Islamisten-Mord in Dresden: Kommt der Paris-Terror jetzt zu uns?

48

Am 4. Oktober dieses Jahres tobte sich der Terror in Dresden aus. Bei einer Messerattacke wurden zwei Touristen aus Nordrhein-Westfalen schwer verletzt, einer von ihnen starb später im Krankenhaus. Der zwei Wochen nach dem Mord festgenommene Täter, ein 20jähriger Syrer, der 2015 als „Merkel-Gast“ und damals offensichtlich auch als unbegleiteter minderjähriger Asylbewerber nach Deutschland gekommen war, hat nach Angaben der Ermittler einen islamistischen Hintergrund.  Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins erhalten Sie aus gegebenem Anlass jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR. Nicht verpassen, hier erhältlich!

 Die beiden Touristen waren direkt am Dresdner Stadtschloss in einer von zahlreichen Personen frequentierten Straße attackiert worden. Die Polizei hatte nach dem Mord eine 29köpfige Sonderkommission unter der Bezeichnung „Schloßstraße“ eingerichtet und konnte ihre Ermittlungen auf ein am Tatort gefundenes Messer stützen. Nun wurde gegen einen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen. Bei dem Mann handelt es sich um einen vielfach vorbestraften Syrer.

Terror-Täter beging Straftaten am Fließband

Laut Angaben der Staatsanwaltschaft schiebt der Mann eine ellenlange Liste an Vorstrafen vor sich her. Im Dezember 2019, also erst vor zehn Monaten, wurde der Mann vom Amtsgericht Leipzig wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung in zwei Fällen zu einer Einheitsjugendstrafe von drei Jahren und einem Monat verurteilt.

In diese Strafe floss eine Verurteilung des Oberlandesgerichts Dresden vom 30. November 2018 mit ein, in der der Beschuldigte unter anderem wegen Werbens um Mitglieder oder Unterstützer einer terroristischen Vereinigung im Ausland, Sichbeschaffen einer Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, Körperverletzung und Bedrohung zu einer Einheitsjugendstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden war.

Haftzeit fiel lächerlich kurz aus

Dennoch verbüßte der schwerstens vorbestrafte Mann in der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen bei Leipzig bloß eine schockierend kurze Haftstrafe und kam am 29. September dieses Jahres dann schon wieder frei. Wieder einmal wurde deutlich, welche grauenhaften Folgen die deutsche Kuscheljustiz hat, denn nur fünf Tage später beging der schwerkriminelle Syrer dann einen Mord.

Inzwischen hat die Generalbundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Von einem nationalen Aufschrei, wie er in den vergangenen Tagen nach der Enthauptung eines Lehrers durch einen tschetschenischen Islamisten durch Frankreich ging, wird in Deutschland nichts zu spüren sein.

Dresden-Mord ist politischer Skandal

Hier wird permanent nur über das Gespenst des Rechtsterrorismus sowie angebliche rassistische Einstellungen bei der Polizei geredet, die nun auch zum Thema einer Studie der Bundesregierung werden sollen – dabei machen sich Zustände wie in Paris längst auch in Deutschland breit. Die nach wie vor extreme Gewalt durch Asylbewerber – erst am Wochenende hatte die Welt am Sonntag eine Auswertung des Bundeskriminalamts (BKA) veröffentlicht, nach der 14,9 Prozent aller Tatverdächtigen in der Deliktkategorie Mord und Totschlag in den Jahren von 2015 bis 2019 von Asylbewerbern, Schutzberechtigten, Kontingentflüchtlingen oder Geduldeten begangen wurden – wird in Deutschland mit allen Mitteln von Politik und Medien gedeckelt.

Vor drei Jahren bestätigten alle zwölf Familien der Todesopfer des Dschihad-Attentäters vom Berliner Breitscheidplatz Merkel in einem offenen Brief ein Armutszeugnis in Sachen Anti-Terror-Arbeit und im Umgang mit den Opfern und Hinterbliebenen. Doch geändert hat sich seitdem nichts: Deutsche Opfer sind grundsätzlich Opfer zweiter Klasse, die komplett aus der Wahrnehmung der Kanzlerin herausfallen. Keine Tränen, keine Trauer. COMPACT fragt: Haben die Deutschen sich selbst aufgegeben? Oder treibt uns die Regierung in den Untergang? COMPACT hat den Opfern von Multikulti mit dem Heft 13 der Spezial-Reihe ein publizistisches Denkmal gesetzt. Das Heft kann hier oder durch Anklicken des Covers bestellt werden.

Dabei ist gerade die Tat in Dresden wegen der Vorstrafenliste des Täters auch ein himmelschreiender politischer Skandal. Wo aber bleiben die Balkenüberschriften in den Zeitungen, die Rücktrittsadressen an den sächsischen Innenminister und die Kampfansage der gesamten Bundesregierung an den islamistischen Extremismus?

Schweigen um einen Mord in Duisburg

Weil aber rein gar nichts von all dem zu hören oder zu sehen ist, muss mit viel Schlimmerem gerechnet werden. Völlig von der medialen Bildfläche verschwunden ist beispielsweise der Mord an einer 14jährigen, deren Leiche am 11. Oktober in einem Abbruchhaus in Duisburg gefunden wurde, festgenommen wurde wenig später ein angeblich ebenfalls 14jähriger Täter, der auf den Bildern, die durch die Presse gingen, aber eher den Eindruck eines erwachsenen Mannes machte.

Deutschland steuert auf einen heißen Winter zu, schuld sind allerdings weder Rechtsterroristen noch rassistische Polizisten, sondern ein mörderischer Islamismus, der derzeit so präsent wie lange nicht mehr in Europa zu sein scheint.

Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins erhalten Sie aus gegebenem Anlass jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR. Nicht verpassen, hier erhältlich!

 

Über den Autor

Avatar

48 Kommentare

  1. Avatar
    Dann hat der ganze Spuk eine Ende am

    Die AfD sollte sich einmal für amerikanische Waffengesetze in Deutschland einsetzen. Jede Frau die Nachts unterwegs ist, wäre sicherer….und der Messermann würde es sich zweimal überlegen, ob er unsere Gastfreundschaft weiter mit den Füßen tritt…

  2. Avatar

    Stauffenberg am 22. Oktober 2020 12:43

    Die jetzigen Polizisten laufen nicht in Masse über , der Materialismus steckt denen zutiefst im Kopfe.Was sollen die anschliessend machen Bauhelfer ? Nee nee …eher helfen sie Erika die Tür mit Krach zuzuschlagen ….

    Und die vielen Langohren ,die nichts anderes gelernt haben als gegen das eigene Volk zu bespitzeln ….. Kein Dienst hat saubere Hände !!! Nur dafür wofür sie bestallt wurden ,sind sie nicht zu gebrauchen ….. Jeder FSB Agent ist intelligenter als diese Schützer der geheimen Front…. nicht Kundschafter ,die wirklich gute Arbeit geleistet haben.

    Das mit der DDR Grenzschutzes war der Hilflosigkeit geschuldet ,und der Angst sie werden von einigen gelyncht …… Da war bis zur letzten Minute die Hoffnung ,Verstärkung kommt und löst den Spuk auf.

    • Avatar
      Dein Freund und Helfer am

      Das ist wohl wahr, die meisten Polizisten sind wie die Mehrheit des Volkes nur noch mit Materialismus beschäftigt. Nur noch der eigene Konsum, das dickste Auto, Urlaub usw. Die Zukunft unseres Landes interessiert doch heute die Wenigsten. Und wenn man die Polizisten von heute sieht….unrasiert, fette Bäuche lange Bärte und dann die lächerlichen neuen Uniformen….früher da waren die Polizisten mehrheitlich noch gestandene Männer und das Volk egal unter welchem politischen System, hatte noch Respekt vor der Polizei ..

  3. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    DIE MORITAT VON MOHAMMED MESSER 😉

    Und der Haifisch, der hat Zähne
    Und die trägt er im Gesicht
    Und Mohammed, der hat ein Messer
    Doch das Messer sieht man nicht.

    Und es sind des Haifischs Flossen
    Rot, wenn dieser Blut vergießt
    Mohammed Messer trägt ’nen Handschuh
    Drauf man keine Untat liest.

    An der Themse grünem Wasser
    Fallen plötzlich Leute um
    Es ist weder Pest noch Cholera
    Doch es heißt: Mohammed geht um.

    An’nem schönen blauen Sonntag
    Liegt ein toter Mann am Strand
    Und ein Mensch geht um die Ecke
    Den man Mohammed Messer nennt.

    Und Schmul Meier bleibt verschwunden
    Und so mancher reiche Mann
    Und sein Geld hat Mohammed Messer
    Dem man nichts beweisen kann.

    Jenny Towler ward gefunden
    Mit ’nem Messer in der Brust
    Und am Kai geht Mohammed Messer
    Der von allem nichts gewußt.

    Wo ist Alfons gleich, der Fuhrherr?
    Kommt er je ans Sonnenlicht?
    Wer es immer wissen könnte
    Mohammed Messer weiß es nicht.

    Und das große Feuer in Soho
    Sieben Kinder und ein Greis
    In der Menge Mohammed Messer, den
    Man nichts fragt, und der nichts weiß.

    Und die minderjähr’ge Witwe
    Deren Namen jeder weiß
    Wachte auf und war geschändet
    Mohammed welches war dein Preis?

  4. Avatar

    Die Meldung kommt gerade rein: Im Homburger Stadtteil Einöd ist ein Mann mit einem Messer ermordet worden. Der Täter hat selbst die Polizei gerufen. Noch eine Einzeltat…

    • Avatar
      Republik Absurdistan am

      Alles nicht so schlimm, das Messern ist doch mittlerweile ein Teil der neuen Kultur….und sich noch selbst gestellt, da gibts von den Roths Steineiers Anerkennung und vom Richter Bewährung. Multikulti gibts nicht zum Nulltarif….

  5. Avatar

    "Kommt der Paris-Terror jetzt zu uns?" Herr Reuth,ich bitte Sie. Der ist schon lange da. Die Köpfung des Obdachlosen Gerd Michael Straten in Koblenz ist auch nach 2,5 Jahren nicht aufgeklärt. Bei deutschen Tätern ist es nicht üblich zu köpfen. Und was zwischenzeitlich gemessert, geschlagen, vergewaltigt und auch gemordet wurde kommt erst gar nicht an die grosse Glocke. Da reicht es gerade mal für eine Kurznachricht in den Lokalblättern. Es ist ja fast schon normal, dass Deutsche umgebracht werden. Und zwar für jeden Scheiss.

  6. Avatar
    Heinz Emrest am

    Wen wunderts? Alles wie bestellt und der deutsche Doofmichel findet es prima. Wo ist der Aufschrei?
    Das deutsche Volk wird umprogramiert und merkt es noch nicht einmal. Die große Transformation!
    Corona, Wirtschaft, Finanzwesen, Kampf gegen Rechts und natürlich die Elektromobilität.
    Es geht voran im Lande. Da will auch der Neubürger teilhaben und schafft sich schon mal Freiraum.
    Der Fisch stinkt immer vom Kopf ……. Diesmal stinkt der Fisch vom Schwanz her zuerst. Es sind die Menschen in diesem Land, die Bürger, die es zulassen, nur so kann die politische Elite handeln. Eine verblödete Gesellschaft, die immer noch auf das Gute hofft. Hitler hatte es leicht, Honeker ebenso und Merkel muss sich noch nicht mal verstellen. Die Mehrheit nimmt das Morden hin! "Nun sind sie nun mal da!" Wir sind bunt, tolerant und nach allen Seiten offen! Warum sollten die Jungs aufhören, wenn ihnen sowieso nichts passiert. Also weiter so! Nochmal – Es liegt nicht an den Kindern, die gerne Messern, es liegt an uns allen, die das tolerieren und ignorieren.

  7. Avatar

    In Chemnitz läuft jemand 5 Meter einem ausländischen Provokateur hinterher, nachdem ein abgelehnter Asylbewerner einen Chemnitzer getötet hatte.
    In Dresden tötet ein Ausländer einen Deutschen.

    Was sagt der Gleichstellungsbeauftragte der bunten Republik zur ungleichen Medienberichterstattung?

    • Avatar
      Ich brauche keine Corona Impfung mehr, die Merkel hat mir die Verachtung eingeimpft!!! am

      Und das schäbigste was diese Linken Schweinemedien machten, diese sogenannten Flüchtlinge mit den Ostdeutschen Flüchtlingen oder den ganzen Heimatvertriebenen 45 gleichzusetzen!

  8. Avatar

    Es ist als Hilfeschrei zu verstehen! Ein junger entwurzelter Mann aus der Heimat vertrieben, von der Mutter vernachlässigt, vom Vater mißbraucht sucht etwas Liebe und Wärme in unserem Land. Das Grüne war gerade mit der Umwelt beschäftigt und nicht da. Dann die ganzen Nazis überall! Der Staatsfunk der täglich neben der Todesseuche auf den Mißstand hinweist. Etliche Brennpunkte haben ihm nicht geholfen! Die Bischöfe mögen lieber die jüngeren Knaben und nahmen sich seiner auch nicht an. Ich frage Euch, was blieb diesem verzweifelten Menschen? Wenn die Nazis bei der Polizei endlich verschwunden sind und das Grüne an der Macht wird alles gut. Bis dahin ein Integrationsprogramm für den Hilfesuchenden. Tägliche Gruppentherapie, ein Mal wöchentlich ein Besuch von Göttin Eckhart und Huren nach Bedarf, dann wird aus dem Mann noch ein guter integrierter Deutscher. Er hat den Männern den Kopf gelassen, also etwas von der westlichen Kultur hatte er schon verinnerlicht.

  9. Avatar

    Der syrische Islamist ist ein Schwerverbrecher. Die Verbrechen dieses Merkel-Regimes am deutschen Volk jedoch sind ein untilgbarer Schanfleck dieses Staates. Diese Regierungsverbrechen von Verfassungsfeinden und Menschenhassern sind viel größer als islamistische Untaten, da diese von der Merkel-Bände überhaupt erst ermöglicht wurden. WIDERSTAND dem Feind in unserem Land!

    • Avatar
      Hans von Pack am

      Chinesischer Botschafter Zhao Yongchen auf Twitter:

      Westliche Regierungen unterstellen China Völkermord an den Uiguren,
      aber ERMORDEN selbst IHRE EIGENEN VÖLKER!

      Recht hat er! Besser kann man die Verbrechen der Merkel-Bande nicht beschreiben, die "grenzenlos" Mörder und Vergewaltiger auf ahnungslose deutsche Bürger "loslässt" und zugleich mit Hungerlöhnen, HartzIV und Abtreibungspropaganda dafür sorgt, daß sich das eigene Volk nicht mehr "bestandserhaltend" vermehren kann.

      Merkel muß endlich VOR GERICHT GESTELLT werden! Wie der rumänische Diktator Ceausescu!

      • Avatar

        AKK Einzelfeuer ,oder Nilpferd Dauerfeuer ???? Ich empfehle das Ping Pong Spiel mit Ihrem Sauerpartner – kleine Damenhandgranate als Spielball Merkel hat Abschlag zuerst …. Bumm Becker kann das kommentieren…..

  10. Avatar

    1. war es ein Einzelfall
    2. wollte er nur spielen
    3. gehört es zu seiner Kultur
    4. war er von klein auf traumatisiert
    5. sollte man es aus Respekt vor dem Islam tolerieren
    5. hat er viiiel zu wenig Unterstützung in D. erhalten.

    Also, was soll das Aufheben darum? In 2 Wochen ist die Sache sowieso vergessen, denn da kommt schon der nächste Angriff. Nur die Abstände werden zunehmend kürzer…

    • Avatar

      @micha: da bin ich ganz bei Ihnen. Gerade Punkt 5.1 würde ich besonders hervorheben. Dementsprechend sollte der Bau von Moscheen weiter unterstützt und finanziert werden, der Moslem sollte scharfe Messer zur Verfügung gestellt bekommen, dann ist nicht soviel Kraft aufzuwenden beim Köpfen. Außerdem die Frauen unter Zelte und jedem Moslem ein Sklave zur Seite gestellt. Vom Grünen auch gerne zwei, die sind nicht so belastbar.

    • Avatar

      Ja traurig ………. und Gerichte machen nur noch Weltprozesse gegen rechts ….. ,da geht es zu wie in Amerika , 10 x lebenslang für nur ein Leben….. ,aber Mordgesellen aus allen Herren Länder können sich und ihre Religion ausleben in Deutschland .

      Der Mordislam gehört nunmal zu Deutschland.

      Die Oberen betrügen sich selbst mit der Arschweisheit ,der Islam wird sich in unser gutes Wesen intregieren……… Eher vernichten sie das Gutmenschenwesen und zeigen rechtzeitig wo es langzugehen hat.

    • Avatar
      Professor_zh am

      Das ist aber schlecht, meint Professor_zh. Die Abstände müssen unbedingt größer werden!!

  11. Avatar
    Sachsendreier am

    Es wird wohl keine öffentliche Empörung geben, keine wochenlangen Klageartikel in der Presse. Nur mal angemerkt – was wäre im umgekehrten Fall passiert? Kurze Denkpause… Zudem dürfte von Anfang an zum Täter eine Beschreibung vorgelegen haben, da es einen Überlebenden gab. Wenn auch der Durchschnittsbürger selbstverständlich bereits seine Vermutungen dazu angestellt hatte, da dieser Tathergang ihm irgendwie bekannt vorkam. Männer im "besten Alter" werden unvermittelt von einem oder mehreren Jüngeren angegriffen – das riecht doch regelrecht nach einem ganz bewusstem Vorgehen, oder? Es würde sicherlich nicht nur mich interessieren, wie viele Deutsche mittlerweile Opfer ausländischer Gewalt geworden sind. Doch es ist zweifelhaft, ob es darüber auch so eine aussagefähige Statistik gibt, wie die so häufig und gern zitierte Liste mit den Gewalttaten der NSU und weniger geistig verirrte Nachahmer.

  12. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Dieser Verbrecher war Ausreisepflichtig und nur noch geduldet er hätte schon längst abgeschoben werden müssen,alle die das verhindert bzw. nicht durchgesetzt haben tragen Mitschuld an diesem Mord,man sollte sie zur Verantwortung ziehen genauso diese Verbrecherorganisationen wie Seebrücke und sicherer Hafen

    • Avatar
      Die Lügenpresse macht sich gemein mit den Tätern und verhöhnt unsere Opfer am

      Ein Schutzsuchender flüchtete nach Deutschland……in Wirklichkeit sind es junge wehrfähige gewaltbereite Deserteure, die man im geheimen Auftrag von Assad weglockte, um den Krieg gegen ihn und die Russen zu gewinnen….die Deutschen bezahlen aber mit ihrer Gutgläubigkeit, für diesen schmutzigen Krieg mit Ihren Geld Land und Leben….

    • Avatar

      Ja, und deshalb war er auch wütend.
      In seinem schizophrenen… äh, nein "religiösen" Wahn, hat der Typ halt seine Wut, am erst Besten abgelassen.
      Scheiß Pech, wenn dieses System die "wirklich"Irren frei rum laufen lässt, und Leute, die nicht irre sind, für Geisteskrank erklärt und wegsperrt.
      Irre, gell?

  13. Avatar
    Marques del Puerto am

    Äääm weiß schon jemand was neues wegen einem Konzert gegen Räääächts ? Hat Herbert und Campino nu Tiet oder net ?
    Ach sorry ich vergase…äähh habe vergessen, wir haben ja die Carola dafür muss ja Weihnachten auch ausfallen.
    Aber nu mal ehrlich, etwas Mord, Totschlag und Vergewaltigung gehört doch zur deutschen Bereicherung auch dazu. Der Ursteuerzahler kannte das zuvor doch nur aus den Nachrichten aus den Ländern, aus den die meisten der Fachkräfte fliehen und hier in der sozialen Hängematte ein gesichertes Plätzchen finden wollen. Und das es laut unserer Qualitätspresse ja keine Migrantengewalt— ääh Fachkräftealarm gibt können die jungen potenten Metzgermeister hier sich auch austoben. Gerichtsurteile die einem Faustschlag gegen die Opfer und Hinterbliebenen gleich kommt werden am Ende gesprochen.
    Ich erinnere dabei an Wittenberg im Zusammenhang mit Markus Hempel. Wie gerne höre ich die Orient-Liebhaberin, die naturdoofe Katrin Göring Eckardt dazu sagen,, Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch und ich freue mich darauf!“
    Natürlich ist diese Frau dümmer als ein DDR Konsumbrot im Spätverkauf, aber wie verblödet muss ein Volk sein um das alles mitzumachen?! Wir grundtief muss die Dummheit verankert sein im deutschen Geist. ?

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Dazu streite ich mich gerne beim obligatorischen Sonntagsbesuch mit meiner Mutter. Sie ist seit fast 70 Jahren weder gegen was noch dafür.
      Auch zu DDR Zeiten nicht, wenn die roten Genossen sagten das gehört jetzt uns, gab meine Mutter gerne noch was extra dazu, Hauptsache Ruhe haben. Etwas mehr Wald, Wiese oder Acker gefällig, gerne doch.
      Und heute wo ihr am Ende nichts mehr geblieben ist, außer Schwarz/weiß Fotos aus alten und besseren Zeiten, meint sie doch tatsächlich, es könnte doch noch schlimmer kommen.
      Vermutlich stimmt das auch, blos ich kann die Worte nicht mehr hören , ach ja, was soll man da nur machen, die haben doch immer recht.
      Ehrlich mich kotzt es nur noch an. Und wie meine Mutter sind viele Menschen die ich kennen lerne. Früher schimpften sie auf DDR 1 und DDR 2 Staatsfunk weil die nicht die Wahrheit bringen und heute hocken sie vor der Glotze und lecken den Flachbild TV ab wenn der Tatort einen Reichsdeutschen als 7 fachen Mörder präsentiert oder das ZDF mit Markus Lanz die üblichen verdächtigen Dummschwätzen im Nachtprogramm vorführt.
      Die bringen das doch im Fernsehen, somit muss es ja stimmen oder doch nicht.
      Zu Rudi Carrell meinte mal einer in der Show, Fernsehen macht dumm, er antwortete darauf, nein Dumme machen Fernsehen…. das ist über 20 Jahre her.

      Mit besten Grüssen

      • Avatar

        Volle Zustimmung Marques del Puerto …..die alten Menschen ,die noch mehr ertragen mussten als wir ,wollen einfach nur noch Ruhe für sich und ihre Nächsten.
        Die wissen was Staatsterror bedeutet. Staatsterror erleben wir jetzt auch ,denn wenn ein ganzes Volk langsam aber sicher in den Abgrund diktiert wird , auch noch ohne KZ …..,da ist die Zeit schon nach 12.00 Uhr .

        Die jetzige Generation hat ausser Klimagretel nichts mehr in er Hohlwaffel……. ,Hauptsache Freitag ist Gammeltag und die Disco und Klamottenbuden sind immer präsent. Die jetzige Generation hat überhaupt kein Interesse mehr an nichts ….die werden noch mit 80 sich durchs Leben schmarotzen, aber das werden die Kosten für die Faultiere aus aller Welt denen vermiesen,denn die werden hofiert als neue Welt Deutschland…. Woher soll es auch kommen ,die Politiker zeigen denen doch ,was Sache ist ,wie man sich ohne Vernunft bedienen kann.

    • Avatar

      In einem Land ,wo die Politiker Irre sind und besser in einem Gefängnis betreut werden sollten für immer.

  14. Avatar
    Dimpflemoser am

    "Islamismus", was soll das heißen? Man spricht ja auch nicht von Christismus. Die Taten eines entwurzelten Verwirrten haben mit irgendeinem Ismus gar nichts zu tun. Warum erfährt man erst jetzt von der Tat? Und was waren die näheren Umstände? In Frankreich hat ein Narr die Quittung für seine sonderbare Auffassung von "Meinungsfreiheit" bekommen, aber was war hier der Anlass? Über "Kuscheljustiz" sollten Leute sich nicht beschweren, die jeden Kommentar mit der Forderung nach Wiedereinführung von Leibestrafen löschen.

    • Avatar

      Jede Religion hat in seinem Werdegang nur negatives über die Menschheit gebracht , Diktatur und den Irrglauben hinter all den religiösen Praktiken steht eine gute Absicht. ISMUS ….ist die richtige Zuordnung denn Ismua steht für eine politisch kriminelle Ausrichtung all dieser Sekten ,die nur das Hab und Gut der Menschen wollen …… und ganz oben in der Macht eine Rolle spielen wollen.

      Es sind keine einzelnen Verwirrten ….es sind gezielt durch die Religionen aufgebaute verdrehte Menschen ,die sich für die Religionen opfern ……. In Deutschland hört man sehr wenig kristische Stimmen aus den Reihen der Islamisten ,nur wenn vereinzelte vor die Medienkameras gezerrt werden. merkel war nicht in der Lage rechtzeitig zu erkennen ,was sie ins Land ungesetzlich einströmen lässt ,wie sie auch nicht eine geistige Staatenlenkerin ist. Sie verkörpert das Böse ,was in ihrer Herkunft Tradition hat.Der Grossvater verdingte sich als Polizist gegen seine eigenen Landsleute die Polen,der Vater wollte die eigene christliche Kirche in den Zusammengang mit den Stalinismus stellen….und sie selbst als grosse Weltherrscherin ,stiftet Unruhe im eigenen Lande und in der Welt.

      • Avatar

        :Das ist aber ganz unbedeutend gegen Leute wie Kommunist Ossi , die völlig ohne Religion aufgewachsen sind und dementsprechend verbildet.

      • Avatar
        Professor_zh am

        Noch so ein Verblendeter, schüttelt Professor_zh den Kopf. Ich werde für Ihre Bekehrung beten – ob Sie wollen oder nicht!

    • Avatar
      3 Schläge auf den Hinterkopf am

      Soso, sonderbare Auffassung von Meinungsfreiheit.

      Warum darf niemand den Propheten beleidigen, DU aber menschliche Intelliegenz?

  15. Avatar

    Es sind die Grünen, die eine islamistische Hintergrund Finanzierung erfahren. Es wird Zeit, dass ihr den wirklichen Stand der Islamisierung aufdeckt. Die Islamisten bewegen Geld und kaufen sich erst die Grünen, die dann mit einer SPD koalieren die an sich keine Partei mehr ist. Und ihr oberster Bazuka Schütze, der nicht einmal weiß, was eine Bazuka ist, verballert das Geld des Arbeiters, als wenn es wertloses Papier ist. Der Islam ist schon so tief in alle Strukturen eingesickert, dass ist für normale GTZtierte Menschen gar nicht mehr zu fassen. Und vergesst nicht, der islamistische Untergrund ist bewaffnet und kennt keine Pardon.

  16. Avatar

    Wenn man dann die aktuelle Migrationspolitik sieht, kann man nur noch zu dem Schluss kommen, dass diese Zustände gewollt sind. Was anderes fällt mir dazu nicht mehr ein.

    • Avatar

      Hier kann man deutlich sehen,dass alle Politiker die Kiste laufen lassen wie sie halt läuft.Grosse Reden gegen rechts ,aber sie sind mitschuldig an den Zuständen die in Deutschland von Merkel gewollt sind. Nichts hat Merkel in Deutschland verändert ausser ihr Auftreten wie die eines Stalinisten.

      Die Politiker sichern nur noch ihre eigenen Vorteile ,weil sie wissen ,das Ding ,genannt Schiff der Demokratie ist schon zu einem Viertel im Wasser……,eine Frage der Zeit ,wann der Rest absackt….

  17. Avatar

    Die Gewerkschaft der Polizei …….. fie Kriminalbeamten ,die Steifenbeamten……. was sind das für Gesetzesvertreter ???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

    Haben die kein Gewissen sich selbst gegenüber und dem Volke mehr ????????????????????

    Schon morgen kann ein Familienmitglied von diesen kriminellen Schutzsuchenden masakriert werden.

    Auch wenn ihr in meinen Augen nur noch Systemhandlanger seid , aber irgendwo muss auch bei euch das Interesse gewesen sein bei Indiensstellung der Rechtssicherheit zu dienen. Ihr stützt für eine Handvoll Silberlinge ein System was euch selbst notfalls opfert. Merkels Politik ist gefährlich ,diese Frau geht über Leichen,denn sie weiss,seid Jahren sind die Strassen nicht mehr sicher ,ob Asylanten,Clanfamilien und andere Elemente. Die junge Generation der Türken will Autonomie in dem Land ,das sie aufnahm duldet.

    Ihr habt mit Eurem untertänigen Verhalten dazu mitbeigetragen,dass Deutschland auch in der politischen Meinung gespalten ist ,Ihr seif keine Ordnungshüter mehr ,ihr seid politisches Systemmachtmissbrauchpotential. Die Polizei der DDR wolltet ihr vorführen , heute seid ihr nicht besser .

    • Avatar
      Polizeipräsident am

      Wo es hinführen kann….wenn Polizisten nur noch Staatsbefehle ausführen, kann man am besten bei der Polizei im Dritten Reich sehen.

      • Avatar

        präsident : Wessen Befehle sollen Staatsdiener denn sonst ausführen, Schlaumeier? Sollen sie etwa auf eigene Rechnung arbeiten ? Das wäre dann ein Polizeistaat.

      • Avatar
        Stauffenberg am

        @ossi Befehl ausführen ja, aber trotzdem das Gewissen und den Kopf einschalten und die Augen und Ohren öffnen und wenn nötig auch diese Seite wechseln ZUM VOLK. Die Grenzpolizei an der Berliner Mauer öffnete diese 89 auch nicht auf Befehl, sondern aus Menschlichkeit. Man sollte schon eigenständig die Windrichtung erkennen….

      • Avatar

        Polizeipräsident am 22. Oktober 2020 08:38

        Wo es hinführen kann….wenn Polizisten nur noch Staatsbefehle ausführen, kann man am besten bei der Polizei im Dritten Reich sehen.

        Ja das war Polizeiarbeit im Dienste der deutschen Weltgenesung , Fritz der gestern noch Diebe jagte ,bekam ein besseres Spielfeld zum Entenschiessen.

        Das dritte Reich ist lange vergangen ,heute betteln unsere Staaatenweisen um Beteiligung von Soldaten und Polizisten wo es knallig zugeht.
        Nicht nur im dritten Reich …..auch unsere Polizei ist bei vielen NATO Einsätzen schon oft dabei,natürlich nur um Zebrastreifen in der Wüste den Kindern zu erklären , das grüne Ampelmännchen ,oder,wie man am Luftroller die Beleuchtung in Ordnung haben muss…..

        Ausbilder …… für was ???? Diese Länder haben andere Polizeiarbeit ,die können keine Polizei nach deutschem Muster sein und Polizei als Grundgesetz verpflichtete ….. Die wollen nur Bewaffnung ,beste Technik und wenn die Talibans wieder an der Macht sind …… ihre eigenen Leute kalt stellen….

      • Avatar

        Hm, "Menschlichkeit" ist , wenn man nichts tut, weil man fühlt, daß von oben nichts mehr kommt ?

    • Avatar
      Professor_zh am

      Klemmt bei Ihnen die Fragezeichentaste? Oder wollten Sie eine Atombombe übertönen?

  18. Avatar
    Nur noch Wut auf die Verantwortlichen am

    Wieder ein unschuldiger Mensch in Europa musste durch Merkels Gäste sein Leben lassen, kommen als Flüchtlinge, werden verköstigt, vergewaltigen und morden….

  19. Avatar
    heidi heidegger am

    Dieser Bewährungsvasager messerte schon nach drei Tagen Freiheit wieder rum? Solche Typen bräuchten Boxhandschuhe als elektron. Hirnfessel quasi irgendwie zwangsappliziert, und die Führungsaufsicht sollte ihn 7/24 beschatten müssen als Strafe für "beide" wenn er demnächst anzunehm‘ nach sieben Jahren Halbstrafe (eher nicht!) dann wieder messern will, nein: muss!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel