Die Initiative „Der goldene Aluhut” verleiht ihren Schmäh-Preis 2021 an den Mediziner Bodo Schiffmann, den Schlagerstar Michael Wendler und den Journalisten Boris Reitschuster. Eine Kampf-Performance für alternativlose Lockdown-Politik. In seinem Buch Die schlimmste und die beste Zeit meines Lebens beschreibt Schiffmann seinen Weg in den Corona-Widerstand. Hier bestellen.

    Vielleicht ist die jährliche Verleihung des Goldenen Aluhuts ein Therapieversuch für die Veranstalterin Giulia Silberberger? Die wuchs nämlich in einer Familie auf, die sich den Zeugen Jehovas zurechnete. 2007 verließ sie diese Religionsgemeinschaft aus und gründete die Initiative „Der goldene Aluhut“, die sich laut Tagesspiegel „für die Aufklärung über Verschwörungsideologien, Sekten und ideologischen Missbrauch” engagiert.

    Anscheinend hat Frau Silberbergers Emanzipation vom totalitären Sektierertum nicht so ganz funktioniert, denn als jährliche Aluhut-Verleiherin verteidigt sie eine Regierung, die ihren Bürgern die Freiheitsrechte entzieht, gegen freiheitsliebende Kritiker. Das dominierende Thema im Netz der „Verschwörungstheoretiker” ist laut Silberberger derzeit:

    „Der Widerstand gegen den Staat. Die Menschen fühlen sich gegängelt und behaupten, es werden im Zuge der Coronakrise gerade ein totalitäres System errichtet und die Grundrechte beschnitten.“

    Wie grauenhaft! Ja, gegen solche Opposition muss man die Machthaber natürlich in Schutz nehmen! Von den Zeugen Jehovas zu den Zeugen Coronas. Was für ein Weg!  Während der Aluhut-Verleihung überkübelt der performative Volksgerichtshof die Preisträger mit belegfreiem Bashing. Selbstbestätigung für das „gesunde Volksempfinden”.

    Die Vorgeführten im diesjährigen Schauprozess waren neben Michael Wendler, die Basis-Partei (für „ihr Programm mit Inhalten der Querdenken-Bewegung und Nähe zu verfassungsfeindlichen Gruppierungen“), der Journalist Boris Reitschuter („für seine Nähe zu verschwörungsideologischen Szene im scheinbar seriösen Gewand.“) und der HNO-Arzt Bodo Schiffmann: allesamt Personen aus dem Bereich der Lockdown-Kritik.

    Die Verleihung des Negativpreises an Schiffmann fand ihre Begründung in dessen

    „unermüdlichen Kampf um Gelder sowie seine Ausdauer, bei wachsender wissenschaftlicher Erkenntnis bezüglich der Pandemie diese weiterhin zu verharmlosen oder zu leugnen.“

    Der Verleihung des Goldenen Aluhuts geht ein Voting konformistischer Fans voraus. Danach erhielt Wendler 2176 Stimmen (32,8%), für Reitschuster stimmten 2854 (43,1%) und Schiffmann wählten 2896 Personen (44%). Ob dieses Voting-Grüppchen das neue Buch von Bodo Schiffmann gelesen hat? Unwahrscheinlich. Aber für freie Geister und Nonkonformisten ist es Pflichtlektüre:

    Vom Mediziner zum Querdenker: In seinem Buch Die schlimmste und die beste Zeit meines Lebens schreibt Dr. Bodo Schiffmann, was ihn dazu brachte, seine Reputation als anerkannter Facharzt und seine Existenz aufs Spiel zu setzen, um die Menschen über Corona aufzuklären. Offen, ehrlich und selbstkritisch beleuchtet er anhand seines eigenen Entwicklungswegs die aktuellen Vorgänge in Politik, Medien und Gesellschaft. Ein echtes Mutmacher-Buch! Hier bestellen.

    39 Kommentare

    1. Warnung: Gelbe Sterne im Zusammenhang mit der Impfung kann jetzt als "Volksverhetzung" bestraft werden…

      Ich bin dafür ab jetzt weisse Armbinden mit der Aufschrift "Ungeimpft " zu tragen.

      Weisse Armbinden mit der Aufschrift "Deutscher " mussten deutsche Vertreibungsopfer nach dem WK 2 tragen.

      Das passt besser dazu. Tragt weiße Armbinden.

      Danke

    2. Wenn ich mir das hier alles so durchlese, komme ich zu dem Ergebnis: Es wäre wunderbar, den meisten hier so einen schönen Hut zu verleihen. Es könnte ihn doch auch durchaus eine ganze Gruppe verdient haben, oder nicht?

      • @grünes: wunderbar, das Grüne ist des Schreibens und Lesens mächtig!Allerdings bei der Sache mit dem Verstehen des Gelesenen ist noch „Luft nach oben“!

      • Den haben die schon, aus Alufolie selbst gebastelt. Es geht um Gold, ein teures Metall !

    3. Wendler habe ich immer für einen Blödmann gehalten.
      Daß er nun einen Preis mit Reitschuster und Schiffmann kriegt,
      sagt mir, daß ich meine Meinung zu ihm korrigieren muß.
      Der Preis ist eher ein Lob als ein Tadel.

    4. Hübsch, daß es einen solchen Preis gibt. Gold "schützt" die verrückten Gedanken ja noch besser als Alu. Obwohl die drei Preisträger den Preis sicher verdient haben ( den reitenden Schuster kenne ich garnicht ) gibt es aber eine Person, die dieser Auszeichnung m.E. noch würdiger ist.

    5. Den Goldenen Aluhut? Also wat nu, Aluminium oder Gold? Oder bloß vergoldetes Aluminium? Wie auch immer, bei guten Rohmetallpreisen könnte es lukrativ werden.

    6. Sowohl Dr. Schiffmann wie auch Boris Reitschuster oder Michael Wendler sollten sich den ""Schmähpreis"" zur Ehre anrechnen und als großes Kompliment auffassen. Sie haben etwas getan, sie sind aufgestanden gegen eine rechtsbrechende und kriminelle Regierung, sie haben ihre Existenz riskiert, aber sie wollten nicht schweigen. Die Gegner dieses Faschisten-Regimes werden das nicht vergessen, niemals ! Warten wir`s ab, es kommen auch wieder andere Zeiten und dann werden Menschen wie Dr. Schiffmann u.a. Helden sein.

      • Livia,
        Antihelden wie Sie sind der Brüller, hauptsache die Realität verweigern ist angesagt !
        :-(

    7. Diese Impf- Schwurbler gehen einem ziemlich auf den Keks. Sie sollten sich mal lieber um die Erweckungssekte kümmern. Im Moment werden zwei Impfstoffe die zu den klassischen, bewährten Wirkstoffen gehören sollen diskutiert. Sie schützen viel besser vor schweren Verläufen. Diese mRNA- oder Vektor- Pisse kommt auf keinen Fall in meinen Körper. Wenn es stimmt, dass diese das Imunsytem schwächen oder gar schädigen, kann es wirklich zu einem Bettennotstand kommen. Hr. Reitschuster kann sich über die Auszeichnung freuen. Der Auluhut steht für, Menschenrechte, Grundrechte, Bürgerrechte- und Freiheiten und auch für die Würde der Menschen. Patienten sind nicht da um die Bedürfnisse von Ärzten zu befriedigen!

      • "Im Moment werden zwei Impfstoffe die zu den klassischen, bewährten Wirkstoffen gehören sollen diskutiert."

        Wie heißen diese beiden?

        "Diese mRNA- oder Vektor- Pisse kommt auf keinen Fall in meinen Körper"

        musst du ja auch nicht.

    8. heidi heidegger an

      Sauerei..heidi wirft noch den *Hanns Joachemm Friedrix Preis* hinterher, einfach so..bah!

      was anderes: ist Petry nun in Frührente, häh? Und Bretzell und Amthor..heidi ischd bissi besorgt, mja.

    9. Dieselherold an

      Falsch hört nicht auf , falsch zu sein, nur weil die Mehrheit sich daran beteiligt. Leo Tolstoi
      Es gibt genug Leute, die diesen bolschewistischen Coronablödsinn wirklich glauben, aber es gibt noch viel mehr, die das nicht machen, aber aus Angst vor Ressentiments nicht kundtun.
      1% aller Menschen sind Psychopathen, im Knast sind es schon 25%, in den Wirtschaftsvorständen 15%, in Hochfinanz schon knapp 50%.
      Füllen wir dies noch mit den Narzissten auf, dann bekommen wir eine gruselige Ahnung – und wie hoch ist der Prozentsatz in der POLITIK ?
      Dieses Aluhut-Kommitee soll sich Ihre Aluhüte nehmen, die Spitze abschneiden, in den Porus analis schieben – Völker hört die Tröten.
      Aber es hat ja durchaus System seit der Corona-Dämmerung die Kritiker zu diffamieren und zu schikanieren, wurde im Mittelalter auch nicht anders gemacht, nur hießen die dann Ketzer und wurden verbrannt.
      Wat haben wir doch heute für humane Zeiten ….

    10. Warum sind die Voter konformistisch? Und sind Menschen nicht im allgemeinen freiheitsliebend?
      Die Frage ist ja nur: meint man damit nur seine eigene Freiheit oder die Freiheit aller?
      "Ich will im Club Party machen" vs "ich will dass in Clubs bald wieder Partys steigen können"

      • Und wo von genau ist die Freiheit aller nun bedroht? Durch ein hochgefährli8ches Killervirus oder durch Regime, die sich einen Dreck um verfassungsmäßige Rechte scheren, und ein eher harmloses Virus mit Hilfe willfähriger Medien zu einem Killer aufbauschen?

        Werden Sie doch ruhig konkreter, und nennen klipp und klar, was sie meinen UND warum sie es meinen.

        Danke.

        • Heidanowitzc an

          Naja als harmlos würde ich das Virus nicht bezeichnen. Wenn man sich auf diese Grundannahmen einigen kann, bleiben zwei Extreme Gegenstrategien: alles weitermachen wie bisher, dann sterben wohl einige Menschen. Oder das öffentliche Leben einschränken, dann gehen wohl Unternehmen pleite und Menschen bekommen einen Lagerkoller.
          Auf jeden Fall gibt es durch die Krise mehr Verlierer als Gewinner. Und wenn man auf Seiten der Verlierer steht, wirkt alles ungerecht.

        • @Heidanowitzc

          Ich korrigiere mich: Ein für die Allgemeinheit eher harmloses Virus.

          Siehe dazu bitte

          https://www.compact-online.de/zitat-des-tages-wagenknecht-gegen-2g-und-abschaffung-kostenloser-tests/#comment-477018

        • @Heidanowitzc

          Und ergänzend möchte ich auch noch auf folgenden Artikel hinweisen:

          "War Willy Brandt ein Massenmörder?" von Christoph Lövenich im Online-Magazin Novo.

          Ich zitiere:

          "Damals und heute – krasser könnte der Kontrast kaum sein. Beim Aufkommen der Asiatischen Grippe schrieb der Spiegel, eine solche Atemwegsinfektion „zählt als ‚leichtere Erkrankung‘ nicht zu den Krankheiten, die eine genügend lange gesetzliche Quarantäne für alle verdächtigen See- und Luftreisenden rechtfertigen.“ Der SWR fand zum Thema nur einen Radiobeitrag von 1957 in seinen Archiven und vermutet, dass weitere nicht aufbewahrt wurden. Genauso gut könnte die Grippe nicht relevant genug gewesen sein, als dass sie für viel Wirbel gesorgt hätte. „Am Ende einer Grippe-Epidemie“, informierte der Spiegel weiter, „sind also fast alle Menschen des betroffenen Gebietes infiziert und – gleichgültig, ob sie bemerkten, dass sie grippekrank waren oder nicht – gegen den speziellen Erreger dieser Epidemie immunisiert.“ So kam es auch, und gleiches gilt für andere Atemwegsviren, selbstverständlich auch für neue Coronaviren. Unabhängig von staatlicher Einwirkung und unabhängig von einer Impfung, die Ende der 1950er nur beschränkt, Ende der 1960er etwas häufiger in Anspruch genommen wurde…"

        • @Heidanowitzc

          PS: Die globale IFR der Asiatischen Grippe (Ende 50er) und der Hongkong-Grippe (Ende 60er) lag im Median bei ca. 0,5%. Die IFR des ursprünglichen SARS-CoV-2 Virus beträgt laut WHO 0,14% (globaler Median).

        • Bei Wagenknecht möchte Trollo das aber nicht so genau wissen, die darf schwammig bis der Impfarzt kommt.

        • @ Durchlauferhitzer

          Ich vermute mal, dass Durchlauferhitzer = Questionero

          Würde auf jeden Fall passen.

    11. Nun ist die Frau von einer Sekte zur Nächsten gewandert. Statt „Erwachet“ und „Wachturm“ nun die „Zeit“ und der „Grünfunk“. Beten wir für Ihr Seelenheil! Ich denke, dass die Preisträger stolz sein können, was wir von den Untertanen, die das Bundesverdienstkreuz erhalten, nicht unbedingt behaupten können. Was wohl Habermas dazu denkt? Er, der nun als alter weißer Mann ideologisch an seine Zeit bei der Hitler Jugend heranzurücken scheint. Da leuchten die Augen in Zeiten der „Corona-Diktatur“. Ob diese auch leuchten bei dem aktuellen Anschlag vermutlich durch einen Islamisten? Sollte es wirklich ein Moslem gewesen sein, ist dieser natürlich psychisch krank. Sollte sich allerdings herausstellen, dass es ein rechtsradikaler Däne war, wird er die volle Härte des Gesetzes zu spüren bekommen. Dies bekommen nun auch kritische Geister in Afghanistan zu spüren. Die EU schickt eine Milliarde an die Taliban und der Ami trifft sich mit den Herren zu produktiven Gesprächen. Ob die Gottgleiche es auch noch schafft einen Scheck zu den Islamisten zu bringen? Mit der AfD zu reden ist echt schexxe, aber mit den Taliban, die machen den besseren Tee. Ob diejenigen, die behaupten, dass der Islam eine friedliebende Religion sei, auch irgendwann von Frau Silberberger ausgezeichnet werden?

    12. Bodo Schiffmanns Flutkatastrophen-Spendenkonto soll wohl mit 700.000 Euronen gefüllt sein. Das Geld bekommt er angeblich nicht los. Muss er nun selber ran an den Speck? Wer ist Treuhänder?

      Keine Unterstellung, sondern ernsthafte Frage.

      • Keiner von euch hat gespendet, oder warum keine Antwort?

        Gerade gelesen, dass den Flutopfern der Kältetod droht? Wo bleiben Schiffmanns 700.000 die jetzt dringend gebraucht werden? Ihr seid mir schon echte Querdenker, wein.

        • @ Tafelrunde
          "Hab schon mehrfach gefragt, wo Schiffmanns 700.000 bugs bleiben. Vllt. ein Thema für Compact, oder soll ich mal beim Speigel nachlesen, vllt berichten die ja und ihr könnt wieder meckern wie böse die sind?"

          Ja, das wäre wirklich interessant, hier zu diesem Thema was zu erfahren.
          Das Thema ist besser, als die von mir gestern vorgeschlagenen.

          Sansibar ist wohl recht teuer für nen Auswanderer.!

        • Verkauf dich nicht unter Wert. Die größte frau von Welt wäre angemessenes Thema, zumindest für einige (nicht alle!) hier.

        • Cöröner mit Zwiebeln und Extrascharf an

          @ Runde & Zeckekowski

          Selbstgespräch? Oder wirklich zwei unterschiedliche Gläubige?

        • @ Durchlauferhitzer

          Fragen Sie lieber PayPal, was mit den 700.000 "Bugs" ist – die haben doch das Konto für die Fluthilfe gesperrt.
          Globale Konzerne wie PayPal wollen wohl nicht, dass Menschen in der Not geholfen wird. – Einfach nur erbärmlich! (So wie das Geschwurbel der fanatischen Trolle.)

        • @ Durchlauferhitzer

          PS Und fragen Sie den Bürgermeister des Ahrtals, der die 700.000 € Spendengelder nicht annehmen wollte. (So als systemreuer Konformist halt – da verzichtet man doch lieber auf Hilfe, statt sie von der "falschen Seite" anzunehmen…. ach ja, da waren ja "voll krasse" Fordernungen mit verbunden: Diskriminierung und Diffamierung beenden… . Ne, das ist natürlich nicht annehmbar.)

    13. Theodor Stahlberg an

      Wenn in Hollywood die "goldene Himbeere" verliehen wird, dann parieren die derart "Geehrten" dies mit Gelassenheit und der Referenz: "Und ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt sich’s frei und ungeniert." Bei dem hiesigen Preis ist es genauso: In den Augen der Machthaber Reputation zu genießen ist ein Ding von ausgemachter Peinlichkeit, aber dieser Verachtungs-Titel, diese Tabuisierung als Schwurbler und Verschwörungstheoretiker ist in den Augen des gesunden Menschenverstandes und unabhängigen Geistes ein Ritterschlag, ein Adelstitel und etwas, womit in Zukunft so etwas wie Berufsfähigkeit im lauteren, ehrbaren Sinne nachweisbar sein wird.
      Denn die Ära der allumfassenden Lüge und Täuschung geht zu Ende.

    14. Na, da sollten sich Ausgezeichneten diese Preise doch ruhig abholen und in eine Vitrine stellen. Wäre doch schade drum, solch seltene Auszeichnung zu verpassen. Macht sicherlich was her.

      • Cöröner mit Zwiebeln und Extrascharf an

        Ich würde ihn abholen. Ist es doch wirklich eine Auszeichnung für kritische Menschen, solch einen Preis von den Kriechern, Bücklingen und Untertanen verliehen zu bekommen. Ablehnen würde ich hingegen Preise von unserem Regime, den Propagandamedien, etc. – aber die bekommen ja eben nur die Konformisten, Opportunisten und Mietmäuler verliehen.

        • Cöröner mit Zwiebeln und Extrascharf an

          "Ablehnen würde ich hingegen Preise von unserem Regime, den Propagandamedien, etc. – aber die bekommen ja eben nur die Konformisten, Opportunisten und Mietmäuler verliehen." ~~~ Also ich meine jetzt die Preise wie Bundesverdienstkreuz (z.B. Drosten, maiLing), Grimme-Preis & Co.