Das beste Cover aus 10 Jahren COMPACT – Jetzt abstimmen und eine Reise in den Harz gewinnen!

9

10 Jahre COMPACT – 10 Jahre Mut zur Wahrheit! Auf unserer Jubiläumsseite ist immer etwas los. Nun ist auch die dritte Runde in der Abstimmung über unser bestes Cover aus einem Jahrzehnt COMPACT online. Machen Sie mit und gewinnen Sie attraktive Preise.

Unsere Redaktion trifft jeden Monat eine Vorauswahl von 10 Covern. Wählen Sie daraus Ihr bestes Cover aus und schon nehmen sie automatisch an der monatlichen Verlosung und auch am großen Finale teil. Jeweils 3 Cover kommen weiter und treten im Februar 2021 mit insgesamt 12 Covern im Finale an!

Jeden Monat verlosen wir unter allen Teilnehmern ein Jahresabo. Und nächstes Jahr im Februar hat noch einmal jeder Teilnehmer die Chance auf den großen Hauptgewinn: Eine einwöchige Reise in den schönen Harz für 2 Personen! Außerdem: Das beste Cover wird edel gerahmt und im A1-Format unter allen Teilnehmern 10x verlost.

Zur aktuellen Abstimmung klicken Sie HIER.

Über den Autor

COMPACT-Magazin

9 Kommentare

  1. Avatar
    heidi heidegger am

    OT: "Wir haben ein Kokain-Problem"
    Nach einem Jahr im Amt zieht die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig von der CSU Halbzeitbilanz. Besonders besorgt zeigt sie sich angesichts des steigenden Kokainkonsums in Deutschland. Wie sie dem begegnen möchte, erklärt sie ditt heidi..-> ja wanns die Olle auch so mächtich am Saugäään ist an mei’m weissen FfefferminzSchnupftabak und an Söders äh littleMarkus und überhaupts..watt ne Ziege, ey! 😕

    • Avatar
      heidi heidegger am

      OT 2: watt hatte die öde Petkovic im AutoQuartett zum suchäään, häh? diese (gelöscht) hospitierte einst bei Schweinchen Babe alias CDUHessenKoch und ist eh doof wie Hund und überhaupts muss das ein Duett werdään, um GEZ zu sparen: der Marquis et moi loslabern über 70erJahre Karren..besser ist datt..LOL

      • Avatar
        heidi heidegger am

        u. 70erJahre Knarren ämm, nein, erst wanns @RABEs Enkel im Bett sind.*krchhhhhhhhhhhhhhhhhh*

  2. Avatar
    heidi heidegger am

    ämm..da best isch yet to come: HEIN&heidiGravatars im SchplittSreen uff dit Cover druff..*kicher*..ick setze mir dafür ein!

    • Avatar

      Buä..ich war schon 10mal im Harz. Und der Käse haengt mir auch zum Hals raus. Mit oder ohne Kümmel…

      • Avatar
        heidi heidegger am

        HARTZA ROLLA !! vastehe vastehe..*Handkäs‘ mit Musik (inkl. Zwiebel+Essig)* in Meeenz, mit FfurzGarantie, hihi..ditt heidi soupiert deshalb gerne auch in Landau – ist Frankreichnäher, u know..LOL..i-i-ich brauche meine äh Kaldaunen regelmäßig, oder halt böhmisch-wienerische Küche, hah!

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 2

        Kaldaunenschlucker oder Kaldaunenfresser war seit dem späten Mittelalter die abfällige Bezeichnung für arme Studenten bzw. Scholaren.

        Hintergrund
        Die ärmeren Studenten nahmen ihre Mahlzeiten an sogenannten Studentenfreitischen (beneficium mensae communis) ein. Sie wurden daher auch als Benefizianten benannt. Eine unentgeltliche Verpflegung im Rahmen solcher wohltätigen Stiftungen (Benefiziaten, Benefiziaren) wurde von Klöstern, wohlhabenden Bürgern oder der Universität selbst finanziert. Häufig befand sich der Studentenfreitisch in klösterlich verwalteten Wohnheimen, den sogenannten Konvikten, weshalb die Bezeichnung Kaldaunenfresser auch auf nicht-studentische Bewohner von Konvikten überging. Die Mahlzeiten bestanden aus billigsten Zutaten. Die billigste Sorte von Fleisch waren essbare Eingeweide, die sogenannten Kaldaunen oder Kutteln.

      • Avatar
        heidi heidegger am

        Teil 3 (Soki – aufgemerkt! hihi)

        Die Bezeichnung „Kaldaunen“ hat ihren Ursprung im vulgärlateinischen calduna (‚noch warme Eingeweide‘), woraus über mittelhoch- und mittelniederdeutsch kaldune im Deutschen die Kaldaunen wurden. Als Kaldaunen bezeichnete man ursprünglich sämtliche essbaren Innereien von Schlachttieren, also nicht nur die eigentlichen Kutteln.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel