Bonn: Südosteuropäer zeigen Hitlergruß: Polizei spricht von „rechter“ Straftat

36
Am vergangenen Samstagnachmittag standen drei junge Südosteuropäer zwischen 21 und 26 Jahren vor dem Bonner Stadthaus und zeigten den Hitlergruß. Zwei Passanten baten das Trio, diese Geste zu unterlassen. Daraufhin sollen die drei Männer besagte Beschwerer verdroschen haben, unter anderen mit einem Gürtel. Die Polizei ermittelt gegen das Trio wegen Körperverletzung und Verwendung von Kennzeichen einer verfassungswidrigen Organisation. Insgesamt klingt der Vorfall mehr nach einer nachpubertären Provo-Aktion als nach einem politischen Bekenntnisstreit. Jedenfalls scheint die


Dieser Inhalt ist registrierten Benutzern vorbehalten.
Bitte loggen Sie sich ein, oder holen Sie sich jetzt den Digital-Pass – für Smartphone, Tablet und Desktop

Digital+ Abonnenten bitte hier anmelden
   

Über den Autor

Avatar

 

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel