Im AstraZeneca-Streit haben die Lockdown-Extremisten gesiegt…

41

… obwohl die anderen Impfstoffe genauso gefährlich sind.

Im Streit um den Impfstoff von AstraZeneca kann man sich über einen fetten Vertrauensverlust des Regimes freuen. Pferdefuß bei der Sache: Davon profitiert nicht das Volk, sondern die Fraktion der Lockdown-Extremisten.

Aber der Reihe nach. Wichtig ist festzuhalten: Die anderen Impfstoffe sind nicht ungefährlicher. „Die britische Zulassungsbehörde berichtet über 30 Fälle von Blutgerinseln bei 9,7 Mio. AstraZeneca-Geimpften und 38 Fälle bei 10,7 Mio. Biontech-Geimpften.“ (Bild, 17. März 2021)

Im Zitat ist nur der vergleichbare Wert interessant, nicht die grotesk niedrige Gesamtzahl. Natürlich erfassen die Behörden keines Staates die wirkliche Zahl der Impfopfer. Ein Beispiel: Allein 13 Todesfälle und 15 weitere Geschädigte gab es im Januar nach einer Biontech-Impfung in einem Altersheim in Uhldingen-Mühlhofen am Bodensee. Hinterher wurde „natürlich“ gesagt: Das hat gar nichts miteinander zu tun. Die Opfer wurden fix als Corona-Tote deklariert…

Wenn irgendein Politiker ehrlich wäre, müsste er also alle Impfstoffe verbieten – zumindest solange, bis, wie früher, eine einigermaßen seriöse Prüfung stattgefunden hat. Im Grunde sind die Vakzine von Biontech und Moderna sogar gefährlicher: Anders als AstraZeneca oder Sputnik V handelt es sich bei denen um mRNA-Vakzine, die das Erbgut bedrohen. Valide wird man das erst verifizieren können, wenn Schäden bei demnächst Geborenen auftreten…

🔥Jetzt ganz frisch aus der Druckerei – Unser Sonderheft zur Corona-Diktatur!

💥Die Sterbezahlen stürzen ab – Die Corona-Diktatoren drehen auf! Wenn Sie sich dieses Paradox erklären wollen, dann greifen Sie zu unserem COMPACT-Spezial „Corona-Diktatur: Wie unsere Freiheit stirbt“, in dem Sie eine tiefenscharfe Analyse der Mechanismen und Motive für diesen Putsch gegen die Demokratie finden. Mit Texten von weltbekannten Autoren wie dem italienischen Philosoph Giorgio Agamben, Rudolf Brandner und Heino Bosselmann – und dem kommentierten Ermächtigungsgesetz („Infektionsschutzgesetz“).  Bislang konnte man die Druckausgabe nur vorbestellen, jetzt liegt das brisante Magazin aber taufrisch bei uns im Lager! Hier bestellen.

Da man vom Impf-Narrativ nicht lassen will, streitet man sich in den Eliten um Zweitrangiges, dafür aber umso heftiger.

Es gibt zum einen die Fraktion mit der Devise: Möglichst schnell durchimpfen, dann können wir die Lockerungen aufheben. Dazu gehören Netanjahu und Putin, auch Trump verfolgte diesen Kurs. In Europa vor allem Boris Johnson. In Deutschland vertritt der Springer-Konzern diese Linie, Bild und Welt feuern aus allen Rohren gegen den Impfstopp für AstraZeneca. Auch die FDP und Teile der AfD tendieren zu dieser Position. Langzeitschäden durch die Impferei werden billigend in Kauf genommen.

Jetzt immer öfter zu sehen: Unser Anti-Impf-Aufkleber. Hier bestellen.

Noch schlimmer ist allerdings die zweite Fraktion: Die will auch durchimpfen, aber trotzdem den Lockdown beibehalten, ja sogar verschärfen. Das ist die Linie der Bundesregierung, unterstützt von Drosten und Wieler.

Spahn, der mit der ersten Linie sympathisierte, aber an der Umsetzung kläglich scheiterte, steht jetzt auf der Abschussliste. Eine Verschärfung des Lockdowns über Ostern ist so gut wie sicher.

Keine dieser Fraktionen, auch nicht die erste, vertritt die Freiheitsinteressen des Volkes. Trotzdem ist der Streit erfreulich, weil er das Regime destabilisiert. Daraus kann man für die anstehenden Mobilisierungen Honig saugen: Am kommenden Samstag in Kassel, am Ostersamstag in Stuttgart sind Großdemonstrationen der Querdenker geplant.

Über den Autor

Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer, Jahrgang 1957, arbeitete seit Mitte der neunziger Jahre vorwiegend für linke Medien wie Junge Welt, Konkret, Freitag, Neues Deutschland. Nachdem dort das Meinungsklima immer restriktiver wurde, ging er unabhängige Wege. Heute ist er Chefredakteur von COMPACT-Magazin. Alle Onlineartikel des Autors

41 Kommentare

  1. Avatar

    Jetzt kommt raus: Der romantische Autor Heinrich von Kleist war ein Nazi — noch ehe es die Nazis gab! Nach dem Vorbild österreichischer Kriegslieder dichtete er Leitworte einer geplanten Zeitschrift »Germania« Verse, deren wilder Hass noch heute erschüttert: Alle Deutschen sollten wie ehedem als »Römerüberwinderbrut« hinab »ins Tal der Schlacht« ziehen;
    »schäumt, ein uferloses Meer, / über diese Franken her!«
    »Alle Plätze, Trift‘ und Stätten,
    Färbt mit ihren Knochen weiß;
    Welchen Rab‘ und Fuchs verschmähten,
    Gebet ihn den Fischen preis;
    Dämmt den Rhein mit ihren Leichen …
    «Der fremde »Wolf« müsse vernichtet werden
    »Schlagt ihn tot! Das Weltgericht
    Fragt euch nach den Gründen nicht.«

  2. Avatar
    Wolfgang Kersting am

    > Keine dieser Fraktionen, auch nicht
    > die erste, vertritt die Freiheitsinteressen
    > des Volkes.

    So ein Quatsch. Was nützt die Freiheit, wenn man sie nicht nutzen kann, weil man an Covid-Langzeitschäden bis zum Sanknimmerleinstag laboriert? Bezeichnend, dass Elsässer die aktuellen Corona-Lagen in Ungarn und Brasilien mit keiner Silbe erwähnt. Dort herrscht Panik, weil die Fallzahlen explodieren. Die von COMPACT abgefeierten Autokraten Orban und Bolsonari dilettieren vor sich hin. Ein Lob für die Australier und die Neuseeländer kommt Elsässer nicht über die Lippen. Dort haben rigorose Lockdown-Maßnahmen Erfolge gebracht. COMPACT und die AfD haben bei den Kommunalwahlen die Quittung bekommen: Das Anti-Corona-Maßnahmen-Geschwätz hat die WählerInnen nicht angesprochen. Die Leute sind vernünftiger, als Elsässer es wahr haben will. Das frustriert natürlich.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Eine "innovationsstarke Nation" in vielen Bereichen … nicht nur wirtschaftlich, sondern … hinterfotzig, existenzvernichtend und menschenverachtend, sehenden Auges … total zugrunde zu richten, nennen Sie vernünftig … sie mindergeistige Null !?

      Lesen Sie ihre Blöd, schaunen und konsumieren sie weiter … ihre gleichgeschalteten Müllstream-Medien – und mischen sich hier nicht ein … mit ihren flachen, mindergeistigen, dummerzogenen, zurückgebliebenen, veralteten und falschen "Lebensweisheiten"

      "Wer auf ARD und ZDF angewiesen ist, muss geistig zurückbleiben" 😉

  3. Avatar

    Gefährlich sind wohl vor allem die westlichen Impfstoffe! Jeder soll aber frei entscheiden können, ob er sich überhaupt impfen läßt, also ob ihm eine Covidinfektion für sich als das kleinere Übel erscheint!
    Der Merkelfraktion ist es eindeutig in der Hauptsache um den Reset, die Transformation zu tun! Und dazu muß der Lochdown noch andauern bis das die Wirtschaft, alles so zerstört ist, daß garnichts mehr Anderes geht! Wenn Herr Gates die Menschheit durchimpfen will, hat er Bevölkerungsreduktion im Sinn – und zwar im nach seiner Meinung "sanften" Sinn. Wenn man die Leute sterben läßt. oder gar tötet, gibt das einen (temporären) Aufschrei, aber sie hat es schon immer geschafft, diesen Verlust schnell wieder auszugleichen. Daß Unfruchtbarkeit viele der Betroffenen lebenslang seelisch belastet, ist ihm nicht klar – er hat Kinder!
    Im Westen mag man keine Konkurrenz, auch oder gerade, wenn die aus der westlichen Hemispäre kommt!
    In seinem letztem Interwiew, welches Gotthilf Fischer mit 92 gab, sagte er auch: "Jeder hat auch das Recht zu sterben!" Das scheinen einige nicht zu wissen und noch mehr nicht wahr haben zu wollen!

    • Avatar
      Küchenmagd am

      Sie verstehen den entscheidenden Unterschied, ob ein 92-jähriger oder eine Mittvierzigerin vom Tod philosophiert?

    • Avatar

      Es sollte bedacht werden, der Krieg wurde 1945 nur mit einen Waffenstillstand unterbrochen. Versailler Diktat wurde mit Hungertoten erzwungen! Die Alliierten hätten 1945 ohne einen Schuß Dresden besetzen können! Es ging um die Vernichtung der Deutschen. Dresden war 45 vollgestopft mit Flüchtlingen, die Gelegenheit für einen Massenmord war vorhanden. Ebenso die Rheinwiesenlager, wo Deutsche Kriegsgefangene dem Hungertod erleiden mußten. Die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki, geplanter Massenmord! Jetzt die Pandemie mit dem Corona-Virus, oder sollte man sagen Plandemie, Fortsetzung des Krieges von 1945, der nie mit einem Friedensvertrag, völkerrechtlich verbindlich, abgeschlossen wurde. Dazu paßt: https://www.youtube.com/watch?v=AhLzS214Ggg Georgia Guidestones Countdown zum Great Reset! Norman Investigativ Es sei gesund für die Erde, die Bevölkerung auf unter 500 Mio. Menschen zu reduzieren, steht auf den Georgia Guidestones, was bedeutet, dass 90% der Menschheit das Existenzrecht abgesprochen wird. Im Jahre 2014 wurde der Prozess in diese Richtung offenbar eingeleitet. Werden sie Erfolg haben? Die Initiatoren werden nach wie vor gedeckt und bleiben im Hintergrund. Bis jetzt..

  4. Avatar
    Marques del Puerto am

    Nun die Oettinger-Sauerei …ääh… ääh…Brauerei hat auch endlich einen neuen Werbespruch gefunden und hetzt somit gegen Querdenker, die seit Erstürmung mit völliger Vernichtung des Reichstages, auch als Nazis geführt werden in unseren Qualitätsmedien.
    Wie viele ja wissen, war der alte Werbespruch…. Oettinger-Pils unerreicht, 1 gesoffen, 3 geseicht…. 😉

    Der neue Spruch …., Bier trinken ist besser als Quark reden oder quer denken.
    Ob dieser neue Werbeslogan nun wirklich der große Wurf werden wird bleibt abzuwarten. Ich persönlich hätte es gelassen wie es war. Weil da konnte man sich als Verbraucher sicher sein, wo Pferdepi*** drauf steht, ist auch Pferdepi*** drin, den als Bier würde ich dieses Gesöff sicher nicht bezeichnen.

    Mit besten Grüssen

  5. Avatar
    An den Worten und Taten sollte das Volk seine Bonzen messen am

    Gerade rief mein Freund aus England an und sagte „alles Quatsch mit der britischen Mutation, was euch da eure Regierung weis macht“ „England stockt jetzt aber seine Atomwaffen auf, wegen der drohenden russischen Invasion.“ Corona, das schlechte Märchen….

  6. Avatar

    Ich weiß gar nicht, warum alle Welt den Begriff Impfstoff für diese Injektionen verwendet.

    Das sind keine Impfstoffe im herkömmlichen Sinn, es sind Versuchssubstanzen, Giftinjektionen, Chemiekeulen, Schadstoffe für den Körper, nennt es nur nicht Impfungen.
    Damit greift man das Wording auf und nimmt das Paket mit, was damit verbunden wird.

    Der Kampf gegen die Menschen geht weiter, weil alle weiter mitmachen. Statt auf die Straßen zu Millionen und aber Millionen zu gehen, statt Masken zu verweigen alles und jeden der damit kommt zu verklagen und den sofortigen Abtritt der Regierung einzutreten, und vieles vieles mehr nicht nur zu fordern, sondern das wir uns selbst ermächtigen und das System neu definieren..

    Das alles ist weit besser und viel näher an Freiheit, als eine Zukunft mit dauerhaft Nadeln im Arm, bei Vollüberwachung und digitalen Stempeln in irgendwelchen Apps, wenn man das Glück hat, diese ganzen Chemieattacken im Laufe der Zeit zu überleben.
    Wie lange schaut man noch zu, bei diesem Faschismus?
    Hier ist alles schon meilenweit über der roten Linie und wir machen noch immer mit?

    Leute ihr begebt euch selbst in die neue Sklaverei, in eure Sklaverei in Dauerangst und Dauererpressung bei Volldurchleuchtung und Schritt und Tritt Dauerüberwachung und natürlich wie eh und je zur Schwelle Armut.

    Diese Gangster können nicht anders in der Pyramidenspitze.. Das war noch nie anders und wird dieses Mal wieder so, nur in Mordern…

  7. Avatar

    "Im Grunde sind die Vakzine von Biontech und Moderna sogar gefährlicher: Anders als AstraZeneca oder Sputnik V handelt es sich bei denen um mRNA-Vakzine, die das Erbgut bedrohen."

    AstraZeneca (und SputnikV und Johnson&Johnson) ist auch ein Gen-Impfstoff und sogar gefährlicher. Zum einen wird ein viraler Vektor (inaktivierter Adenovirus) als Transportmittel verwendet, der vom Immunsystem angegriffen werden kann (erst Recht bei der Zweitimpfung, wenn nicht unterschiedliche Adenoviren verwendet werden, wie z.B. beim daher wirksameren SputnikV). Es kann zu adversen (gegenteiligen) Effekten kommen (z.B. Bildung infektionsverstärkender Antikörper). Auch den Adenoviren wird die Spike-Stachelprotein-Codesequenz verpasst – allerdings enthalten sie DNA statt mRNA. Die DNA-Plasmidringe müssen im Zytoplasma der menschl. Zelle ausserhalb(!) des Zellkerns (mit dem menschl. Genom) erst noch in mRNA umgebaut werden, die dann, wie bei den mRNA-Impfstoffen den Zell-Ribosomen zur Proteinbiosynthese der Corona-Spikes, dem viralen Antigen (=Antikörper-Generator) zugeführt werden. Allerdings ist bekannt, dass auch nicht vermehrungsfähige Adeno-Vektorviren-DNA sich bei bis zu 1 % der Zellen, in die sie gelangen, zufällig ins Genom der geimpften Person integrieren können (‚Insertion‘).(Quelle: Clemens Arvay- ‚Corona-Impfstoffe‘).

  8. Avatar

    Trump hat gerade allen US-Bürgern die Impfung empfohlen und sie als sicher bezeichnet. Die Querruderer sind nur noch lächerlich.

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      @ Busen Fritz,

      ich werde mal mit Vladimir sprechen, er soll seinem Kumpel nicht so viel Vodka schicken.
      Donald verträgt ja nur Miller Pi… äääh Bier. 😉

      Mit besten Grüssen

    • Avatar

      Will hier niemand hören.

      Trump: ″Bringen Sie die verdammten Impfstoffe JETZT″

      hihi

    • Avatar

      @busel: Einige Impfungen sind natürlich zu empfehlen! Allerdings sollte der Mensch von Injektionen mit unklaren Inhalten Abstand nehmen.

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      "Wer zuletzt lacht lacht am längsten!"
      Sagte schon meine Großmutter- und sie hatte immer recht!!

    • Avatar
      mit freundlicher empfehlung am

      du verstehst den unterschied zwischen empfehlen und nötigen?

  9. Avatar

    EMA-Mails gehackt: Corona-Impfstoff von BioNTech und Pfizer hatte Qualitätsprobleme
    Epoch Times 17. 03.21 -AUSZUG-

    Durchgesickerte Dokumente belegen, dass der Corona-Impfstoff von Pfizer und BioNTech kurz vor der Zulassung Qualitätsprobleme hatte. Die Mengen intakter mRNA war zu niedrig.

    • Avatar
      der überläufer am

      ja und? ein weiterer beleg dafür, dass die qualitätskontrolle (hier EMA) ernst genommen wird und offensichtlich hervorragend funktioniert, nichts unter den tisch gekehrt wird. was wollen sie mehr?

    • Avatar

      VORSICHT! August 2019, der Impfstoffhersteller Johnson und Johnson muss nach Gerichtsbeschluss 572 Mio. $ Entschädigung zahlen https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106435/Johnson-Johnson-stimmt-in-US-Opioid-Krise-Millionen-Vergleich-zu
      https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/johnson-johnson-entzieht-sich-schmerzmittelprozess-mit-vergleich-a-1289644.html
      Erst Astra Zeneca und wer folgt? Gibt’s schon Wettbüros, wer der nächste ist? Sorry, aber der notzugelassene Müll müßte verboten werden.

  10. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Der Einzelne hat sich … zum Wohle aller … zu fügen, zu beugen und wenn nötig … auch zu opfern – sollte er dieses nicht tun … ist und wird er, unisono, zu einem Feind dieser Dämonkratie erklärt [werden] und muss mit einer Maßnahme oder auch "Sonderbehandlung", unmissverständlich … diszipliniert werden ! 😉

    • Avatar

      Das ist nicht nur in der Demokratie so, sondern in jedem gesunden Volk. Gemeinnutz geht vor Eigennutz.

      • Avatar

        @busel: er schreibt von einem gesunden Volk? Also nichts Grünes, sollte sich hinter dem Nick wieder der angelnde Grieche verbergen? Möge er doch unter seiner einzig wahren Identität schreiben, es ist für einen alten weißen Mann etwas mühsam ihn immer wieder suchen zu müssen!

      • Avatar
        Fritz der Witz am

        Kommt drauf an wer gerade bestimmt, was mal wieder "Gemeinnutz" ist. Die Sozialistische Volkswirtschaft war sicher auch irgendwie gut gemeint, oder wenn mal wieder alles was kriechen und krauchen kann losmarschieren muss…zum Wohle des gemeinen Volkes.

  11. Avatar

    Egal ob es hier her paßt oder nicht, ich wollte
    das aber unbedingt noch loswerden, der Drosten ist
    in meinen Augen ein Scharlatan, der in rhytmischen Abständen,
    so ca. aller drei Wochen, mal wieder in der Öffentlichkeit
    auftritt um seine gesteuerten Panikattacken an die Leute kundtut,
    sie, im Inetese eines Regimes zu verunsichern.
    Es gab Zeiten, da hätte man sich diesem Scharlatan,
    keine auffindbaren Dissertationen, sich "näher" gewidm und
    dementsprechend verhalten, ber, derr wird bezahlt und deshalb so
    weitermachen, bis ihm …

    • Avatar

      Gut, dass ab und an auch echt Investigatives zum Besten gegeben wird.

      Bhakdi wirft alle paar Monate ein neues Buch für Querdenker auf den Markt, Corona lohnt für alle.

      • Avatar

        @tafel: Gut, dass Sie darauf hinweisen! Ende April soll das neue Buch vom Gegenentwurf des Virologen mit den sinnlichen Lippen erscheinen. Möge es reißenden Absatz finden!

      • Avatar

        Haben Sie sich schon impfen lassen ??? Ich hoffe doch !
        Und Bhakdi ist wenigstens ein ernst zu nehmender
        Wissenschaftler und nicht so eine Pfeife wie irgendwelche
        gekauften Systemlinge die für genug Kohle wohl alles machen würden !
        Aber die gabs ja auch schon immer und zu allen Zeiten …

  12. Avatar
    Der Überläufer am

    Hab ich’s Recht verstanden?

    Strategie 1
    schnell durchimpfen, Lockdown aufzuheben.

    Strategie 2
    schnell durchimpfen, Lockdown nicht aufzuheben.

    Mögliche Alternativen:

    Strategie 3 (?)
    nicht durchimpfen, Lockdown aufzuheben.

    Strategie 4 (?)
    nicht durchimpfen, Lockdown nicht aufzuheben.

    Noch was vergessen? lach

    • Avatar

      Es gibt nur eine Generalstrategie : Halt Du sie dumm ( Jesus, Mohammed etc.), ich mach sie arm ( Merkel, VdL, Lagarde etc.) ! Und alles im Auftrag der Hintermänner*innen*div. bzw. Geschlechtslosen ( Gott, Allah etc.) !

      • Avatar
        der überläufer am

        wieso konnte man sie nicht dumm halten, was machen sie besser als andere menschen?

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        DER ÜBERLÄUFER am 17. MÄRZ 2021 19:15
        "….wieso konnte man sie nicht dumm halten, was machen sie besser als andere Menschen?…."
        Hat man sie nicht- bzw. hat es etwa nicht geklappt???
        Es war doch wohl schon immer so: Erst verdummt, dann abkassiert- dann zugegeben das man sich geirrt hat. Dann Neues erfunden und das Spielchen des Abkassieren wurde von vorne begonnen. Natürlich von den "Schlauen":
        Denken wir nur an den Bettelmönch Tetzel. Wurde die Kirchenväter mit seinem Ablass – zetteln nun arm oder reich?
        Und wenn die Dummen schlau geworden sind geschah das immer dann, leider vorübergehend, wenn Einer gegen den Strom geschwommen ist und DOCH die Quelle (Wahrheit) erreicht hat!

    • Avatar

      Der Überläufer hat es verstanden! Chapeau! Nr.3 ist die richtige Antwort. Nun kann er sich erleichtert zurücklehnen und das erlangte Wissen im Kommentarbereich der Tagesschau weitergeben. Bei mir kommt da leider immer so ein roter Balken?!

      • Avatar
        der überläufer am

        kleiner scherz, ich wollte nur wissen wer strategie von hoffnung unterscheiden kann. 🙂

        (gute)strategie wäre ein (umsetzbarer/erfolgsversprender)schlachtpan zur verwirklichung ihrer wunschträume, alles andere ist nur takatukaland, gutmensch halt.

      • Avatar

        @über: jetzt hat der Überflüssig es dem Gutmensch aber gezeigt. Hat dieser doch seine „Strategie“ nicht erkannt! Und nun dieses Geschwurbel mit Takkatka oder so…..wahrscheinlich voll Nazi! Der Überflüssig taucht immer mehr in seine Welt ab. Anlass zur Sorge?

  13. Avatar

    Im Grunde geht es darum, dass unser Währungssystem zusammenbricht. Weltweit. Alle Staaten bankrott, keine Pensionen, kein Lohn für Staatsbedienstete, Not und Elend, marodierende Gäste. Wer bis dahin schon schwachgeimpft ist, kann sich nicht mehr richtig an der Treibjagd auf unserer POlitiker beteiligen und darf zum Dank für seine Gutgläubigkeit zum Islam übertreten.

    • Avatar
      Der Überläufer am

      Das Utopia in welchem Staatbedienstete nicht versorgt werden, werden Sie nicht erleben.

      • Avatar

        Dass die ihre Pfründe mit Zähnen und Klauen verteidigen, ist ganz natürlich. Aber der Hunger, den diese Schmarotzer unter der Bevölkerung anrichten, entsteht ebenso zwingend. Menschen mit Hunger vermeiden Schmarotzer.

  14. Avatar

    Alles was dem grossen Geldsäckel dient mit diesen Impfstoffen ….im Kapitalismus ……ist nur Dreck der uns angeboten wird ,wenn Haftungsrisiken von vornherein ausgeschlossen werden soll -Hauptsache die Matscheliten können verkünden ,wir haben doch alles getan für unser geliebtes Pack ….

    Nicht ein Impfstoff hätte verabreicht ,oder überhaupt über Lobbykanäle eingekauft werden dürfen auf Vorschussbasis , aber das kriminelle System hinter dem ganzen ,weiss schon, wie man mit Luschen wie von der Leine und Hosenanzug Merkel umgeht … Die machen jetzt jede Scheixxx mit um nicht vom Thron geschubst zu werden …

    • Avatar
      Sei nicht dämlich, werde Fähnrich am

      Richtig formuliert hat er schon mal. "angeboten wird"

      Nur verstanden hat er’s nicht, wird er auch nie. Könnte an ostdeutscher Menthalität liegen. Erziehung zur Unselbstständigkeit.

      Mir bat man seinerzeit auch ein Schießtraining im grenznahen Bereich an. Ich hab abgelent, dankend und höflich. 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel