Einer der zynischsten Trost-Sprüche in der Lockdown-Weihnacht 2020 war: im nächsten Jahr wird um die gleiche Zeit wieder Freiheit herrschen. Wer’s geglaubt hat! Jetzt fordert Angela Merkel (CDU) „starke Einschränkungen für Ungeimpfte“. Und wo das Wort „Einschränkung” fällt, darf SPD-Gesundheits- „Experte” Karl Lauterbach natürlich nicht fehlen. Apartheid als Erpressung zur Nadel? Viele Prominente sagen Nein! Lesen Sie über widerständige Stars  im brandneuen COMPACT 11/2021 – hier vorbestellen.

    Die Mutti der Nation ist mal wieder „besorgt” um ihre Kinder: die Infektionszahlen steigen und Krankenhäuser füllen sich angeblich. Deshalb kündigte Merkel am Dienstag beim CDU-Bundesvorstand laut Medienberichten „starke Einschränkungen für Ungeimpfte“ an. Dagmar Neukirch, Staatssekretärin im Sozialministerium, erdreistete sich sogar, geplante  Zwangsmaßnahmen als eine „Prävention in der Pandemie“ zu verkaufen, denn:

    „Wir sind leider in einer sehr ernsten Lage“

    Jens Spahn (CDU), Merkels gesundheitspolitisches Sprachrohr, erklärte: weitere Einschränkungen für Ungeimpfte seien rechtlich bereits möglich. Und Maßnahmen, die über das 2G-Modell hinausgingen? Sind keineswegs mehr ausgeschlossen: beispielsweise tägliche Tests am Arbeitsplatz für Ungeimpfte.

    Karl Lauterbach sieht, laut der Rheinischen Post, aufgrund steigender Fallzahlen größeren Weihnachtsfeiern „mit Sorge entgegen.” Was ihn quält:

    „Obwohl bereits viele Menschen geimpft sind, kann es immer noch zu einer Überlastung der Krankenhäuser kommen. Erste Intensivstationen sind bereits am Limit. Für ein geselliges Beisammensein in der Vorweihnachtszeit bedeutet das nichts Gutes.”

    Aber zum Glück hält Lauterbach einen großartigen Vorschlag bereit:

    „Deswegen sollten meiner Meinung nach jetzt Restaurants, Kinos und andere Einrichtungen strenge 2G-Vorschriften durchsetzen und die Bundesländer rasch die Auffrischungsimpfung für Ältere ermöglichen. Nur dann wären Menschenansammlungen bei Weihnachtsfeiern mit vielen Mitarbeitern vertretbar.”

    Vor allem die Drittimpfung für Ältere und Mitarbeitern im Gesundheitssektor haben es ihm angetan:

    „Wir brauchen jetzt eine sehr hohe Geschwindigkeit bei den Booster-Impfungen.”

    Das gibt eine schöne Apartheids-Weihnachtszeit: einige dürfen im Restaurant feiern, Theater und Kino besuchen und Teile der Belegschaft, oder Mitglieder einer Familie oder  eines Freundeskreises müssen draußen bleiben. Da hilft nur eins: über die Weihnachtszeit eine kurze „Auswanderung” nach Schweden, Dänemark, England oder in andere Länder, deren Einwohner solche Politiker und Experten erspart blieben.

    Apartheid als Erpresssung zur Nadel? Viele Prominente sagen Nein! Lesen Sie über widerständige Stars  im brandneuen COMPACT 11/2021 – hier vorbestellen.

    47 Kommentare

    1. Diese Reinrassigen Marionetten, Weltweit versteht sich, können nur das von sich geben was ihre menschlichen Spieler am Fadenende befehligen.
      Eigentlich ist es immer am Ende der Aufführung so das diese Personen auf die Bühne treten um sich von ihrer Leistung ihre gerechte Publikumsbelohnung abzuholen. Natürlich bringt man dabei immer seine Freunde die Marionetten mit auf die Bühne um zu zeigen das ohne ihre Puppen das nicht möglich gewesen wäre.
      Es kann natürlich manchmal sein das dies nicht passiert und in diesem Fall fordert das Publikum doch immer das sie trotzdem vortreten. Egal ob es dem Publikum gefiel oder nicht.
      In diesem Fall macht das Publikum immer mehr Druck…mit geeigneten Mitteln.
      Doch dieses mal scheint mir das die Marionetten ganz allein zur Belohnung auf die Bühne gekommen sind und ihre Aufführung weiter spielen.
      Warum?…sie wissen natürlich nicht wann das aufgeführte Stück zu Ende ist, sie sind nur Marionetten.
      …und die Spieler…sie machen sich in der Zwischenzeit Gedanken für die nächste Aufführung oder man denkt an ein neues Stück.
      Dieses wird, Erfahrungsgemäß, viel anders werden damit das Publikum es nicht gleich…Durchschaut. Das Manuskript ist bestimmt schon in Arbeit. Die Spieler habe während ihrer Inszenierung bestimmt Ansätze und Ideen gesammelt.

      P.S. Wird das Publikum darauf rein fallen ?!

    2. Habe 2 Versionen geschrieben.Die mit dem Weihnachtslied finde persönlich etwas ich besser. Sucht euch eine aus.

    3. Merkel,die Demokratie-Abrissbirne zeigt den Untertanen zum Schluss ihrer Herrschaft noch mal , wie sehr sie sich um unserWohl sorgt.
      Lauterbach, Wieler, Söder, Medizinfunktionäre & Co, also die Schergen des Impfstoffkartells, haben die Schuldigen ausgemacht. Die Ungeimpften. Mit Schaum vor ihren Lügenmäulern verlangen sie härtere Maßnahmen. Das grünversiffte Baden-Württemberg geht mit gutem Beispiel voran. Keine Freiheit für Impfverweigerer. Fakten, wie die rasant steigende Anzahl an Impfdurchbrüchen und die offensichtlich mangelende Wirksamkeit der notzugelassenen Vakzine, werden ausgeblendet.
      2-fach geimpfte Zombies gieren wie Junkies nach dem 3.Schuss und die Medien spielen dazu das Lied vom Corona-Tod.
      Mir scheint es weihnachtet sehr.

      Ihr Kinderlein kommet, o kommet doch all’!
      Zum Impfen her kommet in Scharen überall.
      Und seht, was in dieser hochheiligen Nacht
      Big Pharma euch schönes mitgebracht.

    4. Marques del Puerto an

      Merkelwürdig …äähh merkwürdig… am Montag dieser Woche saß ich mal wieder mit einer guten Bekannten zusammen die zufälligerweise auch stellvertretene Pflegedienstleiterin im GVS ist.
      Aus der Marques Schatzkammer… ääh … Weinkeller tranken wir ein paar gute edle Tropfen und versanken in tiefe Gespräche über unsere gottgleiche Kanzlerrette, dem roten Bruder Olaf und der grünen Hasskappe Annalena.
      Zwangsläufig kommt man auf das Dauerthema , Corona+Extra.
      Meine Bekannte erzählte mir wie doch versucht wird mit aller Macht, alles und jeden zu impfen bis es kein Morgen mehr gibt. Ob nun schon im sterben oder noch so halbwegs munter, bei den Alten solls rauf wie runter gehen und einmal Booster ist keinmal…
      Auch sie die mit nur wenigen Kollegen ungeimpt ist , soll sich nun endlich die Dröhnung verpassen um nicht ihren Arbeitsplatz zu gefährden.
      Was Ihre Chefin dabei immer wieder gerne ausblendet ist die Tatsache , dass alle Kollegen die nicht geimpft sind die Station mit vielen Überstunden am Leben erhält, da die gespritzten anderen Mitarbeiter schon seit Monaten fast alle dauerkrank sind.
      Man könnte aber auch sagen, ihr natürliches Immunsystem ist aber sowas von im Ar*** und neeeeeiiin das kommt natürlich nicht von der Impfung, weil das wäre ja eine Verschwörungstheorie!

      • Marques del Puerto an

        Und selbstverständlich kommt es auch nicht zur Verwunderung , warum die Alten so plötzlich alle vom Sensenmann geholt werden.
        Natürlich hat das auch seine Vorteile ganz klar, weniger Pflegekräfte und mehr Sterbende, man spart dabei eine Menge und der Schuldige ist auch schon gefunden, der Ungeimpfte !
        Ja ich wiederhole mich gerne, aber ist doch so, jeden Sache ist nur so gut wie die Geschichte darum.

        Mit besten Grüssen
        der Marques

    5. Merkel, die Demokratie-Abrissbirne, die Unfehlbare, möchte die Untertanen noch ein letztes Mal die Knute spüren lassen.Spahn, Söder, Lauterbach, Wieler & Co, die Schergen des Impfkartells malen mit Schaum vor dem Lügenmaul, die Apokalypse an die Wand. Die Schuldigen sind ausgemacht: Die Ungeimpften!!!
      Impfdurchbrüche und die offensichtlich, mangelnde Wirksamkeit, der im teleskopierten Zulassungsverfahren genehmigten Vakzine, werden ignoriert.
      Zweifach geimpfte Zombies gieren wie Junkies nach dem nächsten Schuss. Die Medien spielen dazu das Lied vom Corona-Tod.
      Die grünversiffte Baden-Würrtemberg’sche Landesregierung geht mit guten Beispiel voran: Keine Freiheit für Ungeimpfte.
      Dabei wird übersehen, dass Geimpfte bald wieder, de Facto,Ungeimpfte sein werden und Genesene ebenso. Nach dem Impfen ist eben vor dem Impfen. Impfen macht die Kinder froh und die Alten sowieso.

    6. @ compact

      Jeder Bürger schaut erst mal dort =

      auswaertiges amt.de/de/ ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

      Auch wenn Dänemark mittlerweile erleichtert wurde und keine Quarantäne mehr erforderlich ist. Übrigens erst seit relativ kurzem.
      England z.B. ist was Quarantäne betrifft noch die Hölle für Ungeimpfte. Also nich rumhacken wenn man in einem Kommentar nicht 100 Prozent alles wieder gibt.
      In einem Artikel sind solche Hinweise des Auswärtigen Amtes aber definitiv vorzuhalten.

      COMPACT: Ach Johnny, das war nicht nur lückenhaftes Widergeben Ihrerseits, Ihr Kommentar enthielt schlicht Falschaussagen. Und was Sie über England schreiben, stimmt leider auch nicht so ganz. Geben Sie es doch auf. Aus Ihnen wird nie ein guter Troll.

    7. INNERLICH_GEKÜNDIGT an

      Nun kommt ja sicher bald die 1G-Vorgabe für alle, die noch was erledigen wollen … irgendwo. Und dann: Die Regelung, dass alle Doppelt-Geimpfte leider leider nach 6 Monaten wieder als ungeimpft gelten. Aber nach dem Boostern ist dann für alle alles wieder gut, man bekommt dann feierlich wieder sein verlorenes 1G zurück … Und wenn sie nicht gestorben sind, glauben das alle Deppen in BallaBalla-Land mindestens wieder 6 Monate lang …

    8. "Wir sind leider in einer sehr ernsten Lage"
      Genau, denn Ungeimpfte stecken reihenweise Geimpfte an! Die Logik wird umgekehrt, die Erde ist eine Scheibe!
      Jetzt muss dringend ein Sündenbock her, denn so langsam dämmert es, die heilsbringende Impfung taugt nichts.
      Aber keine Angst die Masse kann ja Boostern. Hilft zwar auch nix, aber der Glaube soll ja Berge versetzen können.
      Und Weihnachten machen wir wieder dicht! Schuld sind diesmal alle Ungeimpften. Hätten sich die dummen Querdenker
      die Spritze setzen lassen, wäre die Freiheit zum greifen nahe.
      Es geht bergab und jeden Tag ein bischen schneller, aber wir glauben an den Endsieg. Denn wir retten die Welt, obwohl
      ausser uns kein Schwein interesse daran hat.

    9. Es sollte doch dem dümmsten Politiker langsam auffallen das mit diesem „Impfstoff“ etwas nicht stimmt!
      Immer mehr sogenannte Impfdurchbrüche bei den Geimpften. Ja wie ignorant oder geschmiert von Lobbyisten muss denn einer sein, um das nicht zur Kenntnis zu nehmen?
      3 G, 2 G, 1 G, und wenn sie nicht gestorben sind geht der Schwachsinn in Apartheid weiter bis ultimo!
      Diese idiotischen verwerflichen und sinnlosen Maßnahmen bringen gar nichts. Sie sind zudem Verfassungswidrig und zeigen die traurige antidemokratische Wahrheit in den Köpfen einiger dieser Lobbypolitiker.

    10. Querdenker der echte an

      Das Panikorchester Span, Lauterbach, Söder u. a. laufen gerade wieder zur Hochform in Sachen Panikmache auf.
      Aber nun darf ein Umstand nachgefragt werden:
      Seit über einem Jahr wird die Bevölkerung mit Gesichtslappen," Einsperrung", und Spritzung gezwiebelt. Am Ende der ein – einhalbjährigen Gokolores – "Bekämpfung " ist nach Meinung der ""Experten"" die Lage schlimmer wie am Anfang. (Muss ja auch so anscheinen da so manches Krankenhaus geschlossen – und die Anzahl der Intensivbetten reduziert wurden). Aber wie so oft handelt die Regierung so als ob mit immer der gleichen Methode ANDERE Ergebnisse erzielt werden könnten!
      Was machen dann andere Regierungen FALSCH die anscheinend das Gokolores erfolgreich bekämpft haben und ihre Bevölkerung nicht mehr "zwiebeln" müssen und wollen!!
      Und wie kann es sein das nach Meinung der Reg. 80 % gespritzt sind- die verbleibenden 20 % Ungspritzeten eine größere Gefahr für die 80 % angeblich immunisierten darstellen sollen wie weiland vor gut einem Jahr 100% "Ungespritzte"??

    11. Was ist Apartheid??
      Wieso wird dieser Begriff in Verbindung mit Weihnachten verwendet?

    12. Zitat = "Da hilft nur eins: über die Weihnachtszeit eine kurze „Auswanderung” nach Schweden, Dänemark, England oder in andere Länder, deren Einwohner solche Politiker und Experten erspart blieben."

      Eine kurze "Auswanderung" wird entweder gar nix weil diese Länder Ungeimpfte Deutsche gar nicht reinlassen oder erst nach 14 Tagen Quarantäne und teure Tests vor Einreise und nach der Einreise.
      Ergo = Verdient einschließen. IMPFEN wird nix mehr wegen Gültigkeit der zweiten Impfung + 14 Tage

      COMPACT: Ist mal wieder gelogen. Aktuelles Beispiel: ein Bekannter des Autors hat vor wenigen Tagen problemlos die Grenze zu Dänemark passiert.

      • @johnny: ach Johnny! Dänemark, Polen und Ungarn zu bereisen war und ist kein Problem. Auch die ständige Wiederholung von Falschnachrichten bringt nix! Teure Tests? An der Autobahn mögen Menschen die Tests kontrollieren, aber an den Landstraßen war niemand zu sehen. Wäre auch doof, kämen die traumatisierten Neubürger nicht so einfach rein. Da bin ich grün: offen Grenzen für die Ungestochenen!

        • Rischtisch Gutmensch. Weil einige durch die Mauer schlüpften hat sie nie wirklich existiert.

          Polen stimmt, absolut problemlos.

        • Andor, der Zyniker an

          Offenen Grenzen sind zwar ein Problem, aber wie überwinden die ungestochenen Fachkräfte die ca. 600KM (Luftlinie) von der polnischen Ostgrenze bis zur Oder-Neiße-Friedensgrenze? Da werden doch nicht etwa einige bestochene Polen Hilfe leisten?

      • Mueller-Luedenscheid an

        @JOHN Narr
        In Sachsen gibt es für Leute wie sie eine wunderschöne Bezeichnung " Prätzblöde"

      • @Hühnerhaufen

        offiziell wird das so gehandhabt:
        auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

        Weil eine Maus durchrutscht, rutschen nicht alle durch. Isso, rein faktisch, kein Grund für Leo-Hass!

      • friedenseiche an

        ein nachbar von mir
        norweger war vor kurzem noch per auto über dänemark und schweden nach norwegen unterwegs
        alles ohne kontrolle
        nur in wenigen städten gabs infektionsherde laut deren behörden

        komisch dass es immer zwei seiten bei einer medaille gibt wah johnny ?

      • @ Compact
        Nix gelogen :
        "Einreisende aus EU-/Schengenländern, wie z.B. Deutschland, müssen entweder ein negatives Testergebnis bei Einreise mit sich führen oder sich spätestens innerhalb von 24 Stunden nach Einreise auf Corona testen lassen. Kinder unter 16 (d.h. bis einschließlich 15) und Kinder im Alter von 16 und 17 Jahren, die mit einem geimpften, genesenen oder negativ getesteten Elternteil einreisen, sind von der Testpflicht ausgenommen. Von der Testpflicht ausgenommen sind auch Einwohner Schleswig-Holsteins im Rahmen einer Sonderregelung für Bewohner des Grenzlandes. Weitere Ausnahmen listen die dänischen Behörden auf ihrer Internetseite auf. Das Testergebnis darf bei Einreise höchstens 72 Stunden (PCR-Test) oder 48 Stunden (Antigen/Schnelltest) alt sein. Die Vorlage eines ver-/gefälschten Testergebnisses wird als Urkundenfälschung strafrechtlich verfolgt und kann mit einer Haftstrafe und Einreiseverbot bestraft werden."

        COMPACT: Doch gelogen. Abgesehen davon, dass der Quellennachweis fehlt, steht im Quellentext ausdrücklich, dass ein negativer Test ausreicht! Sie schrieben aber: “Eine kurze “Auswanderung” wird entweder gar nix weil diese Länder Ungeimpfte Deutsche gar nicht reinlassen oder erst nach 14 Tagen Quarantäne und teure Tests vor Einreise und nach der Einreise” Von dem gar nicht reinlassen und der 14tägigen Quarantäne steht in Ihrer Quelle gar nichts. Und die Testalternative ist auch nicht “teuer”, sondern selbst der Antigen-Test (15 Euro) wird anerkannt. – Das ist typisch für Sie: so wiedergeben, dass so gut wie nichts mehr stimmt. Für wen und wozu machen Sie das? Man könnte Mitleid mit Ihnen haben.

        • @compact: ich fürchte, dass bei dem Johnny diese Wahrheiten nicht ankommen. Scheinbar ist die Aufnahmefähigkeit des Gehirns sehr eingeschränkt und zwar vor, bei und nach dem Injektionen. Allerdings ist festzustellen, dass der Johnny trotz mehrfacher Injektion noch ganze Sätze formulieren kann. Ob es nach der Dritten, Vierten, Fünften ……Spritze auch noch in der Weise möglich sein wird, sollten wir beobachten. Ein zwölfjähriges Kind aus Cuxhaven ist zwei Tage nach den Stichen verstorben. Sogar der Staatsfunk berichtet darüber. Es scheint sehr wahrscheinlich, dass die „Impfstoffe“……und die Systemlinge des Grünfunks bedauern die Eltern in Deutschland, dass nicht auch die Kleinsten wie in den USA den Versuchen zugeführt werden. Wann wird dieser Wahnsinn endlich beendet? Wie viele Kinder müssen geopfert werden bis ein Umdenken stattfindet?

      • Marques del Puerto an

        @COMPACT,
        völlig richtig ! Mein Schrauber ist auch ohne Probleme völlig normal nach Dänemark reingekommen. Da trägt auch kaum einer einen Maulkorb.
        Nur an der deutschen Grenze bei der Einreise wurde wieder mal Budenzauber veranstaltet ( aber nur bei Deutschen ) Schweden und Dänen z.B. durften ohne Aufwand ganz normal passieren. Das Gleiche von Polen oder Tschechien nach Deutschland, dort werden von deutschen Behörden wenn nur Einheimische kontrolliert. ( der Vorwand ist aber auch dabei recht lustig, Kontrolle wegen angeblichen Benzin und Diesel Tourismus.
        Fachkräfte aus aller Welt werden wenn nur auf polnischer Seite gestoppt. Und was die nicht stoppen, gelangt selbstverständlich in die deutsche Sozialhängematte.

        Mit besten Grüssen

        • @ Gutmensch

          Für sie und den größten Anteil der Kommentartoren sowie um Falschmeldungen hier in den sogenannten "Artikeln" richtig zu stellen reicht mein Hirn noch lange :-D

    13. Dazu paßt eine aktuelle Meldung auf uncutnews, wonach Japan die Anwendung von Impfstoffen im September verboten hat – durch den jap. Gesundheitsminister (anscheinend noch nicht mal gegendert, der Mann …) und der selbe die Ärzte (auch ungegendert) aufgefordert hat IVERMECTIN zu verwenden. Heute, etwas über einen Monat später, sieht es so aus als ob Japan Covid19-frei wäre…

    14. Ist da nicht ein Verschreiberling im Wort "Pandemie"?
      PLan – demie hört sich besser an.

    15. Es ist doch schön wie sich die Gottgleiche auch in Ihrer Rolle als Geschäftsführende um Ihre Schäfchen kümmert! Sie möchte auch noch die Letzten zur Schlachtung führen, bevor sie Ihre Kompetenz Gates und co., gegen angemessene Bezahlung, zur Verfügung stellt. Der Deutsche wird sie vermissen! Glücklicherweise kann das Grüne genügend weibliches und diverses Personal zur Verfügung stellen, was den Trennungsschmerz etwas erträglich erscheinen läßt. Der Grünfunk hetzt weiter gegen die Nichtteilnehmenden der Menschenversuche, einige vom Grünen fordern inzwischen „Sprechverbot“ der kritischen Geister. Ein weiterer richtiger Schritt in Richtung Käfighaltung. Über die Gestaltung der Lager sollten die Koalitionäre intensiv verhandeln. Gibt es schon einen „Speer“, der die Architektur übernimmt? Ich plädiere für Einzelkabinen n den Duschräumen der Lager.

      • In Amerika sind sie glücklicherweise schon weiter. Hier dürfen, da sabbert der Systemling des ÖR, nun Kinder ab fünf für die Versuche genutzt werden. Bei Haustieren weigert sich noch der nationale Tierschutzverein und das Grüne. Erst mal die Langzeitwirkung bei Kindern abwarten, bevor dem Dackel die Genbrühe zugemutet wird. Leider gibt es auch schlechte Nachrichten aus den USA. Zum Einen hat ein Republikaner die Wahl in Virginia gewonnen, obwohl der alte, demente Mann ganz zuverlässig war, dass die Seinen gewinnen würden. Zum Anderen hat in New York ein Demokrat gewonnen, der die Polizei stärken will im Gegensatz zu BLM. Da der Mann schwarz ist käme nur eine Bleichung der Haut in Frage, damit ihn die Guten Rassist nennen dürfen. Ein Dilemma!

        • "Da der Mann schwarz ist käme nur eine Bleichung der Haut in Frage,…"

          Ich empfehle in solchen Fällen die ‘Michael Jackson-Bleiche’ …

      • Querdenker der echte an

        Gutmensch:
        Haben Sie den ausführenden Hans Kammler vergessen? Der war auch ein hervorragender Baumeister- damals!!

        • @querdenker: ich muß gestehen, dass sich mir der Herr Speer hier aufdrängte. Kann daran liegen, dass er noch bis in die 80iger Jahre des letzten Jahrhunderts wirken konnte, während der Hans wohl den Suizid wählte, er war weder mit noch an der Corinna verstorben, wie hinterlegt ist. Aber da gab es den Karl auch noch nicht in den Propagandashows.

    16. Die dritte Dosis erhöht die Immunität, so dass wir nach der vierten Dosis geschützt sind. Sobald 80% der Bevölkerung die fünfte Dosis erhalten haben, können die Beschränkungen gelockert werden, da sich das Virus dank der sechsten Dosis nicht mehr ausbreitet. Ich bin ruhig und glaube, dass die siebte Dosis unsere Probleme lösen wird und es keinen Grund gibt, sich vor der achten Dosis zu fürchten. Die klinische Phase II der neunten Dosis bestätigt, dass die Antikörper nach der zehnten Dosisi stabil sind. Die elfte Dosis garntiert dann dass sich keine neuen Mutationen bilden, sodass es keinen Grund mehr gibt, die Idee einer zwölften Dosis zu kritisieren. ☺☺☺

      • "… sodass es keinen Grund mehr gibt, die Idee einer zwölften Dosis zu kritisieren. ☺☺☺"

        Hat sich schon irgendwer, der kein Verschwörungstheoretiker ist, über die Idee einer zwölften Dosis beschwert? Na also …

      • friedenseiche an

        für die ganz ungeduldigen covidjünger empfiehlt es sich alle 12 impfen auf einmal zu nehmen
        damit die 13. übersprungen werden kann
        dank judas weiß man ja was die zahl 13 bedeuten kann wenn man glaubt :-)

      • Mein Gott, soo viel Positives kann ich kaum ertragen. Mir kommen die Tränen! Mit der 12 Super-Dooper-Booster-Dosis ist alles vorbei!
        Mit Sicherheit, denn dann lebt auch keiner mehr, der die 13,. und 14. bekommen könnte. Wenn das Virus schlau ist, greift es sich die geimpften Vollpfosten und macht mal so richtig Tabularasa. Das wird ein Heidenspaß! Es wird in jedem Fall spannend.

        • leider können die Ungeimpften diesen Heidenspaß nicht mehr miterleben.
          Die sterben ja alle, wie wir von Lauterbach, Drosten, Montgomery oder den Experten hier in diesem Forum wissen, noch im kommenden Winter. Ich bin ja 2 mal Bion-Scheiß geimpft und habe, wenn im September 2022 mein Zertifikat abgelaufen ist, auch nur noch 6 Monate zu leben und werde leider nur noch die unsterblichen und voll immunisierten Zombies der 5. oder 6. Spritze erleben. Übrigens hat unser Bundes-Viechdoctor haute bekanntgegeben dass die Menschen dauerhaft geboostert werden müssen.

    17. Querdenker der echte an

      Kann nicht verstehen, die ganze Aufregung. Schon vor einem Jahr haben viele und auch ich geahnt wie se werden wird. Nach der ersten Spritzung habe ich meinen Verwandten schon im Februar prophezeit das sie sich schnellstens für die zweite Spritzung anmelden sollen. da haben die mich angesehen als ob ich nicht ganz klug wäre. Inzwischen haben sie ihr zweites Quantum weg und warten sehnsüchtig auf die Dritte. Und eine Vierte, Fünfte und n-te wird folgen! Weshalb? Noch nie nach 1933 war es so schön für die Regierenden "Durchzuregieren!! Nicht mal in der DDR! Und so soll es auch bleiben!!!

      • @ Querdenker der echte. Nicht ganz richtig. Jedem der glaubt, dass sie/er als Deutsche/r gilt, da sie/er in der BRiD oder auch vorher geboren ist sei gesagt, dass sie/er nur eine Sache ist und dementsprechend behandelt wird. Diejenigen welche die deutsche Staatsangehoerigkeit haben, koennen z.B so viele Naegel in einen Tisch schlagen wie sie wollen. Und so sieht das auch mit der Sache BRiDler aus, mit denen man (die wirklichen Deutschen und auch die Personenausweisinhaber aus dem Ausland (Afghanen, Somalier, Tuerken etc.) mit den staatenlosen BRiDlern machen koennen. Man wundert sich immer warum z.B. Vergewaltiger aus Somalia o.ae.Staaten von den staatenlosen Gerichtenn wieder frei gelassen werden. Die Antwort ist einfach. Sie duerfen diese Personenausweisinhaber gar nicht festhalten.
        Erklaerungen gibts hier: "Staatsangehörigkeit verstehen – Matthias Weidner |Bewusst.TV – 14.12.2015"

        • Nur Indigene in BRiD Haftanstalten, lach.

          Übrigens, hab gehört, Reichsbürger dürfen sich ihren gelben Impfausweis selber ausdrucken.?

    18. Hab doch geschrubt, dass die neue Pandemie künftig „Prävention" genannt wird. Mir immer noch rätselhaft, warum mein Kommentar seinerzeit getilt wurde.

      COMPACT: Sollte der wirklich gelöscht worden sein, dann bestimmt nicht wegen der Nutzung des “Präventions”-Begriffes.

      • Andor, der Zyniker an

        @ Tilt

        Das Virus ist gekommen, um länger zu bleiben, sagte eben der Södolf aus Bavaria. Recht hat er. Für Prävention ist’ s also zu spät, da helfen auch die Booster-Impfungen nicht mehr. Impfen animiert die Viren zum Mutieren, haben unartige Wissenschaftler festgestellt. Wer vom Delta-Virus befallen ist, ist also nicht auf dem neuesten Stand. Hilft nur noch Abstand halten mittels Bio-Knoblauch-Verzehr
        und auf gastrologische und körpernahe Dienstleistungen verzichten.

        • @andor: Bio-Knoblauch-Verzehr?! Hätte vielleicht auch dem Mädchen aus Hamburg geholfen, die nach Aussage der BILD von 10 Migranten über 2,5Stunden vergewaltigt wurde. Da es nicht die ganze Nacht gedauert hat und die „Schlampe“ nach 22.00 Uhr noch im Kalifat HH unterwegs war, überlegt die Staatsanwaltschaft, ob nun Klage erhoben werden soll. Ich plädiere für ein paar Sozialstunden für die Traumatisierten, im Kindergarten oder so….

        • Andor, der Zyniker an

          @ Gastrologe

          Es gibt noch Menschen die meine Wortschpielereien verschtehen.
          Wer hätte dasch gedacht. Die Hoffnung schtirbt also doch zuletzscht.