Corona-Machtrausch: Spahn will weiterhin Ausnahmezustand. München: Alkohol auf Wiesen verbieten

39

Auf den Corona-Intensivstationen der Krankenhäuser herrscht gähnende Leere. Dennoch verhalten sich Politiker so als wäre Covid19 eine zweite Pest, deren Siegeszug sich nur durch regelmäßige Zusatzmaßnahmen verlangsamen ließe.

Beispiel: unser verehrter Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Auf Anfrage des FDP-Politikers Oliver Luksic ließ das Bundesgesundheitsministerium wissen, dass weiterhin eine „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ vorliege. In dem Antwortschreiben, das der NZZ vorliegt, heißt es: es sei weiterhin notwendig, die Lage so zu definieren, damit man bei Bedarf auf ein „wieder dynamischeres Infektionsgeschehen“ reagieren könne. Schließlich gebe es bislang weder ein Medikament noch einen Impfstoff gegen Corona.

Falls der Bundestag nichts unternimmt, bleibt die „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ bis zum März 2021 bestehen. Die NZZ vermutet, dass, die Bundesregierung ihre Corona-Machtbefugnisse nicht „freiwillig aufgeben“ wolle.

Auch in München herrscht tiefste Pandemie-Sorge. Nachdem das Oktoberfest abgesagt wurde, befürchtet man private Ersatzpartys auf den städtischen Wiesen. Das muss natürlich verhindert werden. Wissen wir doch durch die vergangenen „Querdenker“-Demos, wie schnell sich der Corona-Virus dort ausgebreitet und fast alle Teilnehmer getötet hat (Satire aus). Nun zieht Oberbürgermeister Dieter Reiter (natürlich SPD) ein totales Alkoholverbot auf den Wiesen in Betracht. – Dann werden die Münchener Parkanlagen im Oktober nur noch von linksgrünen Bionade-Hipstern besucht werden.

Es ist wieder soweit: Bürger müssen ihre Freiheiten gegen Machthaber verteidigen:

29.8.: Sieg der Freiheit: COMPACT präsentiert in dieser Edition die wichtigsten Fotos und Reden der Demos vom 1. und 29. August. Hier bestellen.

Über den Autor

Avatar

39 Kommentare

  1. Avatar
    Walter Gerhartz am

    Der Covid-Stufenplan von Rockefeller aus dem Jahr 2010: Alles, was damals vorgegeben wurde, wird heute umgesetzt. Punkt für Punkt

    Quelle: michael-mannheimer

    Warum Covid-ioten unbelehrbar sind

    Es gibt ja immer noch eine Mehrheit von Menschen, die an die Covid-19- Pandemie glaubt. Es sind dieselben Menschen, die alles glauben, was sie in den Staatsmedien lesen

    Dieser Plan wird derzeit unter der “Schirmherrschaft” der Neuen Wertordnung (NWO) umgesetzt. Und zwar gnadenlos und ohne Rücksicht auf die Opfer, die diese Umsetzung kostet.

    Warum die Covid-19-Pandemie Lüge dennoch unbeirrt beibehalten wird

    Doch das stört weder die Regierungen dieser Welt, die sich von der NWO für die “Pandemie” haben kaufen lassen, mit deren Hilfe sie eine Welt-Diktatur errichten wollen – noch die Medien, die, ebenfalls von der NWO (Soros; Bill Gates u.a.) geschmiert, die Lüge von einer angeblich die Menschheit bedrohenden “ewigen Pandemie” verbreiten.

    Im Gegenteil: Die Mär von der Pandemie wird Tag um Tag neu befeuert. Und Tag um Tag wird genau das umgesetzt, was im Covid-Plan des NWO-Vorantreiber David Rockefeller schon 2010 als verbindliche Maßnahmen definiert wurde.

  2. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Absolut kein Alk, bedeutet -nur- … es ist Platz für ’ne Prohibition (illegaler Handel und Konsum von Spirituosen) plus neuem Strafmaßnahmen-Katalog 😉

    Aber .. die il-legal Immigrierten … werden es sicherlich zu schätzen wissen, dass Ihnen eine weitere und neue Plattform, zusätzlich zum Drogenhandel, geboten wird … eben noch mehr steuerfreies Geld generieren zu können – ähm.. einer un-ehrlichen, ertragreichen und erträglichen Arbeit nachgehen zu können – weil man ja sonst nix anständiges .. erlernt und gelernt hat 😉

  3. Avatar

    Eine Pestepidemie war nach 7 Monaten in der Historie auch längst vorbei! Und mit dem Seuchenschutzgesetz hat man sich ein Ermächtigungsgesetz geschaffen das von sehr vielen kommentarlos akzeptiert wird weil "gut für Deine Gesundheit" draufsteht! Stünde da Ermächtigungsgesetz, Notverordnung oder Notstandsgesetz drauf hätte man es nur schwer durchbekommen. Ist aber nix anderes!!! Und mit dem Thema Gesundheit schaltet sich bei vielen der Verstand ab: Da hat nan auch schon Rohöl als Medikament verkauft und vor ca. 5000 Jahren alle Toten und Sterbenden nach Südwestdeutschland geschafft!
    Auch wird ein Virus binnen kurzem weniger tödlich damit er nicht mit dem Wirt sich selber killt. (Bei der Pest war das anders, da war der Wirt der Rattenfloh.) Und im Vergleich zu einer normalen Grippe ist Corona eher harmlos, man kann nur Menschen mit absoluten Zahlen besser in Panik versetzen als mit Relativen – zumal heute üblicherweise nur mit Verhältnissen gerechnet wird.
    Und den Alkohol hätte man auch gerne los, zum einen weil Drogentote irgendwo auf dem Kloo ohne Randale eingehen und Zweitens weil das eine gute Vorbereitung ist, wenn man demnächst zur Umma gehören will. Dann muß Alk nämlich ganz weg!

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ LIVIA

      Tut mir leid, ein kultiviertes Bierchen in Ehren sollte man niemanden verwehren,
      aber dieses bayrische Massenbesäufnis hat mir Kultur ohnehin nichts mehr zu tun.
      Alljährlich sterben ca. 75 Tausend Menschen in Deutschland an Alkoholvergiftung,
      weil statistisch gesehen jeder Deutsche eine Badewanne voller alkoholischer Getränke
      konsumiert. (Manche also sogar zwei, drei, vier oder gar fünf.)
      Und die Irrenanstalten sind voll mit psychisch gestörten Alkoholikern.
      Wo bleibt die Panikmache des Gesundheitsministers und des Mainstream?
      (Die saufen wahrscheinlich alle.)

    • Avatar

      JEDES Gesetz, daß den Staat ermächtigt,in Grunrechte einzugreifen, ist ein Ermächtiunsgesetz, logisch. Nur hat das gar nichts mit dem Ermächtigunsgesetz zu tun,welches Sie meinen.

  4. Avatar

    In Punkto Alk ist man D immer recht großzügig gewesen. Weil es die ideale Droge für Lohnsklaven ist, stumpft ab, macht willig. In manchen Bereichen z.B. am Bau, würde ohne Suff gar nichts laufen. Vielleicht hat ja Frau Corona den positiven Nebeneffekt, das Bewußtsein dafür zu schärfen, das in D-land zu viel gesoffen wird.

    • Avatar

      Haste schon auf C-Desinfektionsmittel umgstellt? Oder genügt dir dein Halal-Pfefferminztee?.

  5. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Die Politdarsteller*innen haben alle Ihre fetten Schmiergelder von WHO, Gates & Co. eingestrichen, nun müssen sie liefern, sprich die Spahndemie äh Pandemie muss künstlich solange ausgedehnt werden, bis der "Impfstoff" verfügbar ist und gewinnbringend für einen bestimmten Teil der "Weltelite" zwangsvertickert werden kann – inklusive schleichender Einführung der NWO, Chipping, G5-Überwachung, Einschränkung der Beweguns- bzw. Reisefreiheit etc. .. Schekel-Schekel – es geht immer nur um Macht und Geld bei diesen Spielchen ..

  6. Avatar

    Es ist dann nur noch Alkoholfreies (Geschmacksrichtung "Jungfernpisse") erlaubt. Na toll! Unsere Oberstümper haben immerhin noch ihre privaten Areale, wo sie sich einen fidelen Abend machen können. Die kleinen Leute müssen sich mit ihrem Discounter-Bier in ihr Stübchen zurückziehen, wenn sie nicht wenigstens noch einen Balkon haben.

    Wer von diesen Schwachmaten warnte eigentlich bereits im Januar und Februar vor einer „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“? Da hätte man mit vergleichsweise moderaten Maßnahmen noch manches verhindern können. Wenn sie es denn wirklich gewollt hätten.

    • Avatar

      Vielleicht ja. Aber selbst Herbert Weiss wäre vielleicht mit einem Ereignis ,das nur einmal in seinem Leben vorkommt, etwas überfordert gewesen.

    • Avatar

      Lieber Herr Weiss, auch nochmal an Ihre Adresse.

      Ein bischen Pandemie geht nicht. Ist wie "sich selber auf den Kopf pissen". Wenn Sie der unabänderlichen Meinung sind, dass hier im Februar mindestens die Pest wütete, warum freuen Sie sich nicht einfach darüber, dass die weltbeste Coronoregierung aller Zeiten ihre damaligen Fehler korrigierte? Sei’n Sie einfach froh und dankbar, dass Herr Spahn und das restliche C-Kompetenzteam es am Ende doch noch schaffte, Ihnen und uns allen das Leben zu retten.

  7. Avatar
    Der Maskenball endet für Deutschland tödlich am

    Die Nebenwirkungen sind schon viel schlimmer für unser Land, als der unsichtbare Virus…..

  8. Avatar
    Marques del Puerto am

    Habe die Ehre,

    ich weiß das es Carola Leugner gibt und auch Ungläubige die nicht an die Millionen Toten glauben wollen die uns die treuen Staatsmedien wie auch DDR 1 und DDR 2 an den TV Empfangsgeräten aufbinden wollen.
    Aber Corona-Extra ist nunmal da , schmeckt zwar nach Affenpi***e , aber auch sowas muss getrunken werden. 😉
    Ich persönlich bin dafür das Cyrus der Virus, Grissom am Leben erhalten werden muss. Nur so lässt sich das Pack… äääh Volk am besten ich Schach halten und so ganz nebenbei das Grundgesetz kastriert werden.
    Gut den meisten eierlosen Gestalten in der Bundesdeutschen, Demokratischen-Merkel-Republik fällt das nicht auf, 87 % sind gar sehr zufrieden mit dem was in der Steuerzahlerkolonie abgeht und wählen treu, devot und Stiefelleckend ihren Untergang.
    Das Wahlergebnis in NRW passt wie die Faust auf die Discobrille.
    Bei soviel Zuneigung für die HDJ…ääh , FDJ Sekräterin und ihren Ar***kriechenden Po Ma***n, fällt es auch nicht schwer, weitere 3000 Mohrsoldaten aus dem Wirtschaftsflüchtlingslager Moria aufzunehmen.
    Die Zusagen sind gemacht, der Wackeldackel aus München auf Merkels Hutablage vom Audi A 8 wackelte mit dem Schwanz, äähh Kopf und nun dürfen Sie kommen ,, DIE GEFLÜCHTETEN“

    • Avatar
      Marques del Puerto am

      Hier dringend benötigte Brandstifter, Vergewaltiger , Mörder, Diebe ,Frauen und Kinderschänder werden in den Medien als junge Asylsuchende Flüchtlinge verkauft, wovon die meisten angeblich weit unter 18 sind.
      Katrin Göring Eckardt , einer der größten Dummbratzen die vom links-grünen arbeitsscheuen Gesindel der Grünen entspringt, meldet sich zu Wort und freut sich erneut, auf die viele, viele Bereicherung die uns die potenten , Axt und Messerschwingenden Liebesgötter so mitbringen.
      Und das wird auch noch gewählt…. ja in NRW sogar mit 20 % !
      Ein gutes Zeichen für den baldigen Untergang von dem was wir retten wollten oder noch kennen was angeblich deutsche Kultur sein soll.
      Also alles gut in Bayern, Maske schön auf, Feste abgesagt und schön mit dem Kopf wackeln wenn Markus der Erste und Horscht der Drehhofer, Merkels bester Teppich GTI was zur Lage der Nation sagen, dann gut zuhören und schon die Zunge anfeuchten, Hosenstall auf , euch allen wird sicher bald geholfen…. ( mit einer Spritze ) 😉

      Mit besten Grüssen

  9. Avatar

    Zur Vermutung der NZZ : Die Bundesregierung hat die Macht schon im vollen Umfang, den ihr die Verfassung einräumt. Daß diese wegen Corona geändert wurde ,ist mir bisher entgangen. Die Befugnisse wegen Corona sind relativ zur gesamten Macht ein Klax , auf welche die Meute der Wirtschaftsdiener liebend gern verzichten würde, um sich weiter Aufsichtsratposten in "der Wirtschaft" zu verdienen. Können ja nicht alle bei einem Pharmakonzern unterkommen. Fazit : die Vermutung der NZZ – an den Haaren herbeigezogener Schwachsinn. Die Vorstellung, die Regierungen der Welt veranstalten das nur, um die Untertanen zu quälen, zum Spaß = geisteskranker Kinderkram.

  10. Avatar

    Es kommt nicht darauf an, wie Spahn oder sonst wer die "Lage definiert", sondern allein darauf wie die Lage tatsächlich ist, was ggf. bewiesen werden müßte. Bis jetzt sind alle Corona- Leugner (ich nenne mal der Praktikabilität wegen alle diejenigen so, die die These vertreten, die Maßnahmen aller Regierungen der Welt im Allgemeinen und die der pööösen Bunzelregierung im Besonderen stünden in keinem adäquaten Verhältnis zur Gefährlichkeit der Epidemie) die Antwort auf die Frage schuldig geblieben, WARUM die Wirtschaftsdiener denn so Selbstmörderisches tun. Aber bitte jetzt nicht mit so kindischen Pseudo-Begründungen kommen wie " einige Großkapitalisten wollen auf verbrannter Erde die Welt neu verteilen", wie hier schon zu lesen war, hihi. Daß die Spitze einer Pyramide nicht in der Luft schweben bleibt,wenn die Basis wegbricht, versteht selbst der kleine Maxx

    • Avatar
      HEINRICH WILHELM am

      Es gibt einerseits die Corona-Lügner. Die reden uns ein, dass es da ein Virus gibt, gefährlicher als alles bisher Dagewesene und gründen darauf ein Beherrschungskonstrukt. Das bietet Alles: Vom Abwürgen der Wirtschaft, bis hin zur willkürlichen Beschränkung der Freiheitsrechte. Die Corona-Lügner hierzulande haben sich mit dem Import von Flüchtlingen selbst widerlegt.
      Und es gibt die sog. Corona-Leugner. Das sind diejenigen, welche das mühsam aufgebaute Beherrschungskonstrukt durchschaut haben, folglich ablehnen und bekämpfen.
      So, nun steht die Welt wieder auf den Füßen.
      Anmerkung: "Corona-Lügner" ist eine reale Kategorie, während "Corona-Leugner" einen bloßen Kampfbegriff darstellt.

      • Avatar

        Nach diesen Ausführungen kann ich auch sie nicht mehr ernstnehmen. Wer solchen Quatsch glaubt, glaubt auch, daß der Klapperstorch die Kinder bringt.

      • Avatar
        Sind wir nicht alle Covidioten? am

        Hatte der hiesige Coronaclown mal wieder seinen großen Auftritt. Müsste mittlerweile der mindestens Tausendste sein. Das Geheimnis seines sokratischen Erfolges ist absolute Selbstsicherheit in Kombi mit völliger Argumentbefreitheit.

        War sein VHS-Rhetorikkurs also doch nicht ganz umsonst. Gib alles, irgendwann erreichst du dein Ziel (welches auch immer).

  11. Avatar

    Wer sich das in dem Buch "Lock Down" von Michael Morris aufgezeigten Netzwerke des B. Gates nachliest bekommt das große Grausen, vor allem, wenn man sieht an welchem Stiftungen er beteiligt ist und wie und mit wem die wiederum verbandelt sind.

    Gnade uns Gott wenn das alles umgesetzt wird was er und seine Philandropenkollegen so alles vorhaben.

    • Avatar

      So ist das,wenn man sich vor dem eigenen Schatten fürchtet. Ein Paranoiker steckt andere an, wer die größte Hummel unterm Toupe` hat geht voran.

  12. Avatar

    "Auf den Corona-Intensivstationen der Krankenhäuser herrscht gähnende Leere."
    Das kann ich bestätigen.
    Des weiteren kann/muss ich bestätigen, dass die "Hilfe" für Selbständige und Kleinunternehmer nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein sein kann. Diese Kategorie ist auf das laufende Geschäft in einem funktionierenden Umfeld angewiesen. Dann können diese Leute auch ihre laufenden Kosten bedienen und haben ihr Auskommen. Bei abgewürgter Wirtschaft und nachgewiesen unsinnigen Restriktionen gehen sie ein und mit ihnen ihre wertvollen Dienste an der Gesellschaft.
    Das begreifen Diejenigen nie, welche selbst nicht produktiv sein müssen, ständig nur anderer Leute Geld ausgeben und umverteilen, andererseits aber davon leben.

    • Avatar

      Ach ,"gähnende Leere, ja ? Bekanntlich gab es ja vor Corona keine Intensivstationen und auch keine medizinischen Indikationen , jemand dahin zu legen, ja? Sind Sie sicher,daß Sie nicht doch schon mal in einer lagen ? Mit Atemstillstand und Sauerstoffverlust im Hirn? Führt oft zu irreparablen cerebralen Schäden.

      • Avatar

        Richtig, da hast du schon gelagert
        und die Folgen hat nun das bedauernswerte Forum zu ertragen 😉

  13. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Überbezahlte Polit-Nullen und schädliche Schwachköpfe … ohne jegliche, positiven, Leistungen für dieses Land zu erbringen und nur, Verschwendungen am laufenden Band, irreparable Schäden, destruktive Ergbnisse und Verluste generieren ! 😉

    Jagt dieses xxxxxxx endlich davon … es gibt keine andere Alternative mehr !!!

    • Avatar

      Aber der Michel wählt sie immer noch!
      Es ist ihm anscheinend noch nicht genug mit den Abzügen und Zuzügen!

  14. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Alle vom Hof jagen … mit allen Kräften – da führt kein Weg dran vorbei … !;)

    • Avatar
      Europa ist der kleinste Kontinent und nicht verpflichtet Afrikaner und Araber aufzunehmen.....Australien ist nur eine große Insel am

      Die müssen dafür bezahlen was diese Lumpen unserem Deutschland angetan haben…

  15. Avatar

    Spahn ist sauer…..weil er seine Lobbyarbeit nicht liefern kann….. seine Lieblinge sind raus…. Nun wird die Bank wohl auch sehr böse sein wegen der Gayrudelbude von Spahn und vorzeitig Kasse sehen wollen ,weil auch der Kredit ein Wisching in Action Vorgang war…… und der Bank erst durch die Öffentlichkeit ein Bankenlicht aufging… Den Folgekanzler Gaypalst wieder räumen ?????

  16. Avatar

    (COMPACT-Admin. präsentiert den devotesten Untertanenkommentar der Woche:)

    Gute vorsorgliche Entscheidungen der Politiker vor Ort.

    • Avatar

      Ja das Schreiben und das Lesen war nie sein Fall gewesen ,
      Parteien und Merkeldreck ,
      sein idealer Lebenszweck !!!!
      Auch ein Gutmensch , der sogar beim Toilettengang noch den Merkelkurier lesen muss …

    • Avatar

      Verdammt nochmal, warum nur kleckern statt klotzen ! Bis zur BT-Wahl komplettes Zuschauerverbot, Verbot aller Veranstaltungen mit mehr als 3 Teilnehmern, Rauchverbot, Alkoholverbot, Ausgehverbot mehr als 200 m, Maskenzwang, Impfzwang und, und, und… Irgendwann muß doch der Michel aufwachen und eine Bahnsteigkarte lösen !

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel