Zitat des Tages: „Lauterbach ist der Gesundheitsminister, der alle verwirrt. Aus welchen Daten er herausgelesen haben will, dass sich auch Jüngere eine erneute Auffrischungsimpfung geben lassen sollten, was er vor wenigen Wochen forderte, bleibt sein Geheimnis.“ (Südwest-Presse)

    „Der Mann hat vermutlich ein psychisches Problem. Das meint jedenfalls seine langjährige Ehefrau Angela Spelsberg, viele Jahre Fachärztin und Leiterin des Tumorzentrums in Aachen. Sie war von 1996 bis 2010 mit Lauterbach verheiratet. ,Ich halte es für bedenklich, was in seinem Kopf vorgehtʽ, sagte sie 2013 der Bunten.“ (COMPACT 2/2022 Omikron: Warum Lauterbach schlimmer als das Virus ist)

    70 Kommentare

    1. Kein Wunder das seine Frau das nicht mehr aushielt an

      Ständiger Konsum von Drogen führt zu Verwirrung und kompletten Realitätsverlust.

    2. @ NOCH NEN köm an 8. August 2022 16:28

      "Er ist nicht überheblich. Er ist nun mal den meisten hier im Forum intellektuell überlegen".

      Na klar alter Kömschlucker von der Waterkant, daß glaubt ja nicht mehr der Durchschnitt, der Fischkopffraktion!!

      Hören Sie auf mit der Sauferei, werter Mitforist!!

    3. Das stille Sterben geht weiter: Hohe Übersterblichkeit – zehn Prozent weniger Geburten
      Interssanter Artikel mit erschreckenden Zahlen vom Statistischen Bundesamt (Destatis).
      Gefunden bei ZUERST!
      https://zuerst.de/2022/08/08/das-stille-sterben-geht-weiter-hohe-uebersterblichkeit-zehn-prozent-weniger-geburten/

      • Marques del Puerto an

        @DeSoon,
        habe ich ois geschrieben vor Monaten.
        10 Prozent ? lach…. versuchen Sie mal einer durchgedampften Tante ein Kind zu machen.
        Kann man( n ) probieren von hinten und vorne , dass wird nüscht.
        Ich würde sogar behaupten , bei einer toten Frau klappt das besser das die schwanger wird. ;-)

        Aber der Kracher ist doch der Anstieg der Krebsrate von über 60 % von Durchgespritzen. Krebszellen die sich rasant schnell verbreiten, Chemotherapien die keine Wirkung mehr zeigen, aber das kommt alles erst in den nächsten 2 bis 3 Jahren raus.
        Im übrigen, der Kobold 19 Impfstoff wird seit neusten überall reingemischt.
        Man sollte ich also überlegen , welche Spritze man wirklich bruckt bzw. seine Kinder. Ober was glaubt ihr warum die Steuerzahlerkolonie gerade so viel Werbung für Impfungen aller Art ausgibt, auch für Babys ?!
        Darf es denn heute noch etwas mehr Volkstot sein…ääh… gegen Masern spritzen…

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    4. Klabautermann und Co machen doch mit Sicherheit Geschäfte mit der Pharmaindustrie bzw über Aktien kann mir doch einer erzählen was er will. Und wer oben sitzt hat immer das sagen. War immer so und wird auch so bleiben genau wie bei den tierrudeln

      • Durchdenker an

        Huber
        "….genau wie bei den Tierrudeln…."
        Schade ist nur das die "Menschenrudel" bei der Auswahl ihrer Anführer das genaue Gegenteil der Tiere machen! Denn die Tiere machen IMMER ihren Schlauesten, Fähigsten zu ihren Anführern!!!!

    5. Roman Hertzig an

      Vollblut-3G-Menschen – geistig ganz gesunde Menschen – pfeifen auf 3-G-Lockdown-Lookdown-Versklavung.
      Bei Rentnern will die Ampel vermutlich mit oft tödlichen Gentech-Nanotech-Spritzen Kosten sparen, wenn sie die Senioren als besonders gefährdet hinstellt, obwohl das Immunsystem im Laufe des Lebens immer mehr Erfahrungen macht und dadurch stärker wird. Will die Ampel nun auch Jugendliche mit Gentech-Nanotech-Spritzen um die Ecke bringen? Warum nicht gleich Atombomben zünden, um das Deutsche Volk auszulöschen?

      • Amerika First an

        "…obwohl das Immunsystem im Laufe des Lebens immer mehr Erfahrungen macht und dadurch stärker wird."

        Ganz genau, ab ca. 90 wird das menschliche Immunsystem sogar unbesiegbar.

      • NOCH NEN köm an

        @ Frau

        Compact nutzt absichtlich aus dem Film geschnittene Portraits wenn über eine Person gehetzt werden soll.

        Und liebsame Personen wie Putin und Trump zb werden dagegen engelsgleich dargestellt. Ist halt so. Nich schlimm weil es jeder sofort eh erkennt

        • Marques del Puerto an

          @NOCH NEN KORN,

          stimmt nicht, Wladimir wird hier grundsätzlich nackt auf einem Bären reitend gezeigt. Es gibt sogar Bilder wo der Bär nackt ist ( ohne Fell ) ;-)
          Leider gibt es keine guten Bilder von Kallus Klabautus , in den meisten Fällen sieht er immer aus als ob er an der Steckdose geleckt hat. Ist ja auch kein Wunder, wenn im Gesundheitsministerium alle Dosen an der Wand wie ein Renault-Zeichen aussehen….

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

      • @ Mann

        Eher nicht, die ganzen größenwahnsinnigen Handlungen dieses Psychopathen und Lügners, der von J. Reichelt auch folgrichtig als Quacksalber bezeichnet wird, lassen nur eine Schlußfolgerung zu, nämlich den Mißbrauch von Koks und oder Amphetaminen!

        Man sollte bei dem Kerl mal einen Drogentest durchführen, bevor der am Rednerpult seinen Müll absondert!!

        • Marques del Puerto an

          @Sachse,

          jetzt mal nüscht gegen Koks ja ! ;-) Sein se froh, Sie, Sie…. Sie Dunkeldeutscher wenn se noch ein paar Zentner im Keller liegen haben und den juten alten GK 21 ausm Harzer Werke befeuern können.
          Wenn Gas erstmal teuerer wird als Jold, dann ist Koks im Ooofen das neue Gold !
          Und erwische Ich Sie nochmal bei der Planung Robäärt Frost zu entführen , dann gibt es Zuchthaus im gelben Elend. Da kommen Staatsfeinde schließlich hin die unseren Morgenthau-Repräsentanten nicht lieben.
          Unsere SPD Antifa-Puffmutter und Justiz Dings-Bums – Peggy und ihr Razor ( Mecki Haldenwang ) direkter Verwandter von Erich Mielke , den wurde heute der Schlübba schon nass, als sie sehen mussten, dass der Vizekanzler von Rechtsextremisten entführt werden sollte.
          Mandy…ääh… Peggy kündigte sofortige Konsequenzen an um Qualitätspolitiker besser vor den ekelhaften Dunkeldeutschen zu schützen. Legetim wäre es aber, seinen Unmut gegen steigende Energiekosten zu äussern, aber bitte leise und so das es keiner hört, sonst glaubt das Wahlvieh nicht wieterhin an das Märchen vom besten Deutschland aller Zeiten.
          Peggy selber wollte in Ihrer Ansprache das rechtsextreme Magazin-Compact ansprechen als Zündstoff, dass wurde ihr aber von Beratern , die wiederum Berater berate, ausgeraten.

        • Marques del Puerto an

          Peggy die gerne die Gesichtszüge von Ralle Stegner übt sagte dazu anschliessend, dass sie alle Bürger davor warnt, ihr Demonstrationsrecht zu nutzen, denn schließlich seien die bösen Rechten überall und untergraben unsere wohlgeformte Demokratie mit Händen , Füssen und gar Worten.

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

        • Durchdenker an

          Sachse
          Nur bei dem "Kerl"??
          Mich würde interessieren was bei einem Abwassertestes des Bundestages und dem Sitz der Bundesregierung heraus kommen würde!

    6. Lothar Liss an

      Wenn man den Lauterbach reden hört, dann könnte man denken er ist ein Uneheliches Kind von Erich Honecker.

    7. Akerika First an

      "…Aus welchen Daten er herausgelesen haben will,…)

      Quatsch was die Südwest-Presse schreibt, Quatsch (Folgefehler) wie’s interpretiert wird.

      Es ist allgemein bekannt, dass der Impfstoff nur eine zeitlich begrenzte Wirkung hat. Gilt für Alte und Junge gleichermaßen. Für Lauterbachs Einlassung bedarf es keiner neuer Daten, sondern nur die Erkenntnis, dass er seiner Meinung zum Thema treu bleibt.

      Die Südwest-Presse, ansonsten PRO-Impfung, möge erklären, warum sich Jüngere urplötzlich keine erneute Auffrischungsimpfung mehr geben lassen sollten. (die Südwest-Presse soll erklären, nicht die "wissenschaftlichen" Trollhunter die sowieso nix richtig lesen machen!!)

      • @Amerika First
        Sie sind ein Besserwisser mit übelst arroganter Attitüde. Sie halten sich allen anderen hier im Forum für überlegen. Sind Sie aber nicht. Sie unterliegen nur ihrern megamolanischen Wunschvorstellungen. Sie sind nur ein halbgebideter, selbstgefälliger, sich selbstüberschätzender Niemand, der anderen gerne auf die Nerven geht. Ich bin mir sicher , ihre Mitmenschen meiden Sie, wo immer es geht.
        Es geht nicht darum, dass Lauterbach seiner Meinung treu bleibt. Bei wissenschaftlichen Diskussionen , sollten Meinungen keine entscheidende Rolle spielen., sondern evidenzbasierte Fakten.Bettnässer meinen, sie hätten nur geschwitzt, wenn morgens das Betttuch feucht ist.
        Der Mann hat keine Expertise: Weder in der Immunologie, Epedemiologie oder Virologie. Zu diesen Themen hat der "Nutty Professor" keine einzige Arbeit publiziert.
        Dieser verhaltensauffällige Gesundheitsökonom, gehört nicht auf einen Ministerposten, sondern in Therapie.

        • NOCH NEN köm an

          @ DeSoon

          Er ist nicht überheblich. Er ist nun mal den meisten hier im Forum intellektuell überlegen.

        • Amerika First an

          DeSoon

          Hier noch ein Beweis meiner geistigen Überlegenheit:

          Thema Prozentrechnung. Angeblich ist der überwiegende Anteil der Covid-Intensivpatienten geimpft.
          Ich behaupte, dass prozentuale Anteile nur von einer exakt definierten Menge zu ermitteln sind, alles andere nur Klugmopserei sein kann.

      • "zeitlich begrenzt", übersetzt: Maximal 14 Tage, denn das ist die Zeit in der die "Versuchskaninchen" (O-Ton Scholz) als "ungeimpft" gelten.
        Jegliche darüber geltende Wirksamkeit sind nur rein politische Entscheidungen im Sinne der Coronoia-Passierscheindiktatur. Erkennt man vor allem daran wenn man vergleicht wie notorisch natürlich entstandene Immunität ignoriert und negiert wird.

        • @ Amerika First
          Klasse wenn man von einem Unterbelichteten wie NOCH NEN köm gelobt wird. Das ist Beifall von der ganz berufener Seite. Respekt.
          Und ihr Kommentar zur Prozentrechnung zeigt ein weiteres Mal, wie es um ihre eingebildete Überlegenheit steht.
          „Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht.“ (Theodor Fontane)

      • Durchdenker an

        Akerika First
        "….die Erkenntnis, dass er seiner Meinung zum Thema treu bleibt…."
        Was für eine super kurze Halbwertzeit so manches Gedächtnis! Schon vergessen: "EIN PIKS UND IHR SEID FÜR ALLE ZEIT GERETTET!!"
        Das hat DER Vorflötet und Alle Gazetten und TV- Funk hat es Tag und Nacht herumposaunt. Und Viele haben sich die Spritze abgeholt, Und wenig später auch noch ein Spritz. ABO dazu!! So war es und nicht anders!!!!
        Lauterbach ändert so schnell seine Meinung wie der Amerika First: Nennt sich nun Akerika!!! Tippfehler? Vielleicht? Oder auch da eine Halbwertzeit??

    8. Alter weiser, weißer Mann an

      Corona ist in Russland kein Thema, niemand läuft mit Make herum….
      Gentechn. Impfstoffe gegen den US Virus gibt es nicht

      In Russland gibt es eben keinen Lauterbach…und sonstiges Geschmeiß

      • Amerika First an

        Da hab ich mal wieder was für dich:
        www.welt.de/politik/ausland/article206784113/Coronavirus-Wladimir-Putin-besucht-Krankenhaus-in-Schutzanzug.html

        (so hat sich hier nicht mal Lauterbach entblödet!!!)

        • @Amerika First
          Kommen Sie, die Story ist zweinhalb Jahre alt .Vom 23.03.2020.
          Kalter Kaffee, Schnee von Vorgestern. Aber genau das entspricht ihrem Wissensstand.
          Lauterbach hat sich entblödet von Millionen Toten zu halluzineren.Er entblödet sich andauernd.
          Z.B Ende Oktober 2021 sagte er: „Klar ist aber, dass die meisten Ungeimpften von heute bis dahin entweder geimpft, genesen oder leider verstorben sind, denn das Infektionsgeschehen mit schweren Verläufen betrifft vor allem Impfverweigerer.“
          Eine durch Fakten nicht gestützte Schwachsinnsäußerung.

    9. Friedenseiche an

      Keiner der da mitmacht ist psychisch normal

      Vermute dass ne Milliarde Menschen soticken wie karl

      • NOCH NEN köm an

        @ Friedenseichel

        Lol… sein eigenes Oberstübchen in Frage zu stellen kommt gerade ihnen da nicht in Frage ?! :-)

        • NOCH NEN köm an

          Nachsatz
          @ Friedenseichel

          So etwas wie sie nimmt man eigentlich als Beispiel in der Natur für selektive Auslese ….

        • @NOCH NEN köm
          Sie haben offensichtlich keine Ahnung vom Prinzip der natürlichen Auslese.(Teilaspekt der Evolutionstheorie)
          Natürliche Auslese. Survival of the fittest. Die am besten angepassten überleben.
          Auf Trinker dürfte das wohl kaum zutreffen.
          @Friedenseiche
          NOCH NEN Köm hat Ihnen, unwissentlich, wie er nun mal ist,ein Kompliment gemacht

        • NOCH NEN köm an

          "DeSoon an 8. August 2022 15:19
          @NOCH NEN köm
          Sie haben offensichtlich keine Ahnung vom Prinzip der natürlichen Auslese.(Teilaspekt der Evolutionstheorie)
          Natürliche Auslese. Survival of the fittest."

          *Lolololo…. sie haben noch nicht mal das verstanden….

        • Friedenseiche an

          Selektive Auslese?

          Da kennste dich aus?

          Mein Körper ist Schrott aber an meine Seele kommst du Naziwürstchen nie Ran
          Und nur geh Meldung machen bei Papi haldenzwank

        • U-Boot in Seenot an

          @NOCH NEN köm

          Der macht das eigentlich realativ gut. Gibt hier den faulen Dauerarbeitslosen mit Aluhut, der gegen Ausländer und Israel hetzt. Genau das, was von Kahane gebraucht wird.

          (Meine Meinung, muss ja nicht stimmen!!!)

        • america scientist an

          Ich darf mich auch nochmal reinhängen.

          Dass sich intelligentes menschliches Leben erkennbar stärker vermehrt als das gewöhnliche ist generell nicht erkennbar. Die Überlebenssucht ist auch bei Amöben und Bärtierchen supi ausgeprägt.

        • @NOCH NEN köm
          *Lolololo…. sie haben noch nicht mal das verstanden…..
          LoLolO???? Am Lachen erkennt man den narren.
          Sie vertehen sehr wahrscheinlich gar nichts von Evolution und selektiver Auslese.
          Obwohl Sie ein Musterbeispiel für degenrative bzw. reduktive Evolution sind.
          Mein Opa hat schon immer gesagt: Alkohol macht dumm.

    10. Also Außenwahrnehmung hat er schon, aber keine Selbsterkenntnis, geschweige denn Selbstkritik.

      Dazu Zitate von ihm höchstpersönlich:

      „In den vergangenen Monaten habe ich mich oft gefühlt wie der einsame Rufer in der Wüste."

      „Die ernst zu nehmenden Expertinnen und Virologen, die ihn früher in seiner mahnenden Haltung unter­stützt haben, haben sich zuletzt zurück­gezogen oder der falschen Theorie aufgesessen".

      Das ist so ähnlich wie der Falschfahrer auf der Autobahn, der zu sich selbst sagt „diese Knallköppe fahren alle in die falsche Richtung. Nur ich kenne den richtigen und wahren Weg“.

    11. Wernherr von Holtenstein an

      Kalle hattse nich’ alle …
      … bekommen? Also, die Ömpfungen mein’ich.
      Viere soll’ns aber doch immerhin sein. Saachter jehnfalls. Der Karl Willi. – Nun, da geht noch ‘was, denkich.
      Außerdem bekommter jetz’ "Paxlovid". (Muß ‘ne Mixtur aus Frieden und Liebe sein.) Ein nicht ganz billiges Mittelchen, welches zuvorderst Ungeömpften und Nichtvollständiggeömpften verabreicht wird – wennse die Corina denn endlich ma’ erwischt hat.

      reitschuster.de* schreibt dazu folgendes:

      "Dies bedeutet: Entweder ist Lauterbach – entgegen seinen eigenen Beteuerungen – nicht vollständig geimpft. Schließlich eignet sich das Medikament nach eigenem Bekunden insbesondere für die Behandlung ungeimpfter Risikopatienten. Oder es ist sein stilles Eingeständnis, dass die Impfungen nicht nur wirkungslos, sondern zudem überflüssig sind, weil es ein Heilmittel gibt. (…)

      weiter in Teil 2

      • Wernherr von Holtenstein an

        Teil 2

        Oder der selbsternannte ‘Mann der Fakten’ ist schwerer erkrankt als er zugibt. ‘Zur Vermeidung von Komplikationen nehme ich Paxlovid’, lässt Lauterbach nämlich seine Wähler und Nicht-Wähler via Twitter wissen. Die Angst muss groß und das Vertrauen in die von ihm in Dauerschleife glorifizierten Impfstoffe entsprechend klein sein."

        Da wird der Kallewirsch doch nicht etwa ein oder gar zwei Ömpfungen verschusselt haben. Naja, das kann bei solch einem vollen Terminkalender – ständig diese TV-Shows! – ja auch schnell mal passieren.

        – – –

        * In Sachen "Corona" macht der Herr Reitschuster ja einen wirklich guten Job. Seine Auslassungen über Rußland muß man allerdings nicht unbedingt gelesen haben. Wenn’s um Rußland oder Putin geht, ist der Mann noch schlimmer, als "Weber & Co.". Woher vor allem Westdeutsche diesen Russenhaß nehmen, ist mir schleierhaft.

        • Der weise Sokrates an

          Mir ist schleierhaft, wieso es dir schleierhaft ist. 40 Jahre Teilung und rechtswidrige Besatzung , Komintern -Wühlarbeit , Installation des SED – Regimes, Eiserner Vorhang , 1/3 deutsches Staatsgebiet an Polen verschenkt, reicht nicht für Russenhaß ? Da muß man schon ein in der Wolle gefärbter Volksverräter sein.

        • Amerika First an

          am bald schon tritt lauterbach vor die kameras und verkündet, wie supi er seinen covid-erkrankung dank impfung (trotz aller unker und spekulanten a la reitschuster!) überstanden hat.

          Es wurde übrigens ÜBERALL bekannt gemacht, dass die Impfung lediglich vor schweren Verläufen schützt. Den Beweis tritt Lauterbach gerade an (Spahn hat auch schon!!!). Meint, dass euer Taubenschach nicht’s helfen wird, intelligentes Leben hätte das völlig anders geframt.

          Beispiel: Kein Fremdschutz, deshalb keine rechtliche Grundlage für Pflichtimpfung.
          Aber warum einfach und effektiv, wenn man auch sinnlos labern kann. Viele Köche haben noch immer den Brei verdorben.

        • @ Wernherr von Holtenstein

          „Woher vor allem Westdeutsche diesen Russenhaß nehmen“ trifft nicht auf jeden Wessi zu.

          Mir gehen die Ostvölker hinter der deutschen Grenze alle am Gesäß vorbei. Und zwar ohne Ausnahme. Mir geht nur das Gewimmer um mehr Waffen auf den Geist. Wenn man mal nen Blick in unsere Wohngegenden wirft, frage ich nur, wer denn bitte die vielen Waffen bedienen soll. Und das sind nicht gerade kleine Fahrzeuge mit dem blau-gelben Kennzeichen.

          Deutschland hat in der Vergangenheit so viele Gebiete aufgeben müssen. Was interessiert mich, wer zukünftig die Kolchosen im Osten bewohnt. Sollen die Amis und die Russen in Casablanca, Jalta oder sonst wo ausknobeln.

        • Wernherr von Holtenstein an

          @ Der weise Sokrates

          zu "(rechtswidrige) Besatzung":

          Zur Zeit sehe ich hier keinen Russen als Besatzer. Besatzer hingegen schon.

          zu "Komintern-Wühlarbeit, Installation des SED-Regimes, Eiserner Vorhang, 1/3 deutsches Staatsgebiet an Polen verschenkt, reicht nicht für Russenhaß?":

          Das ist es ja, was mich stutzig macht. Laut Ihrer Aufzählung müßten die Ossis die Russen "mehr hassen" als die Westdeutschen. Tun sie aber in der Regel nicht. Ausnahmen gibt es allerdings auch hier.

          Und ein Drittel deutsches Hoheitsgebiet hat ja wohl die BRD an die Russen und Polen "verschenkt". (Das ging los mit dem "Knicks" von Brandt in Warschau.) Und dies, obwohl weder der Russe, noch der Pole den Westdeutschen irgendetwas vorzuschreiben hatten und haben.
          Und außerdem kann man nichts verschenken, was einem nie gehört hat – Rechtsnachfolge und so. Völkerrechtlich betrachtet wird da immer noch "verwaltet". Ob’s einem nun paßt oder nicht.

        • Wernherr von Holtenstein an

          @ Amerika First

          "Es wurde übrigens ÜBERALL bekannt gemacht, dass die Impfung lediglich vor schweren Verläufen schützt."

          Oooch, wenn ich mich so recht entsinne, wurde da im Laufe der Zeit so einiges bekanntgemacht. Und zumeist handelte es sich um widersprüchliche bzw. sich selbst negierende Meldungen. So hieß es zu Anfang, daß Maskentragen keinen Sinn ergäbe. Heute gilt die Maske hochoffiziell als wichtiger, denn eine frische Unterhose. Auch die Wirksamkeit der "Medikamente" erscheint doch eher stetig nivellierend und somit "abwärts evolutionär" bzw. "medizinisch inflationär" vonstatten gegangen zu sein.

          "Beispiel: Kein Fremdschutz, deshalb keine rechtliche Grundlage für Pflichtimpfung."

          Das schreiben Sie mal lieber dem Herrn Gesundheitsminister in’s Krankentagebuch. Uns "Querschwurblern und Impfnazis" ist’s allseits und zudem bereits deslängerem bekannt.

        • Wernherr von Holtenstein an

          @ Satiriker: "Wenn man mal nen Blick in unsere Wohngegenden wirft, frage ich nur, wer denn bitte die vielen Waffen bedienen soll. Und das sind nicht gerade kleine Fahrzeuge mit dem blau-gelben Kennzeichen."

          Ja, darüber wundere ich mich auch schon geraume Zeit. Wieso verlangen der Selenskij und dieser Melnik nicht diese jungen und darob ja wohl nach ukrainischer Gesetzgebung fahnenflüchtigen Männer wieder zurückgeliefert?! Vielleicht, weil diese einer Kaste entstammen, die es sich offensichtlich gut leisten kann, an die 20.000 Euronen für einen reibungslosen Grenzübertritt zu berappen? – So hört man jedenfalls munkeln. – Weiß man so die eigenen Söhne und Enkel in bundesrepublikanischer bzw. österreichischer Sicherheit? Und für das Taschengeld ist zudem auch noch ganz gut gesorgt?!

          Es ist doch wie immer: Der Wassili-Normal-Ukrainer ist in den Arsch gekniffen. Der hat nicht mal die Kohle für ein Straßenbahn-Ticket bzw. TRAM-Billet – geschweige denn für’s Benzin, um an die Grenze zu kommen. Und wenn er dies doch irgendwie schaffen sollte und er dann dort als wehrtauglich auffallen würde, hat unser malenkii Wassili aber ein bolschoi Problem …

          Habe die Ehre.

      • Der weise Soktates an

        Nicht alle Latten am Zaun hat auch jemand, der schmutzige Wäsche aus einem schmutzigen Ehekrieg für seine pseudo-politischen Zwecke benutzt. Die Hetze von Covidioten gegen einzelne Ärzte ist schlicht menschenverachtend und geht selbst über Leichen.

        • Welche Hetze gegen welche Ärzte? Können Sie diese konkret belegen?
          Und wer davon selbst menschenverachtende Positionen öffentlich vertreten hat braucht nicht lautstark um Krokodilstränen zu heischen.

        • Amerika First an

          @.TS.
          Der Suizid der österreischischen Ärztin ging gerade erst durch alle Medien. Impf-Ärzte werden massiv angegangen.

        • Stell dich nicht dümmer als du bist. Du weißt genau, gegen wen menschenverachtend gehetzt wird (s.o.) und wer sogar in den Suicid getrieben wurde. Man kann über die Zweckmäßigkeit mancher Maßnahme streiten, aber nicht, wenn die zugrunde liegende Prämisse ein schwachsinniges Verschwörungsnarrativ ist. Dieses gehört in die Klapsmühle.

        • @Amerika First:
          Da wurde von einer einzelnen (Singular – also nicht "Ärzte"!) berichtet, und das ohne die angebliche Hetze noch die weiteren wirtschaftlichen wie persönlichen Umstände, ebensowenig wie den Inhalt der Abschiedsbriefe konkret zu benennen und zu hinterfragen.

          Sehe daher in diesem Fall primär ein skrupellos von der Büttelpresse für den eigenen Vorteil ausgeschlachtetes tragisches Ende, ein tatsächlicher Beleg für die mutwillig übertriebene Behauptung als Antwort auf die Frage ist das nicht.

      • Amerika First an

        vor allem keine schnelldenkerin nach 4(?) gemeinsamen kindern. rachsüchtige, verbitterte frau, so werte ich das.

        • Manche Leute brauchen etwas länger um zu erkennen daß sie auf dem Holzweg waren.

          Daß die ehemaligen Angetrauten sehr wahrscheinlich auch persönliche subjektive Ziele in ihre Aussage eingeflossen lassen hat entwertet weder die Tatsache daß sie wie nur wenige wirklich wissen kann wovon sie spricht noch gibt es anderen das Recht sie derart pauschalisierend zu verunglimpfen.

        • Ziemlich sexistisch ihr Kommentar
          Vielleicht hat die Frau es gerade wegen der 4 Kinder solange mit diesem Kotzbrocken ausgehalten.
          Nicht jeder offenbart in den ersten Jahren einer Ehe sein wahres Gesicht.
          Ich galube auch, dass die mentale Erkrankung von Herrn Lauterbach progredient ist.
          Vor 10 Jahren war der noch fast normal. Vielleicht???

        • Amerika First an

          haha .TS.
          pauschalisierend verunglimpfen ist eher anderer Kommentatoren hobby. argumentatiert doch mal sachlich gehen unseren gesundheitsminister und du sorge dafür, dass sich alle dran halten.

        • @DeSoon

          Lauterbach hat ein sehr herzliches Verhältnis zu seinen Kindern und diese zum ihm. Noch ein Grund mehr für eine Mutter mit Grips, sich beim schmutzige-Privatwäsche waschen zurück zu halten. Wer gegen Lauterbach immer persönlich werden muss ist anderen Menschen ganz sicher nicht geistig überlegen, weil er seine rein sachliche Kritik dadurch völlig entwertet. Einige kriegen es nicht mal hin Dienst von Schnaps zu trennen, wollen MIR aber die Welt erklären.

        • Wernherr von Holtenstein an

          @ Amerika First

          Genau. Die Alte spinnt. Es ist doch wohl für einen jeden mehr als offensichtlich und zudem allseits im Lande bekannt, daß es keinen integeren und realer denkenden und auch zuverlässig um das Gemeinwohl besorgteren Gesundheitsminister als Karl Wilhelm Lauterbach gibt – und geben kann! Er lebe hoch, hoch, hoch!!

          Welch netter Kerl unser Karl – er lebe nochmals hoch, hoch, hoch! – ist, sieht man schon allein daran, daß er seine Ex noch nicht hat einweisen lassen. Zeit wär’s längstens …

    12. Der Spritzen-August ist nicht nur verwirrt sondern die ganze Buntampel-Belegschaft. Sehen wir uns nur unser großspuriges Bockbärchen als Außenminister..innen an, die unrasierte Gurke als Vizedirektor unseres Krautreservates. Da fällt Topmodel Ricky mit ihrer gesunden Ernährung nicht mal so ins Gewicht. Aber good old Karl muss auch verwirrt auftreten weil er tiefen Einblick in den Pharmaolymp hat und der mag es kaum wenn seine Produkte nicht anständig gekauft werden.

      • Die Zahnfee schon vor den Injektionen psychisch erkrankt? Fake News! Als Sahnehäubchen nun Paxlovid in den gestählten Körper, runtergespült mit einer Flasche Vodka! Dann in die nächste Propagandashow und dem Untertan erklären, daß neben Maulkorb und achtem Buhster die stundenlange Rezitation von Ave Maria die Corinna vertreiben wird. Die Guten wollten Karl, die Corinna hat ihn nach oben gespült und Big Pharma läßt nun täglich die Korken knallen. Für die Denkenden berichtet Epochtimes, dass in Wuhan an einem Virus gearbeitet wurde, welches 60mal tödlicher sei, als die Corinna. Davon ausgehend, dass auch das Faucivirus in selbiger Einrichtung entwickelt wurde, sind diese „Wissenschaftler“ für Millionen Tote verantwortlich. Zunächst die erfolgreiche Dezimierung durch das Virus, aktuell dann die Injektionen. Das Beste daran ist, dass der Untertan nun sauer auf eine Fledermaus und diejenigen ist, die die Fakten in die Welt tragen. Das hätte selbst Göbbels zu einer Erektion verholfen.

        • Apropos Göbbels, der Chaim Noll beschreibt aktuell bei AchGut die antisemitischen Aktivitäten der C. Fatima Roth. Glücklicherweise haben wir auf der Regierungsbank auch zu Fleisch gewordene Kompetenz sitzen: ein Erzieher, der die Landwirtschaft erklärt, eine Autorin, die bei der AntiFa veröffentlicht und für die Sicherheit im Inneren sorgt, eine Autorin, die keine ist, ein Kinderbuchschreiber, der sich vehement für das Stinken einsetzt, eine Dame in Heels, die Kriege gewinnt, ein Kanzler, der lächelnd schweigt und sicherlich auch Schließfächer nutzt.

    13. Mal ganz ehrlich: wer, außer ein paar verkalkten SPD Genossen nimmt diese Typen für "ganz richtig" im Kopf???

      • Andor, der Zyniker an

        @ Thor
        Wer? Zwar nicht alle 85% , aber zumindest jene,
        die mit Mielke-Hut und Corona-Maske in ihrem
        Gebrauchten bei Aldin fahrn, um nach rabattierten
        Angeboten von Corona-Schnelltests zu suchen.