Zitat des Tages: „Italiens Ministerpräsident Draghi sieht sein Land an einer Belastungsgrenze bei der Aufnahme von Migranten. Bei einem Türkei-Besuch sagte der Regierungschef in Ankara, ein Land könne nicht unbegrenzt offen sein. Italien sei am Limit angekommen.“ (Deutschlandfunk)

    „Deutschland braucht die Zuwanderung, tönen die universitären Hofschranzen des Globalismus, weil wir zu wenig Kinder bekommen. Würde sich das nicht schnell ändern, wenn wir unserem Nachwuchs dieselbe  ,Willkommenskulturʽ zuteilwerden ließen wie den Asylanten?“ (Jürgen Elsässer in Asyl. Die Flut – Erinnerungen an 2015)

    40 Kommentare

    1. "Würde sich das nicht schnell ändern, wenn wir unserem Nachwuchs dieselbe ,Willkommenskulturʽ zuteilwerden ließen wie den Asylanten?“
      Das ist ein sehr trauriges Kapitel. Alle sind gerührt, wenn sie Tiere sehen, die sich aufopfernd um ihren Nachwuchs kümmern. Wie kann es sein, daß man von staatlicher Seite dem eigenen Nachwuchs keine Beachtung mehr schenken will und das vielerorts als hinnehmbar betrachtet?

    2. Italien liegt nun einmal am Mittelmeer und da kommt bekanntlich die humane Seawatch von der linksliberalen oder besser gesagt von der Tuntifa-Gestützten Kapitänin Carola. Diese Seawatchorganisation ist auch nur aus dem Hintergrund von den Open-Society-Foundations gefördert und so mit vom System gewollt für eine Neue Weltordnung. Also was erwartet man bitteschön??? Bestimmt darf Schuldolymp Deutschlach wieder alles managen. mfg

    3. Was wollen die alle hier? Hat die niemand gewarnt wie schlimm westliche Diktaturen sind? Hoffentich dürfen die zumindest raus wenn sie’s merken. Vllt. nach Russland? Ja ich weiß, die gehen dort nicht hin, weil Putin sie nicht reinlässt. Nur das ist der Grund, russischer Grenzschutz.

      • Willi Kuchling an

        Katjuscha, raus werden sie sicher dürfen, aber ob sie´s können? Hierher sind sie gefahren, oder geflogen. Wenn sie weg wollen, wird’s keine Öffis mehr geben, und auch keine staatliche Unterstützung mehr, weil die gesamte EU pleite ist!
        Wie sprach Mutti? Nu sind se halt mal da!
        Spannende Zeiten!

        • Andor, der Zyniker an

          @ Willi Kuchling

          Nu sindse halt da und wolln janichmehr weg.

          Die wären ja auch schön blöd, aus einem Land
          auszureisen, in dem Milch und Honig fließen,
          aber nur für die, die der pöse Putin in die Flucht
          geschlagen hat.
          Wir, die schon länger hier Lebenden, werden bald
          frieren und lernen müssen trockenes Brot zu essen.

    4. jeder hasst die Antifa an

      Genauso sowie man dem Versager Drahgie von Deutschland hilft das sein Land nicht Pleite geht,genau so werden die Deutschlandvernichter helfen seine überflüssigen Sozialschmarotzer aufzunehmen,alles auf kosten der schuftenden Bevölkerung der immer mehr Steuern und Abgaben abgepresst werden.

      • Italien gehört zu den weltweit größten Volkswirtschaften und liegt derzeit auf Platz 8 (Russland auf Platz 11). Weißt du zufällig wo Ungarn steht?

        • Heile Heile Segen an

          Je nun , entscheidend ist ja nicht die schiere Größe der Volkswirtschaft , sondern wieviel man davon abbekommt. Wenn 5 % mehr als die Hälfte einstreichen und 95% den Rest teilen dürfen, so daß es gerade reicht, damit sie Montags wieder zur Arbeit antreten können, dann nützt auch die größte Volkswirtschaft eben nur den 5 % , zu denen Du und ich nicht gehören. Erstaunlich übrigens, wie man mit Fiat, Olivenöl , Wein ,Pfirsichen und Äpfeln aus Tirol auf Platz 8 kommt. Italia hat übrigens ca. 50 Millionen Ithaker , kann man nicht mit 10 Millionen Ungarn vergleichen. Oder handelt es sich um Pro-Kopf-Anteile ?

        • Spielverderber. Je Mafiamitglied natürlich.

          PS
          bewerte mal (hochrechnen/pro Kopf)
          BIP US (20,94 Billionen USD/329,5 Mio Hillbillies)
          vs
          BIP China (14,72 Billionen USD/1,4 Mrd Asiatische Mao-Strammsteher ohne Privatleben und Widerworte)

          höhö

        • @Katjuscha:

          Ach Mensch (ums mit Schopenhauers Worten zu sagen); nutzen Sie doch mal Finger und Verstand in einer anderen Reihenfolge.

          Italien liegt beim Kaufkraftbereinigten BIP auf Platz 12,….hinter der Türkei (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/36918/umfrage/laender-weltweit-nach-bruttoinlandsprodukt/)
          Weshalb – wenn überhaupt – das kaufkraftbereinigte BIP eine Vergleichbarkeit liefert, sagt bereits der Name: die Kraft, mit dem Geld Güter und Leistungen zu erwerben.

          Betrachten wir das Ranking unter dem Aspekt der Produktivwirtschaft – sprich vorallem ohne den Finanzsektor – siehst noch düsterer aus. Da fliegt nämlich auch Deutschland aus den ‘Top Ten’.
          Leider gibts dazu bei Statista keine Zahlen – da muß man selber bissl suchen und rechnen.

          P.s.: Ru§Land liegt auf Platz 6 mit gerade mal 400Mrd. Dollar Abstand zu Deutschland.

          Aber hey, ich kenn das: "ne starke Behauptung is besser als n schwaches Argument." Nich wahr?! ;)

      • @ Friedenseiche

        Könnte man so meinen, aber haben die nicht ihren Ministerpräsidenten wider besseren Wissens gewählt. Es ist immer das Volk, welches seinen Untergang selbst wählt.

        • Friedenseiche an

          Haben die ihn gewählt oder der wahlmanipulator? Die Ureinwohner sicher nicht, so wie ich nie Merkel und co wählte

      • War das jetzt ein Argument?

        (frag nur regelmäßig nach, weil ja die beschwerde kam, dass deine argumente nicht beachtet werden)

    5. Stalins Orgel an

      Compact 2015 , da konnte man noch Illusionen über dessen Standpunkt haben. Aber nach Corona-Verschwörungswahn und Verbreitung duginistisch – imperialer Russenpropaganda ( "Nationale Souveränität ist keine heilige Kuh") sind die Illusionen futsch und lassen sich auch nicht wieder herstellen , indem man mal wieder die Migrantenflöte bläst.

    6. Willi Kuchling an

      Wir wissen, dass POlitiker lügen.
      Wir können oben das Zitat des POlitikers Draghi nachlesen.
      Was hat er also in Ankara gesagt?
      "Bringt mehr, wir nehmen alle!!"

      Frohes Wählen gehen, es wird bestimmt besser. So wie seit Jahrzehnten.

    7. Werner Holt an

      @ COMPACT: "Draghi: Italien bei Migration ‘am Limit’ angekommen"

      Kann doch nicht sein?! Solch eine Aussage vom Draghi? Warum macht der Mann denn nicht, was er am besten kann? Einfach mal viel Geld drucken und das dann in Umlauf bringen. Das ist doch ganz einfach. Das ist besser, weil effizienter, als die Speisung der Fünftausend! Das könnte die Speisung der Fünfmilliarden werden!! Ruckizucki und velocemente und rapido einen Haufen Geldes drucken, davon üppig Essen kaufen, viele Wohnungen anmieten und auch noch ‘n bißchen Taschengeld verteilen (siehe Al-Zein-Clan). Solcherart könnte Italien doch mit Leichtigkeit die halbe Weltbevölkerung aufnehmen, verköstigen und auch schon mal neu einkleiden. Das verschaffte Gucci, Armani, Prada sowie Dolce & Wiesealleheißen auch noch zusätzliche Einkünfte. – Und wenn’s doch mal Engpässe geben sollte – weil bspw. die Druckmaschinen nicht hinterherkommen -, dann gibt’s ja immer noch uns. Uns hier in Lichterkettenschland – also, uns hier, die so viel Platz haben … Ce la facciamo! Wir schaffen das!

      • Ich hoffe doch , das die die da jetzt kommen wissen wo dieser Lump wohnt! Die Sippe von ihm hat sicherlich auch große Villen und da passen viele Zugereiste rein.
        Ein Tipp noch für die Zugereisten. Besorgt euch aus der Ukraine ein paar Wasserpistolen und dann bekommt ihr hier im Westen Alles, außer einer Strafe!

    8. NOCH NEN köm an

      Deutschland benötigt jedes Jahr eine Migration von mindestens 400.000 . Wir haben nur noch 2 Millionen Arbeitslose. Davon viele Langzeit Arbeitslose.
      Mehrere 100K ‘e Arbeitsplätze sind bereits jetzt nicht besetzt. Der gewöhnliche Deutsche arbeitet ja leider nicht mehr schwer :-(

      • Andor, der Zyniker an

        @ NOCH NEN köm

        Die Umvolkung Deutschlands gewinnt an Fahrt.
        Und schuld ist ganz allein der hinterlistige Putin.
        Das steht fest wie das Amen in der Kirche.

        Erst überfällt er die Ukraine, dann provoziert er
        die EU zum Energieboykott und jetzt, wo die Kacke
        so richtig zu dampfen beginnt, nötigt er die
        Luftfahrtunternehmen dazu billig-Kofferträger aus
        Anatolien zu importieren, damit die faulen Deutschen
        und gutherzigen Selenskiuy-Fans in den Urlaub zum
        Ballermann fliegen können. Wer hätte das gedacht?

        Zusatzfrage: Warum machen Deutsche Politiker meist
        genau das, was Putin von Anbeginn plante?
        Wie sagte doch die Alt-Kanzelerin einst sinngemäß?
        Wenn erst alle hier sind, ist es völlig egal, wer schuld
        daran ist. – Und ab Oktober wird gefroren.
        Also noch nen köm – prostata und halleluja

    9. "Deutschland brauchtvdie Zuwanderung"….so so; irgendwie beißt sich das mit Teilen der westlichen Agenda, wonach wir zu viele Menschen (resp. Organismen, welche sich für solche halten bzw. gehalten werden) auf dem Planeten haben.

      Kurz: nahezu alles, was hier reinkommt, ist makroökonomisch eine Belastung und soziologisch weitestgehend eine Schädigung. Punkt.
      Um es anders auszudrücken: "was passiert, wenn man Beton mit Sägespähnen mischt?!"

      Ferner ist bemerkenswert, daß den angeblich unveräußerlichen Menschenrechten keine Menschenpflichten gegenüberstehen!
      Humanoide, welche sich selbst bspw. entwürdigend, gibt es zu hauf. Weshalb beharrt man also auf Konstrukten/Dogmen wie "Gleichheit", "Menschenrechten" oder "Anti-Diskriminierung"??!

      Was ist mit der Förderung und Weiterbildung heimischer Arbeitsloser??
      Weshalb soll – sorry – ein ‘Buschneger’ den gleichen Job besser machen können??

      Und selbst wenn; ist es ethisch und moralisch vor dem Hintergrund der angeblichen westlichen Werte vertretbar, Fachpersonal aus Schwellen- & Entwicklungsländern abzuwerben (braindrain)? Nein, natürlich nicht.
      Es ist lediglich ein Krieg mit anderen Mitteln gg. die, die sich eh nicht wehren können.

      • Stalins Orgel an

        Die "westliche Agenda" , daß wir "zu viele Menschen auf dem Planeten haben", existiert nur in einigen versponnenen Schwabbelköpfen . Das Kapital will steigende Profite und die steigen längerfristig nur, wenn das Elend , an dem sich der Kapitalismus mästet , steigt , und das setzt voraus, daß die Menschenlawine weiter rollt. Wer das nicht begreift, begreift gar nichts.

      • NOCH NEN köm an

        @Walter

        Selten in der heutigen Zeit solch einen rassistischen und dazu noch völlig ungebildeten, faktisch falschen Kommentar gelesen.
        Glückwunsch……..

        • @Noch Nen köm:

          Glückwunsch -Sie haben nicht im Ansatz verstanden, was ich schrieb.

          So prangerte ich unter anderem das Ausbluten des Arbeitsmarktes nichteuropäischer Länder im höher gebildeten Sektor eben durch Europa an. Ich verurteile das.

          Ferner ist ein Einwanderer (egal woher), welcher nicht ein Einkommen oberhalb der Grenze zum Nettosteuerzahler erzielt bereits rein wirtschaftsmathematisch eine Belastung für die Gesellschaft. Über Dinge wie Kriminalität und Parallelgesellschaften brauchen wir da noch garnicht reden.

          Zu Rechten gehören auch Pflichten. Punkt.

          Usw. usf.:
          Widerlegen Sie mich "faktisch" anstatt mir lediglich Faktenfreiheit zu unterstellen.

          Und ja; ich bin Rassist. Alles andere wäre unnatürlich.
          So sind bspw. speziell die Ostasiaten eine Rasse mit einem überdurchschnittlichen IQ im weltweiten Vergleich während die afrikanischen Rassen aufgrund eines anderen Aufbaus des Muskelgewebes im Unterschied zu Kaukasiern und Asiaten immer die besseren Läufer sein werden.

          Man kann sowas auch einfach wertungsfrei feststellen. Nennt sich Tatsachenbeschreibung.

      • @Walter
        Nicht schon wieder Äppel mir Birnen vermischen. Es gibt Fachkräfte-Zuwanderung und es gibt Asyl. Die Unterscheidung (wir Fachleute nennen es Differenzierung) kriegt ein Mensch deiner Intelligenz sicher noch hin.

        Außerdem wüsste ich nicht, warum kein "Buschneger" deinen Job machen könnte? Mehr als schlechtes Voodoo kommt von dir auch nicht.

        • @Katjuscha:

          Ihr Gebahren ist för aller Augen sichtbar und erbärmlich.
          Was sollen diese stumpfen Spitzen?!

          Weder haben Sie Kenntnis über meiner Erwerbstätigkeit noch über Voodoo (sonst hängen Sie nicht so leichtfertig mit letztgenannter Begrifflichkeit um).

          Auch nach wiederholtem Hinweis haben Sie – wiederum für alle sichtbar – nicht begriffen, daß es gerade die Abwerbung wahrer Fachkräfte ist, welche den Schwellen- und Entwicklungsländern jede Chance auf Prosperität aus eigner Kraft raubt.

          Sie und ihres gleichen können mich gerne als rußlandaffinen Rassisten bezeichnen (bin beides – aus Überzeugung…und im Haus meiner verstorbenen Großeltern kommen mittlerweile drei Ukrainer unter), aber so sehr Sie strampeln – ihr Versuch, mir intellektuell Paroli zu bieten scheitert auf beschämend lächerlicherweise.

        • Jetzt hab ich’s endlich verstanden @Walter. Auf deinen schmalen Schultern sitzen ein tiefbraunes und ein glutrotes Teufelchen. Der eine will sich nicht makroökonomisch mit "Buschneeger[n]" belasten, der andere will die "Buschneeger" sogar retten.

          Guter Typ!

          Formuliers doch künftig leicht verständlicher, auch dem einfachen Pleb zugänglich, volksnah. Wie wär’s mit: "Buschneeger, bleibt wo du wohnst" (nur ein Vorschlag). Das versteht jeder, auch ohne Besuch der höheren Baumschule und sogar mit 3,8 auf dem Kessel.

    10. Der moderne Robin Hood, der deutsches Geld genommen und an die Armen im Süden verteilt, könnte die Traumatisierten doch ins gelobte Land weiterleiten! Das Grüne macht die Arme weit und enteignet die Besitzer:-*innen von Einfamilienhäusern, es sei denn ein Grüner ist Eigentümer. Dort könnten dann weitere Millionen untergebracht werden und es würde sehr warm im Winter. Der pöse Russe kann sein Gas behalten und für das frei werdende Geld könnten Moscheen gebaut werden. Das würde dann die Wüstensöhne in Katar erfreuen und der Robäärt darf mal wieder vorbeischauen. Gerne mit der Anna, wenn diese sich artig verhüllt. Wenn dann die liebreizenden Geschöpfe aus einer anderen Welt Italien verlassen haben, dann gehen den Rechten vor den Wahlen die Themen aus und die Töchter, Söhne und das Diverse der Schwab-Bewegung können weiter an der schönen neuen Welt feilen. Der Russe stört da aktuell etwas, aber die Wochenschau berichtet täglich von hohen Verlusten auf Seiten der Besatzer. Die Damen und Herren in den Redaktionen scheinen sich an den Toten zu erfreuen und lustvoll werden die Zeilen in die Rechner getippt. Der weltbekannte Schauspieler und Posterboy erscheint den Guten in Ihren feuchten Träumen und jedes möchte nicht nur seine Hand halten. Ich freue mich über unsere neuen Mitbürger, die vielen kräftigen jungen Männer aus Italien!

    11. Reaktorkiller*in an

      Hofschranzen des Globalismus und universitären Ausbildung ist ein Widerspruch in sich;
      Mit zwei Doktortiteln bestreite ich, dass bei den geistigen Dünnsch*** die diese Hofschranzen
      von sich geben, auch nur einer, sorry – eine, eine Uni von innen gesehen hat

      • Stalins Orgel an

        2 x Dr. ? Heute sind die Wissenschaften so aufgebläht , daß schon eine davon nur durch gefährliches Spezialistentum zu bewältigen ist , welches sehr häufig zu allgemeiner Verblödung auf allen anderen Gebieten führt. Nicht immer in jedem Fall , aber häufiger, als mir lieb ist . Die Illusion, bei einer Person mit Uni-Ausbildung mit Sicherheit meinesgleichen vor mir zu haben, habe ich schon lange verloren . Besonders in den Naturwissenschaften u. Ingenieurfächern trifft man allzu häufig Dummköpfe nahe an der Idiotie.

        • AsBestSchützengrabenAkrobat an

          @ Molotowcocktail:
          2 x Dr. – klar, denn auf einem Bein kann man schlecht stehen!
          Budym sdorowyje!

        • @ stalins Orgel

          Bisschen überzogen, das mit der Vollverblödelung.
          Aber mit Sicherheit ist die einseitige Ausrichtung des Wissenserwerbes für den menschlichen Geist eine Einschränkung der Allgemeinbildung. Wie sagte man in früheren Zeiten „Abi führt zur großen Allgemeinbildung, Uni führt zu großem Spezialwissen“. Aus eigener Erfahrung kann ich den Uni-Absolventen nur empfehlen, sich ihr Allgemeinwissen nach Beendigung des Studiums wieder durch Eigenregie drauf zu schaffen. Ansonsten landen die gesellschaftlich in der Sackgasse.

        • Andor, der Zyniker an

          In den Geschwätzwissenschaften wird es auch nicht besser sein.
          Ingenieure haben seinerzeit wenigsten Dampfmaschinen erfunden
          und etwas später die Stalin Orgeln, während die Philosophen immer
          noch diskutieren, ob nun das Huhn oder das Ei zuerst gewesen sei.

          Das Leben ist halt eine fortlaufende Desillusionierung, welche auch
          zu allgemeiner Verblödung führen kann. (Dagegen hilft nur der frühe Tod.)
          Erste Anzeichen sind, wenn man unter all den humanoiden Wesen
          Seinesgleichen nicht mehr erkennt.

      • NOCH NEN köm an

        @ Reaktor

        Der geistige Dünnschxxxx kommt von ihnen.
        Zwei Doktortitel ?! ….. *lol

      • Andor, der Zyniker an

        @ Reaktorkiller*in
        Sehr richtig, aber warum unterwerfen sich all die gebildeten Doktorix
        dem System, das offensichtlich von Idioten und Hofschranzen regiert wird?
        Warum gibt es an Universitäten gut dotierte Lehrstühle für "Genderwahn"?
        Intelligenz, Bildung und Charakter bedingen einander nicht in jedem Fall.
        Das mit dem Widerspruch ist wohl nichts.
        Sorry, aber um das zu erkennen bedarfs keines Doktortitels.
        Schande über die Gebildeten.

        • Heile Heile Segen an

          Andor kommt auch ohne die drei aus. Die Mehrzahl von Doctor (der Lehrende) wäre Doctori . Doctorix wäre ein Weib.

      • @ Reaktor

        Na, dass die noch keine Uni von innen gesehen haben, kann man nicht so unterschreiben.
        Wohl eher Uni von innen gesehen und dann festgestellt „so viele Semesterscheine, soviel Arbeit, so viele Jahre studieren, zu viel für mich“. Absatz drehen und Flucht von der Uni ergreifen. Politik geht schneller und einfacher.

        • jeder hasst die Antifa an

          Da kleben wir uns doch lieber auf der Straße fest,statt zu Studieren

        • Heile Heile Segen an

          @Satiriker : Ich sehe es heute so, daß "die" wahrscheinlich klüger, zumindest schlauer , waren als ich. Zu spät , die Reue. Eltern , Lehrer ,Pfarrer , alle belügen den Jugendlichen , bis er merkt, daß er seine besten Jahre mit Lernen verplempert hat. Viele wollen es nicht merken und lügen sich selbst was in die Tasche. Die "gute Ausbildung " ist eine Mogelpackung , mit der Eltern ihr schlechtes Gewissen beruhigen.