Querdenker-Demos: Die hässliche Fratze des Berliner Polizeistaats

68

Beim Grundrecht auf Versammlungsfreiheit wird immer unverhohlener ein doppelter Standard etabliert. Das Verbot der zwei für den Sonntag geplanten Querdenker-Demos in Berlin ist dafür das beste Beispiel. Erleben Sie die beiden grandiosen Querdenker-Demos aus dem August des vergangenen Jahres nochmals in unserer reich bebilderten COMPACT-Edition Tage der Freiheit: Reden, Edition, Fotos mit. Hier mehr erfahren.

 Die mittlerweile geradezu schon ritualisierten linksextremistischen Krawalle am 1. Mai und ein Christopher Street Day am vergangenen Wochenende, bei dem sich Zehntausende von Teilnehmern einen feuchten Dreck um die Corona-Regeln scherten, heben in den Behörden und der Politik Berlins niemanden mehr an. Das ist natürlich ganz besonders bemerkenswert mit Blick auf die notorisch gewalttätige „Revolutionäre 1.-Mai-Demonstration“, bei der es seit ihrer ersten Durchführung im Jahr 1987 Hunderte von schwer verletzten Polizisten gab. Obwohl sich die Gewaltexzesse Jahr für Jahr mit Ansage wiederholen, gab es bislang nur ein einziges Mal, nämlich im Jahr 2001, ein polizeiliches Verbot.

Versammlungsfreiheit nur für Linke

Aber weder die Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Intersexuellen, die am Christopher Street Day für ihre Rechte demonstrieren, noch die gewaltbereiten Berliner Linksextremisten brechen natürlich politische Tabus – ganz im Gegenteil, sie rennen beim rot-rot-grünen Berliner Senat auf politischer Ebene offene Türen ein. Wer hingegen die politischen Machtverhältnisse so wie die Querdenker wirklich in Frage stellt, hat in der deutschen Hauptstadt aus Sicht der zuständigen Behörden sein Grundrecht auf Versammlungsfreiheit verwirkt.

Die Querdenker-Bewegung stellt für das Polit-Establishment der Bundesrepublik eine völlig neue Herausforderung dar. Hier eine Querdenker-Demo am Münchener Odeonsplatz im September 2020.

Wenn Thilo Cablitz, der Pressesprecher der Berliner Polizei, nun behauptet, das Verbot betreffe Versammlungen, deren Teilnehmer „regelmäßig gesetzliche Regelungen, hier konkret zum Schutz vor Infektionen, damit zum Schutz des Grundrechtes auf Leben und körperliche Unversehrtheit, zum Schutze aller – der Gemeinschaft – nicht akzeptieren“, dann wirkt diese Begründung im höchsten Maße vorgeschoben. Aerosolforscher machen schließlich immer wieder darauf aufmerksam, dass die Ansteckungsgefahr unter freiem Himmel praktisch bei Null liegt. Außerdem ist nicht bekannt, dass die Infektionszahlen nach den beiden großen Querdenker-Demos im August vergangenen Jahres irgendwo hochgegangen wären – weder in Berlin noch anderswo.

Anmaßung und Größenwahn

Außerdem ist schon auffällig, dass die Berliner Polizei ja nicht einmal so richtig bestrebt ist, das Leben und die Gesundheit ihrer eigenen Beamten zu schützen, denn sonst würde sie ja nicht Jahr für Jahr mit aller Schafsgeduld dieser Welt die linksextremistische Gewalt-Demo am 1. Mai genehmigen. Die ständigen Verweise deutscher Politiker auf andere Länder wegen angeblicher oder tatsächlicher Grundrechtsverstöße muten jedenfalls immer anmaßender und unpassender an.

Die beiden Mega-Demos der Querdenker in Berlin im August 2020 haben das Land erschüttert und verändert, denn es wurde deutlich, dass auch in der Bundesrepublik ein vom Bürgerrechtsgedanken getragener Protest eine Intensität erreichen kann wie die Massendemonstrationen gegen das SED-Regime im Herbst 1989 in der späten DDR. Erleben Sie die beiden grandiosen Querdenker-Demos aus dem August des vergangenen Jahres nochmals in unserer reich bebilderten COMPACT-Edition Tage der Freiheit: Reden, Edition, Fotos mit. Hier mehr erfahren oder einfach auf das Banner unten klicken.

COMPACT-Edition 8: Tage der Freiheit. Reden, Interviews, Fotos.

COMPACT-Edition „Tage der Freiheit“: Compact-shop.de

Über den Autor

_ Sven Reuth (*1973) ist Diplom-Ökonom und schreibt für COMPACT hauptsächlich zu wirtschaftspolitischen Themen. Seit Januar 2021 ist er zudem Online-Redakteur.

68 Kommentare

  1. Berlin hat einen Sonderstatus und wird extern gesteuert. Alle NGO`s haben sich in der preussischen Kloake verschanzt, da sie vom Rest der Welt nicht mehr akzeptiert werden.. Sie deformieren mit aller Gewalt die nationale Gesellschaft und stoßen auf Abwehr in internationaler Ebene. Ähnlich der Titanic geht dieses Konstrukt kläglichst mit größtmöglichem Schaden unter.

  2. Willkommen im Orwell Staat.
    Die staatliche Inquisition kann offensichtlich schalten und walten nach eigenem Gutdünken!
    Jedoch ist dieser völlig degenerierte rot rot grüne Berliner Senat in Sachen Machtmissbrauch nicht zu tippen!!!

    • Professor _zh am

      Zu tippen? Zu toppen! (Es gibt ja kein deutsches Wort für, überbieten ‚.)

  3. Walter Gerhartz am

    ALLE SCHLÄFER MÜSSEN ENDLICH AUFWACHEN !!

    BEI DEN PARTEINEN CDU-SPD-GRÜNE-FDP-LINKE HABEN WIR ES MIT EINER EINHEITSPARTEI NACH DDR-MUSTER ZU TUN.

    SIE DÜRFEN ALLE NICHT GEWÄHLT WERDEN WEIL SIE VASALLEN DER WEF / WHO SIND UND DEREN ANWEISUNGEN ERFÜLLEN !!

    ALLE WESTLICHEN REGIERUNGEN SIND EBENFALLS WEF / WHO / BILL GATES GELENKT.

    WIDERSTAND IST JETZT GEBOTEN ODER WIR VERLIEREN ALLES !!

    In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deutschen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 niedergelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    • BEI DEN PARTEINEN CDU-SPD-GRÜNE-FDP-LINKE HABEN WIR ES MIT EINER EINHEITSPARTEI NACH DDR-MUSTER ZU TUN.
      Muß ich widerlegen, denn das Leben der Bürger damals war nicht mal im Ansatz so bedroht wie in der heutigen Okkupationsverwaltung. Oppositionelle wurde in der DDR auch bedroht aber man konnte dies mit kuschen vermeiden. Heute wird jeder aus dem Weg geräumt und später auch die Mitläufer, das ist der riesige Unterschied.

  4. Walter Gerhartz am

    Britischer Virologe: “Alle Geimpften werden im Herbst anfangen zu sterben”

    QUELL: michael-mannheimer

    Regierungen wurden zu Mördern ihrer eigenen Völker

    Der vorliegende Artikel entstammt wiederum aus der Feder des englischen Virologen Dr. Vernon Coleman, den ich vor wenigen Tagen bereits in seinem Artikel “Dr. Coleman: “Warum und wie sie planen, sieben Milliarden Menschen zu töten” zu Wort habe kommen lassen.

    Bislang lag auch ich in allen meinen Artikeln zu Corona richtig. Kein einziger Artikel und keine einzige darin enthaltene Aussage haben sich bislang in Teilen oder im Ganzen als falsch erwiesen. Das liegt daran, dass sich das tue, was ein seriöser Analyst tun muss:

    Er zitiert nicht irgendjemanden zu einem Thema, sondern die Besten der Besten: Als da sind:

    ▶Virologen und Epidemiologen von Weltruf,

    ▶Nobelpreisträger im Zusammenhang von Virologie,

    ▶Artikel aus Fachzeitschriften mit Weltruf (wie etwa die englischsprachige “Nature”)

    ▶Wissenschaftliche Auswertungen zum Thema, die der Allgemeinheit in aller Regel von den Massenmedien vorenthalten werden, innerhalb der Experten aber als seriös und richtig eingestuft werden.

    >>>Nicht auswertbar sind Meldungen von Regierungen und deren bestellten Wissenschaftler. Merkel etwa hat das deutsche Volk seit Beginn ihrer Amtstätigkeit tausendmal belogen !! …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    • Stimmt! verbotenesarchiv.wordpress.com Sucharit Bhakdi erklärt die Mechanismen des Genozids! So wie ich das verstanden habe, wird durch die Impfung das Imunsytem des Menschen umgekehrt. Es arbeitet gegen den eigenen Körper, den es als "Feind" erkannt hat! Das ist auch der Grund, wenn schwangere Frauen ihr ungeborenes Kind verlieren! Das Imunsystem hat das Kind als "Fremdfaktor" erkannt, das "beseitigt", bekämpft werden muß! Aber es ist besser Sie lesen den Artikel selbst. Es ist alles genau, verständlich erklärt!

    • Dr. med .psych. am

      S.o. ,nur schlimmer. ich kann nicht mal mehr darüber lachen. Schön wäre es ja, dann würde dieses überfüllte Land etwas entlastet. Kauft schon mal jeder einen Spaten, denn mit soviel Impf- Toten werden die Bestattungsunternehmen nicht fertig, da muß jeder Ungeimpfte mit ran.

  5. Walter Gerhartz am

    Peter König (Ex-WHO Mitarbeiter): „Ich nenne das Mord!“

    journalistenwatch.

    Peter König, Ex-WHO- und Weltbank-Mitarbeiter, war zu Gast in der 61. Sitzung des Corona-Ausschusses. Er war über 20 Jahre für die Weltbank und 10 Jahre für die WHO tätig, um vor allem Wasserprojekte zu realisieren.

    Heute ist der Mann offiziell in Pension. Tatsächlich berät er jetzt Menschen, damit diese sich aus den Klauen der Weltbank und dem IWF befreien können.

    Er benennt die Täter, die Mittäter und die mafiösen Strukturen hinter Weltbank und IWF und sieht uns alle in der Pflicht, uns gegen dieses korrupte kapitalistische System zu wehren, da es diesen Planeten vollkommen zerstört und nie ohne Krieg auskommt.

    Aus der Sicht der Weltbank ist der Mann ein Verräter. In Wahrheit ist König ein Humanist. Er sieht sich in der Pflicht auszupacken. Schon der eigenen Kinder wegen.

    AGENDA 2030 WILL DIE TÖTUNG VIELER MENSCHEN – DAS IST VON DEN ELITEN GEPLANT !!!

    DAS IST KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE !! ….UNBEDINGT ALLES ANHÖREN !!

    • Professor _zh am

      Humanist? – Hoffentlich nicht! Aber vielleicht ein guter Mensch. Davon bräuchten wir noch viel mehr!

      • Dr. med .psych. am

        Mit den "guten" Menschen ist das so eine Sache. Oft schaden sie mehr al sie nützen.

  6. Schilda 2.0 am

    Die Wunschfee lässt fragen was ihr gerne hättet. Sollen sich auch Muttis Lieblingskinder an Recht und Gesetz halten, oder sollen die Stiefkinder dagegen verstoßen?

    Könnte Quer nicht den Veranstalter wechseln? So richtig Stimmung kommt mit dem derzeitigen ja nicht auf.

    • Dieselherold am

      @ Schilda
      liegt wohl weniger am Veranstalter als am Veranstaltungsort mit vielen arschgeilen Queerdenkern in der Verwaltung …

  7. Walter Gerhartz am

    Normales Leben in Florida: „Von Corona-Restriktionen keine Spur mehr“

    Forderung nach Impfzertifikaten sogar unter Strafe gestellt

    reitschuster.de/

    Ein Leserbericht von Walter Grasses

    Seit April dieses Jahres sind meine Frau und ich im „Sunshine State“ Florida. Verblüffend der Kontrast der Einschränkungen durch Corona-Maßnahmen zwischen hüben und drüben!

    Waren wir es in Deutschland gewohnt, ständig eine Maske zu tragen, weder Restaurants noch Veranstaltungen besuchen zu können, Homeoffice und Homeschooling als skurrile Realität zu akzeptieren, so ist hier von Corona-Restriktionen keine Spur mehr. Der sonnige Alltag ist wieder eingekehrt.

    Welch ein Unterschied zu Deutschland, wo die Regierung Auserwählten, sprich Geimpften, Genesenen und Getesteten, einen kleinen Teil ihrer Freiheit zurückgibt. Wie großzügig, bürgerliche Rechte zu „verschenken“!

    Übrigens haben die meisten Bundesstaaten der USA zwischenzeitlich ebenfalls die Corona-Maßnahmen beendet. Trotz dieser Rückkehr zur Normalität verhalten sich die Corona-Zahlen auch in den USA ähnlich wie in vielen anderen Ländern, in denen weiter Einschränkungen oder gar Lockdowns herrschen. … ALLES LESEN !!

  8. Im vollen Umfang werden die Verbote wohl keinen Bestand haben. Was Schade ist, denn dann kann das System wieder genüßlich filmen, wie Rechte zusammen mit Vollspinnern und verqueren Phantasten marschieren.

    • Professor _zh am

      …ja, und wie Gregor davon träumt, menschenverachtende Regeln und Gesetze durchzuhalten und dabei auf der Gewinnerseite zu stehen. Bis er – zu spät! – merkt, daß er zum Bauernopfer geworden ist…

  9. Walter Gerhartz am

    The Global Reset – Der Plan der Tyrannen für die Welt

    https://pharos.stiftelsen-pharos.org/the-global-reset-der-plan-der-tyrannen-fur-die-welt/

    Die Corona-Krise ist der Auslöser zu einem globalen Staatsstreich von monumentalem Ausmass. Es ist die Einleitung einer neuen Ära, mit einer neuen internationalen ökonomischen Ordnung, welche droht die Freiheiten des Menschen vollständig zu berauben. Die Tyrannen haben jetzt die Macht übernommen um uns mit Zwang in eine “klima-intelligente” und “gesunde” Welt durch den neuen technisch-totalitären Fahrplan des Word Economic Forums – The Great Reset, hineinzusteuern.

    Am 13. Juni 2019 unterzeichnete Klaus Schwab, der Direktor vom World Economic Forum und der Generalsekretär der UNO, António Guterres eine Partnerschaft zwischen ihren beiden Organisationen.

    Das geschah ohne nennenswerte Aufmerksamkeit in den Medien trotz der ungeheuerlichen Implikationen für die Menschheit. Im Prinzip bedeutet es, dass die Macht über unser Leben mit einem Federstrich an die globalen Grosskonzerne und deren Besitzer übergeben wurde. …UNBEDINGT ALLES LESEN … DER BERICHT IST VON SCWEDISCHEN AUTOREN

    WIDERSTAND JETZT ODER WIR GEHEN UNTER !!!!

    • Karl-Heinz Groenewald am

      Sie sollten sich Hilfe holen. Man kann sich auch selbst in eine therapeutische Einrichtung einweisen. Bei Ihnen ist es angebracht.

    • Professor _zh am

      So ähnlich wie ,chriatentümliche‘. Sie berufen sich auf einen Glauben, verfälschen ihn bis zur Unkenntlichkeit und fühlen sich – trotzdem – moralisch restlos überlegen.

  10. thomas friedenseiche am

    es wird echt zeit für das ende der merkelhintermännerdiktatur

    immer öfter liest man dass ärzte krankenhäuser ungeimpfte nicht mehr behandeln wollen
    oder es sogar schon tun

    diese ethiklosen widerlinge würden eh nicht für die heilung ihrer patienten stehen
    wer so charakterlos ist den umgibt ein sehr negatives energiefeld
    das krank macht

    hätte nie gedacht dass es mal so weit kommt

    für die zukunft muss es lauten
    gesund bleiben

    die allermeisten krankheiten entstehen durch falsche ernährung schlafhygienemängel gifte stress usw

    möge die zukunft der menschen so aussehen dass sie nie wieder auf diese geister reinfallen

    • Professor _zh am

      Einverstanden – außer mit der penetranten Kleinschreiberei!
      Aber wem würden Sie sich mit einem Beinbruch anvertrauen?

  11. Heinzelmännchen am

    Ergänzung zu einem Beitrag.

    Spitzentechnologie war die 2000 fertiggestellte ´Cargolifter-Luftschiffhalle´ in Briesen, südlich Berlins, ein Unternehmen der deutschen Luftfahrtindustrie.

    In der weltweit größten freitragenden Halle hätte die Münchner Frauenkirche ausreichend Platz.

    Spitzentechnologie waren auch die Cargolifter, ein großes und ein kleines Lastenluftschiff, die bis zu 160 Tonnen Fracht transportieren konnten.

    2002 ging das Unternehmen – auf Weisung der Fremdherrschaft – in Insolvenz. Es bestand angeblich kein Bedarf – kein Bedarf an Hochtechnologie in der BRD!
    Wie Sauerbier wurde die Halle verramst, erst an den malayischen Tangjong-Konzern, der sie zum Spaß-, Erlebnis- und Tropenpark umfunktionierte; 2019komplett an den spanischen Freizeitparkbetreiber ´Parques Reunidos´.

  12. Jakob Goldman am

    Da sieht man, das die Freiheit des deutschen Volkes wirklich nichts wert ist, ein eigenes Volk darf nicht mehr über seine Geschichte reden, oder deren Symbole ungestraft benutzen…..des deutschen Volkes Freiheit endete bereits 1945 und durch das Corona Phantom verlieren die Deutschen endgültig ihre Selbstbestimmung und ihr Existenzrecht. Außerdem greift jetzt das Merkel Regime noch die persönliche Würde jedes einzelnen Deutschen an…Da haben wir Juden es wirklich gut. Wir sind ja auch das Auserwählte Volk und Merkel versprach uns schließlich auch noch Staatsräson. Danke Angie !

  13. Ich gehe davon aus, dass spätestens das Bundesverfassungsgericht die Versammlungsverbote kippt. Leider hat man von den Veranstaltern noch überhaupt keine Worte von einem juristischen Kampf gehört, sondern stattdessen gleich nach den Verboten von "alternativen Versammlungsmöglichkeiten" gesprochen die man plant. Offenbar fehlt es in den Reihen der Querdenker an fähigen Juristen oder an Personen mit entsprechenden Juristen Kenntnissen – das sollte dringend nachgeholt werden!

    • Nicht aktuell. Sind schon unterwegs bei den Gerichten. Juristen haben die genug, was beweist , daß Juristen nicht zwangsläufig bei Verstand sind, leider.

    • thomas friedenseiche am

      was wohl passiert wenn dem demonstranten das verbot völlig egal ist
      und alle kommen die kommen wollen?

      die polizei würde sich erstmals einer höheren macht gegenüberstehend sehen :-)

      das wäre mal ein ding

      ein verbot das keinen juckt

      • Professor _zh am

        Es würde Tote geben… Das wäre denen egal.

        Es würde Märtyrer geben… Die fürchten sie wie der Teufel das Weihwasser…

      • Dr. med .psych. am

        @ZH :Mißbräuchliche Benutzung des Begriffs Märtyrer, den ein solider Christ den Glaubenszeugen vorbehält.

      • Dr. med .psych. am

        Und nicht mal ne Revolution. Kommt an Dekadenz gleich nach dem Christopher-Street-Day.

  14. lachewenndukannst am

    Oh ja, der August 2020 hat Deutschland bewegt, wirklich . Spätestens im Oktober 2020 sollte ja Merkel gestürzt und die direkte Demokratie etabliert sein, lach. Dieser große Erfolg muß ein Jahr später unbedingt wiederholt werden.

  15. Steht doch endlich auf……steht auf für Demokratie und Freiheit!
    Sehr ihr denn noch nicht, was seit 16 Jahren geschieht?

    Steht endlich auf!

  16. jeder hasst die Antifa am

    Was will man von einem alten SED Bonzen anderes erwarten als das er die Meinungsfreiheit unterdrückt,schließlich hat er das in dieser Partei gelernt und jetzt ist er ein williger Büttel des Systems also ein typischer Wendehals.

  17. "Klaus Schwab, der Gründer des globalistischen Weltwirtschaftsforums und einer der Hauptarchitekten des sogenannten Great Reset, sagt, dass die Welt durch das COVID-19-Virus nie wieder zur Normalität zurückkehren wird. Obwohl Schwab zugibt,

    dass das Virus keine „existentielle Bedrohung“ ist,

    glaubt Schwab, dass die Reaktion der Welt darauf

    die lang erwartete „neue Weltordnung“ schaffen wird. ..

    In seinem Buch COVID-19: The Great Reset erklärt Schwab: „Viele von uns überlegen, wann sich die Dinge wieder normalisieren werden. Die kurze Antwort lautet:

    Niemals. ..

    Dies obwohl die Pandemie nicht wirklich die massive Krise ist, auf die die Mainstream-Medien und Linke bestehen. Schwab räumt ein:

    „Im Gegensatz zu einigen früheren Epidemien stellt COVID-19 keine neue existenzielle Bedrohung dar.“ The New American

    Was Schwabt beschreibt, ist Hitlerismus. Er will den "Kapitalismus-Lite mit marxistischen Elementen." Der längst da ist, nur scheinbar zu groß für Schwabs Nazi-Spatzenhirn.

    Hinter der Pandemie steckt eher China, denn Xi Jinping gibt seine Macht unumwunden zu. China will Europa, hat den autoritären Kapitalismus als Machtbasis und verachtet den Westen, seine "Werte" und die Menschenrechte. China wächst mit großer Kraft und der Westen zerfasert sich.

      • Querdenker der echte am

        LACHEWENNDUKANNST:
        Ich hätte mir übrigens auch bei Ihrem Kommentar gewünscht:
        "Ich kann Ihrer Interpretation leider nicht beipflichten. Jedoch will ich mit Ihnen gemeinsam abwarten wem die GESCHICHTE am Ende recht gibt."
        Beweis:
        "….Was Lutz beschreibt, ist Humbug….."
        Warum , wieso????? fehlt ebenso wie bei Politikern, Antifa und ähnlichen Truppenteilen- Statt dessen brüllen Die bei unbequemen Meinungen : NAAAAZZZZIIIII!
        Ist ja auch einfacher!

      • Was genau ist "Humbug"? Was Schwab in seinem Buch beschreibt? Daß China die Menschenrechte nicht anerkennt? Daß China den Westen verachtet? Daß Schwab ein Altnazi ist?
        Daß Chinas Modell mit Schwabs Phantasterien kollidieren? Daß China mit großer Kraft wächst?

        Alle Theorien im Netz stecken genau im "Niemals" fest. Vielen Dank.

        Inflexibilität kann zum Ziel führen, aber sie kann einen auch im Abgrund versinken lassen.

    • jeder hasst die Antifa am

      Die 18 hatte auch versucht eine neue Weltordnung zu schaffen wie das Endete weis man ja.

  18. Sophie Scholl am

    Man kann es immer wieder sagen, die Polizei schützt immer die Politik egal welcher Farbe und Ausrichtung und diese Uniformträger sind auch immer ein Teil dieses Staatsapparates und bis auf wenige Beamte, folgt keiner von denen seinem Gewissen, sondern immer nur der Pension.

    • Sophie Scholl, die Ikone der Verquerdenker. Sagt eigentlich genug über die, um sich von denen fernzuhalten. Wer das nicht kapiert und sich trotzdem Patriot nennt, ist entweder ein Dummkopf oder ein Betrüger.

  19. heidi heidegger am

    Also ditt Sven schreibt supi und mir eine ²Flaschenpost quasi, hihi.

    "..Die beiden ²Mega-Demos der Querdenker in Berlin im August 2020 haben das Land erschüttert und verändert, denn es wurde deutlich, dass auch in der Bundesrepublik ein vom Bürgerrechtsgedanken getragener Protest eine Intensität erreichen kann wie die Massendemonstrationen gegen das SED-Regime im Herbst 1989 in der späten DDR.."

    • heidi heidegger am

      OT: Nach der Flut mehren sich Stimmen, die fragen, wie man in Zukunft mit Katastrophen umgehen sollte. Es brauche moderne Tieflader, Bagger und russische SchwerstLastenHubschrauber, sagt heidi (eine Krisenmanagerin und TopEntscheiderin).

      Am 17. Oktober 1999 wurde mit einer Mi-26 der ca. 23 Tonnen schwere gefrorene Sedimentblock, in dem sich die Überreste des ca. 20.000 Jahre alten Jarkow-Mammuts befanden, geborgen. In der Version TM beträgt die Nutzlast 22.000 kg, alternativ können unterhalb des Rumpfes sperrige Lasten mit bis zu 20.000 kg an Stahlseilen getragen werden.

      Das wären also pro Einsatzflug ca. 2300 Hektoliter Schlammwasser (und Fahrbahnteile und Brückenschrott) zum äh "abschöpfen" quasi (gewesen), ja?

      • heidi heidegger am

        OT(3): ditt größte OberTschekist äh Tschekka nach mir ischd bekanntlich MHKiesel und der würde hierzu räppen:

        "ungültich! keine rechtsvabindliche Unterschrift nach See’n’Handelsrecht, mja!" -> Die AfD darf in Bremen vorerst nicht zur Bundestagswahl antreten. Der Landeswahlausschuss habe die Zulassung einstimmig abgelehnt, sagte die Sprecherin des Landeswahlschulleiters (lel / anm. hh). Unter dem Wahlvorschlag habe die eidesstattliche Erklärung der Schriftführerin der Wahlversammlung gefehlt. Hintergrund der fehlenden Unterschrift sind Unstimmigkeiten im Landesverband des kleinsten Bundeslands. Die AfD kann damit nicht bundesweit zur Wahl antreten..Im Saarland dürfen die Grünen vorerst nicht antreten. / ZEIT

  20. Mir ist es egal, ob Typen wie der auf dem Foto (Mitte) in Berlin demonstrieren dürfen. Demos bewirken nichts und schaden tun sie nur den Berlinern. Berlin ist übrigens kein Staat sondern nur Teil eines Staates. Es ist auch kein "Polizeistaat" denn dort ist die Polizei weisungsgebunden und die Polizei befolgt diese Weisungen auch. Polizeistaat ist ein Staat dann, wenn die Polizei eigene politische Entscheidungen trifft und diese gegen die legale Macht durchsetzt. Diese Totalverbote werden schwerlich Bestand haben, Pech für die armen Berliner

    • Ein Polizeistaat ist ein Staat, dessen Organe nicht rechtlich gebunden handeln und die sich im Gegensatz zu rechts- und verfassungsstaatlichen Vorstellungen wegen einer mangelhaften Gewaltenteilung nicht effektiv gegenseitig kontrollieren. Charakteristisch sind eine starke Stellung der Polizei und anderer staatlicher Sicherheitsdienste (wie die Geheimpolizei) sowie eine repressive Reglementierung des politischen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens. Wegen fehlender Unabhängigkeit der Rechtsprechung sind die Staatsbürger gegen willkürliche und unrechtmäßige Maßnahmen nur unzureichend geschützt, ihre unverletzlichen Grundrechte sind nicht gewährleistet. Totalitäre Staaten sind in der Regel auch Polizeistaaten.
      #
      Selber denken

      • Richtig denken! Ihre verworrene Definition haben Sie bei Linkiedia abgeschrieben ?

    • > Polizeistaat ist ein Staat dann, wenn die Polizei
      > eigene politische Entscheidungen trifft und diese
      > gegen die legale Macht durchsetzt.

      nö, wenn polizisten auf den philippen junkies, also drogenkranke, auf offener straße ermorden, dann geschieht das auf geheiß dutertes. sind die philippinen deshalb kein polizeistaat? natürlich doch. wenn demonstranten in moskau von omon, speznas und sostigen schergen putins zusammengeknüppelt werden, dann geschieht das auf geheiß des fsbs, vulgo: auf geheiß des präsidenten. ist russland deshalb kein polizeistaat? natürlich ist es das. auffällig: der autor, sven reuth, regt sich über das vorgehen der berliner polizei auf — nicht aber über das vorgehen der moskauer polizei. diese ungleichbehandlung nennt man doppelmoral.

      • lachewenndukannst am

        ich vermute mal, daß die Polizei in Russland der Staatsführung gehorcht. Dann ist Russland kein Polizeistaat. Was die Philipinen betrifft, mußte Janich fragen, der wird es wissen.

      • heidi heidegger am

        hmm, und watt machte Erdogg in der Türkei mit ditt Legislative vor ner Weile, häh? oder im Iran gerade: ditt neue OberKerlchen Dings war doch mit 25 oder 30 schon Staatsanwalt, ohne ein Tag Jura anzukucken..war ja auch ausgelastet mit dreitausend? Hinrichtungen kucken, achach..

      • jeder hasst die Antifa am

        Lachtaube, wenn in Russland die Polizei der Staatsführung gehorcht, na das macht sie ja in Deutschland bestimmt nicht sie gehorcht nur ihrem Gewissen,frage mal in Berlin bei Geisel nach.

      • Stell dich ruhig doof, Leonidas. Es ist semantisch Blödsinn, einen Staat, in dem die Polizei dient und nicht herrscht, als Polizeistaat zu bezeichnen.

      • Richtig Leo. Wenn irgendwo mal wieder ne linke Räuberhöhle unsanft geräumt wird, guckt die Compactgemeinde auch nicht so ganz genau hin, es fließen auch keine Kullertränen.

        Soki, mit der Semantik ist das ja immer so ne ideologische Sache. Wenn die Polizei gehorcht, egal welchem Herren, dann vollautomatisch Rechtsstaat? En detail hast du natürlich Recht, welchen alternativen Sprachgebrauch würdest du dem gemeinen Volk vorschlagen?

      • Andor, der Zyniker am

        @ HAGEN

        Frage: Welchen Nutzen hat der Deutschen Staatsbürger davon,
        dass ein Hagen z.B. sich über die Zustände auf den Philippinen,
        Peking und Moskau aufregt?
        Wäre es nicht sinnvoller vor der Tür des Berliner Polizeipräsidiums
        und des DBT zu kehren? Der Saustall BRD muss endlich einmal ausgemistet werden. Ist das so schwer zu begreifen?

        Mich regt u.a. auf, dass hier bei Compact Kommentare von Leuten freigeschaltet werden, die glauben die Regeln der Deutschen Sprache
        missachten zu müssen, insgeheim aber Merkel-Staatspropaganda
        verbreiten. Ich habe den Eindruck, dass immer mehr linksgrüne Spinner hier ihre hirnrissigen Meinungen scheinheilig kund tun.

  21. thomas friedenseiche am

    hoffe die demo
    findet wie geplant statt und die leute aus bundeswehr und polizei werden sich schützend in erster reihe einfinden wenn der staat wieder meint ein exempel zu statuieren

    bin schon gespannt darauf wie viele es werden
    aus unserer stadt kommen alleine alle die basis-mitglieder und afdler sind auch zahlreich
    pegida ist hier nicht so zahlreich vertreten die aber werden ebenfalls geschlossen kommen
    ich kann nicht
    leider macht mein körper da nicht mit sonst wäre ich dabei

    wünsche allen teilnehmern einen wunderschönen tag
    den sie nie mehr vergessen werden
    mit möglichst großer aufmerksamkeit von der wunderschönen merkel
    die wird sicher denken: "huch all die leute kommen um mich zu huldigen" *grinsegrins*

      • Jens Pivit am

        Wir Deutschen leben in einer kommunistischen Diktatur mit einer dem weltweiten Corolla Trend enrgegen gesetzten Irrenpolitik, dem Import ausländischer Messerstecher, niedrigsten Renten und hohen Steuern.

    • Vielleicht muß man mal die Perspektive wechseln.
      Je länger dieses Spiel so läuft, umso größer wird der Druck im Kessel.
      Wenn der sich dann doch einmal entladen sollten, stehen die Chancen umso besser, daß all jene Menschen endgültig von der Bildfläche verschwinden, welche das Ganze eingerührt oder unterstützt haben.

      Mittlerweile haben wir ja zweimal die Erfahrung gemacht, daß nach einem grundlegenden Systemwechsel eine Unzahl der Menschen wieder in Enttscheidungspositionen gelangt ist, welche zuvor bereits dort saßen.

      Abwählen reicht nicht. Leitungsebenen in Behörden austauschen ebensowenig. Polizisten, welche den Zirkus heutzutage mitmachen – und sei es nur um ihren Hauskredit weiter bezahlen zu können – gehören wahrlich auf die Müllhald ; und zwar mit Endlager Charakter.

      • thomas friedenseiche am

        ja
        so kann man das auch sehen

        mein blickwinkel ist folgender:

        es sind in meinem persönlichen umfeld zu viele liebenwürdige menschen gestorben wegen den coronamaßnahmen und weil sie verzweifelt sind
        wie lange ich noch atmen werde weiß ich nicht
        mir wäre lieb ich würde heute nacht für immer einschlafen

        selbst wenn wir merkel und co absetzen
        mein körper ist kaputt
        so richtig kaputt
        kaputt gemacht von denen da oben

        daher ist für mich jeder tag früher den die da oben abgesetzt werden ein tag wo gute menschen überleben

        vielleicht verstehen sie mich nun besser

      • Querdenker der echte am

        WALTER –
        Hat absolut recht!!
        Abwählen reicht nicht. Leitungsebenen in Behörden austauschen ebenso wenig. Polizisten, welche den Zirkus heutzutage mitmachen – und sei es nur um ihren Hauskredit weiter bezahlen zu können – gehören wahrlich nie wieder in Entscheidungsebenen!"
        Leider geht ABWÄHLEN aber auch nicht!
        Selbst als Jesus die Philister mit einer Peitsche aus ihrem Tempel geworfen hat, hat das nur kürzeste Zeit gewirkt. Dann waren Die wieder in Amt und Würde und haben zu Gericht gesessen über den der es gewagt hatte sie aus dem Tempel zu werfen!! Ergebnis: Sie (die Priester!) haben Jesus an das Kreutz genagelt! Und eine der ersten Lüge dieser Priester war anschließend: Herodes hat es getan!!!!!
        Und die "Gottlosen" predigen das noch heute unverdrossen!!

      • Professor _zh am

        Nein, bloß nicht! Das klingt Professor _zh zu sehr nach Revolution, und gibt es hauptsächlich unschuldige Opfer, aber keinen Hauptgewinn! Vergessen Sie mal die Sozialromantik aus der 8. Klasse (falls Sie die überhaupt geschafft haben)!

    • Geschwalle.

      Patentrechte an "Friedenseichen" hat immer noch Herr Honecker.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel