Wahnsinn: Deutsche in Lagerhaft! Ansprache von COMPACT-Chefredakteur Jürgen Elsässer. Die Diktatur marschiert – alles zum Thema in der Februarausgabe von COMPACT-Magazin “Wollt Ihr den totalen Lockdown?”. Hier vorbestellen.

    Verschwiegen von den großen Medien meldete die “Märkische Oderzeitung” gestern: “Rund 30 Quarantäne-Verweigerer zwangsweise in Abschiebehaftanstalt Eisenhüttenstadt eingewiesen.” Das Foto zeigt ein häßliches Gebäude hinter Stacheldraht…

    Hören Sie dazu den Video-Appell von Jürgen Elsässer und lesen Sie alles zum Thema “Die Dikatur marschiert” in der Februar-Ausgabe von COMPACT-Magazin:

     

    “Wollt Ihr den totalen Krieg? Wollt Ihr ihn totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?“ Das sind die berüchtigten Schlüsselsätze aus Joseph Goebbels Sportpalastrede von 1943. Wenn man „totalen Krieg“ durch „totalen Lockdown“ ersetzt, erkennt man, dass sich an der Struktur der Durchhalte-Propaganda bis heute nichts geändert hat. Auch jetzt wird die Volksgemeinschaft, die im Unterschied zu damals aber nicht mehr so genannt werden darf, auf das letzte Gefecht eingeschworen: Ausgangssperren, Einkauf- und Fahrverbote, Stillegung der Fabriken, Internierungslager für Quarantänebrecher. Bis alles in Scherben fällt…

    “Wollt Ihr den totalen Lockdown?”, das Titelthema in der Februarausgabe von COMPACT-Magazin, umfasst mehr als 20 Seiten. Hier die Artikel:

    Wollt ihr den totalen Lockdown?: Die Corona-Diktatur marschiert
    „Das ist ein globales 1933“: Bestsellerautor Gerhard Wisnewski im Interview
    Flucht aus dem Imperium: Ratgeber: Unzensierte Nischen im Internet
    Impf-Krieg: Die ersten Opfer des Pharma-Angriffs
    Voodoo mit Corona-Toten: Das Märchen von der Übersterblichkeit
    Rock gegen Lockdown: Die zornigen alten Männer stehen auf
    Nie wieder Urlaub: Unsere Reisefreiheit wird abgeschafft

    Die Februarausgabe von COMPACT-Magazin können Sie hier vorbestellen.

    51 Kommentare

    1. Stefan Uhlmann an

      Gut gebrüllt, Löwe! Ein Anführer, der Verantwortung übernimmt, spricht.

    2. HEINRICH WILHELM an

      Sie füllen mit alldem nur ihr Schuldkonto. Die daraus resultierende Rechnung wurde in der Vergangenheit, zu ähnlichen Anlässen, bisher noch immer fällig. Geopfert werden aber zunächst die kleinen Büttel. Diejenigen, welche auf Geheiß der Schreibtischtäter folterten, die Schüsse abgaben und die Lager bewachten, also das befohlene Unrecht vollzogen. Ihnen ist nicht klar, dass sie es sind, welche zuerst dran sind, quasi vor den "Erlauchten", die natürlich mit den Fingern weisen: "Die waren das!". Man hört schon das Gewimmer: "Aber wir haben doch nur Befehle befolgt…"
      Zu lange ist es wohl her, da auch die "Mächtigen" baumelten. Noch sind sie im Bewusstsein ihrer "Allmacht", hoffärtig und borniert. Noch glauben sie, dass sie schließlich von denen geschützt werden, welche sie bezahlen. Doch genau dann, wenn sie ihren Auftraggebern Genüge getan haben, sind sie mit einem Male wertlos… Wie wird sich das anfühlen, so nackt und bloß dazustehen, im Angesicht der ehemals Gepeinigten, die gerechte Strafe vor Augen…? Und es gibt kein Entrinnen!

      • Hans Hoppe hat einen Artikel geschrieben, der unter "Warum die Schlimmsten an die Spitze kommen" gefunden werden kann. Wer ganz nach oben will, muss zusätzlich erpressbar, also für die im Hintergrund gefügig sein. Sonst fallen mir keine Qualifikationen für den Kurzen ein, der zuerst Außenminister war, und jetzt Bundeskanzler der "Bananenrepublik Dummenreich *" ist.

        *Zitat aus dem Urteil des Landesverwaltungsgerichtes Innsbruck LVwG 2020/38/0587-6.

    3. Das Cover verunglimpft (wieder mal) wovor jeder, der sich Patriot nennt, zumindest Respekt zeigen muß oder er lügt.

      • Verstehe ich nicht.

        Sie halten es für patriotisch, wenn junge germanische Auxilliar-Truppen den römischen Gruß erbieten? Dieses Begrüßungsritual hatte sich der Miles secundes aus Noricum (oder auch Rätien) doch beim Dux romanus abgeschaut und ausgeliehen. – Ave Caesar, morituri te salutant!

        • Suetonius Paulinus an

          @ W.H. ineptus: Auxiliari = Humbug. Miles secundus falsch. Aus Sicht des Siegers von Tannenberg, P.Freiherr v. Hindenburg ,mag der Udnterschied zwischen Gefr. u. Uffze insignifikant sein. Jedoch, quod licet Jovi, non licet bovi Werner. Der Dux Germaniae hat der Geste ein ganz anderes Gewicht verliehen . Werner maledicus, ad bestias !

      • Was man als "Deutschen Gruß" bezeichnet sollte in den Medien weder hysterisch verteufelt werden, oder – ins andere Extrem – hymnisch glorifiziert werden. Schließlich sind wir erwachsen und haben alle unsere Sinne beisammen, so hoffe ich wenigstens. Aber in einem gebe ich ihnen Recht: in Anbracht der EU-Pläne wären Männer mit erhobener Faust in Anlehnung an den Stalinismus passender gewesen.

        • Suetonius Paulinus an

          Rein begrifflich ist sicher fraglich, wie "deutsch" dieser Gruß ist. Aber die wollen die Zeit verunglimpfen, um den Gruß geht es gar nicht.

      • @ Sueton

        Danke für die Zeilen.

        Aber auch wenn ich mir cinis auf den galea streue (Ein dreifach Hoch auf Asterix!), ich sehe ringsum nur Auxilliari. Und rätsele auch noch, ob Iupiter tonans oder Vódi meilichios …
        Der Gruß mit erhoben ausgestrecktem rechtem Arm bleibt römisch.

        Qui sine peccato est vestrum, primus in illam lapidem mittat.

      • Nestor liest den Spiegel und guckt die Heute Show an

        Das Cover verunglimpft nicht, sondern das ist guter Journalismus!

    4. Na ja, da kommt wieder etwas ans Licht, was nach dem Mauerfall unterdrückt wurde : Es steckt im Osten eben tief drin.

    5. 30 Spasten ? Ich dachte immer die Nawalnys und Mahlers wären selten.Offenbar produziert die fehlende Auslese immer mehr Gestörte. Wird Zeit, daß ein entsprechender Straftatbestand eingeführt wird.

    6. DerSchnitter_Maxx an

      Die Schweinepriester wollen Nägel mit Köpfen machen … ! Das Volk, kann und könnte das aber besser … wenn es sich einig wäre …! ;)

      • mit jeden Tag immer mehr an

        Und diesen Schweinepriestern würde ich auch noch zu trauen, das man die ganzen Corona Gegner, früher waren es noch Deutsche, nach Afrika abschiebt und ihr Vermögen der Corona Staat konfisziert ….plötzlich ist auch kein Impfstoff mehr da und impfen lassen sich außerdem nicht einmal die Corona Bonzen…gehts doch schließlich um Leben und Tod Nein ! Es geht nur um unser Land und um die Zukunft der Wirtschaft der Kultur des Deutschen Volkes!!!

    7. Nun ja, das Gesundheitsamt kontrolliert, mahnt an, und wer dann immer noch meint, sich über alles hinwegsetzen zu dürfen, der wird auf richterliche Anweisung erneut unter dieses Mal strenger kontrollierte Quarantäne gestellt. Hier wird ja der Eindruck vermittelt, dass man in den Kerker geworfen wird, was definitiv falsch ist, die Einrichtung entspricht eher der häuslichen Umgebung. Wer abseits von Compact und Co. nachliest, dem erschließen sich oftmals zwei verschiedene Sichtweisen.
      Als Privatperson darf ich mich schließlich auch nicht einfach so über Bestimmungen hinwegsetzen und beispielsweise auf Truppenübungsplätzen oder nachts auf Firmengeländen meinen Grundrechten nachgehen.
      Etwas weniger Effekthascherei stünde hier manchen Autoren gut zu Gesicht.

      • Die Corona Volksverdummung an

        Wieviele Aidskranke und Grippekranke usw. halten sich nicht an die Anweisung ihres Arztes und werden trotzdem nicht inhaftiert…..warum kommen nicht die ganzen Zahnärzte, Polizisten und Bonzen in den Gewahrsam, denn diese halten sich auch nicht an die Regeln und lassen sich selbst auch nicht zwangsimpfen.

      • Meister Mannys Werkzeugkiste an

        @ S.V.34 …. G.HFRS%&/$"§$$/=?

        die Gesundheitsämter ..ääh Anstalten wissen doch selber nicht Bescheid, Heute hü Morgen hotte…
        Und oins steht doch fest, wenn Fliegen Kalle sagen würde, ab Fußboden bis in Höhe von max. 1 Meter halten sich die Viren nicht, dann würden ab Mittwoch 70% der Lemminge auf allen vieren krauchen.
        Davon abgesehen ist die komplette BRD ein Firmengelände und mit Grundrechte ist schon lange nichts mehr.
        Und meine häusliche Umgebung ist nicht nur 3 x 4 Meter groß mit Gitter vor dem Fenster und Schneidedraht auf dem Zaun. Aber das kann ja noch kommen und die Sache mit den Gemeinschaftsduschen auch. Ich meine alles zu seiner Zeit, noch stehen wir ja im Fundament der Diktatur.

        Hochachtungsvoll
        Meister Mannys Werkzeugkiste

        • @MMW

          Gemeinschaftsduschen – da sagen Sie ‘was … Da wird dann mal wieder so richtig entlaubt – äh, entlaust. Weg mit diesen Kakerlaken!! Dieses Geschmeiß gefährdet den Neue-Welt-Frieden!
          Hoffentlich wird dieser Hirn-Chip von Henry Mask… – äh, Elon Musk bald serienreif und kann schnellstens weltweit implantiert werden. Dann ist endgültig Schluß mit diesen ewigen Meckerern. Dann sind die Gedanken wirklich frei. Frei von allem, was der schönen neuen Welt nach dem Great Reset in die Quere kommen könnte. Halleluja!!

          Und ja, wir stehen schon im Fundament der Diktatur. Und der Beton wird täglich fester, bindet immer schneller ab. – Hosianna!

        • Ah, die Mär, dass die BRD eine Firma sei, weil man ja durch den Personalausweis als Personal derselben gekennzeichnet ist. Bin ich denn mit einem Bibliotheksausweis gleichzeitig ein Buch? Reichsbürgerfantasien gehören m.E. nicht hierher, dazu sollte auch ein sogenanntes alternatives Magazin wie Compact stehen, dass, so ehrlich sollte man sein, in einer tatsächlichen Diktatur in seiner jetzigen Form (Inhalt und Podium für Meinungsfreiheit, so absurd diese auch manchmal von Foristen vertreten wird) nicht existieren würde.

        • Meister Mannys Werkzeugkiste an

          @S.V.34,
          das Firmengelände erkläre ich ihnen später mal und ein Reichsdeutscher bin ich sicher nicht.
          Bin hier nur geduldeter Spanier den anderen Schrunz habe ich vor 11 Jahren wieder zurück geschickt. ;-)
          Aber so lange ich hier in der Steuerzahlerkolonie kräftig Steuern zahle, solange ist es egal was oder wer ich bin. Das habe ich sogar schwarz auf weiß vom Hauptzollamt.
          Und ein wenig über deutsche Gebiete kann man durchaus auch von Polen, Tschechen und Russen lernen. Interessant ist es, dass die in den Schulen das Thema in Geschichte haben, wobei wir nur von Addi reden, der 25 Millionen Weltweit mit bloßen Händen erwürgte. Und der Luftangriff auf Dresden am 13 bis 15 .02. 1945 hat auch nie stattgefunden, weil das wäre angeblich ein vorzeitiges Lichterfest gewesen was ein klein wenig ausser Kontrolle geriet.
          Hochachtungsvoll
          Meister Mannys Werkzeugkiste

        • Meister Mannys Werkzeugkiste an

          @ Compact…. ick liebe euch doch alle… beste Grüsse vom kompletten kleinen Meister Manny Team. :-)

        • Aber wegsperren hilft auch nicht …..denn der Stacheldraht der Westjustiz hält auch keine Viren auf ……….

      • Warten wir mal ab, was der Ramadan bringt. Ich vermute, daß es zumindest in der Zeit vom 12. April bis zum 12. Mai Lockerungen geben wird. Sonst hätte die Staatsmacht wohl echte Durchsetzungsprobleme. Die Exekutive spart man sich da lieber für den Michel auf – der spurt wenigstens im großen und ganzen. Und die paar, die auf ihre Grundrechte – GRUNDRECHTE! – pochen, müssen eben in’s Q-LAG. Und zwar möglichst öffentlichkeitswirksam. Das diszipliniert den Rest.

        Ich halte es jedenfalls für "definitiv falsch" (um Ihre Worte zu gebrauchen), wie hier willkürlich mit der sog. "Pandemie" umgegangen wird. Das ist völlig unverhältnismäßig. Die Gründe, die ich hier dafür anführen könnte, kriegen Sie auch leicht selbst heraus. Ich bin schlichtweg zu faul, das hier alles hinzutippen.

        – – –

        "(…) die Einrichtung entspricht eher der häuslichen Umgebung."

        Woher wollen Sie wissen, wie es um meine häusliche Umgebung bestellt ist? Wenn ich mein Latifundium derzeit durchschreiten wollte, würde ich locker gegen die 15-km-Zonen-Beschränkung verstoßen …
        Manch anderer sitzt aber zu fünf Personen in 54 qm Platte, da sieht die "häusliche Umgebung" schon anders aus.

      • Ist der Typ eigentlich nur doof? an

        Jepp, Freiheitsentzug ist keiner, wenn der Kerker wohnlich ist.

        Genau das war des Pudels Kern. (Anderen geht es viel schlechter, mir Artigem geht es sowieso gut, habt euch nicht so,…)

        Hatte er hier, oder einer seiner Kumpane, sich nicht kürzlich erst über schlechte Malerarbeiten in Guantanamo beschwert?

      • Zitat:
        …die Einrichtung entspricht eher der häuslichen Umgebung.

        Also voll Gemütlich, Kuschelig und mit rundum Versorgung vom Feinsten oder was ?
        So ein Blödsinn !

    8. heidi heidegger an

      Und wie sind ditt NatoDrahtLager ausgestattet, häh? ditt heidi will mit Soki und Tiffi in ein 3BettZimmer und mein ²Auto muss auch mit und meine Badewanne und Waschmaschine! Wie oft kommt das äh der internat. Halbmond vorbei? Jibbett tägliche Gottesdienste?? Kann ich meinen persönlichen vietnamesischen (BratNudel)Koch mitbringen? Ist die Bibliothek ausreichend bestückt? usw. usw.

      ²PS: Das Video war spiegelvakehrt, ey? JE-Scheitel und HemdsKnöpfe falschherum, hihi.

      • jeder hasst die Antifa an

        Den Koch darfst du nicht Mitbringen dafür aber deine Ziegenherde zwecks Ernährung,als Koch kannst du ja Sofaklecks nehmen der Verdirbt sowieso jede Suppe.hihi aukidauki

        • heidi heidegger an

          Jemand muss ditt Zickis aber auch melkään! Du hast doch sicher schon an einer Zitze gezogen/nicht gedreht/gezwirbelt (das tut weh!), ey! lel

      • Marques del Puerto an

        @ Heidi Heildirberger
        (²PS: Das Video war spiegelvakehrt, ey? JE-Scheitel und HemdsKnöpfe falschherum, hihi.)

        Das Video war eine Life Übertragung aus der Gemeinschaftsküche von der Abschiebeanstalt. Dort gibt es jeden Tag nur Milchreis mit Heringssalat.
        Badewanne iss nicht, nur Dusche kalt Wasser oder umschaltbar auf gelbe Leitung. ;-)
        ( ich meine damit nicht Urin )

        Die Kanzlerette bekommt gerade Gegenwind geblasen bei der Besprechung. Sie will das komplette Game Over für Deutschland. Eine Chefs aus den bunten Ländern proben den Aufstand. Södolf meint, Muddi, wir machen erstmal verschärften Lockdown bis 15.02. de Muddi kocht gerade über… es bleibt spannend…. ;-)

        Mit besten Grüssen

        • Marques del Puerto an

          einige Chefchen der bunten Länder…
          Aber König Markus hat sich durchgesetzt, FFP2- Maulkorb soll getragen werden. Ab Mitte März dann FFP3….aber erst müssen die 2 er verkoft werden weil davon genug rumliegen ;-)

        • heidi heidegger an

          Kopf hoch!, werter M.: wir lassen uns das singen nicht vabietään, ausser im Gottesdienst! na servus! Grüßle!

        • Marques del Puerto an

          hicks…ääh Heidi Heildirberger…

          da kannste einen drauf lassen…. wo stehen unsere letzten Burgen, was kümmert uns die Arbeit von Morgen, wann kannst du saufen zur rechter Zeit, immer wenns gscheid, seit bereit immer breit… ;-)

          Mit besten Gewinke

      • Was die Bücherei angeht kann ich dich beruhigen …… es sind Sammelbände vorhanden ….Merkels Gipfelhoppserei , Merkels Hosenstrampler Band 1 bis 239 , Merkels Weinratgeber , Merkels grosse Bildbandshow von Mielke bis schwarz zu dem gefärbten Obummi aus Transatlantien , Merkels Raritäten Kabinett der Waisen ,auch mit falschen Doktorentiteln ….. und vieles mehr ….
        Wem das nicht ausreicht gibt es Malhefte Merkel im Wundertütenwohlfühlland….

        Auch der Ratgeber Merkels Allergie gegen Russland -aktuell bis Navalny ,der Ermordete reist zurück – … und …und ….

        Also wenn das nicht reicht wird Gehirnwäsche gemacht ………

      • heidi heidegger an

        Teil 2

        3BettZimmer: tia, immer was los (dann) – wanns zwei sich streitään fremdschämt sich die Dritte (moi!) quasi..*omg*..ditt heidi wird also beschliessen ²Polletekkerin zu werdään und Soki&Tiffi was zu diktieren, um die beiden abzulenken&sinnlos zu beschäftigään, hihi (also wie immer..T. nannte mich ja schon mal "Diktatorin" wg. meinem dauernden "sei (er) still!")..Arbeitstitel des äh heidiKonvoluts:

        ²MEIN AMT

        ciao ;-)

    9. EndedesWahnsinns an

      Warum mischt sich die Judikative nicht endlich ein? So geht es doch nicht weiter! Es sterben Menschen in
      unhygienischen Pflege- und Altenheimen. Der Kuhstall ist sauberer als so ein Heim!
      Frau Spahn und Frau Adipositas-Merkel müssen dort handeln, wo es notwendig ist. Unsere schlafenden, nichtstuenden Länderchefs haben seit der Bundesdrucksache 1712051 vom 3.1.2013 nichts zum Bevölkerungsschutz getan. Warum stehen diese untauglichen Männer nicht vor einem Strafgericht?
      Millionen Menschen können den Putzlappen oder Wegwerf-FFB2-Maske nicht ertragen. Die ewige Rotze vor dem Mund ist sogar für Millionen Menschen sehr gesundheitsschädlich. Maske sofort runter, Normalität und endlich gewissenhafte, kompetente Hilfe in den Alten- und Pflegeheimen.

      • heidi heidegger an

        Also ditt Judikative darf im eigenen Land gar nix (wie Amnesty, Eigengefährdung und so..) – rufe er Den Haag an und berichte er dann hier, bitte.

      • Wo kein Kläger, da kein Richter. Sollte jeder Erwachsene schon mal gehört haben.

      • Weil es keine Gewaltenteilung mehr gibt !
        Es gibt nur noch eine Diktatur wo die Justizbüttel, die Polizeibots und auch die Bunteswehr den Politdarstellern gehorchen und denen Gesetze scheissegal sind.
        Demokratie ist nur noch eine Worthülse von solchen Lügnern und Heuchlern.

    10. „Märkische Oderzeitung“:
      „Rund 30 Quarantäne-Verweigerer zwangsweise
      in Abschiebehaftanstalt Eisenhüttenstadt eingewiesen.“

      Also werden diese Quarantäne-Verbre…
      äh -Verweigerer jetzt ganz schnell abgeschoben.
      Ab in’s Q-LAG mit diesen Zersetzern und Bevölkerungsfeinden!

      Das wird hier noch richtig lustig werden.

      – – –

      (Wo bleiben eigentlich die Infos zum Italy-Gate?!
      Läuft über Telegramm – eidestattliche Erklärung
      von Alfio d’Urso – ansonsten so gut kein Rauschen
      im Blätterwald! Was nicht in der Zeitung steht,
      existiert nicht. Was macht der Donald eigentlich?!
      Wo bleibt der große Knall zum US-Wahlbetrug? –
      Das ist doch nach dem Schußwechsel zwischen
      US-Militär in Frankfurt am Main DIE Riesen-Story.)

    11. Meister Mannys Werkzeugkiste an

      (Abschiebehaftanstalt Eisenhüttenstadt eingewiesen.“ Das Foto zeigt ein häßliches Gebäude hinter Stacheldraht…)

      jut datt Ding müssen se ja schon irgendwie nutzen, der Zaun war deier ! Bau auch gerade einen um Hab und Gut zu schützen.
      Das machen die in Eisenhüttenstadt auch nur, die schützen die restlichen Lemminge vor Andersdenkende also dem Pack. ;-)
      Und seitdem unsere importierten Raketenbauer und Frauenärzte dort ausgezogen sind weil die Unterbringung nicht dem gehobenen Wohnstandard eines Mercure Hotel,s entsprach, stand der Gebäude Komplex ja auch im Prinzip leer.
      Kein Neudeutscher wäre da je wieder eingezogen, aber für Leute die schon etwas länger hier leben, vollkommen ausreichend.
      Zu einer richtigen Diktatur gehören schließlich auch Zwangsmaßnahmen und Internierungslager.
      Also dann liebe Genossinnen und Genossen….vorwärts immer rückwärts nimmer…

      Hochachtungsvoll
      Meister Mannys Werkzeugkiste

      • Ich denke mal, daß man diesen negativ-dekadenten und hochkriminellen Bevölkerungsschädlingen die Kosten für diese – ich zitiere mal S.V.34 von 11.43 Uhr – "häusliche Umgebung" in Rechnung stellt. Und zwar ohne Gnade, ohne Wenn und Aber. Ja, wo kämen wir denn hin, wenn wir diese Figuren gewähren ließen?!

        • Meister Mannys Werkzeugkiste an

          @ WERNER HOLT,

          ja fand ich auch schick…."häusliche Umgebung"

          S.V.34 begreift leider nicht wohin der Weg führt.
          Die Inhaftierten brauchen die Kosten für fachgerechte Unterbringung nicht zu übernehmen, die meisten sterben doch an Covid 19 wetten. ;-)

          Hochachtungsvoll
          Meister Mannys Werkzeugkiste

    12. So wirklich gespenstisch, zutiefst abartig und beängstigend dieser globale Faschismus auch iist, es bleibt immer die Frage: Was können wir noch dagegen tun? Was wolllen wir dagegen tun?
      Ich kann mich nur damit trösten daß sich zunächst die Ganzdummen (von denen es sogar in meinem persönlichen Umfeld einige gibt, und die sich partout nicht Einesbesseren belehren lassen wollen) sogar um die Impfung streiten werden, aber ivom Sog ihrer grenzenlosen Dummheit werden wir leider ALLE mit ins Verderben gerissen!

      • "aber im Sog ihrer grenzenlosen Dummheit werden wir leider ALLE mit ins Verderben gerissen!"

        diese Gefahr seh ich auch, wir stürzen ohne zu überlegen über die Klippe in die nächste Diktatur und keiner wusste etwas, keiner tat etwas und keiner war aktiv dabei.

        kennen wir alles schon……. nach 45 und nach 90 wars auch so