Deutschland steigt voll in den Ukrainekrieg ein mit einem Arsenal schwerer Waffen.

    COMPACT-Spezial „Feindbild Russland – Die NATO marschiert“ liefert die Argumente für eine neue Friedensbewegung. Deutschland muss im Ukraine-Konflikt neutral bleiben – nur so können wir unser Land schützen.

    Am 25.Juli 2022 wurden der Ukraine die ersten drei der 15 zugesagten deutschen Gepard-Panzer mit mehreren Zehntausend Schuss Munition übergeben. Diese waren zuvor im Waffenkonzern Krauss-Maffei Wegmann (KMW) in München-Allach für viel Geld (genaue Summe unbekannt) auf den neuesten Stand gebracht worden.

    „Heute sind offiziell die ersten drei Geparde eingetroffen“,

    sagte Verteidigungsminister Olexij Resnikow am Montag im ukrainischen Fernsehen. Dazu seien auch mehrere Zehntausend Schuss übergeben worden.

    Daten des deutschen Gepardpanzer mit moderner Flakabwehr:
    Besatzung 3 Personen (Fahrer, Richtkanonier, Kommandant)
    Länge 7,68 m (Länge mit Geschützturm in 12-Uhr Stellung)
    Breite 3,28 m, Höhe 3,29 (Radar eingefahren), Gewicht 47,5 Tonnen

    Wegen seiner komplexen Elektronik, Radar- und Feuerleitsysteme kostet ein einziger Gepard Panzer heute schätzungsweise mindestens 5,4 Millionen Euro – ohne Munition, das geht noch extra. Der einfacher ausgestattete Leopard Panzer ist dagegen deutlich billiger und kostet nur etwa 30 Prozent des Gepard-Preises.

    Wir finanzieren das alles mit riesigen Kriegs-Krediten. Dabei profitiert der deutsche Staat bei diesen Rüstungsgeschäften nur bedingt, da die hiesige Rüstungsindustrie ebenso zerschlagen und filetiert wurde wie viele andere Industrien.

    Nach der Übernahme 1999 durch Wegmann spaltete sich der frühere Rüstungskonzern Krauss-Maffei ab und konzentrierte sich auf Maschinenbau. 2016 wurde er vom staatlichen chinesischen Chemiekonzern ChemChina und vom chinesischen Staatsfonds Guoxin International aufgekauft.

    Krauss-Maffei hat keine Aktien mehr bei Krauss-Maffei Wegmann (KMW), sondern Eigentümer ist Wegmann.
    2015 schlossen sich KMW und das staatliche französische Unternehmen Nexter zu einer neuen Holdinggesellschaft KNDS mit Sitz in Amsterdam zusammen, wobei auf jeden Eigner 50 Prozent entfällt d.h. bei deutschen Rüstungsgeschäften profitiert der französische Staat entsprechend mit. Wieviel Steuern erhält der deutsche Fiskus dann noch ?

    Täuschung über das Ausmaß der Lieferung

    Am Montag, den 25.Juli wurde noch als Gesamtlieferungsmenge 15 Gepardpanzer genannt. Einen Tag später wurde die Zahl schon auf das Doppelte nach oben korrigiert, zwei Tage später wurden dann 50 Gepard-Panzer als Liefermenge angegeben. Das ist ein Geschenkpaket im Wert von ca. 300 Millionen Euro.

    Recherchen ergaben, dass Kanzler Scholz bereits im April der Ukraine 50 Gepardpanzer aus Bundeswehrbeständen zugesagt hatte. Die anfänglich genannte Zahl 15 war also rein taktischer Natur. Da auch die Zahl der bereits gelieferten Gepardpanzer einen Tag später von 3 auf 5 hoch korrigiert wurde, dürfte auch diese Zahl in Wirklichkeit viel höher sein.

    Wie viele Gepard Panzer dann noch in deutschem Besitz bleiben, wird verschwiegen. Es sind im Laufe der Zeit aus Bundeswehrbeständen auch schon viele verschenkt (Rumänien, Brasilien) oder verkauft worden.

    Kampfpanzer Leopard 2A5 bei einer Lehr- und Gefechtsvorführung. Foto: Bundeswehr, CC BY 2.0, Wikimedia Commons

    Vom Panzer Leopard 2 hat die Bundeswehr noch 2100 Stück, vom Panzer Marder 2000 und vom Panzer Puma 350 Stück, an denen die Ukraine ebenso Interesse hat und möglichst viele geschenkt haben will. Genauso wie andere Staaten. Dabei muss allerdings noch genau ausgerechnet werden, wer wieviel bekommt, da ja die Ex-Warschauer Pakt Staaten ihren Panzerschrott aus Sowjetunionzeiten in die Ukraine entsorgt haben und nun die kostenlose Lieferung von besseren deutschen Panzern als Nachschub aus dem Ringtausch erwarten.

    Auch das Transportmodell Wiesel 2, dessen Bestand knapp 50 beträgt, sowie das Waffenträgermodell Wiesel 1 mit insgesamt 343 Fahrzeugen soll ebenfalls an die Ukraine verschenkt werden. Kanzler Scholz will auf die Neuentwicklung Puma 3 setzen, bis dahin können aber nach seiner Auskunft noch 2-3 Jahre Entwicklungszeit vergehen.

    Massive Waffenlieferungen gießen Öl ins Feuer

    Eltern aus dem Donez bitten schon per Video: Liefert keine Waffen mehr, die Ukraine tötet damit unsere Kinder.

    Verteidigungsministerin Lambrecht betonte hingegen, dass bereits an die Ukraine ausgeliefert seien: Die zugesagten Mehrfachraketenwerfer vom Typ Mars II und weitere drei Panzerhaubitzen 2000. Das Waffensystem MARS (Mittlere Artillerie Raketen System) kann Flugkörper unterschiedlicher Wirkungsweise verschießen:

    Minenausstoß-Raketen oder gelenkte Raketen mit GPS System. Die Abschussbatterien sind auf Kettenfahrzeuge montiert, die bis zu 50 Stundenkilometer schnell fahren und 12 Raketen aufnehmen können. Zusätzlich zur Lieferung von drei Mehrfachraketenwerfern, drei Panzerhaubitzen und des Luftverteidigungssystems Iris-T wurden noch drei Bergepanzer für die Ukraine angekündigt.

    Lambrecht will im September auch ein Artillerieortungsradar vom Typ Cobra liefern. Im Laufe des Herbst soll noch das hochmoderne Flugraketenabwehrsystem Iris-T SLM vom Hersteller Diehl, Überlingen (auch dort hat sich KMW eingekauft), fabrikneu ins Kriegsgebiet geliefert werden. Bis dahin will man ukrainische Soldaten für die Bedienung schulen. Ein modernes Flugraketenabwehr-System, das wir nicht mal selber haben. Wo sind dann unsere effektiven Waffen zur Verteidigung im Ernstfall? Wenn alles verschenkt ist?

    Dieses Waffenpaket an die Ukraine dürfte mehr als 1,5 Milliarden Euro wert sein und die Waffengeschenke an die Ex-Warschauer Pakt Staaten mindestens nochmal eine weitere Milliarde Euro. Der europaweite Ringtausch geht voll auf unsere Kosten. Alles Kriegskredite, die Deutschland bezahlen muss.

    Wann hört das endlich auf, dass Deutschland als verblödeter Dukatenesel auftritt? Es verschenkt nicht nur Waffen in Milliarden Euro Höhe an die Ukraine, sondern auch europaweit! Führt einen Stellvertreterkrieg für die USA gegen Russland und verheizt die Interessen der deutschen Bevölkerung, die mit Almosen abgespeist wird.

    Diese Waffenlieferung ist keine Erfolgmeldung, da sie ein aktiver Kriegseintritt von Deutschland ist.  Damit wird der Waffenstillstandsvertrag von 1945 und der Zwei-Plus-Vier-Vertrag gebrochen. Russland braucht sich ab sofort bei einem Angriff an nichts mehr zu halten.

    Feindbild Russland: Wie die NATO Putin in den Krieg getrieben hat. Hier bestellen

    COMPACT-Spezial „Feindbild Russland – Die NATO marschiert“ liefert die Argumente für eine neue Friedensbewegung. Deutschland muss im Ukraine-Konflikt neutral bleiben – nur so können wir unser Land schützen.

    53 Kommentare

    1. Von deutschem Boden geht Krieg aus. Wie 1914 und 1939. Der Boden ist nicht schuld. Das Deutsche Volk ist auch kaum schuld. Schuld sind an globalistischem Größenwahn erkrankte Führer, nun auch Führerinnen. Obrigkeitliche Krankheit regiert große Bereiche der Erde. Die bedrängten und vielfach mit Steuer und Inflation geplünderten Völker der Erde werden hoffentlich bald handeln wie die jüngst Bürger von Sri Lanka und die Oberschmarotzerpest aus den Regierungsgebäuden jagen.

      • Medwedew Spinnt an

        Ihre ersten zwei Satz sind Volksverrat und würden ihr in einem gesunden Deutschland ca . 1 Jahr Reformierungslager eintragen.

    2. Wernherr von Holtenstein an

      "Gepard" und "Leopard". Hm. Erinnert schon ein wenig an "Tiger" und "Königstiger".

      Also, ich würde mit dieser Raubkatzen-Tradition ja eher brechen wollen. Man könnte die deutschen Panzertypen auch gleich "Michael Wittmann" oder "Karl Körner" oder auch "Paul Egger" nennen. Da paßten dann auch die ukrainischen Divisionszeichen wieder. Das mit der Kampfkraft bliebe indes noch abzuwarten.

      Auch den Jagdpanzer "Hetzer" könnte man wiederbeleben. Zumindest des Namens nach. Diese Benennung fiele bei der Berichterstattung von ARD und ZDF nicht mal auf …

    3. Deutsche Waffen den Deutschen, Jawoll! an

      Seit 45 keinen Krieg mehr in unserer Gegend. Alles richtig gemacht, außer Putin natürlich.

    4. Thüringer an

      Habe soeben an die russische Botschaft geschrieben, daß sie endlich
      dieses Dtreckschweinland BRB Platt machen sollen … !
      Ein Land, was unbedingt mal wieder einen Krieg haben will !!!
      Oh Scholz, wenn ich Dich je und wenns als Rentner sein sollte erwischen sollte …
      Du wüerdest den Tag als Du aus dem Schoß Deiner Mutter entflutscht bist, bereuen …l
      Kurzum, ich hasse Dich deshalb so sehr, weil Du Krieg willst und ich nicht !

    5. Thüringer an

      Ich bin ein ganz friedlicher Mensch, sogar recht schnell mal ans
      Wasser gebaut aber ich hatte heute im ZDF Videotexweitere
      Waffen in die elende Ukraine schicken will. Ich habe in meinem
      bisherigen fast 70 jährigen Leben noch niemals so viel Lust
      gehabt gewisse Menschen, die das hier alles veranlassen zu tö….
      Ihr elenden Wessis wollt aber einen großen Krieg !!! Ich hasse
      Euch ebenso wie Euern Kanzler und die von Euch gewählten Grünen !!!

    6. Antideutsche Politik und Kriegstreiberei durch Sozis an

      Heute sind die ersten 3 deutschen Panzer in der Ukraine eingetroffen….die Selenskyjs Brigade macht noch gleich Werbung für unsere bunte transatlantische BRD Truppe und schürt weiter den Hass der Russen auf die Deutschen. Läuft ganz gut, die Politik der internationalen Waffenschieber und Kriegsgewinnler. Verständlich nur, wenn Russland der BRD jetzt auch kein Gas mehr liefert. Ob man auch noch so frohlockt, wenn in Deutschland/ Berlin die 1. Atombombe eingetroffen ist, darf bezweifelt werden…

    7. Fabius Cunctator an

      Hilde, bleib bei deinen Leisten. 1. Der Menge nach sind diese Waffengeschenke lächerlich hinsichtlich ihres Einflusses auf das Kriegsgeschehen. 2.Sind bloße Waffenlieferungen , egal ob geschenkt oder gegen Bezahlung , kein Kriegseintritt. Unverschämte russische Propaganda -Behauptung, daß Russland damit das Recht auf Krieg gegen alle und jeden hätte.
      Tatsächlich ist es ein Witz, wenn die Ukraine Waffen "kauft", denn sie bezahlt mit Geld, welches sie vorher von den Verkäufern geschenkt bekommen hat.
      Moskaus Waffen töten übrigens keine Kinder, oder doch ?

      • Die eigene Medizin kosten! an

        sofort die kurden entwaffnen, verlängert nur deren leiden.
        sofort die palästinenser…

        usw.

      • Schon 1 russischer Soldat, der durch deutsche Waffen gemordet wird, ist einer zu viel.
        Das haben die deutschen politischen "Entscheider" zu verantworten.
        Vielleicht werden die eines Tages für ihr dummes Handeln zur Verantwortung gezogen.

        Wenn es Russland eines Tages zu viel wird, mit den deutschen Angriffswaffen für der Ukraine, gegen Russland, dann Gnade uns Gott.
        Deutschland lebt seit dem 8.Mai 1945 nur unter einem Waffenstillstand mit Russland und allen anderen alliierten Feinden von damals.

      • AsBestSoldat an

        Damit dies endlich in allen mit Ampel-Propaganda hirngewaschenen Rundköpfen rotieren möge, hier folgende Mitteilung:
        Die BRD ist – mit Beginn der Ausbildung von Kornkammer-Soldaten an schwerem Gerät in Idar-Oberstein – "de jure" (das bedeutet konkret: Beihilfe zum Kriegshandwerk = Beihilfe zum Totschlag = Beihilfe zum Massenmord = feindliche Haltung und Handlung) seit dem 11. Mai 2022 (= Jahrestag der Bücherverbrennung 1933: geschichtsbewusst sehr sinnig – wahrlich, ich sage Euch!) im Kriegszustand mit Russland.
        Faktisch ist es allerdings vorerst noch (Ende Juli 2022!) bei einem "Sitzkrieg" geblieben: wie "la drôle de guerre" 1939/40 zwischen DR und Frankreich.
        "Les jeux (ne sont pas encore) faits!"

      • Durchdenker an

        Fabius Cunctator
        "….sind diese Waffengeschenke lächerlich hinsichtlich ihres Einflusses auf…."
        Das stimmt genau so wie diese Waffengeschenke grob Schändlich und Schädlich für UNSEREN LEBENSSTANDARD sind. Bemerkbar an der Inflation und Geldentwertung in unserem Land!!
        Genau so schädlich wie eine Ärztin auf MSN sich brüstet: "Mit 4.500 NETO geht es mir so gut wie nie!" Und dabei hat sie bestimmt aus Scham vergessen zu erwähnen wieviel tausend Euro sie mit dem Ömpfen gegen den Gokolores eingestrichen hat!!!

        • Medwedew Spinnt an

          Zu Zeiten Friedrichs II. von Preußen schrieb man Adjektive (Eigenschaftswörter ) gelegenlich Groß . Heute besteht Konsens , sie klein zu schreiben. Welcher Zusammenhang soll zwischen Inflation und Waffengeschenken bestehen ?

    8. 1949 wurden durch Besatzers Gnaden zwei Staaten in Deutschland gegründet die BRD Westzone großteilig unter US-Aufsicht und die DDR unter Sowjetaufsicht. Seit den 60ern mit dem Wirtschaftswunder im Westen waren die Leute erstmal durch Konsumgüter und Materialismus gut versorgt, es waren alles bezahlbare Preise und es bildete sich eine tolle Unterhaltungsindustrie, also eine Brot& Spiele-Gesellschaft wie im alten Rom. So war der Großteil erst einmal besänftigt. In Mitteldeutschland gab es eben nicht diese Marktüberschwemmung mit Massenwaren zu günstigen Preisen und auch keine tolle Medienwelt. Dafür gab es aber Patriotismus und Stolz auf die Heimat mit Kultur die selbst der größte Genosse hatte bis zur Scheineinheit. Während im Westen langsam Schuldkult und antinationale Haltungen beim linken Rand im kleinen Kreis Früchte trugen aber es dauerte noch mindestens 20Jahre bis auch deren Kleinstädte damit durchdrungen waren. Im Hier& Jetzt merkt man voll wie weichgespült und hirngewaschen unsere Westwerte-Gesellschaft geworden ist mit falschen Patriotismus und Scheinsolidarität(blau-gelbe-Beflaggung) im aktuellen Ukrainekonflikt. Vorher kannten alle Systemschafe nur die Regenbogenfahne und linksradikale Symbole und Sprüche. Aber glücklicherweise in unserem Mitteldeutschland ticken die Uhren großteilig noch normal in den Köpfen der Leute aber für die Altbuntländer sehe ich schwarz… mfg

      • Hinzufügung: mit den ganzen Rüstungslieferungen ist unsere Weltvorzeige-Republik Kriegspartei auf Seite Kiews. Betrachtet man schon die ganzen hunderten Millionen bis Milliarden TEURO die so in der Hitze verbrannt werden, aber ein Löschflugzeug für die Sächsische Schweiz ist Vaterstaat zu teuer. Die Inflation steigt und alles wird für uns teurer. Die Armut wächst rasant und es steigt die Kriminalitätsrate und diese kann prompt die Terrorgefahr steigern bis hin zum Bürgerkrieg. Aber die ganzen linksliberalen Friedenstifter aus Tuntifa, Gutmenschen und Gretakids haben es leider nicht gerafft weil sie ja eh nur medial und virtuell manipuliert sind. Es ist doch schon lange kein Geheimnis mehr das unsere etablierten Blockparteien- Volkstreter nur fremden Interessen dienen und diese Schattenwelt ist nicht in irgend einem fernen Universum oder Stern sondern auf unserem Planeten und hat mit seinen Machtzentralen Capitol& Pentagon den Namen USA. mfg

        • Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht an

          Es entspricht vollkommen der Wahrheit was sie schreiben ! In der DDR dachten die Menschen noch deutsch und nicht russisch. Die Geburtenrate war auch immer stabil, trotz Mangelwirtschaft. Die BRD ist einfach nur ein Verbrecher Kartell des Westens, mit allmählichen verschwinden der deutschen Bevölkerung. Das aktuelle Fernsehprogramm ist das typische Aushängeschild des hochkriminellen System. Nur Gewalt Mord Totschlag Blödl und überwiegend Werbung mit Negern und blonden Deutschen Frauen. Man will das Deutsche Volk nicht nur spalten, sondern vollständig vernichten ! Die Einwanderung ist ganz gezielt und heimtückisch. Die Indianer in Nordamerika haben diese viel gepriesene Demokratie bis heute nicht verkraftet…

    9. Putin hat so viele Agenten in der Ukraine ,die jetzt die Bewegungen dieser Technik im Sekundentakt vermelden ….. Warten wirs ab ,wenn Deutschland die Reste abholen kann …. oder ein paar auf dem roten Platz zur Schau gestellt werden …..
      Scholz der Friedensteufel mit seiner Horde Kriegstreiber bedenken nicht ,dass in der Ukraine Menschen leben ,die nunmehr die volle Waffengewalt der russischen Streitkräfte aushalten müssen …. Wo sind jetzt die grossen Kirchenalkoholiker ,die immer in der Politik ihre Sülze abgeben ,nun abtauchen aus Angst, die Kirchensteuern fliessen nicht mehr so sprudlig …für Wein Weib und Gesang …….

    10. Vielleicht sollen die Russen nun vor Angst alles stehen und liegen lassen ….die deutschen Waffen kommen ….. Wäre ich Putin , würde ich eine Glückwunschkarte an den SPD " Schwarze Null" Scholz schreiben …

      Genosse Scholz ich gratuliere für die Ausrüstung der Ukraine Sportler mit richtigen Waffen … Ab sofort Gas Stopp für die EU , alle Willigen Partner und Kriegsmitspieler der NATO …. ….

      • Durchdenker an

        +60 Ossi
        Vielleicht schreibt Herr Putin auch;
        Genosse Scholz ich gratuliere für die Ausrüstung der Ukraine Sportler mit richtigen Waffen. Und dafür das unsere Armeeangehörigen den Wert Ihrer Waffenlieferungen mit scharfem Schuss testen können!
        Wie sagten die Mitteldeutschen immer: "Max braucht Schrott" (Max war einer der Hochöfen in der Max. Hütte in Unterwellenborn!)

        • Ich kenne den Film um die Maxhütte …was einst ein sozialistisches Vorzeigeobjekt ,was Krupp nicht nachstehen musste …..

      • jeder hasst die Antifa an

        Wir liefern unsere Waffen an den Faschisten Ejendsky stehen blank da wenn nun plötzlich der Russe angreifen würde, wäre der an eine Tag am Rhein.

    11. so werden unsere Milliarden verheizt , für einen Krieg den hoffentlich Russland Gewinnt!!

      • Milliarden werden seit der Merkel in der Ukraine verheizt.
        Für eine fremden Krieg, der uns Deutsche nichts angeht.

    12. Die gute Nachricht, es gab Waffen bei der bunten Wehr, die scheinbar funktionierten. Nun müssen uns die Highheelsabsätze der Lichtgestalt Lambrecht vor dem Feind schützen. Sie gab ja eine gute Figur ab mit den rotlackierten Fingerchen in der Wüste. Der Neger hatte Spaß, inwieweit die Christine es genossen hat….Glücklicherweise geben der weltbeste Schauspieler und sein Frauchen ein besseres Bild ab. Der Herr im Hause empfängt die halbe Welt zu Champagner und Schnittchen, während die Männer an der Front niedergemetzelt werden. Die Dame präsentiert ihr Outfit in der Vogue, wo sie auch das Titelblatt schmückt. Die Frauen verlassen derweil das Land, um teilweise in fragwürdigen Einrichtungen, gerne von Arabern betrieben, für das Familieneinkommen sorgen. Diese Haltung hat Stil und das lernwillige Grüne findet es vorbildlich. Immer schwerer Waffen wünscht das Gute, während sich die eigenen Kinder mit giftfreiem Holzspielzeug sicher am Prenzlauer Berg vergnügen. Am Abend kommen frischgeduschte Freunde zum Sushi, im Hintergrund die Bilder von der Ostfront. Der Dame des Hauses laufen wohlige Schauer über den Rücken und wenn die Kinder im Bett, dann…..der Russe hat den Coronaschädling fast völlig abgelöst, da durften ja leider auch keine schweren Waffen genutzt werden, um diesen zu entfernen. Für das „kriegsgeile“ Grüne: Rainald Grebe: Dreißigjährige Pärchen

    13. Thüringer an

      Habe gerade bei den "sozialistischen Meien" gelesen, Nordkorea ist
      mit einer atomaren Konfrontation mir den Drecksamis bereit.
      Nordkorea braucht keiner aber vielleicht erlösen die uns von den
      ekelhaften kriegsgeilen Amis, ich spende 10.000 Euro für den Sieg
      für Nordkorea !!!
      … und laßt Euch, ihr Koreaner noch etwas für Scholz, Baerboch und
      all die anderen BRD, nich mitteldeutschen, Verbrechern eifallen.

        • Das Ende der BRD naht an

          Wir sollten Putin reinlassen, denn dann sind wir Deutsche endlich die ganzen rotgrünschwarzen Verbrecher los…aus Angst vor den Russen suchen diese Lumpen zu 100% dann dasWeite …Diesmal wird’s wenn’s auch weh tut, wirklich eine Befreiung sein !

    14. jeder hasst die Antifa an

      Was da an Waffen von unseren Kriegstreibern zum Faschisten Elendsky geliefert wird sind unsere Strom und Gasrechnungen.

      • Durchdenker an

        jeder hasst die Antifa
        Auf den Punkt getroffen!!
        Ob die Schlafschafe das auch begreifen??

    15. Otto Baerbock an

      " Wo sind dann unsere effektiven Waffen zur Verteidigung im Ernstfall? Wenn alles verschenkt ist?"

      Brauchen wir doch nicht … – sind doch ‘von Freunden umzingelt’ (Genscher). So hat sich ‘unser guter Freund Polen’ jetzt erst mal ca. 1900 (!) K2-Kampfpanzer, 650 K9-Haubitzen und noch 50 Flugzeuge in Südkorea besorgt. Damit läßt sich dann bei passender Gelegenheit noch das ‘urpolnische Land’ bis zur Elbe einkassieren. Die, die da ‘schon länger leben’ … werden über die Elbe nach Westen getrieben (wenn sie Glück haben) … und von ihren ‘deutschen Brüdern & Schwestern’ so ähnlich empfangen wie die Preußen, die sich leider für Deutsche hielten, schon 1945/46 empfangen wurden – sind schließlich weder schwarz noch braun noch gelb … und noch nicht mal Moslems. So macht Geschichte Spaß …

      • Die Polen wissen wo ihre Interessen sind!
        Wo ist die konkrete militärische Zeitenwende bei uns??
        Warum hat man die Polen nicht dazu gebracht deutsche Panzer zu kaufen?
        Polen wird zur militärischen Großmacht. Vielleicht annektieren sie die Westukraine (wie gestern von Medwedew vorausgesagt) oder bilden zumindest eine Föderation mit ihr. Die Polen sind antideutsch und EU-feindlich. Mit der Armee können Sie den von ihnen lange gewünschten Staatenbund von der Ostsee bis zum schwarzen Meer anführen. Die EU dagegen könnte zerfallen.

        • Top Kommentar !! So sieht es tatsächlich aus ….im Sejm wird Deutschland so richtig durch den Matsch gezogen ,seit die Amerikaner Kaugummis Polen schützen … Aber das erregt in mir einen Lacher …die haben doch Recht die Polen …. Nappsülzen muss man als das was sie sind täglich mehrfach durch den Schmalz ziehen ,weil die es brauchen …. Die deutschen Grünen …in Polen wären schon lange im Hochsicherheitstrakt ,oder in der betreuten Rundum Stillegung mit Spasstabletten …

        • Otto Baerbock an

          "Die EU dagegen könnte zerfallen."

          Wenn das eintreten sollte, dann stünde dieses … ‘Land’ … mit, ich glaube 250 Leopard-Panzern da (von denen wiederum … ‘einige’ einsatzbereit sein dürften – wieviel genau, möchte ich lieber nicht wissen). Wieviele PHZ 2000 derzeit zur Verfügung stehen, weiß ich nicht. Ich gehe aber davon aus, daß ‘wir’ da wie auch bei allen sonstigen Waffensystemen ‘nackt im Regen’ stehen – entweder zu wenig … und/oder aus ‘multifaktoriellen Gründen’ nicht einsatzbereit. Und wir haben vermutlich Glück, wenns ‘nur Regen’ ist … und kein ausgewachsener Orkan! Aber das größte Problem ‘dieses Landes’ ist seine spaßterroristische Bevölkerung … der mittlerweile genetisch eingepflanzt zu sein scheint, daß das Leben eine Party sei, bei der es eigentlich nur darum gehe entweder seine eigenen Geschlechtsteile zu präsentieren … oder anderen bei der Präsentation ihrer Geschlechtsteile zuzusehen – und daß dann im Internet zu kommentieren (= Influencer).

      • Wo bleibt die sicherheitspolitische Bedrohungsanalyse für den Fall, daß die Amerikaner sich aus Europa zurückziehen?
        Auf welcher Seite steht Scholz überhaupt? Auf der westlichen oder der russischen? Er laviert und verzögert. Aber das kommt daher, daß er von den Amis gezwungen wird Waffen zu liefern und von den Russen mit Gas-Lieferstopp erpresst wird, falls er zu viele liefert.
        Steinmeier hat übrigens die Gas-Abhängigkeit von Russland immer gefördert und sie mit unserer fiktiven Kriegsschuld gegenüber Russland begründet.

      • Polen wird dadurch massiv an Macht in Europa gewinnen. Osteuropa wird sich um sie scharen und Deutschland die Schuld am Ukraine-Krieg geben, weil Deutschland immer, selbst nach der Krim Annexion, pro-russisch war, die Aufnahme der Ukraine in die NATO verhinderte und ganz Europa durch Eingehen einer Gas-Abhängikeit von Russland erpressbar gemacht hat. All das, was ich hier seit Monaten über Russland schreibe, wissen die Polen seit langem. In Deutschland weiß es kein Mensch. Daran und an oben Gesagtem sieht man wie massiv der russische Einfluss hierzulande ist. Trump sagte zurecht, daß Deutschland völlig von Russland unterwandert ist.
        Aber begreift es keiner!
        Die BRD ist ein Selbstbedienungsladen für amerikanische, russische und europäische Interessen. Seit 80 Jahren erpresst man uns mit der erlogenen Kriegsschuld, weshalb wir für alles zahlen sollen.

        • Wieviel an Wiedergutmachung und Opferrenten hat denn die BRD an Rußland gezahlt, und wann?

        • Otto Baerbock an

          "Trump sagte zurecht, daß Deutschland völlig von Russland unterwandert ist."

          Na, da können wir ja froh sein, daß Deutschland nicht von den VSA unterwandert ist…

    16. Hatte mich gestern schon gewundert, dass die Panzerhaubitzen verkauft werden. Jetzt sind wir wieder im Geschenk-Modus angekommen. Das Nachrüsten der Oldies kostet jede Menge Steuerzahler-Kohle. Ist ja nicht das einzige, was auf unsere Kappe geht. Die Sozialhilfen für die Geflüchteten aus der Ukraine und die Krankenkassen. Apropos Krankenkassenbeiträge, die werden um 0,3 Prozent erhöht. Natürlich liegt‘s nicht allein an den Geflüchteten, da sind auch einige verloren gegangene Euronen für die weggekippten Impfmittelchen drin.

      Natürlich nicht zu vergessen, unser Solidaritätsbeitrag für die Ukraine, das „nicht mehr in Anspruch genommene“ Erdgas aus Russland und die damit verbundene Ersatzbeschaffung. Wenn man das alles zusammenrechnen würde, da kommt schon ein stattlicher meeeehrstelliger Milliardenbetrag zusammen für die blau-gelbe Fahne. Im Gegensatz dazu ist die Regenbogenfahne glatt umsonst.

    17. Otto Baerbock an

      "Wir finanzieren das alles mit riesigen Kriegs-Krediten."

      Unsinn. Das nennt sich ‘Sondervermögen’! … haben Sie das denn noch nicht gelernt??

    18. Die Ampelidioten tun einfach alles, dass dieser Krieg eskalieren wird. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Ukraine eine russische rote Linie überschreitet und eine neue Eskalationsstufe erreicht ist. Der konventionelle Krieg ist dann vorbei.

    19. Wir haben es doch !
      Das verschenken von unserem Steuergeld ist seit der Merkel das beliebteste Hobby unter der Politikerbande
      Kein Problem – dann werden eben -neue Schulden- gemacht – auf Kosten der Bürger.

      Schulden – Das Nennt sich neuerdings in der Politikersprache – Sondervermögen –

    20. Russland und China sind teilweise vorbildhaft, weil sie nicht demokratisch sind. Dort herrscht weitestgehend Einheit im Volk, während sich westliche Gesellschaften selbst zerfleischen und zersetzen und somit massiv schwächen.

    21. Friedenseiche an

      Na dann hat der Russe wieder Zielobjekte hoffe dann sitzt da kein Ukrainer drinnen das wäre der sichere Tod, auf solche Geschenke würde ich verzichten als Ukrainer

      • jeder hasst die Antifa an

        Die schaffen es gerade noch aus der Kaserne dann sind sie platt.

        • eure mütter wären stolz auf euch an

          zumindest haben sie’s IN die kasernen geschafft. ein völlig anderer menschenschlag als deutsche internetschwätzer.

        • Friedenseiche an

          Zu meiner Zeit liegen über 50 Prozent der Panzer und wir waren bestens ausgebildet auf denen da hätte Polen uns nicht angreifen können

    22. Da sollten die deutsche Mechaniker aus der Inst mitnehmen damit die Dinger auch eventuell fahren und schießen können !
      Besser wäre es den Nazi-Kriegern der Ukraine viel Toilettenpapier zusenden, denn darauf haben doch die Deutschen im Privaten ein Monopol oder ?
      Das beflügelt den Schwarz-Markt und gibt Zaster auf Tasche !
      ;-D

    23. Mir geht es nicht darum Russland schlecht zu machen. Das Land ist super, aber Politik ist eine andere Geschichte. Mir geht es darum, daß Russland und seine Politik realistisch gesehen werden und das ist bei der ganzen Propaganda in Mainstream- und alternativen Medien und angesichts des riesigen Informationsdefizits nicht möglich.
      Weiterhin will ich nicht, daß irgendjemand Angst vor Russland hat und sich devot verhält, weil KGB Kader mit Psychologen im Hintergrund das so wollen und dies zum Mittel ihrer Politik machen.
      Im Moment sehe ich keine Kriegsgefahr. Russland ist zu schwach und wir noch zu stark bzw. die Lage hier noch zu stabil. Gänzlich ausgeschlossen kann ein Krieg aber nicht werden, weil in Russland psychologisch viel darauf hingearbeitet wird und es allein in Europa 100 Prophezeiungen gibt, die einen dritten Weltkrieg vorhersagen. Dieser ist also prinzipiell eine Möglichkeit in den nächsten Jahrzehnten. Meiner Meinung nach hängt es davon ab, ob wir die Kurve kriegen, also Land und Volk in Ordnung bringen, oder nicht. Im letzteren Fall könnten die spirituellen Kräfte, die hinter dem Weltgeschehen stehen, den Startschuss für den Krieg geben, um hier richtig aufzuräumen, also ein Ende mit Schrecken, statt eines Schreckens ohne Ende.
      Unsere Politik ruiniert das Land in jeder Hinsicht, verrät unsere Interessen gegenüber dem Ausland und hat uns angreifbar und schutzlos gemacht.

      • Böswilliges Mißverstehen an

        warum entschuldigst du dich? fakten als "schlecht machen" ummünzen ist böswillige absicht, entschuldigungen obsolet.

      • (..) Volk (..)
        Mein lieber Weber, es gibt kein Deutsches Volk mehr. Wir schreiben das Jahr 2022. Was weg ist, ist weg.
        In der Zeit, in der sie den Kommentar lesen, sind schon wieder 50 Migranten mehr in der BRD