Feindliche Übernahme der deutschen Autoindustrie durch USA – Hildes Kommentar zum Samstag

23
Neuwertige deutsche VW-Dieselautos in den USA, die aufgrund des sogenannten Abgasskandals vier Jahre lang nicht verkauft werden konnten, werden nun ab sofort zu Schleuderpreisen, zu einem Drittel unter dem ursprünglichen Verkaufswert, als Gebrauchtwagen verkauft! Diese gehen bei den amerikanischen Verbrauchern weg wie warme Semmeln. 9.000 Dieselautos sollen nun jeden Monat auf den Markt gebracht werden, und bis zum Sommer 2020 will VW die Lager geleert haben. Die beanstandete Abgassoftware wurde von VW reguliert, und alle


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Anmelden
   

Über den Autor

Online-Autor

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel