„Fürchtet Euch nicht!“ – TV-Pfarrer Jürgen Fliege unterstützt die Corona-Querdenker

21

Über 10.000 Querdenker kamen am vergangenen Samstag in München zusammen. Der prominenteste von ihnen: Jürgen Fliege – bekannt als TV-Pfarrer und Talkmaster. Auch COMPACT-TV war vor Ort.

Nach Fußballweltmeister Thomas Berthold hat ein weiterer aus Funk und Fernsehen bekannter Promi die Reihen der Corona-Kritiker verstärkt: Bei der Demo von Querdenken-089 letzten Samstag in München trat Jürgen Fliege als Redner auf. Der evangelische Theologe und frühere Pfarrer der Gemeinde Aldenhoven in Nordrhein-Westfalen wurde vor allem durch die nach ihm benannte Talkshow bekannt, die von 1994 bis 2005 im Nachmittagsprogramm der ARD ausgestrahlt wurde.

Nun bittet er um göttlichen Beistand für die neue Freiheitsbewegung. Seine mit vielen Bibelzitaten gespickte, rund zehnminütige Ansprache in München nutzte der 73-Jährige vor allem, um eine zentrale Botschaft zu verkünden: „Fürchtet Euch nicht!“ Fliege kritisierte in seiner Rede unter anderem das Verhalten der Kirchenleute in der Corona-Krise und beklagte:

„Ich habe miterleben müssen, wie meine Brüder und Schwestern im Amt all ihre alten Leute im Stich gelassen haben. Ich bin hier mit Fremdscham und müsste eigentlich nach unten gucken, weil ich es nicht verstehe, wie man sich so gefürchtet verhalten kann, dann man Leute, die 20, 30, 40 Jahre die Kirchenbänke gedrückt haben, in den entscheidenden Stunden ihres Lebens alleine lässt.“ Er sei darüber „erschüttert bis heute“.

An die Adresse der Corona-Kritiker gerichtet, sagte der frühere TV-Pfarrer:

„Die Wut, die Euch entgegenschlägt – Ihr seid Covidioten, Ihr seid Nazis et cetera, et cetera –, die wird gemacht bei unseren Schwestern und Brüdern im Volk im Bauch. Die Wut entsteht im Bauch. Die Wut auf uns, die Polizisten instrumentalisiert, lagert im Bauch. Und wenn diese Wut nicht verarbeitet wird in Liebe, dann geht sie in Leber und Galle, und es wird Galle gespuckt. Aber Jesus sagt: Wer uns richtet, muss mit diesem Bauchproblem fertig werden. Und das bedeutet: Er vergiftet sich selbst!“

Für COMPACT-TV war Redakteur Martin Müller-Mertens vor Ort. Seinen Bericht sehen Sie in der aktuellen Ausgabe vonDie Woche COMPACT“.

Außerdem waren in München wieder unsere Verteiltrupps vor Ort, die unsere aktuelle Monatsausgabe mit dem Titelthema Querdenker: Stürzt die Freiheitsbewegung die Corona-Diktatur, unsere neue COMPACT-Edition „Tage der Freiheit (Dokumentation der Querdenker-Demos vom 1. und 29. August in Berlin – mit vielen Reden, Interviews und Fotos) oder unsere beliebten Q-Buttons unters Volk zu bringen.

COMPACT-TV wird auch weiterhin von den Corona-Protesten in der gesamten Republik berichten – und natürlich auch auf der nächsten großen Querdenker-Demo am 3. Oktober in Konstanz vor Ort sein.

Für Sie als Zuschauer ist das vollkommen kostenlos – und das soll auch so bleiben. Umso mehr sind wir jedoch auf die Unterstützung aus unserer Zuschauerschaft angewiesen. Denn wir werden weder aus dem GEZ-Topf noch durch große Werbepartner finanziert.

Wenn Sie unsere Berichterstattung über die Corona-Proteste unterstützen wollen, können Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag eine Spende zukommen lassen. Wir freuen uns über ihre Unterstützung – und sehen uns in Berlin sowie am 03.10. in Konstanz und am 20.09. in Düsseldorf.

Über den Autor

COMPACT-Magazin

21 Kommentare

  1. Avatar

    Was sagt denn eigentlich unsere Nervensäge und unterbelichteter Forumspfaffe aus Sachsen Anhalt dazu??

  2. Avatar

    „Fürchtet Euch nicht!“

    Als Demospruch hat Fliege zwar von Johannes Paul II. kopiert, wie dieser seinerzeit Millionen von Polen Mut für den Widerstand gegen die kommunistische Diktatur zusprach, aber warum nicht. Mal sehen, ob die Deutschen ähnlich erfolgreich sein werden wie weiland unser Nachbarvolk.

  3. Avatar

    Ach , bei den Q -Denkern sind lauter obskure Figuren versammelt,auf einen mehr oder weniger kommt es nicht an.

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Aus dem Blickwinkel des jeweiligen Betrachters besteht das ganze Volk aus obskuren Gestalten.
      Aber das ist besser, als alle einheitlich glattgebügelt.

  4. Avatar

    Was kostet es Q …wenn der Fliegenpastor eine Fürsprache mit Gott abhält……

    Auch so eine Schamanenfigur ,die ,wie in Amerika die Gelähmten auf Zuruf wieder laufen lassen….

    Halleluja ….Halleluja ….im Anschluss der Gospelchor mit Der Herr sei gelobt ……

    Sag mal wo kommt der denn her …aus Merkelhausen bitte sehr….

    • Avatar

      Diese Fernseh-Show wie hiess die ??? Ich glaub meine Antenne liess das Schamanenprogramm nicht durch ……

      War das die Beichtstunde der Fliegen im TV ????

      Naja wenigstens 11 Jahre GEZ Einnahmen mit dieser staatswichtigen Unterhaltung….

      …. wie meine Brüder und Schwestern…. Er meint damit die Kirchensteuer abkassierenden Brüder und Schwestern….. und die kleinen Zechgelder nebenbei ,wenn die Kollegen nicht aus Angst zu den Alleingelassenen mehr gehen….. Solange der Messwein noch nicht gepanscht ist und Fingerhutweise ausgeschenkt wird ….ist die Weinbar noch gut bestückt für den feuchtfröhlichen Gebetsabend ….. und es gibt keinen Grund zur Panik.

      • Avatar

        In Sachen Wein zu DDR Zeiten , der dann umfunktioniert wurde zu Christi Blut , hiess die Substanz Stierblut……

        Vor der Altarbesteigung ein paar kräftige Entkorkungen ,der Pastor konnte jeden Gipfel erklimmen und mit Gott sich über seine Gemeinde unterhalten…….

        Man wie soll man mit solchem Schamanismus umgehen ….. Klappse ,oder dem Herrn weiter seinen 10-ten Lohnanteil zollen ???

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Mit einem Fingerhut voll Messwein ist die Käseglocke aber nicht zufrieden die braucht die volle Dröhnung damit sie ihren geistigen Dünnschiß absondern kann.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Das Eldorado Givememoney n‘ shut the f*ck up … jetzt auch offen, für Brandstifter ohne festen Wohnsitz ! Well, sie brennen ja immer alles nieder, um die Dinge zu bekommen … welche sie -eh- noch nie bessen haben 😉

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Ah ja … und wer meine "Menschenrechte" nicht achtet, kann nicht von mir erwarten und verlangen, dass ich irgendwelche, vorgegaukelten, "Menschenrechte" … von irgendwelchen, anderen Gestalten mit/in Menschenhaut achten, geschweige … anerkennen muss oder sollte 😉

  6. Avatar

    MAN KANN NUR HOFFEN, DASS DIESE VERRAETER-BANDE IN BERLIN NOCH VOR EINEM IRDISCHEN GERICHT ZUR VERANTWORTUNG" GEZOGEN WIRD. DIE BOSHAFTIGKEIT UND VERACHTUNG DES EIGENEN VOLKES IST BEI DIESEN VOLKSVERRAETERN EIN IN DER DEUTSCHEN GESCHICHTE SINGULAERER VORGANG UND STELLT EINEN BRUCH DER GEMEINSCHAFT DAR, DIE UNS
    ZERSTOEREN SOLL! DER HASS, DER FREMDGESTEUERTEN VERRAETER KENNT OFFENSICHTLICH KEINE GRENZEN! ES IST EIN KAMPF UM SEIN ODER NICHTSEIN!

      • Avatar
        Der Fernaufklärer am

        Mal davon ausgegangen dass wir mangels Friedensvertrag nur einen Waffenstillstand mit den Alliierten haben müsste ja eigentlich auch noch das Kriegsrecht aktiv sein – da wäre Ihr Vorschlag durchaus in greifbarer Nähe .. natürlich noch mal so theoretisch laut gedacht .. 😉

      • Avatar

        Grüß Gott Herr Generalfeldmarschall – unser lieber bayrische Ferdi

        EINEN GEWALTIGEN NAMEN HASTE DIR ZUGELEGT – ERWEISE DICH SEINER WÜRDIG

        😉 😉 oder biste nur bissel trunken?

  7. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Meine Wut, über das hinterfotzige Establishment-Geschmeiß … hat kein Rraum zum fürchten ! 😉

    • Avatar

      Seit der Zeit der Reformation gibt es viele Huren, nicht nur eine.
      Aus der einen bin ich schon ausgetreten, ich könnte morgens ersteinmal austreten, wenn ich es nicht schon wäre.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel