Fünf Millionen Afghanen auf dem Weg? – Seehofer (CSU) nennt Horrorzahl

94

Was rollt da bloß auf Deutschland zu? Der Bundesinnenminister hat nun in einer Runde der Bundestags-Fraktionschefs eine Zahl der erwarteten Flüchtlinge genannt – und diese ist absolut schockierend. Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins erhalten Sie aus gegebenem Anlass jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR. Nicht verpassen, hier erhältlich!

 Was für eine schockierende Zahl! Bis zu fünf Millionen Flüchtlinge aus Afghanistan werden von Bundesinnenminister Horst Seehofer als Folge der Übernahme der Macht durch die Taliban in Kabul erwartet. Dies äußerte der CSU-Politiker in einer Runde der Fraktionschefs im Bundestag.

Nächster Asyl-Tsunami droht

Nun sind bisher die meisten Flüchtlinge aus Afghanistan in angrenzenden Nachbarländern wie Pakistan oder dem Iran untergekommen. In welcher Windeseile sich die Verhältnisse ändern können, wurde in diesem Sommer deutlich, als der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko im Zuge seines Streits mit der EU plötzlich afghanische Flüchtlinge nach Lettland und Litauen ausreisen ließ.

Die ohnehin nicht besonders groß ausgelegten Kapazitäten der beiden baltischen Länder zur Aufnahme von Asylbewerbern liefen innerhalb kürzester Zeit über, Lettland rief sogar in Teilen des Landes den Notstand aus. Lettland ermächtigte seinen Grenzschutz allerdings auch sofort, illegal eingereiste Migranten notfalls mit Gewalt wieder auf die andere Seite der Grenze zurückzubringen. Das wirkte offenbar Wunder, denn wenig später versiegte auch der Flüchtlingsstrom aus Weißrussland.

All das ist jedoch nur ein laues Lüftchen im Vergleich zu dem, was jetzt bevorstehen könnte. Viele Beobachter rechnen mit einem Asyl-Tsunami wie in den Jahren 2015/2016 – und fatalerweise hat die EU die vergangenen Jahre wieder nicht dazu genutzt, endlich die bitter notwendige Sicherung ihrer Außengrenzen voranzutreiben.

Mitarakis redet Klartext

Ganz im Gegenteil, ein hoher EU-Politiker wie Paolo Gentiloni, der frühere Ministerpräsident Italiens und heutige EU-Wirtschaftskommissar, arbeitet sogar noch mutwillig daran, eine große Fluchtbewegung aus Afghanistan Richtung EU in Gang zu setzen. Er forderte gegenüber der Zeitung Il Messaggero die Schaffung eines „humanitären Korridors“ zur Aufnahme afghanischer Asylbewerber durch die EU. Damit dürfte der italienische Sozialdemokrat der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock aus dem Herzens sprechen, die sich ebenfalls schon für die großzügige und notfalls auch einseitige Aufnahme von Afghanistan-Flüchtlingen durch Deutschland ausgesprochen hat.

EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni im Juli 2021 während einer Pressekonferenz. Foto: Alexandros Michailidis I Shutterstock.com.

Wesentlich vernünftiger äußerte sich der konservative griechische Migrationsminister Notis Mitarakis, der schon vor 18 Monaten durch seine harte Haltung während der Asylkrise an der griechisch-türkischen Grenze aufgefallen war.

Er sagte im griechischen Staatsfernsehen:

Wir wollen nicht, dass unser Land das Einfallstor der EU für Menschen wird, die nach Europa aufbrechen wollen.

Man werde einen möglichen Zustrom von Asylbewerbern aus Afghanistan deshalb an den Grenzen des Landes stoppen und insbesondere die See- und Landesgrenzen zur Türkei scharf überwachen.

Als am 4. September 2015 die Grenzen geöffnet wurden, gab es kein Halten mehr. Die Bundeskanzlerin hatte mit ihrer einsamen Entscheidung dafür gesorgt, dass eine wahre Asyl-Flut über uns hereinbrach und auch ganz Europa in den Sog gezogen wurde. Ähnliches könnte jetzt wieder bevorstehen. Damit Sie die Erinnerungen an 2015 nicht vergessen, machen wir Ihnen ein unschlagbares Angebot: Unser Spezial „Asyl. Die Flut“ plus Jahres-DVD 2015 mit allen Ausgaben des COMPACT-Magazins erhalten Sie aus gegebenem Anlass jetzt statt für 38,75 für nur noch 9,95 EUR. Nicht verpassen, hier oder durch Klick aufs Bild erhältlich!

Über den Autor

_ Sven Reuth (*1973) ist Diplom-Ökonom und schreibt für COMPACT hauptsächlich zu wirtschaftspolitischen Themen. Seit Januar 2021 ist er zudem Online-Redakteur.

94 Kommentare

  1. Das Hauptproblem ist der Islam an sich, der radikal Islam ist Fluchtgrund – und den bringen die mit.
    Wie ein Schatten – die Praktizierung des Islam sollte hier verboten werden – sobald er sich hier gg westliche Werte vergeht. Kein Halal – kein Nikab oder wie das heißt – anpassen unsere Werte bedingungslos akzeptieren oder sofortige Heimreise. Die Wiedereinreise gehört unter Strafe gestellt – Abschiebung bei kleinsten Straftaten – dazu sind die Hochverräter hier nicht in der Lage – das gefährdet wohl die Umvolkung.

    • Idiotenwatch am

      Hätte, sollte, wollte, könnte. Ja verbieten Sie den Islam, klappt bestimmt.

  2. Fünf Millionen mit dem Kontrabaß,
    die kamen aus Affganistan
    und erzählten uns was …

    • heidi heidegger am

      Fünf?? unzählige, denn die Afghanische Musik kennt unzählige Instrumente. Dazu gehören die Langhalslaute Tanbur, das Streichinstrument Dilruba, die Trommeln Dhol und Tabla sowie das Zupfinstrument Rubab.

  3. Was sollen diese ganzen Mutmaßungen. Das war geplant, und zwar strategisch. Danke USA. Und die Welle kommt nach Europa, vorsätzlich gezielt.
    Viel Spaß.

  4. Die EU müßt die Möglichkeit haben, alle Flüchtlinge aus Afghanistan auf Schiffe zu packen und an die USA weiterzureichen! Die haben den sinnlosen Afghanistankrieg angefangen und sollten jetzt die Folgen alleine tragen! Das war so sinnlos wil sie nach dem 11.9. den Irak angreifen wollten, BinLaden aber in Afghanistan saß und sie in Erklärungsnot gekommen sind/wären.
    Die angloamerikanische Welteroberung des "Westens" geschah stets durch zwangsweise "Öffnung" aller Länder durch diesen, die damit folgende Einführung der "Westlichen, d.h. angloamerikanischen Kultur, Tradition und Bräuchen. Von der Musik bis runter zur Eßkultur, zur Kleidung und der Durchmischung der Sprache! Wenn man auch noch noch die Leute mischt, bekommt die anderen Kulturen endgültig und nachhaltig weg! Die Vielfalt der Erde wird ersetzt durch eine einheitliche Version der "CocaColakultur" – und Cocacola wirds freuen, die machen so den maximalen Umsatz!
    Die Afghanen wollten das nie – weder bei Alexander dem Großen, noch bei den Engländern in 19.Jh. Und die Koloborateure, die mit den Besetzungswilligen agiert haben auch nicht! Die nächste große Weltrevolution müßte gegen den "Westen", den Angloamerikanismus, gehen! Dabei wäre es wichtig, die "Eliten" wirklich zu erwischen!

    • Hm, "Weltrevolution" war schon mal auf dem Programm. Ist gescheitert, weil von Anfang an gottesfeindlich. Die nächste Revolution beschränkt sich auf eine Nation und Gottesfeindinnen stehen auf der Seite der Reaktion, nicht bei den Revolutionären.

    • Exakte Analyse. Aber sowas ist natürlich für Menschen die Jahrzehnte durch Zwangsfinanzierte GEZ Verblödungsmedien, Stern, Spiegel und co. desinformiert wurden/ werden nur schwer zu vermitteln.
      Oder könnten Baerbock, Eskens, Laschet…..sowas verstehen???
      Das passt doch überhaupt nicht in denen Weltbild.

    • Alter weißer Mann am

      Haste zufällig die unnötigen Alten vergessen
      Bitte umgehend nachholen
      Danke

  5. Die Afghanen vor Ort, welche in unseren Diensten waren sollten wir zu uns holen. Aber nur mit Ehepartnern und minderjährigen Kinder.!

    Aber keine weiteren.

    Asyl bekommt nach unseren Gesetzen auch niemand der aus einem sicheren Drittstaat kommt.

    Einfach anwenden.

    • Wir üben noch. Irgendwann klappt es mit den Fällen. Mit wem ? Die Kinder sind wie die Ehepartner hier Dativ , 2x n am Ende.
      Wer meint, die afghanischen Verräter waren in "unseren" Diensten, steht ja wohl auf der Seite des Systems.Thor!

  6. jeder hasst die Antifa am

    Durch die jetzt unkontrollierte Masseneinwanderung von Afghanen werden wieder viele getarnte IS Kämpfer und Terroristen in unser Land eingeschleußt,das bedeutet für uns noch mehr Mord Totschlag,Vergewaltigung und Bombenanschläge.

    • Und wenn dann in naherZukunft genug hier sind, werden wir aus unserem Land verjagt. Wie man das verhindern kann? Denkt mal drüber nach!

  7. Es geht schon los. Da man es nicht schafft, Kollaborateure von ungefährdeten Eingeborenen zu trennen, die einfach nur nach D-Land wollen, läßt man ,offenbar auf Anweisung von Kaka, alles in die BuWe -Flugzeuge, was rein will. Bin gespannt, wie lange die großartigen Taliban sich diesen Spuk ausländischer Einmischung noch gefallen lassen. Kasper Biden stößt inzwischen lächerliche Drohungen aus. Wenn 20 Jahre die Taliban amerikanischen 10-Tonnen -Bomben getrotzt haben , können sie das jetzt um so mehr.

  8. Sonnenfahrer Mike am

    Und in dieser apokalyptischen Situation wird die AfD, welche als einzige Partei
    mal das Potential hatte und bestimmt auch noch hätte, die deutsche Politik
    grundlegend zu verändern, indem sie alle Patrioten auf die Straße und an
    die Wahlurnen bringt, ausgerechnet von so einem Verräter wie Meuthen
    und seiner Klicke geführt. Günstiger als jetzt, wo Laschet und Bearbock
    sich schon weit vor den Wahlen als völlig unfähig erwiesen haben und
    das Totalversagen der Altparteien in allen Dingen immer deutlicher wird,
    war es noch nie für die nationale Opposition. Aber was solls, wenn
    Meuthen und damit die gesamte AfD von Laschet und den anderen
    Altparteien mittlerweile kaum noch zu unterscheiden ist. Widerstand,
    Aufbruch, Volksnähe und offene Diskussionen sind dem Duckmäusertum
    und der Anpassung an die Altparteien unter der Führung von Meuthen
    längst gewichen und die AfD findet auch auf der Straße und somit in der
    breiten Öffentlichkeit längst nicht mehr wahrnehmbar statt. Und dies
    obwohl die AfD mittlerweile in allen Parlamenten vertreten ist
    und somit sogar endlich über das nötige Kleingeld für einen
    echten und schlagkräftigen Widerstand verfügt.

    • Wenn etwas die Patrioten daran hindert, zu den Wahlurnen zu gehen, dann sind das Kommentare wie dieser von MIKE.

      Die AfD ist nicht dafür verantwortlich, dass die Deutschen nicht so strassendemofreundlich eingestellt sind wie z.B. die Franzosen. Auch die AfD muss mit dem Volk vorlieb nehmen, dass es gibt.

      Die AfD ist auch nicht dafür verantwortlich, dass sie in der "breiten Öffentlichkeit" (gemeint ist wohl die links-grün dominierte Einheitspropagandamaschinerie aus Presse, Funk und Fernsehen) wenig vorkommt – oder wenn als Neo-Nazis.

      Wer jetzt neue Millionen Einwanderer nach DE, Europa verhindern will, muss natürlich AfD wählen. Was denn sonst?!

      • Es gibt garnicht "die" AfD, nur ein Konglomerat unvereinbarer Teile. Der kapitalismusaffine Teil dominiert, und da "die Wirtschaft" Einwanderung will, ist der nicht strikt gegen Einwanderung sondern will nur etwas bremsen und sieben.

      • Noch zum Vollgeld, weil ich den Kommentar nicht mehr abschicken durfte.

        Das Vollgeldsystem wäre zur Zeit kontraproduktiv. Es würde die Macht einzelner Menschen weiter stärken, solange nicht der private Besitz dieser "Zentralbanken" abgeschafft würde.

        Das schuldbasierte Geldsystem würde durch Vollgeld (in Vollreserve) abgeschafft. Allerdings, sollte die "Zentralbank" ein vom Volk kontrolliertes Gremium werden, sonst behielte sie zu viel Macht.

        De facto wäre ein Vollgeld eine Rückkehr zum Goldstandard, ohne Gold, nur mit virtuell geschaffenem, nicht einfach vermehrbarem Buchgeld, oder noch archaischer, Bargeld

    • Wahl reicht, daß Herumdödeln auf der Straße bewirkt nichts, reine Zeitverschwendung. Wenn in einer Partei Leute wie Gauland, Weidel,Chruppa, Meuthen nach oben kommen, sagt das was über die Parteibasis aus. Dieses Volk hat 1941-45 sein letztes Pulver verschossen und bringt keine
      44% -Bewegung mehr hervor, die den Abwärtstrend wenden könnte.

    • thomas friedenseiche am

      meuthen sieht nicht nur aus wie verheugen und co
      der gehört auch zu dieser ethnie

      diese ethnie hasst alles was indigen ist
      wir als indigene werden nicht gewinnen wenn solche leute wie dieser meuthen die afd führen oder ihr angehören

      die meisten die in der afd für uns indigene sind wissen dass meuthen und die strippenzieher
      alles beherrschen
      die afd ist NICHT für uns indigene sondern sie soll rechte wählerstimmen absaugen für die weltenherrscher
      für die eliten

      nur wenn man beide augen zuschließt sieht man das nicht

  9. jeder hasst die Antifa am

    Für den Trottel Biden ist Afghanistan sein Vietnam und für Merkel und die Nato ist es ihr Stalingrad.jetzt sieht man wie blöde deren Politik ist.das sollte man am 26,9, abwählen.

    • thomas friedenseiche am

      die ganzen opas die ich die letzten tage in warteschlangen bei lidl aldi bäcker fleischerei usw erlebte
      sind begeistert von merkel spahn und co

      kritische stimmen hab ich auch gehört bei alten opas
      sobald die sich äußerten dreschten die anderen (die absolute mehrheit) auf sie ein
      verbal
      udn auch drohend mit anzeige oder den schlag ins gesicht

      so viele rentner die betrogen wurden wählen weiter den dreck
      die rentner oder überwiegend pensionäre sidn so reich
      die wählen bis zum tod diesen dreck

      durch die wahl wird sich nichts ändern
      wie sollte es auch
      hier in meiner stadt darf die afd nicht mal an den wahlauszählungen teilnehmen
      in vielen städten gibts keine leute die da hin wollten von der afd
      weil sie dann alleine unter ayshes udn alis und vitalis und samuel-aaron-benjamin-moshes wären
      natürlich mit anderem namen getarnt
      aber man erkennt die halt sofort
      wenn die das maul aufmachen
      kommt nur egoismus und rassismus zum tragen

  10. Guter Typ…

    Democratic strategist Chris Kofinis, who visited Afghanistan as a Senate aide in 2011, said Biden should clean house. "President Biden’s team failed him across the board," Kofinis said. "Not only should his national security adviser and his secretary of state be fired immediately, but anyone who let this national disgrace happen should be fired. Biden either makes immediate changes or he may not have much of a presidency left after this."

    Bravo!

  11. Da wollen sie wieder mit großen Flüchtlingszahlen prahlen und fühlen sich bestimmt ganz doll human dabei. Derweil darf man bezweifeln, ob sie überhaupt nur ihre Ortskräfte herausbekommen. Weil sie das schlicht verschlafen haben.

    20 Jahre Illusion in Afghanistan nach dem Motto "Wir schaffen das", jetzt die Ernüchterung. Da fällt mir noch ein anderer Zusammenhang für dieses Motto ein, wo die Ernüchterung noch aussteht, jedenfalls bei den Verantwortlichen.

    • jeder hasst die Antifa am

      Ja 43 Millionen Ortskräfte aus Afghanistan werden hier Einmarschieren um die durchzufüttern dürfen wir bis 67 schuften um dann mit einem Almosen abgespeist zu werden,dank der Altparteien

  12. Im Grunde sinnlos hier noch etwas zu schreiben, dieses Forum ist dermaßen von regierungsnahen Bonzen unterlaufen und ich wundere mich, Trotz Meinunghsfreiheit, daß hier so manch ein wirklich boshafter Kommentar veröffentlicht wird.

    Die nächste Welle von muslimischen Invasoren rollt an und keiner wird die aufhalten. Unsere Frauen werden sich dann nur noch mit ihren Männern auf die Straße trauen außer sie sind so häßlich wie diese Merkel.

    Und dann müssen die Männer auch gewärtig sein, wenn die Musels idann deren Frau anmachen und diese sie verteidigen wollen, daß sie dabei abgemurkst werden. Die Kulturbereicherer haben ja alle grundsätzlich lange Messer einstecken und keiner verbietet denen das. Obwohl, wer würde sich denn schon an ein Verbot von denen halten ?

    • Frauen gehören nur mit ihren Männern, Brüdern oder Vätern auf die Straße, mein Gutster. Und Hosen sollten sie auch nicht tragen

      • thomas friedenseiche am

        selbst ein messer einstecken?

        so wie antifas
        steinewerfer
        und der andere menschliche müll?

        gehörst du auch zu den messerwetzern?

        ei, wie viele idioten konnten sich aus kinderlosen familien hervorbringen?
        wo kommen die alle her?

        viel freude wenn dir mal ein messerstecher begegnet
        denke dann bitte daran, wenn du dich wehrst biste nen nazi
        also schön danke sagen !!!!

    • Grundsätzlich Zustimmung!

      Bloss: auf den Schutz durch ihre Männer können sich die Frauen in diesem Lande seit ein paar Jahren auch nicht mehr verlassen. Das mag in Thüringen etwas besser aussehen als hier in NRW. Aber "keine Sorge": bei Euch passiert zeitversetzt dasselbe.

      Blöde auch: in ihrer Mischung aus Emphatie und exotischer Attraktivität gegenüber den jungen Männern aus dem Morgenland zeigen sich die deutschen Frauen ganz besonders offen für eine Politik der offenen Grenzen. War zumindest 2015 so, die neuen Alltagserfahrungen haben sie hoffentlich ein wenig kuriert.

  13. Alter weißer Mann am

    Mit Einfalt zur Vielfalt
    Ich bin ganz erfreut
    Die Umerziehung ist ein voller Erfolg,
    dennoch der Kampf gegen die Nazis muss bis aufs Messer geführt werden
    lt. Aussage Laschet
    Der Karnevalist muss es wissen

    • jeder hasst die Antifa am

      Der eignet sich auch nur als Karnevalsprinz mehr als blödes Lachen kann der nicht.Im Kanzleramt ruft man,wolle mern hereinlasse,die Antwort ja nicht.

  14. Die BRiD hat rund 80 Millionen Bewohner , davon rd. 20 Millionen Ausländer, mit oder ohne deutschen Pass. Daß Ziel der Kapitalisten dürfte vorläufig bei 130 Millionen liegen. Daß die noch fehlenden 50 Mio von Deutschen geschaffen werden, kann man ausschließen, also müssen noch rd. 50 Mio Orientalen rein. Seehofers 5 Mio sind also nur ein weiterer kleiner Schritt.

  15. Die Strategie, so zu tun als wäre nichts, ist den geschlagenen Agressoren wie ein Kartenhaus im Sturm um die Ohren geflogen, selbst die Systemnmedien müssen das Desaster eingestehen, Biden/ Merkel stehen ohne Hosen da. Nur Compact versucht versucht noch ,den Focus von der vielsagenden Niederlage der globalen Freiheitsbringer auf die mögliche Masseneinwanderung abzulenken. Mit der kann man sich befassen, wenn sie denn stattfindet. Mal sehen, ob die Taliban so viele aus dem Land lassen. Gute Muslime brauchen ja vor den Taliban nicht zu fliehen. Es gibt zwar auch dort vom Islam Abtrünnige, aber nicht viele. Und die werden doch sonst von Compact hoch geschätzt. Kein Grund also, die Freude über die krachende Niederlage der Globalimperialisten mit Gemunkel über einen neuen ,drohenden Invasionsschub trüben zu wollen.

    • "…, selbst die Systemmedien müssen das Desaster eingestehen, …"

      Dieses "Eingestehen" macht mich stutzig. Meine These: die neuen Strategien zur Umsetzung der NWO mit digitaler Kontrolle von Geld und Meinung sowie nicht zuletzt dem Viren- und Impfstoffmanagement ist wirksamer als klassische Invasionskriege. Also kann man die "alte Strategie" getrost diskreditieren.

      Damit einher geht die Machtverschiebung vom militärisch-industriellen Komplex hin zum Tech-/Bankenkomplex.

    • Da hast Du was nicht verstanden. Niemand hat die VSA und ihre Vasallen gezwungen, abzuziehen, geschweige denn besiegt. Die gehen freiwillig.

      20 Jahre lang haben die Truppen die Taliban relativ ruhig gehalten und jetzt gehen sie freiwillig und überlassen das Land dem Chaos.

      Das ist der Plan der Einen.

      Dass dabei riesige Ströme an Unzufriedenen losgetreten werden, die sich in den Umländern schnell nicht mehr wohl fühlen und nach Europistan auswandern, liegt auf der Hand. Warum sollten die Taliban da tatenlos zusehen und ihr gerade befriedetes Reich ausbluten lassen. Also schicken sie ihre Friedenskämpfer hinterher um auch Europistan zu "befriedien", ihre Abtrünnigen zu bestrafennoder zurückzuholen, und es Allah zu präsentieren.

      So der Plan der Anderen.

      Die Einen, die das Chaos auch hier wollen, reiben sich schon die Hände. Denn dann können sie auch hier alle "Menschenrechte" außer Kraft setzen und die reine Sklavengesellschaft durchsetzen. Mindestlohn und Rente mit 92.

  16. Karma baby Karma am

    Worüber jammert ihr? Wer Sturm sät…
    Das Ende von "Avatar" nicht mitbekommen?

    • thomas friedenseiche am

      kann mich nicht daran erinnern
      jemals sturm gesät zu haben

      ich hab nie ne frau vergewaltigt
      hab nie kinder gefickt
      hab nie jemanden getötet
      hab nie sieg dingenskirchen gerufen
      noch sonst was getan

      und der moslem ist mir wie der jude scheißegal solange der mich in ruhe lässt

      was für einen sturm habe ich also gesät den ich nun ernten soll ????

      • Es reicht, daß du nie protestiert hast gegen den Angriff auf Afghanistan. Schwaches Gedächtnis.

      • thomas friedenseiche am

        @ s.

        wenn man von nichts ahnung hat …….

        dir wird das lachen schon sehr bald vergehen
        die im alten rom babylon und allen anderen stätten wo man die guten menschen drangsalierte
        dachten auch es würde ewig so weiter gehen

        wenn du kein neja bückbeta oder sonst was bist
        wirste es schwer haben nicht nur in diesem land
        egal wo du dich aufhälst die werden schon dafür sorgen dass du die dinge anders siehst

        oder du gibts eh bald den löffel ab
        dann kanns dir ja egal sein

        so leute wie du haben entweder keine kinder oder lieben sie nicht
        also kann es dir überhaupt egal sein

        schade dass du so intelligent bist
        das nicht zu erkennen

    • Die deutschen Frauen haben doch gar nicht so viele Teddys!
      Da geht das Geheule sicher richtig los, denn bei deutschen vergewaltigten Mädchen halten sich diese dummen Weiber zurück!

  17. Während in Afghanistan die Taliban eine GENERALAMNESTIE für alle ihre Gegner verkündet haben und aufgefordert haben, ihre Arbeit wieder aufzunehmen, auch die arbeitenden Frauen, macht diese "Dame" und ihr Bettvorleger aus Bavaristan wieder in "Rettung der afghanischen Ortskräfte", so wie 2015 ! Und der Michel schläft weiter, oder, wie ein Bekannter es formulierte " aber die Merkel macht es doch gut !" Wir werden nach der Wahl noch aktiver werden beim Nationbuilding, im südchinesischen Meer, der Ägäis, Mali, Syrien…. Wir müssen VORREITER werden, koste es, was es wolle !

  18. Roland Specht am

    Also jetzt sollten unsere Polit Frauen Merkel, AKK, Schummelliese, UvL & Co, sich langsam mal eine Burka zulegen. Lange können die nicht mehr bei uns so herumlaufen. Und der Horscht sollte sich zum Fest einen Gebetsteppich zulegen, …. man weiß ja nie, …. den hat er dann schon mal.
    Na und der Spahn, ….. Burka oder nicht Burka ?, ….. ich weiß es nicht so genau. Hat einer eine Idee?

  19. Mueller-Luedenscheid am

    Nachtrag: Bitte nehmen sie auf diese Reise Frau Merkel, als Frauenbeauftragte, und die grünen Hanfbauern, als Landwirtschaftliche Aufbauhilfe, mit.

  20. Mueller-Luedenscheid am

    Wenn ich mir das Bild von Seehofer anschaue, dann hält er gerade Zwiesprache mit Allah, denn ich gehe davon aus, dass er auf Grund seiner Vorliebe für Vielweiberei (Fröhlich wars beim Arbeisb….), bereits vor vielen Jahren zum Islam übergetreten ist. Nur so, und nur so, lässt sich seine Einwanderungspolitik erklären. Ich glaube er wäre der geeignete Mann als Afghanischer Innenminister. Die nächste Bundeswehrmaschine steht zum einsteigen bereit, los Herr Seehofer, große Aufgaben warten auf sie, und ich bin der festen Überzeugung, sie werden sie genau so gut meistern, wie die Nato das in den letzten 20 Jahren geschafft hat. Meine allerbesten Wünsche begleiten sie auf dieser Reise.

    • Wahrscheinlich hat der auch von der Entwicklungshilfe bisschen was abgezweigt!
      Natürlich auf ein Konto, aber nicht in Deutschland!

  21. thomas friedenseiche am

    geil
    ich freu mich drauf

    wie sich syrer und afghanen wohl vertragen werden

    in etwa so wie kurden und türken
    iraner und iraker (die iranerin dich ich letzten sommer ansprach ob sie iranerin oder irakerin sei wollte mir an die kehle, das sei eine sünde sie mit den anderen zu verwechseln)

    udn werden die sich mit den hier schon herrschenden clans vertragen
    und mit den negroiden drogendealern sorry muss ja apotheker heißen (fachkräfte halt)

    und wenn ich weiß dass aus afrika über 50 millionen alleine nach germoney wollen

    die göring eckhart freut sich schon
    und ich freu mich mit
    schließlich wird deutschland zu einem einzigen hollywoodblockbuster
    guuuuuuuut, der erhoffte liebesfilm wirds nicht werden
    dafür der schlimmste horrorfilm aller zeiten schlimmer als "evolution-run"
    aber hey ich bin dann hauptdarsteller eines holy ähhhh hollywoodfilmes :-)

    wetten auf den ausgang des megakrieges nehme ich nicht entgegen weil ich sicher bin den nicht zu überleben
    *sarkasmus ende*

    • Seidenstrassner am

      A propos vertragen …. hat mal jemand überlegt, wo die Taliban über all die Jahre ihre Waffen und Munition her bekommen haben? Schwer zu sagen. Mittlerer Osten? Iran? China eher nicht, und die Russen wohl auch nicht, als ehemaliger Kriegsfeind. Wenn das definitiv mal geklärt wäre, wüsste man, wie es weiter geht in der Region und der Welt.

      • thomas friedenseiche am

        sicher aus mehr als nur einer quelle

        von anderen moslems
        von denen die die leute gegeneinander aufhetzen zb
        und sicher auch indem sie sie einfach irgendwo einkauften
        wo gerade ein krieg zuende ging und waffen über waren

        die russen sollen denen auch welche zukommen gelassen haben weil sie den amis damit eins auswischen
        deutschland (also nicht die indigenen sondern die konzerne die von der finanzmafia gesteuert werden) hat auch immer schön geliefert
        in die ganze welt

        nun kommen diese waffen halt gegen uns zum einsatz
        ist auch egal woher die waffe stammt
        oder wer damit auf mich schießt

  22. Wieso Horrorzahl? In meinem örtlichen EDEKA-Markt (genau wie bei REWE und LIDL) arbeiten ganz normal Leute aus aller Herren Länder mit den Leuten, die sich aus mir selber nicht nachvollziehbaren Gründen immer noch für Deutsche halten, ‚Hand-in-Hand‘ zusammen.

    Und wirklich KEINER von diesen ‚Deutschen‘ hat – dafür wäre ich bereit meine Hand ins Feuer zu legen –
    irgendwelche Probleme damit. Die absorbieren einfach ALLES – ich erlebe es bewußt seit 50 Jahren. Und der Einzige – wirklich DER EINZIGE, den ich kenne – der damit ‚ein Problem‘ hat … bin ich.

    • Du sagtes die arbeiten alle miteinander und das ist der große Unterschied.
      Alle die ab 2015 kamen, wird hier der Hinter gepudert und die die noch kommen, die werden von unseren Gutmenschen auf ihre Rechte hingewiesen1UND ZWAR ALLES UMSONST1

  23. Heinz Emrest am

    Deutsche Politik heißt Generalversagen in allen Disziplinen. Man kann sich jetzt wieder die studierten Flitzpipen aus allen Lagern ansehen, wie sie Betroffenheit heucheln und dumm rumlabern. Abwiegeln, Vertuschen und Schuldige suchen. Ich würde vorschlagen alle Afghanen in Deutschland anzusiedeln, auch die Taliban, die werden unserer verweichlichten überstudierten Partygesellschaft zeigen wo der Hammer hängt.

      • thomas friedenseiche am

        sehr lebendig scheinst du nicht zu sein
        du wirkst wie ein zombie
        der nur auf den goldenen schuß wartet und hofft

  24. Ob sich dann auch ein paar vereinzelte Frauen und Kinder unter den afghanischen Schutzsuchenden befinden werden? Oder nur jugendliche Alleinreisende mit Bärten? Die Taliban haben Afghanistan zurück. Gleichzeitig kommen dann millionen von Gotteskriegern nach Europa und werden es schneller einnehmen als der Krieg in Afghanistan gedauert hat. Merkel und den Grünen sei dank.

    • Die folgen, wegen Familienzusammenführung! Da kommen dann 5 Kinder plus Oma und Opa , ohne Zähne!

      • thomas friedenseiche am

        die zahnärzte reiben sich die hände
        hypokratischer eid bindet die ja nicht
        und ihre herkunft ist in vielen fällen auch sofort am namen der nase oder dem benehmen zu erkennen

        zahnarzt müsste man sein

        :-)

    • Natürlich dummes Zeug, das mit den Millionen Gotteskriegern. Schön wärs ja, denn daß sich die Deutschen am eigenen Zopf aus dem Sumpf ziehen, das wird wohl nix.

      • thomas friedenseiche am

        solange wir deutschen von so undeutschen wie dich beherrscht werden gehts halt nicht
        aus eurer feigen deckung heraus seid ihr cool
        sonst sehe ich immer unendliche angst in den toten augen von antifas usw wenn die mir alleine begegnen

        wie zombies seid ihr
        hollywood at ists best

  25. Drehhofer, wie er leibt und lebt. Genüsslich zu erwartende Flüchtlingszahlen verkünden und mit Merkel den Sozialismus errichten.
    Er ist genau so schuldig, wie Heiko Maas.

  26. Die Zahl kann er ruhig veröffentlichen, da durch die Verbildung die Deutschen das sowie so nicht einordnen können. Ist ja wie mit der Rente. Die wird um 50% gekürzt und dann gibt es mal eine Erhöhung von 2% und der dumme Rentner jubelt!
    Ich hoffe nur die Frauen haben genug Teddys zur Verfügung.

    • thomas friedenseiche am

      die wollen was anderes von den frauen als teddys
      aber das werden die frauen noch lernen

      • jeder hasst die Antifa am

        Vieleicht sollten sie gleich ihre Muschis hinwerfen,statt der langweiligen Teddys,

      • thomas friedenseiche am

        @ jeder hasst die antifa

        was die machen oder nicht ist mir völlig wurscht
        solche frauen kann ich nicht ernst nehmen
        siehe nur die vielen frauen die nach den ereignissen von connewitz sich noch lustig machten über die frauen die sich beschwerten über die vergewaltigungstäter

        solche frauen wünschen guten frauen eine vergewaltigung
        ich weiß das weil ich stundenlang mit denen diskutiert habe
        oder es zumindest versuchte

        erst wenn die selbst mal gewalt gegen sich erleben werden die böse
        so wie ich die kennenlernte werden die dann folgendes sagen:

        es sei nicht die schuld der vergewaltiger
        das läge daran dass die deutschen frauen sie so verachten würden
        und diese deutschen frauen seien halt schuld dass die täter opfer suchten

        so krank kann man eigentlich nicht sein
        aber ich habs ja mit meinen ohren erlebt

        diese heutige zeit ist was ganz blödes

        früher konnte man menschen mit fakten noch überzeugen
        mit wahrheiten konfrontieren und zum überlegen anregen

        HEUTE ist alles schon VORGEFERTIGT
        die ganzen äußerungen wie mit nem chip implantiert in den körpern der seelenlosen

        und das macht mir echt angst
        wie werden diese leute agieren im falle eines offenen krieges
        ich denke die werden freudig zu waffen greifen und dann "die bösen Nazis bestrafen"

        krankheiten gibts die kann ich nicht mehr verstehen

      • Der ‚dumme Rentner‘ ist der, der sich bei den in einem Monat anstehenden Wahlen mehrheitlich wieder so entscheiden wird wie es zu befürchten ist.

  27. "Das Wahlprogramm der AfD erklärt | Bundestagswahl 2021" auf Youtube.
    Ich hege die Hoffnung, dass dieses Video ein paar Hunderttausend Mal geteilt wird.

  28. Wolfgang Eggert am

    ich versteh diese flüchtlingslogik von diesen politamokläufern nicht. im nördlichen teil afghanistans leben usbeken, turkmenen und tadschiken. wenn einer von denen abhauen will, dann KANN er unmöglich bei uns aufnahme finden, dieses klientel hat gefälligst in seine urheimat abzurücken. die paschtunen, die im mittleren segment leben und die bevölkerungsmehrheit bilden, siedeln genauso in pakistan – und genau da sollen sie auch hin, zu ihresgleichen. bleiben als letzte große volksgruppe die belutschen im süden, die etwa 5,6 millionen ausmachen, allein die hätten ein echtes raus-aus-der–kultur-oder-gefährdet-werden-problem; daß die aber alle wegwollen, kann mir hotte seehofer nicht weismachen. wenn nun einer zu mir sagen würde "der braucht und will sie für seine irren umvolkspläne" wüsste ich nicht, was ich da erwidern sollte

    • heidi heidegger am

      Du könntest erwidern: "das, und ditt pull factor *kein Tempolimit* isch ein mächtiges Inschdrument in CSU – Händen äh Füßen. ditt umvolkt (auch) wie Hund, denn die Schläglöcher/Bombenkrater am Hindukuschkusch erlaubään kein vanümpftiges gasgeben anzunehm‘, mja.

      Andi "²Sammy Hagar" Scheuer will es so – ²Ei cänt drive 55, hihi..

    • Der größere Teil der Belutschi lebt in Pakistan und im Iran, viel mehr als Paschthunen außerhalb Afghanistans leben.

      • Wolfgang Eggert am

        tatsächlich… ist fast sowas wie ein staatsvolk in pakistan, von der größe her. ein heilloses durcheinander. welcher bekloppte hat da wieder die grenzen gezogen?! engländer, gut, da kann man ja nichts anderes erwarten

      • Ausnahmsweise nicht die Engländer sondern ie regionalen Mächte. Man frage mich nicht nach Unterschieden zwischen Belutschen und Pathanen, ich weiß es nicht.

    • Hans von Pack am

      Ja, das ist kein "Staatsversagen" (womit man TÄTER wie den Drehhofer entschuldigen würde, wenn man sie bloß als "Versager" hinstelllt), sondern eiskalter Völkermord an den weißen Europäern mittels unbegrenzter Massenzufuhr von Negern, Arabern oder nun wieder "Afghanen" unterschiedlicher ethnischer Zugehörigkeit! Die "Hinterleute" dieses Verbrechens belassen zum Beispiel dem Taliban-Führer Majahid sein TWITTER-Konto, während sie das Konto von Trump weiterhin sperren, um jeden Widerstand gegen dieses Verbrechen schon an der Wurzel zu brechen (s. dazu "thegatewaypundit").

      • Exakt! Aaaber … die Opfer nehmen eben nicht wahr was mit ihnen geschieht. Und bestärken darum den sie vernichtenden Prozess auch noch immer wieder aufs Neue mit ihren Wahlentscheidungen.

    • @Idiotenwatch, ein Blick in das Parteiprogramm reicht ! Es wird nur von einer NATO-Mitgliedschaft gesprochen , soweit sich die NATO auf ihre Aufgabe als VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS beschränkt ! Und genau das finde ich richtig !

      • Verteidigung gegen wen denn ? Soll die Nato Deutschland gegen einen polnischen Angriff verteidigen, oder umgekehrt ? Lachhaft.

      • Na ja, die NATO i-s-t doch ein Verteidigungsbündnis: Sie verteidigt die Interessen derer, denen die NATO letztlich gehört …

    • Tut sie daß oder sagt sie ,wie Ich, nur, daß erst mal die Voraussetzungen für einen Austritt geschaffen werden müssen ? Zum jetzigen Zeitpunkt weckt Austrittsgefasel nur (hoffentlich) schlafende Hunde. Glaubst doch nicht, daß die Amis D-Land so einfach ziehen lassen würden ?

      • Idiotenwatch am

        Ich wollte nur auf opportunes Gefasel hinweisen.
        Kollegen wie @Nagel waschen sich immer ohne nass zu werden und glauben, dass Nichts mit Nichts zu tun hat. Natürlich lassen die uns nicht vom Haken, warum auch, will auch niemand.

      • Ich schon. Langfristig. Bin ich niemand ? Etwa nach der 3. Parteisäuberung, ca . Anno 2070, hoffen wir mal optimistisch. Lach.

  29. Achmed Kapulatzef am

    Ich finde den Vorschlag von Paolo Gentiloni sehr vernünftig, jedoch sollten im Gegenzug genau so viele Politdarsteller nach Afghanistan ausgeflogen werden wie Afghanen eingeflogen werden. Am besten fangen wir mit den Deutschen Regierungsdarstellern an. Ich sehe jetzt schon Merkel, Maas, Seehofer, Spahn und viele mehr für ein demokratisches Afghanistan kämpfen. Hinter dem warmen Ofen Sonntagsreden halten kann jeder, jetzt ist es Zeit für diese Politdarstellerbande in vorderster Front ihr Leben dafür einzusetzen, wofür sie die ganze Zeit gepredigt haben. Sollten sie sich weigern, ist dies als Feigheit vor dem Feind zu werten.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel