Bereits seit Monaten ist die Verbreitung mehrerer russischer Medien in Deutschland verboten. Weitere Fernsehsender sollen nun folgen. Ein Präzedenzfall, der Schule machen könnte.

    Unsere Themen im Überblick:

    • Pressefreiheit – Brüssel verbietet weitere Fernsehprogramme
    • Wohnungsnot – Berlins täglicher Irrsinn
    • Generaldebatte – Freddy Ritschel versteht endlich, wie unsere Demokratie funktioniert
    • Das Letzte – So wertlos war der Euro noch nie

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere neue Medienseite tv.compact-online.de.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    Natürlich können Sie uns auch weiterhin via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Aber durch eine Mitgliedschaft im COMPACT-Club geben Sie Ihrer Unterstützung eine Dauerhaftigkeit, die uns eine solidere Planung für COMPACT-TV ermöglicht.

    22 Kommentare

    1. Wie können wir diese kranken Weltverbrecher eigentlich stoppen?
      Es kann nicht mehr lange dauern, bis auch in Deutschland die Menschen endlich gemeinsam gegen das Unrecht auf die Straße gehen!
      Orwell "1984" und Huxley "Schöne neue Welt" haben es kommen sehen.
      DEUTSCHLAND HAT FERTIG!

    2. Professor_zh an

      ,,Alter Russe" darf man demnnächst wahrscheinlich auch nicht mehr sagen…
      ,,Alter Ukrainer" hört sich dagegen eher dämlich an!

    3. friedenseiche an

      pressefreiheit gabs hier nie

      wir ureinwohner wurden seit jeh her von den wahrheitsministerien unterdrückt

      hätten wir hier freiheit würden wir ureinwohner die asylanten in ihre heimata zurückschicken
      und die die großes leid über uns brachten bestrafen

    4. Meisenpiep an

      Im Osten der Ukraine setzten russische Truppen unterdessen ihre schrittweise Eroberung der Großstadt Sjejwerodonezk fort.
      Das ukrainische Militär berichtete dagegen von der Rückeroberung von zwei Lehmhütten , zwei Heuschobern und eines Gurkengewächshauses.

      Elendskyi lobte in höchsten Tönen seine Söldner und verteilte mit beiden Händen "Orden des Sieges"

      • Glückwunsch!

        Weißt du schon was du von Putins Sieg hättest, oder feierst du nur mal so mit?

    5. alter weißer, weiser Mann an

      lest den Anti Spiegel:
      Im Donbass ist die Stimmung eindeutig, dort findet man keinen Menschen, der nicht für die Vereinigung der Gebiete Donezk und Lugansk mit Russland wäre. Bei den Pressekonferenzen mit den Chefs der beiden Republiken haben die auch offen gesagt, dass sie nach dem Ende der Kampfhandlungen Referenden und einen Beitritt zur Russischen Föderation anstreben.

      In der Südukraine, also in Cherson und Melitopol, war das Stimmungsbild nicht ganz so eindeutig, aber wer dort anStellen mit großen Menschenmengen (Märkte, Ausgabestellen für humanitäre Hilfe, etc.) mit den Menschen spricht, der bekommt den Eindruck, dass etwa 70 bis 80 Prozent die russische Militäroperation unterstützen und Teil Russlands werden möchten. Sogar im zerstörten Mariupol sprechen sich die Menschen mehrheitlich für Russland aus und berichten, dass die meisten Zerstörungen in der Stadt vom Asow-Bataillon angerichtet wurden, oder die Folge davon sind, dass das Asow-Bataillon Wohnhäuser, Krankenhäuser und so weiter zu Stellungen und die Bewohner zu menschlichen Schutzschilden gemacht und so russischen Beschuss provoziert hat.

      • alter weißer, weiser Mann an

        Die Bürgermeister der Städte haben gesagt, dass sie für eine Vereinigung mit Russland sind. Am 20. Mai hat ein stellvertretender russischer Ministerpräsident die Regionen besucht und dabei erklärt, dass diese Städte zur „russischen Familie“ gehören und Russland ihnen bei der Integration helfen wird.

        Inzwischen wurde in Russland bereits ein Wiederaufbauprogramm für die Region ins Leben berufen. Russland ist, wie Deutschland, ein föderaler Staat und hat über 80 „Bundesländer“, die in Russland „Oblaste“ heißen. Jeder russische Oblast übernimmt nun eine Art Patenschaft für einen Ort in der (ehemaligen?) Südukraine und hilft dort beim Wiederaufbau. Auf diese Weise werden die Kosten breit aufgeteilt und sind recht problemlos bezahlbar. Gerade heute wurde zum Beispiel eine Städtepartnerschaft zwischen meiner Wahlheimat St. Petersburg und Mariupol unterzeichnet, wobei das zerstörte Mariupol mehrere russische Oblaste als Paten bekommen wird, um die Stadt wieder aufzubauen.

        Übrigens ist der Hafen von Mariupol bereits wieder in Betrieb genommen worden, nachdem die russischen Streitkräfte die von der ukrainischen Armee verlegten Minen auf dem Hafengelände und die ukrainischen Seeminen geräumt haben. Am 28. Mai ist dort das erste reguläre Handelsschiff eingelaufen.

        • Ja hurra, die Seperatisten wollen Russkis werden.

          Was hat Deutschland davon? Wird Benzin und Gas dadurch wieder billiger? Erklär doch mal, warum Putins Sieg für UNS von Vorteil ist. Weil der Westen dann kriechen muss?

        • jeder hasst die Antifa an

          Da wird in Deutschland endlich die Demokratie wieder eingeführt und der Krieg beendet.

    6. Zensiert wird überall, sogar natürlicherweise, weil schon Denkansätze, die z.T. unbewusst sind, die Gedankenentwicklung kanalisieren. Es ist gar nicht möglich, "alles" zu denken, es sei denn, man wäre eine hypothetische Gottheit, der das einigen Mythen zufolge möglich sei. In der menschlichen Praxis kommt es darauf an, dass zwei, mehrere oder viele Menschen ihre Gedanken nebeneinanderstellen, so dass sie sich ergänzen.

      Russland als Weltraumpionier (Sputnik, Gagarin) sollte es möglich sein, einen Satelliten auf einer geostationären Laufbahn über Europa zu platzieren, der Rundfunk- und Fernsehprogramme auf die Erde strahlt, so dass wenigstens Satellitenfunkempfänger umfassender unterrichtet und informiert werden.

    7. jeder hasst die Antifa an

      Ein Land was von rotgrünen Parteischwachmaten und Ideologen und nicht von Fachleuten regiert wird endet im Chaos und wir befinden uns zur Zeit mittendrin.

    8. albern.

      wer putin versteht, russisches zensurgebaren nicht thematisiert, putins totalsperrungen von twitter, facebook billigend stillschweigend aussitzt, sich nicht um verfolgte russische journalisten schert, der hat sein jammerecht absolut verwirkt. ich halte jede wette, dass die mehrheit hier null probleme mit zensur linkslastiger inhalte hätte. kann man so machen, sollte dann aber nicht heucheln.

      • Sie werden sich wundern, aber ich und viele andere Rechte haben mit JEDER Art der Zensur Probleme, egal wen sie treffen.

        • Durchdenker an

          Kann es in Deutscjhland überhaupt noch Rechte geben??
          Ja. Die eigentlichen RECHTE sind Die, die noch welche, außer Denen die nur eine Pflicht. echte Steuern Erarbeitende, haben. (furchtbarer Satz, nicht war? )
          Und Die die Andere als Rechte bezeichnen sind das nicht Schmarot….er am Volk??

        • hab hier noch nicht viel beschwerden über zensurkönig putin gelesen, von dir auch nicht.
          in russland droht bereits gulag, wenn jemand von krieg und nicht von spezialoperation berichtet. und trotzdem wird putin hier tagtäglich abgefeiert und berichte der russenpresse als goldstandard vermarktet.

      • jeder hasst die Antifa an

        Wer bitte sind diese Russischen "Journalisten" es sind vom Westen bezahlte Schmierfinken denen das Lügen in den Genen liegt,darum verbietet man die Russischen Sender und Zeitschriften in Deutschland aus Angst vor der Wahrheit.

    9. jeder hasst die Antifa an

      Wer Waffen in die Ukraine liefert ist Kriegstreiber und Verbrecher.

    10. Merkelgäste und Ampelgäste in die Herkunftsheimat schicken und die Wohnungsnot ist beendet.

      • HERBERT W. an

        Das wäre eine Möglichkeit. Ich denke mal einige Jahre zurück, als noch massenhaft Wohnungen "vom Markt genommen" im Klartext also plattgemacht wurden. Das Grundproblem liegt laso darin, dass die Menschen gezwungen sind, wie die Zigeuner der Arbeit hinterherzuziehen. Und um den Bau einer WE gegenzufinanzieren, muss der Arbeitssuchende den Staat 10 oder 20 Jahre lang die Zahlung von Stütze ersparen, ohne dass er einem anderen den Job vor der Nase wegschnappt. Hinzu kommt die dazugehörige Infrastruktur. Der Run auf das knappe Bauland treibt natürlich die Preise und damit die Kosten.

        Auch wenn ich nicht viel auf die Kompetenz kommunaler Wohnungsunternehmen gebe, so sind diese doch ein Gegengewicht zu Vonovia, Deutsche Wohnen und Konsorten. Gerade in Berlin und anderen Ballungsräumen sollte die Vergabe über einen WBS laufen, den es nur für Einheimische und Leute mit einem gerechtfertigten Interesse gibt. Wer es einfach nur geil findet, in Berlin oder München zu hausen, muss selbst damit klarkommen.

        Dem weiteren Wachstum dieser urbanen Wucherungen muss endlich Einhalt geboten werden. Deutschland ist groß genug, zumindest für die bereits hier Lebenden.

      • friedenseiche an

        so einfach gehts ;-)

        nur nicht, wenn man ein laber-abitur mit anschließendem fachchinesisch-studium ohne abschluß hat wie bärbock habeck und co, bzw von satanisten abstammt