Zitat des Tages: „In den Debatten über die Anti-Corona-Maßnahmen stach immer wieder eine Kommunikationsstrategie durch, die auf eine Verächtlichmachung des Widerspruchs hinauslief. Doch Widerspruch ist das Lebenselixier einer offenen und freien Gesellschaft.” (Wolfgang Kubicki, Twitter)

    „Theoretisch könnte jeder kritische Beitrag, wie er bei Corona ab und an selbst im Staatsfunk zu vernehmen war, dazu führen, dass man zum Beobachtungsobjekt des Inlandgeheimdienstes wird. Vera Lengsfeld verglich das zu Recht mit der Stasi: ,Damit werden die Corona-Leugner und Querdenker, sprich Regierungskritiker, erfasst. In der DDR hieß das ,staatsfeindliche Hetze’ und war ein Gummiparagraf, nach dem beliebig unbequeme Bürgerrechtler verurteilt werden konnten.'” (COMPACT Juli 2022)

    43 Kommentare

    1. Ach Kubicki . Leute, die in seinem Alter immer noch nicht entschieden haben, ob sie Bart tragen wollen oder nicht, dazu noch mit offenem ,verwurschteltem Hemdkragen herumlaufen ("ich bin sooo lässig, cooool" .) , darf man nicht für voll nehmen. Voll Bunzelbürger.

    2. Ob Bystron oder Kubicki: Was sagen sie beide nicht? Die sog. Nato ist ein bewaffnetes Gefängnis, worin die Europäer und Türken als Arbeitssklaven gehalten werden, die zu großen Teilen ihrer Arbeitszeit (vielleicht die Hälfte oder schon mehr) für die kollektive Schuldknechtschaft arbeiten, mit der einige US-Kreise abkassieren. Steigende Unternehmensschulden (mit freundlicher Empfehlung von ausschließlich US-Wirtschaftsprüfern in allen Großunternehmen), steigende Staatsschulden, steigende Abgaben und Energiesteuern, Einkommensteuerprogression, Inflation und proportional dazu steigende Mehrwertsteuern verschlimmern die kollektive Schuldknechtschaft.

      Die Bürger in Sri Lanka haben Schluss gemacht mit dem amtlichen Geplündertwerden: orf.at/stories/3275546/

      • Ergänzung: fallende Wechselkurse gegen den US-Dollar verschlimmern die kollektive Schuldknechtschaft und Volksausplünderung zusätzlich.

    3. Kubikeriki ist auf dem Irrweg, was sonst.
      Geh’ hinaus und praktiziere: Maske, Social Dinstance, Konsumverzicht und meide die Stätten der Unzucht. Keuschheit ist die Lösung.
      Wenn einer fragt, dann sprich: Ich beschütze Dich vor COVAIDS.

      • Unzucht meiden ist immer gut , auch ohne Covaids ( wat dat ?) . Konsumverzicht ? Wo denn ?

    4. Russischer Agent, Petr Bystron (AfD), der in seinem Haus eine Lenin Büste stehen hat, vergleicht deutsche Politiker mit Nazis, macht also dasselbe wie seine Auftraggeber in Moskau.

      https://m.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/geschmacklos-tweet-gegen-politiker-nazi-skandal-um-afd-politiker-80676366.bildMobile.html

      • Ich kenne einen CDU Politiker der hat eine Büste des englischen Kriegsverbrecher Winston Churchill auf seinem Schreibtisch…
        Ist das besser???

        • @THOR Antwort: JA Bildung hilft, auch bzw. umso mehr bei Geschichtsverdrehern

        • @S
          typisches "Herr Wachtmeister, der vor mir ist aber auch zu schnell gefahren" "Aber der Ami hat doch auch…."
          Unreif!

      • jeder hasst die Antifa an

        S.Die Leninbüste steht zur Abschreckung in seinem Haus damit jeder Wessi weiß wohin grüner Kommunismus führt.

        • köstlich!

          du weißt aber schon was lenin mit russland zu tun hat, oder? so weit ich das mitbekommen habe hat putin das mausoleum noch nicht einfrieden lassen.

      • @s.: da ich nur eine Büste von der Anna und dem Robäärt mein Eigen nenne, droht mir vom S. wahrscheinlich keine Denunziation?! Meint er vielleicht, dass der Herr Putin auch Deutschland von den Nazis befreien könnte, wenn es in der Ukraine vollbracht? Ein Schauspielkollege vom Oskarverdächtigen meint allerdings, dass der russische Präsident samt Außenminister bald im Gefängnis sitzen würde. Will der Ukrainer in Russland einmarschieren und den Putin verhaften? Das russische Volk scheint seinen Präsidenten zu mögen, das wird den Herrn Steinmeier ganz neidisch machen. Also wer sperrt ihn ein? Der Mann aus dem ukrainischen Palast wird es sicher beantworten können. Der Abgeordnete Bystron ist doch der sympathische Herr, der den rechten Arm gehoben. Nicht so schön wie der wire-Olaf oder die Zahnfee, aber eine fleißige Staatsanwältin aus München will ihm nun das Heben der Arme verbieten. Ob er nun in Moskau um Asyl anfragt, um der Verfolgung durch das Hellbraune zu entgehen, ist nicht bekannt.

      • Na was, aus russischer Sicht war Wladimir Uljanow ja nicht so übel und Deutschland hat er nicht schaden können. Nicht jeder Spinner ist immer gleich Agent von irgend wem. Stalin ,Hitler, Harold Wilson alle sollen Agenten gewesen sein. Solange das nicht bewiesen ist ( wie denn ) ist es einfach perfides Gewäsch.

    5. In wichtigen, alle Bürger betreffenden Angelegenheiten, findet ein öffentlicher Diskurs nicht mehr statt.
      In Hinterzimmern der Macht , am Parlament vorbei, wird ausgeklüngelt, was der Bürger gefällig zu akzeptieren hat.
      Wer sich gegen den übergriffigen Staat wehrt, wird kriminalisiert.
      Das sind Merkmale eines totalitären Systems.

      • Blödsinn, Verwaltungsgerichte werden 7 Tage/ Woche von Bürgern beschäftigt, die sich gegen den Staat wehren , ohne kriminalisiert zu werden. Wer sich auf Autobahnen/Strassen festklebt u.ä. IST kriminell und wir nicht "kriminalisiert".

        • sieht man an schiffmann und balweg. unschuldig weil im richtigen team. zusammen 1,4 Mio Eur erbeutet.

      • Bystron ist ein ekelhafter Typ und jedes Mal, wenn ich was von ihm höre, setzt er sich für Russland ein. Er gehört, wie viele andere in der AfD auch, zu denen deren Hauptaufgabe es ist russische Interessen in Deutschland zu vertreten. Die werden nach Russland eingeladen, mit dem Privatjet hingeflogen, hofiert, treffen sich in der russischen Botschaft und dann tun sie halt, was der Kreml von ihnen will.

    6. Kubicki:
      "Mir ist es völlig egal, ob Gerhard Schröder glaubt, dass mit Wladimir Putin eine Verhandlungslösung erarbeitet werden könne. Ich halte eine solche mittlerweile für ziemlich unrealistisch."

      Diesem Lebenselixier kann ich mich nur anschließen. Kostet mal.

    7. Ist Kubicki klar, daß es tatsächlich verachtenswerte Einstellungen gibt ? Daß Widerspruch um seiner selbst willen zu diesen gehört ? Daß seine "offene und freie Gesellschaft" krank ist bis ins Mark ? Und diese Freiheit Symptom und Ursache zugleich für diese Krankheit ist ?

      COMPACT: Der Widerspruch gegen die Corona-Maßnahmen war leider nicht um seiner selbst willen. Nicht so viel Mainstream lesen, dann hätten Sie das auch gemerkt.

      • Ach, Mainstream, gähn . Gewiß ist der "Widerspruch gegen Corona-Maßnahmen nur antiautoritäre Trotzköpfigkeit ,rational ganz und gar daneben.

      • HERBERT W. an

        "Widerspruch um seiner selbst willen…" – das könnte man auch bei den Ergüssen mancher Foristen vermuten. Alles, was Compact-Team und Gastautoren hier äußern, muss erst einmal niedergemacht werden. Wem die Jacke passt, der ziehe sie sich an! Für mich sind jedenfalls die Sklavenseelen, die aus Prinzip den Mächtigen nach dem Munde reden, ganz jämmerliche Typen. Kritik sollte stets reell und konstruktiv sein; Schleimer und Kriecher sind jedióch die Wegbereiter des Untergangs.

    8. Abgesehen davon, daß Inlandsgeheimdienste grundsätzlich verfassungswidrig sind, ist es unseriös , bloße Beobachtung mit strafrechtlicher Verurteilung gleichzusetzen.
      Auf einige Gummi-§§ könnte aber auch ein Regime der Nationalen Erneuerung nicht verzichten , wenn man Degeneraten und Böswillige rausfiltern will.

      • Dr. Gimbel an

        Nein, es braucht nur einen nationale und eindeutige Rechtsprechung
        und keine international aufgezwungene Scheinjustiz.

        • Na gewiß . Ein Gesetz gegen Rowdytum mit empfindlichen Strafen. Darunter fiele dann auch unangemessene Kleidung in der Öffentlichkeit. Könnte man jetzt im Sommer 60% aller Bunzelbürger bestrafen.

    9. "In der DDR hieß das ,staatsfeindliche Hetze’ und war ein Gummiparagraf, nach dem beliebig unbequeme Bürgerrechtler verurteilt werden konnten.”

      In der BRDDR heißt das jetzt "Agitation gegen und Verächtlichmachung von demokratisch legitimierten Repräsentantinnen und Repräsentanten" .
      Es ist gleichermaßen ein Gummiparagraf und führt zur Beobachtung durch die Verfassungs-Stasi und gegebenenfalls zur Anzeige.

      • Neuer Phänomenbereich "Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates" …
        Nach zu lesen bei: https://www.verfassungsschutz.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2021/2021-04-29-querdenker.html
        Der Verfassungsschutz schützt mitnichten die Verfassung, sondern die politische Führung vor unliebsamer Kritik der Bürger.

    10. NOCH NEN köm an

      Mimimimimi. Wenn ich zu meiner Meinung stehe, welche immer mit Fakten unterlegt sein muss, darf ich auch kein Baby sein….

      Mimimimimi:-D

      • @nochnen: welch ein Niveau! Der Köm hat eine Meinung….plappert er nicht eher die Inhalte des Grünfunks nach? Sollte er sich nicht lieber ARD nennen? In diesem Menschen schlummert ein Faktenfinder, der nur noch vom Gensing, ups der ist ja jetzt bei St. Pauli, also von den Faktenresistenten des Staatsfunks entdeckt werden will. Seine täglichen Bemühungen hier gegen das Rechte zu kämpfen verdienen allerdings Respekt. Solche Männer? braucht die Ukraine! Ich freue mich auf die zukünftigen Beiträge vom Köm…..es erinnert an die möglichen Nebenwirkungen, die durch das Tragen von Sondermüll vor dem Gesicht entstehen können. Das Hirn bekommt einfach zu wenig Sauerstoff, aber was braucht der Untertan im Käfig auch Sauerstoff, wenn genügend Köm im Haus…..

    11. Wir leben doch schon längst in der DDR 2. Zumindest in entscheidenden Dingen.
      Wäre so froh Unrecht zu haben…….aber Realität bleibt Realität.

      • In Deutschland haben wir nur "Zwangssysteme"!
        Es gibt absolut keinen Ausweg wenn man selbstverantwortlich Leben und Handeln will.
        Es beginnt bei der Geburt. Da muss das Kind gleich angemeldet werden, damit es ja nicht den Steuerfahndern irgend einmal durch die Lappen gehen kann! Im weitern Verlauf kommt die Krankenkasse, Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften etc. Alle diese Parasiten leben von der Energie der Arbeitenden Menschen. Selbst bekommen sie nichts auf die Reihe, deshalb parasitieren sie das ganze verschissene Leben!

      • DDR 2 …….nein …..das System ist demokratisch desehen diktatorisch …und missachtet die länger Anwesenden …

        Ausländer , Gefährder sind von denen bevorzugt … Mit der vollen finanziellen Willkommenskultur ,die weitausmehr in der Höhe ist als Rentner bekommen ………. zeigt man den Alten was sie Wert sind nach 40 oder mehr Arbeitjahren …Kein grünes Faultier war und ist jemals der Gesellschaft nützlich ….. Das sind abgehobene Personen ,die sich aufführen wie im Feudalismus …. Ihre Hoheiten leben wie bei Ludwig dem 14.- ten …..

        Vieleicht kommen die eines Tages in Ballkleid und Frack in den Bunten Schuppen ….und auf dem Anfahrtsweg der Kutschen muss sich das Pack in den Dreck schmeissen …… Wie lange noch sieht Deutschland diesem Treiben zu …..wie lange noch der Angst aussetzen ,die wollen den grossen Krieg …. Wie werden die genannt demokratische Abgeordnete …. besser feudale Abgehobene …

    12. jeder hasst die Antifa an

      Dieses BRD System ist schon so korrumpiert und kaputt das jegliche Kritik an den sinnlosen Massnahmen und Verordnungen als Staatsfeindliche Hetze verfolgt wird,das war in der DDR so und das heutige Angstsystem der Grünen und Linken in der Regierung wiederholt dieses DDR System,damals war es der Klassenfeind und heute ist jeder Rechtsextrem und Nazi der diese Regierung von Utopisten und Pfuschern kritisieren

      • Man kann , als normaler kleiner Bürger nur hoffen, das die gelieferten Waffen an die Ukraine, schneller wieder hier sind, als der Untergang!

        • jeder hasst die Antifa an

          Vieleicht schickt sie Putin mit Raketen zurück,da sind sie schneller wieder hier.

        • Theodor Körner an

          Ich würde auch welche zur Verteidigung nehmen…..aber wir Deutschen müssen ja ewig wehrlos sein, das haben unsere Besatzer doch so bestimmt !