Stasi-2.0-Staat oder Demokratie in Deutschland? Am 15. Mai 2020 soll ein neues Zwangsimpf-Ggesetz vom Bundestag beschlossen werden. Die erste Lesung hat das Gesetz bereits hinter sich. Aufgrund der bereits einsetzenden Proteste wurde nun verkündet, das Gesetz würde so doch nicht in Kraft treten.

    Warten wir nicht ab, sondern gehen gegen dieses neue Corona-Gesetz demokratisch vor! Die Formulierung liegt in so kryptischer Form vor, dass man sich fragen muss, was ist denn gemeint. Alles Verschleierungstaktik; natürlich ist gemeint, dass ein neues Zwangsimpf-Gesetz kommen soll, das die neue Corona-Impfung, an der mit Hochdruck gearbeitet wird, als verpflichtend darstellt. Wer sie verweigert, wird sozial isoliert und verliert auch seine Arbeitsstelle.

    Das ist Abschaffung der bürgerlichen Grundrechte, zu der auch eine Impfverweigerung gehört.
    Wir sollen zu einer schnell zusammengeschusterten Impfung regelrecht erpresst werden. Dabei weiß niemand, ob diese Impfung unbedenklich ist. Es handelt sich um eine neuartige messenger-RNS-Impfung, bei der eine manipulierte m-RNS des Virus geimpft wird, die die Produktion von Antikörpern gegen den Virus induzieren soll.

    Auch weiß niemand, ob die Antikörper dauerhaft bleiben und nicht doch wieder verschwinden, was kein Einzelfall wäre. Es gibt Infektionskrankheiten wie Scharlach ohne dauernde Immunität, so dass man mehrmals daran erkranken kann. Sollte das Virus stark mutieren wie etwa Grippeviren, dann müsste die Impfung Jahr für Jahr erneuert werden – immer gegen die aktuellen Virusstämme. Ob die Gefahr besteht, dass die m-RNS sich ins Genom des Menschen dauerhaft einschleusen könnte, sei dahin gestellt. Normalerweise zwar nicht, aber es handelt sich hier um eine gentechnisch manipulierte m-RNS, wozu keine langfristigen Erfahrungen beim Menschen vorliegen.

    Jedenfalls will Bill Gates sieben Milliarden Menschen impfen und mit einem digitalen Impfausweis, einem Chip im Körper versehen, der Auskunft über die Impfung geben soll. Er hat sich mit einer halben Milliarde Dollar in die WHO eingekauft und ansonsten mit Millionenbeträgen im zwei- oder dreistelligen Bereich in nationale Impfprogramme und in Biotechfirmen – vor allem in Europa –, die messenger-RNS-Impfungen entwickeln! Hier sind besonders CureVac, Tübingen und Biontech, Mainz, zu erwähnen. Der amerikanische Pharmakonzern Johnson &Johnson, Kooperationspartner von CureVac und mit dem Finanzkonzern Black Rock verbandelt, will Ende dieses Jahres mit der Produktion eines Impfstoffes beginnen.

    Die Corona-Diktatur marschiert – das Titelthema in der Mai-Ausgabe von COMPACT-Magazin.

    Händedruck? Geht nicht. Sommerurlaub? Gestrichen. Gottesdienste? Holt der Teufel. Gastwirtschaften? Gestorben. Demonstrationen? Verboten. Unsere Arbeitsplätze? Auf Nimmerwiedersehen. Aus dem Inhalt von COMPACT: Wie unsere Freiheit stirbt: Der Corona-Notstand zerstört die Demokratie //
    Die Welt danach: Bargeld-Aus, Tracking-App, Impfzwang //
    Fürchte Deinen Nächsten wie Dich selbst: Das Ende der analogen Menschheit // Besuch beim Weltaufsichtsrat: Ein Dialog aus Huxleys «Schöne neue Welt» // Corona-Bonds: Deutschland soll zahlen: Die Gegenoffensive der Globalisten // Bill Gates contra Donald Trump: Eva Herman und Andreas Popp im Gespräch // Navigieren in rauer See: Die AfD in der Corona-Krise. COMPACT 5/2020 ist hier erhältlich.

    Die klinische Prüfung soll im kommenden Monat bei CureVac beginnen. Biontech Mainz ist noch schneller und hat bereits die Erlaubnis erhalten, noch jetzt im Mai mit den klinischen Tests am Menschen beginnen zu können. Schnellzulassungen der Impfstoffe innerhalb weniger Monate sind bereits zugesagt. Normalerweise dauert ein solches Verfahren bis zu 15 Jahre. Die Zulassung und Produktion des Corona-Impfstoffes soll bis Ende des Jahres 2020 beziehungsweise bis Ende des Frühjahres 2021erfolgen. Die Politik legt nun nach mit einem neuen Impfzwang-Gesetz, gekoppelt an einen Impfausweis, ohne den kein normales soziales Leben mehr möglich sein wird.

    Es geht hier offensichtlich um die weitere Ausschaltung der bürgerlichen Rechte in einer Hygiene-Diktatur mit dauernder Totalkontrolle. Es sollen alle getestet werden und das immer wieder – auch wer die Krankheit schon hatte. Es könnte ja sein, dass der Antikörper-Titer im Blut wieder sinkt und damit die Immunität nachlässt. Außerdem sollen damit ständig Neu-Infizierte ausfindig gemacht werden und alle, die jemals in Kontakt mit ihnen standen, per Tracking-App auf dem Handy.

    Wer einmal in der Corona-Test-Mühle ist, kommt nie wieder heraus. Die Lockerungen werden nur vorläufig sein und niemals mehr ganz aufgehoben. Es könnte ja sein, dass es einen erneuten Ausbruch gibt, für den man gleich gerüstet sein möchte. Für Herbst 2020 hat Chefvirologe Christian Drosten von der Charité Berlin bereits einen möglichen zweiten Ausbruch warnend angekündigt, der noch schlimmer sein könnte als der erste. Auch die Charité Berlin hat nach Auskunft von Drosten Geld von Bill Gates erhalten.

    Es sieht ganz danach aus, dass durch einen erneuten Ausbruch das Volk dann endgültig durch neue Quarantäne-Maßnahmen weichgekocht werden soll für die Zwangsimpfung: All diejenigen, die jetzt noch nicht überzeugt sind und auch die Eltern, die weiterhin die Lasten des Homeschooling aufgebürdet bekommen sollen. Die staatlichen Maßnahmen atmen bereits diesen Geist, denn bei den Schulen und Bildungseinrichtungen ist auch im neuen Schuljahr 2020/2021 kein normaler Unterricht geplant.

    Nicht nur die kompletten Hygienemaßnahmen bleiben bestehen, was durchaus sinnvoll sein kann, sondern auch der Wegfall der Nebenfächer und aller Förderkurse. Arbeitsgemeinschaften gibt es auch nicht mehr. Die Schüler sollen weiterhin einen erheblichen Teil des Unterrichts in „Homeschooling“ durchführen und voraussichtlich im rollierenden System nur einen Teil der Woche zur Schule gehen, da keine Räumlichkeiten vorhanden sind, um die neue Klassenobergrenze von 15 Schülern gewährleisten zu können. Die Sommerferien werden nicht verkürzt und Samstagsunterricht gibt es auch keinen, um das Versäumte nachzuholen.

    Das ist der Zusammenbruch unseres bisherigen Bildungssystems, das nun auf ein niedriges Pauksystem der Hauptfächer in Einzelisolation verfällt. Bildung ist aber umfassend und besteht nicht nur aus Lesen, Schreiben und Rechnen. Auch Naturkunde, die Naturwissenschaften, Sport und Musik sowie Erdkunde, Politik und Geschichte gehören dazu, nicht zu vergessen Werken und Technik. Das soll alles nach dem Willen der Regierung weitgehend wegfallen; Sportunterricht wird ebenfalls gestrichen, der Musikunterricht auch. Außerdem darf generell in keinem Fach mehr gesungen werden.

    Schule ist nicht nur Wissensvermittlung, sondern auch ein soziales Ereignis und Erlebnisfeld. Kinder und Jugendliche brauchen neben ihren Eltern auch den regelmäßigen Kontakt zu Gleichaltrigen, um sich gut entwickeln zu können und um gruppen- und ehefähig zu werden. Und durch den regelmäßigen sozialen Austausch untereinander auch fähig zu werden, einen demokratischen Staat gestalten zu können.
    Durch soziale Isolation verkümmern diese Fähigkeiten. Es sollen offensichtlich nur Arbeitstiere für die Wirtschaft in Einzelhaft herangezogen werden und Jasager und Kopfnicker für die Politik – hilflos ausgeliefert der Gehirnwäsche der Regierenden und der Mächtigen, da kaum noch politische Bildung erfolgen soll, weil die eigene politische Meinungsbildung staatlicherseits nun komplett unerwünscht ist.

    JETZT BESTELLEN: COMPACT-Aktuell „Corona – Was uns der Staat verschweigt“ ist auf dem Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt konkurrenzlos! COMPACT-Aktuell bringt auf 84 Seiten die Fakten, die andere unterdrücken. In unserer Sonderausgabe kommen angesehene Wissenschaftler mit Argumenten gegen die inszenierte Panik ausführlich zu Wort: Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Karin Mölling. Und: COMPACT-Aktuell dokumentiert die Pandemie-Übung der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 – schockierend! Jetzt schon in der 2. Auflage. Hier bestellen.

    Die politische Mündigkeit des Bürgers in einer Demokratie durch umfassende Bildung ist kein Lernziel mehr. Stattdessen rettet sich die Schule durch Homeschooling, Streichung von Fächern und reduzierter Schulzeit einigermaßen über die Runden. Wie die arbeitenden Eltern das Homeschooling leisten sollen, interessiert die Regierung nicht. Die Schulen geben dazu Arbeitsblätter und Lernpläne ab. Das soll offensichtlich zementiert werden. Das sieht man auch daran, dass Lehrer mit Nebenfächern freigesetzt werden, auch für das neue Schuljahr. Dabei wäre die Situation geeignet, die Schule durch Schaffung von zusätzlichem Lernraum auf bessere Füße zu stellen und den Förderunterricht bei nur 15 Schülern pro Klasse zu vergrößern und die Eltern zu entlasten.

    Das wäre leicht möglich, indem zusätzliche Klassenraum-Container auf dem asphaltieren Schulhof aufgestellt werden, bis durch normale Bautätigkeit weitere Klassenräume geschaffen werden können. Aber dafür ist kein Geld da, nur für Migranten, die schnellstens Wohncontainer aufgestellt bekommen, bis sie in normale Wohnungen ziehen können! Da ist keine Summe zu hoch. Am Beispiel des vielgeschmähten Schwedens, das weder Schulen noch Gaststätten geschlossen hat, nur die Hygieneregeln verstärkt, sieht man, dass es auch anders geht. Es ist das Gebot der Stunde, sich gegen dieses widerwärtige Zwangsimpfungs-Gesetz, das am 15. Mai 2020 unter einem Deckmantel endgültig beschlossen werden soll, demokratisch zu wehren, aber auch gegen die gesamte sonstige Corona-Diktatur. Reinald Becker vom SWR hat bereits öffentlich per Video verkündet, was uns ansonsten bevorsteht: „Die Maßnahmen werden nicht zurückgenommen, Ihr Spinner und Wirrköpfe von Coronakritikern.“

    24 Kommentare

    1. An die Moderation !

      Könnt ihr einen Artikel über die Massenimpfung vor der spanischen Grippe veröffentlichen ?

      Infomaterial, siehe hier

      ->www.ralf-kollinger.de/wp/wp-content/uploads/2014/01/Impfen-Spanische-Grippe-Eine-Jahrhundertl%C3%BCge.pdf

      Ihr könntet damit eure Reichweite und eure Gewinne erheblich steigern !!!

      Besprecht das bitte mal !

      Vielen Dank !

    2. Wir müssen ausserhalb unserer Filterblase informieren !

      Klebt deshalb Flyer an die Häuserwände und Laternenmasten !

      Die Länder mit den größten Corona Problemen(Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien) haben auch die höchsten Grippeimpfraten (50-70%)! Warum wird das totgeschwiegen ?

      Bei der spanischen Grippe kamen 50 Millionen Menschen um, vorher gab es eine Massenimpfung

      -> www.ralf-kollinger.de/wp/wp-content/uploads/2014/01/Impfen-Spanische-Grippe-Eine-Jahrhundertl%C3%BCge.pdf

    3. Was Herr Gates und die WHO, seine Westentaschenorganisation vor haben, ist klar: Die Menschen zu chippen! Das hat er ja klar und deutlich gesagt! Frühere Impfungen wurden geritzt oder auf Zuckerwürfeln geschluckt – da konnte man keinen Chip reinschmuggeln! Eine Spritze ist ein Gerät zur Körperverletzung!
      Die Zahlen der Coronatoten bewegen sich im Promillebereich bezogen auf die Bevölkerung! Das ist eher der Bereich einer normalen, eher schwachen Grippe! Und grundsätzlich ist sterben auch normal – vor allem für Alte und Kranke! Wo kämen wir hin, wenn keiner mehr stürbe?
      Der Anschlag auf die Bildung ist ein Anschlag auf den Wissensvorsprung der "westlichen" Länder und damit deren Wohlstand! Es wird in wenigen Wochen eine Entlassungswelle nie gekannten Ausmaßes geben, denn Kurzarbeit ist keine Maßnahme für die Ewigkeit! Die gesamte Ferien- und Freizeitindustrie wird abgewickelt, damit Veranstalter, Freizeitparks und die zivile Luftfahrt. Die ohnehin schon angeschlagene Autoindustrie samt Zulieferer. Auch der Handel (außer Discounter) und die Bauindustrie. Die Supermärkte versorgen sich jetzt schon aus Bildungsaussteigern (Schul-, Studiumsabbrechern) und alle werden, wenn sich die Wirtschaft auch nur etwas erholen sollte, keine Leute mehr über 50, wenn sie können, über 40 einstellen! Die letzten 20 Jahre arbeitslos reduziert auch deren Renten. Das tötet mehr Alte, als das es Corona je gekonnt hätte!

      • 2. Der einzige "Vorteil", den es bringt, die Kinder wieder von ihren Familien betreuen zu lassen ist der, daß die Kinder als Erwachsene weniger anfällig für psychische Krankheiten sein werden und daß man so durch die Hintertür die Hausfrau wieder einführen kann! (Kolateralschäden für die Verursacher!) Kinder- und Altenbetreuung durch den Staat ist nämlich zu teuer. Zum Islam sind die ganzen Emanzen auch nicht in Scharen übergelaufen, auch wenn Gallionsfiguren wie Frau Roth dafür vorgeschwärmt haben. Und die für das Leben wichtigen Nebenfächer wie Handarbeiten, Hauswirtschaft, Basteln und Kochunterricht wurden schon viel früher abgeschafft. Auf Sexualkunde kann man hingegen gerne verzichten! Und wenn Laien singen ist das auch kein Genuß!
        Die Westmächte haben es weder mit den Weltkriegen, noch mit von ihnen angeleierten Wirtschaftskriesen und Masseneinwanderung geschafft, das seit 1871 andauernde Aufholen der D. zu beenden! (Das "Preußentum" muß weg!) Nun versuchen sie es mit einer angeblichen Seuche! Ein Chef der WHO – der wohl (noch) nicht auf Gates Gehaltsliste steht – sagte unlängst, er habe in Corona keinen Grund gesehen, eine Pandemie auszurufen!

    4. DIESER Staat drückt mir nix in die Adern! Nicht dieser Staat und niemals!
      Grundrechte sind nicht Verhandelbar! Impfung ist nicht Verhandelbar! Immunitätsausweis ist nicht Verhandelbar! Haltet Stand, weicht nicht zurück, wir sind der Souverän!

    5. Ich finde, bevor sie neue Gesetze für/gegen die Bürger machen, sollten sie erst einmal ihre eigenen Fehler aufarbeiten und da wurden so einige gemacht. Man kann doch jetzt keine Gesetze einführen oder überhaupt darüber beraten, wo man noch gar nicht weiß, was so alles schief gelaufen ist. Steckt erst einmal den Diagnosestecker rein und nehmt bitte keine MS Software, das Ergebnis kann man sich vorstellen. Die Politik hat auf die Wissenschaft gehört, das ist kein Fehler. Das Problem ist, die Wissenschaft ist nicht unabhängig und hört noch auf andere „Investoren“. Das war der erste Fehler, der zweite war, das andere Wissenschaftler kein Gehör gefunden haben. Ein Gedankenaustausch fand also kaum statt und das Fazit aus den Gesprächen durften immer die gleichen Wissenschaftler, mit ihrer vorgefertigten Meinungen ziehen, ein Konsenz ist so unmöglich. Und da kommen wir zu Fehler drei. Die verantwortliche Politik muss in der Lage sein, die Expertenmeinungen zumindest Ansatzweise zu verstehen, sie sollten also vom Fach sein. Es gibt Talente, die eine Moderation zwischen den unterschiedlichen Positionen auch ohne Fachwissen hinbekommen, aber diese Talente sind extrem selten und einen Experte mit Moderationseigenschaften, der auch noch das richtige Ministerium hat, gab es noch nie. Es ist an der Zeit, mehr auf die Kompetenz, wie auf das Parteibuch zu schauen. Die Zeit der Abnicker ist vorbei.

      • Voll Immun an

        "Michael": Und: zur Klärung der Sachlage gehört auch immer, der Spur des Geldes zu folgen.
        Wer wird von wem bezahlt?
        So ganz nebenbei kann man dann Klarheit darüber erhalten, was wahr ist und was Propaganda.

    6. Einen hab ich noch:

      Diese überbezahlten unterbelichteten Politkasper wollen entscheiden, was sie mir in die Blutbahn spritzen….

      Aber wehe ich pfeif mir paar Psylos oder ne Tüte Gras am Baggersee rein – das s ja alles schädlich und böse.

    7. Angesichts solcher politischer/Legislativer Ambitionen stellt sich die Frage, was überhaupt in den Rahmen der Gesetzgebungskompetenz einer Regierung fällt.
      Betreffend die Gesundheit und das grundsätzliche Leben selbst erscheint mir dieser Logik folgend auch bspw. eine Zwangsdeportation nicht aufenthaltsberechtigter Migranten- ungeachtet der Zustände am Deportationsziel – für vorstellbar.
      Die möglichen gesundheitlichen Konsequenzen sind anders, im Endeffekt und Risiko aber sehr ähnlich: Krankheit und/oder Tod.
      "Grundrechte, welche ggfs. Eingeschränkt werden können, sind keine Grundrechte, sondern ‘Opium fürs Volk’ ".

    8. Da wir gerade bei Zwang sind: Man sollte Leute,die sowas wie im Artikel ernst meinen mal zwangsweise zur psychiatrischen Untersuchung bestellen und ihre Eignung für sämtliche sicherheitsrelevanten Berufe prüfen. Diese idiotischen Behauptungen wiederholen sich mit einer solchen Gleichförmikeit,die kann kein Zufall sein. Wer bezweckt was, wer steuert und wer verdient dran???

      • der frosch mit der maske an

        Jepp, genau DU bist unser Mann am roten Knopf, sogar noch vor Mr.Cool Lauterbach.

      • Vollstrecker an

        Oh, Sokrates zündet gerade die nächste Stufe seiner Verschwörungstheorie.

        "Diese idiotischen Behauptungen wiederholen sich mit einer solchen Gleichförmikeit,die kann kein Zufall sein."
        "Wer bezweckt was, wer steuert und wer verdient dran???"

        Natürlich ist das kein Zufall. Die geheime Coronaleugnerarmee wird von einem Quallenwesen mit 666 Tentakeln ferngesteuert. Ziel ist es, die immunschwachen Bewohner von Alpha Centauri auf einen weltraumgrippefreien Planeten umzusiedeln. Die UN (universe-nations) entschieden sich für die Erde, da von primitiven Lebensformen (Windmühlenbetreiber) kein nennenswerter Widerstand zu erwarten ist. Compact wurde bereits okkupiert und dient als intergalaktischer Brückenkopf. Coronahochverräter J.E. soll für seine Dienste bereits 1 Million QUID’s in Bar und 999 Staatsanleihen von Bethselamin erhalten haben.
        Noch eine Warnung. Hier soll sich ein nachtaktiver Kopfgeldjäger rumtreiben, der die heilige Corona zum Froschstern 18 beamen will.

      • Voll Immun an

        "SOKRATES…?":
        Könnte es einfach nur die kongruente Wahrheit sein?

    9. DerSchnitter_Maxx an

      Hat die Welt nie gebraucht und wird sie auch nicht mehr brauchen – jedenfalls nicht derartig ;)

    10. DerGallier an

      Und wer haftet, wenn das in die Hose geht, wie bei den diversen Impfungen in Indien und afrikanischen Staaten?

      Man denke nur an die misslungene PKW Mauteinführung, das Desaster im BW Untersuchungsausschuss usw. usw.

      Der Weltmeister der Steuerzahler, der Michel wird es richten, oder seht ihr jemand anderen?

      Karneval ist jetzt ganzjährig.
      Helau und Alaaf.

    11. Bitten waschen Sie sich Ihre Hände.
      Ihr Gehirn waschen wir.

      Ihre ARD und ZDF

    12. Gab es in der Geschichte nicht auch schon Zwangsstericlisaton an

      Und wer übernimmt die Verantwortung für die Nebenwirkungen ? Und wer gibt denen das Recht zur Zwangsimpfung ?

    13. Der Frosch mit der Maske an

      Mit der Anti-Masernimpfpflicht wurden Michel und unser großartiges Parlament vom Bilderberger Spahn bereits eingenordet. Wer wollte bei so was gefährlichem wie Corona heute noch argumentativ dagegen halten? Alles nur noch reine Formsache.
      Damit’s demokratisch aussieht, wird es keine "Impfpflicht", sondern einen "Immunitätsausweis" (Mitführungspflicht) geben. Neben der Staatspolizei werden Blockwarte und German-Angst den sozialistischen Feldweg ebnen. "Kein Zutritt für Querulanten".

      Dass Impfschäden ggf. als "Coronatote" verkauft werden ist natürlich reine Spekulation und Verschwörungstheorie.
      Eine dunkle Zeit beginnt!

    14. Sonnenfahrer Mike an

      1. Der Einsatz von noch nicht ausreichend getesteten Impfstoffen auf Wirksamkeit,
      Nebenwirkungen und Spätfolgen bei Europäern muss dringend verhindert werden
      und erst Recht eine Zwangsimpfung mit solch einem Impfstoff.
      2. Genauso wichtig und dringlich, ein Chip im Körper zum Zwecke staatlicher
      Kontrolle muss generell und für immer komplett und von vornherein
      unterbunden werden.
      3. Die Produktion von ausreichend Schutzmitteln, wie z.B. Schutzmasken der
      Schutzklasse FFP3 für wirklich jeden Europäer sowie von Schutzhandschuhe
      und ausreichend flüssigen Desinfektionsmitteln plus UV-Lichter für Hände
      und Gegenstände muss völlig unabhängig von der Produktion und
      Lieferungen aus dem nichteuropäischen Ausland forciert und
      gewährleistet werden.
      4. Die Beschränkungen der Meinungs-, Versammlungs- und Demonstrationsfreit
      müssen sofort aufgehoben und normale Wahlen, statt nur Briefwahlen, natürlich
      unter entsprechenden Schutzmaßnahmen gewährleistet werden.
      5. Die Beschulung der Nichteuropäer in Europa muss sofort beendet werden,
      damit wir für unsere eigenen, deutschen und europäischen Kinder
      ausreichend Platz (maximal 15 Kinder pro Klasse) bekommen.
      6. Die Invasion der Nichteuropäer muss sofort aus gleich mehren Gründen
      gestoppt und alle hier in Europa schon anwesenden Nichteuropäer wieder
      ausgeschafft werden.

      • Sonnenfahrer Mike an

        7. Zum Ausgleich für die Verhinderung der Ausbreitung von Corona und anderen
        hochgefährlichen Viren muss jetzt endlich mal von allen Nichteuropäern eine
        strenge und absolute Ein-Kind-Politik eingefordert und mit allen Mitteln
        durchgesetzt werden, wobei ab sofort jegliche Entwicklungshilfe sowie
        Stundung und/oder Streichung von Schulden einzustellen ist bis
        die Ein-Kind-Politik bezüglich der Nichteuropäer komplett
        durchgesetzt ist.
        8. die Globalisierung muss zurückgefahren und die Unabhängigkeit
        ganz Europas in allen Fragen, auch und insbesondere im Hinblick
        auf die Wirtschaft muss durchgesetzt werden.
        9. usw.

      • der frosch mit der maske an

        Schon wieder dummes Geschwätz.

        Wenn Corona so hochgefählich ist, wie du hier in Dauerschleife (ungeschickt) suggerierst, was ist dann Influenza für dich? Schon mal die Fallzahlen verglichen. Jedes Jahr weltweit bis zu 600.000 Influenzatote. Forderst du auch für Grippe ein Rundumsorglospaket? Was genau ist an Corona gefährlicher? Auf welchen Testergebnissen, Zahlen, Studien fußt dein virologisches Wissen?

    15. HEINRICH WILHELM an

      Na, Bill – Geht’s??
      Siehst müde aus, alter Mann…