Es ist ein perfider Plan – und Corona ist der Katalysator. Wie die Welt von morgen nach dem Willen der globalen Eliten aussehen soll, enthüllen wir in der April-Ausgabe von COMPACT-Magazin. Hier bestellen.

    Dauer-Lockdown, Corona-Diktatur, Deindustrialisierung, Transhumanismus: Der sogenannte Great Reset verheißt alles andere als eine frohe Zukunft für die Menschheit. Was die Eliten planen, wie weit sie mit ihren Vorhaben, etwa auf dem Gebiet der Gentechnik, schon gekommen sind und wie wir uns dagegen wehren können, diskutieren COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer und TV-Chef Martin Müller-Mertens in dieser Heftvorstellung:

    Das komplette Inhaltsverzeichnis unserer April-Ausgabe:

    Titelthema
    Great Reset: Ein teuflischer Plan: Mit Transhumanismus zur globalen Diktatur
    China, Chaos und Chamäleons: Peking und Davos als Corona-Drahtzieher
    Krieg der Gene: China züchtet die Superrasse
    Die Neuerschaffung des Lebens: Geschichte der Gentechnik

    Politik
    Die kanarische Flut: Reportage von der afrikanischen Fluchtroute
    Sachsens grünes Gold: Auf der Jagd nach Lithium
    Herr G. und seine Katze: Bellingcat und der Tiergarten-Mord
    Löhne, Lügen und Larifari: Verdienen Frauen wirklich weniger?
    «Jetzt starten wir wieder durch!»: Querdenken-Gründer Michael Ballweg im Gespräch
    Das All war deutsch: Kosmonaut Sigmund Jähn und seine Feinde

    Dossier: Christen im Widerstand
    Aufstand des Gewissens: 500 Jahre Luther vor dem Reichstag in Worms
    Das Große Erwachen: Christen gegen die Corona-Diktatur
    Die Achse der Guten: Aufstand der Kardinäle gegen die One World
    «Infernalisches Projekt»: O-Ton Erzbischof Carlo Maria Vigano
    Von transgender zu transhuman: Alexander Dugin zum Great Reset

    Leben
    Exklusiv-Reportage: Anders sein!: Die wilden Jahre des Christian Anders
    Antifa in Hollywood: Ein linksradikales Machwerk sammelt Preise
    Stille Tage in Boizenburg: Heino Bosselmann über seine NVA-Zeit
    Magische Häuser: Die Architektur von Steiner, Gaudi, Hundertwasser

    Kolumnen
    Hartlages BRD-Sprech _ Bevölkerung
    Janichs Welt _ Sklaven und Pharaonen
    Sellners Revolution _ Die Weisheit des Indianers
    Scharf-Richter _ Knockout
    Comic des Monats _ Södolf 2023

    COMPACT 4/2021 können Sie hier bestellen

    12 Kommentare

    1. Ich denke die Gene werden hier durch die PCR -Tests gewonnen – also gezwungen freiwillig.
      Und die Impfungen dienen der Einschleusung von fremden Gen-Material.
      Und das die Chinesen oder auch ein Elon Musk eine positive Optimierung wollen, glaube ich nicht. Es geht darum, alle normalen Menschen zu körperlich und geistig schädigen, damit sie willenlosen Arbeitssklaven sind, und mental gar nicht mehr in der Lage sind, dies zu begreifen!

    2. Marques del Puerto an

      Während beim deutschen Kartoffelsack peinlich genau darauf geachtet wird das der Merkel Maulkorb richtig sitzt, darf in der deutsch- arabischen Parallelwelt fleissig gefeiert werden.
      Rund 150 Gäste standen vor ein paar Tagen auf der Hochzeitsliste von einem glücklichen Brautpaar des Remmo-Clans. Gefeiert wurde wie es sich von selbst versteht, im Berlinistaner Stadtteil Neukölln in einer Villa inkl. Aussengelände.
      Im Schloss Bellevue ging es leider nicht, da der rote Teppich gerade mit der Zunge gereinigt wird vom Schlossbewohner höchstpersönlich. ;-)
      Schnell rückte der Freund und Helfer an um die Sache zu unterbinden oder besser gesagt zu beobachten.
      Dummerweise , ging die Feiergemeinschaft dann vom Aussengelände in die Räumlichkeiten der Villa über und vermummte, schwer bewaffnete Ganzjahreskostümierte schauten dann dumm aus der Sturmhaube.
      Den zahlreichen Beamten war es dann auch zu gefährlich die Clan Hochzeit aufzulösen und warteten lieber über Stunden bis sich der Veranstalter der kleinen Feierlichkeit gnädigerweise zu Verfügung stellte und den netten Behörden Rede und Antwort lieferte.

      • Marques del Puerto an

        Selbstverständlich konnten seitens der Polizei danach keine Anzeigen gestellt oder Ordnungswidrigkeiten festgestellt werden.
        Eben , man muß nur mal miteinander reden, dass hilft oftmals.
        Vermutlich müssen dann erst echte Verstöße geschehen, wie z.B. Ein Kindergeburtstag mit 5 Kinder, oder Oma Erna die 90 wird und ihre Verwandten sie besuchen wollen.
        Eine Arabische Clan Hochzeit mit über 150 Teilnehmer ohne Abstand und Mundschutz ist dagegen natürlich bei weiten nicht so gefährlich. Da drückt unsere Polizei, doch gerne mal beide Augen fest zu und unsere Qualitätspresse bringt erwartungsgemäß auch nichts darüber.
        Gut, dass ist auch nicht so wichtig, aber Muddi wünscht uns allen erstmal schöne Ostern und danach wird sie uns an die Eier packen.
        Aber nur um den bösen, bösen Corona Drachen zu besiegen.

        Mit besten Grüssen
        ihr Marques
        Schöne Ostern und packt euch am besten alle selber an die Eier, damit dieser Wahnsinn bald ein Ende hat.

    3. "Knochenmänner gegen Franco" : Linke verstecken sich hinter Digital +, deshalb an dieser Stelle: Am 1. April 1939 (fiel auf den Palmsonntag) endete nach 2 Jahren + 9 Monaten siegreich der Kreuzzug in Spanien , der das Land für 40 Jahre vor den Linken bewahrte. Das letzte Aüfbäumen des sterbenden Christlichen Europa.

      • heidi heidegger an

        Soki, Du olles Blauhemd, lass ett Jung, sonst petze ich alles ditt KalllHeinz "KopfnußKalli & Diplomat" Hess! Du Sparfux Du, *kicher*

        • heidi heidegger an

          zum Film: — Although the Knights are identifiable by their uniforms, they are never called "Templars" in the film; they are referred to as "Knights from the East" —

          Dokta Glasers (neuer-eigener) Ansatz hat was: progressiv-sozialistische Ritter gegen den KlerikalFascho Franco, mja.

      • Grünspecht an

        @Chlodwig
        Man liest ja allerhand Mist bei den Meinungen hier.
        Aber die Grausamkeiten während der Guerra Civil und die anschließende 36-jährige Diktatur zu preisen, schlägt ja wohl fast alles. Keine 40 Jahre, doch die 36 reichten auch vollauf. Fragen Sie mal in Spanien nach, wie viele sich nach dieser Zeit zurück sehnen.
        Wollen Sie vielleicht auch noch ein gutes Wort für die Salazar-Diktatur in Portugal (etwa um die gleiche Zeit) einlegen?

    4. heidi heidegger an

      heidi "BruceDickinson alias BlatNudel-heidi" heidiggah sagen: "Ei like wot Ei ämm hearing, but, fellows, Ei got a fever..änd the only prescription is m o r e JE..y’know wot Ei mean, hihi, roll it!"

      *meeeeeeeeeeeeeeeeeepmeeeeeeeeeeeeeeeep* :-)

        • heidi heidegger an

          ernsthaft: *freier Wille* isch doch auch im Westen wissenschaftl. seit äh 20? Jahren diskutabel, ohne dass jemand gekündigt wurde im WissenschaftsBETRIEB-MASCHINENRAUM, ja? ..und GRÜNE unfruchtbare Muddis wollen können und dürfen bald ihre Brut genetisch aussehen lassen wie Habeck oder Barebäck..wartet mal(!)..theHorror the Horror..und Intelligenz isch doch aufgefächert in praktische I. und schulisch-abstrakte I. usw. — ob ditt jeweils genetisch *gekocht* werden kann? on verra!

        • heidi heidegger an

          Malle und Michael Jackson:

          Reisen (nur noch) als Erinnerung — "We Can Remember It for You Wholesale" is a short story by American writer Philip K. Dick

          und:

          MJ als äh "Albino" mit langen Löckchen statt "Afro"..also ditt hamma alles schon bereits im Hirn quasi vor-implantiert, ja?

    5. DerSchnitter_Maxx an

      Die-se Leute und Gestalten, welche für den "Great Reset" verantwortlich sind … sind egoistische, eiskalte, skrupellose, Verbrecher, die unentwegt … Kriege anzetteln und über Leichen gehen – und mitnichten, sind es liebe Menschen-Freunde ! ;)