Der tiefe Staat wollte den Iran-Krieg – COMPACT-TV (Video)

9

Interview mit dem Friedensforscher und Analysten für Geopolitik Rainer Rothfuß.

Am Ende war es doch nur eine Ohrfeige. So zumindest bezeichnete Irans Oberster Religionsführer Ali Chamenei den Raketenangriff auf zwei US-Stützpunkte. Und Donald Trump twitterte postwendend: Alles ist gut. Nun dürfte „gut“ wohl kaum die richtige Beschreibung für das Verhältnis zwischen Washington und Teheran sein. Doch zumindest in der aktuellen Krise haben beide Seiten in letzter Minute die Vernunft bewahrt. Dabei gab es offenbar durchaus Kräfte, die sich eine Eskalation gewünscht hätten.

Jetzt die Hintergründe erfahren in: COMPACT Spezial 24: „Tiefer Staat“ Hier bestellen:

Geheimdienste und Verfassungsschutz gegen die Demokratie

Diese Spezialausgabe von COMPACT legt sich mit der gefährlichsten Macht in unserem Land an: dem Tiefen Staat, der Hintergrundstruktur aus Geheimdiensten und Verfassungsschutz. Mit dem Sturz von Hans-Georg Maaßen als VS-Präsident hat der Tiefe Staat gezeigt, dass es den Sicherheitsstrukturen nicht mehr um den Schutz unserer freiheitlichen Grundordnung etwa gegenüber dem Islam geht. Vielmehr gilt: Der Feind steht rechts – was immer das heißen mag. Jetzt werden die AfD und andere patriotischen Kräfte gejagt. Wer ein kluges Wort sagt, gerät ins Visier des Tiefen Staates: Er wird beobachtet, denunziert, sozial geächtet, denunziert, angeklagt, verurteilt, verhaftet, weggesperrt.

CIA, NSA & Gladio
Tiefer Staat: Die geheimen Netzwerke im Untergrund
Oktoberfest 1980 – Die Gladio-Spur: Terror und Strategie der Spannung
Dame, König, As, Spion: Amerikanische Spuren im NSU-Fall
DIA-Agenten am Tatort: Der Mord an Michèle Kiesewetter
Black Ops in Germany: Unheilige Allianz: CIA und Islamisten

Feind hört mit: Der NSA-Skandal
«Ein einheitlicher Organismus»: Interview mit Josef Foschepoth
Die überwachte Republik: Deutschland einig Agenten-Land
«In Deutschland gilt unser Recht»: Interview mit Wolfgang Bosbach
«Anis Amri diente der CIA als Lockvogel»: Interview mit Stefan Schubert
Die Geheimdokumente: Die Akten zum Breitscheidplatz-Attentäter

BND
Steuerung aus Übersee: Die Gründung des BND
«Bedingt abwehrbereit»: Der BND und die «Spiegel»-Affäre
«Der BND hat mir Texte vorgegeben»: Interview mit Udo Ulfkotte
Das Sündenregister des BND: Die Affären des Auslandsgeheimdienstes

Verfassungsschutz
Dunkle Schatten über dem Amt: Der Feind im eigenen Land
«Nur etablierte Politiker können die Verfassung verletzen»: Interview mit Josef Schüßlburner
Außer Kontrolle: Die Skandalgeschichte des VS
«Dienste haben die RAF aufgebaut»: Verfassungsschutz und Terrorismus
Die Geheimdienst-Nazis: Gewalt und Hetze der V-Männer
Immer wieder Temme: Ein VS-Agent zwischen NSU und Lübcke-Mord
Maaßens letztes Gefecht: Warum der BfV-Präsident gehen musste
Worte, die die Republik aufwühlten: Hans-Georg Maaßen im O-Ton
Verräter im Tiefen Staat: Indiskretion im Geheimdienst-Club
Der Schattenmann: Maaßens Nachfolger Thomas Haldenwang
Jeder ist verdächtig: Die AfD im Visier des Verfassungsschutzes
Vorsicht, Feindzeugen!: Mahnung an die Opposition

Über den Autor

COMPACT-TV

9 Kommentare

  1. Avatar

    Globalismus heißt, daß die Clique der "oberen 10 000" des ehemaligen angloamerikanischen "Westens" die Weltherrschaft übernimmt. Wenn Trump die Wahlen verlieren würde, stehen die schon Gewehr bei Fuß auf Angriff gebürstet. Deshalb sehe ich auch das geplante Militärmanöver der USA, auf Grund dessen über 20 000 Panzer durch D. gekarrt werden als sehr gefährlich an. Das soll im Ernstfall auch verhindern, daß ein europäisches Land die Seiten wechselt und Europa zum Kriegsschauplatz werden kann, ohne sich dagegen wehren zu können. Wehe, wenn Trump im Nov. die Wahlen verliert – dann fangen die Neocons eventuell schon vor dr offiziellen Amtseinführung des Neuen an … Und Manöver in Westeuropa heißt, daß es gegen Osteuropa (Rußland) geht, Persien ist da nur Nebenschauplatz.

  2. Avatar

    Der tiefe Staat?! Nebulöser Schwachsinn! Klartext: Aktionen haben Illuminaten angeordnet! Und gehen auf kranke Helfer der Satanisten zurück, die sich "erleuchtet" nennen aber total "unterbelichtet" sind! Sie wollen durch Chaos die "Neue Weltordnung" schaffen. Und jedem Menschen einen RFID-Chip zur Totalkontrolle einpflanzen.
    Trump darf nicht sagen, dass er’s eigentlich nicht wollte. Denn er würde wie Idiot dastehen, der Kontrolle über Militär/ Geheimdienste verloren hat – und seine Amtsenthebung wäre Kinderspiel für Pelosi und andere Kinderfresser.

  3. Avatar

    DerKriegsforscher und Analyst für Geopolitik Sokrates sagt: Trump, sein Schwiegersohn und Netanyahoo sind also "tiefer Staat",ja? Nonsense! Zu denen ,die sich eine Eskalation wünschen,gehört u.A. der Sokrates. Die Chance, daß USreael dabei auf den Arscx fällt ist nämlich ziemlich groß.

  4. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Hab ich doch gleich gesagt das die Tollwütigen Ayas aus Rache ein paar Ungläubige vom Himmel geholt haben,das Islamgesockse schreckt vor nichts zurück.

    • Avatar

      Schade,daß Antif nicht mit im Flieger saß,da hätten sie wenigstens Einen zu Recht getroffen.

      • Avatar

        Spätestens jetzt hätte ich, wäre ich Herr des Forums,
        den Foristen Sokrates,
        bei aller Diskutabilität von Jeder hasst die Antfas Meinung,
        aus dem Forum verbannt.

        Aber Compact hat eben ein hartes Fell.

      • Avatar
        Jeder hasst die Antifa am

        Compact ist eine der wenigen Foren wo Meinungsfreiheit noch etwas zählt, da darf aus so ein Troll wie Sofaklecks sein Dünnschiss abliefern und das ist gut so da haben wir wenigsten was zum lachen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel