Masken-Mafia und Ewig-Lockdown: Amigo-Union kollabiert in den Umfragen

97

Innerhalb von wenigen Wochen hat sich das Stimmungsbild für die Unionsparteien in den Umfragen komplett gedreht. Schien man lange Zeit vor Kraft kaum laufen zu können, drohen nun historisch schlechte Ergebnisse bei den anstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz am 14. März. Schlagende Argumente gegen das auch maßgeblich von den Unionsparteien gestützte Lockdown-Regime finden Sie in COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbtHier bestellen.

 Die Unionsparteien dürften derzeit kaum wissen, wie ihnen geschieht. Noch im letzten Sommer kletterten die mit Blick auf die kommende Bundestagwahl erhobenen Umfragewerte für die CDU/CSU auf bis zu 40 Prozent, so dass man meinen konnte, die seligen Zeiten von Helmut Kohl wären zurückgekehrt. Wieder einmal trat der bekannte politische Kriseneffekt ein, dass sich viele Bürger in als gefährlich empfundenen Zeiten auf die Exekutive hin orientieren und diese stärken.

Jens Spahn – von der Lichtfigur zum Klotz am Bein

Doch innerhalb einiger Wochen schmolz diese ganze vermeintliche demoskopische Pracht wie Schnee in der Frühlingssonne dahin. Laut der heute veröffentlichten Umfrage von Kantar (Emnid) sind die Unionsparteien in der Sonntagsfrage auf 32 Prozent zurückgefallen und rangieren damit noch unter ihrem Ergebnis aus dem Jahr 2017, als sie noch 32,9 Prozent erreicht hatten.

Das liegt nicht nur daran, dass für die Wähler mittlerweile klar ersichtlich ist, wie miserabel das Corona-Management der Bundesregierung wirklich ist, sondern auch an der besonders schlechten Figur, die die Unionspolitiker hier machen. Die vermeintliche Lichtfigur Jens Spahn entpuppt sich als Pharisäer, der gerne Wasser predigt und dann Wein trinkt und der auch mal die Maske fallen lässt, wenn es darum geht, bei Diners im erlauchten Kreis Spenden einzusammeln.

CDU/CSU – Die Amigo-Parteien

Nochmals weit verwerflicher ist das Verhalten der beiden Unionspolitiker Georg Nüßlein (CSU), bis vor kurzem immerhin noch Vize der Bundestagsfraktion, sowie des Mannheimer BT-Abgeordneten Nikolas Löbel (CDU). Sie haben nach derzeitigem Stand fast eine Million Euro aus dem staatlichen Maskeneinkauf in die eigenen, privaten Taschen umgelenkt. Bis Stand heute Abend haben die beiden „Volksvertreter“ nicht einmal den Rest-Anstand aufgebracht, wenigstens ihr hochdotiertes Bundestagsmandat zurückzugeben!

Anfällig für Amigo-Gebaren und korruptives Verhalten waren gerade Politiker der Union freilich schon immer – die vielbeschworene Wirtschaftsnähe schlug in nicht wenigen Fällen in Vorteilsnahme um. Auch der Jungstar Philipp Amthor demontierte sich schon mit einer Lobbyaffäre rund um das KI-Unternehmen Augustus Intelligence selbst, wobei noch nicht klar ist, inwieweit hier auch strafrechtliche Grenzen überschritten wurden.

Angela Merkel: Die Fähigen werden von ihr weggebissen

Dazu kommt bei der CDU/CSU mittlerweile noch ein eklatanter Mangel an talentiertem Nachwuchs sowie überhaupt an fähigen und überzeugenden Politikern dazu. Der stellvertretende Chefredakteur der Welt, Robin Alexander, macht dafür insbesondere Kanzlerin Angela Merkel verantwortlich, weil es deren Strategie sei, nur schwache Persönlichkeiten neben sich zu dulden. In einem gestern veröffentlichten Artikel bemerkte Alexander:

Angela Merkel hat nie starke Minister geduldet. Der letzte, den man für kanzlerfähig halten konnte, war Wolfgang Schäuble – er kam aus einer anderen Epoche. Noch stärker als die politische Konkurrenz suchen die Unionsparteien ihr Personal nach einem veralteten Regionalproporz aus, der sich noch verschärft hat, seit der Geschlechterproporz hinzugetreten ist.

Die saftiqe Quittung für diese Totalversagen könnte nun gleich bei den am 14. März anstehenden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg erfolgen. In Baden-Württemberg, einem früheren CDU-Stammland, liegt die einstige Ländle-Partei bei gerade noch 24 Prozent. Das ist ein im historischen Vergleich geradezu unterirdisch schlechter Wert, der sogar noch drei Prozentpunkte unter dem als Katastrophenergebnis empfundenen Resultat des letzten CDU-Spitzenkandidaten Guido Wolf liegt, die dieser 2016 bei den letzten BaWü-Wahlen für die CDU holen konnte.

Filbinger, Späth und Kohl fanden nie gleichrangige Nachfolger

Zur Erinnerung: Unter ihren legendären Spitzenkandidaten Hans Filbinger und Lothar Späth hatte die Ländle-CDU nicht nur die absolute Mehrheit der Mandate im Parlament, sondern sogar die absolute Mehrheit der Stimmen der Wähler holen können! Auch sonst ist der Blick auf die Umfrageergebnisse entlarvend für die selbsternannten „Volksparteien“. Die AfD liegt im Ländle mit elf Prozent nämlich vor der SPD, die bei 10 Prozent gesehen wird.

Übel sieht es auch für die CDU in Rheinland-Pfalz aus. Auch dieses Bundesland ist eine einstige Hochburg der Union. Helmut Kohl führte die CDU 1971 hier zur absoluten Mehrheit der Stimmen, noch Bernhard Vogel fuhr bei den Landtagswahlen 1983 knapp 52 Prozent der Stimmen ein. Auch hier sieht es mittlerweile zappenduster für die CDU aus. Infratest Dimap sieht die Union unter dem farblosen Spitzenkandidaten Christian Baldauf hier nur noch bei 28 Prozent – sollte es tatsächlich ein Ergebnis in dieser Größenordnung werden, dann würde die CDU in Rheinland-Pfalz die 30-Prozent-Marke bei Landtagswahlen erstmals von unten sehen.

Freie Wähler: Mit Anti-Lockdown-Aussagen auf Parlamentskurs

Bemerkenswert ist, dass die Freien Wähler hier von Infratest Dimap bei fünf Prozent und somit auf Landtagskurs gesehen werden, womit der RLP-CDU ähnlich wie in Bayern eine starke Konkurrenz innerhalb des bürgerlichen Lagers erwachsen könnte. Das ist der Lohn für einen klaren Anti-Lockdown-Kurs, den die Freien Wähler hier unter ihrem umtriebigen Spitzenkandidaten Joachim Streit fahren.

Am Beispiel der Freien Wähler könnte sich bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz zeigen, welche politische Chancen ein klarer Anti-Lockdown-Kurs derzeit bietet. COMPACT-Aktuell Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt bietet auf 84 Seiten die bislang umfassendste und intellektuell scharfsinnigste und argumentativ stärkste Abrechnung mit dem Lockdown-Regime und weist Wege zur Rückgewinnung von Freiheit, Grundrechten und Demokratie. Das Heft kann man zu einem einmalig günstigen Preis von 9,90 Euro hier vorbestellen. Auslieferung erfolgt ab Mitte März.

Wir haben für diese Sonderausgabe hochkarätige Autoren gewinnen können:

*Bestsellerautor Gerhard Wisnewski beschreibt den Vormarsch des chinesischen Modells über WHO und Weltwirtschaftsforum.

*Der weltbekannte italienische Philosoph Giorgio Agamben umkreist in drei Beiträgen den Ausnahmezustand als totale Entrechtung des Menschen.

*Rudolf Brandner, ebenfalls Philosoph, Buchautor und Verfasser zahlreicher Artikel in Publikationen wie der Neuen Zürcher ZeitungThe European und Tumult widmet sich der „Pathologie der Freiheit“, die das Regime über eine perverse Neuinterpretation der Grundrechte vorantreibt, und leitet daraus das „Recht auf Widerstand“ ab.

*Der Publizist Heino Bosselmann, Stammautor der Zeitschrift Sezession, schreibt aus christlicher Sicht über Leben, Freiheit und menschliche Würde.

*Zudem bieten wir eine umfassende Dokumentation des Infektionsschutzgesetzes, eines veritablen Ermächtigungsgesetzes.

 

 

Über den Autor

_ Sven Reuth (*1973) ist Diplom-Ökonom und schreibt für COMPACT hauptsächlich zu wirtschaftspolitischen Themen. Seit Januar 2021 ist er zudem Online-Redakteur.

97 Kommentare

  1. Mich beschleicht das ungute Gefühl das war nur die Spitze des Eisbergs.

  2. Heinz Emrest am

    Auf 32 Prozent zurückgefallen, leider nicht auf Null. Es gibt immer noch genügend Deppen, die den Untergang toll finden. Bis zur Wahl wird die 50 % Grenze mit Sicherheit wieder erreicht, dafür sorgt Mama Merkel und ihre Speichellecker. Garantiert.

  3. Wie kann etwas sterben, was nie existierte? Wer meint, es hätte in der BRiD jemals etwas wie Freiheit für die Masse gegeben, entlarvt sich als stromlinienförmiger Systemling. Frei waren und sind nur diejenigen, die andere für sich arbeiten lassen können, die Eigentümer von Produktionsmitteln u. Vermieter.

  4. Rechtsstaat-Radar am

    Man muss es klar sagen: "Wer im Spetember 2021 wieder CDU, CSU, SPD oder gar die sog. und gemeingefährlichen "Grünen" wählt, ist zu dumm für die Demokratie. Es ist mir bis heute schon unbegreiflich, wie es dem Medien- und Journalisten-Pack gelingen konnte, das deutsche Wahlvolk so unfassbar in die Irre zu führen, es gegen seine eigenen vitalen Lebens- und Überlebensinteressen zu verhetzen und etwa zum Wählen der sog. "Grünen" verblöden konnte.

    Wer aber nach all den vorsätzlichen und unentschuldbaren Schädigungshandlungen (EURO-Rettung, Energiepolitik, Vernichtung Autoindustrie, Massenmigration, Erneidrigung des Deutschen, Covid-Plandemie usw.), die Merkel und ihre Schergen dem deutschen Volk in bösartiger Weise zugefüht haben, erneut CDU, CSU, SPD oder gar die irren und sog. "Grünen" wählt, dem sollte man endgültig das Wahlrecht entziehen. Die Ausübung demokratischer Rechte setzt ein Mindestmaß an Intelligenz und Interesse voraus. Andernfalls würden die klugen Deutschen durch das Riesenheer der Dummen geschädigt.

  5. HEINRICH WILHELM am

    "… saftiqe Quittung für dieses Totalversagen" ??
    Dazu kommt es wohl kaum. Güllner sei Dank.
    Aber auch ohne Güllner wird das nichts. Man braucht nur ein Gerücht zu streuen, wie z.B.: "Morgen bei (irgendwas mit vier Buchstaben) billige Selbsttests! 10er Pack. Einer gratis!" Und schon "macht Spahn einen guten Job". Oder, um Schleimspursurfer zu zitieren: "Wenigstens unternimmt die Regierung etwas."
    Und wenn es noch so ein gequirlter Unrat ist…

  6. DerSchnitter_Maxx am

    Das gesamte … antideutsche, korrupte und verbrecherische Corona-Regime muss weg !!! ;)

    • DerSchnitter_Maxx am

      Klagt sie an, macht sie madig und macht es 24/7 publik wo geht … denn es die Wahrheit !!! ;)

    • DerSchnitter_Maxx am

      Ich sage nur …: Riesiger Korruptions-Skandal im Lockdown-Sperrgebiet … ! ;)

      • DerSchnitter_Maxx am

        "… denn einer muss es sagen und verkünden … und wenn es nicht gehört wird … dann muss man es erneut verkünden und dabei sehr laut BRÜLLEN … bis jeder … es wirklich gehört hat …!" ;)

  7. Vor 1 Jahr haben die Wähler die Geschichte noch geglaubt der Lockdown sei 1. nur zu ihrem Besten gemacht worden und 2. bald vorbei! Inzwischen ist auch die zuvor von den G7 für 2020 beschlossene Ausgleichszahlung der Indistrieländer an die Entwicklungsländer nicht gemacht worden, da man etwas wesentlich Besseres gefunden hatte, dem entwickeltem Norden zu schaden: Eine (heftigere) Grippewelle zur Pandemie erklären zu lassen!
    Und mit der Begründung den Menschen alles wegzunehmen, wofür diese seit Generationen gekämpft hatten: Grundrechte, die Aussicht auf eine einigermaßen gesicherte Existens, Bildung. Und auch das Recht auf Freizeitgestaltung und Vergnügen gehört dazu! Man hat es schließlich auch nie geschafft, Alle dazu zu bekommen, in ein Kloster einzutreten! Und auch das Recht Uralter und Kranker sterben zu dürfen, gehört dazu. Das ewige Leben zu versprechen, ist Unsinn und mit Pflegestufe 3 leben zu müssen, ist auch nicht jedermanns Sache!

    • 2. So ernüchtert, hat man sich auch eher daran erinnert, daß man auch in der besseren Vergangenheit schon von den Politikern der Traditionsparteien aufs Kreuz gelegt worden ist. Ich denke da an schwarze Koffer, noch früher Spiegelaffäre …
      Wer im alten Rom eine Provinz zur Verwaltung bekam, hieß es: "5 Jahre hast Du Zeit, um reich zu werden!" Die meisten wurden es! Das gilt auch noch heute für Politiker! Und daß die, die einmal oben sitzen, es nicht mögen, daß der Parteinachwuchs besser als sie selber ist, an ihrem Stuhl sägen könnten, ist auch eine alte Jacke! Also beißt man Fähigere weg! Bei Merkel hieß der 1. Merz! Schlimm ist eigendlich nur, daß noch immer bis zu 1/4tel., 25% der Wähler diesen überalterten Parteieen ihre Stimme geben! Auch in der AfD sind viele alte CDUler drin, die sich dann im Weg stehen. Wir bräuchten völlig neue Parteien, um diesen Filzball loszuwerden!

  8. rumpelstielz am

    Völlig unsachgemäß ist, dass seit vielen Monaten , auf Corona "getestet" wird. Aber die Tests liefen nur die Zahl der aktuell "Infizierten" sprich Virenträger, NICHT aber die Zahl der Erkrankten – die zählt man gesondert. Hinzu kommt, dass besonders kränkliche Personen, die selbst Verdacht haben krank zu sein, testen lassen, daher ist diese Testerei nichts als Unsinn und hat mit einem Erkrankunsgeschehen nichts zu tun. Wir haben GeWäschWissenschaftler und Geschwätzpolitiker und Wichtigtuer – eine unheimliche Mischung.
    Aufenthalt im Freien bietet kaum ein Gefährdungsrisiko – bewiesen durch zahlreiche Großdemos ohne gewaltiges Erkrankungsgeschen.

    MERKEL und Ihre Stasigenossen halten uns in Geiselhaft.

    • rumpelstielz am

      Die Stärke der Deutschen ist Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft. Diese Leistungsbereitschaft, wird gegenwärtig zerschlagen, durch Zuwanderung von Leistungsverweigerern mit geringen Fähigkeiten und durch UNNÖTIG verordnete Schulschließungen. Die Leistungsfähigkeit der Deutschen, das ist die Bildung der Kinder und der Jugend. wird durch erzwungene Inclusion schwacher und sprachunkundlicher Schüler, gegenwärtig böswillig zerstört.
      Fazit: Merkel muss weg.

      Wenn die Linksgrünen von von Hass und Hetze reden, meinen sie nicht wirklich Hass und Hetze, sondern sie meinen damit Argumente der Opposition, damit sie sich nicht mit deren Argumenten auseinandersetzen müssen.
      Die Begriffe Hass und der Hetze verwenden LinksGrünen nur, um hemmungslos Lügen und Verleumdung zu äußern während ihre „Opfer“ dafür angeprangert werden.

      • Die Stärke der Deutschen …. Untertänigkeit , Gesellschaftsspaltung durch Parteien,falsche Politstars trotz Unfähigkeit bis ans Ende der Tage durchzuschleppen,
        Abartige Gesetzgebungen , Errichtung von ideologischen Überwachungsvereinen ,
        Fürderung von kriminellen Lobbyisten und Firmen,die sich Marktvorteile erkaufen …..

        und viele Dinge mehr ……..

        Selbst die Wirtschaft schleppt sich an der gewachsenen Weltkonkurrenz nur noch unter der Linie dahin …..

      • Der Überläufer am

        @Gandhi
        Sie sind definitiv im Auftrag der Liebe unterwegs. Hass und Hetzte betreiben nur andere.

  9. jeder hasst die Antifa am

    Wer Die Grünen wählt, ist wie ein Irrer der seinen Henker noch den Strick überreicht mit dem er aufgehangen wird,nur gut das es im Osten nicht so viele von diesen Irren gibt da wird noch Deutsch gewählt die AFD.

    • Nachfrager am

      Was meinen Sie konkret mit „Deutsch“ wählen? Was soll das sein, das erschließt sich mir nicht. Hm …

      • Werner Holt am

        Sicherlich meint JHDA die Wahlformulare in deutscher Sprache. Vielleicht kann er die Formulare auf Türkisch, Kurdisch, Arabisch, Suaheli, Albanisch et cetera et cetera nicht lesen?! Sie wissen doch: Osten. Da kann’s ja nicht weit her sein. Die kannten da doch 40 Jahre lang keine Ausländer. Nur Russisch eben: "Вот форма для голосования, товарищ!"

  10. Alle Faschingsnarren kamen trotz ausgefallener Orgasmusnarrenumzüge voll auf ihren Genuss ….der Bundestagsfasching ist verlängert in diesem Jahr ….. Maskenball ist jeden Tag , und die " Wir lieben euch doch alle Mutanten " ,hört man immer muhen und mähen im Haus der hohen Intelligenz …. Nun ja ,was solls,im Fasching kann man sich alle Titel zulegen …

    Den Mutantismus in seinem Lauf hält auch Merkel nicht auf ….. Hoch auf dem gelben Corona Wagen sitzt Merkel ganz vorn… sieht zu wie ihre Esel traben …. lustig schmettert sie ins Horn …

  11. Spätestens wenn der Hunger kommt und die Mieten in unbezahlbare Höhen schießen, wird die Mehrheit erkennen, dass dieses Regime NICHT für ihr Wohl reGIERT hat.
    Die Demokratie ist eine Diktatur der Dummen, die sind immer in der Mehrheit und laufen FREIWILLIG zu Wahlurnen, damit es schlimmer wird.

    • Werner Holt am

      Sie wissen doch noch,
      was der Genosse Gorbatschow nie gesagt hat:
      "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben."

      Und Hunger erkennen die gar nicht, so satt,
      wie sie zeitlebens waren. Die kennen nicht
      mal mehr Appetit. Nur öde Übersättigung.

  12. Walter Bornholdt am

    Es hat eben Alles seine Zeit und die geht wohl mit der Perle aus der Uckermark und ihrem Gefolge (hoffentlich) gerade dem Ende zu!

    Aber da lauern schon ganz andere Hirnfriede auf die frei werdenden Posten – z. B. Die in den Farben RosaRotGrün. Wobei Rot im Westen kaum eine Rolle spielen wird. Wenn die Stimmenauszähler sich allerdings nach den sagenhaften Rechenkünstlern aus Robert’s Koch-Studio richten ist alles möglich!

    • Werner Holt am

      Und ob die im Westen "Rot" wählen.
      Das ist wie bei einer Melone: außen grün, innen rot.

  13. Unterschied zwischen Merkel un Biden am

    Biden ist die Neuauflage von Leonid Breschnew:
    Der stand vor einem Mikrofon, schnappte wie ein Karpfen am Haken nach Luft, brachte kaum noch vernünftige Sätze heraus. Nur hat das kaum jemand bemerkt, weil Russisch im Westen nicht sonderlich verbreitet ist.
    Die undeutsche Kanzlerdarstellerin ist kaum besser, denn ohne Redemanuskript weiss sie nicht, was sie sagt und vergisst augenblicklich was sie gesagt hat.

    • jeder hasst die Antifa am

      Den mussten immer 2 Mann stützen damit er nicht aus den Latschen Kippte und wenn er im Auto fuhr hatte er einen elektrischen Winkarm.

    • Die verkündet Reden wie die Jungen Pioniere Bericht in der Kammer des Volkes dem Dachdecker Erichen erstatteten …… Singsang …… Liebe Narrelesen ,wollt ihr noch länger an mir genesen ????

      Trude ruft in den Saal …. Habt ihr mich lieb …. und alle grunzen im Chor …. vor Freude und satt im Bunten Stall zu Berlin …

    • Selten solch qualitativ hochwertige Kommentare wie den ihren gelesen "Unterschied zwischen Merkel…"

      Nur "Jeder herzt die Antifa" kann ihnen da das Wasser reichen … ;-)

      • jeder hasst die Antifa am

        Wenn man andauernd besoffenes Zeug Quatscht wie der Beutegrieche,dann wird es Zeit auf Wasser umzusteigen, das würde ich ihm dann reichen.

  14. Querdenker der echte am

    Laut NASA beträgt die Wahrscheinlichkeit das die Erde von einem Asteroiden getrof-fen wird 0,042 %.
    Die Wahrscheinlichkeit an COVID 19 zu sterben, beträgt 0,026 %.
    Vielleicht wäre es an der Zeit Ihre Maske durch einen Helm zu ersetzen.

    • Komisch, die Wahrscheinlichkeit 0, 026 % hat sich bis jetzt 1,5 Millionen Mal auf der Erde verwirklicht. Zählen Sie bitte mal die Asterioden- Einschläge in 2020/21. ann denken Sie bitte och mal ins reine.

      • Querdenker der echte am

        Und wie viele OPFER haben Ihre 1,5 Millionen Einschläge gekostet?????
        In 20 / 21 bisher keine nennenswerte Einschläge!
        Komisch das es immer noch 8 Milliarden Menschen gibt, mit steigender Tendenz!) Aber wenn so weiter gemacht wird könnten Millionen an der C Politik sterben. Wenn ja wenn ein Asteroiden Einschlag in den nächsten Monaten nicht erfolgt!!!
        Als es die letzten millionen Opfer gab geschah das als die Saurier ausgestorben sind!
        Gab es da auch schon Corolla??
        Und nun denken Sie bitte noch mal ins Reine.

      • Der Überläufer am

        Ohne fest definierten Zeitraum nur eine völlig wertlose Aussage.

        Doch, ich hab den schlechten Witz-Versuch verstanden.

  15. jeder hasst die Antifa am

    Der Sumpf der Altparteien wird immer größer und Unwählbar, eine Korrupte CDU,eine Wirtschaftsfeindliche Utopistische Grüne Deutschlandvernichterpartei, Die Arbeiter Verräter von der SPD,die Linken Kommunisten und Terroristen und das gelbe Elend FDP und diese Gesocks will anderen Ländern Schulmeisterlich die Demokratie beibringen,das ist nur noch lächerlich.

    • Grünspecht am

      @ Jeder hasst…
      Bin ich aber froh, dass Sie die einzige richtige Partei kennen. Können Sie die mir verraten?

  16. Wenigstens unternimmt die Regierung etwas. Auch wenn nicht alles rund läuft. Die Impfung läuft viel zu langsam und viel zu bürokratisch. Das laste ich auch der EU an. Aber die AfD kann nix außer pöbeln.
    Und by the way…. unsere nächste Regierung Schwarz/Grün hat immer locker die absolute Mehrheit.

    • Nachsatz:

      Mein Enkelkind kann besser malen als das Bild da. Feuert den Grafiker.

      • LEONIDAS der Echte am

        alle Grünen nebst deren Bewunderer sollten in den Steinbruch

      • Man erkennt den unechten echten Leonidas daran, daß er die grammatischen Fälle nicht bilden kann.

      • @ Odo am 8. März 2021 11:49

        Danke Odo, besser hätte ich es nicht sagen können ;-)

      • Der Überläufer am

        @ODO
        Beschreibt man einen Sachverhalt, der in seinem Wesen Grammatik ist, dann ist es "grammatisch". Bezieht man sich hingegen auf die Grammatik, dann ist es "grammatikalisch".

      • HEINRICH WILHELM am

        @LEONID
        Also ich finde das Jugendbildnis der Frau Kanzlerin sehr gelungen.
        Dein Enkelkind "kann besser malen als das Bild da"…
        Malen kann ein Bild gar nicht.
        Außerdem handelt es sich hier offenbar um eine Handzeichnung.

    • Uwe Kulter am

      ‚ …Schwarz/Grün hat immer locker die absolute Mehrheit ‚ – ja klar , durch Wahlbetrug (wie immerschon) !! ……….. Dein Beitrag –

    • jeder hasst die Antifa am

      Na klar unternimmt die Regierung etwas,sie haut sich die Taschen voll.

  17. Die unfähigsten, erpreßbarsten und korruptesten Gestalten – und Gestaltinnen! – wurden auserwählt aus einem einzigen Grund: Um der Blutraute nicht gefärlich werden zu können. Nicht mal mehr vierte Garnitur:
    Altmaier, Spahn, Dorothee Bär, Scheuer, Karliczek, Betrügerin Giffey, Widmann-Mauz, Maas, Scholzomat, Svenja Schulze und der schläfrige Seehofer, es sind doch alles Wracks, die da in die Regierung entsorgt wurden. Jeder für sich ein Ausbund an Unfähigkeit, Korruption und sonstiger krimineller Energie. Das einzige Kriterium für Merkels politisches Überleben. Und ähnlich stumpf die Reihe der sechzehn Zwerge: Kasper Laschet, der farblose Hans, der dauerüberforderte Grünling Kretschmer, der senile Industriezerstörer Kretschmann, der bayrische Vollversager Söder, die behinderte Dreyer, aber der Gefährlichste den hat komischerweise keiner auf dem Schirm, der Unions-Stalinist Daniel Günther, der den Habeck in die Koalition holte und der für Koalitionen mit der Mauermörder-SED wirbt. Der genauso linksoffen tickt wie Merkel. Das ist der neue Stalin aus der CDU.

    • Hans Hamberger am

      Danke für die klaren Worte: ich hätte es nicht besser formulieren können. Ich bin nun doch schon ein paar Jährchen wahlberechtigt und habe noch nie derartige Totalversager in der "Regierung" erlebt.
      Meine Befürchtung: Dass "Honeckers Rache" nochmal vier Jahre dranhängt, weil alternativlos. Dann gute Nacht CDU, gute Nacht Deutschland. AfD? im Prinzip eine Alternative, aber VIEL zu lahm.

    • jeder hasst die Antifa am

      Wer keine Eier hat sollte nicht in die Politik gehen,heute am Tage der Schwanzlosen sieht man es was die Schwanzlosen vor allem von Links und Grün in einem Land für Schäden anrichten können aber es soll noch schlimmer kommen, die Schwanzlosen wollen überall 50% Zwangsquoten einführen,Das Land was von ungebildeten Schwanzlosen Parteisoldaten statt von Fachleuten regiert wird kann sich nur noch mit einem VS Regierungsschutz an der Macht halten.

    • Achmed Kapulatzef am

      Wenn es nur Korruption wäre, könnte man damit noch leben, aber die Bande hat keine Beihilfe zu Kapitalverbrechen ausgelassen, Beihilfe zum Mord, Beihilfe zum Totschlag, Beihilfe zur Vergewaltigung usw usw. Ich frage mich, wo die Ermittlungsbehörden sind, die jeden Bürger der einen Strafzettel nicht bezahlt vor Gericht zerren, aber bei den Verbrechern auf der Regierungsbank wird Nachsicht geübt, oder sind die Strafverfolgungsbehörden selbst Teil der Verbrechersyndikats.

  18. DerSchnitter_Maxx am

    Mit dieser verkommenen Politik … wird jedes Klischee erfüllt und vollumfassend bedient … ! ;)

  19. Was wir hier erleben ist ein heiloses Durcheinander.
    Vor allem ist man wissenschaftlich so richtig schlecht beraten.

    1. Ehemalige Infizierte, welche eine Immunität aufgebaut haben sollen sich nochmal impfen lassen… wieso doppelt Immunglobulin aufbauen????
    2. Alternativ zum PCR Test sollen nun also auch Antigen- und Immunglobintest verwendet werden um bestimmte Zutritte zu ermöglichen. Tja. Pech für die Geimpften und alle andere Immunisierten. Deren Test werden ja alle positiv ausfallen, weil sich die gewünschten Stoffe gebildet haben….. Warum also hier positive Antigen und Antikörpertest zutrittverweigernd anzusehen sind kann man nicht nachvollziehen.
    Offenbar verstehen die verantwortlichen Personen nicht, was der unterschied zwischen PCR-Test, Antigen-Test und Immunglobulin-Test ist. Bezw. Was die einzelnen Tests aussagen.
    3. Nebenbei. Wenn derlei viel auf Immunglobulin und Antigene getestet wird, warum werden diese Immunitätsnachweise nicht gleich ins Impfbuch eingetragen (Seite 16-18)?

    • Peter Müller am

      Ich glaub du hast nicht verstanden, was Antigene und was Antikörper sind. Ein positiver Antigentest sagt nichts über die Immunität aus, der testet auf eine akute Infektion. Ein Test auf Antikörper sagt hingegen nichts über eine akute Infektion aus, da er eine bereits abgelaufene Infektion bestätigt.

      Das, was der Körper nach einer Impfung bildet, sind Antikörper, kein Antigene.

      Dass der Antigen-Schnelltest bei geimpften positiv anschlägt habe ich noch nie gehört. Hast du da eine Studie zu? Ich habe nichts gefunden, im Gegenteil ist eine befreundete Krankenschwester in Österreich bereits seit einigen Wochen zweifach geimpft (Biontech), ebenso ihre KollegInnen, und sie müssen sich trotzdem einmal pro Woche mit einem Antigen Schnelltest auf Corona testen lassen (über den Sinn von Tests bei geimpften lässt sich streiten, das ist aber hier nicht Thema). Naja, dieser Test ist Woche für Woche negativ.

      Liebe Grüße
      Ein Medizinstudent

    • Dieses heillose Durcheinander dient nur der Regierung als Nachweis ,sie sind für das Pack rundum in Sorge…… nichts anderes . Da wird nicht auf berufene Wissenschaftler ,oder Fachkreise gehört , da wird mit den Fachspezialisten Drosten und Lauterbach das Gesamtberatungskonzept abgehalten und beschlossen….. Drosten bekannt als wissentschaftlicher Hellseher mit Bundesklimperorden am Kittel. Der weisse Kittel von Drosten ist mehr Virologe als sein Träger ….

      Wenn den ungebildeten Obrigkeiten noch 10 Wellen zu Pass kommen mit Mutanten aus der Walachei …da wird halt der Bürger 20 mal geimpft mit der Lobbygülle ….und zum Schluss als obendrauf noch die muslimische Vollkartoffelsackverkleidung beschlossen ….und Familie Laschet näht diese Tag und Nacht …. Diese Regierung aller Coleur Persönlichkeiten ,ist ein Kabinett von Dr Frankenstein…. und Merkel ist die oberste Hüttchenspielerin in diesem ……. na Volkspack nun sucht mal schön die Demokratie unter den drei Hüttchen …

  20. DerGallier am

    Wen interessiert es in Berlin wie die Wahlen auf dem platten Land ausgehen.

    Höchstens nach der BT Wahl wenn der eine oder andere seinen Sitz im BT verloren hat

    Und am Wahlabend wird die Analyse wieder schön geredet.

  21. Ich befürchte der große Einbruch wird mittels "Wahlergebnisoptimierung" nicht eintreten oder zumindest nicht signifikant werden. Darüber hinaus wird wohl auf Bundesebene eine Änderung zu spät eintreffen. Sehr wahrscheinlich ist die Beteiligung von Grün und CDU an der nächsten Bundesregierung.

    Im Moment sehe ich (leider) keinen Lichtblick in Sachen "great reset" und die Umsetzung durch die politischen Akteure.

    • Spottdrossel am

      Amüsant – da wettern Söder und Laschet mit markigen Worten gegen die Masken-Absahner, dabei ist Vorsicht doch bekanntlich die Mutter der Porzellankiste. Mal abwarten, was noch alles rauskommt.
      Die Willfährigkeit der Politschranzen gegenüber der Willkür der Kaiserin ist erklärbar: wer – wie ein bedeutender Anteil des politischen Personals – mangels abgeschlossenem oder solidem Berufs- oder Studienabschluss – im normalen Leben nicht Fuss fassen könnte , muss halt den Dackel spielen.
      Leider , leider geht ja für die Politik derzeit so viel schief: Die Begründung für eine Verschärfung des Lockdowns nach dem Ramadan wird vom Volk mit Recht hinterfragt werden.
      Der Teil des Wahlvolks, der noch rechnen kann, wird sich fragen, wieso er 5,00€ für einen Selbsttest ausgeben soll, der womöglich nichts taugt. Und wieso auf Steuerzahler/Versicherten-Kosten ausgegeböene Masken/Schnelltests " gratis" sein sollen. Doch wohl nur für die, die es sich ohne eigenen Beitrag auf Kosten der Zahlbürger gut gehen lassen oder nicht logisch denken können.
      Interessant auch , dass ein Teil der Hausratten bereits – für den Fall des Untergangs des lecken Potts – klammheimlich den rettenden Sprung auf die Eisscholle in Betracht zieht.
      Wir leben halt in interessanten Zeiten…

      • Werner Holt am

        "(…) da wettern Söder und Laschet mit markigen Worten gegen die Masken-Absahner."

        Vielleicht will der Söder ja nur seine Oide aus der Schußlinie halten. Hatte die gute nicht auch beruflich etwas mit Corona-Masken zu tun?

  22. heidi heidegger am

    Nun, seit 2008 gilt (für CDU-²Löbels Rente) ²zwei mal durch die JuristenExaminae gerasselt übrigens, hehe..wetten dass der äh maskierte Verbrecher äh Vergeher bis September am BT-Sessel kleben bleibt? pfui!

    1.000 € Rente für vier Jahre im Bundestag (vorher waren es acht Jahre)

    Ein gesetzlich Rentenversicherter muss für 1.000 € Rente gut 30 Jahre arbeiten, mja.

    • Stimmt, aber so manch eine(r) der/die/das länger
      als 35 Jahre arbeitete bekommt auch nicht mehr.
      Und dann gibt es neuerdings auch noch Leute,
      denen Rentenansprüche gewährt werden, als hätten
      sie 35 Jahre gearbeitet. (gilt seit 2015 -spätestens)

      • Spottdrossel am

        Erschütternd ist für mich auch, wie blöd sich manche Leute anstellen, wenn sie an dem Masken-Schmonzes profitieren wollen. Da geht man doch nicht direkt dran an den Speck, da schaltet man doch Unverdächtige ( z. B Familie , Stiftung, Partei etc. ) dazwischen. Auch das können sie nicht…tz.. tz…tz…,trotz guten Vorbildern.

    • 1000 Euro Rente ???? Dafür würde kein Propagandaredner und Buhschreier …..sich den lieben langen Tag kameragerecht dort präsentieren …. Die leben schon jetzt wie die Maden im Speck vom Volke serviert ….und erst nachher ,da gibt es noch Nebenbeigelder zur Rente und Geschenke …. nebst Staatskiste für das wohlverdiente Abnicken …. und nicht zu vergessen die kleinen Lobbynebenverdienste ….. Kein Packwohlfühlmensch weiss ,was Sache ist mit den Steuergeldern. Das was Scholz da von sich gibt ,und veröffentlicht wird ist auch Blendwerk…. Noch 2014 war sparen das beliebte Finanzministerwort ….als die Fach Assis aus allen Herren und Damen Länder kamen ,staunte die ganze Welt darüber wie reich Deutschland ist ….selbst die Polen wollten für die deutsche Kriegsschuld mal schnell 960 Millionen über die Oder/Neisse Grenze gereicht bekommen ….. Jetzt mit Corona ist auch zu 90% die Geldaufrechterhaltung des Staates und vor allem des Packs …. grosse Merkel Leyhen Operette ….

      • Alleine die Lobbyeinkäufe der Pfizerbrühe wird den nächsten 50 Jahresplan negativ auf den Taschen liegen …H4 ist dann nicht mehr drinne ……
        nur die Häuptlinge verteilen sich dann die Groschen untereinander ,der Rest wird biblisch mit einer Banane wieder aus dem Coronageschehen gerettet ……

        Das Banenverteilen hat die Merkel Zunft ja noch im Gedächtnis …..

      • HERBERT WEISS am

        Ich gönne jedem, der im Bunten Tag hockt, seine Diäten und seine Rente. Denn das ist nicht das Problem, sondern, dass sie für einen Judaslohn in 5-, 6- oder 7-stelliger Höhe die Interessen der dummen Schafe, die ihnen zu ihrem Mandat verhalfen, verschachern.

        Dass da einige herumgeistern, die in ihrem vermurksten Leben nichts auf die Reihe bekamen und die eigentlich nur dumme Sprüche absondern können, ist allerdings ein Armutszeugnis für deren Wähler. Die haben diese Stümper redlich verdient. Nur müssen auch die anderen darunter leiden.

    • HEINRICH WILHELM am

      @HEIDI HEIDEGGER
      "CDU-²Löbel…" Hast Du vielleicht CDU-Pöbel gemeint?
      Ach, übrigens, das hast Du sicher auch gemerkt: Irgend ein Feind der dt. Rechtschreibung benutzt meinen nickname. Der hat bestimmt ’ne Glatze! Oben auch, hihi…
      Ob dagegen das Einschmieren mit Ziegenmist hilft, oder eine Woche Masken-Arrest im Hühnerstall???
      Grüßle!

      • heidi heidegger am

        Also ich meinte akademisches Lumpenproletariat, und dass ein Faker-Lurch Deinen Nick missbraucht und schwache Kommis liefert, checkte ich auch schon, sonst hätte ich Dir längst geantwortet, hah! Grüßle!

    • heidi heidegger am

      HalbEhrenmann Löbel ist nicht mehr, mehrere Spitzenheidis hatten seinen Rücktritt gefordert: Nun hat Nikolas Löbel wegen der Affäre um Corona-Masken sein Bundestagsmandat sofort niedergelegt – und seinen Austritt aus der CDU erklärt.

      Das macht dann -750.- Rente für drei Jahre BT, mja. Hat(te) Mrkl etwa ihren Aussendienst (s. Schuldeneintreiberei und so..) bereits in Marsch gesetzt? *schluck*

    • Jetzt wird der Sokrates alias Waldram vom Corona Prediger zum Hellseher mit der Glaskugel …

      • Sicher ist corona nachdem wir durchgeimpft sind fast Geschichte GEFÄLSCHTER Leonidas !

        Waldemar dürfte Recht behalten.

      • @Leonidas

        Stimmt, Corona endet nach der konstituierenden Sitzung.

        Kann also, läuft es ähnlich wie nach der letzten BT-Wahl, irgendwann im Frühling.

        Zumindest endet dann auch die Kurzarbeit, und es wird Arbeitslose regnen.

      • Querdenker der echte am

        Hurra, da ist er endlich wieder. Nach 2500 Jahren wieder auferstanden !
        Gott zum Danke!!

      • Der falsche Leonidas am

        So wie es in den Wald reinschallt, so schallt es wieder heraus

      • Die Corona Narren Republik am

        Zum Ramadan gib’s nur eine Corona Pause und danach steigen die Zahlen wieder. Zur kommenden Bundestagswahl geht dieses Pandemie dann erst einmal zu Ende, schließlich wollen die ganzen Corona Helden doch wieder gewählt werden und danach kommt die Vierte Welle….das alles ist so sicher wie das Amen in der Kirche und zusätzlich noch abgesegnet von den Linksfaschisten.

    • Der Überläufer am

      Weltweit (Rückkehr zur Normalität zeichnet sich bereits vielerorts ab)…außer in Deutschland, dank Querdenker :-)

      • jeder hasst die Antifa am

        Dank der Qerdenker müssen die Ganoven in der Regierung die Grundrechte wieder herstellen sonst erleben sie eine Wahlschlappe,höchstens sie fälchen die Wahlen wieder durch Briefwahlen.

  23. Der Überläufer am

    Was braucht ihr mehr? Eindeutige Tendenz Richtung effektive Pandemiebekämpfung. Sichere kostengünstige Masken, guter schnell verfügbarer Impfstoff, mehr (auch private) Testmöglichkeiten, bundeseinheitlich strukturierte Maßnahmen, genau das ist mehrheitlich gewollt. Oder sind die Wähler sauer, weil Querdenkerwünsche (keine Masken, nicht impfen, sowieso alles Quatsch, etc.) wahr werden?

    • @ DER ÜBERLÄUFER

      Als es noch keine Masken gab,
      waren sie nicht nützlich.
      Seitdem mit ihnen tolle Gewinne
      erzielt werden können sind sie Pflicht.
      (siehe Maskenaffäre Löbel/Nüßlein z.B.),
      Welch ein Zufall.

      Für einen Unbedarften schwer
      vorstellbar, dass die Wähler diesen
      Quatsch tatsächlich nicht wollen,
      auch wenn die Propagandamedien
      anderes verkünden.
      Ja, das muss doch einem einfältigen
      Überläufer sauer aufstoßen.

      • @Überläufer

        Bitte nicht, das saturierte Bildungsbürgertum muß doch erst noch so richtig auf die Fresse fallen.

        Soviel sei uns gegönnt.

      • @ DER ÜBERLÄUFER

        Denkfehler?
        Ist bei Corona-Masken-Fetischisten
        ganz normal!

    • Mh,ja, aber "Tendenz zu" ist noch nicht erreicht. Solange alle Betriebe weiter laufen und der Friseur zur lebensnotwendigen Grundversorgung zählt (lach), ist es nur Tendenz.

    • DerSchnitter_Maxx am

      Was gibt die-se antideutsche HandPuppen-Regierung, nachfolgenden Generationen, als unnötige Last, mit auf dem Weg … !? Nichts weiter als einen … immensen TRÜMMERHAUFEN ! ;)

  24. Man sollte das bei der Bundestagswahl bedenken am

    CDU und Blockflöten-Parteien steht für Ausgangssperre Freiheitsberaubung Entmündigung der Bevölkerung Eid und Gesetzesbruch Korruption und Armut usw.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel