Querdenken-Demo in Stuttgart: Ticker und Fotos ab 12 Uhr bei uns auf Telegram

23

Heute gehört Stuttgart wieder den Corona-Rebellen. Wird die erste Demo von Querdenken-711, wie im letzten Jahr, die Ouvertüre zu einem Sommer der Freiheit? Oder schlagen der Staat und seine Repressionsorgane gnadenlos zu? Verfolgen Sie das Geschehen ab 12 Uhr bei uns auf Telegram.

Ungefiltert: Unser Telegram-Kanal.
Foto: MAM / COMPACT

Das Motto der Demo lautet: Grundrechte sind nicht verhandelbar. Treffpunkt ist 11:00 Uhr auf dem Marienplatz. Um 12:00 Uhr geht es los mit einem Aufzug von „Ruf der Trommeln“ in der Innenstadt. Die Hauptkundgebung findet ab 16:00 auf dem Cannstatter Wasen statt.

Zum Programm heißt es seitens Querdenken-711: „Wo alles begann – Lasst Euch überraschen.“ Erwartet werden zahlreiche prominente Unterstützer wie Fußball-Weltmeister Thomas Berthold.

COMPACT ist natürlich auch vor Ort. Wir berichten ab ca. 12 Uhr  auf unserem Telegram-Kanal. Berichte von COMPACT-TV und COMPACT-Online folgen.

Abonnieren Sie unseren Telegram-Kanal: t.me/CompactMagazin

Über den Autor

COMPACT-Magazin

23 Kommentare

  1. Avatar

    Wäre auch gespannt, wo sich gestern noch etwas gegen die Coronadiktatur geregt hat – und mglw. heute! Auch im Ausland! Der ganze Mist dient nur dem Reset! Und dazu ist die Wirtschaft wohl noch nicht kaputt genug!
    Aber man ist schon froh darüber, daß sich überhaupt einer traut! In den Systemmedien wird momentan ja propagiert, daß angeblich die Mehrheit für strengere Zwangsmaßnahmen und die Abschaffung der Demokratie sind! Also mehrheitlich alles Masochisten?
    Trotz aller Verzögerungen sind die "Risikogruppen" inzwischen doch größtenteils geimpft! Also könnten doch sämtliche Maßnahmen weg, weil die ja nicht mehr angesteckt werden können! Nun werden die "Risikogruppen" propagandamäßig "verjüngt", damit wie gehabt weitergemacht werden kann; erst Lockerungen versprechen (gerne vor Wahlen); dann (besonders nach der Wahl) das Ganze verschärfen! Denn es geht ja in Wirklichkeit um den RESET!

    • Avatar
      Jens Pivit am

      Die Querdenken-Bewegung wird von Profis geführt. ARD, ZDF und die alten Printmedien schämen vor Wut. Deren Umerziehung und "Haltungs"-Journaille haben immer weniger Erfolg, ja wirken sich erfreulich kontraproduktiv aus. Antifa-Verbrechen und Polizeiterror werden zum Dünger des wachsenden Widerstandes. Das Merkel-Regime muss und wird fallen.!

  2. Avatar
    Allah sagt Danke! am

    Wären die sogenannten "Querdenker" auch nur rudimentär schlau, würden sie ihre Wohlstandsproteste nicht unmittelbar vor Ramadan starten, sondern den totalen 4-wöchigen (Till Eulenspiegel) Lockdown unterstützen.

  3. Avatar

    Lügen-Pandemie immer dreister. Prof.Homburg spricht Klartext:

    1) Am 29.03.21 behauptet tagesschau wahrheitswidrig um 20:00:55 Uhr, "immer mehr Intensivbetten sind belegt".
    (https://twitter.com/SHomburg/status/1376808894475997184)

    2) 3. Welle angeblich exponentionell:
    Dazu Prof. Stefan Homburg:
    "Untersterblichkeit, SARI-Fälle auf Rekordtief, nur minimaler Inzidenzanstieg 134 auf 135, kein "exponentielles Wachstum".Niemals hätte ich geglaubt, in einem solchen Idiotenstaat zu leben!"
    (https://twitter.com/SHomburg/status/1376910070592704519)

    3) Skrupellose Politiker:

    "Astrazeneca-Chaos – Kanzleramt wusste schon früher vom [notwendigen] Impfstopp …
    Mehr als 300.000 Menschen, die nicht ahnen, dass der Coronavirus-Impfstoff, der ihnen gerade gespritzt wird, wissenschaftlich erneut hoch umstritten ist"
    (https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-kanzleramt-impfstopp-astrazeneca-100.html)

    • Avatar

      Die Aussagen von Herrn Prof. Stefan Homburg sind sämtlich längst widerlegt.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ..und zweites Fachgebiet Rock-a-Roll, mja bzw. *omg*:

        Mama Leone (Deutsch)

        /watch?v=Jr2sikPBj_k

      • Avatar
        Merkels will nur das beste am

        Die Tagesschau kann man bereits mit der Wochenschau und der Aktuellen Kamera gleichsetzen. Die haben nicht erst seid der Geschichte mit den Massenvernichtungswaffen gelogen..

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ Heidi von Klunkerborch….

        We are Motörhead and we Play Rock n Roll 😉

        Schöne dicke Eier…ääh… Ostern gewünscht.

        Mit besten Grüssen
        der Marques
        Ps. Leoni weiß nicht mal wattn Pfaad frisst

      • Avatar
        heidi heidegger am

        gleichfalls+danke, lieber @Marquis..wg. LieferkettenEngpässen jibbett heuer keine/kaum OsterEier, aber OsterBierdosen-Suchen im Städtle (Göppingen, da wo die MÄRKLIN-Eisenbahnen montiert werden) war vor 30? Jahren in dortigen PunkerKreisen schwer angesagt, hihi.

    • Avatar
      Ludger Biermann am

      > Am 29.03. behauptet tagesschau wahrheitswidrig,
      > "immer mehr Intensivbetten sind belegt".

      "Wahrheitswidrig?" LOL. Die Fakten: Mehr als 3700 Menschen werden derzeit auf Intensivstationen in deutschen Kliniken mit Covid-19 behandelt, gut die Hälfte davon wird invasiv beatmet. Die Zahlen steigen seit den Öffnungen Anfang März unaufhaltsam. Allein in dem Monat sind ungefähr tausend Covid-19-Patientinnen und Patienten hinzugekommen. Setze sich der Trend fort, werde in weniger als vier Wochen die Kapazitätsgrenze erreicht, erklärte Christian Karagiannidis, Leiter des Intensivregisters der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI).

      • Avatar

        Die (hier: ARE-)Viren teilen sich wie Unkraut denselben Rasen. Ist von einem mehr da, ist dann vom anderen eben weniger da (Verdrängungswettbewerb). Da lt. RKI – AGI-Wochenberichten* seit der 40.KW 2020 in keiner (0!) der bisher 3.568 untersuchten Sentinelproben Influenzaviren nachgewiesen wurden, dominiert hier eben SARS-CoV2. Entscheidend unter’m Strich ist daher gemäß DIVI-Intensivregister die Gesamtzahl gemeldeter Intensivbetten (Betreibbare Betten und Notfallreserve) und die Anzahl der belegten Betten, die eben lt. Homburg stabil um die 20.000 pendelt**

        s.a. iges.com/corona:
        02.04.2021
        Patienten in Intensivbetten
        Während die Zahl der belegten Intensivbetten über den gesamten Zeitraum bei ca. 22.000 liegt, ist die Zahl der durch Covid-Patienten belegten Intensivbetten von ca. 5.000 zu Beginn des Jahres auf 2.800 gefallen, derzeit aber wieder auf ca. 3.700 gestiegen. Die Zahl der mit beatmeten Patienten belegten Intensivbetten beträgt aktuell 2.000.

        * https://influenza.rki.de/Wochenberichte/2020_2021/2021-12.pdf
        ** https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/zeitreihen bzw. https://www.intensivregister.de/#/aktuelle-lage/laendertabelle

  4. Avatar
    Der Überläufer am

    Hoffentlich spielt das Wetter mit. Eine (alles) entscheidende Komponente im Kampf gegen die Diktatur.

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Nee Regen ist angesagt weil deine Demokraten die Wasserwerfer in Stellung gebracht werden.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Tiffi, warst D u das (viral), häh?..kleiner April Fool/Aprilscherz(keks) watte biss anzunehm‘, hihi:

        Bundeskanzlerin Angela Merkel (Aniela Kazmierczak) läuft durch Berlin / 31.3.2021

        /watch?v=imJVrLqTgYQ

    • Avatar
      ALLES AUSSER MAINSTREAM am

      Rote Propaganda ist das Produkt der Denkversuche von Holzköpfen.

  5. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Na da werden die Demokraten,wieder ihre demokratischen Folterinstrumente auspacken ,Polizei,Knüppel,Tränengas,Wasserwerfer unterstützt von marodierenden Straßenbanden der Antifa.

    COMPACT: Dann haben Sie offenbar unseren Ticker mit aktuellen Meldungen, Videos und Bildern aus Stuttgart nicht verfolgt… Jetzt aber schnell kostenlos anmelden: t.me/CompactMagazin

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Danke für den tipp, Hut ab was die Querdenker da auf die Beine stellen.

      • Avatar
        Marques del Puerto am

        @ JEDER HASST DIE ANTIFA + Compact,

        wird mal Tiet das was in Mitteldeutschland passiert…. in Machteborch, Erfurt, Chemnitz ist Potenz…ääh… Potential.
        Optimal zeitgleich auch im Westen, ich könnte mir 10 Städte vorstellen in der Steuerzahlerkolonie. Ab 10 können die Affen in Berlin nicht mehr kontrollieren mit der Knüppeltruppe.
        Honi und Margot sind damals mit,m M 24 vom Hof gefahren weil die komplette DDR aufstand und nicht nur wenige Tausend.

        Mit besten Grüssen

  6. Avatar

    Im Kapitalismus wird für Politiker alles zu einer vermarktungsfähigen Ware….. Nur der Packer kann nichts vermarkten ,ausser seine Haut wenn die Kriegstrommeln in der Prärie ertönen ……

  7. Avatar
    Freiheit und Selbstbestimmung am

    Corona Rebellen, gefällt mir wirklich gut und ist auf jeden Fall gesünder im Denken, als die merkelischen Corona Narren. Jeder Arzt bekämpft immer eine Krankheit, Virus und vermarktet diese, diesen nicht, für seine eigenen Zwecke..viel Erfolg, wünsche ich den Corona Widerstandskämpfern !

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel