Zitat des Tages: „,Das Smartphone, wie wir es heute kennen, wird nicht mehr die häufigste Schnittstelle sein`’, sagte er. Stattdessen würden künftige Geräte ,direkt in unseren Körper eingebaut’ sein. (…) das Tippen auf dem Touchscreen werde zunehmend durch Sprach- und Gestensteuerung ersetzt.(…) Gehirnsensoren könnten außerdem sogar genutzt werden, um Maschinen zu betätigen.” (Pekka Lundmark, Geschäftsführer des Telekommunikationsunternehmens Nokia, beim WEF, Futurezone)

    „So warnte die Philosophin und Kognitionswissenschaftlerin Susan Schneider, selbst ausgewiesene KI-Fachfrau und Leiterin eines entsprechenden Instituts an der University of Connecticut, in der New York Times eindringlich vor dem Einsetzen der Brainchips. Diese würden zu einem «Suizid des menschlichen Geistes» führen, da das Ich nach einer Verschmelzung mit der KI durch ein anderes ausgetauscht würde. Wer annimmt, dass das humane Bewusstsein nur ein etwas fortgeschrittenes Softwareprogramm darstellt, das man in diversen Prothesen abspeichern, herunter- und hochladen und mithilfe von externen Dateien erweitern kann, hat nach Schneider die unglaubliche Komplexität des seit Tausenden von Jahren ungeklärten Leib-Seele-Problems nicht verstanden.” (COMPACT 3/2022: Von der Spritze zum Chip)

    18 Kommentare

    1. Dr. Rolf Lindner an

      Transhumanismus

      Wird ein Menschenkind geboren,
      würd’ man am liebsten statt der Ohren
      zwei Antennen ihm aufpflanzen,
      soll damit nach Pfeifen tanzen
      derer, die sein Programm gestalten
      und es dann wie ein Haustier halten.
      Wenn es dann nicht gehorchen will,
      schaltet’s ab der Gates, der Bill.

      War das Kind doch artig immer,
      querer Denker nie und nimmer,
      dann steigt es auf in hohe Sphären,
      wo nur die Gutmenschen verkehren,
      die im Leben niemals schnallen,
      dass sie den Mächtigen gefallen,
      weil sie nach den Programmen leben,
      die von denen vorgegeben.

      Treffen die mal auf Quergedanken,
      die bringen ihr Programm ins wanken,
      dann werden die Programmgestalter,
      wie ein normaler Haustierhalter,
      den Gutmenschen halten devot
      mit Peitsche, Spielen, Zuckerbrot.
      So lassen jetzt schon ohne Chips,
      Menschen ausschalten ihren Grips.

      Dass Menschen laufen nicht im Zaum,
      verzeih’n die Programmierer kaum,
      lassen dabei sich nicht aufhalten,
      Fehlprogrammierte auszuschalten.
      Wird eingeengt das geist’ge Joch
      mit analogen Mitteln noch,
      die seh’ zurecht ich heut’ schon an
      als nicht so wenig transhuman.

    2. Na wer sich freiwillig schon für mindestens 3 Portionen Leichengift opfert, also gegen das C-19-Virus ist selber schuld. Vorher war ja schon das coole Smartphone wie ein implantiertes Körperteil in der Hand um überhaupt Statussymbol in der kranken Westwertegesellschaft zu sein. Aber wer sich ein Chip freiwillig in das Hirn setzen lassen will, dann aber Bitteschön. Niemand braucht dann herum jammern wenn ein dies missfällt. Man kommt sich echt vielfach schon in einer Ost-Kleinstadt vor als ob STAR WARS gedreht wird.

    3. Hippokrates an

      Ja was, erschreckt Ihr endlich ? Noch nicht 3 Jahre her, da schrieb euer Guru hier, es müsse technisch immer weiter gehen, zurück ginge nicht. Geht schon, Pol Pot hat es vorgemacht (er wußte warum, hatte in Paris Elektrotechnik studiert) , bis Moskau seinen Klientelstaat Vietnam auf Kambodscha hetzte und Pol Pots Revolution das Lebenslicht ausblies. Die Gauner waren auch noch stolz darauf ,drehten sogar einen Spielfilm ( "Killing Fields") der natürlich auch im "Westen" Preise gewann.

    4. Man muss ja nicht jeden Quatsch mitmachen – mann muss sich aber zur Wehr setzen, wenn man uns dazu zwingen möchte.

      Ansonsten: Wenn die Verblödeten und die Freaks es toll finden, dann sollen sie ruhig. Und die Philosophen können darüber sinieren, ob für Cyborgs noch Menschenrechte gelten, oder dann Konzerne via Patente dann Rechte an den ganzen Cyborgs haben (neue Sklavenklasse).

      • du rechnest tatsächlich damit, dass wir gewaltsam zu cyborgs gemacht werden? das uns gegen unseren willen ein smartphone implantiert wird?

    5. Nokias spielt wenn es um weltweite Marktanteile bei Smartphones geht keine Rolle. Weltweiter Marktanteil unter 1%.
      Im ersten Quartal 2021 hat man nur ein einziges Smartphone auf den Markt gebracht. Das günstige und recht dürftig ausgestattete Nokia 1.4 hat nicht gerade für einen bahnbrechenden Erfolg gesorgt.

      • Nichts ist für die Ewigkeit. Seinerzeit hatten die finnischen Weltmarktführer die Entwicklung verschlafen, vllt. liegen sie bald wieder vorne.

        Nur eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Russland wird niemals Technologieweltmeister werden, außt vllt. bei Kriegsgerät.

        • (..) Russland wird niemals Technologieweltmeister (..)
          Und die USA können nur Wissenschaftler aus aller Welt mit Traumgehälter anlocken.
          (mal von ein paar Kriegsgefangene á la Wernher von Braun abgesehen).

        • @Peter R.

          Wo genau ist jetzt das Skandälchen?
          Dass die Amis zuviel, oder dass die Russen zu wenig zahlen?

          Ob ein Fußballprofi wohl viel weniger verdient, als ein von Amerika heimtückisch angelockter Wissenschaftler?
          Ja ich weiß, in der DDR war alles besser. Hammer, Zirkel und Ährenkranz, aber nur eine Besoldungsstufe.

        • @ Müllmann
          Sie suggerieren all die Zeit wie dämlich Russen sind (.. die können nicht mal einen g´scheiten Kühlschrank bauen, usw.) und wenn ich darauf hinweise dass Amerikaner auch nicht gerade die Hellsten sind werden sie gleich zynisch.

        • @Peter R.
          Ich suggeriere nichts, ich benenne Tatsachen. Vom Kühlschrank hab ich nie was geschrieben, kann aber durchaus stimmen.

          Zudem ergibt Ihre Einlassung generell keinen Sinn, da die Amis eine Multikultination sind, dort sicher auch schon mal Russen tolle Sachen erfunden haben. Es geht somit nicht darum ob Russen, Amis oder deutsche Übermenschen der weltbesten Erfinder sind, sondern es ist eine Systemfrage. Auch die asiatischen Chinesen (Kopierweltmeister/Technologiediebe) kriegen weniger auf die Kette als die japanische Nachbarschaft, identisch Nord/Süd-Korea. Der (russische) Sozialismus ist es, der den menschlichen Geist als Geisel hält. In totalitären Systemen, ich zähle Russland dazu, herrscht grundsätzlich Innovationsstau, Improvisationstalent ist natürlich weit verbreitet aber nicht identisch. Not macht erfinderisch…genau wie seinerzeit in der DDR. Letztere Entwicklung der letzten 33 Jahre müssen Sie jetzt nur noch mit der zeitgleichen Entwicklung der ehemaligen Sowjetunion vergleichen, den Rohstoffreichtum dieses Landes hinzu addieren und dann ein ehrliches/realistisches Fazit ziehen, statt bei anderen die Schuld zu suchen und unfähige kommunistische Regierungen zu verteidigen.

        • Hippokrates an

          Bei Kriegsgerät reicht ja . Alexa, Rasenmäher-Roboter, selbststeuernde Autos , alles überflüssiger Mist.

    6. Gut,

      dann gucken die Smartphonezombies vllt. wieder wohin sie laufen.
      Ensthaft, der Drops ist gelutscht. Spielt keine Rolle ob Direkteinbu.

    7. friedenseiche an

      wären sie allmächtig bräuchten sie son scheiß und uns gar nicht

      sie würden einfach neue kreaturen schaffen die alles tun was sie verlangen, und die menschheit untergehen lassen

      aber wie geschrieben, die haben keine allmacht, und werden auch sterben, wenn ihre zeit gekommen ist

      wird es in 100 jahren noch menschen geben ?
      gott rede mit mir, ich tue es auch mit dir !

    8. Das "Leib-Seele-Problem" ist eine philosophische Fragestellung, die mit dem Verstand nur eingegrenzt oder besprochen wird.
      Daß die NWO-Marionetten keinen Zugang zur Fragestellung finden ist im Fehlen der ‘Seelr’ begründet.
      Was ist hinter Raum und Zeit?
      Der Blick in die Welten hinter die Matrix-Simulation setzt voraus, die Grenzen des Egos zu durchbrechen, die Befreiung von der Ich-Kompexität
      Wonders and Treasures – Beyond Imagination

    9. Gleichschaltung, statt mit Propaganda, nun direkt ins Hirn: Wollt ihr die totale Ehe aus totalem Sozialismus und totalem Kapitalismus? Die "Todesstern*innen-Grün*innen" werden "Ja, ja, ja!" brüllen.