Zitat des Tages: „Sollte Algerien den Gashahn abdrehen, verschlimmert sich die Versorgungslage in ganz Europa, auch wenn Italien sich weiteres algerisches Gas gesichert hat. (…) So hatte sich Algerien in der UN-Vollversammlung enthalten, als der russischen Einmarsch in der Ukraine verurteilt wurde.“ (Heise Telepolis)

    „Um die drei Giganten Russland, Indien und China bildet sich schon jetzt eine Bewegung der Blockfreien, zu der wichtige Regionalmächte wie Mexiko, Brasilien, Südafrika oder Indonesien, aber auch die Türkei und Israel zählen. Sie verhalten sich mit Blick auf den Konflikt in der Ukraine neutral und lassen sich nicht in die westlichen Sanktionsmaßnahmen einbinden.“ (COMPACT 5/2022)

    30 Kommentare

    1. Und diese EU Cluice geht weiter ihren hündisch unterwürdigen Weg gegenüber dem wahren Kriegstreiber USA.
      Wir Europäer sind so bescheuert – wir haben den Untergang dann auch verdient!
      Was für kranke Schädel haben wir heute in der Politik.???????

    2. Selber Schuld wer sich von Algerien abhängig macht, oder von Putin. Zuverlässige Partner, Verlässlichkeit und Kontinuität sind immer wichtiger als kurzfristiger Billigeinkauf. Supi dass Schnapsnase Schröder und seine Genossen gut verdient haben, die Quittung kriegen wir jetzt.
      Algerien, tzzz..ist ja lächerlich.

      • Wer ist Wir? Falscher Ansatz!
        Wer hat die hirnrissigen Sanktionen beschlossen? Wir, Ich ? Nein! Die Regierung, zum nachhaltigen Schaden der Bevölkerung! Nutzwert gleich Null! Hier gilt das Verursacherprinzip! Also raus aus Ihrer devoten idealen ideologischen Vorstellungswelt!
        Sollte sich die Gasrechnung überproportional erhöhen, Rechnung und Forderung nach Berlin schicken!! Es ist nicht der Bevölkerung anzulasten, nur weil ein geplantes Komplettversagen der Regierung dieses Land zerstört/zerstören soll.
        Die Bevölkerung soll also mal wieder für rücksichtslose Entscheidungen der Regierungsmafia den Kopf hinhalten? Nein, auch hier gilt immer das Verursacherprinzip! Punkt, Ende und Aus! Die Gurkentruppe hat ein Eid geleistet, machen wir es da fest, gilt nicht für sie, denn sie sind nur lächerlich. Waffen, Money einem korrupten verlogenen Regime zum Abwinken liefern und die Bevölkerung die Kollateralschäden bezahlen lassen. Geht es Ihnen wirklich gut? Was hat dieses ekelhafte entwürdigende Regierungspack aus der Ukraine mit der Kohle angestellt? Interessiert sie das nicht? Gilt auch für ein paar andere Länder..ich habe solche Typen wie Sie, satt, ihre hündische Unterwürfigkeit ekelt mich an!

      • @Prawda:
        Und ihre salomonische Lösung zur Vermeidung der aktuellen Situation wäre genau welche gewesen?
        (Sie blubbern nur – wo bleibt die Substanz?)

        Sind Sie der Meinung, die potenziellen Fördermengen aus dem Nordsee- und Nordostatlantik reichten aus?
        Oder war Ihnen die Existenz des riesigen Gasfeldes vor Zypern schon vor 30 Jahren bekannt?
        Wer ist ihrer Meinung nach ein zuverlässiger Partner und hat sich als solcher in den letzten Dekaden erwiesen?

        Aber von Ihnen kommt nix. Im Volksmund nennt man sowas übrigens Bullshitting.

      • Durchdenker an

        Prawda:
        Na Sie Schlaumeier. Wo wollen Sie denn gerne überhaupt noch Öl und Gas herholen?? Ach so, vor Deutschlands (EU) Grenzen stehen die Öl und Gas Verkäufer Schlange! Katar? Sagt sie brauchen noch JAHRE bis sie liefern können. Nordländer brauchen ihr Öl selber. Ami? Schade das deren Gas und Öl so absolut billig ist. So billig das es sich Deutschland und Europa gar nicht leisten können!!
        Und überhaupt: Die Eu will also das ALLE EU- Länder auf russ. Öl und Gas SOFORT verzichten. Und was sagt der deutsche Wirtschaftsminister Habeck? " NUN müssen wir, also ER, sehen wo wir, ER, Öl und Gas herbekommt!!!!!! Dieser Sirenen- Gesang kommt mir bekannt vor: Atom-, Kohle – Energie ABSCHALTEN!!! Woher nehmen die gebrauchte Menge? Von franz. Atommeilern, poln. Kohlekraftwerken usw. Was tanken wir, demnächst?? Was ER und seine Mitstreiter UNS übrig lassen!!
        Die Dummen Alten Männer haben früher sich zuerst um Ersatz gekümmert und dann abgeschaltet! ( Deutschland hat zuerst aus Kohle Benzin hydriert, BEVOR es knapp wurde!!) Aber eine solche Handlungsart kann man von den Super- Schlauen heute nicht erwarten!
        Deutschland halte schön still- Dein (verordneter und eingeleitetes) Siechtum dauert dann nicht mehr so lange!!

    3. DerGallier an

      N-tv Beitrag heute bei Kopp Report

      Umwelthilfe fordert sofortigen Baustopp am geplanten LNG-Terminal in Wilhelmshaven
      04.05.2022, 13:49 Uhr

      Ein neues Terminal zum Import von Flüssigerdgas (LNG) in Wilhelmshaven soll Deutschland unabhängiger von Gasimporten aus Russland machen – die Deutsche Umwelthilfe hat jetzt allerdings einen sofortigen Baustopp gefordert.

      Mit dem Bau drohe die unumkehrbare Zerstörung eines Unterwasser-Biotops, außerdem würden Schweinswale gefährdet, teilte der Verein am Mittwoch mit. Trotzdem sei der Baustart ohne Offenlegung der Unterlagen und Beteiligung von Umweltverbänden genehmigt worden. Die Umwelthilfe habe daher Widerspruch gegen den Bescheid des Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) eingelegt.

      "Statt endlich konsequent den Wandel hin zu einer klimaneutralen Gesellschaft einzuleiten, wird der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen weiter Tür und Tor geöffnet", kritisierte der Bundesgeschäftsführer der Umwelthilfe, Sascha Müller-Kraenner. Gerade in Krisenzeiten müssten die Prinzipien des Rechtsstaates gewahrt bleiben. Das gelte besonders für das Klimaschutz- und Umweltrecht.

      • Die Lebensgrundlage entziehen uns unsere Politiker. Jedes Jahr wird das Leben hier immer mehr eingeschränkt!
        Die Beamtenschaft wird immer mehr aufgebläht , um damit dem kleinen Mann das verbliebene Stück Freiheit auch noch zu rauben. Siehe der ganze Corona Zirkus!

      • @Gallier:
        Tja, nimmt der Langschläfer net war.

        Weil Sie gerade davon sprachen; wo war die DUH als es um die Rodung im Reinhardtswald (??? – Deutschlands "Märchenwald" mit sehr alten Bäumen, Natur usw.) Zugunsten der Windenergie ging? Unterwasser…um die "Studie" zur Verhinderung des LNG-Terminals zu betreiben….

        Würde mich nicht wundern, wenn an die DHU massiv Lobbygelder fließen und die Verstrickungen mit der Politik so reißfest wie ne Kevlarweste sind.

      • Werner Holt an

        Da kann ich diesen grünen Umweltheinis und -heidis nur zustimmen –
        wose recht hamm, hammse recht! – und rufe deshalb laut und deutlich aus:
        Schweinshaxen zu Walnüssen! – So, jetz’ isses raus …

        Aber mal andersherum gedacht: Wem Rote Milane und Fledermäuse
        im Windrad-Schredder egal sind, der sollte wegen ein paar Schweinswalen
        um unserer rußlandunabhängigen US-Frackinggasversorgung nicht so ein Gewese machen.

    4. DerGallier an

      Kein Gas?
      Da geht mein Kobold in den Wald zum umweltfreundlichen Holzmachen .
      Und auf den Freiflächen steht demnächst ein Windrad genau wie auf der Weide.
      Weide?
      Habe ich abgeschafft. Die Kühe produzieren zu viel Metangas .

    5. Müllmann an

      Na wenn es die überaus weisen und erfolgreichen Algerier sagen.
      Hat Putin denen auch gedroht?

      Ich seh schon die Schlagzeilen, Algerien zwingt Europa in die Knie.

      Tip, wir machens wie Putin. Kurzer Besuch dort, Fall erledigt. Legitim wär’s auch, ich fühle mich von denen bedroht.

      • Algerien hatte doch lange Besuch von den Franzosen und die sind in Europa maßgeblich beteiligt. Also würde ich Europa gar nichts mehr liefern. Denn am Ende werden kann man dem Westen nicht vertrauen, es sind alles Verbrecher. Dazu braucht man sich nur heute diese Länder anschauen und dazu die Führung in der EU.

    6. Schon zu lesen das es immer noch Staaten gibt die sich nicht den Kriegstreibern in den USA unterwerfen!

        • Also hat der Mohammedanismus auch etwas Gutes, z.B. das Zinsverbot, den Erzfeind des britisch-US-amerikanischen Schuldknechtschaftssystems.

        • Müllmann an

          Sie dürfen in rein Faktisches reininterpretieren was Sie möchten, Übung darin haben Sie schließlich ausreichend. Sie dürfen auch gerne Burka und Co tragen und sogar nach Afghanistan auswandern, ihre Weisheit am Lagerfeuer mit bärtigen Männern teilen und auf amerikanischen Fahnen tanzen.

    7. Kaffee für alle an

      Schwachsinn. Was italienische Zeitungen und Fernsehsender so blubbern sie man ja an diesem russli Minister Labrow oder wie der heißt

    8. Gas- und Ölhähne abzudrehen, scheint ein modernes Hobby geworden zu sein.
      Auf jeden Fall wirkt es…

      • Man nennt es Sanktionen. Die Erfinder sitzen im Diktatur Bunker in Brüssel!

    9. friedenseiche an

      hatte gerade einen tagtraum
      ich würde an einen bw-appache gelangen
      voll munitioniert
      und wäre in algerien sehr erfolgreich gewesen

      sollen diese nafris ihre scheiße doch behalten
      dann kommen bald keine schokopudding-hamzis mehr in goldmoney deuselan an :-)
      ich trottel, wir haben ja schon 25 millionen von denen hier

      naja, ein tagtraum kann wenigstens ablenken von dieser hoffnungslosigkeit

      liest zufällig einer vom VS mit ? was meinst du was wird passieren wenn wie immer bei großen weltkonflikten alles in asche liegt
      kannste mit deinen abertausenden euros im monat dann noch was anfangen ??????????

      denk mal richtig nach mein freund
      wie wars schon in der antike ?
      richtig, die dann überflüßigen wurden dem pack überlassen oder sich selbst
      also trink dir noch mal eine schöne flasche moet für den fall dass im juni alles aus ist
      game over nennt sich das
      musste nur mal die ankündigungen über "ballerspiele" einsehen
      sie verkünden schon jetzt was in wochen passiert, wie sie es immer verkünden
      noch haste die chance aus der sache rauszukommen
      willst du es ?

    10. Nicht überall gibt es amtlich gemachte Kriegsbegeisterung wie in Natodistsan.
      Es ist derzeit wie in den Kriegspropagandafilmen von 1914.

      • jeder hasst die Antifa an

        Und wer ist wie immer dabei die Sozialdemokraten.

      • Putin führt Krieg mitten in Europa und das leider nicht zum ersten mal. Die freie Welt ist gerade nicht begeistert.
        In einem anderen Kommentar fabulieren sie was von ukrainischen Kriegsverbrechen!? Die schlachten in Russland Zivilisten ab, oder was genau meinen Sie? Russische Soldaten totschießen ist jedenfalls kein Kriegsverbrechen, Frauen und Kinder ausbomben dagen schon.
        Mit dieser wirren Aussage hat sich bereits frau Wagenknecht im deutschen TV mächtig blamiert, die Nachplapperer noch viel mehr. Ukrainische Kriegsverbrechen, lächerlich! Wenn Russen Ukrainer (insbesondere Frauen und Kinder) vergewaltigen und ermorden, dass wären dann Kriegsverbrechen!!!

        • @Prawda
          Wieviel Kinder haben denn die Russen bislang nachweislich vergewaltigt???

    11. jeder hasst die Antifa an

      Russland hat soviel Gas ÖL und Kohle die können die halbe Welt damit versorgen und das zur Not mit Dumpingpreisen da wird die Antirusslandblase bald zerplatzen und auf die paar Kröten aus der bunten Republik sind die Russen nicht angewiesen, aber wir enden im Rotgrünen Chaos.

      • @ Tiffi. Da ihr nur hypergefilterte Nachrichten bekommt ist es auch sicher bei euch nicht bekannt, dass sich momentan viele Reiche aus dem "Ostblock" Anteile an in Russland ansaessigen EU-Firmen sichern. So hat ein reicher Russe Anteile von OBI gekauft und der Laden laeuft mit funktionierenden Lieferketten weiter. Da solche Nachrichten nur fallweise kommen war OBI die einzige Nachricht gestern aber mit dem Verweis auf noch mehr Firmen. Mal sehen. Die Firmen die aus Russland abgehauen sind, sind froh fuer die Steilvorlage der Sanktionen, denn diese Firmen haben ohnehin sehr wenig Umsatz in Russland gemacht.

    12. Neutralität ist auch das höchste Gebot in so einer Krise. Wegen der EU werden sämtliche Länder und Wirtschaften einbrechen, aber ich schätze vorher fällt Brüssel auseinander. Denn viele Leute haben das Spiel in anderen europäischen Ländern erkannt wie der Hase läuft, allen voran Ungarn. Wählen gehen hilft hat ja Budapest erst kürzlich gezeigt. Sachsens MP ist ja auch noch bei normalen Menschenverstand in dem er schwere Waffenlieferungen an Kiew ablehnt. Da hilft nämlich die AFD im Parlament und der Druck von der Straße, aber auch das ein oder andere Herdentier wird noch erwachen, spätestens wenn die Milch fürs Lieblingskind Nr.1 dem Auto rationiert wird für Privatpersonen oder ganz versiegt.

      • Satiriker an

        Nee, Brüssel fällt nicht auseinander, weil die EU von uns gepampert wird. Und bevor die EU auf dem Zahnfleisch kaut, bekommen wir Trocken-Brot und Wasser. Damit der Bauch gefüllt ist und wir noch fleißig unsere Abgaben für Brüssel leisten können.

      • Werner Holt an

        Nun, Ungarn und die Slowakei zeigen, daß es geht. Haben schon im Vorfeld der (erneuten) EU-Sanktionen gegen Moskau grummelig herumgemosert und – bekamen jetzt dafür eine Extra-Wurst aus Brüssel serviert. Sowohl Ungarn als auch die Slowakei dürfen weiterhin Öl- und Gas aus Rußland beziehen, weil – tja, weil sie nun einmal – Achtung, O-Ton Brüssel – "besonders davon abhängig sind"! Wie gut, daß wir hier kein Öl und auch kein Gas benötigen. Jedenfalls nicht "besonders". Aber wir haben dafür die besseren, die weiseren, die guten Politiker. So bessere, weise und gute Politiker, daß wir uns blind und taub und – vor allem! – stumm darauf verlassen können, daß diese schon das einzig Rchtige für uns entscheiden werden. Da friert man doch gerne ein wenig im Dunkeln bei Konservendosenfraß (so man diesen als Schwurbel-Prepper zuvor gehamstert haben sollte). – Wie sagte doch dieser Orban, dieser demokratisch gerade mit Zwei-Drittel-MINDERheit wiedergewählte Nichtdemokrat dort zu Budapest? "Beim Ukrainekonflikt bin ich weder für Rußland, noch für die Ukraine. Da bin ich für Ungarn." Also, wirklich! Wie kann man als ungarisches Staatsoberhaupt auch nur ansatzweise für Ungarn sein?! Das ist ein absolutes No-Go …