Aktuelle Meldung auf unserem Telegram-Kanal. Jetzt kostenlos abonnieren: t.me/CompactMagazin

    💥 Regime-Barde: Westernhagen macht sich zum Impf-Affen

    Marius Müller-Westernhagen segelt mal wieder voll auf System-Kurs. Ein von ihm auf Instagram und Facebook gepostetes Schwarz-Weiß-Foto, das ihn mit Maske bei der Corona-Impfung zeigt, entzückt alle fanatischen Impf-Apologeten und entlockt Kritikern ein müdes Lächeln. Die Aufnahme geht gerade viral, trendet hart auf Twitter.

    Westernhagens private Impfkampagne. Foto: Screenshot Facebook / Westernhagen

    Der besondere „Gag“ an dem Bild: Es ist nur mit dem Wort „Freiheit“ – also dem Titel seines bekanntesten Songs – versehen.

    Warum das Ganze? Weil auf den Montagsspaziergängen gegen die Impfpflicht genau dieses Lied häufig abgespielt wird…

    Sehr gut trifft es folgender User-Kommentar auf Twitter:

    „Lieber Marius: Freiheit beginnt im Kopf und kommt garantiert nicht aus einer Spritze, egal was drin ist.“

    Touché

    COMPACT unzensiert: Telegram: t.me/CompactMagazin | Gettr: gettr.com/user/compact_

    Echte Mut-Künstler: In der #Ungeimpft-Ausgabe von COMPACT  präsentieren wir gleich drei Tatort-Kommissare, vier Supermodels, drei Top-Stars aus der Musikbranche, mehrere Hollywood-Größen und einen der bestbezahlten Sportler der Welt – alle mit eindeutigen Aussagen gegen den Impfzwang. Mit diesen Vorbildern können Sie sogar Ihre Schwiegermutter und ihren Nachbarn zum Nachdenken bringen? Die#Ungeimpft-Ausgabe von COMPACT mit der Gala der Klugen und Schönen können Sie hier bestellen.

    70 Kommentare

    1. Die Sitzhaltung vom Freiheitsmenschen ist perfekt. Da fehlen nur noch die Handschellen.

    2. Da will Westernhagen mit Systemrelevanz ausgefallene Veranstaltungen mit Impfwerbung ausgleichen und hat BESTIMMT DIE HOFFNUNG mit Vaterstaat GUT ZU KASSIEREN!!!

    3. ……Westernhagen als „Regime-Barde“ zu bezeichnen spricht für sich!!!
      Aus meiner Sicht ist eine solche Bezeichnung sowohl haltlos wie auch niveaulos…..

      • @um: echt jetzt? Ich finde diese Bezeichnung hat sehr wohl Niveau, was der Mensch von der mehr als peinlichen Propaganda durch oben genannten Herrn nicht hat! Außerdem, wer dieses Foto von einem gesichtslosen Herrn, der mit was auch immer gespritzt wird, mit Freiheit assoziiert, der meint auch, dass die Burka, um die Frau, gehüllt ein Ausdruck von Freiheit sei. Das Bild erinnert dann doch eher an einen verbrauchten Junkie, der nach dem Schuss ein Gefühl von Freiheit erlebt.

      • Haben Sie sich vielleicht mit Ihrem Pseudonym verschrieben ?
        Sollte das nicht vielleicht U. N. heißen,wie unteres Niveau ?
        Es liegt mir wirklich sehr sehr fern hier Leute zu beleidigen, mag
        ich ja auch nicht, aber dieser Kerl ist ja nun wirlich unterste
        Schublade !
        Falls Sie sich aber beleidigt fühlen sollten, bitte ich um Entschuldigung
        (auch ehrlich gemeint !)

        • Ok, nichts gegen jene Leute, die seine Musik mögen !
          Über Geschmack läßt sich ja bekanntlich nicht streiten.

      • Dieser Stimmbruch Künstler steht mit dem Liedermacher Biermann auf einer Stufe…..

        • Biermann, mein ganz spezielle Freund, regte sich auf, als man ihm aus
          der DDR ausgebürgert hatte, ok, mir egal. Viele folgten dem in die BRD.
          (Ich auch )
          Was ich ihm aber nicht verzeihe ist der Ausspruch, …." die DDR Bürger
          seien ihm gestohlen worden, mir können die gestohlen bleiben " …
          Das aber zeugt in meinen Augen von einem ganz miesen Charakter.
          Kurzum, ich mag den Biermann …. obwohl ich ihm einst in die von mir
          angestrebte "alte" Bonner Republik, wie es eine sehr gute Freundin namens
          Mahlberg in Telefonaten zu mir immer sagt, gefolgt bin, nicht aber mit so
          einem, in meinen Augen, aufgrund dieser Aussage Schurken, nichts zu tun haben
          will ! Biermann, kannst mir gerne dazu schreiben falls Du das lesen solltest !

    4. Das Foto zeigt Westernhagen als 20ig jährigen, so sieht er heute nicht mehr aus. Es ist eine Fotomontage, entgeht das den Kritikern?

      Westernhagen hat es schon immer verstanden die Leute zum Denken an zu regen, als eine Meinung zu servieren. Natürlich ist es immer schwer bestimmte Ereignisse zu interpretieren die nicht sofort ersichtlich sind. Das erfordert sehr viel Feingefühl und Wissen und die Fähigkeit es zu erkennen.
      Es gibt viele Wege Kritik zu üben, direkt oder versteckt und genau das MMW auf diesem Foto. Freiheit…Natürlich hat jeder Mensch das recht nach dem Motto: Bild dir….

      So ist mein Eindruck von diesem Foto…Montage….

      Compact, bitte das ist auch miese Berichterstattung wie der Mainstream, press Not

      • Der Mainstream fällt aber positiv aus, mit sowas wie „gefällt mir“. Auch dort tauchen diese Photos auf.
        Davon setzt sich Compact mit seiner Gegenkommentierung aber deutlich ab. „Und das ist auch gut so“.

        „Leute zum Denken anregen“ ist wohl eher der Fall für Psychoanalytiker. Also ich mache mir nicht die Mühe wie in der Oberstufe, was denn der Interpret so meinen könnte.

      • "Das Foto zeigt Westernhagen als 20ig jährigen" -> Wohl kaum, wenn die selbsternannte ‘Freiheits-Ikone’ mit mind. 22 Jahren in den 70er noch so aussah: https://tinyurl.com/ykd7ccu2

    5. Das sind "Größen" der Wiener Schule, die trotz ihrer musikalischen Unfähigkeit mit Hilfe der NWO und des Tiesfstaates ihre Botschaften ins Unterbewußtsein des Mainstreams hineinpressen wollen. Da ist Groenemeier und im Hintergrund Sigmund Freud nicht weit. Kommunistische Verquere die den Menschen zum denkunfähigen Sklaven umerziehen sollen. Im Freimaurertum wird dies als Musikcode bezeichnet, ist ein bischen MK-Ultra für die Massen. Das filmische Pendant ist der Hollywood-Code, also laßt euch mit Vorsichtt berieseln.

      • Das sind jene "Künstler", die vormals im Rampenlicht reich geworden sind, denen heute nichts mehr wehtut und die noch gut und gerne zehn oder auch zwölf Jährchen vor sich haben. Aber sie brauchen dieses Rampenlicht! Dafür verkaufen sie alles – angefangen bei ihrer kleinen schwarzen Seele, den eigenen Grundsätzen bis hin zur Großmutter -, wirklich alles, wenn sie nur wieder zurück in’s Rampenlicht dürfen. Daher dieses "Herr-Lehrer-ich-weiß-was"-Gebahren. Wir kennen sie doch alle: Alte abgewrackte Typen, deren hedonistisches Publikum ähnlich daherkommt. Im Falle Westernhagen wiegen sich auf den Konzerten gealterte Mädchen in den mittlerweile ebenso fleischgewordenen wie steifen Hüften, klatschen in ihre weichfeuchten Hände und singen dazu leidenschaftlich mit und zwar mit dünnen, brüchigen Stimmen – alte Songs aus alten Tagen (als man noch welche hatte). Und geimpft sind sie auch alle. Die kaufen am Vormittag im Bioladen ein und Genmais geht gar nicht. Und nachmittags "rekonvalesziert" frau die gesamte Menschheit überaus held*Innen+haft-soldarisch mittels lautstarker Zustimmung zu mRNA-Impfungen. – Wenn’s schee macht …

    6. Der Marius hatte m.E. eine gute Zeit in jungen Jahren. Dann kam der Erfolg und er integrierte sich. Scheinbar dem Hellbraunen nahestehend, setzte er sich für Multikulti, das Klima und gegen den Nazi ein, um dann nach Südafrika zu fliehen. Dort nahm er sich eine „Eingeborene“ zur Frau, so wie viele Eroberer schon vor Jahrhunderten, und wenn er nicht gestorben ist, dann…….Nun scheint es ja einen gewissen Rassismus in Südafrika zu geben und viele Weiße fühlen sich bedroht oder sind schon abgeschlachtet worden. Hat der Marius eine Privatarmee, die ihn und die Seine schützt? Ok, die Teilnahme an den Versuchen bietet ihm den nötigen Schutz und die dazugehörige Freiheit. Definieren wir Freiheit: ist hier die Unterwerfung des in Latex gehüllten Freiers bei der Domina gemeint, der Ihr lustvoll die Stiefel leckt? Oder ist es die Freiheit, die ein Mensch erlebt, wenn er endlich zu Scientology gefunden hat? Oder die Freiheit, die die Ricarda erlebt, wenn sie ein lecker Eis auf die Pfunde schleckt? Er meint sicherlich die Freiheit, die die Opfer der „Impfungen“ erleben, wenn sie bei den 72 Jungfrauen gelandet sind! Der Marius ist ein wirklich Guter! Er würde so gut zur Ricarda passen, dass Dreamteam für die Zukunft: der alte Mann und das Mehr!

    7. Auch der Mann gehört zu der Generation die voll amerikanisiert aufgezogen wurden, die schon damals gegen die Generationen ihrer Eltern und Großeltern aufgebracht wurden, einen unsinnigen "Generationenkonflikt", damit die "68er" aufgebracht hatten. Der denkt natürlich nicht darüber nach, daß hier ausshließlich "westlicher" Impfstoff erlaubt ist – auch wenn er nicht viel taugt! Das sind Leute, die glauben nach wie vor an einer Vorreiterstellung der (turbokapitalistischen, puritanischen) USA, gerade im Gesundheitswesen!Das sind die Leute, die US-Produkte für so toll halten, daß sie sogar bereit sind diese privat zu bezahlen, wenn sie sie nicht kriegen (würden). Das ist wohl vermehrt die Generation, die die volle Dosis USA-Verherrlichung der Besatzungszeit vor 1990 noch in ihrer Erziehung mitgekriegt hat!
      Für mich ist das kein Wunder, daß im Gebiet der ehemaligen DDR die Leute kritischer sind! Die wurden nicht amerikanisiert aber auch nicht russifiziert!

    8. jeder hasst die Antifa an

      Das Westernhagen von Freiheit singt und sich dann dem Impfzwang unterordnet ist auch so eine Posse aus dem Taka-Tuka Land BRD

      • Genauso wie diese Anarcho-Punker mit den dicken Brieftaschen aus Düsseldorf! Deren Fruchtbonbon-Sänger ist auch immer für ein paar zeichensetzende Worte vor jeder Kamera zu haben. Entblödete sich sogar nicht, die Politik der Ex-Kanzlerin zu loben. Voll No Future, hey-ho!
        Oder auch der dicke Thomaner-Infant aus Leipzsch der sich schon mehrmals öffentlich mit der Connewitzer Antifa infi… äh, identifiziert hat – sowie dieser ebenso kommentar-tauchlige wie quizshow-geile Räpper Schlumpf Udo aus’m Ländle. Und wir wollen den Likörmaler von der Reeperbahn nicht vergessen! – Ey, keine Pandemie auf der Titanic, Alder!! – Lauter Kämpfer für eine bessere und schönere Welt! Von morgen. Lauter Heuchler mit dicken Konten und großer Fre… ähm, großen Freiheitsträumen.

        • Das muss ich neidlos anerkennen. Sie bekommen für Ihren Kommentar den „golden Award“ vom Satiriker. Das sind genau die „Künstler“, die auch so unendlich schätze.

    9. Als seine Single "Krieg" erschien urteilte Hildegard Knef mit ME/Sounds sinngemäß… man merkt dem Jungen an, das er keinen Krieg erlebt hat. Exaktes Heft müsste ich suchen, habe es im Archiv. Knef’s Zitat beschrieb recht exakt das Euvre des Künstlers.

      • Darf ich ergänzen?

        Man merkt ihm auch an, dass er gar nicht singen kann, obwohl manch einer glaubt, dass das Gesang wäre.
        Es soll Leute geben, die auf Frösche treten und halten das für Gesang.

        • @ Satiriker

          Gerade die Deutschen scheinen ein Faible für Sänger zu haben, die nicht singen können.
          Aber dieselben Deutschen haben ja auch Vertrauen zu Regierenden, die …

    10. Der Mann war schon immer einer der größten
      Kotzbrocken, die das Show-Geschäft hervorgebracht hat !
      Dem sieht man seine Hinterfotzigkeit förmlich an !

      • Westernhagen, "Mit 18", Sontext, Intro

        "Ich hab’n Luxus-Auto
        Und ich hab ‘ne teure Wohnung
        (Doch was mir fehlt, doch was mir fehlt)
        Das ist ‘ne richtige …"

        … Impfung!

    11. HERBERT WEISS an

      Freiheit!" – Das ist doch der Brüller des Monats. Dies hatte man den Menschen bereits zu Beginn der Ömpfkampagne versprochen. Jetzt sind 3/4 zweimal gepiekst und die Hälfte hat schon den 3. Stich. Aber das reicht immer noch nicht! Alle 3, vielleicht auch 2 Monate bedarf es künftig einer Auffrischung. Und die Freiheit hängt weiterhin an einer langen Angel, so wie man dem Esel die Möhre hinhält um ihn zum Laufen zu bewegen.

      • "Aber das reicht immer noch nicht!"

        Meinen Sie, dass Stich 3 für die Freiheit reichen sollte?

    12. Die Aufnahme ist Fake! Würde mich interessieren was der für das inszenierte Genexperiment genommen hat. Für Geld tut der alles. War ja auch immer das einzige was ihn interessierte. Auf Freiheit hat der immer gesch..

      • Westernhagen hätte viel mehr Augenmerk auf Hygiene und Körperpflege aufwenden sollen. Wenn man ihn auf dem Foto betrachtet, rieseln da unzählige eklige Haarschuppen hernieder. Näher herantreten an ihn sollte man lieber nicht oder die Garantie von Herpes ist gewiss.

    13. Ich zitiere mal, wenn es erlaubt ist:

      „Die Verträge sind gemacht
      Und es wurde viel gelacht
      Und was Süßes zum Dessert
      Freiheit, Freiheit…“

      Was bedeutet in diesem Zusammenhang „Verträge sind gemacht“? Etwa mit Mediengesellschaften oder gar Pharmaunternehmen?

      Was bedeutet in diesem Zusammenhang „was Süßes zum Dessert“. Da hüllt er sich in Schweigen, wenn man so medienwirksam die Spritze bekommt.

      „Freiheit“ von was? Etwa von zukünftigen unbegrenzten Impfpflichten befreit?

      • Right is right! an

        Ich mache mal weiter:

        "Die Kapelle, rumm ta ta" = Ein Tusch für Biontech "An der Goldgrube"

        "Und der Papst war auch schon da" = Bergoglio hat den Spritzen seinen Segen gegeben. Urbi et Orbi.
        [Apropos Bergoglio: Was macht eigentlich Cornholio; alte "Beavis & Butthead"-Gucker wissen, wer gemeint ist]

        "Und mein Nachbar vorneweg" = Impfzentrum macht um 9:00 Uhr auf, Nachbar steht schon um 8:00 Uhr davor.

        "Der Mensch ist leider nicht naiv" = Doch, ist er.

        "Der Mensch ist leider primitiv" = Stimmt. Sonst hätten Lauterbach, Scholz und Nancy fancy Faeser keine Chance.

        Und später kommt noch "Sollen tanzen auch auf Gräbern" = Selbsterklärend.

    14. Ich hätte meinen PR Berater sofort gefeuert.

      Warum? Kommt ihr schon drauf (Wahrnehmung).

      • Hier noch die Auflösung.

        Liebe Kinder. Wenn der Onkel Doktor einen Flokati trägt dann lauft schnell weg.

    15. jeder hasst die Antifa an

      Auch ein Mitläufer und Speichellecker des Systems,einer der auch zur Grünen Burgeosie gehört,da sind mir doch Künstler die sich nicht für das System Instrumentalisieren lassen 10 mal lieber.

    16. „Lieber Marius: Freiheit beginnt im Kopf und kommt garantiert nicht aus einer Spritze, egal was drin ist.“
      Der Barde singt nur für die Freiheit der Unterdrücker.

    17. friedenseiche an

      ist es eigentlich auch rassismus
      ein lied gegen dicke zu trällern ?

      ich fühle mich rassistisch beleidigt von ihm !

      nee, der hat sicher nicht die selbe scheiße gekriegt die man mir reinhauen will

      ich erinnere nur an die schweinegrippe
      da haben so kasper wie er auch kein pandemrix erhalten sondern den bonzenstoff

        • friedenseiche an

          schlecht sieht sie nicht aus
          aber ihre einstellung
          neee, da bleib ich lieber ewig solist in meinem leben :-)
          wobei, die hat ja shcon einen göttergatten nebst 2 kinder zu hause

          ob der sich freut wenn sie putin die leviten liest ?
          ich möchte moiseken spielen im hause börbock !

          noch was zu den basisgrünen frauen
          da waren zu meiner zeit echt viele hübsche dabei
          hat sich scheinbar völlig gewandelt wenn man deren landes und bundesparteitage so sieht

        • friedenseiche an

          seine texte fand ich schon immer krass blöd

          wie ärzte und hosen

          da kommen so passagen wie:
          "gebt uns gewehre für den letzten streit, wird sind bereit"
          "männer sind schweine… ratten ….."
          "dicke schwitzen wie die schweine"

          vor

          und so was soll vorbild für die jugend sein ?

          ne ich hab lieber jon bon jovi gehört !

          seine (westernhagen) neue flamme sieht aus wie die alte, hatte erst gedacht das sind mutter und tochter
          dass der so auf schwarze fixiert ist wußte ich überhaupt nicht
          wird wohl am "schuldkomplex" liegen oder so ähnlich ?! oder weiße wollten ihn nicht, weil seine texte so dolle zum verlieben sind

        • Nur zu! Hab ich schon vor Jahren auf dem Flohnarkt entsorgt. War aber auch nur ein Geschenk.
          Den Typ fand ixh schon immer als nicht ganz echt.

      • Right is right! an

        @ Friedenseiche:

        Sie geben hier – ohne Not – immer so viel Privates preis. Jetzt die Korpulenz. Warum?
        "Dicke" ist – nach heutigen Woke-Maßstäben – allerdings kein Rassismus, sondern Bodyshaming.

        • Es gibt unterschiedliche Menschentypen.
          Manch einer betreibt understatement, outet sich als arbeitslos und dick (wobei dick nichts outenswertes ist wo man überhaupt einhaken müsste, könnte man getrost überlesen, es sei denn einem passt dass nicht, oder man ist persönlich berührt..*Freud)
          Andere kehren gerne den Papstrhetoriker raus (Typ ANJEBER) und weisen im Rededuell/Schreibduell auf eigene Dissertation/Promotion hin, erhöhen sich gerne selber über ihre Gesprächspartner auf "Augenhöhe".

          Dann gibt es noch die Typen die Letzteres tun, aber bei anderen sofort einhaken, nur weil die eine völlige rein private Petitesse zum Besten gaben. Das Richtige Wort für diesen Typ Mensch fällt mir gerade nicht ein, helfen Sie mir.

          Tja, so sind die Menschen halt. Kannste machen nichts.

        • @Right is right! Richtig. Die Friedenseiche hat vermutlich nicht so viele Leute zum reden aber ist ein guter Mensch. Und deshalb denkt er auch an die, die eine hobbymaessige oder sogar eine berufsmaessige Sammelleidenschaft haben. Es soll ja solche Leute in den Radaktionen, beim CIA oder auch bei NGOs geben. Und an die denkt die Friedenseiche eben auch. Damit die auch was zum schreiben haben. Tja…kann sein..

        • @rabe

          Kollege, „CIA oder auch bei NGOs“ ist ganz fetter falscher Holzweg. Mal den Kopf um 180 Grad drehen und neue Richtung anpeilen.

        • friedenseiche an

          und sie scheinen mir hier den psychoanalytiker zu spielen ;-)

          ohhhhh können sie auch ohne denglish analysieren ? woke bodyshaping usw
          ich bin doch teutone beim teutates !

      • impf- und ökofaschisten gehen in einen sack… ach ja, das "dicken-lied", paßt zur grünen scheinheiligkeit. wenn es um schönheitsideale geht, sind die menschen erstaunlicherweise nicht mehr gleich…

    18. Man muss Westernhagen nicht verurteilen, es ist seine Entscheidung.
      Nur gründet die mit Sicherheit auf die mediale Berichterstattung und dem Druck von allen Seiten.
      Wie so viele Menschen liest er nicht zwischen den Zeilen, oder informiert sich genauer über diese MRna Impfstoffe. Über Nutzen sowie Risiko, muss sich jeder selbst informieren, auch weil die Unabhängigkeit der deutschen Medien längst nicht mehr gegeben ist, was leider offensichtlich wurde.

      Wollen wir nicht hoffen, dass er zu den vielen Geschädigten gezählt werden muss, deren Blut verklumpt oder ein Myokardinfarkt ihn unerwartet und plötzlich betrifft!

      • Richtig, niemand muss Westernhagen für seine persönliche Impfentscheidung verurteilen. Sein Ding, vor allem, wenn er’s im stillen Kämmerlein getan hätte.
        So aber hat er ein "Zeichen gesetzt", was einigen sauer aufstößt. Prinzipiell könnte man (ein pitbull sowieso) auch darüber hinwegsehen, denn niemand muss etwas kaufen, nur weil es beworben wird.

    19. AsBestUnfreimaurer an

      "Der Mann auf der Mauer " (MMW 1982) hat Bautz(en) gemacht und ist auf die Ostseite und Stalinrasen zurückgekippt.

    20. Möchte zugerne wissen was genau in seiner Sprite war und ob sich der Herr diese miese Werbemasche auch gut bezahlt haben mag……????

    21. Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz……Mit der Spritze bin ich dein Opfer /Impfen macht Frei ! …..

      • Rudolf Müller an

        Die Spritze befreit einem halt vom der Qual des Lebens.
        Also macht sie frei.
        Nur halt schneller, als auf natürliche Weise.

        Ich weiß wirklich nicht, warum ich mich nicht spritzen lasse. Aber alles in mir schreit, dass ich es nicht tun soll. Da ich immer auf meine innere Stimme höre, lass ich nicht mehr zu, dass, außer Antischmerzmittel, irgendetwas Anderes in meinen Körper kommt.

        Jeder stirbt. Das ist die einzige Sicherheit, die es im Leben gibt. Das ist das einzige Muss, was man im Leben hat. Alles andere ist optional.

        • Beten ist gesünder als Impfen an

          Rudolf bleibe stark und jedes Schicksal eines Menschen ist immer bestimmt……Die Spritze ist Mord durch teuflischer Menschenhand !

    22. Freichrist343 an

      Es ist jetzt eine Schmerzgrenze erreicht. Und zwar aus dem Grund, weil die Bundesregierung selber zugegeben hat, dass die Bettenauslastung seit Pandemiebeginn zurückgegangen ist.
      Bitte googeln: Drucksache 20/477
      Entscheidend ist die Antwort der Bundesregierung auf die 2. Anfrage der AfD.
      Der 19. März 2022 muss FREEDOM DAY werden.

    23. Familienname an

      Hat er den Stoff bekommen oder nur Kochsalz ?
      …postet der auch wenn sein Ding abgefallen ist oder er den Herzkasper macht, kann er ja ein letztes Lied schreiben…;-) mit dem Titel

    24. ich finde das köstlich. Immer bei der Musik einen auf Rebell machen, aber in Wirklichkeit schön vor der Obrigkeit kuschen. Wie ich diese Heuchler hasse!

    25. MWM war schon immer ein angepasstes Weichei, auch wenn er gerne den Lederjacken-Revoluzzer gibt.
      Für mich ist dieser Dauerkämpfer gegen Rechts, ein 3.klassiger Sänger und ein 5.klassiger Gitarrist.
      Wer den einmal nach dem Konzert auf der Bühne, im Mantel und Hut gesehen hat, konnte sich davon überzeuigen, was für ein selbsgefälliges
      nach Applaus gierendes Männlein er ist.
      Den Hype um diesen Barden habe ich noch nie verstanden. Der ist doch nicht Fisch und nicht Fleisch.

      • Apropos 5.klassiger Gitarrist, da gehört Niedecken auch dazu.

        Und als Werber für die Impfung sagte der: "Impfen ist ein Solidaritätsbeweis."

        • Niedecken der Kölner Möchtegern-Springsteen, tummelt sich doch mittlerweile im Frühstücksfernsehen rum und gibt vermeintliche Altersweisheiten von sich.

    26. Ist das nicht der, der bevorzugt junge schwarze Frauen…
      und wenn die zu alt sind, werden die dann gegen eine
      Jüngere ausgetauscht … ? Wahnsinns Musiker … es geht ihm gut, es geht ihm guuuuuuut …

      • Eine goldene Schallplatte ist für ihn nicht mehr drin. Dafür bekommt er bald die goldene Spritze.