Zitat des Tages: „Wir stellen fest: Manipulation, extreme Parteinahme und die Verächtlichmachung von Menschen gehören offenbar ganz selbstverständlich zum Handwerk bei ARD und ZDF. Kein Augenmaß, kein Schamgefühl, keine Selbstkontrolle bremsen solche Auswüchse. Alles wird aus dem Rundfunkbeitrag bezahlt, mit Geld, das gezahlt werden muss und bei Weigerung brutal eingetrieben wird.” (Gunnar Schupelius, Bild)

    „Wenn ich die Fernsehnachrichten betrachte, dann beschleicht mich nicht selten ein ungutes Gefühl. Strenggenommen müssten die Verantwortlichen mancher Sendungen wegen Irreführung und Verdunkelungsgefahr belangt werden.“ (Der ehemalige WDR-Intendant Fritz Pleitgen, zitiert in: COMPACT-Spezial „Genug GEZahlt“)

    11 Kommentare

    1. Ede Schnitzlers "Schwarzer Kanal" war gegen die heutigen GEZ Sender, ein richtiges Wahheitsministerium!

    2. Früher Rotfunk, heute nur noch Rotz & Stunk.

      Immerhin kann man durch begündete Zahlungsaussetzung und Widerspruch gut Sand ins Getriebe streuen, hat somit eine deutlich bessere Handhabe als gegen die anderen Zumutungen die uns die Volkstreter aufhalsen.

    3. Achmed Kapulatzef am

      Es wäre doch angebracht, für einen Staat der sich ständig als leuchtendes demokratisches Vorbild darstellt, einen Propagandafunk, der Teile der Bevölkerung als Umweltsauen, und Ratten die in ihre Löcher zurückgetrieben werden müssen, der mehr einen moralischen und menschlichen Abfallhaufen ähnelt, im Demokratieparadies Guantanamo zu entsorgen.
      Denn, dass was sie seid Jahren tun, kann man getroste als Propagandaterrorismus bezeichnen, und genau für Terroristen ist Guantanamo geschaffen worden, wobei die Wahlmöglichkeit für einen russischen Gulag, sollte man ihnen offen halten.

    4. ARD und ZDF gehören vor ein Strafgericht, weil Sie Menschen mit einer anderen Meinung in Fäkaliensprache diffamieren und denunzieren. Es muß öffentlich darüber abgestimmt werden, ob dieses Medium mit diesem abstoßenden, demokratiefeindlichen Sprachgebrauch eine Berechtigung hat! Ich brauche keine Kriegs-Propaganda und irgendwelche Unwahrheiten. Ich brauche qualifizierten Sachverstand, Meinungsvielfalt und keine Glorifizierung von ukrainischen Nazis und Neofaschisten. Ich verbitte es mir in Deutschland, daß hier ukrainische Nazis und Neofaschisten angehimmelt werden. Wo sind eigentlich die Strafbehörden, die diese Organisationen und Personen zur Verantwortung ziehen. Hat die Bundesrepublik nichts aus der Geschichte gelernt!

    5. Das „Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda“ ist mit der Arbeit des Staatsfunks sehr zufrieden. Der maskierte Untertan rennt sinnbefreit zur MRNA, findet den Ruf des Muezzin toll, sabbert bei Waffenlieferungen in Kriegsgebiete und wählt „freiwillig das Grünbraune“! Das nenne ich mal gute Arbeit! Das sollte dem Menschen doch acht Milliarden im Jahr wert sein. Um die üppigen Pensionen auch in Zukunft zahlen zu können, gerne die Aufnahme weiterer Schulden äh das Herbeizaubern von Sondervermögen. Als ich meinem Banker letztens erklärte, dass es sich bei den roten Zahlen auf den Auszügen um Sondervermögen handeln würde, schüttelte er nur mit dem Kopf. Es soll inzwischen renitente Bürger geben, die die Gebühren nicht zahlen trotz mehrfacher Aufforderungen. Glücklicherweise kommen diese in den Knast, bei der Vergewaltigung von Kindern wäre eine Bewährungsstrafe drin gewesen. Ob bei dem Strafmaß die Religion berücksichtigt wird, kann ich nicht beurteilen. Allerdings wenn der Mohamed eine sechs Jährige ehelichte…..ups, ich schweife ab! Also ich bin für eine Erhöhung der Gebühren, damit weiter Ruhe im Land herrscht und die Maulkörbe nicht ausgehen. Außerdem schlagen scheinbar die ukrainischen Bomben inzwischen in Polen ein was den Bündnisfall….dann war es das auch mit dem ÖR!

      • Wenn man den GEZ-Systemmedien mit der selben Lügenpropaganda entgegnet, die von den Systemmedien selbst pausenlos verbreitet werden, dann zeugt das entweder von fortgeschrittener Naivität oder einfach nur Chuzpe.
        Was ist es bei ihnen?

        • @nickel: danke für Ihr Interesse. Leider kann ich Ihre Frage nicht beantworten, aber ich frage meinen Arzt oder Apotheker!

      • Marques del Puerto am

        @Gutmensch,
        auch das noch ! Der Volksgerichtshof in Berlinistan …ääh…. quatsch , der Berliner Verfassungsgerichtshof, stellte fest, dass Pleite , Pech und Pannen zwar zu einer guten BRD-Wahl dazu gehören, aber was in der Rot-Grünen Landeshauptstat im September 2021 geschehen war, doch ein klein wenig zu deftig nach DDR Wahlsystem roch.
        Somit soll die Berliner-Volksverdummung…ääh… Wahl doch komplett wiederholt werden.
        Die Richterinnen und Richter blieben damit bei ihrer ersten Einschätzung, die Abstimmung vom September 2021 als ungültig zu erklären, die auch Gerichtspräsidentin Ludgera Selting bereits in der mündlichen Verhandlung Ende September erläutert hatte.

        Eine Wahlwiederholung muss nun innerhalb von 90 Tagen erfolgen. Als wahrscheinlicher Termin gilt nach bisheriger Einschätzung des neuen Landeswahlleiters Stephan Bröchler der 12. Februar 2023 s, insofern bis dahin nicht DIE RUSSEN gekommen sind und das rote Rathhaus einnehmen als Eigentum der Russischen Föderation.

        • Marques del Puerto am

          Aber eines steht jetzt schon fest, die Berliner-Genossin , Franziska Giffey (SED) bleibt egal was die wählen, ganz sicher Wurscht-Lady…ääh…. First-Lady , und zur Not will sie Onkel Putin heiraten um das bleiben zu können.
          Da ein Unglück ja selten alleine kommt, springt doch der Magdeburger Star-Friseur, Sebastian Böhm 36 in die Kiefernkiste. Ob die Fummeltante Basti nun 4 oder 5 mal durchgedampft war , ist leider noch nicht bekannt und wird bei Dr. Frankenstein in der Uniklinik Machteborch auf dem Edelstahltisch entschieden.
          Wer jetzt aber meine Haarverlängerungen und Haarperücken durchfönt , ist auch noch nicht geklärt. ;-)
          Zu seinen Kunden zählte der warme Scheitel , Tokio-Hotel-Frontmann Bill Kaulitz , die Schlagerdomina Andrea Berg, oder auch Shakira sowie Fantomas.

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto

        • Marques del Puerto am 16. November 2022 12:28

          Ein noch Friedens Hallo …..
          Verfassungsgerichtshof …… klingt bald schon wie Volkgerichtshof …..
          Wir haben doch keine Verfassung ,nur eine amerikanisch genehmigte Hausflurselbstverwaltungs Gesetzlichkeit ….
          Wer so eine Ente auf das Volk in Trab setzt ,will nur zeigen ,wir sind für Recht und Ordnung …dann der Spruch der Woche …die Grünen sind Sieger …weiter mit dem Schlamm …
          In diesem System ist die DDR verwurzelt …..weil man der Ansicht war 1990 ,so kann man das Volk besser auf der Rennbahn halten ….
          In diesem Sinne … Im Westen geht die Sonne unter …im Osten auf …