Heiko Maas: Impfwillige mit Rückgabe von Grundrechten belohnen – Restaurant und Kino

42

Jetzt, wo Politik und Mainstream die Bürger an künftige Privilegien für Impfwillige und an Inhaftierung von Lockdown-Brecher gewöhnen wollen, meldet sich auch Netzzensor und Außenminister Heiko Maas (SPD) zu Wort. Dabei bedient der Fettnapf-Profi das Prinzip: Bei guter Führung gibt es Hafterleichterung.

Für Impfwillige soll die Iso-Haft zumindest teilweise beendet sein. Dabei gibt Maas durchaus zu, dass den Bürgern derzeit die Grundrechte entzogen werden und dass man sie den Impf-Fans als Belohnung zurückgeben könnte.

„Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen“,

– fordert Maas gegenüber Bild am Sonntag. Zwar hatte die Bundesregierung solche Privilegien bislang verworfen, weil Geimpfte dennoch infektiös sein könnten, aber das irritiert einen Maas nicht im Geringsten. Es geht ihm dabei nicht um die Ansteckung anderer:

„Es ist noch nicht abschließend geklärt, inwiefern Geimpfte andere infizieren können. Was aber klar ist: Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsgerät weg. Damit fällt mindestens ein zentraler Grund für die Einschränkung der Grundrechte weg.“

Damit ist Maas der erste Bundesminister, der Privilegierung für Impfwillige fordert. Immerhin dämmert ihm, dass der derzeitige Lockdown viele Branchen in die Pleite treibt, darunter Restaurants, Kinos, Theater oder Museen:

„Die haben ein Recht darauf, ihre Betriebe irgendwann wieder zu öffnen, wenn es dafür eine Möglichkeit gibt. Und die gibt es, wenn immer mehr Menschen geimpft sind. Denn wenn erst mal nur Geimpfte im Restaurant oder Kino sind, können die sich nicht mehr gegenseitig gefährden.“

Na, dafür nehmen die Menschen doch gerne eine Impfung mit unkalkulierbaren Risiken in Kauf. Maas derzeitige Freundin, die Schauspielerin Natalia Wörner, äußerte sich kürzlich im Interview: „„Ich kenne viele, die froh sind, dass eine bestimmte Form von toxischer Männlichkeit heute klar definiert und abgelehnt wird.” Merkwürdig, dabei hat sie doch den toxischsten Mann an ihrer Seite.

Das Gegengift gegen die Impfkampagne des Regimes: Jetzt die knallharten Argumente gegen dem Impfwahn sofort injizieren! COMPACT-Magazin 1/2021 mit dem Titelthema „Impfen? Der Mensch als Versuchskaninchen“ mit über 20 Seiten zum Thema. Hier bestellen.

Über den Autor

Avatar

42 Kommentare

  1. Avatar

    Woanders hieß es erst vorgestern ganz stolz, daß etwa 1% der Bevölkerung geimpft seinen, wieder woanders gestern, daß es schon 10 Todesfälle unter Geimpften gäbe. Da man Leute über 80 Jahren geimpft hat ist es wohl schwer festzustellen, ob die an der Impfung oder ganz schlicht an Altersschwäche gestorben sind!
    Wenn es Herrn Maas nur darum geht, daß keine Beathmungsgeräte, bzw. Intensivmedizinplätze überlastet werden, muß die Rückkehr zur Normalität auch für alle gelten, die per Patientenverfügung sich gegen künstliche Beatmung und Intensivmedizin ausgesprochen haben!!! Und daß solche Verfügungen NICHT UNTERLAUFEN werden!!! Denn wenn dieser Techkram leer steht, kostet er nur! Seit irgendein Vollhonk die hohe Lebenserwartung in den Lebensstandart eingeflochten hat, ist nämlich sterben verboten und uralt werden Pflicht, der "günstigste Zeitpunkt" für einen Einzug ins Pflegeheim und das man da auf jeden Fall enden muß, wird schon Jungen klar gemacht – und rechtzeitig dafür Geld zurückzulegen!
    Bei solchen Repressalien:
    1. Impfstoff Sputnik als Alternative.
    2. Patientenverfügung als Alternative! Mit Einhaltungsgarantie!

  2. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre

    Da hat Jens Maul, ääh das Massmännchen auch die richtigen Worte gefunden.
    Grundsätzlich muss die Corona-Diktatur weiter ausgebaut werden um Impfverweigerer endlich die Spritze zu geben.
    Da kann man z.B. schonmal anfangen mit dem Arbeitsplatz, wer nicht geimpft ist bekommt die Kündigung.
    Natürlich sollte dazu das Arbeitsrecht etwas umgeschrieben werden. Wir könnten es aber auch so lassen und und einfach über gültiges Recht hinwegsetzen. Die bunte Regierung hat damit genug Erfahrungen gesammelt.
    Und was nützt ein Grundgesetz wenn es im Grunde genommen für,n Oarsch iss.
    Impfverweigerern könnte man auch damit drohen die Kinder wegzunehmen und liebevoll in grüne gleichgeschlechtige Pflegefamilien zu übergeben.
    Na wenn das nicht zieht bleibt nur noch die Mauer am Bendlerblock. 😉
    An Heikos Stelle würde ich mit Privilegien mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, die Chance ist ganz gut das die Probanden das Impfspektakel nicht überleben. Einige sterben gleich, einige 3 Monate oder auch 5 Jahre später. Aber egal, alles gehört zum Plan, na dann mal tau….
    Mit besten Grüssen

  3. Avatar

    Aus Süd Afrika Reisen hier Gäste ein in FFM obwohl neue Varianten gerade dort entstehen. Bei den Demos in Wien sind die meisten ohne Maske – wenn da keine Infektionswellen folgen dann müssen Typen wie Maas, Drosten und der Impfclown der SPD jeden Tag zwangsgerettet werden per Impfung um uns zu beweisen daß es unschädlich ist. Sinnlos ist es, das wissen wir schon.

    • Avatar

      ich habe letztes Jahr im Frühsommer mehrere Politker z. Thema Maske und Infektionsgeschehen angeschrieben, weil Proteste gegen Coronamaßnahmen wg. Unmaskierung verboten wurden, aber gleichzeitig in München am Königsplatz 25.000 Menschen an einer BLM teilnahmen, die meisten unmaskiert. Die Polizei hilt sich auffallend zurück. Daraufhin hatte ich ein einstündiges Telefonat mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter der BT-Abgeordneten Bela Bach.
      Er sagte: – man sei äußert erstaunt gewesen, daß es nach diesen Protesten ( auch die Querdenkerproteste welche in der Zeit überall stattfanden) keinen signifikanten Anstieg von Infizierten und keine Cluster gab. –
      Nach der Vielzahl der Demos müsste München eingentlich komplett durchseucht gewesen sein. War es aber nicht.
      Nach div. Boxveranstaltungen in Berlin und Magdeburg habe ich die zuständigen MP und Minister angeschrieben. Die Antworten sagten aus, daß man diese Veranstaltung auf Grund der Verhältnisse durchführen konnte. Zuschauer, und andere Beteiligte waren dort auch weitgehend unmaskiert. Und jetzt, wo wir seit Monaten alle maschkara gehen, explodieren die Zahlen.
      Wiily Brandt sagte mal: 5 Flaschen im Keller sind wenig, 5 in der Regierung zuviel.

  4. Avatar

    Maas ist genauso schlau wie ein Brot. Problem ist immer Dumme merken nicht, dass Sie dumm sind.

  5. Avatar
    Thüringer I. am

    Klein-Heiko: "
    „Es ist noch nicht abschließend geklärt, inwiefern Geimpfte andere infizieren können. Was aber klar ist: Ein Geimpfter nimmt niemandem mehr ein Beatmungsgerät weg. Damit fällt mindestens ein zentraler Grund für die Einschränkung der Grundrechte weg.“
    „… Denn wenn erst mal nur Geimpfte im Restaurant oder Kino sind, können die sich nicht mehr gegenseitig gefährden.“
    "

    Was für ein Trxxxel. Wenn Geimpfte trotzdem das Virus weiter verbreiten sind sie genauso eine Gefahr für alle anderen. Gerade wenn sich Geimpfte sorglos treffen verbreiten diese so untereinander die Viren welche sie dann an jeden anderen den sie später begegnen, ob geimpft oder nicht, weitergeben. Geimpfte sind daher die größeren Gefährder.

    • Avatar
      Gute Nacht weiße Rose am

      Genau, "was für ein Trxxxel".

      Bedeutet im logischen Umkehrschluss nämlich, dass ausnahmslos ALLE eine Gefahr für ALLE darstellen.

      Wenn Geimpfte die "größeren Gefährder" sind, sind Ungeimpfte dann trotzdem noch Gefährder?

  6. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Das ist typisch für diesen Heuchler von der SPD bei jedem Furz gegen Asylanten und Minderheiten wird Diskrimminierung,Diskrimminierung gekreischt und hier will er die nicht geimpften Diskrimminieren.

  7. Avatar
    Selbstmörderargumente am

    Ginge es denn i.O., wenn Geimpfte nachweislich nicht mehr infektiös wären?

    Auch spannend die (rhetorische) Frage, ob alle Herrenvolkler wieder mitmachen beim: Kein Zutritt für die mit Coronastern!?

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      Aber natürlich!! Aber gelb muss er schon sein!!
      Was sagt der Maas? "Impfwillige dürfen ins Kino und Restaurant? Gleich geh ich los, denn impfwillig bin ich. Aber ich bin erst dann an der Reihe wenn die Politiker und ihre Angestellten bis hinunter zu den Stadtverwaltungen A L L E geimpft sind und sich nicht länger hinter "Ich will Keinem eine Dosis wegnehmen!" verstecken!! Und natürlich wenn der Impfende mein Dokument unterschrieben hat das er für A L L E Impffolgen gerne aufkommen wird!!

      • Avatar
        Steckt euch den Impfstoff in den XXXXX am

        Unsinn.

        1. Kriegt sowieso kein Politiker das gleiche Zeug verabreicht wie das Pack, der Nachweis ist praktisch nicht führbar.
        2. Unterschreibt niemand etwas ohne Not. Kleinkindargument, da auch kein Arzt dafür unterschreiben würde, dass er für Nebenwirkungen einer Chemotherapie haftbar ist.

        Wie wäre es damit einfach "Nein" zu sagen (wenn du etwas nicht möchtest), ohne wenn und aber, ohne Ausflüchte ohne Begründungen, ohne andere vorzuschieben? Zu quergedacht, zu "gefährlich"?

      • Avatar

        Für Impfschäden nach Coronaimpfung gibt es per Entscheidung der Bundesregierung keine Haftung duch Hersteller oder Impfer.
        Und natürlich können sich Politiker und Behördenangestellte sicher gefahrlos impfen lassen.
        Bei der Schweinegrippe wurden 50 Mio. Dosen Impfstoff mit Adjuvantien für den Plebs bestellt, diese Wirkstoffverstärker sind nicht unbedenklich. Für die Komponenten dazu können auch Quecksilber und Aluminiumanteile verwendet werden. Rußland ist das einzige Land, daß dies ausdrücklich gesetzlich verboten hat.
        200 000 Impfdosen wurden für Bund- und Länderregierungen und Behörden bereit gestellt, ohne Zusatzstoffe und daher leichter verträglich. Also hätte Hr. Maas nichts zu befürchten. Das wurde sogar mehrfach publiziert u.a. von Prof. Dr.Bhakdi und Prof.Dr. Reiss, Uni Kiel.

  8. Avatar
    Klaus Scholl am

    Treffend kommentiert auf tichyseinblick.de: „Dieser Mann war vorher Justizminister, Hüter der Verfassung. Mehr ist dazu nicht mehr zu sagen. Der Mann ist eine Schande für die Demokratie und untragbar für jedes demokratische Staatswesen.“

  9. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Wer sich vom Maasmännchen seine Rechte zuteilen lässt, bei dem muss in der Tat der Kreislauf rückwärts funktionieren.

  10. Avatar

    Zitat:
    „Geimpfte sollten wieder ihre Grundrechte ausüben dürfen“,

    Liege ich daneben, oder hat man demzufolge allen derzeit nicht Geimpften die Grundrechte entzogen?
    Und diese Grundrechte kann man sich als Fleißpünktchen WIEDER erarbeiten, wenn man sich impfen lässt?
    Und bedeutet das im Umkehrschluss nicht auch, dass derzeit nicht Geimpfte grundrechtslose bzw. grundgesetzlose Menschen sind?

    Gilt für die nicht Geimpften das Grundgesetz nicht mehr?
    Wer hat dies wann, wo und mit wem in welcher Runde beschlossen?

    Ist dieser Ausschluss von Grundrechten Bestandteil des Infektionsschutzgesetzes?

    • Avatar
      Dummensprache am

      Ja, du liegst daneben.

      Alle (inkl. Geimpfte) werden derzeit an der Ausübung ihrer Grundrechte gehindert.

      Jemanden daran hindern etwas auszuüben (haha) klingt auch viel besser, als Entzug von Grundrechten.

      Im Prinzip gibt es auch keinen "Mord" mehr, sondern lediglich den Straftatbestand der behinderten Lebensausübung. 🙂

  11. Avatar

    Lockdown Eichmann alias Maasmännchen….. Wenn Intelligenz verloren geht, sollte eine rote Lampe unter der gefärbten Scheitelfrisur anspringen ……. ,damit das Maasmännchen weiss ,xxxxxxxxxxxx…

    Der Trottel aus der Merkelschanze….. ,wie viele andere .

  12. Avatar

    HRB 128781 B Pfizer Consumer Healthcare GmbH, Berlin
    Prokura München
    gemeinsam mit einem Geschäftsführer
    SÖDER Christine

    noch Fragen?

    übrigens: in Polen haben mittlerweile soviele Lokale usw. geöffnet, daß die Behörden die Nachverfolgung aufgegeben haben und auch keine Bußgeld mehr verhängen

    • Avatar

      So machen gute Politiker sich das Leben schöner …..eine Hand wäscht die andere ….. auch so ein Lobbyungeist. Aber alles gemeldet am Volk vorbei …und schon findet der Kadi keinen Grund Kriminelle zu verfolgen….

      Deutschland hat viele arabische Clan Gesellschaften ,aber auch immer mehr Politiker Clans die Deutschland fest im Griff haben und das Chaos und die Dummheit der Regierung für sich nutzen ….

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        D Clans und A Clans?
        Gleich und Gleich gesellt sich gern, nicht war??
        Es ist schon putzig:" Wo eine Hand die andere wäscht- es werden beide schmutzig!!"

    • Avatar
      Abrechnet wird später! am

      Sowas muss an die Öffentlichkeit….mit einer Kaltschnäuzigkeit und Skrupellosigkeit verdienen diese xxxxx sich an der Not und dem Leid durch Lügen eine goldene Nase…

  13. Avatar

    Deine Grundrechte, Maas, kannst Du Dir dort hinschieben, wo das Ganze Jahr keine Sonne scheint.

    Grundrechte zurückzugeben, wenn man sich gegen eine nicht vorhandene Krankheit eine krankmachende, vielleicht sogar tödliche Gentherapie verpassen läßt, ist ein Kuhhandel, auf den sich nur Wahnsinnige einlassen können.

    Er erinnert an Methoden aus Hitlers KZs, wo man Häftlingen, die sich bereiterklärt haben, an medizinischen Versuchen teilzunehmen, Hafterleichterungen und vorzeitige Entlassung versprochen hat.

    Wenn Heiko Maas die Grundrechte davon abhängig macht, daß man ein bestimmtes Verhalten an den Tag legt, beweist das nur, daß es sie in Wahrheit nie gegeben hat.

    Dem ist tatsächlich so! Grund- und Menschenrechte hängen davon ab, ob sich Staaten und Personen auf die Demokratie verpflichten, die wiederum das Einverständnis beinhaltet, sich im Sinne des Globalismus‘ abschaffen, man kann auch sagen, ausrotten zu lassen.

    Eine genaue Lektüre der Menschenrechte von 1948 sollte jeden, der sich über den wahren Charakter der Demokratie und der westlichen Wertegemeinschaft Illusionen gemacht hat, nachhaltig ernüchtern.

  14. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Grundrechte sind unverfügbar, genau wie das Existenzminimum – Falls das Grundgesetz in seiner dekorativen, äh, Grundbehauptung überhaupt noch als gültig angenommen werden soll. Aber wovon rede ich hier eigentlich, wenn uns sogar die Luft zum Atmen streitig gemacht wird! Mit Grundrechten kann nicht von der Verwaltung nach Gusto disponiert werden. Eine Entlarvung der Politkreaturen endgültiger Art. Die verschiedenen Junktims, welche hier gezogen werden, geraten immer abstruser – von Restlogik keine Spur. Jedes einzelne Element sowie die Gesamtargumentation offenkundig rechtswidrig.

  15. Avatar
    Gaius Marius am

    Schmarrn, Grundrechte können nicht " zurück gegeben" werden, weil sie ja nicht weggenommen werden können. Nur ihre Ausübung kann vorübergehend zum Schutz anderer Grundrechtsträger oder von Gemeinschaftsinteressen eingeschränkt werden. Das geht natürlich Egoisten nicht in den Kopf. Egoisten können sich zwar als "Patrioten "ausgeben, aber Nationalisten können sie nie sein.

    • Avatar

      Das setzt voraus, dass alles mit Rechten Dingen zugeht, grundsätzlich redliche Absichten verfolgt werden.

      (Die Konklusion beginnt mit einem kausalen “weil”, wiederholt dann aber nur die Prämisse. = Zirkelschluss)

    • Avatar
      Kurz mal ausgeborgt am

      (Präventiver Grundrechteentzug, zu komisch! Auf solchen Geistes-Müll können nur Sozialpädagogen kommen.)

      Wie schön Meister Nadelöhr, dann gibt es auch keinen Diebstahl mehr, zumindest, wenn der Erwischte alles wieder zurück gibt.
      Herr Richter, ich habe die Brieftasche nur an mich genommen, damit sich der Geschädigte keine Drogen kauft.

      jaja ich weiß. wenn 2 das gleiche tun…., die herrschaft ist unantastbar….

  16. Avatar

    „Spahns derzeitige Freundin“….hatte Fräulein S. Ihr Coming Out und ist jetzt hetero? Teilen Männlein und Fräulein jetzt die Natalie? Findet Körperkontakt statt zwischen den Beteiligten? Mit Mundschutz? Wenn ja, ist dieser aus Latex? So viele Fragen. Aber die Natalie und der Jens, das ist echt ein Ding….

    • Avatar
      INNERLICH_GEKÜNDIGT am

      Immerhin kann man jetzt wenigstens ahnen, wer ihm die Millionen-Wohnungen bezahlt …

  17. Avatar

    Das ist unfassbar, dass ein Politiker so etwas ohne Konsequenzen äußern kann. Aber da zählt ja die Meinungsfreiheit.

    Wer gibt diesem Menschen das Recht zu entscheiden, wer seine Grundrechte ausüben darf und wer nicht ? Das macht einen Sprachlos. Die führen sich auf wie Götter.
    Wo diese Überheblichkeit enden wird, können wir nur erahnen.

    • Avatar
      Marianne May am

      Hoffentlich bekommt er sehr bald die Quittung für diese Ungeheuerlichkeit.

    • Avatar

      Ich bin nur einmal gespannt, wenn die Wahlen stattfinden. Dann werden wohl trotz großem Gejammer in der Bevölkerung Schwarz Rot Grün mit absoluter Mehrheit weiterregieren.Man muß und sollte die alle dafür bestrafen und kein Mitleid für ihre Wähler zeigen wenn sie in dieser Situation bankrott gehen.

      • Avatar
        Querdenker der echte am

        Und die GELBEN scharren schon mit den Füßen! Getreu:
        "Und so gewährt mir die Bitte zu sein in Eurem Bunde der Vierte!"
        (Schwarz- Rot- Grün und Gelb) Brrrrrrr!

      • Avatar
        geradeausdenker am

        rot darf für 4-8 jahre auf die ersatzbank (ihr soziales profil schärfen, bauernopfer esken und co wissen noch nichts von ihrem baldigen mohrendasein), der rest stimmt. bilderberger lindner wird seine silberlinge für gnädige gewährung der 3. groko bald erhalten.

  18. Avatar
    1961 stand sein Doppelgänger vor den Gericht am

    Er macht sein Ebenbild alle Ehre…..der tat auch alles, aus politischen Eifer und für den Wahn.

      • Avatar

        Ho, Ho, ho.
        Herr Lehrer ich weiß was, im Keller brennt noch Licht.
        Heute gibt es für solche Einfälle keine Fleißpünktchen mehr.

      • Avatar
        Der Warmduscher am

        Tue nicht so blöd, du weißt genau wer es war, oder hat dir die Corona Impfung geschadet…

      • Avatar

        aber aber meine herren, der eine kann dem anderen doch wohl nicht tatsächlich das intellektuelle wasser reichen? 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel