Lockdown 2 kommt ‒ Merkel und Strobl (CDU) überbieten sich mit Horrorvorstößen

55

Kanzlerin Merkel (CDU) hat sich nach Medienberichten auf einen zweiten nationalen Lockdown festgelegt, der wohl ungefähr so aussehen soll wie der aus dem Frühjahr. Geschlossen werden müssten dann Restaurants, Bars und ein Teil des Einzelhandels, es würden keine Veranstaltungen mehr stattfinden. Ihrem Parteivize Thomas Strobl geht das nicht weit genug, er will gleich das ganze Land inklusive Schulen, Kitas und des gesamten Einzelhandels dichtmachen. In unserem neuen COMPACT-Aktuell Corona Lügen. Wann bekommen wir unser Leben zurück? zeigen wir Ihnen, wie ein Notstand inszeniert wurde, der nun bei Big Pharma und im Digitalisierungssektor für märchenhafte Profite sorgt. HIER bestellen!

 Große Teile der deutschen Gastronomie stehen nun vor dem endgültigen Verlust ihrer Existenz. Grund dafür ist der sogenannte „Lockdown Light“, auf den sich Angela Merkel wohl schon festgelegt hat und der dann wohl nach der morgigen Konferenz mit den Ministerpräsidenten der Länder verkündet werden wird. Das „Light“ bezieht sich bloß auf den Umstand, dass Schulen, Kitas und die meisten Betriebe offen bleiben sollen, ansonsten würde aber nochmals das Programm aus dem Frühjahr ein zweites Mal abgespult werden.

Todesstoß für die Gastronomie

Für die Gastronomie – auch diejenigen Betriebe, die schon jetzt mit funktionierenden Corona-Konzepten arbeiten – ist auch diese „Light“-Variante des Lockdown die komplette Katastrophe. Die Branche würde mit dem Merkel-Plan in einen Existenzkampf gestoßen, der sehr viele Betriebe in die Insolvenz treiben würde. Die Umsätze in dem Sektor sind zwischen März und August ohnehin schon um mehr als 40 Prozent eingebrochen. Ein neuer Lockdown würde nach Angaben des Gaststättenverbandes Dehoga ein Drittel aller Betriebe in die Insolvenz treiben. Wenn Sie mehr zu den katastrophalen ökonomischen Folgen der Pandemie lesen wollen, dann greifen Sie zu unserem COMPACT-Spezial Welt.Wirtschaft.Krisen – Vom Schwarzen Freitag zum Corona-CrashHIER bestellen!

Dem baden-württembergischen CDU-Vize Thomas Strobl gehen diese Pläne noch nicht weit genug. Er will das gesamte Land für mindestens eine Woche total dicht machen, inklusive aller Schulen und Kitas und des gesamten Einzelhandels. Ob das mit Blick auf das Infektionsgeschehen irgendetwas bringen würde, ist nicht erwiesen, die wirtschaftliche Katastrophe würde dadurch freilich nochmals potenziert.

Nichts gelernt aus der schwedischen Lektion

Die jetzige Debatte zeigt, dass die deutsche Politik nichts aus dem Corona-Geschehen der vergangenen Monate gelernt hat, während in den USA Präsident Donald Trump schon angekündigt hat, im Falle seines Wahlsiegs auf einen zweiten Lockdown zu verzichten.

Die in Schweden gemachten Erfahrungen, wo man ohne Lockdown bei gezieltem Schutz von Risikogruppen sehr gut durch die Krise kommt, werden hierzulande aber hartnäckig ignoriert, stattdessen überbietet man sich in der Ausmalung repressiver Horrorszenarien. Dabei zeigen mittlerweile auch Computersimulationen, dass eigentlich nur das Verbot von Versammlungen eine wirklich messbare Wirkung hat, während alle anderen Maßnahmen weitgehend verpuffen.

Deutschland scheint jedenfalls auf einen düsteren und wirtschaftlich katastrophalen Winter zuzugehen.

Der ultimative Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

Über den Autor

Avatar

55 Kommentare

  1. Avatar
    Rumpelstielz am

    Der Rundfunkbeitrag soll vom 1. Januar 2021 an auf 18,36 Euro monatlich steigen.
    Die Gierhälse vom GEZ-Lügenfunk bekommen noch mehr in den Hals – die Abschaffung dieser Staatsfunkbanden ist längst überfällig. Dieser Tom Buhrow nimmt sich 395000€ pro Jahr.

    Brav plärren Mistkäfer wenn Kackpack seine Wünsche hat.

    2000 von 40 000Besatzungssoldaten sollen abgezogen werden

    Seit 2006 sind unsere Besatzert Völkerrechtswirdig hier im Land und dann sowas:

    Winfried Kretschmann (Grüne), Malu Dreyer (SPD) Volker Bouffier (CDU) und Markus Söder (CSU).Bitten den Besatzer VSA doch hier zu bleiben.

    Zeigt was sich da angesammelt hat.

    Widerlich so und so – Besatzer haut ab – Hochverräter in den Knast – Verfassunsfeinde, das – sind die Grundgesetzliebhaber.

    Weg mit dem Besatzerstatut Grundgesetz – Verfassung gem. Art146GG jetzt.

  2. Avatar

    Der saublöde Wähler und Nichtwähler bekommt mit der verfassungsfeindlichen Merkel-Bände, was er verdient hat.

  3. Avatar
    heidi heidegger am

    Naaja, *heavy petting zwischen Mrkl&Strobl*: s o watt will ich hier lesään, heats?! natürlich sauber abgesichert durch 2 äh unabhängige Quellen woll, hihi.

    *meeeeeeeeeeeeeeeeeeeeepmeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeep* 🙂

  4. Avatar

    Gäbe schon effektive Gegenmaßnahmen. Wenn der Lockdown kommt: Generalstreik auch im Konsumbereich, aber dazu bräuchte man mehr als 15% Aufgewachte. Mit den 85% Treudoofen ist alles verloren. Die Weltregierung kommt und der Deutsche Michel bedankt sich brav.

  5. Avatar
    Marques del Puerto am

    „Lockdown Light“, lach…im Dezember sind wir bei Lockdown EL Gordo.

    Und das schreibt hier jemand der von politischen Zusammenhängen angeblich keine oder kaum Ahnung hat. 😉
    Nein, hier wird ein ganzes Land an die Wand gefahren und 80 % der Bürger glauben daran. Sie sind nicht aufgewacht als man ihnen die Spiele nahm, mal sehen wie es wird wenn das Brot auch weg ist.
    In Magdeburg bei einer Compact -Veranstaltung im Frühjahr 2919 meinte Jan von Flocken, wenn ich vor 20 Jahren voraus gesagt hätte was hier jetzt in unserem Land los ist, dann hätte man mich vermutlich eingeliefert mit weißer Jacke.
    Und jetzt sind wieder weiter, viel weiter als noch vorstellbar innerhalb eines Jahres. Ich könnte mich jetzt aus dem Fenster lehnen und das Jahr 2021etwas voraus sagen. Aber normal brauche ich das nicht, weil 1. die Sache mit der weißen Jacke aufkommen würde und 2. jeder sich im stillen so seine Gedanken machen kann wohin wir steuern.

    Mit besten Grüssen

  6. Avatar
    Kapitalismus ist kein Naturereignis, sondern Ausbeutung von Menschen durch Menschen am

    In der neuen Welt darf es nur Oben und Unten geben….unten geht nur noch arbeiten und zahlt brav Steuern für die Sonnenkönige von oben….

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Meine Ex Schwiegermutter ! Die war Pest & Cholera zusammen. 😉

      Man jut das die sich nur die Bildzeitung anschaut und nicht hier rein, würde mich wieder mit 3 Berliner Anwälte zusammen verklagen von hier bis nach Kambodscha…

      Mit besten Grüssen

  7. Avatar

    Die Versammlung der Dummköpfe. Was das System und diejenigen, die ihm auf den Leim kriechen, schelmisch Lockdown nennen ist gar keiner, ist nur Kulisse. Denn es läuft alles weiter, nur Kneipen und Veranstaltungen fallen aus. Ein schweres Problem für Kneipensüchtige und Kneipiers. Und sonst? Für niemand. Allenfalls ein hausgemachtes Problem für Leute, die von ihren eigenen dunklen Phantasien gequält werden. Denen ist nicht zu helfen, die gab es vor Corona und wird es danach auch geben.

    • Avatar

      Dusseliger QUATSCHKOPP

      Was glaubst du Kasperle wie viele mittelständische Betriebe davon betroffen sind.

    • Avatar
      Husten für den Sozialismus am

      Damit alles vollständig zusammenbricht, wirst du wohl auf eine echte Pandemie warten müssen. 🙁

      PS
      Ein guter Sozialist würde sich den Lappen vom Gesicht reißen und die Endzeitseuche tatkräftig unterstützen.
      Wenn Mao rauskriegt, dass wegen deinem Artig-Lappen das Kapital gewinnt, dann legt er dich übers Knie.

  8. Avatar

    Was solls, wenn nur 15% der Bevölkerung glauben, dass die Corona-Maßnahmen zu weit gehen. Man ist eben zufrieden, oder ?

    In Bezug auf Corona glauben 84 Prozent der Bevölkerung, dass die Maßnahmen der Bundesregierung angemessen sind oder sogar nicht weit genug gehen. Dieser Wert schwankt von Woche zu Woche, lag aber vom ersten Tag an immer zwischen 80 und über 90 Prozent. Nur 15 Prozent der Bevölkerung glauben, dass die Corona-Maßnahmen zu weit gehen. Auch in diesem Bereich unterscheiden sich AfD-Anhänger grundsätzlich von der Mehrheit des deutschen Volkes. Während sich Anhänger von Grünen (93), Union (92), SPD (89), FDP (89) und Linken (86) klar zu den Corona-Maßnahmen bekennen, glauben nur 49 Prozent der AfD-Anhänger, dass die Corona-Maßnahmen angemessen sind. Beim Vertrauen ins Krisenmanagement der Bundesregierung sieht es ähnlich aus: 37 Prozent der AfD-Anhänger vertrauen der Regierung, bei den anderen Parteien sind es durchgängig zwischen 87 Prozent (FDP) und 99 Prozent (CDU/CSU).
    (Quelle: Nordkurier.de, 09.09.2020, Forsa Umfrage,)

    „Auch der schwierigste Sachverhalt ist dem Dümmsten zu vermitteln, wenn er noch keine Vorstellung davon hat. Dagegen lässt sich selbst dem Klügsten nicht das Allereinfachste erklären, wenn er sich fest einbildet, bereits genau zu wissen, worum es geht.“ (Leo Tolstoi)

    • Avatar
      Muttis Klügster am

      Warum auch sollte der "Klügste" auf den weniger Klugen hören. Auch, dass Idioten leicht zu dressieren sind, ist dem Klügsten längst bewusst. (Halt du sie dumm, ich halt sie arm, gelle)

      Und immer schön auf Güllner hören, der ist offensichtlich viel klüger als du je sein kannst. 😉

      • Avatar

        Es gibt auch noch ein anderes Sprichwort und das trifft in Deutschland 150%ig zu:
        Der Klügere gibt nach! Das hat einfach zur Folge, das die Dummen uns mittlerweile regieren. Der beste Beweis sind die Grünen!

    • Avatar

      Bravo, Tolstoi. Genau so ist es ja mit den Coronaquerulanten, sie bilden sich ein, bereits genau zu wissen, worum es geht. Kommt hinzu, daß sie durchaus nicht die Klügsten sind.

      • Avatar

        @ÄTSCH, Was ist ein Coronaquerulant ?

        Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser. (Franz Carl Endres)

      • Avatar
        Kleines Frühstück zwischendurch am

        hihi, der gute alte Lew hat doch genau EUCH gemeint, oder haltet ihr euch nicht für die Klügsten?

  9. Avatar

    Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Seht Euch das Video an.
    Wenn schon kein Weltraumbahnhof, dann wenigstens dauerhaft hohe Coronazahlen. Törö, Törö, Törö

    Youwatch vom 27. Oktober 2020 0

    Freud’scher Versprecher von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier❗️Er gibt zu, dass es das Ziel ist, die Infektionszahlen auf einem hohen Niveau zu halten

  10. Avatar

    Ist doch klar, läuft alles nach Plan, muss man nicht glauben; Verschwörungstheorie .

    „Wie jede andere Grippe geht auch Corona vorüber und wird dann ersichtlich, dass Corona zwar der Grund, aber nicht die Ursache des Weltwirtschafts-Kollaps gewesen ist. Die Ursache lag in den von der Hochfinanz, ihren Zentralbanken und der Finanzpolitik in den Nationen und Organisationen verursachten Blasenbildungen der Geldmenge, der Schulden, in den Spekulationsgeschäften, den Immobilienkrediten und vor allem dem Irrglauben, dass man Kredite hemmungslos vermehren und nie zurückzahlen müsse.“ (Quelle: PROF. EBERHARD HAMER, PINEWS vom 21.08.2020)

    »Regierungen lieben Pandemien aus demselben Grund, warum sie den Krieg lieben. Weil er ihnen die Möglichkeit gibt, der Bevölkerung Kontrollen aufzuzwingen, die die Bevölkerung sonst NIEMALS akzeptieren würde. Um Institutionen und Mechanismen zu schaffen, um Gehorsam zu orchestrieren und durchzusetzen.«
    (Quelle: Robert Kennedy Jr., Querdenker-Demo Berlin 29.08.2020)

    „Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die ‚Neue Weltordnung akzeptieren.“(Zitat David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern. Die gleiche Aussage machte er 1994 vor dem Wirtschaftsausschuss der Vereinten Nationen.)
    (Quelle: JOUWATCH.COM 19.03.2020)

  11. Avatar

    Dieser Tage hat Youtube die beste Information zu diesem Thema …… "Wissenschaftsbetrug und Korruption "
    noch nicht untertanenmässig gekanzelt……. Untersuchungsausschuss ! Alles wissenswerte über Dr. Frankenstein Drosten und die Weltseuche Corona aus dem dritten Stockwerk,die gute Geldbeschafferin aus dem EU Förderprogramm…..

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      Frankenstein Drosten ???

      Trifft es nicht besser: Hochstapler und "Hauptmann von Köpenick des 21. Jahrhundert" viel besser??

  12. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    "… dass die deutsche Politik nichts aus dem Corona-Geschehen der vergangenen Monate gelernt hat".
    Da muss ich widersprechen. Diese Kaste hat doch gar nicht die Absicht, etwas zu lernen. Schon gar nicht etwas, was zur Beseitigung der von ihnen erzeugten Zustände beiträgt, oder gar zur Erfüllung der von ihnen geschworenen Amtsmeineide führt.
    Dennoch haben sie sehr schnell begriffen, dass man straflos längere Zeit "durchregieren" und das Parlament ignorieren kann. Bestimmte Berufsstände hat man mit gedrucktem Geld sediert.
    Des weiteren erkannten sie, das ihre "Maßnahmen" klaglos befolgt werden. Daher werden Letztere nun
    auf der Basis der gut funktionierenden Angst- und Bedrohungsszenarien verschärft und bis auf
    unbestimmte Zeit verlängert.
    An Totalitarismus und Diktatur gewöhnt man so die Masse. In nicht allzu ferner Zeit wird das alles als notwendig und unabänderlich akzeptiert. Die Leute sind halt so treugläubig. Die paar Millionen betroffenen Existenzen werden als Kollateralschäden auf dem Weg zum Sozialismus halt hingenommen.
    Kann nicht sein? >>Nun, die Geschichte lehrt, was auf Notverordnungen folgt…

  13. Avatar
    Rumpelstielz am

    Erika versucht zum Schluss so viele Schäden anzurichten – wie es geht. Sie weiß längst, Ihre Zeit ist vorbei. Leider bleibt noch zu viel – Neuwahlen Jetzt!

    Merkels politische Beerdigung ist längst überfällig – auch, wenn die treuherzigen Wähler/innen der Gottesklüngel-Partei nicht erkennen, wie diese CDU Deutschland zerstören will. Jahrelang hat Merkel mit Ihren Stasiseilschaften agiert und so Deutschland ruiniert.
    Von Anfang 2015 bis August 2020 wurden in Deutschland über 1,8 Millionen Asylanträge gestellt.
    Allerdings dürfte die tatsächliche Asyleinwanderung allein seit 2015 bereits bei über 2 250 000 liegen, tatsächlich aber noch höher sind, weil viele illegal Eingereisten nicht erfasst sind. Kein Volk und kein Staat verträgt einen solchen Einfluss von Ausländern ohne schweren Schaden. Es steht fest diese " Demokraten " wollen die Deutschen insgesamt ausrotten, wie von den Allierten befohlen.
    Die Mehrheit der Völkerwanderungen, der etwa 2,5 Millionen Zuwanderer ist männlich, muslimisch, bildungsfern und kriminell.
    Die Zahlen aus den entsprechenden BKA-Statistiken »Kriminalität im Kontext der Zuwanderung« weisen 1,3 Millionen Straftaten durch Flüchtlinge in den Jahren 2015-2019 aus
    Der große Problemverursacher und Multiplikator ist der volksschädigende GEZ Staatsfunk.

    • Avatar

      Das Blatt wird sich wenden , und alle die seit 2013 massiv mit Asyl sich auf die Reise begaben ,und alle die Gutmenschen ,die pflichtbewusst Kanzlergetreu ,diese einbürgerten,werden wir mit einem Stullenpaket wieder auf die Heimreise schicken ,die deutschen Beamten natürlich dazu als Wiedereinbürgerungshelfer ,zum Beispiel in Lybien….. Assad wird das gebührend positiv anerkennen .

      Claudia Roth und die grüne Zierpflanze Katrin Göring-Eckardt haben sich schon freiwillig gemeldet…. wegen der drohenden Menschenschleppereibeihilfe.

  14. Avatar

    Mann..Mann..haben alle Verbände, Vereinigungen von A bis Z nicht den Arsch in der Hose, dieser Lügnerin und dem kriechenden schleimigen Gesocks den politischen xxxxxx? Das einige Branchenchefs aus diversen Gründen gemäß ihrer Agenda inclusive Klimawandel den Murks mittragen, ist doch hinlänglich bekannt! Sie sind bereit, über ihre eigene Leiche/Unternehmen/Firma/Großmutter zu steigen.

    Archangela
    =Mitarbeiter betriebsbedingt kündigen, die Kosten für die Läden vom Staat holen und arbeitslos melden, bevor die Arbeitsämter geschlossen werden.=
    Unterordung bis zum Ruin oder? Laß den Quatsch. Ist genauso konzeptionslos wie wie das Konzept der sogenannten Bundesregierung. Das deren untaugliches Coronakonzept noch nicht um die Ohren geflogen ist, liegt auch darin begründet, das Mensch und Maus Nahrung/Money für das Überleben benötigen.
    Die wollen ihren Great Reset durchhämmern, um den Leuten eine neue Art der totalitaristischen Regierungsform zu präsentieren. Das angerichtete Chaos sowie dein Vorschlag würde den Parasiten eher helfen, statt sie nachhaltig und klimaneutral zu schädigen.

    • Avatar

      Mit meinem "Konzept" bestünde noch eine kleine Chance, die Selbständigkeit überleben zu lassen, trotz totalem Ausverkauf der Wirtschaft.

      Das hat ja wohl nichts mit Unterordnung zu tun.

      Die Alternative wäre eine Rebellion gegen die Ausgangssperre, die aber sofort zum Tod der Selbständigkeit führt und keine Vorteile bringt, außer sich als Opfer fühlen zu dürfen.

      Weiter wäre noch ein Putsch möglich. Aber auch der organisiert sich leichter, ohne Arbeit an der Backe, die nichts mehr zum Leben übriglässt.

  15. Avatar
    LiberteToujours am

    … und wer die Gefahr durch, oder die Massnahmen gegen Corona anzweifelt ist ein Nazi und demjenigen widerfaehrt Berufsverbot oder Knast. Wie gut das es uns in Deutschland "noch gut geht", wie gut das wir in einer "Demokratie" leben. Und ueberhaupt, Putin ist schuld, oder Trump, oder China. China und Russland sollten Menschenrechte und Demokratie von uns lernen. Solche boese Anti-Demokratten, das sagt sogar der Fernseher, mit Bildern, na dann wird es stimmen. Freiwillige Zwangsimpfung fuer Alle, bite Rheuma Aktivierung und Gen Manipulation, oder sogar Mico-Chip (lecker). Eine Fahrkarte loesen in die DDR 2.0 bitte. Hahaha

  16. Avatar

    Unsere hochgejubelten Wissenschaftler sollten besser auf den Ursprung dieses Virus sehen. Womöglich finden sie dann auch ein Gegenmittel.
    Ich nehme aber an, das eben genau dass vermieden werden soll!
    Es fällt schon auf wenn nur Trump gen China zeigt, während unsere sogenannten „Demokraten“ einvernehmlich genau dass tunlichst vermeiden!

    • Avatar
      Gutmensch, der Echte am

      Warum braucht es ein Gegenmittel für relativ Harmloses? Die Forschungsgelder sollten in den Kampf gegen echte Geißeln der Menschheit fließen. Hunger, Krebs, …, erst dann für anderes.

      • Avatar

        Immer da wo der Ursprung eines Problems ist findet man auch meist die Lösung.

        Dieses Virus ist künstlich erzeugt, es schädigt nicht nur die Lungen von Menschen. Es schädigt die Wirtschaftskraft aller Länder.

        Und wer profitiert bereits nachweislich?

        Ergo ist es sehr gefährlich. Da gibt es überhaupt nichts zu beschönigen.

      • Avatar

        Für Krebs ja….,aber für Hunger nur Arbeitsgeräte …..so wie du heute arbeitest ,wirst du morgen essen !

      • Avatar
        Gutmensch, der Echte am

        @Gerd
        Dann begib dich auf die Suche, viel Glück! Ich jedenfalls habe nicht den Eindruck, dass die Weltpolitik ausgerechnet daran interessiert ist. Käme ähnliches aus Putins Axxxx gekrochen wäre nichts anders. Vllt. war’s sogar ein Gemeinschaftsprojekt, der Aluhut weiß genaueres.

        @Ossi
        Ich hoffe du selber hattest nicht so viel Pech wie die kleinen Wasserbauchkinder und bekommst deine Rente in harten Eur und nicht in Ostmark. So weit ich weiß sind Margot und Erich mit deiner Essengeldkasse durchgebrannt.

  17. Avatar

    Den Bars, Restaurants und anderen kleinen Betrieben kann ich nur raten:

    Mitarbeiter betriebsbedingt kündigen, die Kosten für die Läden vom Staat holen und arbeitslos melden, bevor die Arbeitsämter geschlossen werden.

    Jedes Rumgehühner mit Kurzarbeit verlängert das Leiden und schont die Staatskassen.

    • Avatar
      heidi heidegger am

      naaja, in "meinen" Wies-badenser (hihi, JE wird schimpfen!) RentnerSpelunken vadient die Bedienung -fünf- Euro/Std. + Trinkgeld (üppig!, wanns ne kleine weisse Schürze und knielangen Rock trägt aber nur..ämm), da lacht sich das Arbeitsamt schlapp..leider!

    • Avatar

      Es gibt nix, es ist bald nichts mehr da? Kennste doch den Spruch.
      Dann kommt der totalitäre Sozialismus, alle sind gleich, nur ganz oben sind sie gleicher!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *haste watt – kannste!* ..ein Punker-Rocksong aus OstBerlin, glaube ich.. 🙂

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        Ich kenne noch den Spruch, so um die 1985 in der DDR.
        "Wenn der Sozialismus in die Wüste kommt wird der Sand knapp!"
        Wie haben damals die Menschen westlich der Mauer gelacht und gemeint: "So ein Quatsch, kann uns hier nicht passieren!"
        Und schon wurden sie von den ehemaligen Funktionären der SED ( Mauermörderpartei) eines besseren belehrt. Wie sagte Honecker? "Überholen ohne einzuholen!" Und schon war es passiert: nicht in der Wüste, sondern im "Besten Deutschland der Welt" haben so 2017 tatsächlich die Baufirmen über eine Sandknappheit gestöhnt. UND?? In diesem Jahr hat es schon zum zweiten Mal das Toilettenpapier getroffen. Na ja, mit Studienabbrechern, 2 Semester Theaterwissenschaften oder unfähigen Bibelstudierendeninnen ist ein (noch) moderner Staat NICHT zu leiten. Nur zu leiden!! Wie man immer wieder erleben kann!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        @QUERI

        Also der Sand (für ditt Edel-Betong) wird echt knapp! durch die Mega Konser äh -Bauerei/Architektur bei ditt Araberzz..kuck mal in CAPITAL ("Wirtschaft ist Gesellschaft" lol) od. Wirtschaftswoche, hah! und in ditt SchmartFohns ist auch jede Menge Sand drin anzunehm‘..also bitte!

  18. Avatar

    Ja, diese "Seuche" ist heimtückisch. Sie infiziert Menschen, ohne dass sie es merken. Das Märchen, dass Menschen, die keine Symptome haben ( und haben werden) ansteckend sind, kann so lange aufrecht erhalten werden, bis es einen Impfstoff gibt. Spätestens dann wird es reihenweise "Infizierte" geben, die per definitionem nicht mehr ansteckend sein dürfen.

    Schweden ist inzwischen soweit, dass die Infiziertenrate auf 100.000, ohne einschneidende Maßnahmen, geringer ist als hier oder im Rest Europas.

    Selbst ein komplettes Runterfahren des öffentlichen Lebens, brächte kaum Wirkung, gesundheitlich.

    • Avatar

      @ ARCHANGELA

      Das RKI hat schon zugegeben, dass die meisten Erkrankungen sehr
      mild verlaufen und die überwiegende Mehrheit wieder genesen wird.
      Was ist daran heimtückisch? Zumindest kein Grund zur Hysterie.
      Viele werden überhaupt nicht krank und es sterben "nur" die Alten
      und Schwachen. (Klingt pietätlos, ist aber leider so.)
      Diese Viren gibt‘ s schon immer und sie gingen bisher still und
      heimlich um die Welt. Die Durchseuchung ist noch nicht vollkommen, aber
      nicht zu verhindern, auch wenn die Regierenden vorgeben es zu wollen.
      (Schmierentheater) Es geht den Eliten nicht um die Gesundheit der Alten
      und anderer Risikogruppen, sondern im die Entmachtung der Parlamente
      und Errichtung einer Diktatur, also den erhalt ihrer Macht.
      Also lassen diese Corona-Terroristen mehr testen, weil sie genau wissen,
      dass wegen der unvermeidbaren Durchseuchung die Infektionszahlen
      garantiert steigen, womit sie ihre Repressalien immer wieder steigern und
      rechtfertigen können.
      Um jeden Widerstand zu ersticken, schüren sie also Angst und schüchtern
      das Volk ein. (siehe Frankreich – Wo sind die Gelbwesten nur geblieben?)
      Mrkls Prophezeiung (zu Weihnachten 19.000 Infizierte täglich) wird sich
      garantiert erfüllen. Die schaffen das.

      • Avatar

        @ Tauensoki

        Muss ich auch nicht. Die Satire (Realsatire)
        machen schon Mrkl & Co. Übrigens wird
        die weihnachtliche Prophezeiung sich schon
        in den nächsten Tage erfüllen.
        Bisher haben die Masken also nicht geholfen,
        weshalb die wissenschaftlichen Studien über
        die (nicht) Wirksamkeit der Masken auch nicht
        veröffentlicht werden. (Die Regierung möchte
        die Bevölkerung nicht zusätzlich irritieren.)
        Ist auch keine Satire, sondern traurige Wirklichkeit.

  19. Avatar

    Und in China ist das Virus längst besiegt, bald auch die westliche Wirtschaftsmacht.
    Mich wundert nur, das keiner unserer Politbarden näher auf den Ursprung und nach China zeigt. Da hört man nichts!

    Die Vermutung einer weltweiten marxistischen Revolution, im Deckmantel mit dieser Pandemie und dem ganzen grün- linken Klimawahn wird immer mehr bestätigt.

    Es ist ja schon schlimmer als damals in der DDR!

    • Avatar

      Die panischen Angstwehen vor Trumps Wiederwahl sind überall zu spüren und lassen den einen oder anderen bereits jetzt erzittern.

  20. Avatar

    "In der ersten Jahreshälfte 2020 ist hingegen keine Zunahme der Sterbefälle verzeichnet. Das Coronavirus hatte also nicht zu einem allgemeinen Anstieg der Sterbefälle in der Bevölkerung geführt. Selbst in den Frankfurter Altenpflegeheimen starben im Frühjahr 2020 nicht mehr Menschen als noch in den Jahren zuvor."

    https://www.rnd.de/gesundheit/coronavirus-sterberate-in-deutschland-niedriger-als-befurchtet-ubersterblichkeit-ist-ausgeblieben-L4F3KMQP5BGLNJNNMMVDRURP6M.html

    https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-regionauten-community/lockdown-hat-laut-studie-im-uk-zusaetzlich-21000-menschen-getoetet_a4170879

    https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/mehr-tote-durch-lockdown-als-durch-corona-in-afrika-hat-die-pandemie-die-krisen-massiv-verschaerft-li.108228

    Mir bleibt leider nichts übrig, als die Beweise für den Corona-Fake zu verlinken. Ich hoffe, sie finden genauso rasante Verbreitung wie die "Fälle".

    • Avatar
      Viele Köche verderben den Brei am

      Gut gemeint, schlecht gemacht. Brüche erweitert man nicht unnötig, man kürzt sie!

      Die Gesamt-Sterberate ist egal, da die Zahlen zu "C-Toten" offiziell bekannt sind (ca. 10.000, mit oder durch C oder wegen PCR-Test?, daher eher noch weniger) und für sich selber sprechen. Warum man eine Feste Größe unbedingt noch mit schwankender Sterberate vermischen muss, erschließt sich nur dem deutschen Klugmopswesen. Evtl. eine Art von Selbstentwaffnung. Tausche Keule gegen Wattebausch.

      Mit etwas Glück haben wir nächstes Jahr eine leichte Übersterblichkeit, dann ist garantiert Corona schuld, oder was genau wäre der logische Umkehrschluss?

  21. Avatar

    Meine einzige Hoffnung ist: Daß diese Selbstbeglücker in Berlin mit ihren Vasallen es schaffen, Deutschland zum schnellen Bankrott zu führen. Corona sei Dank.
    Somit gäbe es noch genügend Substanz, einen Wiederaufbau von unserem Deutschland und unserer Kultur zu leisten.
    Wenn diese Bürgerbekämpfer mit ihren Christenhassern so weiter "werkeln" dürfen, ist die Totalaufgabe zwangsläufig.

  22. Avatar
    Nervenarzt Dr. Kuckuck am

    Wer den kleinen Finger anbietet verliert seine Hand (oder mehr). Kein Mensch bei geistiger Gesundheit würde ein Ebola-Hygiene-Konzept erarbeiten, damit Feinkost Käfer weiter Pasteten verkaufen darf. Es wütet die Pest, die Frisur sitzt.

    Wir haben (Salami)Pandemie (zumindest oberhalb 1,5m). Mio brav Belappte können nicht irren. frau Merkel und herr Drosten haben gar keine andere Wahl, als den Schildbürgern zu helfen.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "….Wer den kleinen Finger anbietet verliert seine Hand (oder mehr)….."
      Besser: "Wen du dem Teufel -innen den kleinen Finger reichst frisst er die die ganze Hand!!!

  23. Avatar

    Im August hat Oliver Janich noch auf Telegram berichtet von einem "Insider", welcher für den Herbst von einem kommenden 2. Lockdown/Shutdown sprach. Er fügte noch hinzu, dass die Insiderquelle in seinen Augen einen seriösen Eindruck mache.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel