Zitat des Tages: „Die Inflation kratzt an der Zehn-Prozent-Marke. Sie ist außer Kontrolle. Dadurch werden Millionen Menschen ihre Ersparnisse verlieren. Eine Rezession ist kaum mehr zu vermeiden. Millionen Existenzen stehen auf dem Spiel. (…) All diese Gefahren bekämpft man nicht mit einem Bundeskanzler, der nur ernst dreinblicken kann, nicht mit einem Wirtschaftsminister, der den Leuten so wirre wie unverschämte Dusch- und Energiespartipps unterjubelt.“ (Nordwest-Zeitung)

    „Alles in allem müssen sich die Verbraucher also auf mindestens 600 Prozent Mehrkosten einstellen. Verschont werden einzig Asylanten, Hartzer und andere Bezieher von Transferleistungen – da übernimmt der Staat die gesamten Miet- und Heizkosten, auch bei der anstehenden Preisexplosion.“ (COMPACT 9/2022)

    26 Kommentare

    1. @den Pinguinschwarm:

      Zitat:"…eine Megawattstunde (MWh) Strom für das vierte Quartal kostete an der Börse vergangene Woche fast 600 Euro. Zeitweise sogar noch mehr. 
      Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg um über 580 Prozent…"
      https://app.handelsblatt.com/unternehmen/strompreisentwicklung-anstieg-ueber-580-prozent-zum-vorjahr-strompreise-klettern-auf-rekordniveau/28535574.html vom 26.07.2022

      Zitat:"…Eine Kilowattstunde Gas kostet im Mittel derzeit 40,4 Cent für Neukunden. Das geht aus Daten des Vergleichsportals Verivox hervor (Datenstand: 01.09.2022)…Vor einem Jahr um diese Zeit lag der Preis für Neukunden bei 5,8 Cent pro Kilowattstunde…"
      https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Gaspreis-aktuell-So-viel-kostet-die-Kilowattstunde,gaspreis142.html

      Zitat Cem Özdemir:"Wir sind hier in Deutschland. Also Maul halten bitte. Danke."

    2. AsBestHerstellerVonBezügen an

      Starke Worte von Sahra: "Und was ist aus Gorbatschows Bemühungen um atomare Abrüstung geworden? Der INF-Vertrag wurde von den USA gekündigt – und mit der Beschaffung von F16-Atombombern hat die Ampel-Regierung Deutschland zu „Bidens Atombomben-Taxi“ gemacht."
      … und weiter: “Es rettet uns kein höh’res Wesen, kein Gott, kein Kaiser noch Tribun. Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!” In diesem Geiste finden sich an immer mehr Orten Menschen zusammen und mobilisieren auf die Straße – zu Aktionen der Friedensbewegung anlässlich des heutigen Antikriegstags, aber auch zu Sozialprotesten: So wird am nächsten Montag, den 5. September jetzt auch in Berlin zu einer Kundgebung gegen die Preisexplosion und die unsoziale Politik der Ampel aufgerufen. Ich kann den Aufruf und seine Intention nur unterstützen, vor der Grünen-Zentrale in Berlin für eine Streichung der Gasumlage, eine Deckelung der Gas- und Strompreise und Deeskalation in der Außenpolitik zu  demonstrieren: “Genug ist genug – Protestieren statt frieren! Energie und Essen für Alle! Schluss mit der Eskalation – die Waffen nieder! Für einen heißen Herbst – soll sich die Regierung warm anziehen!”
      https://www.getrevue.co/profile/team-sahra/issues/genug-ist-genug-protestieren-statt-frieren-1327535?utm_campaign=Issue&utm_content=view_in_browser&utm_medium=email&utm_source=Sahra+Wagenknecht

    3. Habe heute pünktlich zum 01.09. das erste Inflationspaket im Bäckereifachgeschäft abgeholt. Allerdings war es nur eine mäßige Fünf-Prozent-Erhöhung und damit unterdurchschnittlich. Mit einer der Verkäuferinnen in der Filiale kann man gut philosophieren. Daher wies ich darauf hin, dass die Vollbeleuchtung und die Klimaanlage die Bäckereipreise auch in die Höhe treiben. Darauf die sinnvolle Antwort, wofür sie denn überhaupt für die Paar Euros überhaupt noch arbeiten gehe, wenn sie sich bald nicht mehr den Sprit, die Mietkosten und sonstiges nicht mehr leisten könne. Und diese arbeitsame Frau ist garantiert keine Shopping-Queen mit wechselnden Klamotten. Die Meinung über „unsere“ Politiker möchte ich hier nicht wiedergeben, da sie im allgemeinen Trend liegen. Könnte den VS auf den Plan rufen.

      War nur die gemeine Stimme aus dem gemeinen Volk.

    4. Leute, immer schon abrackern, damit es Asylanten, Hartzer und andere Bezieher von Transferleistungen gut geht. Wer heute noch arbeitet ist selbst drann Schuld. Übrigens, die 1 Million Ukrainer nicht vergessen und die Billiönchen, die unsere Best Ever Regierung in der Welt verteilt.
      Für den Arbeitsmann, bzw, die Arbeitsfrau ist dann natürlich keine Kohle mehr da, die müssen dann die exorbitant gestiegenen Preise bezahlen, irgendwie, wenns sein muss auch mit Überstunden. Deshalb weiter malochen, kalt duschen und im Winter frieren. Und wehe da demonstriert dann einer, dann wird scharf geschossen, garantiert, denn Demonstranten sind ja RÄCHTS.

      • Hallo Emrest, da haben sie schon im ganzen und großen Stil Recht. Aber sie müssen auch bei sozialschwachen Einheimischen bedenken das es viele mit gesundheitlichen Einschränkungen gibt oder auch Arbeitsstellen die sogenannten 450er Stellen die nichts anderes sind als damals die 165er Jobs. Damals wie heute hat sich nichts geändert und die Leute werden abgemolken bis zuletzt und wer rebelliert darf gehen. Bei der zur Zeit herrschenden Versorgungskrise werden Produktionsfirmen so wieso Leute schlicht und einfach entlassen, weil es natürlich weniger Produktionsaufträge gibt in unserer Weltvorzeige-Republik. Das Ende vom Lied zeigt: "Hey mein Junge warst lange bei uns, wir kommen gerne auf dich zurück wen alles besser aussieht." Aber danach heißt es Qualifikation blablabla usw. und davon wollen die Bosse nix wissen um einfach Gehalt zu sparen. Ansonsten will ich nur sagen es kann jeden unerwartet treffen und dazu brauchen wir nicht Wettermoderator Lauterwelsch. Also schlicht und einfach ich will mit ihnen Emrest nicht schimpfen, denn wir haben uns immer gut mit unseren Thesen verstanden. mfg

        • Du hast bei deinen Ausführungen einen ganz etscheidenden Faktor vergessen oder nicht bedacht.
          Man sollte sich mal den Untersdchied zwischen Brutto und Netto anschauen. Dann noch die vielen Abgaben und Steuern, dann kommt man drauf, das der Staat einem das meiste Geld stiehlt. Um es dann mit vollen Händen raus zu ballern und damit die selbst gemachten Fehler und Verfehlungen zu bezahlen. Das ganze EU und deutsche Beamtenheer werden nur gebraucht, weil die Politiker völlig unfähig sind! Aussewr Lügen und Betrügen, das können sie aus dem ef ef!

    5. Zitat des Tages : " Der Krieg ist der Vater aller Dinge" (Heraklit) . Heute ist nämlich der 1. September , sollte ein Feiertag sein.

    6. Putin zuletzt an

      Ich finde es nicht gut, dass Menschen wie "Friedenseiche" verallgemeinernd gedisst werden. Schon garnicht nach dieser Menge humanitärer Selbstbeweihräucherung (Tafeln, etc.) und Wagenknecht-Affinität.
      Ob "Hartzer und andere Bezieher von Transferleistungen" (Grundgesicherte) tatsächlich verschont werden ist fraglich, kommt drauf an was der Sozialstaat als "angemessen" definiert.

      (Auch wenn ich gewisse Leute nicht leiden kann, nicht jeder Hartzer und Grundsicherungsbezieher ist vollautomatisch ein Nassauer. Ist auch kein Wunschkonzert, siehe dazu unser GG!)

      PS
      Betrifft übrigens auch jene, die aufgrund ihrer Impfweigerung in die Hartz-Gosse abgerutscht sind, so reflektiert solltet ihr schon sein!

      • Putin zuletzt

        So viele offene Stellen wie noch nie
        tagesschau.de, 12.05.2022

        „In Deutschland sind noch nie so viele Arbeitsplätze unbesetzt gewesen wie in den ersten drei Monaten dieses Jahres. Eine Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg ergab für den Zeitraum Januar bis März bundesweit insgesamt 1,74 Millionen offene Stellen – den höchsten Wert seit Beginn der Messung im Jahr 1989. Im Vergleich zum vierten Quartal 2021 sei das ein Anstieg um drei Prozent, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sogar um 54 Prozent.“
        (Quelle: tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/arbeitsmarkt-offene-stellen-101.html)

        • Putin zuletzt an

          und? sollten die jetzt durch generalverdächtige faule tafelgänger zwangsbesetzt werden, oder was wolltest du mitteilen?

        • Ja, viele ,viele offene Stellen. Ohne Lohn darf man nämlich IMMER arbeiten. Am besten noch Geld mitbringen , dann klappts bestimmt mit der Anstellung. Hauptsache, nicht arbeitslos sein.

    7. Es wurde ja immer gewarnt die Grünen zu wählen und nun haben wir den faulen Gurkensalat am Hals. Bedanken können wir uns bei den ganzen Systemkälbern die alles glauben was in der Glotze kommt und ihr Kreuz bei der Wassermelone gemacht haben. Aber noch schlimmer sind die ganzen Nichtwähler mit rassistischen Stammtischparolen die lieber mal eine Briefwahl hätten beantragen können, wenn sie keine Lust auf das Wahllokal hatten. So hätte die AFD auch noch ordentlich Stimmen haben können und die Ampeltruppe dafür weniger Plätze. Aber auf Wahlen kommt es nicht wirklich an. Der Protest geht von der Straße aus und hat bei guten Montagen mit 350000 Leuten gezeigt das der Spritzen-August mit seiner Zwangsimpfung gestoppt wurde. Jetzt bei der ganzen Versorgungslage die das Brokkoliböckchen mit Gurken Robi fabriziert, werden noch mehr kommen und das wird ein heißer Herbst für den Ampelolymp. WIDERSTAND JETZT ERST RECHT!!!

    8. NOCH NEN köm an

      Ein Meinungsartikel der Nordwest und eine Zitat von compact mit definitiv falschen Zahlen "mindestens 600 Prozent Mehrkosten .." als Zitat.
      Na das ja mal wieder ne journalistische Leistung…. das sagt nix über die Leistungshöhe aus ;-(

      COMPACT: Bitte die angeblich falschen Zahlen widerlegen, wenn Sie können. Mit Quellenangabe.

        • Putin zuletzt an

          Beweispflicht liegt immer beim Ankläger. Der der Zahlen liefert muss belegen!

          Beispeil: Die Erde wird in 100 Jahren durch menschgemachten Klimawandel 2,5°C wärmer sein. Beweist einfach das Gegenteil, bis dahin stimmts!

    9. Höchste Zeit für die Heimatrückführung von Merkelgästen und Ampelgästen. Das entlastet den Lebensmittelmarkt, den Energiemarkt und den Wohnungsmarkt. Merkel und Ampel können gerne ihren wahnhaft umschmeichelten Gästen folgen.

      • Ja da tät sich der Gesundheitszustand vom Sparschwein unserer Republik stabilisieren. Außerdem wäre die Innere Sicherheit wieder gewährleistet.

    10. Marques del Puerto an

      Umso wichtiger ist es auch, ausserordentliche Diätenerhöhungen für unsere BRD-Qualitätspolitiker aus der Oberliga zu schaffen !
      Nicht das die sich noch trotz Sondervergütungen und großzügigen Eurozuwendungen nicht mal im Netto noch einen Sack Kartoffeln leisten können, wenn der Pöbel schon lange nur noch Kuchen fressen muss ;-)

      (Verschont werden einzig Asylanten, Hartzer und andere Bezieher von Transferleistungen – da übernimmt der Staat die gesamten Miet- und Heizkosten, auch bei der anstehenden Preisexplosion.)
      Das ist im Prinzip richtig, aber nicht der Staat kommt dafür auf, sondern der Steuerzahler !
      Oder ist hier jemand der Meinung das der Liter Diesel mit schlanken 2,35 Euro an der Tanke für lustige Umweltschutzprojekte oder Infrastrukturen dient ?!
      Als Schröder, Fischer, Eichel, Schilly usw 1998 an die Macht kamen , wurde als erstes in den Krieg gezogen und zweitens ein Fünf Stufenplan erstellt als Ökosteuer. Dieses Geld wurde gebraucht um die Rentner von damals vor 20 Jahren die Taler auszuzahlen.
      Die Parallelen sieht man heute wieder , die Bürger lässt man systematisch ausbluten und die Steuern an der Zapfsäule sollen den sogenannten Sozialstaat am Leben erhalten.

      • Marques del Puerto an

        Für Kai Olaf und seine Verbrecherbande wäre es sicher auch ungüstig an der Macht festzuhalten, wenn Brot und Spiele für glückliche Abhartzer und Fachkräfte aus aller Welt eingestellt werden müssten. Das wäre eine viel zu große Gefahr, dass diese Gruppe sich auf nach Berlin macht und an der Tür vom Elfenbeinturm klopft.
        Deswegen wird sehr gerne von Entlastungspaketen gesprochen , die am Ende bei der Mittelschicht niemals ankommen werden und eigentlich bedeuten, jetzt nehmen wir euch auch noch das letzte Hemd ab.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

    11. Banausenschreck an

      1.Mal abwarten. Sind noch 3 Wochen Sommer. Täglich duschen ist dekadent , Rom ging unter, weil die Römer zu viel in den Bädern herumlümmelten.
      2. Bravo, ist jetzt das richtige Umfeld für Sozialneid.

      • jeder hasst die Antifa an

        In der Rokoko Zeit wurde nur Gepudert und Parfümiert aber damals gab es noch keine Grünen.

        • Marques del Puerto an

          @jeder hasst die Antifa,

          ohne Rock geht garnicht. ;-)

          Mit besten Grüssen
          Marques del Puerto
          Rockbotschafter

        • Allerhand , im Rokoko . So alt bist schon. Na ja, damals gab es noch keine einheitliche Rechtschreibung , kein Wunder, daß du Verben groß schreibst. Ist außerdem Humbug , natürlich wurde im Rokoko auch gebadet wie zu allen Zeiten, nur nicht immer täglich 2 x.

    12. AsBestFreierDeichgraf an

      Alle Achtung, die Nordwestzeitung trommelt zwischen Oldenburg und Emden!
      Wird Zeit für einen Ostfriesland-Widerstand, gerade jetzt zur Wa(h)lfütterung am 9. Oktober!
      Gibt es denn schon "Freie Ostfriesen" in Aktionseinheit mit "Freien Niedersachsen", inspiriert an den "Freien Sachsen"?

      • Marques del Puerto an

        @AsBestFreierDeichgraf,

        "Freien Niedersachsen" wo haben die sich versteckt ? In Klein Libanon , auch bekannt im Bio-Deutschen-Volksmund , als Hildesheim und Gemeinde Sarstedt ?! ;-)

        Habe noch keinen Niedersachsen getroffen der irgendwas GEGEN die Rot-Grüne Vernichtungspolitik hat, ganz im Gegeteil, die beklatschen ihren Untergang auch noch.
        Wartet mal die Wahl ab , dann wisst Ihr was ich meine.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto