Endlich: AfD fordert Einstufung der Antifa als Terroristen nach dem Vorbild USA

24

Trump hat in den USA das Überfällige eingeleitet: die Einstufung der Antifa als Terror-Organisation. Jetzt fordert die AfD das Gleiche für Deutschland.

Trump erklärt die Antifa zu dem, was sie ist: zu Terroristen. Zu einer Gruppierung, die Angst, Einschüchterung, Rufmord und Gewalt zur Durchsetzung ihrer demokratiefeindlichen Ideologie verwendet. Dass sie sich dabei als „antifaschistisch“ bezeichnet, ist eine längst durchschaute Maskierung und Verhöhnung all jener, die im Kampf und Widerstand gegen den historischen Nationalsozialismus ihre Freiheit oder ihr Leben verloren haben.

Hierzulande wird die – unter gegenteiligen Vorzeichen propagierte – Rückkehr des Faschismus zur Verteidigung des Globalismus eingespannt. Grünen-Politiker wie Renate Künast fordern inzwischen durchgehende Finanzierung dieser nützlichen Idioten der Macht. Dagegen mahnt die AfD, dem Vorbild des US-Präsidenten zu folgen. So stimmte Petr Bystron, AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss, der Ankündigung Trumps vorbehaltlos zu: „Donald Trump zieht die richtigen Schlüsse: Er bezeichnet diese latent gewaltbereiten Schlägertrupps als Terroristen und erwägt das Verbot dieser Terrororganisation.

Die Antifa-Mitglieder sind strukturell demokratiefeindlich. Ihr linksextremes Weltbild richtet sich gegen die demokratische Verfasstheit unseres Landes ebenso wie gegen die freie Marktwirtschaft. Die AfD begrüßt daher die Ankündigung Präsident Trumps ausdrücklich und fordert sowohl die EU als auch die Bundesregierung auf, ebenfalls gegen diese offen extremistisch agierende Terrorgruppe vorzugehen.“

Die US-Antifa habe ihre Wurzeln in Deutschland. Daher schlägt Bystron eine gemeinsame Bekämpfung vor: „Wir bieten Donald Trump an, die Verbindungen zwischen der international agierenden Antifa, den Medien und den politischen Lobbygruppen zu untersuchen und aufzudecken, um weiteres rechtliches und politisches Vorgehen gegen diese Terroristen zu ermöglichen.“  Bei der gegenwärtigen Rückendeckung der Antifa durch Politik und Medien dürfte das allerdings ein langer Weg werden.

Unsere Neue ist da – und mit einem Abo von COMPACT-Digital+ können Sie heute schon alle Artikel unseres Titelthemas „Der Impfdiktator – Wie gefährlich ist Bill Gates?“ aus der kommenden Juniausgabe lesen. Mit dem Abo sichern Sie sich außerdem zahlreiche weitere Vorteile wie etwa die kostenlose Zustellung Ihres Magazins. Neben dem digitalen Zugriff auf Artikel aus dem COMPACT-Magazin schon vor Erscheinen der Druckausgabe sichern Sie sich auch das Archiv mit allen früheren COMPACT-Ausgaben. Außerdem erhalten Sie freien Eintritt bei allen Veranstaltungen von COMPACT-Live und erhalten 50 Prozent Rabatt bei den Konferenzen. Jetzt hier bestellen!

Über den Autor

Avatar

24 Kommentare

  1. Avatar

    Ähnliche terroristische Vereinigungen haben schon immer in der Geschichte und überall auf der Welt große politische Umbrüche und Revolutionen angefangen! Mancher – späte geachtete! Staatslenker hat als Terrorist angefangen und davon träumen diese Leute auch. Die Politiker wie Frau Künast träumen mglw. davon, daß wenn sie sie bezahlen und "einsetzen" auch unter Kontrolle halten können. Aber das erledigt sich ganz schnell, wenn die Lage entgleist! Und diese Situation haben wir momentan! In den USA etwas extremer als hier; denn die kennen kein Kurzarbeitergeld! Bei uns wohl nachhaltiger; denn die Schulden aus dem Versuch, die Kriese zu verhindern, bleiben uns länger erhalten. Und das nur aus der völlig überzogenen Reaktion auf ein Virus! Und diese Reaktion hat sogar die Menschen, die es schützen sollte, erst recht getötet, weil kranke Alte soziale Isolation seelisch nicht verkraften!
    Fair wäre es, wenn die Politik zugeben würde, daß sie sich geirrt und übertrieben hat, die Natur nicht besiegen kann und den Lockdown sofort und überall beendet. Äußere Umstände habe solchen Terroristen immer zur Machtergreifung verholfen: Z.B. Verlorener Krieg = russ. Revolution, vulkanischer Winter = franz. Revulotion, usw. Man muß die ersten, kleinsten Anfänge erkennen und verbieten, haben sich bereits Strukturen gebildet ist es meißt schon zu spät!

  2. Avatar

    Klasse, einfach verbieten und schon werden sie brav,melden einen Wohnsitz an und werden Kleinunternehmer, keine Zeit für Terror mehr. An wen soll die Verbotsverfügung denn gerichtet werden,häh?Besetztes Haus NR.X in der Y-Straße, zu Händen Frau Unbekannt? Geht nicht. Ein fascistischer Staat würde mit den Antifas im Handumdrehen fertig werden, aber Ihr liberalen Schleichen werdet mit den Läusen im Pelz leben müssen, viel ,viel länger als mit B.Gates Micro-Chip,hahahahohaa! Istnur eine Frage der Zeit,bis aus deren Mordversuchen ein Mord wird. Verteidigt so lange das Grundgesetz gegen die "Corona-Diktatur".

    • Avatar
      Vollstrecker am

      Angst, dass der (staaliche) Geldhahn versiegt und du einer richtigen Arbeit zugeführt wirst?

      Und rischtisch Brisko. Niemand hat die Absicht viel Geld mit Massenimpfungen zu verdienen, NIENICH! Nur Philantop(h)en über deinem Kuckucksnest. Sie opfern sich alle selbstlos auf für dich, vor allem Billiboy.
      Haste deine DNA schon ans RKI verschickt? Wird Zeit!

  3. Avatar
    Der Fernaufklärer am

    Die größte Rattenplage seit dem Mittelalter – Zeit, den Kammerjäger zu rufen! Trump hat die Zeichen der Zeit erkannt.

  4. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Giftxxxx Eskens von den untergehenden Sozialchmarotzerdemokraten stellt sich natürlich schützend vor ihre Straßenkampftruppe die der SPD, die Oppositon vom Halse hält, wenn das Mimimi und Gejaule der Systenmeute hört kann man sagen Trump hat alles richtig gemacht.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wo wäre Deutschland wohl … ohne -diesen angerichteten- Schaden und dieser, permanenten, antideutschen, rassistischen, zerstörerischen, verlogenen, abartigen, Politik ? 😉

  6. Avatar
    Wolfgang Eggert am

    verbot? bei uns? in antifas own country? wohl kaum. ich versteh den heckmeck ob verbot oder nicht eh nicht. werden sie verboten, machen die doch weiter, mit stiller förderung ihrer freunde in politik, medien, justiz und polizei. in amerika läuft das anders. bunter irgendwie. auch in form direkter deals, wie trump sie bisher abgewickelt hat. das soll erfolgreich sein. ein ami-aktivist hat mir mal erzählt, er habe sich an einen führenden antifa-vertreter gewandt, und dem staunenden mann eröffnet, daß dieser ab sofort sein persönlicher leibwächter sei. er habe sich das als eine art freundschaftsdeal auf gegenseitigkeit vorgestellt. "geht´s mir gut, dann könne der linkshäuptling einmal die woche auf ein bier mit ihm gehen. passiere ihm aber was, dann dürfe er sich auf das gleiche in dreifacher ausfertigung gefasst machen". gewaltaffine antifanten, die zu dem zeitpunkt bereits in den startblöcken standen wurden angeblich über nacht lammfromm und pflegeleicht. wer nun glaubt das funktioniere nicht braucht sich nur die servierfähigen gesichter der deutschen bullen anzusehen, wenn mal clanmitglieder oder drogenbarone ihren weg kreuzen – ich werden den eindruck nicht los, daß die großfamilien mit den schupos exakt das gleiche "austausch"programm fahren. allerdings gibt´s dann für´s nettsein koks und gopro-nutten

  7. Avatar

    Sie sitzen im Bundes-, Landtag, im EU Parlament und in den Medienhäusern. Die Chaoten Soldaten sind nur ein kleiner Teil und fürs Grobe. Das ist eine andere Form der asymmetrischen Kriegsführung. Nutze die Stärken deines Feindes, um ihn damit zu bekämpfen und genau das sehen wir jetzt. Sobald einer einen Fuß in der Tür hat, kann dieser andere nachziehen und so unterwandern sie Stück für Stück das System. Das ist in den USA nicht ganz so einfach, dort haben sie offenbar zunächst die Demokraten auf diese Art übernommen, um nun den politischen Arm weiter auszustrecken. Unsere föderalistische Struktur erfordert einen gleichzeitigen Angriff auf allen Ebenen. Das Virus kommt ihnen also sehr gelegen, auch wenn man dabei auch auf andere Ideen für dessen Ursprung kommen kann. Jedenfalls werden sie nun weitere Rasseunruhen provozieren, um aus dem entstehenden Chaos ihren internationalen Faschismus zu etablieren. Diese Köpfe sind so verdreht, das man nur noch stauen kann, wie bescheuert Menschen sein können.

  8. Avatar

    Eine kleine Oppositionspartei bietet Donaldo die Zusammenarbeit gegen die "Antifa " an ????

    Erstens hat diese kleine Oppositionspartei politisch nichts zu melden und zweitens existiert eine Steuktur = "Antifa " gar nicht:-(

    • Avatar
      Wolfgang Eggert am

      wie kommt´s dann, dass diese nichtstruktur ohne adresse und kontonummer von bund, ländern und gemeinden fördergelder bekommt? renate künast hat das erst vor ein paar wochen wieder im bundestag bestätigt – wobei sie sich beklagt hat, daß das sponsoring noch nicht automatisiert sei, die antifa müsse jedes jahr aufs neue betteln

      • Avatar
        Sorates@av-angelspezi09.de am

        Der Herr Eggert fragt für einen Geheimdienstexperten aber recht naiv.

      • Avatar
        RechtsLinks am

        Ich glaube, dass WOLFGANG EGGERT nicht so naiv ist wie er fragt und seine Frage eher ironisch gemeint ist. Ich glaube weiter, dass es wenige direkte Ueberweisungen an Antifa-Gruppen geben wird aber ich weiss, dass es 10tausende sogenannte "Projekte" gibt, die als Sozialprojekte getarnt, von der Antifa unterwandert und i,d.R. ueber die Jobcenter (vorm.Arbeitsamt) abgerechnet werden.Man schaue im Net nach "Sozialprojekt". 3 bis 5 Goldstuecke in einem Sozialprojekt zusammengefasst und ab geht die rote Geldpost. Manch einer fragt sich wo ploetzlich die ganzen Kommunisten her kommen. Daher..

    • Avatar
      ´Sokrates am

      DU hast auch nichts zu melden und plapperst trotzdem, sogar ausnahmslos dummes Zeuch!

      Wie sie toben, Trump macht ALLES richtig. 😉

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Ämm, wieso jibbett hier so viele Fake-Sokis, häh?..und ne falsche HEIDI tauchte auch schon auf (ein Faden tiefer!)..pfui!

        zum Thema: die Antifa ist eine Unterart der WürfelQualle. Bisher sind die Gifte und deren Strukturen kaum aufgeklärt, klar ist nur, dass diese aus Proteinen bestehen. Allerdings hat sie eine Hymne und die klingt sehr ähnlich wie die därr ²Parrrteii, eieieiei:

        ² [ Pogo All Stars – APPD Parteimarsch ] /watch?v=XLgvvYc0THk

        ² diese jedoch ist ungefährlich, da zuu vasoffääään woll!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        Weg mit den Gaspistolen!, der einzige Waffenträger der Nation ist/sind OSS117 und das KSK. Die ordinäre Truppe hat mit dem Spaten anzutreten und damit Windkrafträder auszubuddeln und zu entsorgään!

        Und ditt heidi setzt sich eh ein für ein unfreiwilliges Sozialjahr nach der 13. Klasse: eine Woche jeweils im Wechsel Wandertag und Heimatkunde (Theorie-Fach..heimische Fauna&roteFlora äh ämm)

        *zacknweg*

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Sofaklecks Ja der Trump macht auch alles richtig er geht rigoros gegen Brandstifter und Plünderer vor die das als Vorwand nehmen weil die Polizei es wagte einen schwarzen Drogendealer fest zu nehmen und hier toben die Antifaförderer von SPD bis DGB weil die Mordbrennerbande Antifa das gefährlichste neben dem IS in Deutschland ist.

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Die kleine Oppositionspartei scheint aber für die Etablierten Gangsterparteien sehr gefährlich zu sein sonst würde man sie nicht mit allen Undemokratischen Mitteln und Machenschaften bekämpfen

      • Avatar
        TrampelPampel am

        "Die kleine Oppositionspartei scheint…."

        Nö…die Afd geht jedem normalen Deutschen am Arsch vorbei.

      • Avatar

        Zumal es der Haldenwang-Stasi offenbar gelungen ist, einen Zersetzer und Moscheenkriecher im Bundesvorstand zu plazieren. Sozusagen eine männliche Kahane: Meuthen. Was der seit dem Parteitag in Baden-Württemberg Anfang 2019 vom Stapel gelassen hat sollte den AfD-Mitgliedern die Augen öffnen. Meuthen hat unsagbar viel Geschirr zerschlagen und reihenweise gute Leute vergrault (Poggenburg, Räpple, Sayn-Wittgenstein, Bießmann und ist gerade dabei, sich an Andreas Kalbitz sein Mütchen zu kühlen, dieser durchgeknallte Professor, der den Deutschen die Rente rauben will) und es wird Zeit, Meuthen, die AfD-Kahane zum Teufel zu jagen wie seinerzeit Lucke.

    • Avatar
      Markus Kranz am

      Eine Struktur IS oder Taliban existiert genauso wie eine Struktur der sogenannten ‚anti‘-fa. Man kann die Anhänger sogar recht leicht identifizieren.

      Aber natürlich kannst du argumentieren, dass es sich primär um eine gemeinsame Weltanschauungen handelt – Amis böse, IS gut, Deutschland scheisse, Rassismus und Terror geil. Also jedenfalls, solange Amis sterben.

    • Avatar
      Ratatouille am

      da hat ein einzelner Sokrates aber die hier versammelte komplette Mannschaft schön blamiert. Saubere Arbeit !!!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel