Great Reset: Thunberg wünscht sich den Klima-Lockdown herbei

39

Wie schon im vergangenen Jahr darf sich Aktivistin Greta Thunberg beim Gipfel des Weltwirtschaftsforums präsentieren – und stellt hier gleich einmal die Systemfrage. Auch sonst drehte sich gestern sehr viel um das Klima. Wie dieser Hype dazu missbraucht wird, die bisherige Wirtschaftsordnung zu zerschlagen, das können Sie in unserem COMPACT-Spezial Öko-Diktatur – Die heimliche Agenda der Grünen lesen. HIER bestellen!

Dass die Coronakrise zu einem grundlegenden Umbau der gesamten Wirtschaftsordnung, einem Great Reset, genutzt wird, ist keineswegs bloß eine Behauptung von sogenannten Verschwörungstheoretikern. Ganz im Gegenteil: Gestern sprach Kanzlerin Merkel die Zusammenhänge in ihrer Rede beim Digitalen Gipfeltreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) ganz offen aus und spannte einen kühnen Bogen von der Pandemie zur Klimapolitik.

Merkel kündigt „harte Entscheidungen“ an

Corona, so die gewagte These der Kanzlerin „hat unsere Verwundbarkeit durch den Klimawandel“ deutlich gemacht. Weiter wies sie darauf hin, dass die EU mitten in der Pandemie nochmals die Klimaziele verschärft habe, nun solle beispielsweise der CO2-Ausstoß bis 2030 nicht nur wie ursprünglich geplant um 40, sondern sogar um 55 Prozent gesenkt werden. Die Umsetzung dieses Green Deal erfordere „harte Entscheidungen“, verkündete die Kanzlerin mit drohendem Unterton.

Damit befindet sie sich in völliger Übereinstimmung mit Ursula von der Leyen, der neuen Präsidentin der EU-Kommission, die ihre Amtszeit unter das Motto des Green Deal gestellt hat, mit dem bis 2050 dann endgültig das Ziel von netto null Treibhausgasemissionen erreicht werden soll. Die dafür notwendige völlige Zerstörung der bestehenden Wirtschaftsordnung sowie der anschließende Neuaufbau sollen im Zusammenspiel mit EZB-Chefin Christine Lagarde über die Ausgabe von Green Bonds erfolgen.

Von der Leyen: „Nächste Pandemie ist bald da“

Im Klartext bedeutet das: Kredit erhält nur noch derjenige, der die klimapolitisch genehmen Investitionen vornimmt, während die CO2-intensiveren Branchen, die derzeit noch unsere Volkswirtschaft prägen, völlig verschwinden sollen. Eine machtpolitisch noch radikalere Ausweitung des Mandats der Europäischen Zentralbank ist kaum vorstellbar, denn nun wird nur noch Geld für Projekte bereitgestellt, die von „missionskritischer Bedeutung“ sind, wie die EZB-Präsidentin es einmal formulierte.

Auch von der Leyen war gestern mit einer Videobotschaft beim Digitalen Weltwirtschaftsforum vertreten. „Wenn wir nicht schnell handeln, um unsere Umwelt zu schützen, dann ist die nächste Pandemie bald da“, stellte die umstrittene CDU-Politikerin in ihrer Rede fest. Woher sie ihr Wissen über die nahe Zukunft nimmt, das verriet von der Leyen leider nicht. Es folgte dann viel Selbstbeweihräucherung zum europäischen Green Deal, mit dem in Zukunft private Investitionen über Regulierungen, finanzielle Anreize und staatliche Aufträge und Investitionen gezielt in Richtung Nachhaltigkeit gelenkt werden sollen – es darf einen jetzt schon beim Gedanken an dieses bürokratische Monstrum grausen.

Thunberg: „Lösung der Klimakrise im System unmöglich“

Den radikalen Schlusspunkt in der Reihe dieser ganzen kryptosozialistischen Planungsphantasien durfte gestern dann Greta Thunberg setzen. Sie warf den Politikern mit Blick auf den Klimaschutz vor, „jetzt drei Jahrzehnte voller bla, bla, bla“ abgeliefert zu haben. Die Zeit der kleinen Schritte sei vorbei, die Klimakrise könne außerdem nicht mehr im Rahmen des bestehenden Systems gelöst werden. Außerdem, so die 18jährige Schwedin, solle der „Klima- und Umweltnotfall“ nun auch endlich „als Notfall“ behandelt werden.

Am besten also – und es ist einfach naheliegend, Thunbergs Äußerungen so zu interpretieren – wird der Lockdown auch nach Corona einfach weitergeführt. Eingesperrte Menschen können nicht reisen, fliegen oder groß mit dem Auto herum fahren und kommen so der Idealvorstellung der Klimabewegung sicherlich sehr nahe. Es ist jedenfalls erschreckend, dass sich in der Ära nach Trump nun offensichtlich überhaupt niemand mehr findet, der es sich überhaupt noch traut, beim Weltwirtschaftsgipfel den Wert der Freiheit hochzuhalten.

 Eine ausführliche Auseinandersetzung mit dem Thema „Great Reset“ finden Sie in der neuen Ausgabe von COMPACT-Aktuell, die unter dem Titel Corona Lügen. Wann bekommen wir endlich unser Leben zurück? erschienen ist. Hier räumen wir auch gründlich mit allen Mythen über die sogenannte zweite Corona-Welle auf! Außerdem bieten wir Ihnen mit diesem Heft den ultimativen Argumenten-Hammer gegen die 2. Lügen-Welle. Mit Ischgl-Studie, Heinsberg-Studie, Schulstudie Sachsen, dem Whistleblower-Papier aus dem Innenministerium und der großen Impfdebatte Kennedy contra Dershowitz. HIER bestellen oder einfach auf das Banner unten klicken!

Über den Autor

Avatar

39 Kommentare

  1. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Klimalockdown ist doch super! Kein Klima – kein Problem.
    Kein saudummes Grünengepfeife, kein Gretel-Gefasel und keine "Energiewende". Letztere ist sowieso eine "Meisterleistung" per se.
    Ja, gut. Das Klima ist eh kein Problem. Aber Existenzen mit Gartenschläuchen in der Hirnschale machen eins daraus. Und die noch einfacher Gestrickten laufen denen nach. Die Allerschlichtesten aber verteidigen sie auch noch…

    • Avatar

      Es ist so, jede(r) Dumme braucht eine Masse noch Dümmerer um sich bestätigt zu fühlen.

  2. Avatar

    Es gab damals Leute, die haben uns gewarnt: Wenn der Ostblock zusammenbricht, das bedeutet langfristig nichts Gutes; denn das heißt, daß der "Westen" den letzten Krieg mit 45Jahren Verspätung für sich alleine gewonnen hat! Und der ist rücksichtsloser als Stalin persönlich! Der mußte auch erst China nicht mehr rot machen und sich in mehr Teilen der Welt festsetzen und etablieren!

  3. Avatar

    Man hat als Moralautoritäten die Philosophen , echte Wissenschaftler und große Schriftsteller aus der Öffentlichkeit entfernt. Als Ikonen der Weisheit gelten heute einige Psychischgestörten und Psychopathen # Greta Th-fisch , Bill G. , George S. oder Mark Z (die Kanzlerin der Herzen nicht vergessen !) .
    Ein Irrenhaus kann nie etwas mehr intelektuell erreichen , als es die geistigen Grenzen der schlausten Insassen zulassen. Wilkomen in der "Neuen Normalität" !!!

  4. Avatar
    Vorsicht CORONAgeisterfahrer am

    Je nun, wenn die Veranstalter der "bisherigen Wirtschaftsordnung" diese "zerschlagen " würden (lächerliche Idee), dann würde die neue aufs Haar der alten gleichen. Wer die erhalten will ist reaktionärer Volksfeind, auch wenn er gelegentlich als Patriot firmiert. Der wirkliche ( und notwendige ) "Reset" kann nur durch eine soziale Revolution kommen, nicht aber durch eine Seifenblase von Verschwörungsnarrativ.

    • Avatar
      Undankbare Enkelgeneration am

      Nicht ganz! Die Neue wird viel besser und auch für’s Privatleben ändert sich einiges. Rein faktisch betrachtet wird lediglich die längst erfolgte soziale Revolution abgewickelt, also all das in die Tonne getreten, wofür (evtl. auch) deine Vorfahren gekämpft haben. Du gehörst zu denen, die (rein logisch nicht nachvollziehbar) auf’s Eis gehen, gleich einer ewig unzufriedenen Ilsebil die keener will.

  5. Avatar

    Was Greta macht nennt man auch, "Virtuous Viktim Signalling", tugendhafte Opfer- Signalisierung. Ein Laborexperiment hat nachgewiesen, dass viele, die das betreiben, der dunklen Triade, Machiavellismus, Narzissmus, Psychopathie, zuzuordnen sind.

    • Avatar

      Falsche Bewertung Norbert , des weiteren abwertend und ihr Kommentar müsste eigentlich gelöscht werden. Begründung :

      virtue signaling= zu deutsch wörtlich: Tugendsignalisierung =

      ist eine abwertende englischsprachige Bezeichnung für das Zurschaustellen moralischer Werte. Damit sind häufig Ansichten gemeint, die die moralische Korrektheit der eigenen Position zu einem bestimmten Thema demonstrieren und gleichzeitig als besonders zustimmungsfähig erachtet werden. Hierzu wird auch die offensive Ablehnung von als nicht zustimmungsfähig eingeschätzten Ansichten gezählt.

      Gerade dies trifft jedoch auf Frau Thunberg nicht zu !!!

      • Avatar

        Warum "müsste eigentlich gelöscht werden"?

        Begründung :
        Wegen offensiver Ablehnung von als nicht zustimmungsfähig eingeschätzten Ansichten!

  6. Avatar

    Wenn Frau von der Leyen jetzt schon vor der nächsten Pandemie warnt, wird sie wohl auch kommen. Die Elite hat gemerkt, dass sie mit einer Plandemie durchkommt und kann uns in Zukunft damit beliebig oft erpressen. Frau von der Leyen gehört für mich nicht zur Elite. Sie ist eine selbstverliebte Marionette.

  7. Avatar

    Der geneigte Leser lasse sich den "Zusammenhang" mal auf der Zunge zergehen: Natürliche Klimazyklen vs. "Pandemien". Da funkt doch jede funktionierende Gehirnzelle pausenlos SOS.
    Nur leider ist die wohlstandsverwahrloste Gesellschaft inzwischen derart infantilisiert und verblödet, daß sie das großteils genauso glaubt wie die Hysterie um den Merkelschnupfen.
    Es geht bergab. Tröstlich ist aber: Es trifft alle und für die heute schlafenden Schlafschafe wird der Aufprall in der Wirklichkeit umso härter.

  8. Avatar

    Teil 3 Youwatch vom 27.01.21

    Wie selbstverständlich wollen Merkel und die westlichen Staatenlenker die ihnen – ursprünglich nur in extrem engen Grenzen und zur Bewältigung einer gesundheitlichen Krisenlage -zugestandenen Vollmachten ausnutzen, um weit über Corona hinausreichende, für „alternativlos“ erklärte Entscheidungen autoritär durchzusetzen. Dafür hätte ihnen ohne die Pandemie jegliche Möglichkeit gefehlt, politisch und in puncto öffentlicher Akzeptanz. Seit März letzten Jahres heißt es: Bahn frei. Bevölkerung wurde bekanntlich wirksam anderweitig abgelenkt.

    Man muss aufmerksam lesen, was Merkel in ihrer WEF-Rede in sperrigen, harmlos klingenden Floskeln ankündigt wird: Weil Unternehmen „nicht von selbst“ bereit seien, Ziele wie Umweltschutz, CO2-Reduzierung oder Biodiversität umzusetzen, müsse der Staat sie zwingen – indem er „Leitplanken“ aufstelle. Auch sei eine „Lenkung durch CO2-Bepreisung“ notwendig. Natürlich brauche es einen „multilateralen Ansatz“ und vor allem mehr Entschlossenheit. „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es„, so Merkel. Welch eine zynische, dreiste Bemerkung, angesichts einer immer weiter ramponierten deutschen Wirtschaft und Millionen zerstörter Existenzen!

    • Avatar

      also um es einfach auszudrücken, für den einfachen Steuerzahler wird es schweine-teuer

  9. Avatar

    Teil 2 Youwatch v. 27.01.21

    Mit ihren in rotzfrecher Offenheit dargelegten Plänen und Handlungsabsichten unter dem Deckmäntelchen der Pandemie auf globaler und EU-Ebene bestätigen Merkel und von der Leyen nicht nur reihenweise angebliche Verschwörungsmythen. Sie melden quasi auch ersten Vollzug, was die von WEF-Gründer Klaus Schwab unter dem programmatischen Titel „Covid-19: The Great Reset“ letzten Sommer in Buchform zusammengefassten Etappenziele einer neuen planetaren Klima- und Wirtschaftsagenda betrifft.

    Das Virus wurde in keinem Labor erfunden, diese Pandemie war mit Sicherheit auch nicht „geplant“ – doch beides war auch gar nicht notwendig: Diese Pandemie kam den Puppenspielern internationalistischer Transformationsbestrebungen, den elitären Clubs internationalistischer Konzern- und Staatenlenkern einfach nur sehr gelegen, um die in den Schubladen längst parat liegenden Planspiele endlich verwirklichen zu können (deshalb konnte Schwab sein Buch bereits 15 Wochen nach Ausbruch der Pandemie präsentieren). Woran auch immer diese vor Corona gescheitert waren – der pandemische Notstand riss hier alle Hürden nieder. Wahrlich ein Geschenk des Himmels.

    Corona als Geschenk des Himmels.

  10. Avatar

    Da ist die Katze aus dem Sack.
    Von wegen Verschwörungstheorien und kein Übergang von den jahrelangen, verzahnten Planspielen in die Wirklichkeit?

    Teil 1

    Youwatch vom 27.01.21 -AUSZUG-

    Merkel und EU bestätigen: Corona dient dem Great Reset

    Sensation auf dem Weltwirtschaftsforum: Wer immer noch Zweifel hegt, dass Corona längst zum Vehikel der weitreichendsten politischen Transformation der Nachkriegszeit geworden ist, der sollte sich einfach die Erklärungen der deutschen Kanzlerin und der EU-Kommissionspräsidentin auf dem diesjährigen digitalen World Economy Forum (WEF) zu Gemüte führen. So unverblümt wurde die Instrumentalisierung des Virus zum globalen Reset noch selten eingeräumt. Und spätestens jetzt ist auch klar, warum die Politik nichts zur Beendigung, aber alles zur künstlichen Verlängerung der Krise unternimmt.
    Die Motivation der Verantwortlichen ist nicht etwa die Wiederherstellung der alten Normalität, sondern erklärtermaßen die Schaffung einer neuen. Einer finsteren, freiheitsfeindlichen, menschenverachtenden Normalität, die die Conditio humana – wie schon bei früheren historischen Verirrungen – wieder einmal ideologischen Dogmen und mit religiösem Eifer propagierten Heilsversprechen unterordnet, die heute „Klimaneutralität“ und „Nachhaltigkeit“ lauten.

  11. Avatar

    Zitat >von der Leyer< :
    „Wenn wir nicht schnell handeln, um unsere Umwelt zu schützen, dann ist die nächste Pandemie bald da.“

    Mit Logik und Sachverstand hat solch ein dummes Gesülze nichts zutun, es ist einfach nur rethorische und inkompetente Panikmache !

  12. Avatar
    heidi heidegger am

    Dummes Gör watt die iss wohl – keine Ahnung von gar nix, ey!..neinein, hier spricht ditt heidi zur Pandemie. mja quasi also hier:

    Nun, wir sehnen uns nach Berührung, fürchten sie aber auch. Ditt Psychosomatikerin heidi erklärt, was die Pandemie auf Dauer mit unseren Sinneswahrnehmungen macht.

    Ämm, aber dann gleich auch so: watt soll ich hier viel verklärään, häh? -> S. Fox sagt-singt: *tatsch mieh! Ei want to fiehl your body..your body close to mine usw.* tia-isso! und kann&darf auch so! 🙂 🙂

    • Avatar

      Wie wäre es denn, wenn Du mal so schreiben würdest das man es auch lesen kann.
      Einfach in richtigem Deutsch.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        aukidauki: Dummes Gör(li) watt die iss wohl..Samantha Fox (heidis und ²Elsässers-Favoritin ²anzunehm) sagt-singt: *tatsch mieh! Ei want to fiehl your body..your body klohs to main – tatsch mieh nau!! usw.* 🙂

      • Avatar
        heidi heidegger am

        *Gör(li) aus Görlitz* ich erwarte nun von ditt @Tiffi, dass er sich lyrisch bissi in’s Zeug oder die Nesseln setzt, hihi.

    • Avatar

      Sie ist kein dummes Gör. Sie ist Johanna (die Jungfrau) von Orleans des 21.Jh. Wir wissen wie Ihr Handeln geendet hat.

  13. Avatar
    jeder hasst die Antifa am

    Dass diese Göre nicht ganz richtig tickt, zeigt ihr dummes ahnungsloses Gequatsche. Und sowas stellt man den Bunzeljugendlichen als Heilsbringerin vor.

    • Avatar

      Mein Ex-Chef sagte mal: "Die Massnahmen werden den Klienten angepasst!" Bei Greta versteht mancher dies nur wenn man die schulischen Leistungen der Bunzeljugendlichen betrachtet. Oder anders ausgedrueckt, soll man einem Haufen Heuballen einen Professor vorsetzen?

      • Avatar
        jeder hasst die Antifa am

        Naja die Heuballen sind wenigsten nicht Linksgrün Indoktriniert.

    • Avatar

      Ist ähnlich wie mit der Berliner Gurkentruppe, da glaubt ja der Michel an Besserung!

  14. Avatar

    Corona
    CO2

    Und welches Milliarden – Verkaufsmodell kommt als nächstes?

    In Abwandlung des Thekenspruchs "Einer geht noch" werden die Eliten sicher noch einen "Candy Crushen".

    Nach CO2, Corona, noch 2 x "C".

  15. Avatar
    Katzenellenbogen am

    Wenn die Leute fragen: Lebt die Gretel noch?
    Könnt ihr ihnen sagen: Ja, sie lebet noch.
    Sie schwitzt nicht in der Sauna, nicht in der überhitzten Welt,
    Sie schwitzt nur in der Schule, weil sie dort zu oft gefehlt!

    • Avatar

      Da fällt mir doch der alte Kinderwitz ein
      Gretel geht am Waldsee vorbei, auf einmal hört sie Hilferufe
      …Hilfe rette mich, Gretel rette mich…
      Sie sieht wie der Wolf im Wasser rudert
      ….Gretel, rette mich, blub, blub, blub..
      ….wenn du mich rettest, verwandle ich mich in einen schönen Prinz
      Doch Gretel war skeptisch
      Also ne, ich rette dich und nachher frisst du mich auf, ne ne
      Aber irgendwann wurde sie weich, sprang ins Wasser, fasste den Wolf am Schwanz und zog ihn heraus
      peng, verwandelte er sich in einen Prinz…vielen Dank Gretel, dass du mich gerettet hast…..und, meinen Schwanz kannst du nun wieder loslassen

      Ansonsten hat Greta meine volle Unterstützung
      Corona muss gerettet werden und das Klima bekämpft werden, das Immunsystem muss vermindert werden und der CO2 Austausch muss gestärkt werden, Freitag ist für die Future da und der Rest der Woche is für’n Arsch
      Oder war das anders? Auch egal, der alte Holzmichel lebt jedenfalls noch!!!

      • Avatar

        Das war bestimmt der Prinz von den Grünen Hofreither und die Rolle der Thunfisch Rotkäppchen spielte Claudia Roth ….. seitdem ist Hofreither eine impotante Persönlichkeitstomate …..

        Aber ich denke von der Thunberg werden wir noch oft hören ,und die Eisbären laufen nur noch ohne Winterschneeanzug durch die Eislandschaften mit einem String Tanga …. Aber auf alle Fälle ,die Rente ist ihr sicher …… an einem Ganzjahres Swimmingpool mit Himbeersaft Drinks ….

        Gewusst wie ….man muss nur schrille Einfälle haben ,die Bücher verkaufen sich von selbst ….. Ja das Schreiben und das Lesen war nie ihr Fall gewesen ….

  16. Avatar

    Corona- und Klima-Sozialismus: Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört. Greta spielt jetzt also auch im Team Corona mit. Na gut, dann hat die „Partei von Davos“ (Steve Bannon) ihr Postergirl gefunden. Und ich hatte die Hoffnung, das Mädel würde jetzt mal die Füße stillhalten und sich um seinen Schulabschluss kümmern…

    • Avatar
      Querdenker der echte am

      Schulabschluss??
      Soll doch in Deutschland nicht mehr gebraucht werden! Oder? Hoch lebe das geheiligte "C"!
      Abschlusszeugnisse in Deutschlands Schulen?? Abgeschafft! Auch im Fernbleiben ist dies Mädchen ein hervorragendes Beispiel!
      Schule – und Bildungsabschlüsse? Schaut Euch mal um in den Parteien und Regierung dieses Landes um. Da gibt es etliche die es OHNE Bildung in höchste Ämter gebracht haben. Beispiel ? Bisschen Theatersemester und Schwups ist man Bundestagspräsidentin und folglich in der Lage mit 15 % anwesenden Abgeordneten Beschlussfähigkeit von 51 % festzustellen!

  17. Avatar
    Covidioten-Aussteiger am

    Ich bin geläutert. Wenn selbst die heilige Greta im Team Corona spielt, dann sicher nicht ohne wissenschaftlich fundierten Grund. Auch ihre jugendliche Fangemeinde wird das nötige Verständnis für künftige Entbehrungen aufbringen. Die Wunschfee hat geliefert, hihi.

  18. Avatar

    Das arme kranke Kind mit Tunnelblick.
    Spätzchen du hast Asperger und das bedeutet Du hast ein Inseldenken.
    Manch einer, hält Leute die eine fixe Idee haben, für besonders klag, aber das bedeutet nicht, dass Du klug bist, sondern nur unter den Dummen, bist Du die Königin.
    Auf dem Mond wurde es in den letzten 18Jahren um 2° wärmer – erkläre das oder halte die Klappe.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel