Zitat des Tages: „Ein 30.000 Euro-Barkauf von Schmuck oder Uhren sollte bald der Vergangenheit angehören. (…) Ich setze mich für die Einführung einer allgemeinen Bargeldobergrenze von 10.000 Euro ein. Das verringert die Gefahr, dass Vermögenswerte von Kriminellen verschleiert werden.” (Bundesinnenministerin Nancy Faeser, Bild am Sonntag)

    „Thomas Mayer, der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, in Focus Money vom 12. Oktober 2022: «(…) Dieses Jahr haben wir den größten Bond-Crash seit Jahrzehnten, vielleicht sogar des Jahrhunderts. » Wenn sich diese Erkenntnis bis zu den Sparern herumspricht, könnte der große Bank-Run beginnen. Schon jetzt sollte jeder wachsam sein, der wenigstens Teile seines Vermögens retten will.” (COMPACT 11/2022)

    65 Kommentare

    1. Bei Tomaten-Nancy merkt man das sie nur fremden Interessen dient wie der Rest der deutschsprachigen Ampel. Es ist nicht weiter als der Weg in den Great-Reset der Bevölkerung das Geld zu rationieren und letzendes abzuschaffen. Wer nicht systemrelevant ist wird eben keine Waren erhalten so einfach ist das zu verstehen. Schon ihr Satz ist eine bodenlose Frechheit: das maximal 10000TEURO bar bezahlt werden dürfen damit die Vermögenswerte von Kriminellen verschleiert werden. Na die ganzen Knechte der Machtpyramide mit dem einen Auge sind alle wie Mutter Theresa, ehrlich und brav versteht sich natürlich. Wir wissen doch alle wie der Hase läuft in den maroden Gemäuern des internationalen Kapitals mit seinen Finanzinstituten. mfg

    2. Sonnenfahrer Mike am

      Ich bin absolut und total gegen die Abschaffung des Bargeldes, da Bargeld Freiheit bedeutet.
      Aber es berührt mich als angestellter Normalverdiener mit einem durchschnittlichen Einkommen
      nicht die Bohne, wenn Bargeldkäufe ab 10.000 € künftig von Händlern erfasst werden müssen,
      da ich solche Einkäufe in der Regel eben nicht tätige. Ich frage mich nur als Marktbeobachter
      nur, warum Einkäufe von Edelmetallen schon ab 2.000 € erfasst werden müssen und nicht auch
      erst ab 10.000 €. Außerdem gebe ich zu bedenken, dass bei einer rasanten Geldentwertung,
      wie z.B. während der großen Inflation von 1914 bis 1923 plötzlich auch ein ganz normales Brot
      schnell mal 10.000 € kosten kann, weswegen man vielleicht besser statt Euro einer Feinunze
      Gold als Maßstab nehmen sollte, noch besser den Durschnitt des Preises eines Kilogram
      Erbsen, eines Kilogram grüner Bohnen und eines Kilogram Kartoffeln.

      • Sonnenfahrer Mike am

        Und dann frage ich mich auch noch, wenn man denn tatsächlich die organisierte Kriminalität
        bekämpfen möchte, warum man dann nicht gleichzeitig und parallel dazu alle Steuerschlupflöscher
        für ausländische Investoren, Spekulanten und Hegefonds, insbesondere für internationale Konzerne
        schließt und warum die Politiker ihre Diäten und Bezüge weiterhin frei festlegen können, statt
        festzulegen, dass die Politiker- und Beamtenbezüge an das Durchschnittseinkommen und das
        Durchschnittsvermögen des Durchschnittsbürgers gekoppelt werden und jede Erhöhung per
        Volksentscheid, statt per Mehrheit der Bundestagsabgeordneten beschlossen werden muss.

        • Sie kann doch nicht öffentlich Äußern, das die organisierte kriminelle Bande auf der Regierungsbank sitzt!
          Siehe den Zauberlehrling aus der Ukraine. Er hat mit dem Geld von uns, spekuliert. Er hat es also mit unserem Geld getan. Und weil es in Lumpenkreisen so üblich ist, das am Schluss geteilt wird, kann sich Jeder ausrechnen, das deutsche Politiker auch ihr Stück vom Kuchen haben wollen.

      • Sonnenfahrer Mike am

        Fragen über Fragen, die bei mir nur einen Schluss zulassen, die Altparteienkaste samt ihrer Unterorganisationen
        wie z.B. der IG Metall oder Verdi, etc. belügen und betrügen uns doch nur noch, dass sich die Balken biegen.
        Beweis: Die Diätenerhöhung der Bundestagsabgeordneten, der Bundesminister und des Bundeskanzlers
        (dasselbe in den Bundesländern / den Landtagen) erfolgen regelmäßig früher und öfter im Jahr und fallen
        prozentual deutlich höher aus als jede Tarifangleichung von uns ganz normal beschäftigten Bürgern.
        Asylanten können ohne jeglichen Herkunftsnachweis gleich in mehreren Bundesländern gleichzeitig
        und parallel Leistungen in Form von Geldzahlungen und Sachleistungen, wie z.B. Wohnungen,
        Wohnungsausstattungen, freie ÖPNV- und Handynutzung-, etc. beantragen und beziehen.
        Einst deutsche Unternehmen sind nur noch vom Namen (der Firma) her deutsche Unternehmen befinden
        sich aber längst schon in ausländischen, meist in nichteuropäischen Händen, etc., während wir,
        die waschechten Ur-Deutschen und Ur-Europäer immer weiter ausbluten und verarmen.

      • Sonnenfahrer Mike am

        Unser Bauernstand wurde zu Gunsten großer, internationaler Agrar- und Chemiekonzerne, die sich meist
        auch nur in nichteuropäischen Händen befinden zerschlagen und unser Mittelstand wird derzeit zu Gunsten
        der internationalen Konzerne auch noch endgültig zerstört, sofern er sich nicht schon in fremden,
        nichteuropäischen Händen befindet. Ach ja, und die von den Altparteien eingesetzten Intendanten
        und Aufsichtsräte in den Öffentlich-Rechtlichen sowie in staatlichen und halbstattlichen Konzernen,
        siehe z.B. VW verdienen und leben, Bargeld hin oder her, dank unserer GEZ-Zwangsgebühren
        mehr als fürstlich.

    3. Die Zuwanderung sprengt jetzt alle Rekorde und weckt schlimmste Erinnerungen an den „Flüchtlings“-Ansturm von 2015/16. Laut dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) kamen im Oktober mit 23.918 Ausländern, die Erstanträge auf Asyl gestellt haben, so viele nach Deutschland wie seit sechs Jahren nicht mehr. Lediglich im November 2016 war diese Zahl mit 24.574 knapp übertroffen worden.
      Nicht mitgezählt sind dabei die hunderttausende Ukraine-Flüchtlinge, die keinen Asylantrag zu stellen brauchen, sondern sofort einen Schutztitel und Grundsicherung erhalten.Im Vergleich zum Vormonat stieg die Zahl der Asylbewerber, die zu deutlich mehr als der Hälfte aus den islamischen Ländern Syrien, Afghanistan, und Türkei kommen, um 28 Prozent an. Im Vergleich zum Oktober des Vorjahres waren es sogar 80 Prozent mehr.
      Und noch eine Zahl: von den 300.000 ausreisepflichtigen Ausländern in Deutschland wurden im vergangenen Jahr lediglich 11.982 abgeschoben – vier Prozent.
      Frau Faeser : machen Sie endlich Ihre Arbeit!!!!

      • Die Deutschen werden von den illegalen Asyl-Forderern und den illegalen Wirtschaftsflüchtigen aus aller Welt überrannt, wogegen das aktuelle Regime nichts unternimmt. Im Gegenteil, sie betreiben sogar weltweit Werbung für noch mehr Illegale Gäste.

        Sie- die Staatsverwalter wollen diese Land vollkommen ausbluten und ruinieren, wie es immer das Ziel unserer WK Feinde war.
        Die Auftraggeber mögen in England und den USA sitzen. Denn – Der WK gegen Deutschland wurde bekanntlich bis heute nicht beendet.
        Wir leben seit Mai 1945 nur unter einem Waffenstillstand mit den Feinden – Nicht mehr.

        Ganz traurig, das die hochbezahlten Figuren des aktuellen Regimes die ganzen Gemeinheiten gegen unser Land trotzdem stillschweigend ausführen.

    4. "[…] dass Vermögenswerte von Kriminellen verschleiert werden"

      das ist Schwachsinn – die großen Summen der organisierten Kriminalität werden doch nicht in bar gewaschen. Es bestehen hingegen starke Verflechtungen der organisierten Kriminalität mit der Finanzindustrie.

      Die Einführung von Bargeld-Obergrenzen dient genau so wie die Abschaffung großer Scheine nur dem Ziel der Bargeldabschaffung.

      Siehe dazu auch:

      Norbert Häring: "EZB-Chefin Lagarde legt offen, wie sie mit dem digitalen Euro das Bargeld verdrängen will". Geld und mehr.

        • Mir fallen da noch die notorisch nicht näher deklarierten Ausgaben diverser Ministerien und anderer öffentlicher Stellen ein mit deren Genuß so einige politisch korrekte Empfänger beglückt werden.

    5. Gesetzliches Zahlungsmittel – sprich explizit und ausschlie§lich im Gesetzestext benannt – ist der Euro in Form von Papier- & Hartgeld.
      Der Rest ist nur ein Vertrauensvorschuß/Kredit an Bankinstitute und nice to have.

      Punkt. Thema erledigt.

      Eine Obergrenze für Einwanderer, egal ob asylberechtigt oder nicht, wäre viel notwendiger.

      • Da würde nur die totale Auswechslung der etablierten Politiker, samt Richter und Verfassungsschutz helfen!
        Anschließend alle vor ein ordentliches Scharia Gericht!

    6. Ich traue dieser Margot Faeser auch zu das Bargeld ganz abzuschaffen.l
      Dann wären wir komplett privaten Banken und dem sozialistischen Staat bzw. dieser gierigen EU ausgeliefert .
      Die würde sich auch nicht scheuen ein sog. "Sozialkreditsystem" wie in China einzuführen.
      So sind Sozialisten und Kommunisten halt.

      • Thor

        Joh, dem Eisverkäufer drücke ich dann auch die EC-Karte in das Händchen und die Bank freut sich über jede Transaktion, egal was kostet.

    7. Han Bauerbär am

      Bekämpfung der organisierten Kriminalität. Sind die Leser hier zu dumm das zu verstehen?!

      Kein normaler Mensch läuft mit mehreren 10k Euros durch die Gegend

      • @Han: "Sind die Leser hier zu dumm das zu verstehen?!" – Nein, aber Sie sind zu doof, um diesen albernen Vorwand zu durchschauen. ist aber nicht schlimm, Sie kriegen trotzdem Ihr Honorar für dieses Posting.

        • Han Bauerbär am

          @ The key

          Nachsatz: mit 2 bezahlten Häusern (eins in DEU, eins auf Kreta) und einer gemieteten Wohnung auf Gran Canaria sowie einer erheblichen Pension völlig frei ohne Belastungen benötige ich hier kein Salär

          COMPACT: All das als Ergebnis einer 40jährigen Tätigkeit für die Bundeswehr?

        • alter weißer, weiser Mann am

          Sollte dieser Vollpfosten dafür bezahlt werden, dann wären die Geldgeber noch ein Stück dümmer als das Hähnchen.

        • @Compact. Hahaha, hab ich mir auch gedacht. Aber vill. hat er ja Verbindung zu den Waffenschiebern in der Ukraine. 40 Jahre beim Bund, da kann man sich mit den Fischen im Aquarium unterhalten. Blub Blub. Ich dachte immer der Sokrates sei in der Rechtsabteilung beim Finanzamt taetig gewesen.

        • Han Bauerbär am

          @ COMPACT: All das als Ergebnis einer 40jährigen Tätigkeit für die Bundeswehr?

          Natürlich. Oder glauben Sie ein Offizier geht für Almosen zum Dienst ?:-D
          Und eine Pension von 3.309 Euro netto ist auch schick :-)

        • @Rabe : Mein Gutster , nicht bei der Finanzverwaltung. Sind Sie wirklich nicht fähig, die meistens dümmlichen Klotzereien vom Bauerbär alias,alias ( nicht Offizier ,sondern Handwerksmeister i.technischen Dienst der BuWe ) von meinen stets erleuchteten, erhellenden Beiträgen zu unterscheiden ? Sooo beschränkt sind richtige Offiziere der BuWe nun auch nicht.

        • @ Bauer : Ein Offizier ( oder Priester u.ä. ), der sich dafür interessiert, wie viel Geld er verdient , wäre ein Schwein. Generell ist Beamtensold immer kümmerlich , verglichen was Kapitalisten oder Genossen bei der Rentenversicherung, Krankenkassen u.ä. einstreichen , fast ohne Arbeit.

      • @han: der Han meint also, dass die Leser:-*innen, soviel Zeit muß sein, zu dumm sein könnten, um seine Einlassungen verstehen zu können. Natürlich ist es schwer an das Niveau eines Bauerbärs heranzureichen, zumal dieser ja nach eigenen Aussagen mehrere Jahrzehnte bei der bunten Wehr gedient hat. Leider fehlt ihm das Verständnis, was die Abschaffung des Bargeldes für die Freiheit des Menschen bedeutet. Hinter seiner Maske, mehrfach gestochen, werden komplexere Zusammenhänge nicht mehr richtig erfasst. Glücklicherweise hat die bunte Wehr ein Herz für diese Spezies und bietet dieser Arbeitsplätze. Glücklicherweise funktionierte das Gerät i.d.R. nicht, so dass für den Han auch keine Verletzungsgefahr bestand. Nun darf er hier spielen und die wohlverdiente Pension genießen. Er ist ein angenehmer Zeitgenosse der Han!

        • @ Han:
          Würde mich nicht wundern, wenn Sie für Ihre fleissige Tweeterei auch noch 450,00 € (steuerfrei) abgreifen.
          Natürlich würde die Faeser-Obergrenze auch Geldwäscher treffen.- Aber in erster Linie doch brave arbeitende und steuerzahlende Deutsche, die ihr mühsam Angespartes vor dem totalen Zugriff des Staates retten möchten . Das " Schonvermögen" von 60.000€ (nach Bürgergeld(-Gesetz) dürfte bald auch für den Normalbürger eingeführt werden , wobei zum"Vermögen" ALLES, auch Gold , Wertpapiere und Immobilien, Auslandsvermögen etc. zählen. Falls Sie die Reparaturrechnungen fürs Häuschen nicht mehr stemmen können, dürfen Sie es verkaufen. Der Staat nimmt alles und verteilt es Wozu glauben Sie, sind die bereits bestehenden weitgehenden Auskunftspflichten für den Normalbürger erdacht worden?
          Auch SIE sind gläsern.

        • Putzfrau

          Na Danke auch, aber das Thema Bürgergeld wäre auch mein Joker gewesen. (An)sparen fürs Alter lohnt nicht mehr, wenn‘s der Staat an der nächsten Ecke einkassiert. Wir werden gleich, gleicher, am gleichsten. Mit Einheitsrente voll in den Sozialismus, nur die Pension fürs Beamtete bleibt außen vor.

        • jeder hasst die Antifa am

          Braunbär war 40 Jahre Offizier bei der Heilsarmee und dort in der Suppenküche beschäftigt da hat er die Schaben gejagt

      • Achmed Kapulatzef am

        Ja, wenn man die organisierte Kriminalität bekämpfen wollte, müsste man ,wie gesagt auf der Regierungsbank anfangen. Einen Vorschlag hätte ich, man könnte die Regierung ins amerikanische Demokratieparadies Guantanamo entsorgen.

      • ….hey Mann, die Drogenbaron und div. "Mullaabdulla Clans" machen ihren verbrecherischen geschäfte auch so…. es geht ausschließlich um Kontrolle – um nichts andreres

      • @Hans Klabusterbär:

        Sie lieferten mit ihrem Post ein excellentes Beispiel für eine gesellschaftliche Urkrankheit: Menschen meinen zu wissen, was andere ("normale") Menschen zu tun und zu lassen haben.

        Pfui Deibel.

      • Sie sind wirklich ein xxx, sonst wüßten Sie, daß Barkäufe und Zahlungen mit mehreren 10.000€ in vielen Branchen nach wie vor ganz üblich sind, nicht nur im Autohandel. Aber Linke sind nun mal weltfremd…

        • Han Bauerbär am

          @ Tjalfi

          Schwachsinn. ein paar tausend vielleicht.

          Wo bei ich so jemand einen Überfall gönnen würde. Aber nicht dem armen Autohändler welcher wegen solchen Typen nachts auch noch zum Bank Schließfach muss.
          Jeder normale Mensch hat das Tool Sofortüberweisung

      • @Han Bauerbär
        Dass man mit solchen Bargeldbegrenzungen die organisierte Krinminalität bekämpfen will, das glauben nur geistig uznterbelichtete Untertanengemüter wie Sie., In Zeiten von Internet, Onlinehandel, e-Commerce und Kryptowährungen laufen die meisten Gaunereeien schon digital ab. Cybercrime , Cyberangriffe verursachte bereits 2020 allein in Deutschland 223 Milliarden EUR Schaden.

      • @Han Strunzbär
        "einer erheblichen Pension völlig frei ohne Belastungen " So, so eine Pension ohne Belastungen.
        Ihr Motto: Wer angibt hat mehr vom Leben. Sie Westentaschen-Immobilientycoon.Ist Trump doch ihr heimliches Vorbild????
        Es gibt aber auch so was wie geistige Armut. Davon sind Siein großem maße betroffen. Sie haben mein Mitgefühl.

      • Marques del Puerto am

        @Hans Braunbart,
        und nicht vergessen , die Talerchen von Horch&Guckedochmol GmbH ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • An Marques del Puerto, das muss der kleine Han sowieso tun seine Taler zählen und er muss ja die Quote erfüllen sonst bekommt er mächtig gewaltig den Hintern vom Vorgesetzten versohlt. mfg

      • Unser kleiner Han Solo bezeichnet uns als dumm, na er wird ja immer frecher. Ist mir aber egal weil sein Stuhl wackelt.

    8. Die Tante lebt wohl auf der „Dark Side of the Moon“. Glaubt die ernsthaft, dass sie Schwarzmarkt-Käufe damit unterbinden kann. Entschuldigung in diesem Zusammenhang das Wort „Schwarz“, hat sich leider so eingebürgert.
      Wer geklaute Uhren, Kunstgegenstände, Waffen kaufen will, zahlt diese bestimmt nicht mit American Express. „Schwarzgeld“ zirkuliert an den Behörden vorbei und wer Bedarf an Barkohle hat, hebt diese in Tranchen ab, sammelt diese bis zum nächsten „Einkauf“.

      Es zeigt sich mal wieder, dass die Taschen des Normalbürgers durchleuchtet werden sollen und der Kriminelle verschont bleibt. Ist genauso wie beim legalisierten Haschverkauf. Glauben diese Politschranzen wirklich, damit den kriminellen Sumpf trocken zu legen?

      Wann werden die Menschen in diesem Land endlich wach und merken, von wessen Geistes Kind sie „reguliert“ werden.

    9. Nero Redivivus am

      Betrachten wir diese Meldung doch einmal geistesblitzend hochgeistig freundlich zugewandt in folgender reptiloid variierender Permutation: 
      "Die Kurpfuscherkammer Kaltmacherland (KuKaKa) unterstützt Forderungen nach einem Halsmundnasenohrenarztmaskenverbot: ‘Aus lungenfachärztlicher Sicht ist das uneingeschränkt zu unterstützen’, sagt die asthmatische Bademeisterin der KuKaKa. 
      ‘Die Begrenzung exzessiver Schnappatmungsnotverweigerung hätte gleich mehrere positive Auswirkungen’, ist die asthmatische Chef-Baderin der KuKaKa überzeugt. Die Ärzte und das Pflegepersonal in den Irrenanstalten und Notaufnahmen mit den manisch mit Kartoffelbrei und Erbsensuppe um sich werfenden und strampelnd eingesuhlten Klimapsychopathen aus nekrophil geschändeten Museen und notgezüchteten Gemäldegalerien arbeiteten schon jetzt ‘am festgenagelten Anschlag der Mumien’. Ein Grund dafür sei immer noch der ‘menschengemachte Fluch des Pharaos’.

      • Nero Redivivus am

        – II. –
        ‘Außerdem sollten die Behörden endlich den Fokus stärker auf die negativen Folgen der Lungenkrebsbelastung richten, die durch die Halsmundnasenohrenarztmasken entstehen. Die Atemwege von Menschen und von daher galoppierend progressiv mutierten Reptiloiden leiden unter den Mikroplastikablagen ebenso wie der ganze Hades und damit die gesamte Unterwelt sowie das Prima-Klima-Fieses-Karma’, warnte die KuKaKa-Vorbauchtänzerin.
        Die ‘Deutsche Unterwelthilfe am Anschlag des Hades’ setzt sich schon länger für ein Ende des Berufskurpfuscherstandes der gleichermaßen galoppierend progressiv zu Reptiloiden mutierten Halsmundnasenohrenärzte an der Oberwelt ein und fordert ein gestandenes Standrecht auf dem Standstreifen für den gestandenen Herrn Ober, zahlen!"

    10. alter weißer, weiser Mann am

      Kann mir jemand ein paar neue Verschwörungstheorien empfehlen? Meine alten sind alle wahr geworden.

      • Marques del Puerto am

        @alter weißer, weiser Mann,

        wie wäre es mit, des Rocker. s Sonnenschein, ist F**** und besoffen sein ? ;-)

        Hoffentlich fällt Peggy damit nicht auf die Schnauze, wenn sie mit vollen Geldtaschen ihren Kumpels von der RAF…ääh… Antifa den Krampf gegen räächts finanziert.

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

      • AsBestStratospärenpilot am

        Morgen ruft The Donald den Elon-Elan-Muskel-Martianer zum Präsidentschaftskandidaten der Unierten Staaten von Nordstrom-Amerika aus!

      • Das ist ein schöner kurzer treffender Satz, alter weißer, weiser Mann. Herzlichen Dank, sehr gelacht habe ich. Weiter so. Traurig daran ist, dass das wahr ist. Die Summe aus Verschwörungstheorie (Vt) und Zeit (t) ergeben die Realität (Rt). Daraus folgt Rt = Vt + t. Ich habe allerdings heute nur eine neue Verschwörungstheorie: Elon Musk wird US-Präsident! Beste Grüsse in die Runde (ausser an Han, den BW-Kriegsverbrecher und Gleichgesinnte)

    11. Sie werden nicht aufhören! Die Abschaffung von Bargeld ist in vollem Gange. Chinesische Verhältnisse sollen getoppt werden, der Untertan überwacht und bei Bedarf schnell gemaßregelt werden. Die hellbraune Mehrheit wird es umsetzten und der maskierte Untertan freut sich auf das unkomplizierte Bezahlen. Der an Käfighaltung herangeführte gute Deutsche wird es unterstützen, wichtig nur, dass das Rechte in die Schranken gewiesen. Aktuell versucht ein Zögling der Gottgleichen im Land zwischen den Meeren den Maulkorb in Busse und Bahnen in Frage zu stellen, da sabbert umgehend der „Zahnfeeklon“ vom Grünen, dass das doch nicht ginge. Das Grüne ist das, was in der Öffentlichkeit das Gesicht verhüllt, aber im Privaten gerne Maskenlos Körperflüssigkeiten austauscht. Der digitale Euro, der feuchte Traum der Eurokraten und anderer undemokratischer Machthaber, ist auf dem Weg in die Privatsphären der Bürger. Die radikale Mitte findet es natürlich prima und die Clanchefs der Kirchen mögen inzwischen scheinbar alles was die Freiheit des Einzelnen beschneidet. Hauptsache zu den Guten gehören! Als „Neusprech-Nazi“ gehöre ich aktuell wohl zu den Anderen. Das ist ganz ok, wenn sie allerdings wieder von unwertem Leben sprechen und nach Lösungen im Umgang mit Selbigem suchen, dann ist Florida ggfls. Russland eine Option!

    12. Achmed Kapulatzef am

      Die Dame sollte sich in ihrem Umfeld umschauen, denn die geballte kriminelle Energie findet man nicht in den Justizvollzugsanstalten, sondern auf der Regierungsbank. Für 90% der Regierungspolitiker und ihrer Entourage, lässt sich der Mafiaparagraph (§ 129 StGB) problemlos anwenden.

      • Marques del Puerto am

        @Achmed Kapulatzef,

        das geht nicht nach 129 , unsere deutschen Haftanstalten sind schon alle überfüllt mit Facharbeitern aus aller Welt.
        Also entweder eine Mars Mission ausrufen, oder abschieben nach Brüssel ! Dort werden unbrauchbare Politverbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt und monatlich mit 12.500 Euronen an Leistungszuwendungen gefoltert.
        Härter geht,s dann schon echt nicht mehr, dagegen ist Rikers Island in den USA ein echter Kindergeburtstag . ;-)

        Mit besten Grüssen
        Marques del Puerto

        • @Achmed Kapulatzef
          @Marques del Puerto
          "Dort werden unbrauchbare Politverbrecher ihrer gerechten Strafe zugeführt und monatlich mit 12.500 Euronen an Leistungszuwendungen gefoltert."
          Alles nur Verschwörungstheorie!! ;-))))

          Fies, fieser Faeser!

        • jeder hasst die Antifa am

          Stimmt die schnitzen dort Weihnachtsengel weil sie gut mit dem Messer umgehen können

    13. Wer jetzt noch Geld auf dem Konto hält über die Tagesausgaben hinaus dem ist echt nicht zu helfen. In diesem Staat wird ohne Regimechange nichts mehr investiert. Ich werfe mein Geld ganz gewiß nicht in den Rachen der Grünenmafia oder den von Stasi-Faeser.

      Wenn man sein Geld in Sicherheit kriegen will VOR einem Bankrun:
      1. Jetzt abheben
      2. In Sachwerte gehen. Immobilien gingen zwar, sind aber überteuert und sooo viel Geld hat der Normalbürger nach 1 Jahr Hampel-Ampel selten. Bleibt Gold. Also Barren zu 1 Unze pro Händler (alles darüber ist über der Bargeldgrenze von 2000€) oder auf nach Wien, dort gibt es noch für 10000€ pro Händler Gold
      Vor Kursschwankungen ist man nie sicher, bei anonymem Kauf aber vor staatlicher Übergriffigkeit. Und man kann es nach Ungarn mitnehmen, dann aber auf dem Landweg, sollte die BRD-"Bevölkerung" den eigenen grünen Untergang herbeiwählen. Und nein, das ist nicht unpatriotisch, das eigene Eigentum vor den Staatsdieben und Verwaltungsparasiten in Sicherheit zu bringen. Pro Aurum oder Degussa oder MP Edelmetalle wären da seriös, Banken oder gar Ürzknürz Import/Export weniger

    14. Sorgen haben die ! Es sollte möglichst bald der Vergangenheit angehören , daß jemand überhaupt 30.000 für Schmuck oder Uhren ausgeben kann . Währungsreform und dann Sozialismus sollten mit Bonds und Diamanten Schluß machen.

      .

      • @Camillo
        Sozialismus? Welchen ? Einen real exsistierenden ?
        Oder, doch mehr stalinistischer Marxismus-Leninismus ? Maoismus und Bolschewisnus wären auch noch eine Option.
        Dummheit in Ihrem Lauf ,halten weder Ochs noch Esel auf.

    15. Die Alte kapiert wohl nicht, daß die "Kriminellen" so doof wie die und die Deutschen nicht sind?

    16. Katzenellenbogen am

      Da die libanesischen Clans, ganz im Gegensatz zu „Reichsbürgern", Truthern und Querdenkern, also Persönlichkeiten wie Janich und Ballweg, mit Samthandschuhen angefasst werden, ein Minimum aber auch gegen erstere unternommen werden muss, kommt die Regierung auf solche Ideen, außerdem können so die Bürger noch besser überwacht und an der Leine gehalten werden…

      • Hast Recht , sog .Reichsbürger , "Truther" ( = Wahrheiter, lach) und Querflöten sind noch weniger wert als libanesische Clans. Letztere sind ja schließlich auch nur Unternehmer und verschwinden freiwillig, wenn D-Land sozialistisch wird. Die anderen aber wird man wohl einsammeln müssen , wenn sie nicht gerade nach den Philippinen oder Tansania verschwinden.

    17. Meine Meinung – Es gibt hässliche wie unfähige Flintenweiber und es gibt auch noch ganz widerliche Flintenweiber …………..
      Bei manchen dieser Sorte trifft beides zu.