Philipp Ruch vom extrem linken „Zentrum für politische Schönheit“ fordert die Todesstrafe für den russischen Präsidenten Wladimir Putin. COMPACT bringt die Kriegsreden Putins im Original. Ein sensationelles Dokument, das unter dem Titel „Putin verstehen“ erschienen ist! Jetzt bestellen, bevor die Zensur zuschlägt!

    Der linke „Aktivist“ Philipp Ruch ist für seine Ignoranz gegenüber den Grundrechten anderer Menschen berühmt und berüchtigt. So hatte Ruch im November 2017 ein Holocaust-Mahnmal aus Pappe vor dem Wohnhaus des thüringischen AfD-Politikers Björn Höcke in Bornhagen errichtet und behauptet, der patriotische Abgeordnete sei zuvor einer zehnmonatigen „zivilgesellschaftlichen“ Totalüberwachung unterzogen worden. Diese habe sogar das permanente Durchwühlen seines Hausmülls umfasst.

    „Aus Gutmenschentum ins Gefängnis stecken“

    Nach den sächsischen Landtagswahlen 2019, bei denen die patriotische AfD auf 27,5 Prozent kam, postete das von Ruch gegründete „Zentrum für politische Schönheit“ auf seinem Instagram-Account ein Foto des zerstörten Dresdens aus dem Jahr 1945. Dazu wurde verkündet, dass dies ein exklusiver Blick in die Zukunft der Stadt sei, falls die AfD weitere Erfolge erziele.

    Das kleine Örtchen Bornhagen im thüringischen Eichsfeld ist mittlerweile nicht mehr nur für seine malerische Burgruine, sondern auch als Wohnort von Björn Höcke berühmt. Foto: Nico Schmedemann I Shutterstock.com.

    Man braucht nicht extra zu erwähnen, dass Ruch wegen solcher Aktionen zum heißgeliebten Hätschelkind linker Medien aufgestiegen ist. Nun hat er nochmals nachgelegt. In einem am 15. August dieses Jahres veröffentlichten Interview mit der Frankfurter Rundschau äußerte er:

    „Hätte man zum Beispiel Karadžic und Mladic hingerichtet, statt sie aus lauter Gutmenschentum ins Gefängnis zu stecken, hätte das vielleicht einen Spielraum eröffnet für die Wiederherstellung der Würde der Opfer. Diese Form der Würdigung hätte auch auf Leute wie Putin möglicherweise eine Wirkung. Unsere Großmut im Umgang mit Mladic gönnen wir uns auf Kosten seiner Opfer.“

    Fanatisiertes Denken mit fatalen Folgen

    Also jeden unter das Fallbeil legen, der nicht mit der westlichen Werteordnung einverstanden ist? Solche Töne hört man sonst bloß von US-amerikanischen Neokonservativen. Der Kern dieses Denkens besteht darin, dass man zwischenstaatliche Konflikte wie polizeiliche behandelt sehen will.

    Philipp Ruch geht dabei sehr weit mit seiner Infragestellung zivilisatorischer Standards. Deutsche Patrioten sollen geächtet, Staatsmänner, die mit dem Westen militärisch aneinandergeraten, getötet werden. Gerade dieses von Fanatismus durchdrungene Denken treibt den Gegnern des Westens aber erst eine riesige Anhängerschaft zu.

    Wie lange wird diese einmalige Edition wohl überhaupt in Deutschland erhältlich sein? COMPACT bringt die Kriegsreden Putins im Original. Ein sensationelles Dokument, das unter dem Titel „Putin verstehen“ gerade brandneu erschienen ist! Jetzt bestellen, bevor die Zensur zuschlägt!

    68 Kommentare

    1. Wir schauen hier in das Gesicht eines ideologischen Volltrottel und Psychopathen der kranken linken Szene. Sie werden nicht mit ihrer Schwachsinn-Ideologie überleben.

    2. Also grundsätzlich: wer die Todesstrafe einsetzen will ist für mich schlicht und einfach ein Arschloch!! Aber so sind die Linken nunmal.
      Haben diese Spinner erst einmal die Zügel der Macht an sich gerissen zeigen sie ihren wahren Charakter!
      Jedes linke System von Lenin, Stalin, Hitler, DDR 1, Castro, Mao bis zu den unzähligen kleinen linken Diktaturen kannte die Todesstrafe. Natürlich dürfen die USA dabei nicht fehlen…… Div. Töten gehört bei denen ja zum Tagesgeschäft……

    3. Philipp Ruch ein Antideutscher krimineller
      Politkasper und schwer verhaltensauffälliger Selbstdarsteller, der klar aufzeigt wie diese
      selbsternannten Pseudo-Künstler, sowie u.a. ihr Grüner Anhang ticken.
      Wie auch die Grünen arbeiten diese Politgangster fleißig daran, Deutschland ins Elend zu führen.

    4. Hihihi. Letztlich ist Ruch nicht linker + antifaschistischer als Compact . Das aber wenigstens konsequent , er blinkt nicht dauernd rechts um dann doch nach links abzubiegen.

      • "Hihihi"

        … klingt irgendwie ähnlich gestört wie der… ach…. jetzt komm ich nicht af dem Namen… irgendwas mit Ü…

    5. Na , ja ein sehr treffendes Argument für die a l l g e m e i n e Wiedereinführung der Todesstrafe hat er ja immerhin genannt , die posthume Wiederherstellung der Würde der Opfer. Was Putin betrifft : Der ist Chef des Rechtsnachfolgers der SU. Wenn er wirklich "Freundschaft" und "gute Beziehungen " mit Deutschland wollte, dann hätten anständige Deutsche da einige kleine Bedingungen . 1. Er entschuldigt sich für a. : 35 Jahre völkerrechtswidrige Besetzung Mittel-Deutschlands , b. : für die Einsetzung eines abscheulichen, separatistischen ,marxistischen Marionettenregimes dort, c. : für 40 Jahre Bedrohung Westeuropas mit marxistischer "Befreiung", d.: Verschenken eines Drittels von Deutschland an Polen . Soweit nur billige Lippenbekenntnisse. Weiter : Abbau aller russischen Siegesdenkmäler in D und deren Abtransport nach Russkiland auf Russlands Kosten. Verlegung seiner großen Militärparade vom 9 .Mai n den September. Der Deutsch-Russische Krieg wird für beide Seiten Tabu-Thema nach außen und innen. Ohne die Erfüllung dieser Bedingungen bleiben die besten Beziehungen mit Russland : gar keine Beziehungen.

    6. In der Unwerte- Gemeinschaft ist ein ganz wesentlicher Unwert nun mal die Abschaffung der Todesstrafe. Pech für den Ruch. Aber unwichtig.

    7. Na da soll dieser Linksterrorist es einmal versuchen und ich bin mir ganz sicher, seinen Kopf servieren die Russen Putin auf dem Tablet….

    8. armin_ulrich an

      Zur Kirchenfassade in Wittenberg und dem dort zusehenden Relief (die Frage "Ist das Kunst oder kann das weg" läßt sich ziemlich leicht beantworten) hat sich das "Zentrum für politische Schönheit" nicht geäußert. Es böte sich doch an, die Umgebung mit mittelfingerzeigenden Frustzwerg:Innen zu schmücken.

    9. Das ist ja irre: "Compact" suhlt sich in moralischer Entrüstung über Philipp Ruch! Gleichzeitig wird die Verhaftung des "patriotischen" Oliver Janich beklagt – wohlgemerkt eines Mannes, der wirrstes Zeug verbreitet. Sind für "Compact" rechte Gewaltspinnereien akzeptabel, linke aber nicht? Oder ist das einfach ein Zeichen für Schizophrenie?

    10. Dieses dämliche linke Getöse.Kann man doch nicht ernst nehmen. Diese lächerliche Figur ist doch in der Pubertät hängen geblieben.
      Alles Schall und Rauch. :-))))

    11. Wenn er schon so ein großes Maul hat, warum fährt er nicht nach Moskau und versucht seine Idiotie durchzuziehen ?
      Er ist nur ein williger Maulheld der eigentlich nur Feige ist und sich hinter Muttis Rock versteckt wenn es brenzlig wird !

      • Amerika First an

        Die Großfressen hier fahren ja auch nicht zu Selenski. Einziger Unterschie, Ruch zeigt Gesicht, hier hingegen klopfen Micky Maus und Conan auf den Kackeeimer, fordern sogar Atombombn auf Berlin und die deutsche Kommentatorenelite kratzt das nicht.

        Ruch hat mehr Eier, das ist alles.

        • Man sollte eher sagen er nutzt den Gratismut-Bonus ! Ruch sollte in gewissen Länder doch mal für die Rechte bestimmter Minderheiten demonstrieren bzw. seine in "D" risikolosen Aktionen in diesen Ländern starten. Es reicht schon eine Regenbogenfahne.
          Amerika First, und jetzt fragen Sie doch mal Ruch, warum er sich das nie, niemals, trauen würde ? Ruch zeigt Gesicht, ja wo denn, in Russland, Saudi Arabien, Iran, Emirate ?

        • jeder hasst die Antifa an

          Na klar zeigt der Gesicht so verschmiert wie der Kerl schmierig ist.

        • Was hat Selenskyj erreicht! Ja, populistisch tritt er auf im schäbig-olivgrünen Outfit. Was wollte er? Die Oligarchen zerstören, die Korruption bekämpfen und den Krieg im Donbass beenden. Nichts davon hat er eingelöst, weil hinter seinem Stil wenig Substanz und Reformwillen steckte! Wer soetwas wie Herr Ruch von sich gibt, ist nicht für die Menschen in der Ukraine, die sich hinschlachten lassen sollen, er ist auch nicht für die Werte der Freiheit und Demokratie, die vorgeschoben werden, er ist für seine Werte, für seine Interessen. Seine Doppelmoral, seine Werte sind nicht die Werte von vielen Millionen Europäern. Deshalb keine Steuermittel für Waffen und Beihilfe zum Krieg. Verhandeln mit Russland! Frieden mit Russland und Einhaltung der Versprechen von 1990. Manfred Wörner sagte am 17. Mai 1990 glasklar:"Die Tatsache, daß wir bereit sind, keine NATO-Truppen außerhalb des Staatsgebietes der BRD zu stationieren, gibt der Sowjetunion feste Sicherheitsgarantien."

        • Das Klassenkollektiv hat meinen Kommentar verdreht. Da steht nicht, dass ich Ruchs Aussagen toll finde, sondern, dass der mehr Eier als annonyme Schreihälse (linke und rechte spinner?) hat.
          Gratismut? Naja ich weiß nicht, Vllt. lauert dem ja irgendwann eine durchgeknallter Putinfan auf… es sei denn die nehmen sich nicht mal gegenseitig besonders Ernst in ihren Gewaltphantasien.

          siehe Beispiel Kommentar vom @"ARSCHLOCH" (warum der sich wohl so nennt?)
          "Na da soll dieser Linksterrorist es einmal versuchen und ich bin mir ganz sicher, seinen Kopf servieren die Russen Putin auf dem Tablet…."
          (der hatte nicht mal genug Eier seinen Stamm-Nick zu entblöden, ….wo doch trotzdem jeder weiß wer solchen Dünnschiss regelmäßig absondert)

        • @Amerika

          "Ruch hat mehr Eier, das ist alles."
          Gut auf’n Nenner…

          Aber da fällt mir gerade so ein alter Witz ein:

          Kennt ihr den "Hui-ui-ui"-Vogel?
          Der hat SO große Eier und so kleine Beine.
          Immer wenn der landet ruft der laut "Hui-ui-ui, Hui-ui-ui!"

          Alle dürfen lachen…oder auch nicht.

    12. jeder hasst die Antifa an

      Es wird Zeit das diese traurige Gestalt mal von Moskau Inkasso besucht wird.

        • Nein, um offene Rechnungen zu begleichen. Mal schaun ob seine Leidensfähigkeit die Schecks einlösen kann, die sein großes Maul ausstellt ;-)

      • ……eine interessante Vorstellung. Vor allem bräuchte der Typ auch kein russisch verstehen……grins

    13. "Die Geister, die ich rief …"

      Herr Ruch sein daran erinnert, daß es in allen Gesellschaftsteilen Individuen gibt, welche eine nahezu identische Argumentation für augenscheinlich sehr unterschiedliche Ziele aufbieten.
      Es könnte also sein, er findet sich- bevor die eignen Phantasien wahr werden – mit nem blank poliertem Stiefel im Genick und dem Gesicht auf der Bordsteinkante des Gehwegs vor seiner Wohnung wieder…

      Ich mein ja nur; "was der Mensch sät, das wird er vielfach ernten."

    14. Na ja, ich glaub Herrn Putin geht es wohl direkt am Arsch vorbei, was hier im linksgrünsiffigen Dummdödelland irgend so ein Spast in seiner moralischen Hybris vor sich hin phantasiert.

      • Und warum ist Putins fünfte Kolonne dann so untergrabend, im „Wertewesten“?

      • Amerika First an

        "moralischen Hybris" = Entnazifizierung der Ukraine? Notwehr wegen Osterweiterung?

    15. Amerika First an

      Ob viele den letzten Satz gelesen und überhaupt verstanden haben?

      Wo beginnt "Gegnern des Westens"? Beim Gegner verstehen bzw. "Verständnis"? Wie ist "Westen" überhaupt definiert? Soweit ich das mitbekommen habe wimmelt es hier nur so vor Westgegnern, sogar ganz ohne Ruchs Zutun. Wer hat die zugetrieben?

      • Hier würde ich aus dem Kontext schließen: Gemeint ist der postmoderne Westen mit seiner Dekadenz und globalfaschistischen Agenda.

        • "globalfaschistischen"
          Faschismuskeule!
          Hemmungslos wird alles als faschistisch bezeichnet, ohne Bezug zum tatsächlichen Faschismus, was die eigene Macht und die eigenen Interessen gefährdet.

        • @ Hottehü

          1. Zu meiner Verwendung des Faschismusbegriffs siehe hier (und Folgekommentare)

          https://www.compact-online.de/schwule-eu-von-der-leyens-regenbogen-feldzug/#comment-541767

          2. "Hemmungslos wird alles als faschistisch bezeichnet" … na, merken sie was? Welche geistig-moralisch komplett verwahrlosten ideologischen Extremisten schreien denn sofort immer "Nazi, Nazi, rechts, rechts" wenn man es schon nur im Ansatz wagt

          a) auch nur die leisesten Zweifel an irgendwelchen identitätspolitischen Irrsinn zu äußern,
          b) das herrschende Regime und seine Politik zu hinterfragen,
          c) sich nicht bedingungslos hinter der Kriegsrhetorik der USA und der NATO zu stellen,

          und haben dabei keinerlei Berührungsängste mit waschechten, knallharten Nazis in der Ukraine, die sie als eine Art folkloristische Freiheitskämpfer darstellen?

          Na komme sie drauf, oder soll ich ihnen einen Tipp geben?

        • Tobias Domsalski an

          Witzig!

          "und haben dabei keinerlei Berührungsängste mit waschechten, knallharten Nazis in der Ukraine, die sie als eine Art folkloristische Freiheitskämpfer darstellen?"

          in Kombination mit:
          "was hier im linksgrünsiffigen Dummdödelland irgend so ein Spast in seiner moralischen Hybris vor sich hin phantasiert."

        • Sie finden also waschechte Nazis, die keine Neo- sind, sondern in einer kontinuierlichen Linie zu den Nazis in der Ukraine vor 80 Jahren stehen, und die über schweres, militärisches Gerät verfügen (weil offizieller Teil der Streitkräfte), also witzig? Aber nicht im Sinne, dass Sie über diese lachen, sondern weil sie die für Freiheitskämpfer gegen den pösen Butin halten – korrekt?

          Aber die AfD in Deutschland ist ja ganz schlimm, so was von 1933 … weil sie z.B. öffentlichen Analverkehr auf irgenwelchen Gayparaden nicht abfeiern… tja, Deutschlands "Linke" im Jahr 2022 … möge das einer noch verstehen.

        • @MM
          Es gibt nur einen Faschismus.
          Das ist die ursprünglich von Mussolini geprägte Weltanschauung.
          Alles andere ist, wie schon erwähnt, Begriffsfälschung.

          Sind Putins Wagner-Söldner die besseren Nazis und die echten folkloristische Freiheitskämpfer?

        • @ Hottehü

          Etwa der olle Soki? Was genau verstehen Sie an meinem Kommentar hier

          https://www.compact-online.de/schwule-eu-von-der-leyens-regenbogen-feldzug/#comment-541767

          nicht. Extra für Sie noch einmal die diesbzgl. relevanten Stellen (auch aus Folgekommentaren):

          "Reine Definitionssache, Was verstehen Sie denn unter Faschismus? Eben nicht dasselbe, wie diejenigen, die von "neuen Formen des Faschismus" sprechen. "

          UND

          "[T]otalitäres Agieren – sogar schon totalitäre Tendenzen – nenne ich faschistisch.

          Und daher spreche ich vom Corona-Faschismus. Vom Klima-Faschismus. Vom Faschismus der Grünen. Vom Faschismus der Woko Haram Jünger. U.s.w.

          Ob das nun tatsächlichen oder angeblichen Anhängern des klassischen Faschismus gefällt, oder den Vertretern des neuen Faschismus – das ist mir ehrlich gesagt so ziemlich egal."

        • Wie schon erwähnt, Begriffsfälschung.
          Für die Linke ist „Faschismus“ nach wie vor der Feindbildbegriff schlechthin – ebenso inhaltsleer wie absolut negativ besetzt.
          Sehr demaskierend auch, da es in Wirklichkeit Corona-Bolschewismus, Klima-Bolschewismus und der Bolschewismus der Grünen ist.
          Begriffsfälschung eines typischen Koscherpatrioten also.

        • @ Hottehü oller Soki

          "Für die Linke ist „Faschismus“ nach wie vor der Feindbildbegriff schlechthin"

          Nicht nur für Linke, sondern für jeden Bürger, der für Freiheit und Demokratie (ein)steht.

        • "Begriffsfälschung eines typischen Koscherpatrioten also."

          Lieber ein Koscherpatriot – was immer das sein soll – als eine linksgrünsiffige Moralheulsuse.

          Siehe

          https://www.compact-online.de/impfaerztin-begeht-selbstmord-krokodilstraenen-in-der-politik/#comment-541358

        • @ Hü, Sokrates, hü!

          PS Und Namen sind Schall und Rauch – ob ich von Klimafaschismus oder grünen Ökokommunismus spreche, ob ich beim Bolschewismus von kommunistischer Schreckensherrschaft oder vom roten Faschismusterror spreche – gemeint ist dasselbe.

          ber man fragt sich schon, was ein angeblicher oder tatsächlicher Faschismus denn nun an der Klimadiktatur ablehnt? Die Abschaffung von Demokratie, Freiheit und Grundrechten kann es wohl nicht sein.

        • PPS Gemeint war natürlich

          "Aber man fragt sich schon, was ein angeblicher oder tatsächlicher Faschist* denn nun […]"

          Also Sie sind gemeint.

      • Amerika First an

        PS
        Sind solche Meinungen hierzulande von der Meinungsfreiheit gedeckt (sich öffentlich den Tod eines Menschen wünschen oder Atombomben auf Berlin fordern) und wenn ja, sollten die Grenzen enger gezogen werden?

        Ich persönlich möchte Hern Putin und Kumpane natürlich nicht hinrichten lassen (Unmensch mit Unmensch bekämpfen funzt nicht!), diese Bande einer nützlichen Beschäftigung zuführen genügt. (so weit die Theorie)

        • @AF
          verstehe, Putin will den alten Wertewesten zurück.
          Nein, Sie verstehen eben nicht.

        • Amerika First an

          darum hab ich ja dich, bist mein 2. gehirn und immer zur stelle wenn ich dich brauche.

      • @AF
        Träumen Sie nachts schon von den nach Deutschland vorrückenden Russen mit dem Teufel Putin an der Spitze?????

    16. Friedenseiche an

      Hat der sich etwa Farbe ins Gesicht gemalt? Schwarz?
      Blackfacing?
      Blm übernehmen sie

    17. Zentrum für Politische Schönheit (kurz: ZPS) ist ein über das Maxim-Gorki-Theater mit Steuergeldern gefördertes Umerziehungsprojekt in der BRD, das mittels „Aktionskunst“ das zersetzerische Ziel der Überfremdung befördern möchte. Das ZPS greift auf Propaganda zurück, um bei Beobachtern des Projekts Schuldgefühle (→ Schuldkult) zu wecken.
      Maxim Gorki war ein russischer und später sowjet-bolschewistischer Schriftsteller.

    18. Solchen Idioten wie dem Ruch sollte man weder eine Plattform noch eine Bühne bieten. Sie sind die personifizierte Wohlstandsverwahrlosung.

    19. Ruch – dieser gefährliche geisteskranke Spinner dürfte nirgends eine Plattform erhalten.
      Erst auf öffentlichen Plattformen werden solche Subjekte gefährlich

    20. Ruch lass es dir eine Warnung sein ……. Die Freude ist auf meiner Seite sagt Putin ….

      • Aber der Ruch ist doch ganz nach deiner Fasson.

        Der Initiator, der widerlichen Schändung des Mahnmals für die Mauertoten ist ermittelt worden. Es handelt sich um den Pseudo-Künstler Philipp Ruch aus Berlin.
        Für seine verabscheuungswürdige Tat instrumentalisierte er die Asyl-Neger, aus der immer noch besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule und rechtfertigt sein schändliches Treiben unter den Deckmantel der Kunstfreiheit.

      • Der ist zu gering fürs Inkasso-Büro Moskau, Spinner wie P.R. gibts wie Sand am Meer.

    21. jeder hasst die Antifa an

      Es ist schon verbrecherisch das Deutschland Waffen in die Ukraine liefert, es ist nicht unser Krieg sondern der,der Amis,sollen sie auch die Waffen liefern.

      • Andor, der Zyniker an

        Keine Sorge, das machen die schon.
        Und sie lassen damit die Ukrainskis für sich kämpfen. Einfach nur genial, die Strategie der Amigos.

      • Putin hätte die Amis angreifen sollen, hat der sich aber nicht getraut. Das was Putin tut ist in etwa so tapfer und heldenmutig, wie wenn dich ein Mann beleidigt und bedroht und du deshalb seine Kinder drangsalierst.

        • @AF
          Hier das russophobe Maul auf zu reissen ist etwa so tapfer, wie dem Hund vom Nachbarn in den Arsch zu treten, weil der Nachbar selbst zu kräftig ist.
          Hier können Sie direkt Herrn Putin mal die Meinung geigen: http://en.kremlin.ru/contacts

        • "russophobe" lach

          Keine Phobie (übertriebene Angst), sondern Verachtung. Phobisch sind die Atombombenängstlinge die glauben wenn wir nur ein paar stahlhelme liefern würde deutschland umgehend eingeäschert. Droht der Atomkrieg, droht der Kältetod, droht die totale Verblödung?

        • Hm, jein , das ist moralisierendes Geschwätz. Und Moral hat in internationalen Beziehungen nichts zu suchen, da zählt nur Zweckmäßigkeit.

    22. jeder hasst die Antifa an

      Das diese durchgeknallten linken Vögel nicht richtig ticken haben sie schon mehrmals bewiesen,früher hat man sowas nur in der Gummizelle angetroffen.