Grüne Gesundheitspolitikerin fordert unbeirrt das Fortschreiten auf dem Weg, der in die Psycho- und Wirtschaftshölle führt.

Okay, Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) ist mal wieder die Ausnahme. In einem Brandbrief an Wirtschaftsminister Peter Altmeier warnt er vor Verlängerung des Lockdowns:

„Ohne Handel wären unsere Städte nicht wiederzuerkennen. Wie leer und öde es dann aussieht, ist derzeit unmittelbar spürbar, da die meisten Ladentüren geschlossen bleiben. Ob diese Schließungen weiterhin erforderlich sind, ist strittig.“

Kein Wunder, dass dieser Mann in seiner Partei wenig Freunde hat. Denn deren offizielle Linie liegt nicht nur in der Bestätigung der aktuellen Corona-Politik. Mancher Politiker versucht sogar, den Merkel-Wahnsinn durch eigene Forderungen noch zu überbieten: So lässt die Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink beim SPD-hörigen Redaktionsnetzwerk Deutschland die Leser wissen:

„Wir sind nach den laufenden Zahlen weit entfernt von einer Inzidenz, die es den Gesundheitsämtern erlaubt, Infektionsketten nachzuverfolgen und in vielen Regionen stehen die Intensivkapazitäten der Krankenhäuser am absoluten Limit“.

Dabei wäre eine solche Rückverfolgung doch im Interesse aller. Jetzt müsse man vorausschauend handeln, um englische Verhältnisse zu vermieden. Deshalb –

„muss die Kontaktbeschränkung vertieft werden“.

Die Kontaktsperre bloß im Privatleben, im Handel und im Veranstaltungsbereich durchzusetzen sei einfach nicht genug. Ja, was denn noch? – Klein-Schmeink:

„Der Lockdown muss dringend auch die Arbeitswelt stärker durch ein Recht auf Homeoffice einbeziehen“.

Dadurch wären auch weniger Bürger auf den Nahverkehr angewiesen. – Das Problem ist nur: Die Bürger sind immer noch nicht derart zombiefiziert, wie das Establishment es wünscht. Man hört von Arbeitnehmern, die ihre Option auf Homeoffice freiwillig ablehnen, aus Angst vor völliger Vereinsamung. Im Büro bleibt dem Großstadt-Single wenigstens das noch das Gespräch mit den Kollegen.

Das Gegengift gegen die Impfkampagne des Regimes: Jetzt die knallharten Argumente gegen dem Impfwahn sofort injizieren! COMPACT-Magazin 1/2021 mit dem Titelthema „Impfen? Der Mensch als Versuchskaninchen“ mit über 20 Seiten zum Thema. Hier bestellen.

27 Kommentare

  1. Unser Oma ist auch nicht an Corona, sondern an der zwangsweisen Vereinsamung psychisch eingegangen! Das war mit Sicherheit die schlimmste Alternative! Das droht jetzt Vielen, vor allem solchen, die Corona garnicht groß gefährdet, auch wenn man die wenigen Ausnahmen jetzt propandistisch immer mehr an die Wand malt, um Leute zu verschrecken. Vor allem Kinder und Jugendliche werden unsinnig eingeschüchtert, psychisch möglw. dauerhaft gestört und auf jeden Fall die Bildung vorenthalten. Bekannterweise kann man die nicht "verschieben"! Gewisse Fähigkeiten muß man bis zu einem bestimmten Alter erworben haben, sonst wird es zumindest extrem schwierig! Leider wird den Menschen schon seit Jahrzehnten erzählt, daß man alles noch im fortgeschrittenem Alter lernen und nachholen könnte! Wer den Leuten aber die Jugend klaut, versündigt sich ganz besonders grob an der ganzen Generation! Das dürfte vom letzten Krieg bekannt sein! Palmer hat in jeder Beziehung recht! Aber wegen solcher Figuren wie Frau Klein-Schimek kann man seine Partei nicht wählen!

  2. Rumpelstielz on

    Machen wir uns nichts vor, bei der Politmafia sind es immer ganze Seilschaften, die zusammen hängen und uns drangsalieren und so tun – mit Hilfe des (G)ebühren (E)erpressungs (Z)entralen Lügenfunk und den Stasiseilschaften der IM Erika" WIR WOLLEN DAS SO ". Die meisten Dümmeren in der BRD Bürgerschaft glauben das auch. Die haben im Rahmen der Vereinigungskriminalität 100erte von Mrd € auf Ihre "hohe" Kante. In der 2 Parteiendemokrötie VSA läuft das auch so.

    Jetzt ein halbes Jahr kam kein bei Tönnies Infizierter Corona zu schaden.
    Riesengroß wäre das Theater.
    Wir taufen Corona "das riesige AFFENTHEATER des Lügensystems der Alt Parteien und vom (G)ebühren (E)erpressungs (Z)entralen Lügenfunk und den Stasiseilschaften der IM Erika".

    Die Menschen in Deutschland wachen hoffentlich alle rechtzeitig auf und sehen, wie die Tatsachen manipuliert wurden.

  3. jeder hasst die Antifa on

    Also bei mir braucht die Grüne Wachtel keine Kontaktbeschränkung mehr zu fordern, ich mache schon seit Jahren einen großen Bogen um dieses Rotgrüne Gesindel.

  4. Die, die gegen Trump das Impeachment führt.

    Quelle: watergate.tv – USA News ticker ,13.30 mit zum FBI Report

    Laut dieser Webseite hat das FBI einen Report über den korrupten Vater von Nancy Pelosi veröffentlicht. Hier der Link zum FBI-Report:

    „Diese offizielle FBI-Akte über Pelosi’s Vater dokumentiert seine Verbindung mit bekannten kommunistischen Frontorganisationen wie das Amerikanische Komitee für den Schutz der im Ausland Geborenen, der Nationale Rat der Amerikanisch-Sowjetischen Freundschaft, und der Internationale Arbeiterorden, als ein Sprecher bei diesen Gruppen und als ein Sponsor dieser Gruppen, die so vom Generalstaatsanwalt der Vereinigten Staaten gemäß der Exekutivverordnung 10450 bezeichnet wurden.

    Es wird berichtet, dass diese Akten schockierende Informationen über die Kriminalität von italienisch-amerikanischen Familienmitgliedern der derzeitigen Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, enthalten, wie z. B. eine Mafia-Verbindung und Vergewaltigung. Da es sich um öffentliche Dokumente handelt, gehört die Offenlegung ihres Inhalts in den öffentlichen Bereich. Nach amerikanischem Recht wäre es nicht illegal, ihren Inhalt zu veröffentlichen. Nancy Pelosi ist eine der wichtigsten amerikanischen Verbündeten von Jorge Mario Bergoglio, alias Papst Franziskus.“

    • Was kann Michel für seinen Opa? on

      mag sein, trotzdem wäre ich vorsichtig mit "sippenhaft", ist nämlich keine einbahnstrasse.

  5. In der Psychohölle sind die Erfinder und Gläubigen des Narrativs Es-gibt-keine- Pandemie, alles eine Erfindung der Eliten ,um zu….. , ja schon längt. In der Hölle ihrer eigenen ,kranken Gedanken.

    • Wieso "Erfinder"? Fakten und Zahlen sprechen eine klare Sprache.

      Die Erfinder der Pandemie, so passt! Weder Pest, noch Cholera, noch Spanische Grippe. Guckst du Todesanzeigen, dann weißt du.

    • Apokalyptische Gummizelle on

      Wow

      Psychohölle
      Erfinder und Gläubigen
      Narrativs
      Erfindung
      Hölle
      kranken Gedanken

      …in einem einzigen Satz.
      Kann es sein, dass du ein ernsthaftes psychologisches Problem hast? Steiger dich da nicht so rein, sonst kommen noch die netten starken Herren.

  6. Querdenker der echte on

    Grüne Gesundheitspolitikerin: Kontaktbeschränkung noch vertiefen.
    Aber feste!
    Aber nur im eigenen Hausstand!! Laut der Frau deren Namen nicht mehr genannt werden kann sind die absolut größten Infektionsherde im Hausstand! Und andere "C" Speziallisten sind naturgemäß der gleichen Meinung und tuten täglich in das gleiche Horn.
    Und da will der "Rote Baron" in Thüringen die von ihm versprochene Landtagswahl verschieben?? Weshalb, die Gefahr geht doch nur vom Hausstand aus! Also kann durch den Besuch der Wahllokale doch nicht viel passieren. In den Betriebsstatten in denen noch echte Steuern geschöpft werden grassiert doch auch kein "C"!! Oder bekommt der "Rote Baron" den Patex Kleister nicht von seinem Stuhl herunter?? Ich hoffe das die Frau deren Namen nicht genannt werden soll eingreift. Von Südafrika hat sie ja auch befohlen noch einmal gescheit zu wählen. Aber in Thüringen kann man getrost nach der Melodie des Kinderliedes: "Willst Du fleißige Handwerker sehen,…… neuerdings zu Recht anstimmen: "Willst Du echte Demokraten sehen- musst Du nur nach Thüringen gehen! Da wird Dir geholfen!

  7. Corona-Apatheid on

    Schönes Ding. good cop bad cop und Doofmichel merkt es nicht.

    Oder knüpft Grün*Innen-Ideologe Palmer seinen Masterplan etwa nicht an ganz spezielle "Neue Normalitäts"-Bedingungen?

  8. Buergerblick on

    Die finale Eskalationsstufe ist wohl klar: Einzelhaft für jeden, der nicht zur Polit-Nomenklatura gehört und das ganz euphemistisch als "Präventivquarantäne" deklariert. Wer sich widersetzt, wird interniert. Es wird geerntet, was gesät wurde.

  9. HEINRICH WILHELM on

    "Grünen-Gesundheitspolitikerin" – ist das die Steigerung von Karl Lauterbach?
    Unglaublich, was die unter sich lässt!

  10. Theodor Stahlberg on

    Da sich kein flächendeckender Widerstand regt, muss es wahrscheinlich für alle noch schlimmer kommen, bevor es besser werden kann. Denn die herrschende Kamarilla ist zu keiner Selbstreflexion, Mäßigung oder Hinwendung zum gesunden Menschenverstand mehr fähig. Eine Mischung aus Machtbesessenheit und toxischer Komplizenschaft mit den Anführern der neuen Weltordnung beherrscht sie. Sie kennt nur einen Weg: die immer weiter ausufernde Steigerung durch nichts gerechtfertigter "Maßnahmen", an deren Ende nur der Totalzusammenbruch der Gesellschaft stehen kann.

  11. In Gifhorn ist man schon weiter. Ab Freitag absolutes Kontaktverbot außerhalb des eigenen Hausstands.

    braunschweiger-zeitung.de

    • Aus dem LK GF hat mir heute jemand geschrieben, daß es direkt nach einer
      Impfung in einem Altenheim in Gifhorn, einen Todesfall gegeben habe.

      Aber schuld ist selbstverständlich Corona ………., und natürlich sein Alter.

      Wir sind jetzt auch ganz offiziell deren Laborraten: Und wer nicht mitmacht,
      der darf in Zukunft eben nicht mehr mitmachen! So siehts mal aus.

    • @ MIESEPETER

      Genau das ist der richtige Weg. Habe noch nie Nachbarn,
      schwule Politiker, Postboten oder seinerzeit einen meiner
      sogenannten Kollegen in mein Haus gelassen.
      Friseusen und Liebesdienstleistende brauch ich auch nicht.
      Auf diese Weise habe ich schon unzählige Grippewellen
      ungeimpft und unbeschadet überlebt.
      Allerdings schlafe ich immer ohne Maske und mit warmen,
      grünen Socken.

  12. Die Öko Terroristen on

    Dieser Grüne Verein ist eine kinderfeindliche und heimatlose Sekte. Unter dieser Partei wären Ehen Familien Werktätige und Heimatverbunde nur benachteiligt.

  13. Sind die grünen Kontaktbeschränkungen auch noch mit Umweltauflagen und einem Führungszeugnis von Twitter, Facebook, Amazon u. Co. verbunden?

    • Ich bin für radikale Kontaktbeschränkung. Nur noch eigener Hausstand und im Haus mit Maske.
      Vielleicht regt sich dann mal Widerstand.

      • Spucklappenträger sind doof on

        Ich plediere schon lange für FFP3-Pflicht. Schließlich haben wir PANDEMIE! ;-)

    • Querdenker der echte on

      Und mit der Auflage das ab sofort jedes Familienmitglied sich in einem getrennten Raum aufzuhalten und zu schlafen hat! Jeder hat sich selbst zu verpflegen. Kinder natürlich auch! Hat die Wohnung nicht genügend Wohnraum sind die Boden und Dachräume wohnlich ein zu richten! Körperliche Nähe der Ehe oder eheähnlichen Gemeinschaften sind verboten und werden durch die 24 stündige Überwachung der Handydaten geprüft. Bei Nichtbefolgung werden harte Strafen ausgesprochen. Die Versorgung mit Nahrungsmitteln erfolgt durch die Bundeswehr. Sie wird die täglichen "eisernen Rationen" durch die Briefschlitze zustellen.
      Zufrieden, Frau von den Grünlingen??

      • Na, na, das geht doch aber nicht, jetzt wo Söder für den öffentlichen Nahverkehr die FFP2 Maske angeordnet hat, da berichtet hautnah die "Bild“: Merkel will Lockdown noch einmal verschärfen – Einstellung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs im Gespräch
        Epoch Times 14. Januar 2021

        Deutschland steht möglicherweise vor einer massiven Lockdown-Verschärfung. Weitere Maßnahmen seien im Gespräch, unter anderem die Einstellung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs.
        Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will in der kommenden Woche, möglicherweise am 20. Januar, in einer vorgezogenen Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) die bestehenden Maßnahmen im ganzen Land vereinheitlichen, berichtet die „Bild“ (Freitagausgabe) unter Berufung auf eigene Informationen. Dazu gehören demnach Kontaktbeschränkungen sowie die Schließung von Schulen und Kitas.
        Auch Ausgangssperren sind im Gespräch, berichtet die „Bild“. Grund ist laut Zeitung die Angst vor einer Ausbreitung der B117-Corona-Mutation. Auch weitere Maßnahmen seien im Gespräch, unter anderem die Einstellung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs. Dies sei aber noch nicht endgültig entschieden, hieß es.

        und ein CSU ler denkt ans Oktoberfest für Geimpfte

        t-online.de

      • Kara Ben Nemsi on

        Verstehe. Der Q-Denker kommuniziert mit der Gattin in der Wohnung per Telefon, hallo, hallo !