Londons Kriegsziele: Das Rätsel der Sandbank

0
Ein Romanschriftsteller half, Großbritanniens Weg in den Ersten Weltkrieg zu bahnen. Die Behauptung, es sei bei diesem Schlachten um die Durchsetzung von Demokratie gegen das autokratische Deutschland gegangen, gehört in das Märchenreich der Propaganda. Erstabdruck in COMPACT 08/2014. _ von Helmut Roewer Im Jahre 1902 starb der britische Geschäftsmann Cecil Rhodes. Er war märchenhaft reich. Sein Vermögen hatte er im südlichen Afrika mit der Ausbeutung von Gold- und Diamantenminen zusammengerafft. Sein Jahreseinkommen wurde nach damaliger


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel