sie machen ihrem nick alle Ehre … würd ich sagen.