Zitat des Tages: „Die deutsche Öffentlichkeit und das Parlament werden getäuscht. Und die Bundesregierung tut nicht das, was der Bundestag beschlossen hat: nämlich schwere Waffen zu liefern. Die Angriffe auf Odessa in der letzten Woche hätten mit den Raketenabwehrsystemen, deren Lieferung Olaf Scholz versprochen hat, möglicherweise verhindert werden können (…) Wir müssen eine öffentliche Debatte darüber führen, wie vertrauenswürdig unsere Regierung im eigenen Land, aber auch und gerade in Mittel- und Osteuropa noch ist.“ (CDU-Vorsitzender Friedrich Merz, Funke Mediengruppe)

    „Annalena Baerbocks vielleicht größter Fan gibt ihren Bauchredner. «Selbst wenn Deutschland durch verstärkte Waffenlieferungen den Dritten Weltkrieg auslösen würde (was nicht der Fall ist) – es wäre der erste Weltkrieg, bei dem unser Land auf der richtigen Seite stünde», schrieb Moritz Gathmann, Chefredakteur des Magazins Cicero, am 13. April auf Twitter.” (COMPACT 6/2022)

    35 Kommentare

    1. Nie wieder an

      Der Typ soll in sein Flugzeug steigen und zu seinen Herren und Meister abhauen und das, bevor er die EU in Brand gesteckt hat.

    2. Dieser MERZ macht keinen Frühling an

      Wir Deutsche sollten Merz an die Front liefern….

    3. Piff Paff Peng. an

      Zum Schießen. Der BT hätte ja auch beschließen können , daß unsere Esel Pferde sind , dann hätte man Selenski mit Kavallerie aushelfen können. Aber so bleibt es wohl dabei: Man kann nicht verschenken, was man nicht hat. Die von der BRiD geschenkten Waffen haben nur Symbolwert, quantitativ spielen sie überhaupt keine Rolle. Was Leute wie Merz nicht begreifen ( wollen) : selbst wenn man jeden Ukrainer mit den besten Waffen ausstattet, kann das Land gegen einen 3-fach überlegenen Feind nicht gewinnen, unmöglich ! Hoffentlich ist Moskau dumm genug, die ganze Ukraine zu besetzen. Wenn nicht, haben wir via EU einen Reststaat am Hals, der nicht leben und nicht sterben kann und auf ewig subventioniert würde. Weil Außenpolitik zum Tummelplatz von emotionsgesteuerten Narren geworden ist.

    4. Marques del Puerto an

      (es wäre der erste Weltkrieg, bei dem unser Land auf der richtigen Seite stünde», schrieb Moritz Gathmann)

      Na dann geht es ja, wenn es so ist können wir uns auf jeden Fall den 3. Weltkrieg leisten.
      Wir sollten aber beim einem Atomwaffenkrieg mit Russland dabei bedenken , die Weltkriegsnachverhandlungen schon vorab festzulegen. Damit im Vorfeld schon klar wer der Kriegsschuldige ist.
      Wenn Deutschland dann eine Wüste ist, könnte es keine willigen Untertanen mehr geben die, die Kriegsschuld unterscheiben und anerkennen.
      Na Gott sei Dank wird das sicher unser großer Bruder über dem Teich bestimmen und zur Not für uns unterschreiben.
      Denn über 70 Jahre angloamerikanische Umerziehung haben deutliche Spuren hinterlassen. Mit den Antideustschen ist eine Subkultur neoliberaler Erfüllungsgehilfen in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Egal ob Regierungspolitiker, NGO-Funktionäre, Wirtschaftsbosse oder Spitzensportler sie alle eint der zur Staatsräson erklärte Hass auf Deutschland und in diesem suhlen sie sich wie ein Aasfresser im Kadaver.
      Dieses Land ist nicht mehr zu retten !

      Mit besten Grüssen
      Marques del Puerto

    5. Ich hoffe mal das der ganze ausgemusterte Bundeswehrschrott auch wenn er neu geprüft und modernisiert wurde seinen Geist aufgibt. Aber so werden hunderte Millionen für die NWO-Marionette Scheslinski zum Fenster herausgeworfen. Bei uns steigen die Preise und die ganzen Systemschafe besonders im Westen bestehend aus Gutmenschen und Tuntifa applaudieren "Hurra frieren für den Frieden". Aber genau diese medial getrimmte Masse bekommt noch richtig ihr Fett weg wenn in Großstadtmetropolen die so gewünschte Anarchie ausbricht und tobt, da geht es ans liebe Auto mit einem kostenlosen Feuerfestigkeitstest und Geschäfte werden geplündert. Besonders junge Punkrockgirls dürfen dann das Liedchen Matratze spielen für unsere traumatisierten männlichen Gäste die nun einmal diesen Titel lieben seit Köln( aber auch vorher schon). Naja alle Schlaraffenlandträumer bekommen irgendwie doch den Alptraum-Modus und es trifft in erster Linie eben die Gesellschaft in den alten Bundesländern… und bitte liebe Globalknechte und Digitalisierungsbefürworter heult euch nicht bei mir aus. Jeder bekommt was er verdient. mfg

    6. Merz "fordert" schwere deutsche Waffen für ein gefährliches Kriegsgebiet.
      Ein völlig verantwortungsloser Typ.

      Was wird er sagen, wenn es hier richtig knallt ?

      Das habe ich nicht gewusst – bevor er sich per Flugzeug zu seinen US-Amerikanischen Freunden absetzt.

      • Thüringer an

        Der Mossad hatte es aber trotzdem einst geschafft Eichmann
        aus Argentienien zu entführen und vor Gericht zu stellen …
        Dessen sollten sich solche Schurken wie die gesamte bundesdeutsche
        Regierungsclique und auch noch der Merkel bewußt sein ! Keiner wird
        jemals seiner gerechten Strafe entgehen, so hoffe ich jedenfalls !

      • Andor, der Zyniker an

        @ privat
        Was wird er sagen, wenn es richtig knallt?
        Er wird begeistert sein und (privat) Hurra schreien.

        Ist doch allseits bekannt, dass nur jene für Krieg sind,
        die genau wissen, dass sie selbst nicht hin müssen.
        Dieser Aufschneider im besten Rentenalter weiß das
        genau. Ja, er fürchtet sogar einen Atomkrieg nicht.
        Dieser Typ ist kreuzgefährlich.
        Der Herrgott bewahre uns vor der nächsten
        CDU Regierung unter seiner (möglichen) Führung.

    7. Ihr habt euch sowas von verdient! an

      Wenn Merz nicht lügt, genau EURE Regierung! ;-)

    8. jeder hasst die Antifa an

      Merz ist ein Lakai der Amis und ein Freund der Schwabes und Sorros also kein Vertreter des Volkes.

      • Thüringer an

        Guckt Euch doch nur einmal diesen Vogel mit seinem Wasserkopf genau an …
        Darin kann doch nur noch Scheiße entstehen ! Gehirngewaschener Amilakai
        und der will CDU Wähler wieder zurückgewinnen.

    9. Schwarzer Peter an

      haha, wieder zu viel wahrheit für diesen kommentarbereich?

      COMPACT: Klar, wir zittern vor Angst, wenn Sie Ihren Troll-Schwachsinn ablaichen…

      • Thüringer an

        An Compact Redaktion, wieso veröffentlichen Sie denn diesen
        geistigen provokanten Dünnschiß dieses Typen überhaupt noch ???

    10. Thüringer an

      Habe bei gmx gerade etwas anderes gelesen …

      Medienbericht: Deutschland genehmigt Verkauf von 100 Panzerhaubitzen 2000 an die Ukraine

      Ihr verdammten Dreckschweine, ich will in keinem Krieg, den ihr Lumpenhunde ja kaum
      noch erwarten könnt und euch den dann aus sicherer Entfernung, wenn wir Normalbürger, die
      zumeißt alle KEINEN Krieg wollen in Arsch gehen, anguckt !!! Putin, mach was gegen diese
      bundesdeutschen Kriegstreiber und verschone die Mitteldeutschen !
      Ihr solltest Eure Gorillas (Personenschützer) gewaltig aufstocken !!!
      Es ist mit diesen Säuen zum Wahnsinng werden !

      • @ Thüringer

        Über das Wort „Verkauf“ bin ich verbal gestolpert, stimmt aber mit aktuellen Presseverlautbarungen überein.
        Bisher hat Deutschland doch nix verkauft, sondern wurde im Ring getauscht. Dann müssen die aber viel Spendengelder eingenommen haben, um sich solch eine Haubitze leisten zu können. Oder gehen die zum Symbolpreis an die Ukraine, wie das Gebrauchtauto. Halbes Jahr im Straßenverkehr mit Erstzulassung, kann der Zweitbesitzer das Auto exklusiv und reduziert erwerben.

        So wird sich auf jeden Fall der delikaten politischen Angelegenheit entledigt, wenn der Deal über die Rüstungsindustrie läuft. Schelm, der dabei Schlechtes denkt.

    11. Friedrich Merz ………wer soviel Gedöhns wegen der Ukraine ablässt und wie der ukrainische Möchtegern Hitler dort eine Amerika und Westkultur Schau abzieht , gehört sofort als Ritter Friedrich an die Front als Zielscheibe für die Russen ….

      Wenn der nur halbsoviel gute Politik für Deutschland machen würde als Parlamentarier ,nicht als Obermuffti von Mischgermanien , dann könnte man Respekt vor diesem Waffeleisen haben ….. Alles was der in seinem Faultierleben unter der Zirkuskuppel des Deutschen Zirkus abgelassen hat …ist Mülltonne , und zu nichts brauchbares …..

      Jetzt wird er mobil ….. wie Fritz der Alt Gorrilla im Urwald von Tansania …. springt hoch und runter , lässt seine letzten Haare flattern ,
      und die Ara Papageien auf den Bäumen brauchen vor Lachen Reanimation ….. Bei Wikipedia auch geschrieben er ist ein deutscher Politiker ……… Bei uns sind die meisten Politiker mit Rad ab auf uns losgelassen ….

      • @ Ossi und Friedenseiche

        Das Delikateste an dem Kerl ist, dass er an allen Orten als „Sauerländer“ verkauft wird. Da denken die Menschen in Rest-Deutschland „was muß das für ein beklopptes Volk sein, im Mittelgebirge“. So kommen eben Vorurteile zustande, wenn einer meint, er müßte eine Region repräsentieren. Nein, wir sind nicht alle so!

        Stimmt‘s Friedenseiche?

    12. Dieser elendige Kriegstreiber kann ja in seinen Privatjet steigen und selber in die Ukraine fahren. Mal schauen wie es dann um sein Müdchen bestellt ist…..
      Alter – wir brauchen endlich Verhandlungen und keine weiteren Tote auf beiden Seiten.
      Aber der Typ gehört der der Atlantikbrücke an……und steht ausschließlich im Sinne der USA, also ihrem Krieg gegen Russland

      • Thüringer an

        Nein, wir brauchen endlich mutige Mitbürger die solche Lumpen
        packen und die in aller Öffentlichkeit ihrer gerechten Strafe zuführen !
        Ich hoffe, daß Putin diesen Schweinehund Selensky zu packen bekommt,
        ebenso die Klitschkos, und die in aller Öffentlichkeit auf dem Roten Platz
        in Moskau … die ganzen "wertewestlichen" Kriegstreiber am besten gleich
        daneben … Scholz wegen Gas anlocken und dann ab nach Workuta !

      • jeder hasst die Antifa an

        Der mit seinem Privatjet wäre eines der letzten Flugzeuge welche die Ukraine hätte,damit wird Elendsky ausgeflogen wenn die Russen Kiew erobert haben,es kann natürlich sein das sein Privatjet es bloss bis Sylt schafft.

    13. Der junge Fritz ist halt ein verhinderter Kriegsheld! Gegen die Gottgleiche hatte er keine Chance, aber den blassen Röttgen hat er doch in Grund und Boden gestampft. Sicherlich ist der Gute auch etwas beleidigt, dass die Nancy und der Hubert ohne ihn den Sekt mit der Botschafterin und dem boxenden Bürgermeister konsumieren. Wie der Grünfunk zeigt amüsieren sich die Machthaber:-*innen vorzüglich. Sicherlich ist es auch Ausdruck der Vorfreude auf des üppige Menü. Danach werden vielleicht einige gutgebaute Jungs von der Front geholt, um der Nancy etwas Wellness und so. Der HH kann derweil in den beheizten Pool vom Präsidentendarsteller, einige ukrainische Damen warten vielleicht schon. Und der Fritz muß zu Hause bleiben, das ist echt ärgerlich. Das zweifelhafte Vergnügen mit dem Christian auf Sylt ist auch schon verblasst. Der Fritz hätte seinen spritsparenden Flieger ja gerne von Sylt nach Kiev gelenkt, aber die ihm Angetraute war mit an Bord und was soll der Mann mit Ehefrau in der Ukraine? Nun muß der Frust halt irgendwohin, also wird auf die Scharia Partei und den wire Olaf geschimpft. Der Fritz weiß ja wie erfolgreich die Freiheit Europas in Afghanistan verteidigt wurde. Nun sind sie hier, die jungen untervögelten Herren und die Damen müssen unter Zelten zu Hause verweilen. Nun möchte der Fritz mit der Lieferung schwerer Waffen die Freiheit Europas auf einem anderen Schlachtfeld verteidigen. Gut so!!!

      • Natürlich ist mir ein grober Fehler unterlaufen! Ich habe dem Staatsfunk etwas angedichtet, was so dort nicht gezeigt wurde. Das Bild mit den fröhlichen Vier ist bei pi-news zu sehen. Beim Grünfunk gucken die zwei Reisenden eher betroffen und etwas griesgrämig. Das war sicherlich vor dem Sekt und der Magen knurrte. Natürlich habe ich vollstes Verständnis für diese Lustreisen und trage meinen Teil zur Finanzierung gerne bei. Waren das Tanzmariechen und die Wuchtbrumme mit queer eigentlich auch schon an der Front?

    14. Jaja, ich weiß…relativ regelmäßig äußere ich mich hier in einer Form, aufgrund deren man mir berechtigterweise eine gewisse Gewaltaffinität unterstellen könnte…

      Was aber all zu oft gern vergessen wird: ein ausgewachsenes Bierkrugschlagen hat nix, aber auch gar nix, mit einem auch nur "kleinen Krieg" zu tun.
      Diese ganze überbezahlten unterbelichteten Maulhelden haben allesamt – ausnahmslos! – einschließlich der Verteidigungsministerinnen! – schlicht und ergreifend eine ordentliche Portion Dresche verdient. So richtig…mit Nasenbeinbruch, Milzriß und ausgeklügelter Schulter….
      Erst dann begreifen solche Amöben auch nur im Ansatz, für was sie eigentlich streiten.

    15. „Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. er pflanzt und er ackert…..sich selbst an die Wand“!
      Man könnte auch schreiben Friedrich rockt von der Kanzel.

    16. Wie was? Merz enttäuscht, dass die da oben den Waffenstillstandsvertrag von 1945 nicht brechen? Wenn das der Putin hört…

      • Otto Baerbock an

        Ich weiß nicht was Merz will … die Bundesregierung hat die Exportgenehmigung für 100 Panzerhaubitzen 2000 erteilt. Das heißt, die Ukraine, die die Dinger direkt bei KMW bestellt hat, darf die jetzt beziehen. Gut … wird ein paar Jahre dauern bis die hergestellt und ausgeliefert sind … aber immerhin, wenn das keine schweren Waffen sind – was denn dann?? Möchte er vielleicht ein paar Landkreuzer vom Typ ‘Ratte’ oder ‘Monster’? Natürlich nach heutiger Technologie … also wenigstens 70 km/h … im Gelände … LOL

    17. Friedenseiche an

      Wie getzt? Merz seine eigene Regierung macht nicht was er verlangt? Kasperle Theater halt. Nimm deine getreuen knappen und zieht in EUREN Krieg, ihr schafft das ;-) der Sieg wird euer sein.

    18. Bernhard Buchel an

      Seit Konstantin globalistische kriegerische Tyrannen: die politischen Christen.
      Im 30-jährigen Krieg: fast zwei Drittel der Deutschen geschlachtet,
      unter Nächstenliebeparolen.

      Aufbauendes Denken und Wirken auf heimatlicher Grundlage ist anderswo zu suchen.

        • Merz ist der Ober-Atlantiker. Daneben gibt’s noch die Russland Lakaien in SPD und Linken.

          Frankreich baute hier auch seine Macht aus. Die französischen Freimaurer vom Groß-Orient haben in Berlin eine Niederlassung gegründet. Westalliierte kontrollieren die Systemmedien, Russland die alternativen Medien. Militär und Geheimdienste sind von USA und England abhängig.
          Aber der Deutsche ist selbst dran Schuld. Eilfertig und devot dient er sich feindlichen Mächten an, bekämpft andere Deutsche, lässt sich spalten, diente fremden Interessen ohne überhaupt zu wissen, was die eigenen sind. Sucht die Schuld immer bei sich, obwohl er keine hat, aber nie bei anderen. Er spendet in und finanziert die ganze Welt, baut überall auf, aber hier schafft er es nicht einmal den Mund aufzumachen oder das Kreuzchen bei den Wahlen an der richtigen Stelle zu machen, wenn sein Land gegen die Wand gefahren wird.