Alles zu den Ergebnissen der OB-Wahl in Cottbus (Brandenburg):

    Update (19:43 Uhr): Vorläufiges Endergebnis: Tobias Schick (SPD) gewinnt den ersten Wahlgang mit 31,8 Prozent vor Lars Schieske (AfD) mit 26,4 Prozent. Beide gehen in die Stichwahl, die am 9. Oktober stattfinden wird.

    Update (19:14): Nach 90 von 106 ausgezählten Wahllokalen wächst der Vorsprung von Schieske (AfD) auf Bergner (CDU). Damit wird es wohl auf die Stichwahl Schick (SPD) gegen Schieske (AfD) hinauslaufen.

    Schick (SPD): 31,4 Prozent

    Schieske (AfD): 26,7 Prozent

    Bergner (CDU): 24,9 Prozent

    Update (19:06 Uhr): Drei Viertel der Wahllokale sind ausgezählt. Schick (SPD) wohl sicher auf Platz 1 mit rund 31 Prozent. Dahinter Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bergner (CDU) und Schieske (AfD). Derzeit liegt der AfD-Bewerber vorn und würde in die Stichwahl gegen CDU-Mann Schick einziehen.

    Update (18:50 Uhr): Halbzeit bei der Auszählung. Es bleibt eng. Noch immer führt Schick (SPD) knapp vor Schieske (AfD). 

    Update (18:36 Uhr): Es zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen der drei Kandidaten von SPD, CDU und AfD ab. Die anderen vier deutlich dahinter. Derzeit, nach 11 von 106 Wahllokalen Schick (SPD) und Schieske (AfD) in der Stichwahl.

    Hier noch mal alle Kandidaten:

    Lars Schieske (AfD)

    Thomas Bergner (CDU)

    Tobias Schick (SPD)

    Sven Benken (Unser Cottbus)

    Felix Sicker (FDP)

    Lysann Kobbe (Die Basis)

    Johann Staudinger (Einzelkandidat)


    Ein Routine-Vorgang wie alle acht Jahre möchte man meinen, doch dieses Mal ist etwas anderes: Sieben Kandidaten treten an – und selbst der Mainstream räumt dem Bewerber der AfD, Lars Schieske, gute Chancen ein, in diesem Jahr das Rennen zu machen. Sehen Sie dazu unsere Reportage in dem Video oben.

    COMPACT kämpft seit über 5.000 Tagen auf mehr als 20.000 Seiten gegen die diktatorischen Vorstöße des Regimes. Jetzt öffnen wir unsere Schatzkammer zum Thema BRD-Diktatur und machen Ihnen ein Hammer-Angebot: 11 Ausgaben (1.000 Seiten!) für 14,99 Euro statt 88,55 Euro. Die volle Packung gegen die Berliner Polit-Schranzen. Hier bestellen.

    35 Kommentare

    1. Es freut mich das der AFD-Kandidat in der Stichwahl ist. Hiermit appelliere ich an alle Cottbusser beteiligt euch am 9.10 an der Wahl und macht von eurem Recht Gebrauch, auch alle Nichtwähler und unentschlossenen Wahlberechtigten nehmt dran Teil und wählt Herr Schieske um Stiefvater Staat einen Denkzettel zu verpassen. mfg

    2. jeder hasst die Antifa an

      Wenn die AfD schlau ist stellt sie sich an die Spitze der Bürgerproteste und nicht wie unter dem Verräter Meuten,der die Querdenker noch Beleidigte und sich dadurch zum Handlanger des Regimes machte.

    3. Deutschland Zuerst an

      Alles schön und gut. Beachten wir die Wahlbeteiligung in Cottbus. Ist da nicht auch fast die Hälfte der Wähler zu Hause geblieben? So wird das Nichts!! Aus eigener Erfahrung kann ich dem AFD- Mann nur wünschen: Achtungserfolg hin oder her: Wenn Sie nicht zwischen den Mühlsteinen der angeblichen Demokraten in kürzester Zeit zermahlen werden wollen: gewinnen Sie nicht! NOCH fehlt das HINTERLAND 51 %! Ihrer Partei.
      Bedenket: es gibt KEIN dreckigeres Geschäft als die Politik! Kommt noch vor der Korruption! Nur Kinderhandel und Schändung ist schlimmer!! Von Kriegsverbrechen und FÖRDERUNG Derselben mal abgesehen!

      • Trifft nur auf Politik in Demokratien zu, in Nordkorea fehlt dafür die Grundlage, d,i. die Bereicherungsmöglichkeit.

    4. AsBestReinRechner an

      Wenn in Cottbus AfD und DieBasis nicht gegeneinander angetreten wären, hätte das "Ehepaar Schieske – Kobbe" rein rechnerisch insgesamt 30,2%!
      So wird es auch am 9.10. in Niedersachsen sein, wenn DieBasis der AfD Prozentpunkte absägt: Doch – wie heißt es doch so schön: "Gemeinsam sind wir stärker!" … "rein rechnerisch" …

    5. jeder hasst die Antifa an

      Die Restlichen Altparteien werden jetzt ihre Mitglieder auffordern den SPD Mann zu wählen damit der AfD Kandidat nicht gewinnt das übliche prozetere in diesem Land der SED Blockparteien. die Leute denken wenn sie immer Wieder dieselben Altparteien wählen es ändert sich was ja es ändert sich was,es wird noch schlimmer.

    6. Welcher Einfallspinsel wählt noch Politiker der CDU und SPD???
      Das können doch nur Menschen sein, welche den heutigen Zustand in Deutschland noch nicht mitbekommen haben. Also Parteigänger, Beamte und Angestellte im öff. Dienst und Rentner! Alle diese Gruppen leben vom Geld der Arbeitenden in der freien Wirtschaft und wollen den jetzigen Zustand erhalten!

    7. ein beachtlicher Erfolg für den AfD Mann. Es ist ja auch keine "normale" Wahl sondern "Einer gegen eine linke Hetzfront inkl. weitgehend gleichgeschalteten Einheitsmedien.

    8. Marques del Puerto an

      Wie sagte Björn Höcke doch 2017, lieber Kollege André Poggenburg, um regieren zu können brauchen wir die absolute Mehrheit , wir brauchen die 51 %.
      DIE, werden es aber niemals zulassen das wir Regierungsfähig sind , noch das wir die 51 % bekommen !

      Diese 2 Sätze sind 5 Jahre alt und ist Höcke jetzt ein Hellseher oder einfach nur ein Realist ? ;-)

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

      • Binse!

        Bedenklich nur, dass ihr euch trotzdem weiter Hoffnung macht. Ob das realistisch ist?

        • Marques del Puerto an

          @Kick Oasch,

          ich ganz sicher nicht, ich bin raus und warte und schaue zu bis die Mülltonnen geplündert werden vor Hunger. ;-)

          Im übrigen, Weihnachten fällt bei uns schonmal aus, der linke Stadtradt hat gesprochen… hau…
          Die Begründung war simpel, man wisse nicht ob bis zum Dezember noch der Strom aus der Steckdose gekrochen kommt.
          Ausserdem sei ein Wintermakt gegenüber den vielen neuen muslimischen Gästen nicht vertretbar.
          Völlig verständlich, im besten Deutschestan alles Zeiten !

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

    9. Ich wünsche dem AfD Mann einen gute Wahlerfolg !!!!! ….auch wenn seit Merkels Wahlkorrektur ….ein Basta ausreichte ihren Willen der Demokratie anzupassen ……..

      Demokraten des Bundestages …..ich weiss nicht ,aber ich denke die haben alle mehr Ahnung vom Arsch breitsitzen und die Kohle zu zählen …..

      Mich packt immer die Wut ,wenn ich sehe wie fleissig die ihre Handys vergewaltigen bei Sitzungen und so tun,als würden sie ganz wichtige Schreibarbeiten verrichten ……. Das verstehe ich als Leckt mich am Arsch …. ihr könnt faseln was ihr wollt ,geht mir am Höhrrohr alles vorbei …
      Wenn man mir die Chance geben würden in dem Sausstall Ordnung zu schaffen ….nach der 2.ten Sitzung sässen die alle frisch gebändigt auf ihrem Stühlchen wie in einem katholischen Mädchenkloster .still wie das Weihwasser ….

      Die Fingerchen ordentlich gefaltet …ohne Handy in den Rafftatzen …. und lauschen wie disziplinierte Osterhasen Osterhäsinnen ….

      und auf die Reichstreppe treten und verkünden —danke liebes Volk ….

      • Noch beschämender ist das einfältige Grinsen bestimmter "Volksvertreter" wenn vernünftige Leute wie Alice Weidel oder Sarah Wagenknecht die abgrundtiefe Verrottung des Systems und die Verantwortungslosigkeit der Mehrheit des "Hohen Hauses" gegenüber dem Deutschen Volk offenlegen. Die meisten verstehen in ihrer Wohlstansverkommenheit und geistigen Beschränktheit nicht, daß es um die Existenz unseres Landes und seiner "Eingeborenen", den sog. "Biodeutschen" geht! Aber mit "Deutschland du mieses Stück Scheiße" und "Mit Deutschland konnte ich noch nie etwas anfangen" – was soll man von diesen Typen verlangen? Sie setzen Morgenthau, Kaufman und Hooton um, Punkt! Sie lechzen im Auftrag der anglo-amerikanischen Besatzer danach, es "dem Russen" mal wieder so richtig zu geben – koste es, was es wolle, selbst wenn unser Deutschland und unser Deutsches Volk dabei vor die Hunde gehen. Das geht von der Rußlandruiniererin Bärbock über den Coronahysteriker Lauterbach bis zum noch verhinderten Leopard-Lieferanten Merz über das gesamte transatlantisch disziplinierte Blockparteiensystem – außer AfD und Sarah Wagenknecht.

        • Heul, schluchz. Kapierst gar nichts , nicht mal , daß Morgenthau für euer Land das beste gewesen wäre. Nicht mal die USA haben die drei umgesetzt.

    10. Wolfgang Eggert an

      In Cottbus gibt´s – noch vor Schließung der Wahllokale – Vorwürfe bzgl. Manipulation/Fälschungen. In Schweden, wo ein Sieg der "rechten" Schwedendemokraten "befürchtet" wird, ebenso.

      • Klaro, es ist inzwischen wie bei den Negern, verliert man , war es "Wahlbetrug".
        Nach 1500 Jahren ist Christentum unverzichtbarer Teil UNSERER Kultur und nichts Fremdes . Außerdem ist GOTT nun mal universal , es gibt keinen germanischen, semitischen , indischen Gott , nur den einen allmächtigen GOTT. Deshalb sind ein deutscher Christ , ein Jude und ein Neger am Kongo i m G e b e t gleich. Was Gottesfeinde wie Sie nicht verstehen. Es gab schon mal eine recht gute Rettungsbewegung für Deutschland , die nur deshalb krachend scheiterte , weil sie im Kern gottlos war. Deshalb muß beim nächsten Mal das Christentum verbindliche Staatsreligion werden und Gottesfeinde, gleich welcher Couleur, aus dem politischen Leben ausgeschaltet werden.

    11. Wenn Herr Schieske OB werden würde das wer bestimmt ein Beben und ein Medienecho in unserer bunten& humanen Weltvorzeigerepublik. Mich tät es RIESIG FREUEN wenn er in Cottbus gewinnen würde, das wäre nämlich ein Ansporn für alle Nichtwähler mal endlich sich an der Wahl zu beteiligen. mfg

      • Klar, die Macht wäre erschüttert.
        Sonst noch was, dass die AFD und andere Oppositionsdarsteller nach 9 Jahren vorzuweisen hätte, außer einem möglichen Bürgermeisterposten?
        Meiner Ansicht kein feierbarer Triumph, sondern ein Armutszeugnis par excellence.

        • KickAss, die AfD bewegt sich seit ihrer Gründung in einer für sie toxischen medialen Mainstream- Umgebung. Das färbt natürlich beim potentiellen Wahlinteressenten ab. Dazu noch die in Teilen durchgeführte Beobachtung durch den Verfassungsschutz, was natürlich auch ,vorsichtige" Wähler abschreckt. Wie oft hat man Vertreter der AfD in Talkshows eingeladen im Vergleich zu den "Grünen" u.a Altparteien-Vertretern ? Warum hat die AfD in Ostdeutschland ihre größten Wahlerfolge ? Die Ossis wissen eben was es heist, im real existierenden Sozialismus und einer Diktatur zu leben. Vorschlag: googeln Sie das Wahlprogramm der CDU/CSU von 2003, ja 2003, und das Wahlprogramm der AfD aus deren Gründerzeit 2013. Vergleichen Sie die beiden Wahlprogramme ! Sind von ihren Inhalten her fast gleich. Damals war die CDU/CSU mit ihrem Programm noch wählbar. 2005 wurde A.M. Bundeskanzlerin und wir sehen heute was aus der CDU/CSU geworden ist. Heute könnte man fast annehmen, die AfD ist die alte, konservative, rechte, CDU/CSU von damals. Wen würde ein F.J. Strauß heute wählen bzw. welcher Partei würde er angehören ?

        • Verstehe Arnt
          die anderen haben Schuld.

          Frage, wenn die anderen es sowieso nie zulassen, warum beschäftigt ihr euch weiter damit?
          2. Frage, was genau hätte die AFD denn zu bieten? Vllt. liegt das Problem ganz woanders, als ihr vermutet.
          Wenn Frage 2 Quatsch ist, die AFD total toll ist und trotzdem keine Chance hat weil die anderen mimimi, dann gebt endlich auf.

        • Kickass, schon wieder immer mit neuen Namen. Sokrates, leonidas, nemesis, prawda und was weiß ich alles für Namen?! Was wäre es nur eine Welt ohne sie??? Sie wären doch sowieso verloren wenn das System ihnen nicht erlauben würde immer mal ihre null& nichtigen Punkte uns hier aufzuzeigen. Ich wünsche ihnen trotzdem eine schöne Nacht, auch wenn ihre Mühe wieder vergebens war. mfg

        • @möller
          was du meinst nennt sich "Meinungsfreiheit". diese immer nur gratismutig in echokammern nutzen wird nichts verändern. mir schon klar, dass ihr gerne unter euch bleiben wollt. wag du dich doch mal in die höhle der anderen löwen und lass dich dort regelmäßig beschimpfen. trau dich.

    12. Und wenn der AfD Kandidat die Bürgermeister-Wahl gewinnt,
      werden die Qualitätsmedien versuchen dem Rest Welt glaubhaft
      zu vermitteln, dass Cottbus eine Neo-Nazi-Hochburg ist.
      In den letzten 30 Jahren gab es schon einige solche Versuche.
      Die versuchen’ s halt immer wieder. Wetten dass?

      • jeder hasst die Antifa an

        Wenn Schieske die Wahl gewinnen würde,dann käme von Scholz der Anruf die Wahl muss Rückgängig gemacht werden und vor seinem Haus würden die Linksgrünen Terroristen aufmarschieren.

        • jeder hasst die Antifa an

          Es wird so lange gewählt bis es den Altparteien passt, unter dem Motto was nicht Passt wird Passend gewählt.

    13. Wolfgang Eggert an

      auf der großen eu-ropäischen bühne wendet sich das blatt – vom turm zu babel blättert der putz, das fundament erodiert. will man nicht unter den trümmern begraben werden muss ein dexit her, oder ein autokratie-gebärender bürger/krieg. für ersteres kann eine erstarkende afd ein hochwillkommenes feigenblatt sein. das lässt sich dann auch in brüssel entsprechend verkaufen: "tja, demokratie. ..,wählerentscheid…, was will man da machen? wir hätten ja gern weitergewurschtelt. aber so…?"

        • AsBestHindernisLeibesübender an

          Schick Schieske Benken Sicker Staudinger Kobbe Bergner im Galopp: Ist das ein Pferderennen?

    14. Bloß nicht gewinnen

      Dann kommt das Mädchen noch Mal zurück die so schön zuckt bei der Deutschland hymne

    15. Wer glaubt Putin gibt den Sieg an Selenskyj – eher kommen massive Schläge gegen Kiew. Bis die Bude sturmreif ist.

      —————-

      COMPACT: Was hat das mit der OB-Wahl in Cottbus zu tun? Bitte beim Thema bleiben.

    16. Möge Lars gewinnen! UND: Möge Lars fähig sein, eine Alternative nicht nur zu heißen sondern auch zu sein!
      Möge Lars seine Heimat von Transatlantifaschisten befreien! Möge das auch den Schweden und Italienern gelingen!

    17. Bundesweit liegt die AfD bei 13 %. Die FDP liegt bei nur 6 %. Der öko-konservative Endsieg ist da. Die Ukraine hat 1/4 der Ost-Ukraine zurückerobert. Der verdammte Ukraine-Krieg ist bald zu Ende. Dann gibt es einen Wirtschaftsaufschwung und eine konservative Wende. Bitte googeln: Manifest Natura Christiana

      • Nach dem letzten Bundestag,den man am besten in der Nacht ,mit Verüllung hätte abhalten sollen ,wo die AfD sehr kämpferisch die Deppen geplettet hat ……. klettert die Beliebtheitsscala schon wieder ……. Noch ein paar solcher Sitzungen und die Grünen,Roten,fröhlichen Lindwurmdemokraten auch die CDU gehen freiwillig in das geschlossene Gefängnis …. Hoffentlich haben die Ermittler fleissig mitgeschrieben ….die beliebten Schauspieler haben sich je gegenseitig angeklagt …. Auch Merkels Anteil wird belohnt mit Einzelzelle ,wo sie ihre Memoiten als Geständnis schreiben kann ….. noch ist keine Verjährungsfrist eingetreten ….und bei Kriegsverbrechen in Afghanistan …gibt es keine Verjährung ….