10 Jahre COMPACT-Magazin. Die gesammelten Editorials von Chefredakteur Jürgen Elsässer in COMPACT-Edition 9: von ihm präsentiert im Gespräch mit TV-Moderatorin Katrin Nolte.

    Im Dezember 2010 erschien die erste Ausgabe unseres Magazins mit Elsässers programmatischen Einführungstext „Die zarte Versuchung COMPACT“, bis zur aktuellen Ausgabe 11/2020 folgten weitere 116 Editorials. Alle waren ein Lesegenuss und wirkten, über den je aktuellen Anlass hinaus, als Hallo-Wach für eingeschlafene Geister, als Fanfarenstoß vor der Schlacht. Pardon wurde nie gegeben, Gefangene wurden nicht gemacht – und mit Verve jede Linie der politischen Korrektheit übertreten.

    Editorials wie „Zehn kleine Negerlein“ oder „Freiheit für Beate Zschäpe“ hätten in keinem anderen Medium außer COMPACT erscheinen können, und Elsässers Aufruf „Armee, Volk und Verfassung “ aus dem Katastrophenjahr 2015 wurde von den Scharfrichtern des Regimes als Appell an die Soldaten zur Meuterei gegen Merkel interpretiert. Die Abgehobenheit von Intellektuellen, die im Elfenbeinturm feinziselierte Laubsägearbeiten anfertigen, lehnte Elsässer immer ab. Gemäß seiner Devise „Meine Zielgruppe ist die Friseuse“ geht’s bei ihm immer zünftig zu – das Volk soll auch was zu lachen haben.

    Elsässers beste Editorials finden Sie jetzt in dieser Ausgabe: COMPACT-Edition „Elsässer: Das Beste aus 10 Jahren COMPACT“. 124 Seiten, mit den berührenden Bildern von Inside-Fotografin S. von Maiwald aus der Frühphase des Magazins. Für nur 9,90 Euro in unserem Shop – oder als Gratis-Prämie für alle neuen Abonnenten.

    Inhalt:
    Deutschland schafft sich ab
    Deutsche und Türken – Küsse oder Schläge
    Die Lampedusa-Erpressung
    Wir, der Islam und die Reeperbahn
    Fachkräfte? Ein Albanerwitz!
    Trauern verboten
    Volksaustausch? Regierungsaustausch!
    Nie wieder Moria

    Für die Souveränität
    Asterix und die Römer
    Liebesgrüsse aus Moskau
    Deutsche und Russen
    Ami go home!
    Erdogan, Putin und Merkel
    Helmut Schmidt und andere Nazis
    Trump und Putin gegen Merkel
    America First

    Böser, alter, weißer Mann
    Die neue SED
    Der gedemütigte Mann
    Die Aliens sind unter uns
    Grüne verbieten?!
    Fluchhafen Berlin 21
    Wer sind die Schwulenfeinde?
    Ich bin hetero, und das ist auch gut so!
    Stoppt die Neosozis!
    #metoo: Sahra und Sawsan
    Zehn kleine Negerlein
    Petra, Greta und ich
    70 Jahre DDR

    Reform und Revolution
    Die Versuchung COMPACT
    Jesus, Juden, Hooligans
    Obelix schlägt Lucky Lucke
    Widerstand in Hippie-Land
    Armee, Volk und Verfassung
    Wer stoppt Merkel?
    Pfefferspray genügt nicht
    Bautzen: Der Osten wehrt sich
    Patrioten aller Länder, vereinigt Euch!
    Wenn Wahlen etwas ändern würden…
    AfD = Arbeiter für Deutschland
    Tellkamp und die Anarchie
    Alle Macht der Köchin!
    Für die Einheit der Opposition
    Im Osten geht die Sonne auf
    Triumph des Brexit: Was lernt die AfD?
    Zusammenbruch und Neuanfang
    Rasse, Klasse, Kapital
    Q und die Netzwerke des Bösen

    COMPACT Edition 9: “Elsässer – Das Beste aus 10 Jahren COMPACT ” – hier bestellen

    13 Kommentare

    1. Die Leser, die nicht unbedingt Abokunden sind sollten doch eine kleine Spende überweisen.

      Dank für Edition und juristische Zensur der Beiträgem, in einem Land wo ein par falsche Worte 10 Jahre Gefängnis die Folge sein können.

      Horst Mahler ist nach 10 Jahren politischer Haft wieder in Freiheit.

      vielen Dank

    2. heidi heidegger an

      Teil 6

      Hallo-Wach war ein rezeptfreies Amfetamin bis in die spät80er..hehe, soso -sösösös :-)

    3. heidi heidegger an

      Wahnsinn, ER will die *100tsd.* (dieser Willensmensch!) und also damit das Vermächnis des HLG erfüllään und den SPIEGEL versenken – nein das ischd ein Wochenbläddle – also dann ditt CICERO halt. -> Soki und heidi zetern hier dann gleich mal wie orthodoxe Bischöfe und heben die Hände zum Himmel und stimmen (subbrzeternde) Choräle an (warnend!): wer soll das alles verschickään und eintüten und bezahlen und distributierään, häh? und und, hihi..

      *zacknweg*

    4. jeder hasst die Antifa an

      Gratulation 10 Jahre Compact 10 Jahre Alternative Sprecher für die Wahrheit, Kampf gegen die Verdummungsmedien und die Hetz und Lügenpresse vielen dank und weitere viele Jahre.

      • Marques del Puerto an

        @ JEDER HASST DIE ANTIFA,

        besten Dank und lass gleich mal,n Huni rüberwachsen ;-) IBAN: DE70 1605 0000 1000 5509 97
        Außerdem wollen wir bald mal zamm alle einen heben, 10 Jahre nachfeiern, da rollen die Taler nur so wech….

        Mit besten Grüssen

        • heidi heidegger an

          ja, wie Schnee in der Sonne schmilzt ditt Schobba/Schoppengeld dahin: ceter(o) verum! LOHL

        • jeder hasst die Antifa an

          Heidi du darfst nicht mit zum Schoppen trinken du hast Flocky nicht mehr der dich nach hause schleppt. kicher.

        • heidi heidegger an

          aber ich habe ja dihsch dafür, hihi..trage mihsch zu meim Auto – ihsch fahr uns beide heim *hicks* :-)

    5. heidi heidegger an

      worumm befragte nicht BB uns’ JE, häh? auf französisch/nix gegen Katrin übrigens, hihi

      -> Der Rebell am Ball wird 75: Das schillernde Leben des Günter Netz äh Jürgen Elsässer *kicher*

      • Marques del Puerto an

        seit dem 24.08. 2018, Sir Jürgen…. Määnsch merk dir das endlich mol ;-)

        was Jünter wird schon 75, Junge wo ist die Tiet nur geblieben…?!
        Aber imma noch 20 Jahre jünger als Heidi… ;-)

        Mit bäschten Grüssen

        Ps. wo istn Soki hin, ditt oide Fensterledor soll uns hier net alleine lassen.

        • heidi heidegger an

          Soki?? Große Medizin isch da erforderlich anzunehm’ um ihn herbeizurufäään..bitte stimme dazu gleich (d)einen Regentanz an oder entkorke hörbar paar lecker Weinfläschken – sei so gut..*kicher*

      • heidi heidegger an

        Die mis en scène (d. Gesprächs) ischd mir etwas zuu modern (JE als äh ProtoFeminist od. so quasi: Katrin gleichberechtigt im Bild usw.) – da bin ich oldschooliger:

        heidi "Günter Gaus" heidiggah im Gespräch mit JE auf schwarzweiss: frau sieht mich nur halbiert von hinten und JE isch in der Halbtotalen (kettenrauchend) bildfüllend nahezu..den *sppitzen Sttein*-Dialekt hätte ich aber kaum hinbekommen, hihi.

        • heidi heidegger an

          Teil 7 und Ende

          Guten Tag, mein Name ischd Ken Jebsen und meine Zielgruppe bleibt die reiche Witwe.

          *krchhhhhhhhhhhhhhhhhh*