Flucht und Vertreibung

11
Die Vertreibung von etwa 15 Millionen Deutschen aus Ostpreußen, Pommern, Schlesien, dem Sudetenland und anderen Gebieten im Osten zählt zu den größten Verbrechen des 20. Jahrhunderts. Millionen verloren ihre Heimat – und oft auch ihr Leben. – Es folgt ein Auszug aus dem Artikel „Flucht und Vertreibung“, den Sie in COMPACT-Geschichte 8 „Verbrechen an Deutschen – das Tabu des 20. Jahrhunderts“ ungekürzt lesen können. Hier bestellen _ von Alfred M. de Zayas «Homo homini lupus»,


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Online-Autor

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel