Geheime Netze und linke Hetze – Martin Sellner bespricht COMPACT 7/20 (Video)

11

„COMPACT – Das Magazin für Souveränität. Die zentrale Stelle des widerständigen, patriotischen und professionellen Journalismus. Ich freue mich sehr, dass ich in diesem Magazin eine Kolumne schreiben darf seit geraumer Zeit und auch einmal im Monat rezensieren darf“ (Martin Sellner)

Bekannt ist der Popstar der patriotischen Bewegung unseren Lesern durch seine regelmäßige Kolumne „Sellners Revolution“ in unserer Print-Ausgabe. Als Vlogger ist er mittlerweile fast jeden Tag auf Sendung zu sehen, und wir freuen uns, dass er dort auch regelmäßig die neueste Ausgabe des COMPACT-Magazins vorstellt. Diesmal widmet er sich COMPACT 7/2020 mit den Schwerpunkten: Die Pädophilen-Netzwerke der Eliten und wie Linke die ethnischen Unruhen in den USA für ihre Zwecke nutzen.

Die aktuelle COMPACT 7/2020 „Kinderschänder – Die Netzwerke der Eliten“ – hier bestellen.


In COMPACT 7/2020 beschäftigen wir uns außerdem mit folgenden Themen:

*Tatort Wewelsburg: Ist die frühere SS-Festung Schauplatz von sexuellem Kindesmissbrauch und sogar Kindestötungen? Hierzu haben wir auch ein Interview mit der Journalistin Meike Büttner geführt, die als junges Mädchen selber Opfer eines Pädophilen-Netzwerkes wurde.

*Der Fall Maddie: War es wirklich ein Einzeltäter? Spuren, die im Mainstream unter den Tisch gekehrt werden, führen in eine ganz andere Richtung.

*Der Fall Sachsensumpf: Welche Spuren vom früheren illegalen Kinderbordell Jasmin in Leipzig in die obersten Etagen von Politik und Justiz – und wie konnte man verhindern, dass diesen Spuren weiter nachgegangen wird?

*Epstein und der Lolita-Express: Geheimakte Clinton – Die Verstrickung der Eliten in den Sexsklaven-Handel des superreichen Washington-Insiders und sein angeblicher Selbstmord.

*NXIVM: Die perverse Psycho-Sekte der Reichen und Mächtigen.

* Bohemian Grove: Welches dunkle Geheimnis verbirgt sich hinter den alljährlichen Okkult-Ritualen der US-Machtelite in dem abgeschotteten Areal in Kalifornien – und welche Spuren führen zu einem Pädophilie-Skandal, der das politische Washington in den 1990er Jahren erschütterte?

*Adrenochrom: Was ist dran an der Theorie massenhafter Verschleppungen und Folterungen von Kindern zwecks Gewinnung der angeblichen Superdroge der Machtelite?

*Satans Agent: Der mysteriöse US-Offizier und Psyop-Spezialist der NSA, Michael Aquino, der der Church of Satan angehörte, den Temple of Set gründete und sich wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht verantworten musste.

JETZT WIRD ABGERECHNET: Jeffrey Epsteins Lolita-Express für Promis,  Clintons Wahlkampfleiter Podesta und die Maddie-Ermittlungen, Sachsensumpf, Dutroux-Netzwerk und Pizza-Gate, MK-Ultra und die Wewelsburg… Alles nur Einzelfälle? Nein, dahinter steckt auch ein perverses System. Alle Dokumente, Beweise und Indizien jetzt in COMPACT-Magazin 7/2020.

Über den Autor

COMPACT-Magazin

11 Kommentare

  1. Avatar

    "Die zentrale Stelle des widerständigen,patriotischen , professionellen Journalismus".Ach ja, jedenfalls dann,wenn Professionalität durch Auflagensteigerung um jeden Preis gekennzeichnet ist.Indem man auf jeden Zug des Systems aufspringt, wenn er nur "reißenden Absatz " verspricht. Jüngstes Beispiel : Die begierig aufgenommne Mär vom allgegenwärtigen Kindesmißbrauch, aufgebauscht zu "tausenden Opfern". Mit "30.000 Verdächtigen" (in D, vermutlich, oder weltweit?) wobei von denen etwa 15 angeklagt und 9 wegen tatsächlicher Taten verurteilt werden . Schon mal dran gedacht,daß man Personen,die das System für "widerständig" hält, sehr leicht politisch ausschalten kann,indem man ihnen Kinderpornos auf den Computer lädt,dann Haudurchsuchung und Computer-Beschlagnahme. Die geplante Verschärfung des Besitzes von K-Pornos zum Verbrechenstatbestand (Mindeststrafe 1 Jahr Knast) und die mediale Ente vom Massenphänomen als Vorbereitung laufen schon mal. Und das "widerständige " Compact ganz vorneweg,bravo

    • Avatar

      Die Sache wird nicht dadurch zum Widerstand,daß man sie "den Eliten" andichtet. Sämtliche bis jetzt verurteilten Täter gehörten nie irgendeiner Elite an,im Gegenteil.

      • Avatar

        Das stimmt. Dennoch in Belgien waren wohl damals auch "hochgestellte" Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft involviert. Dass man solchen "Herrschaften" oft nicht den Prozess machen kann, liegt daran, dass sie sozusagen "unantastbar" sind.

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Wohl (teil)war,

      allerdings hast du dein Mitspracherecht leider verwirkt, weil du SELBER anderen permanent herabwürdigende Aluhüte und orwellsche Falschwörter unters Bettchen legst. Das arglistige denunzieren, gesellschaftliche Ächtung, brutales ausschalten von (politischen) Gegnern mit allen Mitteln ist zudem eher eine sozialistische Spezialität.

  2. Avatar

    Ja,wenn der Popstar (stimmt genau) der "patriotischen" Bewegung sein ID-Netzwerk auch geheim betreiben würde,dann wäre es vor der Stasi einigermaßen sicher. Aber dann könnte er damit kein Geld verdienen.

  3. Avatar
    stolzer landshuter am

    Grias di, Martin,
    auf welcher Seite stehst du?

    Nach Chinas „Sicherheitsgesetz“: Mindestens 180 Festnahmen in Hongkong – BILD.de

    Ich frage deshalb, weil Leute wie Janich behaupten, George Soros hätte zusammen mit Xi Jinping und der WHO die Biowaffe SARS-Co-V2 im Wuhan-Labor entwickeln lassen und auf die Menschheit losgelassen, mit dem Ziel die NWO zu errichten und Trump zu stürzen. Nach dieser Logik wäre Soros GEGEN die Proteste in Hongkong – ein alberner Gedanke, wenn man sich vergegenwärtigt, dass sein Open Society Institute sich ja gerade FÜR Freiheitsrechte einsetzt. Bitte klär mich auf, Martin.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        OSS117-heidi sagt: *cui bono Denke* ischd nie hilfreich, weil sie stets vom Ende her argumentiert woll, und die *wo stehen sie eigentlich?-Frage* ist genau so nebulös, weil es darauf ja woll nur eine Antwort geben kann: ditt heidi steht für Völkerfreundschaft. so!..macht mir aus dem Forum kein Spionagenest, heats?!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        aber was weiss ditt heidi schon, häh? ditt Corona verblödet mich zunehmend, denn gerade gurgelte ich nach Bildern von *²Laura Müller-Wendler Busen*..eheheeee, obwohl ²die doch nun Norbert heisst oder Norberg oder irgendwie so, yo!

        *zacknweg*

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3

        seltsamer Vorname btw: wie wird sie denn gerufen, häh? Lori/Laurie od. Lau?? LOL

    • Avatar

      Soros "Open Society Foundation" setzt sich scheinbar für Freiheitsrechte ein. In Wirklichkeit geht es diesem Superspekulanten und Oberglobalisten um Macht und Einflussnahme in souveränen Staaten. Es geht um handfeste wirtschaftlichen Interessen. Da wird dann auch schon Mal eine Revolution im Namen der Demokratie mit viel Geld inzeniert. Alles für die 2Gute Sache" versteht sich.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel