Diese Woche wollen wir uns in unserem TV-Programm den riesigen Herausforderungen stellen, die sich in den letzten Wochen durch die Eskalation in der Ukraine ergeben haben. Wichtige Gesprächspartner geben in COMPACT.Debatte Denkanstöße, denn Kontroversen sind notwendig.

    Heute im Studio: der Bundestagsabgeordnete Steffen Kotré.

    Die AfD ist durch die jüngste Eskalation in der Ukraine in eine Zerreißprobe geraten – und unser Gesprächspartner ist mittendrin. Ein Abgeordneter aus der eigenen Fraktion hatte ihm “widerliche Putin-Propaganda” vorgeworfen und ein Redeverbot im Bundestag gefordert. Und als dann der ukrainische Präsident Selenski im deutschen Parlament sprechen durfte, erhoben sich auch die anwesenden AfD-Abgeordneten von den Sitzen und klatschten zusammen mit den Altparteien dem Kriegshetzer Beifall.

    Was geht da in der AfD vor? Hat man vergessen, was die Aufgabe einer Oppositionspartei ist? Und woher kommt es, dass ausgerechnet in den ostdeutschen Landesverbänden noch eher Verständnis für Russland geäußert wird – also gerade in den Gebieten, die über 40 Jahre lang von russischen Truppen besetzt waren?

    *** Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    *** COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    Hintergrundmaterial zu diesen Sendungen  finden Sie in unserer neuen Spezialausgabe “Feindbild Russland – Die NATO marschiert”.

     

    29 Kommentare

    1. Was für ein Eiertanz. Die AfD ist mittlerweile genauso Scheiße wie alle anderen Parteien auch. Kontrollierte Opposition. Das ganze Parteiensystem muß überwunden werden.

    2. jeder hasst die Antifa an

      Sehr gute Ansprache Herr Kontre, Fachlich,Sachlich Kompetent wie wenige AfD Politiker eine Realistische Darstellung und gegen die Russlandhetzte und die Heuchlerische Hypermoral der Altparteien.

    3. Omas Bioladen an

      Man merkt wie Kotré von der NATO-Fraktion in die Schranken gewiesen wird. Die AfD ist nicht auf der Höhe der Zeit und ihre Altherrenriege erst recht nicht und jüngeren wird in diesem Haufen von selbstverliebten Schlipsträgern gar nicht erst eine Möglichkeit gegeben, geschweige denn der Weg bereitet. Viele dieser Herren mögen zwar lange Berufstätigkeit vorweisen oder auch Dienstzeiten aber belesen oder gar weltübergreifend gereist, vernetzt und im Geistigen Austausch sehe ich hier so gut wie gar keinen. Bis auf einige Wenige mit Auslandsaufenthalten in den USA haben die meisten von dieser Welt so gut wie nichts kennengelernt. Das tritt jetzt bei Fragen zum Geschehnissen im nahen und fernen Ausland sehr schrill zutage. Die Rechte gibt hier kein gutes Bild ab, obwohl sie sich einige Zeit der letzten 8 Jahre mit dem Georgsband und Krimreisen vermittelnd, nachdenklich und oppositionell gegeben hatte. Davon ist aber kaum noch was da und es herrscht das NATO-Sprech.

    4. Steffen Kotré: Vergessen Sie nicht die Bahnsteigkarte zu kaufen……Dieses daemliche, charakterlose Gelaber geht mir ja sowas auf den Zeiger. Packt ein und gut is. Merkt ihr bei der AfD gar nicht, dass eure Findungsphasen bei vielen Leuten nicht ankommt?

      • Fischer's Fritz an

        @"Steffen Kotré: "Vergessen Sie nicht die Bahnsteigkarte zu kaufen…"
        ____
        …und wenn der Kartenautomat wieder mal ausser Betrieb und der Schalter geschlossen ist ?
        Seine ernüchternde Kernaussage: "Wir dringen nicht durch…"
        Was nun, doch mit Elsässer auf die Straße und von der Polizei verprügelt werden ?

    5. Marques del Puerto an

      Umdeklaration, ein Wort was man meist nur aus dem Verbrauchs und Lebebensmittelsektor kannte. Aber das geht natürlich auch seit neusten mit Pässen und Namen. Wie aus illegalen Goldstücke „Ukraine-Flüchtlinge“ werden hat sich innerhalb sehr kurzer Zeit beim Asyltourismus etabliert.
      Zumal die zweite Welteinladungskarte von der Antifanten Mutter- Nancy Faeser – höchst persöhnlich ausgesprochen wurde.
      Mit der polit-medialen Offensive zur Ukraine-Flucht gelang es der bunten Regierung, eines ihrer Ziele in erstaunlicher Rekordzeit zu erreichen, die Vermischung von echter Flucht und illegaler Migration sowie die Entkriminalisierung der Letzteren. Deutschland erlebt zur Zeit den größten Ansturm illegaler Migranten seit Jahren und das vollkommen unbemerkt.
      Schließlich kommen ja nur Mütterchen mit Kinderlein in das beste Deutschland aller Zeiten.
      Die in Berlinistan regierende „Fortschrittskoalition“ hat es binnen weniger Wochen geschafft, die illegale, meist auf Asyl gestützte Migration nach Deutschland abzuschaffen, sie praktisch zum Verschwinden zu bringen. Wie gelang ihr das? Durch Umdeklaration. Dass die eigenen Begriffe einem da schon mal durcheinandergeraten, zeigte die jüngste parlamentarische Frage des Abgeordneten Harald Weyel (AfD) beziehungsweise die zugehörige Antwort des Bundesinnenministeriums .

      • Marques del Puerto an

        Denn während Weyel, der europapolitischer Sprecher seiner Fraktion ist, eindeutig nach „irregulären und/oder mit Registrierung als Asylbewerber“ eingereisten Personen gefragt hatte, schrieb das BMI zurück, dass vom 24. Februar bis zum 14. März insgesamt 2.497 „Personen, die nicht die ukrainische Staatsbürgerschaft besitzen“, also Nicht-Ukrainer, nach Deutschland eingereist seien und von der Bundespolizei festgestellt wurden.
        Das war, wie Quellen aus der Bundespolizei belegen, natürlich nicht die Wahrheit und wir reden runtergerechnet einfach mal von 15.000 Fachkräften die es in die deutsche Sozialhängematte schafften in den letzten Tagen.
        Allein die Bundespolizeidirektion Berlin, der auch die Brandenburger Grenzabschnitte unterstehen, berichtet von 1.362 erkennungsdienstlichen Behandlungen in vier Wochen. Dieses Verfahren greift dann, wenn der Gast entweder gar keine Papiere vorweist oder erkennbar keinen Ukraine-Bezug hat. Auch Zweifelsfälle gehen in diese Liste ein, wo ein Migrant behauptet, seine ukrainischen Papiere seien verbrannt oder sonstwie abhandengekommen. Insofern verwundert es kaum noch, dass die 226 spontanen Strafanzeigen, die man im gleichen Zeitraum in Berlin-Brandenburg ausstellte, da mengenmDäßig etwas hinterherhinken.

        • Marques del Puerto an

          Die Beweislast wurde gewissermaßen umgedreht. Die Großzügigkeit des Innenministeriums lässt alle Migranten egal woher , mindestens fürs Erste zu „Drittstaatern mit Ukraine-Bezug“ werden, was eine Zumutung ebenso für die echten Ukrainer wie auch für die deutschen Steuerzahler ist.
          Nancy Faeser sieht darin absolut kein Problem , jeder ist willkommen und niemand ist illegal ist das Motto.
          Und Deutschland wird immer noch bunter: 2021 hatten mittlerweile 22,3 Millionen Menschen oder 27,2 Prozent der Wohnbevölkerung in Deutschland einen Migrationshintergrund.
          Mehr als die Hälfte der 11,8 Millionen Bundesbürger, die als Migrationshintergründler gelten, besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit seit der Geburt (54 Prozent). Weitere 22 Prozent sind eingebürgert, und etwa ein Prozent besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit durch Adoption.
          Neben Deutsch sind die am häufigsten gesprochenen Sprachen Türkisch (8 Prozent) gefolgt von Russisch (7 Prozent) und Arabisch (5 Prozent). Knapp die Hälfte (49 Prozent) aller Personen mit Migrationshintergrund ist mehrsprachig und spricht zu Hause sowohl Deutsch als auch mindestens eine weitere Sprache.

        • Marques del Puerto an

          Viele muslimische Gäste sprechen zudem noch die Sprache des Messers oder Machete und dürfen sich oftmals mit einem Migrantenbonus vor Gericht geehrt und hart verurteilt fühlen auf Bewährung.
          Im Schmelztiegel Deutschland wird eben für alles was geboten, dummerweise nur für den Biodeutschen nichts. Bis auf Arbeiten und Steuern zahlen. In Ordnung, dass ist ja auch schon was. ;-) Wer nicht wir, wer dann…

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

    6. Gute, souveräne Fragen.
      Man merkt, wie Kotré sich winden muss. Innerparteilicher Druck und die Methoden einer ‘demokratischen’ Mediendiktatur können enorm sein.
      Selbstverständlich durften die Grünen früher viel lautere und populistischere Oppositionsarbeit leisten, weil sie Deutschland wie Die Linke grundweg hassen. Da lässt sie auch die Besatzungsmacht mehr machen. Ein deutscher Oppositioneller muss dagegen jeden zweiten Schritt mit der wollüstig bereitgehaltenen Nazi-Etikettierung rechnen, was den sofortigen sozialen Tod bedeutet.
      Kotré verwechselt in seiner Selbstrechtfertugung ‘relativieren’ und ‘verharmlosen’. Der Grund liegt in der jahrzehntelangen linksextremistischen Medienhegemonie. Etwas ‘in Beziehung setzen’ ist Voraussetzung für Geschichtsforschung. Die größten Verharmloser sind die westplutokratischen und ostbolschewistischen Siegermächte.

    7. EddyNova3122 aka EddyGavon1 an

      STICHWORT ENERGIE PUTINRUSSIA – intelligente Staatschefs würden den Energiebedarf – incl. plus 1% – künftig aus ORBAN UNGARN beziehen – was will der Ami machen ?!
      WAS PRO/CONTRA PUTINRUSSIA OST/WEST betrifft – der Unterschied zwischen 45 Jahren Besatzung & 77 Jahren dürfte klar sein !
      WARUM sollen DEUTSCHE im AUFTRAG DER BESATZER DIE NACHWIEVOR DA SIND Position gegen die Besatzungsmacht beziehen die sich beim Abzug anständig verhalten hat & gute Geschäftsbeziehungen fair & korrekt seit 32 Jahren mit Deutschland hat !?
      UNSER Staatsgold hat Russia im Gegensatz zu anderen Besatzern auch nicht gestolen & das die ukrainischen Diebe das DEUTSCH RUSSISCHE Nordstream 1 Gas als jiddisch ukrainisches Volkseigentum angesehen hat andem man sich beliebig bedienen kann kommt noch oben drauf.
      .

    8. Alle Osteuropäer hassen Russen wegen der russischen Besatzung – keine schöne, aber eine gesunde Reaktion.
      Nur der (DDR-) Deutsche ist pro Russland, weil er an einem Stockholm Syndrom leidet.
      Wenn die Deutschen echte Empathie hätten, dann würden sie sich für ihr Land und die Zukunft ihrer Kinder einsetzen denn die werden von allen Seiten bedroht und haben im Gegensatz zu Russland, das gut für sich selbst sorgen kann, keine Fürsprecher.
      Der heutige Deutsche liebt weder Russland, noch sein eigenes Land, noch sonst irgendetwas. Mehr noch: Unter der Oberfläche ist er ausländerfeindlich und Rassist. Gegen Juden sagt er nichts, weil er zu feige ist, Hitler verteufelt er aus demselben Grund.
      Wenn aber heute Hitler statt Scholz Kanzler wäre, würde er ihm zujubeln. Die heutigen Deutschen sind der letzte Abschaum und leben in dem System, daß sie verdienen.

      • Magister Militum an

        Kleiner Hinweis : Auch unter den ehemaligen "DDR"-Insassen sind Russenfreunde eine ganz kleine Minderheit.

      • jeder hasst die Antifa an

        So blöde kann nur ein Ahnungsloser Wessi Quatschen der in seiner Wohstandsblase lebte und dachte die DDR wäre in Sibierien oder hinter dem Mond angesiedelt,keine Ahnung was da wirklich los war aber wie die meisten Wessis großspurig und Überheblich dumm Quatschen, solche Typen wie ihr hättet es nie fertig gebracht ein Kommunistisches System Auszuhebeln,wären die Kommunisten bei euch an der Macht gewesen die würden heute noch dort Regieren und sie haben schon wieder ihre 5..Kolonne die Grünen in Stellung gebracht.

        • Ich Rede nicht von der DDR, sondern von der heutigen BRD. Heute haben die Leute die Wahl, damals hatten sie sie nicht.
          Ich bin Wessi aber kein großspuriger. Mich stört sehr die Überheblichkeit, die einige Westler dem Osten entgegengebracht haben. Es hätte eine richtige Vereinigung von ist und West geben müssen, bei der die guten Aspekte aus beiden Systemen in ein neues Deutschland übernommen hätte und nicht die schlechten Aspekte, wie es geschehen ist. Die DDR hatte eine ganze Reihe von guten Seiten und Leistungen.
          Die Westalliierten, die damals (und noch bis heute) die Fäden zogen, wollten ein mächtiges Deutschland verhindern. Deswegen ist die Wiedervereinigung so gelaufen, wie sie gelaufen ist.

    9. Ich bin bekennender Nazi. Ich will die Rückführung der Ausländer in ihre Herkunftsländer. Aber in mir ist keine Spur von Ausländerfeindlichkeit. Im Gegenteil, sie tun mir leid wenn sie ausgegrenzt werden und ich helfe ihnen. Ich bin gegen Rassenmischung, aber kein Rassist. Ich kritisiere Juden, bin aber mit einem befreundet, weil er ein überaus feiner Mensch ist. Ich kritisiere Russland sehr, weil die russische Politik und Unterwanderung ein großes Problem für uns darstellt, aber ich kenne das Land und bin ihm freundschaftlich verbunden.

      Das unterscheidet einen echten Deutschen von von dem heutigen unwürdigen Abschaum.
      Unter anderen Umständen, würdet ihr Russen ausgrenzen und mobben. Wenn man euch lassen würde, würdet ihr euch wie Schweine den Ausländern gegenüber verhalten. Heute beteiligt ihr euch an der Zerstörung Deutschlands, weil es gefordert wird und morgen reckt ihr die rechte Pfote zum Gruß.
      In Scharen verkauft ihr Idioten euch an fremde Interessen und ignoriert aus Feigheit eure eigenen.
      Mit euch kann man alles machen, mit Wollust zerfleischt ihr euch selbst und zieht eure Vorfahren in den Dreck.

    10. Idiotenwatch an

      Als ob die AFD überhaupt was zu melden hätte. Über totalisolierte 10% kommen die niemals raus, Nischenprodukt. Zudem nervige Zickzackpartei, gut bei Corona zu beobachten. Zu Anfang konnten die Maßnahmen gar nicht hart und schnell genug sein, dann Rolle rückwärts. Jetzt verurteilen sie Putins Angriffskrieg, muss aber konsequenzenlos bleiben. Populistischer Kasperverein.

      • Magister Militum an

        Das Volk bringt die Parteien hervor, nicht umgekehrt. Wenn also die Parteien alle nichts taugen, beweist das, daß das Volk nichts taugt.

        • Ja. Alles wäre möglich. Wir könnten ein freies, starkes, einflussreiches Land sein. Das Volk muss sich nur trauen.

        • "Das Volk bringt die Parteien hervor, nicht umgekehrt. Wenn also die Parteien alle nichts taugen, beweist das, daß das Volk nichts taugt."

          Ja. In einem kommenden, freien Deutschland muss die Jugend von Anfang an zu Mut, Idealismus, Heimatliebe, Freidenkertum, Gemeinschaftssinn, Initiative und Führung Fähigkeit sowie Eigenverantwortlichkeit erzogen werden.

    11. Die USA und Ihre westlichen Vasallen werden mit Ihren Sanktionen nichts erreichen.
      Wenn Sie den russischen Bären in die Enge getrieben haben wird es wohl zum 3.Weltkrieg kommen.
      Dann können die Überlebenden in der radioaktiven Hölle Ihre Sanktionen weiter betreiben.
      Alle Klimaaktivisten könne dann auch weiter zur Demo gehen mit Greta und den Grünen vorne weg.

      • Magister Militum an

        Mal abwarten, ob der "russische Bär" Lust hat, in der radioaktiven Hölle zu leben.

      • jeder hasst die Antifa an

        Doch die werden etwas erreichen ,ihren eigenen Untergang,daran Arbeiten Greta und die Grünen schon länger.

      • Russland ist schwach, kapiert es endlich. Sie drohen andauernd um gefährlich zu wirken. Sie genießen das, wenn andere vor ihnen zittern.
        Russen sind sadistische Schweine und Idioten.
        Deutsche sind Feiglinge.

        • jeder hasst die Antifa an

          Also gehörst du zu den Feiglingen wie ihr Webers alle seid,Obrigkeits Hörig und Opfer des betreuten Denkfernsehens,und der Lügenpresse,ihr hättet es nie geschafft ein System zu stürzen dazu seit ihr Verdummt, Faul und Träge-

        • @Weber Aufgrund Ihrer Wortwahl sollte man Sie aus diesem Forum verbannen. Was Sie hier betreiben hat nichts mit Argumentation oder Diskussion zu tun, Sie sind ein Hetzer.

        • @ Weber. Ihre Ausfaelle gegenueber den russischen Menschen koennen Sie ruhig stecken lassen. Ebenso Ihre unterschwellige IQ-Vergabe mit Ausfuehrungen wie "kapiert es endlich". Ihre Denke ist es Russland und Putin zu schaden. Das wuerden intelligente Menschen aufgrund ihrer Gesamtansicht und ihres Gesamtverstaendnisses niemals tun. Verschonen Sie mich bitte mit Ihren Auslassungen die nahtlos in die Anti-Russland/Putin der MSM passen. Wenn Sie nicht Reitschuster sind, so koennten Sie doch bzgl. Russland/Putin sein Zwillingsbruder sein. Der gebildete Mensch formt seine Meinung ueber die Alternativmedien. Fuer mich, dies sei Ihnen gesagt, schreiben Sie Ihre Kommentare alle umsonst. Ich lese sie gar nicht. Und anhand der Folgekommentare auf Ihr Geschreibsel sehen Sie, dass es anderen auch so geht. Ziehen Sie weiter…Trolle wie Sie werden bei den MSM gesucht.

        • jeder hasst die Antifa an

          So Russen sind Sadisten und Schweine und Idioten ,sind wohl dann die feinere Wortwahl oder soll der auch verbannt werden sie Heuchler.