Der Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Christian Dürr, hat eine deutlich Ausweitung der Migration nach Deutschland gefordert. Mehr dazu erfahren Sie in unserer heutigen Sendung von COMPACT.DerTag.

    Unsere Themen im Überblick:

    • Weißrussland – Lukaschenkos neueste Pirouette
    • Bundeswehr – Neues Inlandskommando: Plant die Ampel für den Ausnahmezustand?
    • Tesla – Warum sich Freddy Ritschel für Elon Musk vielleicht den Bart abrasiert
    • Das Letzte – Botschafter Melnyk: Hat Selenskis Stadthalter den Bogen überspannt?

    Wichtig für Sie: Aufgrund der zunehmenden Zensur von Big Tech wird die Sendung nicht auf unserem Youtube-Kanal zu sehen sein, sondern exklusiv auf compact-online.de und über unsere neue Medienseite tv.compact-online.de.

    Sie finden COMPACT-TV wichtig und gut und wollen dazu beitragen, dass wir unser – für Zuschauer kostenloses! – Programm weiter ausbauen? Dann werden Sie doch Mitglied im COMPACT-Club! Als Clubmitglied unterstützen Sie unsere Aufklärungsarbeit mit einem kleinen Monatsbeitrag – vor allem den Ausbau unsere kostenlosen Nachrichtensendung COMPACT.DerTag, unserem abendlichen Immunschutz gegen die Propaganda des Regimes.

    COMPACT-Club ist das Netzwerk für alle, die frei leben und die Wahrheit verbreiten wollen. Wir sind viele – und wir werden immer mehr! Mit uns wächst das Geheime Deutschland! Jedes Clubmitglied erhält ein T-Shirt mit dem Slogan “Wir sind frei” – so finden sich die Gleichgesinnten. Hier gibt es alle Infos und das Beitrittsformular.

    Natürlich können Sie uns auch weiterhin via Paypal, Kreditkarte oder Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Aber durch eine Mitgliedschaft im COMPACT-Club geben Sie Ihrer Unterstützung eine Dauerhaftigkeit, die uns eine solidere Planung für COMPACT-TV ermöglicht.

    56 Kommentare

    1. Friedenseiche an 4. Juli 2022 19:36

      Leider hast du nur eine einseitige Weitsicht ….auf beiden Augen blind ……

      Bist du auch ein Vertreter derer, die den Einsatz der Bundeswehr als Brunnenbohrer und Mädchenschulen Projektveranstaltung ,ohne Waffen mit heiligem Kreuz zu berichten wissen ????

      Ein höherer General der Friedens Engel zeigte den Afghanen ,das man in einer trockenen Wüste auch Friedens Eichen anpflanzen kann …gibt davon sogar Bilder !

    2. Die Aufstandsbekämpfung ist seit Merkels dunkle Zeitherrschaft ein Bestandteil der Sicherheit . Dieses Contigent umfasst etwa 25000 Bewaffnete ,die nicht wie eine Armee aufgestellt sind ,sondern es kann der Nachbar sein , der morgens bei der Gemeinde die Müllkörbe leert , oder Ex Offiziere aus Polizei und Armee. Vor Jahren wurde das etwas verschwurbelt bei einem Besuch einer solchen Trainingseinheit aus Versehen im Fernsehen gezeigt ….. Danach sofort die Tarnkappe drüber ausgebreitet und Merkel säuselte peinlichst etwas von Spezialkräften gegen den Terrorismus … Die werden nicht eingesetzt wie das SEK bei Aktionen geschehen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt .

      Deren Heinzelmännchen Dasein wird aktiviert wenn auf der Strasse die Walze Wir sind das Pack marschiert …

      • Alter weiser, weißer Mann an

        Eine WALZE macht alles platt, auch die Scheibenheinis der "Regierung"

    3. Wolfgang Eggert an

      bitte mehr infos zu den letzten ballereien in usa und kopenhagen. beide fälle haben ein geschmäckle.
      der "shoppingmall-killer" wurde bereits in stundenfrist von polizei, politik und presse als "ethnischer däne" vermittelt; eine völkische (oder doch wenigstens religionsspezifische) aufschlüsselung in kriminalfällen fordern konservative schon seit jahrzehnten, wurde aber nie gemacht, jetzt hingegegen schon, nicht nur per vornamen-dropping sondern völlig offen als rassemerkmal. das muss man erst mal setzen lassen. das zweite, was mir auffiel war, daß der daily mail ein hochaufgelöstes foto vom tatort brachte: da sah man dann 6 "rettungskräfte" an "bahren" stehend, auf denen unter tüchern "leichen" liegen sollten – 5 der herren liessen sich darüber ihre (sichtbar) gute laune nicht verderben, zwei schienen gar zu feixen.
      die us-parade hat mich dann nicht mehr so interessiert. da drängt sich der plot einfach auf wie ne bordsteinschwalbe auf entzug. daß die biden administration die tat zur entwaffnung des us-fußvolks nutzen will ist klar, da kann aber durchaus noch mehr kommen, verbindungslinien zum trump-lager sollten niemanden verwundern. diese spielchen sind ja seit urzeiten bekannt: barschel, haiders briefbombenserie…

    4. Wolfgang Eggert an

      ich plädiere eher für einen einsatz in spanien. die dortigen behörden benehmen sich gegenüber deutschen nicht erst seit gestern wie der letzte XXXXX – es wird nur eben schlimmer… die letzte nummer ist die erpressung dieser teutonischen kegelbrüder, denen man – entgegen der indizienlage – vorwirft ein cafe abgefackelt zu haben; jut, sowas kann man machen (d.h. es unterstellen) , daß man dann aber die familien erpresst, eine halbe million euro aufzustellen, auf dass man sich bequeme in ein zwei monaten mit der verhandlung in medias res zu gehen, das ist schon recht derbe. was folgen wird, ist klar: im august wird die kautionssumme zur vorübergehenden freisetzung festgelegt werden, pro kopf, darauf ist zu wetten, nochmal eine stattliche 6stellige summe. das land soll von zigeu…äh, sicherheits auf englisch: "sinners and roamies" geflutet worden sein, in den letzten dekaden. deren berufsethos ist weltweit bekannt, nun hat er sich offenkundig auf die iberischen behörden übertragen….

      • najanu, sind halt ausländer im ausland.
        oder forderst du hier auch gleichbehandlung aller menschen, unabhängig von hautfarbe, rasse und herkunft? mach mal!

    5. Wie deutsch ist die Bundeswehr noch? Bei einer überfremdeten Quasi-Söldnertruppe besteht die Gefahr, der Krieg der globalistisch verfassten westlichen Staaten gegen die Integrität der Völker könnte mit militärischen Komponenten ausgeweitet werden.

      • Alter weiser, weißer Mann an

        Die Kasperheinis der sog. Bundeswehr sind so deutsch wie die Bundesliga neescherschwarz ist

    6. Hoffentlich wählt keiner mehr die FDP! Sehr geehrter Herr Dürr, Sie sollten von Ihren Einnahmen auch diese Ausländer finanzieren! Seit wann druckt die BRD sinnloses Geld für Ausländer, die in der sozialen Hängematte landen! Seit 2015 sind keine Fachkräfte eingewandert, sondern Sozialhilfeempfänger!

      • Ohne die FDP wäre die Impfpflicht wahrscheinlich längst durch. Aber mach mal, die anderen brauchen auch Wählerstimmen. Ob das sinnlos verpufft ist für gute patriotische feeling grundsätzlich erst mal egal.

    7. Friedolin Semmelweis an

      Wenn die Ukraine zerbricht, und das wird Sie – dann wird für den "Westen" nur eine Rest-Ukraine bleiben.

      Dieser Rest wird sich nicht befrieden lassen und schlussendlich für den "Westen" selbst zum Problem.

      • so weit denkt hier aber niemand. das gros meint, dass es dann wieder billiges gas von putin gibt. sie schenken im die ukraine, putin schenkt ihnen dafür warme deutsche wohnstuben. so der plan. wird noch lustig werden wenn sie’s merken.

      • Dann wird es einen Trauermonat geben ….Umsonst Geld investiert,auf die falsche Schlange gesetzt ,Technik ,Material , dazu kein Gas mehr ,was ja die grösste Sorge der Warmduscher Wohlfühlpampa ist …..

        Und Selenski muss abtauchen wie eine Ratte ……denn der Westen verzeiht nicht ….. Kriegen die Amis den ,wie Bin Laden ….. schieben die den in ein Torpedorohr und feuern den ab gegen einen russischen Flugzeugträger …
        Nur das Maul müssen sie ihm zukleben sonst sehen die Bordwachen der Russen auf dem Träger eine Wassersprudellinie oberhalt der Wasserfläche…

    8. Durchdenker an

      "Bundeswehr – Neues Inlandskommando: Plant die Ampel für den Ausnahmezustand?"
      Na also! Läuft doch!!
      Wie bestellt so geliefert!!
      Übrigens, was auch läuft:
      2021 Buwahl. Berlin nachweislich festgestellt gemauschelt- und
      Neuwahl sei angebracht, Wann? voraussichtlich 2025!!! Wegen der Kosten!!!
      Niederlande: SCHAUT AUF DIESES LAND!!!
      Dort scheint es BÜRGER zu geben . Keine SCHLAFSCHAFE!!!
      Mööööhhhh!!

    9. Der Vergleich der von Anfang an westorientierten Ukraine mit der Endphase des Dritten Reiches, das seit Kriegsbeginn gegen den Westen Krieg führte, ist ebenso erlaubt wie abstrus.

      Auch habe ich noch kein Wort aus der Redaktion etwa von ‘bolschewistischen Banditen’ oder ‘Staatsterroristen’ als Fundament der neurussischen Geschichte gehört.

      Der Grund dafür kann dem Kenner der buntesrepublikanischen und DDR-demokratischen Nachkriegsgeschichtsschreibung und Medienpolitik durchaus einleuchten: Massaker haben so gut wie nur Deutsche (und Ukrainer) angerichtet. Alle anderen (Franzosen, Engländer, Amerikaner, Russen usw.) haben hingegen befreit.

    10. Theodor Stahlberg an

      @ Melnik / Bandera : Ganz gleich, in welche Schublade man damit gepackt werden sollte: jeder geschichtsauthentische Bericht muss doch wohl damit beginnen, dass S. Bandera spätestens eine Woche, nachdem die Wehrmacht die Sowjetgrenze überschritten hatte, inhaftiert und tatsächlich ins KZ Sachsenhausen überstellt wurde – damit aber bis Kriegsende von der operativen / militärischen Führung der OUN-UPA abgeschnitten war und folglich auch keine Straf- bzw. Vernichtungsaktionen gegen welche Volksgruppen auch immer direkt befehligen konnte. Diese Entgegnungen Melniks an den linksradikalen Interviewer Jung sind 100%ig stichhaltig. Auch wenn Melnik jetzt abgesägt werden sollte, weil seine Äußerungen für die Ukro-Regierung machttechnisch gesehen wohl ungeschickt und keineswegs diplomatisch waren …

    11. Willi Kuchling an

      Die Aufstandsbekämpfung im Inland ist doch schon Normalität in der EU. Als die Gelbwesten in Frankreich auf die Straßen gingen, sollen Schützenpanzer ohne Französisches Hoheitszeichen gesehen worden sein. Die „Beistandspflicht“ über Staatsgrenzen hinweg innerhalb der EU ist seit langem Usus. Als die Bilderberger bei Telfs feierten, regelte ein „Ossi“ in Telfs den Kreisverkehr….

    12. Möglich wäre es das diese BW ler die unter Nato US Befehl stehen, genauso ein Volksaufstand in der BRD niedermachen, wie einst die Russen und die kasernierten Kampftruppen der DDR 1953.

      • Marques del Puerto an

        @Rudel ,

        ( Möglich wäre es das diese BW ler die unter Nato US Befehl stehen )

        Das sowieso, aber die bunte Truppe bereitet sich seit Sep 2020 schon auf Inlandseinsätze vor.
        Angeblich soll die Volksmuddi gesagt haben, nochmal wird ein kein 1989 geben.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • VOLKS- Aufstände ohne intakte geistige Führung wären sowieso kontraproduktiv . Stell dir vor, Freiheitsfreunde , queerdenkende Verschwörungsspinner, Russenverehrer und Nazi-Jäger würden einen Aufstand machen , grauenhaft !

    13. Der Afroeuropäer kommt nach den Afroamerikaner an

      Melnyk wird auch noch erkennen, das er und das Asow Regiment nur für die Bilderberger Bande ausgenutzt wurden. Die Ukraine wird als US Eu Vasallen Mitglied , multikulti sein und zum Mischvolk mit Afrikanern und Arabern werden. Dort wird es keine nationale Identität mehr geben, sondern nur noch reiner Materialismus DAX und Index. Nur die Selenskyjs werden das Recht behalten, sich zum Auserwählten Volke zu zählen…..

    14. Ein Käfig voller Bunter Tags Helden an

      Der nächste Nackenschlag für die US EU Vasallen kommt, England dreht seinen Gashahn im Herbst auch zu. Die angelsächsischen Hetzer und Eu Austreter sind eben wahre Freude und unsere Partner….

    15. Fischer's Fritz an

      Lustige Frisur von M3, die gegen Ende der Sendung wohl korrigiert wurde. :-)

    16. "Gegen Demokraten helfen nur Soldaten." Das sagte ein bürgerfeindlicher Restaurationsskönig Friedrich Wilhelm IV. im Jahre 1849.

      • Otto Baerbock an

        Hat er wohl recht gehabt … – jedenfalls was ‘BRD-Demokraten’ betrifft…

      • Theodor Stahlberg an

        In der Redaktion des Jahres 2020/22 sind "Demokraten" wirklich nur noch ein Schimpfwort – als Globaldemokraten, Spezialdemokraten oder Schariademokraten. Und die Vorstellung, dass diese Fressen von einer Pinochet-Soldateska nach einem Befehl der US-Botschaft rigoros plattgewalzt werden, geht mir inzwischen runter wie Olivenöl. Nichts für ungut – sie arbeiten jeden Tag mehr darauf hin, dass es letztendlich so kommt. Und sie sind auch noch dumm genug zu glauben, dass ihnen das nie passieren kann …

        • Befehl aus der US-Botschaft? Derzeit sind in den USA "Democrats" an der Macht, also Globalisten, gewählt von den weniger Tüchtigen. In den USA gibt es zum Glück auch "Republicans", die Heimat, Leben, Grenzen und das Anderssein der Anderen achten.

        • Richtig Hida. In US tobt der Kampf Gut vs Böse. Trump und die Edlen vs. Biden und die Senilen.

    17. Freichrist343 an

      Unser Kampf hat dazu geführt, dass die verdammten Corona-Beschränkungen in den warmen Monaten abgeschafft wurden.
      Anfang August werde ich zum zweiten Mal Geld an Compact spenden. Wenn die 10 Mio. vernünftigen Menschen, die es in Deutschland gibt, Geld spenden, kommen über 300 Mio. € zusammen. Dann kann erreicht werden, dass die verdammten Corona-Beschränkungen auch in den kalten Monaten abgeschafft werden.
      Die Ukraine-Krise kann durch eine öko-konservative Politik und durch spirituelle Weiterentwicklung beendet werden. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Der Zwischenfall von Tschernobyl ereignete sich am 26. April, dem Geburtstag von Rudolf Heß.

        Am 15. April drohte die sowjetische Regierung der westdeutschen Regierung, Deutschland werde im „nuklearen Feuer“ untergehen, wenn es sich weiterhin dem „amerikanischen Banditentum" anschließe. Zwölf Tage nach dieser ungeheuerlichen Massenvernichtungsdrohung kam es zur Kernschmelze im Kernkraftwerk Wladimir Lenin in Tschernobyl, und zwar genau am 26. April 1986 um 1.23 Uhr, dem Geburtstag von Rudolf Heß, der seit der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht mehr als vierzig Jahre lang inhaftiert war.

        Der „Zwischenfall“ erforderte die Evakuierung von 90.000 Menschen aus der unmittelbaren Umgebung.

        Hitler und das Deutsche Reich wussten über die Folterung von Rudolf Heß Bescheid, weshalb sie ihn mit der Operation an seinem Geburtstag ehren wollten.

    18. Was den , Luka jetzt auch nicht mehr genehm ? Nicht devot genug gegenüber Moskau , trotz Mittäterschaft bei der Invasion in der Ukraine ? Manno, seid ihr streng !

      • Otto Baerbock an

        " Manno, seid ihr streng !"

        Wer sein(e) Kind(er) liebt … der züchtigt sie, Snape!!

        • Lukaschenko ist das Kind von Compact ? Stimmt sonst aber. In der Bibel steht: "Wer bei seinem Sohn mit der Rute spart, versünigt sich an ihm".

    19. Nebenbei : Melnyk ist nicht Selenskis "Stadthalter". Ein Statthalter hält die Stätte statt eines Anderen deshalb ist er Statthalter . Er hält nicht die Stadt. Davon abgesehen ist Melnyk auch nicht Selensks Statthalter , sondern Selenkis Botschafter , denn weder Selenski noch Melnyk haben in Dland irgendwelche administrativen Befugnisse, was der Begriff "Statthalter" voraussetzt. ( Bitte sehr, gern geschehen .)

      • Henry Ford an

        Selenskyj hat nie für das ukrainische Volk gekämpft, sondern nur für die Ziele des internationalen Großkapitals und der Waffenlobby. Dieser Drückeberger vor der Front hat Millionen an diesem Kriege verdient und wird diesen auch ohne ein blaues Auge überstehen……

        • Viele Schweizer Banker unterweg. Woher sonst kennt hier jeder Zeite Selenskis Kontostand. Schiebt mal die Nummer rüber, auch die von Putin, natürlich nur zu Vergleichszwecken. Oder muss ich mich damit direkt an Radio Eriwan wenden?

      • Werner Holt an

        @ Serverus

        Oder aber: "An des Halters statt" bzw. "(an-)statt des Halters". Wobei "Halter" für "Oberhaupt" steht. Demnach ist also der "Statthalter" der "Stellvertreter" seines Vorgesetzten. Hat nichts mit "Stätte" oder "Stadt" zu tun. Ergo: Sie haben im Grunde recht. Wenngleich man einen Botschafter als den (Stell-)Vertreter des Staatsoberhauptes bzw. der Regierung eines Landes auf fremdem Terrain betrachten könnte. Weisungsbefugnis hat er normalerweise auf diesem Terrain nicht – es sein denn, er ist amerikanischer Botschafter in der Bundesrepublik …

        • Werner Holt an

          Und weil ich schonmal beim Korinthenkacken bin:

          @ Satiriker

          Ob Ihnen der Begriff "Anhalter" nun gefällt oder nicht, spielt keine Geige. "Anhaltiner" sind die Angehörigen des Adelshauses derer von Anhalt. Die restlichen Bewohner von Anhalt – also, das gemeine Volk – bezeichnet man als "Anhalter".
          Es gibt auch Wortschöpfungen, die ich ziemlich abstrus finde – bspw: "Eisleber Wiesenmarkt". Da die Stadt "Eisleben" heißt, wäre für mein Dafürhalten "Eislebener" korrekt und logisch. Der Duden läßt aber auch "Eisleber" zu. Nun habe ich nichts gegen Leber, auch nicht gegen rohe Schweineleber mit Salz und Pfeffer – allerdings würde ich auch im heißesten Sommer keine "Eisleber" lutschen wollen.

          Habe die Ehre …

        • @Holt

          Ganz oben steht "Stadthalter" nicht "Statthaler". Somit Strohmann-Folgefehler-Referat, setzen 6.

      • Für mich ist der Eine wie der Andere das Ebenbild Hitlers ……. " Wir werden noch weiter marschieren ,wenn alles schon in Asche liegt …"

        das sind keine Politiker , dass sind vom Wahn Verfolgte ,die in eine Anstalt gehören ,wo vor dem Frühstück mit echten Waffen das russische Roulett gespielt werden darf ….

    20. Wie kaputt das Volk ist, kann man unter anderem daran sehen, daß 40 Jahre Ostzone unter der Knute der Sowjets mache so geprägt haben, daß sie nicht das zweite Reich, nicht das Dritte Reich (die beide Weltmächte waren und anderen technisch, wissenschaftlich und kulturell überlegen), sondern das kleine Freiluft-Gefängnis DDR zurückhaben wollen.

      • Um Deutschland kaputt zu machen da waren sich Russen und Amis einig ! an

        Mein Heimatland ist 45 untergegangen und ich weis bis heute, das Kommunisten und Kapitalisten gemeinsam daran beteiligt waren.

        • Wenn’s gegen Deutschland geht, sind sie sich auch heute noch einig.
          Sowohl Stalin als auch Roosevelt wussten und sagten, daß derjenige, der daß deutsche Potenzial beherrscht, die Welt beherrscht.
          Bis heute ist Deutschland Zankapfel der Großmächte.
          Aber wir werden siegreich sein!

        • Dein Heimatland lebt im Geiste und wird sich bald wieder manifestieren.

        • Was hat sich in den letzten Jahren wohl verändert, außer vllt., dass D heute mehr auf Weltmarktrohstoffe angewiesen ist als vllt. so um Anno 1945 rum? Kobolde, Silicium, Öl, Gas, Seltenen Erden, Industrie 4.0, etc.? Schaun mer mal wie D im Alleingang siegreich sein wird. Bestimmt mit Herrn Putin zusammen gegen den Rest der Welt.

          Ihr macht das schon liebe Nostalgiker und Historiker! Plan B, Ackerbau und Viehzucht, geht zur Not ja auch.

        • Bist aber noch imm hohen Alter geistig voll ein alter Nazi …. Heimatland und Untergang ….

          Du musst schon vor dem Untergang ein guter Pimpf gewesen sein ….. mit kleinem Dolch ….

          Lass mich mal rechnen …. es ist an der Zeit , noch schnell in der Ukraine mitzuhelfen ,damit den Ukrainern das Heil..land erhalten bleibt…

      • Otto Baerbock an

        "… sondern das kleine Freiluft-Gefängnis DDR zurückhaben wollen."

        Sie sind halt bei sich selbst angekommen – genau DAS … entspricht ganz offensichtlich ihrem Wesen.

        • jeder hasst die Antifa an

          Die einen wollen ein Freiluftgefängnis haben und die anderen leben in einer Freiluftklapse und merken es nicht.

        • Westen wollt ihr nicht, DDR wollt ihr nicht, aber sowjetische Befreier hofieren. Tun euch nicht ab und an mal die Synapsen weh?

    21. Russland hat ein Gesetz erlassen, daß es erlaubt militärisch zu intervenieren, wenn russische Minderheiten im Ausland gefährdet sind.
      Jetzt sagt Russland, in Deutschland würde die russische Minderheit diskriminiert völlig abstrus und bar jeder Realität).
      Ergo: Deutschland wird ins Visier genommen.

      • Otto Baerbock an

        Also ich für meinen Teil … hätte nichts dagegen, wenn die hier ‘intervenieren’ würden. Mit einer ‘speziellen Militäroperation’ beispielsweise…

    22. Friedenseiche an

      Die haben schon in Afghanistan auf Zivilisten geschossen soft Targets halt in rosa tütü

      • Otto Baerbock an

        Na ja … ob wir jetzt von russischen Interventionskräften erschossen oder von der ‘eigenen Regierung’ zum Erfrieren gezwungen werden … – am Ende sind wir in beiden Fällen tot.