Für Impfunwillige über 50 Jahre soll es in Italien nun richtig bitter werden. Die deutsche Außenministerin klatscht Beifall. Worauf wir zusteuern – und wie wir uns dagegen wehren können, lesen Sie in der Januar-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“. Hier mehr erfahren.

    Mit dem heutigen Tag ist die von der Regierung in Rom beschlossene Impfpflicht für über 50-Jährige in Kraft getreten. Wer sich bis zum 1. Februar noch keine Spritze abgeholt hat und keine Impfbefreungsbescheinigung vorlegen kann, muss zunächst 100 Euro blechen. Das gilt auch für diejenigen, die schon zweifach geimpft, aber nicht geboostert sind.

    Es kommt aber noch dicker: Wer sich dann weiterhin der Injektion verweigert, darf als Beschäftigter nicht mehr seine Arbeitsräume betreten. Bei Zuwiderhandlung drohen dann drastische Geldstrafen von 600 bis 1.500 Euro. Italiens Ministerpräsident Mario Draghi rechtfertigt diese harten Einschnitte damit, dass jene Altersgruppe, in der die Wahrscheinlichkeit höher liegt, bei einer Corona-Infektion ins Krankenhaus zu kommen, besonders geschützt werden müsse.

    Beklatscht wurde der italienische Vorstoß auch von Politikern anderer EU-Staaten. So sieht etwa die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) die Impfkampagne Italiens als Vorbild, an der sich die Bundesrepublik ein Beispiel nehmen solle. Welche Strafen auch bei uns zu erwarten sind, sollte es zu einer Impfpflicht kommen, lässt das Beispiel Italien erahnen.

    Für Baerbocks Solidaritätsbekundungen bedankte sich ihr übrigens ihr italienischen Amtskollege Luigi Di Maio von der linkspopulistischen Fünf-Sterne-Bewegung, die sich damit als politische Alternative vollends desavouiert hat.

    Die Januar-Ausgabe von COMPACT zeigt: Das Regime plant sogar Knast und Existenzvernichtung für alle Ungehorsamen. Diese Fakten müssen jetzt schnell unter die Leute, um das ganze Volk aufzurütteln. Am besten gleich mehrere Exemplare bestellen und an Uninformierte weitergeben.  COMPACT 1/2022 mit dem Titelthema „Impf-Diktatur – Boostern bis zum Tod“ kann man hier bestellen.

    49 Kommentare

    1. Wilhelmine von Schlachtendorff an

      @Italia:-
      Ihr seid nur ein Pizza-Lieferant.
      Denkt stets daran und verhaltet Euch auch so!

    2. Aus nationalkonservativer bzw. antikommunistischer Sicht fehlt mir (von Anfang an) das Beispiel von Staaten, die besser als das Merkel-Deutschland (jetzt Sozen-Grünen-Deutschland) und das Kurz- und Nehammer-Österreich agieren. Schweden fällt wegen des "Fortschritts" anderer Aspekte der neuen Weltordnung und des Great Reset aus (u.a. wegen Bargeldabschaffung und hoher "Impf"-Quoten)

      Ungarn "impft" nicht nicht, sondern lediglich anders, also mit russischen und chinesischen Spritzen.

      Wie ich gelesen habe hängt in Italien die Lega mit im Regime drin und fällt somit als Alternative völlig aus.

      Lediglich in Spanien hat die Vox eine andere Sicht als die Globalisten und eine mittelfristige Machtoption, jedenfalls im Süden (Andalusien).

      In Ländern, in denen das Corona-Regime libraler gehandhabt wird als in der BRD (was kein Kunststück ist) wie Bulgarien, Kroatien und ggf. Rumänien gibt es aber auch Proteste und Berichte umfassender Korruption.

      Ein Vorbild ist nicht in Sicht und es gelangen nur wenige und teilweise diffuse Nachrichten nach Deutschland. Gibt es irgendwo in der zivilisierten Welt (also nicht in Afrika) ein Land ohne Corona-Terror, ohne Maßnahmen, ohne Grundrechteraub durch die Globalisten? Oder irgendwo Aussicht auf einen Regimewechsel?

      • @Eckart,
        Sie haben recht, es gibt keine vernünftige westliche Regierung, die
        Corona-Maßnahmen vornimmt, die effektiv wären.
        Es ist sogar so, dass es die auf der ganzen Welt nicht gibt. Außer
        vielleicht in Afrika ( nicht Südafrika ) , dass hängt wahrscheinlich mit
        der Struktur der einzelnen Länder zusammen.
        Aber wir reden ja von einem "Great Reset" und der bedeutet weltweit
        und die Finanz- und Wirtschaftswelt wird nun mal von den Globallisten beherrscht.
        Wenn die Welt anders werden soll, muss dieses Kartell zerschlagen werden.
        Durch Corona sehen sie jetzt die Chance, Menschen weltweit zu versklaven !

    3. Was diesen Politikern gegen das Stimmvieh einfällt,
      übersteigt die die Vorstellung von normalen Menschen.
      Mindestens ein Drittel der in Europa lebenden Menschen fällt in
      die Kategorie über 50. Mit dieser Zwangsmaßnahme können die
      Verbrecher ihr Ziel durchsetzen und die Menschen zu 90 % durch Seuchen.
      Eine Zwangsimpfung, die den Souverän krank und abhängig macht,
      machen nur feige Volltrottel mit und wenn die Italiener nicht dagegen
      rebellieren, sind sie das. Ich habe bis jetzt noch nicht viel von Demos in
      Italien mitbekommen, aber was soll das schon heißen, der Mainstream
      ist ja noch ein größerer Verbrecher, als die Regierungen selbst.
      Es geht nur noch um die Freiheit der Bürger, wenn sich die Misthaufen der
      Politiker und Impfbefürworter durchsetzen können, war das die Probe aufs
      Exempel. Der Bürger wird zum Sklaven der Mächtigen, ihm wird gesetzlich
      vorgeschrieben, dass er sich eine tödliche Spritze verabreichen lassen muss.
      Wenn das keine Nazi-Methoden sind, was dann ?

    4. Was ich jetzt zu dieser Baerbock sagen müsste widerspräche wahrscheinlich der Erziehung meiner Mutter.
      Aber ihr könnt euch das sicher auch so denken…..
      Ich sage nur soviel: Schmeichelhaftes wäre da nicht dabei, überhaupt nicht.

    5. HERBERT WEISS an

      "WE HAVE OVER 4,000 DEATHS IN THE UNITED STATES SINCE DECEMBER FROM THE VACCINE"
      aus dem aktuellen Green Med Info Newsletter

      Auch das Schlachtvieh wird mit Schlägen, Tritten und Elektroschocks in die Todesmaschinerie getrieben. Ich will ja nicht behaupten, dass man die o. g. Zielgruppe sogleich zu Soylent Green verarbeitet, vielleicht etwas später einmal. Jedenfalls sind das für die Lakaien des Systems unnütze Fresser und ich bin mit meinen 69 Jährchen ohnehin schon überfällig. Aber wenn jemandem meine bescheidene Rente zu hoch erscheint, dann mache ichihm gern ein paar alternative Sparvorschläge.

    6. Sonnenfahrer Mike an

      Eine pauschale Impflicht für über 50jährige ist völlig irre und entbehrt jeglicher Grundlage. Und mal ganz davon
      abgesehen, daß ich gegen jegliche Impfpflicht mit diesen völlig neuartigen, noch längst nicht richtig erforschten
      und längst noch nicht lang genug ausgetesteten mRNA -"Impfstoffen" bin, wo sind denn die genauen Daten darüber,
      wer denn nun bitte ganz genau an Corona schwer erkranken und vielleicht sogar versterben kann und wer nicht???
      Eine genaue Übersicht, nach Alter, Geschlecht, Blutgruppe, BMI, Vorerkrankungen und Impfstatus der bereits an
      Corona schwer erkrankten und Verstorben gibt es in ganz Europa immer noch nicht, geschweige denn eine
      objektive gerichtsmedizinische Untersuchung und Erfassung aller Geimpften, die letzter Zeit z.B. an Krebs
      erkrankt oder bereits, warum auch immer, verstorben sind.
      Bis zur Vorlage dieser Daten gehe ich weiterhin felsenfest davon aus, daß an Corona nur schwer erkranken
      und/oder versterben kann, wer älter als 75 Jahre ist, einen BMI von über 29,9 und/oder eine sehr, sehr schwere
      Vorerkrankung hat sowie davon, daß der vermeintliche Nutzen der Impfung in einem ganz besonders krassen
      Missverhältnis zu den Nebenwirkungen und Spätfolgen der Impfung steht, so daß sich eigentlich jegliche
      weitere Impfung mit einem dieser mRNA-"Impfstoffen" ganz von selbst verbietet.

      • Wie wäre es wenn es gar keine Viren gibt? Es gibt ´ne Menge aufgeschlossene Ärzte, heute Aluhüte die dies vertreten. Virus heißt aus dem Latein wörtlich übersetzt, giftige Ausscheidung. Also etwa wie bei Fieber die verstärkte Schweißabsonderung.
        Im Mittelalter wurde sogar mit dem Schröpfen die Heilung beschleunigt, man zog dadurch verstärkt Gifte aus dem Körper. Die eugenisch versaute Schulmedizin belächelt dies und verunglimpft es als Humbuk.
        Naturwissen im Sinne der Menschheit wurde schon seit Jahrhunderten seitens der Kirche verschlossen oder vernichtet. Templer, Jesuiten und die daraus folgenden Freimaurer verschärften das Verblödungssystem. Daraus entstanden dann Wissentschaftler und Politiker wie Schäuble, Gates, Schwab, Robert Koch, Geistesverdreher Freud usw.
        Wissentschaft ist ja auch ein Kunstwort der Neuzeit, man schafft Wissen aber es bedeutet nicht daß es gefördert wird.
        Übrigens wurde bis heute kein Coronavirus separiert und nachweislich sichtbar gemacht…

        • Sonnenfahrer Mike an

          Werter McCoan, Du haust hier leider viele Dinge völlig wirr durcheinander.
          Ja, die Kirchen und heute die Pharma- und Lebensmittelindustrie sowie ihre Handlanger in Politik,
          Medien und Schulmedizin haben leider dafür gesorgt, daß sehr viel Wissen aus der Naturmedizin
          verloren gegangen ist bzw. unter der Decke gehalten wird und haben zudem aus reinem Gewinn-
          streben und Habgier heraus auch etliche Lügen in die Welt gesetzt, siehe hierzu z.B. auch
          die Zuckerindustrie sowie die Getränke-, Fertigmalzeiten- und die Margarinehersteller, etc.
          Auf der anderen Seite erkranken und versterben Menschen heutzutage leider auch an Corona,
          wobei es sich bei den an Corona schwer Erkrankten und Verstorben ganz definitiv nicht um
          kerngesunde, normalgewichtige, ungeimpfte Menschen jüngeren und/oder mittleren Alters,
          sondern reinweg um sehr, sehr alte sowie um erheblich vorgeschädigte und besonders
          fettleibige Menschen jeglichen Alters handelt und die Träger der Blutgruppe – Null –
          ganz besonders vor Corona geschützt zu sein scheinen.
          Insofern stellt sich für mich ganz persönlich auch nur die Frage nach dem Umgang mit Corona
          und nicht die Frage, ob Corona als Virus oder was auch immer existiert. Und daher ist es auch
          nur der Umgang mit Corona und ganz speziell die "Impfungen", welche ich ganz entschieden
          kritisiere.

        • Sonnenfahrer Mike an

          Und außer den Impfungen mit diesen völlig neuartigen, längst nicht richtig erforschten
          und lang genug ausgetesteten mRNA-"Impfstoffen" kritisiere ich:
          – die Schließung von Kitas, Schulen, Unis und Sporteinrichtungen,
          (Die Untersagung von Großveranstaltungen, wie z.B. von Karneval- und Faschingsfesten,
          von Fußballspielen und Konzerten mit hunderten von Menschen, dicht, auf dicht, etc.
          halte ich persönlich hingegen zur Zeit immer noch für vorläufig angemessen),
          – den Maskenzwang und die Testpflicht für Kinder und Jugendliche,
          – den Zwang Masken nicht nur in den Winter-, sondern auch in den
          Sommerhalbjahren tragen zu müssen,
          – die Ungleichbehandlung Geimpfter, Genesener und Nichtgeimpfter, sprich alle bis auf
          die Kinder und Jugendlichen unter 21 Jahren sollten getestet werden und dann auch
          dieselben Rechte haben und Kinder und Jugendliche sollten generell keinen
          Corona-Einschränkungen unterliegen,
          – die Ausgangssperren während der Nächte
          – die weite völlig ungebremste Aufnahme und Nichtausschaffung von nichteuropäischen
          Invasoren (und dies auch gerade, aber eben nicht nur wegen Corona),
          – den Abbau von Krankhausbetten und die Schlechtbezahlung sowie Behandlung
          des Gesundheitspersonals

        • An Mike dem Sonnigen, die Bezeichnung Corona oder Grippe ist völlig irrelevant sie laufen in der Schulmeditin als Viren. Von daher kann jeder bezeichnen wie er will. Das schulmedizinisch als Virus bezeichnete "Übel" ist eine Immunschwäche. Ob dick oder dünn, wer sich mangelhaft ernährt und die Sonne meidet, wie sie anscheinend nicht, wird immer gesundheitliche Probleme bekommen. Corona als Krankheit darzustellen ist fehlinterpretiert, da man von etwas ausgeht das es nicht gibt. Außer es sei Vitaminmangel und Panikmache wodurch eine physische oder auch psyschiche Erkrankung möglich wäre. Da kann man meine Sätze schütteln wie man will, wirr und durcheinander ist einzig und allein die Politik.

    7. Was EU-Rom vorhampelt muß nicht unbedingt Früchte tragen wie es die GEZ-WAHRZAHLI-MASCHINE oder PRIVATY-DICHTER PRO7, SAT1,RTL usw. uns wahr machen will. Also wenn Anne-Grünlicht Hurra applautiert, dampft der Herrscherapparat also ist eh alles zu heiß gegessen als gekocht. Der Widerstand und Unmut wachsen von Tag zu Tag und das wissen die rotgrüngelb-lackierten -Übersee-Puppenspieler von KÖNIG..NNEN SORYGATES?! Es macht spass Schaufensterschoppen zu machen wenn kein Kunde drin ist und das Verkaufspersonal sich HOCHBESCHÄFTIGT LANGWEILT und das mit 2G?! Schön für den FEINEN PLUSUMSATZ der REALITÄT ist, Objekte leeren sich so und schließen. Danke an erster Linie BERLINOLYM- AMPEL_OLI und ZAHNSCHLAUBY!!!

    8. Tugendministerium an

      Manno, ob Impfung, Zwangsimpfung oder keine Impfung ist doch im Grunde nebensächlich. An der Tanke heute 1,70 /Liter. DAS ist der Hammer ! . Nicht aber , wenn der Staat mir gerne noch gratis `ne Impfung + gratis Taxifahrt zum Impfort bezahlen will. Steck ich locker weg, sobald Frühling ist. So oft, bis das System es leid ist, ergebnislos die Staatskasse zu strapazieren.

    9. Willi Kuchling an

      Italien zählt zu den Ländern, die am meisten verschuldet sind. Was die Gläubiger verlangen, ist also dort am besten zu sehen.
      Dass die von den FREIWILLIG gewählten POlitikern gemachten Schulden irgendwelche Konsequenzen haben, müsste den mit Umgang mit der Mafia, Ndrangheta, Camorra gewöhnten Italienern klar sein. Wir sehen aus dem Norden erste Reihe Fußfrei zu.
      BIER BITTE!!

    10. Tugendministerium an

      Ach , was bunzelbürger-Softis unter "drakonisch" verstehen. Ihr habt vieleicht eine Ahnung ! Wenn Drakon nicht schon lange tot wäre, er würde sich tot lachen

    11. Ganz klar geht es um eine gewollte Sterberate. Die Rentenlast wird minimiert. Ich denke hier werden die Politkriminellen das auch versuchen, dann möchte ich den Arzt sehen, der einen Opa totspritzt mit dem Dreck,
      Ich hätte das allerdings bei den Ostmarklern zuerst erwartet.

    12. @Klugmops, da haste ja wieder einen rausgekloppt.
      "wo impfung keine immunität schafft, kann auch keine herdenimmunität auf natürlichem weg entstehen, sorry, isso."

      Ich drösel mal logisch umkehrschlüssig auf:
      wo keine herdenimmunität auf natürlichem weg entsteht, kann impfung keine immunität schaffen, sorry, isso.
      wo herdenimmunität auf natürlichem weg entsteht, kann impfung immunität schaffen, sorry, isso.

      ins Reine:
      impfung für herdenimmunität überflüssig, sorry, isso.
      impfung bei herdenimmunität überflüssig, sorry, isso.
      lach, sorry, ist ja deine Logik

      PS
      Herdenimmunität = Natürliche Selektion (die die übrig bleiben). Jene die nicht hinweggerafft wurden brauchten keine (hinterher)"Herdenimmunität", logisch, isso.
      Daraus folgt sachlich/logisch, dass Impfung lediglich die Immunschwächlinge mit durchzieht. Daraus folgt wiederum, dass der gesamt-menschliche Genpol von Impfgeneration zu Impfgeneration anfälliger wird. Somit nur noch eine Frage der Zeit, wann große Teile der Menschheit den Löffel abgeben werden.
      (rein sachliche, keine ethische Betrachtung)

      COMPACT: Worauf bezieht sich das? Und an wen richtet sich das?

      • Re-Kommentar @Nachdenklich. Witzig, die "Bücherverbrennung" kam etwas zu spät.

        COMPACT: Welche Bücherverbrennung? Hier gibt es keinen Kommentar von @Nachdenklich. Einen Satz, der dem von Ihnen zitierten entspricht, hat der User “Booster Trump” geschrieben, aber hier: https://www.compact-online.de/203618-2/#comment-493224

      • Booster Trump an

        @Selbermops. Ja, klingt logisch. Bitte ans RKI melden, die sind wohl nicht so klug wie du. Mir ist es fast egal, ob geimpft, zwangsgeimpft oder gar nicht geimpft wird. Zwangsimpfung hätte aber jedenfalls den schönen Effekt, daß alle Verschwörungsspinner, die jeder Politik enormen Schaden zufügen, und alle, die keinen seriösen Grund zur Impfweigerung haben, das Gemächt in die Mangel bekommen (rein metaphorisch). Mal sehen, wie`s kommt. Und wenn die Species höchstentwickelter Zellhaufen ausgerechnet von Wesen noch unter Einzellern , über die nicht mal Einigkeit besteht, ob es überhaupt Lebewesen sind, dezimiert wird, sei`s drum, sehr poetisch.. Statt Feuer vom Himmel für Sodom und Gomorha diesmal eben Viren, allemal verdient.

        • "Zwangsimpfung hätte aber jedenfalls den schönen Effekt, daß alle Verschwörungsspinner, die jeder Politik enormen Schaden zufügen, […]"

          Heißt das, der Bürger darf sich nicht gegen eine ihm feindlich gesinnte Politik, die nicht dem Wohle des Volkes dient (so wie es noch am Reichstag prangt: "Dem deutschen Volke"), sondern im Interesse einer kleinen aber mächtigen Minderheit betrieben wird (also volksfremde Interessen), zur Wehr setzen? Art. 20 Abs. 4 GG sagt da aber was anderes.

          "[…] und alle, die keinen seriösen Grund zur Impfweigerung haben, das Gemächt in die Mangel bekommen (rein metaphorisch)."

          Ist "taugt nichts, dafür aber potentiell gefährlich" kein sachlicher Grund für Sie? Siehe hierzu den Kommentar

          https://www.compact-online.de/mainstream-tobt-annoncen-fuer-kommerzielles-spreadern/#comment-493383

          und folgenden.

        • @ Booster Trump (Durchlauferhitzer?)

          Habe gerade hier https://www.compact-online.de/203618-2/#comment-493224 Ihren folgenden Kommentar gelesen:

          "wo impfung keine immunität schafft, kann auch keine herdenimmunität auf natürlichem weg entstehen, sorry, isso."

          Dass Ihre Behauptung Schwachsinn ist, wissen sie aber schon? Sorry, isso.

          Diese Minderwertigen Substanzen, die uns als Impfungen verkauft werden sollen, präsentieren dem Immunsystem nur die Spike-Proteine des Originalvirus (diese sind auch noch abgeändert). Eine natürliche Infektion präsentiert dem Immunsystem das ganze Virus. Das Immunsystem merkt sich bei dem SARS-CoV-2-Virus über 1400 äußere Merkmale. Diese liegen aber überwiegend alle auf der Virushülle. Merkmale des Spikeproteins werden sich hingen nur wenige gemerkt, so dass Änderungen am Spikeprotein schnell dazu führen, dass das Immunsystem Varianten nicht mehr erkennt (insbesondere gerade Escape-Varianten).

          ABER noch wichtiger: Natürliche Infektion geschieht über die Atemwege. Dadurch werden IgA-Antikörper in ausreichendem Maße auf den Schleimhäuten der Atemwege erzeugt. Diese können dann für eine längere Zeit (ausreichend für ein saisonales Virus) zu weit über 99% Reinfektionen verhindern und gewähren damit dann eine sterile Immunität für eine längere Zeit. Genau dieses passiert aber bei den intramuskulären Injektionen nicht im ausreichenden Maß.

        • PS

          Kleiner Nachtrag bevor Mißverständnisse auftreten: Mein letzter Absatz bezog sich speziell auf das SARS-CoV-2-Virus und mit leichten Abstrichen (der Schutz vor Reinfektionen mit weit über 99% bezog sich auf englische Daten bzgl. SARS-CoV-2) auf alle respiratorischen Viren. Natürlich nicht auf andere Viren mit anderen Übertragungswegen.

    13. friedenseiche an

      ich wurde gerade zum ersten mal beim arzt abgelehnt
      beim zahnarzt
      bin ungeimpft und hab keinen test gemacht
      hätten die mir ja auch sagen können dass ich einen test brauch
      die wissen ja dass ich ungeimpft bin und den termin hab ich letzte woche gemacht

      nun ja, dann suche ich mir jetzt einen neuen zahnarzt

      ich denke das wird noch viel schlimmer werden die nächsten wochen
      sie entledigen sich auf diese weise der patienten an denen sie nicht viel verdienen

      könnte also sein dass ich die nächsten wochen nicht überlebe
      aber hey, ich hoffe im himmel oder wo ich dann bin ist es schön und es gibt kein geld keine macht und keine nöte dort :-)

    14. Sag ich ja schon länger : Es wird eng für Impfboykotteure. Nun machen m.E. 10% Ungeimpfte den Kohl nicht mager. Es wäre auch egal, wenn irgendwelche Sektierer daraus eine Kardinalfrage machen und sich wegen nichts einen Kampf bis zum bitteren Ende mit dem Staat liefern wollen.
      Aber d i e s e Sektierer verunglimpfen laufend den Fascismus . DESHALB freut es mich, wenn sie demnächst von ihren ebenfalls antifaschistischen Gesinnungsgenossen in den Schwitzkasten genommen werden. Denn die allgemeine Impfpflicht wird sehr wahrscheinlich kommen. Nicht weil sie wirklich nützt oder weil "Hintergrundmächte" geheime Pläne verfolgen. Sondern weil die Regierungen verzweifelt nach jedem Strohhalm greifen. Man versetze sich in deren Lage : Alles was sie in 2 Jahren unternommen haben, hat die Pandemie nicht beenden können. Das Ganze wird im Chos und schließlich in der vollständigen Kapitulation enden, so wie die Aluhüte das von Anfang an wollten. Zufrieden werden sie dann auch nicht sein, weil sie nicht mehr wissen werden, wie sie die "Faschisten" stürzen sollen.

      • > …so wie die Aluhüte das von Anfang an wollten. <
        Sie sind ja ein richtiger Verschwörungstheortiker mit Alu im Kopf anstatt auf dem Kopf.
        ;-p

      • HEINRICH WILHELM an

        @F
        Ach du lieber Gott!
        Den Faschismus als singuläre Ideologie gibt es doch gar nicht. Es gibt lediglich faschistische Methoden zur Durchsetzung und Erhaltung des Sozialismus/Kommunismus. Das ist doch schon immer der Traum der Menschheit gewesen – oder?. Unter solchen Bedingungen ist es natürlich erstrebenswert, zu leben. Herrlich! Stalinismus, NS oder Maoismus als Gipfel der menschlichen Kultur. Das ist es!
        Hat aber nicht funktioniert… Sozialismus benötigt immer einen kapitalistischen Hilfsmotor. Ansonsten endet er schnell im Orkus der Geschichte. Armand Hammer unterstützte einen Lenin, das US-Leih- und Pachtgesetz ermöglichte Stalin das Überleben. Und Hitler kam ohne die US-Hochfinanz auch nicht aus. Englische Sozialismus-Experimente beendete M. Thatcher. Honecker bekam von Strauß den lebensverlängernden Kredit. Und nun?
        "Was passiert, wenn in der Sahara der Sozialismus eingeführt wird? Zehn Jahre überhaupt nichts und dann wird der Sand knapp."
        Franz Josef Strauß (1915 – 1988)

      • Man muss das nicht ernst nehmen. Und wenn es sich bei diesem Schreiberling, der sich "Facsismus’ nennt, nicht um den ollen Soki handeln sollte, so gehe ich davon aus, der Schreiberling meint es selber nicht ernst, sondern versucht ihr mit billigen Tricks, die er vielleicht auf einem Trollseminar für Arme gelernt hat, Stimmung für seine Pro-Impf-Agenda zu machen. Wenn es nicht Soki ist, dann handelt es sich vielleicht um den Herrn, der ständig seine Pseudonyme wechselt und auch gerne gleichzeitig mit mehreren Pseudonymen unterwegs ist. (Gut, ich habe auch ein paar Sockenpuppen, aber mit kleineren Ausnahmen sind es feste Pseudonyme, die feste Rollen übernehmen, z.B. Trollhunter bei sachlichen Antworten auf Trollbeiträgen.)

        COMPACT: Es handelt sich um Sokrates, der mal wieder im Schwarzhemd unterwegs ist.

    15. Und in der BRD haben wir’s gaaanz groooßzüzig vorerst von März nach Mai verschoben. Da kann nochmal ein jeder nachdenken und sich doch eines besseren besinnen und sich doch einfach mal noch impfen lassen (TV-Werbung heute: Bitte laß Dich impfen. Jede Impfung zählt!).

      Die Verschiebung des Termins in Schland hat nichts damit zu tun, daß in dieser Bananenrepublik nichts mehr so richtig klappt. Daß man noch nicht einsatzbereit ist. Daß die Bürokratie überfordert, die Logistik ausgebremst, vielleicht derzeit gar nicht genügend Pimpfbrühe vorrätig, die Polente zu beschäftigt, die 40.000 Mann*_Innen+Einhorn Bunteswehr noch nicht genügend gebrieft und trainiert ist, noch von BigPharma entworfenen Gesetztestexte fertig abgetippt werden müssen, das Durchwinken derselben in der Volkskammer erst danach stattfinden kann (wegen des demokr. Mäntelchens), die Freie Presse noch mal so richtig den Spaltkeil ansetzen muß, die Geheime Staatsverfassungsschutzpolizei noch ein paar neue Sonderkommissionen aufzustellen gedenkt, ein paar Beruhigungspillen verteilt werden (Gysi hat bei Lanz ja schon damit angefangen, denn: Wenn der Gysi auch dagegen ist, wird’s wohl ausfallen – denkt sich zumindest der geneigte Ossi) – et cetera …

      • Und dann muß noch die Reihenfolge der zu "behandelnden" Gruppen festgelegt werden. Erstmal Ü50 wie in Italia?! – Wieviele wären das? Schaffen wir das? Wie hoch ist deren Demo-Potenzial? Wieviel Rente kann dadurch in den kommenden Jahren eingespart werden? Etc pp.

        Eines ist aber schon klar zu erkennen. Es wird langsam aber so sicher kommen, wie bei Männern ab 50 so üblich: Dröppche voor Dröppche …
        Teile und herrsche eben.

      • Tugendministerium an

        Verstehe ich auch nicht, wieso jede Impfung zählt. Wenn 9 Impfungen die Pandemie nicht mal verringert, schon gar nicht gestoppt haben,wie soll es dann die eine 10. bringen.?
        Übrigens sind ein Drittel dieses Volkes über 60 . Alle ab 50 ist dann immer noch eine gewaltige logistische und administrative Aufgabe.

    16. In Italien herrscht die Mafia. Kein Schwein interessiert sich für die Gesetze der Regierung.Das Gesetz wird eher kontraproduktiv wirken, da es für die Italiener Volkssport ist, das Finanzamt zu betrügen und die Gesetze zu umgehen.Es wird die Bürger höchst misstrauisch machen und sie werden sich fragen, von wem die Politiker geschmiert wurden, um dieses Monster in die Welt zu setzen.Die Impfquote wird dramatisch abnehmen.

    17. Annalena Baerbock die grüne Lebenslauffriseuse ist der lebende Beweis, dass man es in Deutschland, auch ganz ohne Ahnung von Irgendwas, bis zur Aussenministerin bringen kann. Ja, bei uns kommen eben nur die Besten nach oben.
      Die größte Alterskohorte die an/mit Corona in Deutschland verstorben sein soll, sind die 80 – 89 Jährigen. Das durchschnittliche Sterbealter lag 2019 bei 79,03 Jahren. (Quelle statista).
      Eine widerliche "Corona-Politik", die die Regierungs-Mafiosi in Italen praktizieren.
      Avanti popolo, difendetevi!!!!

    18. Beklatschen das auch die Italiener? Würde mich mal interessieren, wie das Volk dazu steht.?
      In jedem Fall eine Blaupause für ganz Europa. Die wöchentliche Spritze für null Wirkung aber 100 % Nebenwirkungen.
      Es lebe der Lobyismus und Pfizzer!

      • In allen Städten und Ländern gehen die Menschen auf die Straßen, nur die Medien berichten nicht!
        Und wenn sie berichten dann beschönigen sie oder lügen.

      • friedenseiche an

        wird wie fast überall auf der welt sein
        es gibt viele schlafschafe in fast jedem land :-(

        sollte ich demnächst einen geimpften in not begegnen der mich angemacht hat zuletzt
        dann gehe ich weiter ohne ihn eines blickes zu würdigen
        ich kümmer mich lieber um die menschen die liebe in sich haben :-)

    19. friedenseiche an

      draghi und monti sind …… und *piiieeeppppp* …….

      aber das weiß die welt ja schon :-)
      und vielleicht sind die, und die anderen drahtzieher demnächst beim drahtziehen im ziehstein hängen geblieben ?

      bald wirds hoch hergehen in europa
      und die bösen können sich warm anziehen
      oder sollte es kalt anziehen heißen, weil in der hölle solls höllisch heiß sein

      • Draghi = Drache ist das Tier und der Papst der Antichrist, jedenfalls benehmen die sich so !
        Monti ist nur ein hündischergebener Laufbursche, genauso wie der eklige Soros ein Laufbursche der Rothschildbande ist.
        ;-)

    20. Wenn das kein Zwang ist, keine Nötigung und Erpressung, ja was denn dann?
      Ist alles für die Gesundheit!?

      • friedenseiche an

        italien
        wie hitlerdeutschland bekannt für viel unmenschlichkeit
        nicht umsonst das geburtsland der mafia und co

        schade um die guten italiener
        die leiden nun und ich wünsche ihnen viel liebe

    21. Obwohl es inzwischen doch selbst für den größten Coronahysteriker, staatstragenden Untertanen und/oder linksgrünen Fundamentalisten ersichtlich sein sollte, dass die gewünschte Wirkung der uns als Corona-Impfung verkauften experimentellen Substanzen nicht gegeben ist, werden diese Substanzen uns von den Politikern und den willfährigen Verblödungsmedien als heiliger Graal "im Kampf gegen die schlimmste Killerseuche aller Zeiten" präsentiert. Von einer Rationalität und Wissenschaftlichkeit kann hier keine Rede sein. Noch offensichtlicher kann es nicht sein, dass unsere Regierungen Marionetten und die Verblödungsmedien gekauft sind.

      • Irrtum! Die ‘gewünschte Wirkung’ wird durchaus erreicht …. – ist halt nur nicht DIE, die öffentlich propagiert wird…

        • Das stimmt natürlich. Es hätte heißen müssen:

          "die angeblich gewünschte Wirkung" oder "das Wirkungsnarrativ, welches die Verblödungsmedien propagieren" oder so.

          Siehe hierzu auch Kommentar

          https://www.compact-online.de/mainstream-tobt-annoncen-fuer-kommerzielles-spreadern/#comment-493383

          und folgenden.

    22. Schlau, "Teile und Herrsche". (die "nehmt die Anderen" – Fraktion jubelt)

      Blaupause für Deutschland?