Jetzt geht’s los: Der erste Tote nach Covid-Impfung – amtlich bestätigt

49

Gerade meldet n-tv: „Behörden bestätigen Todesfall nach Covid-Impfung in der Schweiz“. Mehr zu den völlig unkalkulierbaren Risiken des neuartigen mRNA-Imstoffes in der Januar-Ausgabe von COMPACT-Magazin „Impfen? Der Mensch als Versuchskaninchen“.

In der Schweiz wird, wie in Deutschland, mit dem neuartigen mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft. Ältere Leser erinnern sich positiv an ihre Impfungen im Kindesalter: Masern, Windpocken, Röteln, Kinderlähmung – wir alle haben das gut überstanden und blieben gesund. Aber das jetzt gegen Corona geplante Vorgehen ist fundamental anders: Die früheren Vektor-Vakzine brachten harmlose Erreger in unsere Blutbahn ein, die die Körperpolizei stimulieren sollten. Gegen Corona kommen aber erstmals mRNA-Impfstoffe zum Einsatz – das m steht für Messenger (deutsch: Bote). Dabei werden nicht die Erreger selbst injiziert, sondern eine Art Software zur Programmierung der Immunabwehr. Das „verwandelt deinen Körper sozusagen in sein eigenes Impfstoffproduktionsgerät“, schrieb Bill Gates im Frühjahr 2020 auf seinem Blog.
COMPACT 1/2021 behandelt die möglichen Nebenwirkungen der Impfung ausführlich:
* Eine Überstimulation des Immunsystems, ein sogenannter Zytokinsturm, bei dem die körpereigenen Abwehrkräfte nicht nur eindringende Erreger, sondern auch lebenswichtige Organfunktionen ausschalten.
* Die Unfruchtbarkeit der Frau nach Impfung. Hier liegt eine Expertise/Petition von Dr. Wolfgang Wodarg und Michael Yeadon vor, die wir in COMPACT nachgedruckt haben. Bemerkenswert: Yeadon war jahrelang Forschungsleiter bei Pfizer.
* Der Einbau von Impfstoff-RNA in die DNA, also das Erbgut eines Menschen, gilt als unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Elon Musk träumt jedenfalls davon: „Interessant sind besonders mRNA-Impfstoffe (…). Man kann im Grunde alles mit mRNA behandeln. Es ist wie ein Computerprogramm, sozusagen ein synthetisches Virus. Und man kann es so programmieren, dass es alles tut, was man möchte. Man könnte sich sogar in einen Schmetterling verwandeln.“
Das aktuelle COMPACT-Magazin klärt über die unkalkulierbaren Risiken der Corona-Impfung auf – ein faktenbasierter Augenöffner, mit dem Sie auch andere überzeugen können. Wenn Sie die Ausgabe bis morgen (31.12.) 24 Uhr bestellen, erhalten Sie als Gratis-Beigabe COMPACT-Spezial „Zensur in der BRD. Die schwarze Liste der verbotenen Autoren“ dazu!

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

49 Kommentare

  1. Avatar

    Tatsächlich hängt die Entscheidung für oder gegen eine Impfung immer davon ab, ob man das Risiko zu erkranken höher einschätzt als das Risiko von Impfkomplikationen. Ein Restrisiko bleibt immer, so gemein ist das Leben, tja. Ob man sich richtig entschieden hat, weiß man immer erst hinterher, ärgerlich. Das Leben ist eine Krankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird. Und die Verursacher sind oft auch noch stolz darauf.

    • Avatar
      Türkische Rache am

      Wenn das deine Mama nur früher gewusst hätte.

      Übrigens, der Einzige der mit Messer zur virtuellen Schießerei geht bist du. 😉

  2. Avatar

    Sterben kann unangenehm sein, der Tod selber nicht. Dann hat man nämlich alles hinter sich. Religionen waren die Übeltäter, die als 1. von "Strafen" im Jenseits redeten um sich die Menschen gefügig zu machen!
    Die experimentelle Impfung kann Zustände Schaffen, die unangenehmer zu ertragen sind als der Tod! Dauerhafte Beeinträchtigungen, unheilbare Krankheiten und ungewollte Massenunfruchtbarkeit gehören dazu. Die Ungarn haben eine bessere Regierung; denn diese hat sich für Sputnik V entschieden! Der Impfstoff ist klassisch hergestellt!
    Wer Corona durchgemacht hat, egal ob bemerkt oder unbemerkt. ist immun! Die Leute müssen nicht geimpft werden! Werden etwa alle auf vorhandene Antikörper getestet ehe sie die Spritze verpaßt bekommen?
    Darf sich jeder frei entscheiden das Risiko Corona zu bekommen, für sich selber tragen zu wollen und sich per Patientenverfügung gegen eine Überlastung des Gesundheitssystemes zu entscheiden?
    Personen unter 40Jahren sollten NICHT geimpft werden, aber gerade auf die zielt man es wohl ab!!!
    Die Firma Pfizer ist für – für sie lukrative – Nebenwirkungen bekannt! In den 90ern kam raus, daß sie in den 80ern Anti-Streß-Pillen verkauft hat (hauptsächlich an Studenten), die Diabetes auslösen konnten. Und gegen Diabetes verkaufen die auch was! Bei indirekter Impfpflicht: Freie Wahl zwischen Impfstoffen! Kein Zwang westlichen zu benutzen!

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ LIVIA

      Aber aber, liebe Livia, man kann die Angelegenheit auch positiv betrachten.
      Die "Massenunfruchtbarkeit" ist doch das unausgesprochene Ziel dieser Aktion.
      Damit es nicht auffällt werden zuerst die Alten (Ü80), also jene, die schon auf
      natürliche Weise unfruchtbar geworden sind, geimpft. Sobald genügend freie
      Plätze in Rentnerentsorgungsanstalten sind, dürfen sich auch die Ü70 und Ü60
      jährigen impfen lassen.
      Und wenn sich unter den Jüngeren herum gesprochen hat, dass sie nach der
      Impfung die Kosten für die Verhütungsmittel der Firma und unerwünschte
      Kinder sparen können, werden sie an den Impfstationen Schlange stehen und
      anschließend zwanglos und unbekümmert weiter feiern, poppen und shoppen
      dürfen, allerdings nur, wenn sie den Kampf gegen Rechts nicht vernachlässigen.
      Dann brauchts auch keine Anti-Stress-Pillen und vielleicht hilft eine Impfung
      auch gegen Diabetes, AIDS und Syphilis. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
      Es kommt nur auf die richtige Dosis an.

      • Avatar
        Andor, der Zyniker am

        Und wer sich mit Sputnik V impfen lässt,
        bekommt das Sputnik-Abzeichen 1.Klasse.
        (hatte die Mrkl seinerzeit auch)

    • Avatar

      Immer der gleiche Dünnsinn.

      Entweder: Nehmt die Alten und/oder, unsere Rettung bei indirekter Impfpflicht ist Russenjauche!?!?

      Ich drücke Ihnen und Ihren Jüngern ganz fest die Däumchen. Zur Not Kurztip nach Sibirien (per pedes, wie es sich für Naturgurus gehört!).

  3. Avatar
    Querdenker der echte am

    Zitat von Eckhard. "Die Antifa wollte sich doch impfen lassen? Na dann man ran an die Nadel!"

    Womit denn?? Von Wem denn?
    In Bayern Impfstoff warm und daher verfallen. Bayern zu wenig bestellt also schon alle! Es fehlen laut Mainstream 2000 "Spritzer!" 1000 -sende Spritzzentren aber kein Personal, kein Spritzstoff und ZU WENIG "Kunden"!
    Das kommt davon wenn Banker zum Gesundheitsminister gekürt werden! Lauterbach zum Experten erhoben wird! Siehe auch die Einschätzung seiner EX- Frau über den Dampfplauderer. Und die Liste der "überqualifizierten Politiker!! würde wohl Seiten füllen. Wer vertraut denn noch den "Einkäufern" von Fachkräften in Syrien, Afrika usw. Wer vertraut denn den Verantwortlichen einer verkorksten Energiewende? Wer will den "Kräften" vertrauen die eine "hervorragende" Ideologie verbreiten können. Macht mal die Augen auf was im Land wirklich los ist! NIX bringen DIE mehr ordentlich auf die Reihe!

  4. Avatar

    Seit Corona wird so viel gelogen und falschgemeldet , auch von sog. alternativen Medien, ich glaube es erst, wenn CGTN es morgen in den Nachrichten meldet.

  5. Avatar
    Andor, der Zyniker am

    Also wenn frische (Ü 80) Corona-Geimpfte sterben, dann sterben sie
    nicht an Corona (bzw. Covid 19) , sondern beispielshalber wieder an
    Influenza, Darm- und Lungenkrebs, AIDS, Syphilis, Magersucht,
    Herzverfettung, Herzinfarkt, Ebola, Pest, Schlaganfall, Autounfall,
    Alkoholmissbrauch, Überhitzung und Erfrierungen, Einsamkeit,
    Diabetes, Vergiftungen, Schüttellähmung, Organversagen und
    altersbedingte Altersschwäche.
    Das wird man doch noch erwähnen dürfen.

  6. Avatar

    Jetzt gehts los: Trumps Schlägertruppe macht mobil… gegen Frauen!

    Extremism: Proud Boys Are at War With Their Female Wing — TheDailyBeast.com
    On Dec. 21, a former MMA fighter named Tara LaRosa—who has marched with the Proud Boys and the far right around the country, including recently in D.C.—established a transphobic Telegram channel called Proud Girls USA. That same day, the ProudBoysUSA channel snubbed her, declaring that “Proud Girls” was a “ridiculous” idea. “Don’t ride our coattails,” they groused. “Want to support us? Get married, have babies, and take care of your family.”
    https://www.thedailybeast.com/proud-boys-are-at-war-with-their-proud-girls-female-extremist-wing

      • Avatar
        heidi heidegger am

        "Don’t ride our coattails"..nein, Paule, nur ditt heidi "goat tail rider" heidiggah (zit.Tiffi) kann wissen, was ein FrackschoßMitreisender-Schwarzfahrer ist. *kicher* und was Frauen *an sich* sind weiss auch nur ditt heidi: Poscheidi plus! Mulle macht eine Frau gewöhnlich aus ämm..

        *zacknweg* 😉

      • Avatar

        Da bist du aber sowas von im Irrtum! Deutsch nennst du das geschredderte Gestammel eines gutturalen Kehlkopfkrampfes das sich durch diese Republik des Schreckens und des Jammers zieht?
        Längst wurde unsere Sprache ausgebeint, neu erfunden und verhöhnt tagtäglich zur Schau gestellt! Von wem? Sollte jeder eigentlich wissen..

      • Avatar
        heidi heidegger am

        /watch?v=Ol9B_33d3R8

        Supersuckers / Coattail Rider

        uff ditt SubPop-Label von auch schon wieder anno ’92..Ei do not own this shiat, hihi, bzw. doch, aber die Rechte daran nicht, obwohl ihsch mich mit dem Typ an der Bar infi- äh identifizieren tue..lel

      • Avatar

        Wer – ,wir‘? Die ganze Welt spricht Ausländisch, da kommt so einer mit Deutsch an! Wenn jeder das täte…!

      • Avatar

        Ein Mann wird eine Frau niemals verstehen können. Das liegt in der Natur der Dinge. (Chromosom). Da tickt die Welt anders!

      • Avatar
        Der letzte Macho am

        Nur frauenversteher müssen frauen verstehen können. Einem Mann reicht es, wenn Frau ihn versteht 😉

      • Avatar
        heidi heidegger am

        ja, wie im Video gleich; der Drache schmeisst ditt arme heidi die Brüggel naus, hihi:

        Drachenlord auf der Alm – Heidi

        /watch?v=3TgDjmrIexM

    • Avatar
      Er träumt von Trumps Frau und holt sich dann einen runter am

      Du solltest nicht so viele Drogen nehmen, denn das verträgt sich nicht mit dem Corona Impfstoff…

  7. Avatar

    Auszug aus Epoch Times Beitrag vom 29.12.20 mit diversen Organigrammen

    "Fehler im Protokoll: „Schwere“ Corona-Infektion mit Impfung wahrscheinlicher"

    Lebensbedrohliche“ Nebenwirkungen … gibt es nur im Anhang
    Auf insgesamt 376 Seiten des Protokolls zur Untersuchung der „Sicherheit und Effektivität des BNT162b2 mRNA Covid-19 Impfstoffes“ taucht das Wort „lebensbedrohlich“ ein Dutzend Mal auf. Kein einziges Mal wird erwähnt, dass 44 von etwa 44.000 Probanden lebensbedrohliche Nebenwirkungen zeigten, die – laut Definition aus dem Protokoll – „dringendes [medizinisches] Eingreifen erforderten. Diese Zahl steht erstmals in einem separat veröffentlichten Anhang. (vgl. Tabelle S3).

  8. Avatar
    Meister Mannys Werkzeugkiste am

    Kimmt Morgen nicht Muddis Neujahrsgedusel ?
    Wetten die Zentralrats …ääh…Staatsratsvorsitzende wird morgen sagen, wer früher stirbt ist eben länger Tod …. 😉
    Wenn hier in der Steuerzahlerkolonie ein paar Omas und Opas die Oarsch zukneifen nach Spritze, dann liegt es jetzt am Alter und vorher wars Carola.
    Keine Sorge-Volksrundumsorge , wir erfahren es sowieso nicht, wer, wann und wo in den Besteckkasten gegriffen hat. Ich sage nur Flüchtilanten-Politik, gleiches Schema, ducken, vertuschen , ignorieren…
    Ich freu mich schon wie,n ausgekot***er Döner auf das neue Jahr 2021.

    @JOHN NARR..ääh Barr, dass finde ich ja nicht nett, dass Ihr mich nicht für witzig haltet, schließlich habe ich früher für Ecki von Hirschhausen auch die Gags geschrieben.
    Aber seit ich Na*si bin, seitdem darf ich nur noch bei Servus TV auftreten.
    Na dann Servus und bleiben Sie uns hier treu… und denken Sie immer an Ahoi, Horrido und Waidmannsheil, eine klare Meinung ist noch kein Indianerpfeil, nehmen Sie es ruhig und gelassen, Pollenpeace soll man rochen…ääh paffen

    Hochachtungsvoll
    Meister Mannys Werkzeugkiste

  9. Avatar

    "Diese Impfung ist alternativlos", würde die marxistische FDJ Sekretärin sicher dazu sagen. Ob Mauertote oder Corona Tote, das spielt bei der SED Denke überhaupt keine Rolle.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ ALEX FREI

      Und ich dachte immer die Ex-FDJ Sekretärin
      für Agitation und Propaganda wäre seit etwa
      30 Jahren alternativlos führendes CDU-Mitglied.

    • Avatar
      Impfen macht frei ! am

      Das komische ist auch, das hier nur Personen geimpft werden sollen, die schon hier länger leben, keine flächendeckende Impfung in Flüchtlingsheimen und bei den ganzen Großfamilien. Diese würden sich auch sofort wehren, sobald man ihnen den Impfstoff von den Auserwählten verabreicht.

  10. Avatar
    Sonnenfahrer Mike am

    Erst mal abwarten und Tee trinken, denn der Geimpfte war wohl ein Altenheimbewohner
    und könnte daher auch einfach so an seinem Alter oder sonstigen Dingen, sprich also
    nicht zwangsläufig aufgrund der Impfung selbst gestorben sein.
    Ungeachtet dessen gilt aber weiterhin, diesen völlig neuen, noch längst nicht richtig
    auf ihre Wirksamkeit sowie auf ihre Neben-, Langzeit- sowie Wechselwirkungen mit
    anderen Mitteln hin getesteten und erforschten Impfstoffen kann und sollte man
    derzeit noch längst nicht über den Weg trauen und sich daher besser eben
    noch lange nicht damit impfen lassen.
    Wäre ich ein für diese Impfungen verantwortlicher Politiker / Beamter, dann würde
    ich diese auf keinen Fall an alle zwangsverimpfen und auch nur für Freiwillige aus
    folgenden Personenkreis überhaupt zulassen: Menschen über 50 Jahren, die keine
    eigenen Kinder zu bekommen mehr planen sowie Menschen die sehr, sehr schwer
    übergewichtig sind und/oder an extrem schweren Vorerkrankungen leiden.
    Und ansonsten würde ich diese neuen Impfstoff erst einmal 10, oder besser 20 Jahre
    lang an Indern, Schwarzafrikanern, Semiten, Türken, etc. austesten, bevor ich sie
    schließlich langsam, nach und nach, für die breite Allgemeinheit, zu lassen würde.
    Alles andere ist absolut unverantwortlich / hochgradig kriminell.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      Nur gut, dass Du statt "Schwarzafrikaner" nicht "Neger"
      geschrieben hast und die Antisemiten aus deinem Impf-Test
      ausschließen wölltest, wenn du etwas zu sagen hättest,
      sonst könnte man dir einen Rassismus-Vorwurf machen.

      Übrigens: Für extrem Schwerkranke wäre die Spritze
      wahrscheinlich der Goldene Schuss, weil deren schwaches
      Immunsystem damit überfordert wäre.
      Diese "freiwillig" zu impfen wäre also hochgradig kriminell.
      Nur gut für die Kranken, dass du keine Verantwortung
      trägst.

    • Avatar

      Besten Dank für den genialen Kommentar!!!
      Stimme Ihnen uneingeschränkt zu! Vor allem die letzten 7 Zeilen!
      Na denn, auf ein weniger besch… neues Jahr und kommt alle gut ins neue Jahr!

  11. Avatar

    Ich bin Jahrgang 1960 und ich durfte durch alle Kinderkrankheiten (Masern & Co) noch natürlich immunisiert werden.
    Die einzige Impfung, die mir leider verabreicht worden ist, war die sogenannte "Schluckimpfung".
    Mein Immunsystem überreagierte und entwickelte ein rheumatisches Leiden welches mich seit dem begleitet.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @CAT

      viele Frauen haben im Alter von 18 bis 120 Jahre..ääh 90 ihre Probleme mit der "Schluckimpfung". 😉

      Ein rheumatisches Leiden kann aber daher nicht kommen, es sei denn Sie haben gearbeitet wie ein Pfaht..ääh Pferd.
      Gegen Corona Extra hilft , am Tag 20 Kniebeuge, Vitamin C ( auch gut zwecks Schlaganfall ) spazieren gehen, ( mit Hund, Katze und Maus, oder ohne ), Abends einen guten Furztrockenen roten Spanier
      (ich meine jetzt den Vino Tinto ja ) und positive Gedanken haben. Hin und wieder natürlich ein Rockkonzert besuchen und ARD und ZDF vermeiden. Das ist wichtig zur Gesunderhaltung !
      Die Ratschläge gebe ich meinen hier 30/40/50/60 er Jahrgängen hier auch immer , allen geht es gut und alle wollen das nächste Jahrtausend miterleben….

      Mit besten Grüssen

      • Avatar

        Die Überreaktion des Immunsystems ist die häufigste Folge von Impfungen. Meistens nicht beachtet, da eventuelle negative Nebenerscheinungen anderen Faktoren wie sonstigen Zusatzstoffen (Quecksilber & co), zugeschrieben werden.
        Freudvoll sein Leben erleben ist sicherlich das beste Lebenselixir und den Vino Tinto oder auch einen Blanco, ganz nach Präferenz, des Mittags und nicht des Abends, zu einem guten Mittagsmahl geniessen.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        aber im Sommer: Vinho Verde, denn vom roten Portugiesen trockne ich aus und muss aufstehen noch bevor es dämmert und mit Mineralwasser *iiiih* nachspülen, hihi. Grüßle!

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Shit happens. Andererseits – eine Nachbarin war an Kinderlähmung erkrankt, weil sie eben auch beruflich mit den leiben Kleinen zu tun hatte. Nach heutigen Maßstäben höchster Pflegegrad. Ohne Rollstuhl ging gar nichts. Für sie kam die Einführung der Schluckimpfung etwas zu spät.

      Kann Dir aber auch bei anderen Erkrankungen widerfahren. Entweder das eine Übel oder oder das andere durch Vorsorge- oder Therapiemaßnahmen.

      Werde aber dennoch allen Impfwilligen beim Anti-Corona-Pieks den Vortritt lassen. Und dann – schaun mer mal…

      • Avatar
        Der Spatz in der Hand am

        Tun Sie das. Alle künftigen Chargen sind gleich, jeder verträgt es gleich, versprochen.

        (Das Blöde daran andere vorzuschicken ist, dass die anderen immer relativ schnell alle sind)

    • Avatar

      Durch die vielen Impfungen an Kindern, gibt es Millionen Allergiker. Das sind riesige Einnahmequellen bis zum Tode.
      Eine ganzheitliche natürliche Behandlung solcher Beschwerden, fängt mit dem Darm an.

    • Avatar

      Die Schluckimpfung gegen Kinderlähmung hat bei einem Verwandten von mir eben diese Symptome hervorgerufen- ist nun zu 80 % behindert.

    • Avatar

      Wirklich Pech. Ich bekam die gleiche Schluckimpfung ohne jede Komplikation . Wenn man mich fragen würde, ob ich Polio oder Rheuma vorziehen würde, ich hätte da eine klare Antwort.

      • Avatar

        Polio oder Rheuma ist nicht das Entscheidende, sondern die Risikoabwägung.

        Erklär mal, warum Polio trotz jahrzehntelanger Massenimpfung (es gibt keine Polidioten) noch aktuell ist. Immerhin behauptest du hier unbeirrbar, selbstsicher und regelmäßig, dass C nächsten Sommer verschwunden ist.

  12. Avatar

    Haha,da gibt es Leute, die glauben nicht, daß man an Corona sterben kann, aber daß man an einer Impfung stirbt, , DAS glauben sie, huahahaha ! Vermutlich ein 101-jähriger Schweizer, gestorben m i t Impfung, aber nicht a n Impfung.

    • Avatar
      Deine Mutter ist so fett, dass... am

      Dein Strohmannproblem ist eher, dass du "glaubst", niemand könnte je wieder ohne Corona sterben.

      (Lass es doch einfach. Deine Provokationen sind nicht nur primitiv, sondern extrem langweilig. Kindergartenniveau! Taubenschach! Dein Kasperkram wird dir spätestens dann vergehen, wenn dich Onkel Dr. Pieks zum (er)leuchten bringt.)

    • Avatar

      Das ist genau der Punkt – ggf. lohnt es sich, das Framing bzw. Wording der Gesundheitsdiktatoren zu übernehmen: gestorben an oder in Zusammenhang mit einer Impfung.

    • Avatar
      Mueller-Luedenscheid am

      Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass alle nicht geimpften über 80 Jahre im Zusammenhang mit Corona sterben ( wobei Autounfälle, Krebsleiden, Herzinfarkte usw usw dazu gehören), alle geimpften jedoch an anderen in diesem Alter häufig auftretenden Krankheiten. Die Studien die über Jahrzehnte von den Professoren Lauterbach, Drosten und Wiehler unabhängig von einander durchgeführt wurden, zeigten keinerlei Abweichungen, allein aus diesem Grund, sind die täglichen Ausführungen der oben genannten Wissenschaftler in keinen Fall in Zweifel zu ziehen." Wer dies leugnet verhält sich gegenüben der Bevölkerung zynisch und grausam" (Aus der Neujahrsansprache der GröKaZ).
      gez. Das Zentralkomitee der Salonkommunisten und ihrer schwarzen und grün*innen Mitstreiter

    • Avatar

      Zwei-felfall. 🙂 Siehe hier https://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/293865 (28.12.2020)

      Wird spannend. Die Antifa wollte sich doch impfen lassen? Na dann man ran an die Nadel!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel