Hofreiter (Grüne) fordert mehr Zentralismus in der Lockdown-Politik

41

Die Grünen wollen in die Regierung. Das war auf ihrem Parteitag eindeutig vernehmbar. Und Fraktionschef Anton Hofreiter weiß auch, wie man beim Establishment hoffähig wird: durch Forderung nach weniger Bürgerrechten, nach Ausweitung des Zentralismus, nach Diktatur.

Hinsichtlich des  Bund- und Ländergipfels in dieser Woche ließ Hofreiter wissen: „Nach dem Chaos-Gipfel vom letzten Mal müssen sich Bund und Länder jetzt zusammenreißen.“ Soll heißen: Wenn jeder Landeschef eine andere Haltung zum Lockdown hat, entsteht niemals eine wasserfeste Diktatur. Da er aber (noch) nicht bestimmen kann, rät Hofreiter im Gespräch mit der Welt:

„Angesichts der weiter zu hohen Infektionszahlen warne ich vor zu frühen Lockerungsversprechen, es wird eine Verlängerung und teilweise auch Verschärfung der Maßnahmen brauchen.“

Was die Bevölkerung tatsächlich zu ihrer Genesung brauche:

„Wir werden den Winter über mit Einschränkungen leben müssen. Das sollten Bund und Länder klar aussprechen.“

Und weil der Föderalismus das kollektive Aussprechen solcher Repressalien erschwert, appelliert Hofreiter an die Politiker: Bürgervertrauen gewinne die Politik nur mit ehrlicher, klarer Kommunikation, denn die Untertanen bräuchten „endlich bundesweit einheitliche Kriterien, was bei welchem Infektionsgeschehen gilt“. Kurzum, etwas mehr Zentralismus bitte.

Tatsächlich haben Corona-Politik, die Klima-Agenda und andere politische Wellen der letzten Jahre ein gemeinsames Ziel: den Ausbau des Zentralismus, und nicht nur innerhalb eines Landes. Schon beim ersten Lockdown forderten Mainstream-Medien eine Weltregierung zur künftigen Koordinierung globaler Probleme. In COMPACT Aktuell „Corona Lügen“ heißt es dazu:

„In einer im Juli 2020 gehaltenen Rede zum 102. Geburtstag des früheren Präsidenten von Südafrika, Nelson Mandela, betonte UNO-Generalsekretär Guterres nochmals die Bedeutung des Auftretens der Corona-Pandemie als des «entscheidenden Zeitpunkts» («pivotal moment») zur radikalen und nochmals beschleunigten Umsetzung der Nachhaltigkeitsagenda.

Durch die «kritische Beteiligung von Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Stiftungen, Wissenschaft, örtlichen Autoritäten, Städten und regionalen Verwaltungen» würden «die notwendigen Mechanismen» entstehen, «die nötig sind, damit die globale Herrschaft dort tätig werden kann, wo sie gebraucht wird».

Der Portugiese, der sechs Jahre lang Präsident der Sozialistischen Internationale war, wendete sich hier fast schon im Ton des Führers einer Weltrevolution an sein Publikum. Die Nationalstaaten spielen in diesem Umsturzkonzept keinerlei Rolle mehr. Sein mit Abstand verlässlichster Partner dürfte die EU sein, wo das Virus nun den schon lange gesuchten Vorwand zur Schaffung eines straff auf Brüssel hin orientierten Zentralstaats geliefert hat.“

 Mehr dazu und weiteren Themen rund um Corona lesen Sie im ultimativen Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

Über den Autor

Avatar

41 Kommentare

  1. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Man glaubt nicht was für ein Bodensatz der Gesellschaft es bei Linken,Grünen und SPD in den bunten Tag geschafft haben.

  2. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Dieser Grüne Choleriker der im bunten Tag schon mehrmals ausgerastet ist,trägt schon Psychopatische Züge,sonst wäre es kein Grüner.

  3. Avatar

    Einfach nur widerlich, diese fettgefressene Maßlosigkeit, ein reines Ekelpotential, oder sehe ich daß verkehrt?

  4. Avatar

    Der Mann hat damit klar gemacht, was ihm im Grunde wichtig ist: Die Abschaffung der Demokratie und der durch das Grundgesetz garantierten Bürgerrechte!
    Zur Durchsetzung der "Grünen Agenda" möchte man die Neue Weltordnung und eine neue Wirtschaftsordnung! Woanders haben die ihre Absichten schon offiziell erklärt: Die Umweltprobleme kommen daher daß zu viele Menschen einen zu hohen Wohlstand haben! Daß es zu viele Menschen auf dem Planeten gibt, das die eigendliche Ursache für ALLE Probleme ist, verschweigt man oder streitet man sogar ab!
    Daß Corona diesen Leuten sehr gelegen kam, ist sehr gut zu sehen, so gut, daß man sogar davon ausgehen kann, wenn es das nicht gäbe, müßte man es erfinden – und hat es dann möglicherweise auch, wie einige vermuten!
    Wenn man Corona hätte gewähren lassen, hätte es längst nicht soviele Tote gegeben um zu verhindern, daß die Übervölkerung in Kürze auf 8Mrd. anwächst! Es hätte dafür aber die überflüssigsten und (energetisch) aufwändigsten 5% entsorgt. Damit mglw. den Hunger – die wirkliche und größere Bedrohung – reduziert. Und vor allem den wirtschaftlichen Ruin für viele Individuen und ganze Staaten.

  5. Avatar

    Klar doch, ein Rechtsstaat, dazu noch überfrachtet mit einer absurden föderalen Struktur, reagiert auf Notlagen zwangsläufig schwerfällig. Nur werden Grüne daran nichts ändern.

  6. Avatar

    „Wir werden den Winter über mit Einschränkungen leben müssen. Das sollten Bund und Länder klar aussprechen.“

    Und danach: … das Frühjahr! … den Sommer!! … den Herbst!!! 😆 😆 Und daaaahhhhhnnn….. : …. kommt das MERS-Virus!!!!! Was bedeutet: Same procedure as last year? Same procedure as every year!!!!! 😆 😆 😆

  7. Avatar

    Und in den öffentlich-schlechten brd-Medien wird dazu allen Ernstes die Frage gestellt, ob die Habeck oder der Baerbock der nächste grüne Kanzler-Anwärter+Innen sein soll. Sehr tief ist dieser brd-Verein gesunken. Volks- Feindschaft plus Verfassungs-Feindlichkeit plus politische Vernunfts-Askese sind die brd-Risikofaktoren für den baldigen Infarkt. Tja, auch der politische Tod ist ein Ordnungsfaktor.

    • Avatar

      Sie (die MSM) stellen nicht nur die Frage. Sie machen schon jetzt ganz massiv Wahlpropaganda für die Grüne Sekte.

    • Avatar

      "Sehr tief ist dieser brd-Verein gesunken. Volks- Feindschaft plus Verfassungs-Feindlichkeit…"

      Kann nicht sein, denn: ES GIBT K-E-I-N VOLK!!! … hat Habeck persönlich verkündet! Damit kanns auch keine ‚Volx-Feindschaft‘ geben … 😥

  8. Avatar

    Das Bild von dem Vollhoschi sieht aus , als würde er die Deutschen aufrufen endlich arbeiten zu gehen……..statt nur zu lamentieren über die Eierkuchenlandschaft ……

    Wenn der nicht unter grünem Artenschutz und Naturschutz steht,, würde ich ein Krokodil kaufen und dieses dressieren ……..

    Herr Hofreither bitte nicht wie Herr Altmeier kollabieren ….. oftmals laufen sie schon claudiarot an ,ein Zeichen von grünem schwachen Herzen ….. Noch sind Sie kein Minister ,die Kompostierung mit Kameradenabschied fällt daher aus.

  9. Avatar
    DER KLEINE TIERFREUND am

    Wieso habe ich bei dem Bild immer den Eindruck, einen Langhaardackel kurz vor dem Ableben zu sehen?

  10. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Was ist schlimmer als an Corona zu erkranken, Antonia Hofreiter ertragen zu müssen.

    • Avatar

      Gott hat bei dem die falsche Gurkenschablone in seine Entwicklungsgene beigemischt ..
      oder ,hat Eva den falschen Vibrator bei Amazon bestellt….

      Nun läuft er eben umher als BIO Jesus Christus Gurke…..

    • Avatar
      HERBERT WEISS am

      Das haste gut formuliert! Damit hat sich dieser Wunderknabe den Ehrentitel "Muttis Liebling" verdient. Allem Anschein nach läuft es im nächsten Herbst auf einen flotten Dreier hinaus: Union, Grüne und Spezialdemokraten. Wollen’s nicht hoffen, aber….

      • Avatar

        @ HERBERT WEISS

        Möglich ists. Die linientreuen Lügen-Medien machen schon
        unentwegt Wahlpropaganda für die linksgrüne Bande.
        Die "Corona-Leugner" und AfD -Sympathisanten werden
        sowieso rechtzeitig triagiert, auf das nie wieder ein Auschwitz
        auf deutschen Boden existiert.

        Im übrigen sollte Sie einmal darüber nachsinnen, ob Sie ihr
        rassistisch anmutendes Pseudonym nicht endlich ändern sollten.
        Beispielshalber in Blacky Swarz oder Brown.

  11. Avatar

    Sorry – aber dass die Grünen in die Regierung wollen, das ist nicht erst seit ihrem Parteitag "vernehmbar", sondern seitdem die sog. "Meinungsforscher" eine schwarz-grüne Koalition als das (wahrscheinlichste) Szenario präsentieren. Lustig angesichts all der "Altlinken", die diese Metamorphose einer einstmals "pazifistischen" Partei hin zum neokapitalistischen Globalismus des "modernen Linksseins" mitgemacht haben. Da erinnert man sich noch an solche Sprüche wie: "Niemals CDU!" usw. Aber ja, auch die werden eventuell "bekehrt" sein nach der jahrzehntelangen Propaganda der einschlägig linksgrünen Massenmedien.

  12. Avatar
    Achmed Kapulatzef am

    Der Blaumann steht dem doch ganz gut, nur mit seinen Händen, es sind zwei Linke, und an jeder Hand fünf Daumen, arbeiten lässt es sich damit bestimmt nicht, oder sind es die Folgeerscheinung von Corona.

  13. Avatar
    Achmed Kapulatzef am

    Woher der Name Hofreiter kommt sollte ja bekannt sein( für die die es noch nicht wissen, es waren die Reiter, die auf dem Vierseitenhof den Ausgang nicht gefunden haben, und somit war der Name Hofreiter geboren). Da seine Vorfahren im Mittelalter ihren IQ an ihn weitervererbt haben macht er jeden Tag auf neue publik.

  14. Avatar

    Antomia wird die Pelle zuheiss und benötigt den Schutz von den uniformierten Befehlsempfängern !
    So sind nunmal die herrischen und antidemokratischen Politdarsteller, hauptsache die ihre brutalen Prügelknaben stehen bereit.
    Das hat irgendwie den Abklatsch einer Mafia-Bande die ihre uniformierten Bioroboter für etwas Mehraufwand (Geld) losschicken um deren Ungerechtigkeit zuverteidigen.
    Naja, eigenes Denkvermögen ist der Polizei abhanden gekommen, ansonsten hätten die erkannt dass es normalerweise eine Gewaltenteilung in einer Demokratie gibt und eigentlich gegen diese Demokratiefeinde (CDU/CSU/SPD/Linke und Grüne) vorgeht und in Gewahrsam nimmt.
    Das gilt auch für die Justizbüttel !

    • Avatar

      Es gibt nur eine Antonia aus Tirol !!
      Diesen grünen Gewächsgurkenableger kann man nicht vergleichen mit dem Vollweib !!!
      Ob die grünen Tussis Claudine und die andere evangelisch Studierte ,den immer mit Pampers in den Bunten Tag zwingen ??? Irgendwie scheint da auch was nicht geradeaus zu laufen ….
      Ob der gebildete Kompost Biologe in seinem weisen Leben schon einmal nur 5 Minuten gearbeitet hat ,oder,war ihm von Geburt an bekannt ,wie man sich durchschlägt ohne lästige Arbeit ….. Wenn ja….dann kennt er den Biomatsch Kommunismus.

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        "….die andere evangelisch Studierte ….
        Neee ist sie nicht!!
        Hat das Priesterinnen Seminar leider nach 3 Sylvester verlassen müssen! Gewiss nicht weil sie ein dort ein Leistungsträger war.
        In Mathematik, siehe Prozentrechnung, da ist die Spitze. weil 48 % sind bei ihr 2 Drittel! Sicher von der Mathematik – Koryphäe mit den Kobolden "abgeschaut"

  15. Avatar

    Corona läuft immer heißer.
    Die grünen Windräder auf höchste Drehleistung stellen, dann wird Corona vom Winde verweht.
    Andere Probleme werden ausgeblendet.

    Den Verlust von tausenden an Arbeitsplätzen bei Daimler , Krupp usw. interessiert keinen mehr.

  16. Avatar

    Es steht sehr schlimm um das Dummmand BRiD

    Die Krankenhäuser sind zum brechen voll,
    auf den Straßen stapeln sich Leichenberge
    und das Schlimmste kommt noch ….. so der Salonbolschewist

    Hofreiter unterstützt vorbehaltlos die Umvolkung Deutschlands und befürwortet eine „rot-rot-grüne“ Regierungskoalition mit der SPD und der SED-Nachfolgepartei Die Linke.

    • Avatar

      Sag ich doch ….wir müssen anbauen Tomaten rote Paprikaschoten und grüne Erbsen ….so kommen wir über die Runden.

      Das Ding der Grünen hätten die mal zu Zeiten der Jäger, Fischer und Sammler abziehen sollen ,
      nicht arbeiten aber Maulaffenfeilhalten und lautes Gegrölle …… dann wären ie wohl auf offenem Feuer gegrillt worden als grünes Allerlei….

    • Avatar
      Wehrkraftzersetzer am

      Bei uns erfolgt tägliche Abholung. Am Späten Abend vor die Tür gelegt, morgens sind alle weg.

  17. Avatar
    heidi heidegger am

    genau! und bloss keine Volksentscheide auf B-Ebene, sondern stattdessen BürgerDings = LügeLügeLüge!, habe es selbst ergurgelt, weil ihr so blööööde ward/t eurer heidi nicht zackzack zruggzumeldään..Loide, soo kann ich nicht arbeitäään LOL watt iss mit ditt Cannabis uff od. ohne Rezept für alle over 50, häh?? nix! auch dafür solln ditt GRÜNE dran varäckään drauf..issdochwahr!!

    • Avatar
      jeder hasst die Antifa am

      Wattn du sollst doch kein Canabis nehmen Ziegenmist ist Preiswerter issdochwahr

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Du Connaisseur und DauerPassivraucher watte biss, solltest/könntest dankbar sein, dass ditt dauernd im Raumschiff nach Kräutern duftet und nicht nach Mist, höma! Auch wanns mich ditt hustende-genervte Soki schon in die Glaskuppel des Raumkreuzers verbringen wollte deshalb, hihi

      • Avatar
        heidi heidegger am

        kann und darf auch so

        s. auch Kalli, der gönnt sich, Jung‘..richtig!! Grüßle! 🙂

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel