„Da geht es ans Eingemachte“: Oliver Janich zu COMPACT 7/2020 „Kinderschänder: Die Netzwerke der Eliten“ (Video)

13

Der Investigativ-Journalist Oliver Janich ist begeistert. „Eines der wichtigsten, wenn nicht das wichtigste Heft bisher“, so der Superstar der deutschen Truther-Szene in seiner heute veröffentlichten Besprechung auf Youtube. Es geht um die Juli-Ausgabe von COMPACT mit dem Titelthema „Kinderschänder – Die Netzwerke der Eliten“, die man HIER bestellen kann.

Genau das sollte man schleunigst tun, meint Janich, der früher für das Finanzmagazin Focus Money gearbeitet und mehrere Bücher veröffentlicht hat. „Da geht es absolut ans Eingemachte.“ Er empfiehlt: „Holt Euch das Heft so schnell wie möglich.“ Es stehe zu befürchten, dass sich bestimmte Leute ertappt fühlten und möglicherweise versuchen könnten, die Ausgabe mit juristischen Taschenspielertricks aus dem Verkehr zu ziehen.

Janich weiter:

COMPACT hat hier etwas getan, was bisher noch kein Print-Magazin gemacht hat – und zwar weltweit.

Er meint das akribische Zusammentragen von knallharten, nachprüfbaren Fakten, die die Überschneidungen des pädosexuellen Komplexes mit Kreisen der internationalen Geld- und Macht-Elite offenlegen. Dass dieses Thema nun an tausenden von Kiosken verbreitet werde, sei überaus wichtig, so der libertäre Querdenker, der selbst schon sehr viel dazu recherchiert und veröffentlicht hat.

Was Janich als überaus brisant erachtet und wie er die einzelnen Artikel unseres Titelthemas sowie die übrigen Beiträge in COMPACT 7/2020 bewertet, kann man sich in seiner Video-Heftkritik anschauen:

Im Einzelnen finden Sie folgende Artikel im Titelthema der Juli-Ausgabe von COMPACT :

Kinderschänder: Netzwerke der Eliten _ von Daniell Pföhringer

Entführung, Schändung, Mord: Es sind monströse Verbrechen, denen Kinder immer wieder zum Opfer fallen. Alles nur Einzelfälle – oder steckt dahinter ein perverses System? Ein tieferer Blick auf die Strukturen offenbart Erschreckendes. – Tatort Wewelsburg – Dutroux und Sachsensumpf –Adrenochrom: Was ist dran? – Lügde, Bergisch Gladbach, Münster – Opferritual im Bohemian Grove – Podestas Pizzas – Out of Shadows.

Maddie und die Monster _ von Jürgen Elsässer

Es ist der wohl spektakulärste Kriminalfall des 21. Jahrhunderts: 13 Jahre liegt das Verschwinden von Madeleine McCann schon zurück – jetzt wurde ein deutscher Tatverdächtiger präsentiert. Doch die Beweislage ist dünn – weitaus mehr Indizien führen in eine andere Richtung. – Ein Psychopath taucht auf – Bluthunde und Geheimdienste – Podesta und das verräterische Phantombild.

Geheimakte Clinton _ von Oliver Janich

Der Missbrauchszirkel von Jeffrey Epstein, die Sexsklaverei der Psychosekte NXIVM, das sogenannte Pizzagate – bei allen diesen Skandalen gibt es Verbindungen zum Ehepaar Clinton. Doch die Massenmedien und auch Google unterdrücken die Berichte. – Das große Löschen – Kinder auf Bestellung – „Filthy Rich“.

«Es gibt keine Einzeltäter» _ Meike Büttner im Gespräch mit Daniell Pföhringer

Meike Büttner arbeitete viele Jahre im etablierten Medienbetrieb und war «ultralinks», wie sie selbst sagt. In einem Youtube-Video hat sie nun ein dunkles Geheimnis gelüftet – und will damit den Scheinwerfer auf Täter richten, die im Verborgenen agieren. – „Das Netzwerk ist größer, als man es sich vorstellt.“ – „Ich war als Kind mehrere Male auf der Wewelsburg.“

COMPACT 7/2020 ist erst am kommenden Samstag, 27. Juni, am Kiosk. Aber wir verschicken die Ausgabe JETZT SCHON ab Verlag. Bestellen Sie, bevor diese brisanten Inhalte verboten werden! Hier geht’s zur Bestellung und zu weiteren Infos über den Heftinhalt.

Über den Autor

COMPACT-Magazin

13 Kommentare

  1. Avatar

    Vlt mal zuerst das Buch des portugiesischen Ermittlers lesen, mag sein, daß der genau richtig lag.

  2. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Diese "Eliten" – geilen sich … am Perversen, Abartigen und Kriminellen auf.

  3. Avatar

    Das älteste – belegte – Beispiel ist Kaiser Tiberius, der als mächtig gewordener alter Sack nach jahrelangem frustierenden Exil auf Rhodos, auf Capri seine Macht dazu mißbrauchte sich an Knaben zu vergehen!
    Leider hat sich da wohl in den letzten 2000 Jahren nicht viel geändert! Wer genug Macht hat und die nötigen Mittel, in der Regel alt – und damit sexuell unatraktiv – ist, vergreift sich an Leuten, die sich nicht wehren (können) – und das sind nun mal vorzugsweise Kinder!
    Der Unterschied ist der, daß das früher regional begrenzt und bekannt war, erst aufflog, wenn sich die Machtverhältnisse ändern oder der Täter starb, vernetzt man sich heute international! Im großem Stil werden sich dafür Kinder armer Leute ausgesucht, die reden nicht, wenn man zahlt, für die ganze Familie bedeutet das Geld evtl. sogar das Überleben. Und der entsprechende Tourismus für die, die sich die Netze in Europa nicht leisten können, läuft nach wie vor – wenn nicht mehr nach Thailand, dann wohl woanders hin.
    Auch erfolglose Gestalten, oft der 2./3. Generation reagieren sich auch in jüngeren Jahren über Sex ab – wie unsere nächsten Verwandten – die Bonoboaffen!

    • Avatar
      Jeder hasst die Antifa am

      Rom ist mit seiner Dekadenz untergegangen auch dieses System wird einst an seiner Dekadenz ersticken.

    • Avatar

      Goethe hat das nach einer seiner Italienreisen erwähnt, nachdem er ausgegrabene Mosaike gesehen hatte:
      "Knaben liebt ich wohl auch, doch lieber sind mir die Mädchen.
      Hab ich als Mädchen sie satt, dient sie als Knabe mir noch."

  4. Avatar

    Unsäglich ! Die Grünen waren so lange für Kindermißbrauch, bis sie merkten,daß es eine großartige Waffe gegen politische Gegner ist,diese einer Sache zu Bechuldigen,wo niemand sich wirksam wehren kann,weil es immer unmöglich sein wird,seine Unschuld zu beweisen. Gratuliere,daß Compact jetzt auch auf diese miese Tour eingestiegen ist. Solche Untaten bewegen sich im Bereich 1: 1.000.000 und rechtfertigen es deshalb nicht,solchen Dreck öffentlich breitzutreten,um ein sensationgeiles Publikum zu unterhalten,daß solche Geschehnisse sowieso nicht verhindern kann, was Sache der Kripo ist. Wenn nicht sogar mancher schräge Vogel animiert wird, es selbst mal auszuprobieren.

    • Avatar

      Nicht nur die Grünen auch die SPD und nach wie vor die FDP fördern derartige Strukturen.

    • Avatar

      Sehe ich genau so!! Mit diesem Thema macht sich Compact definitiv keine (neuen) Freunde, eher wird das Gegenteil der Fall sein!! Auf solche Themen steigen in der Regel nur ordinäre Schundblätter ein, die sich der primitivsten Gefühle bedienen um ihren Verkauf anzukurbeln. Hätte ich von Compact nicht erwartet!

      • Avatar

        Michael, sagen wir mal ,es macht sich die falschen Freunde. Erwartet hätte ich es auch nicht unbedingt, aber es passt zu dem übrigen Verschwörungsgewaber.

  5. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Der Elite-Dreck quillt jenen aus jeder einzelnen Pore hervor – einfach nur widerwärtige und abnorm-abartige Gestalten. Die einzige Wurzel allen Übels auf diesem Planeten.

    • Avatar
      DerSchnitter_Maxx am

      Zudem : All die-se Dinge, die in letzter Zeit derart ausarten … sind Anzeichen dafür, das diese Eliten, ihren Kopf aus der Schlinge ziehen wollen … und dazu ist denen jedes Mittel recht – Umwelt, Rassismus, Viren – jede Form von Krisen halt … all ihre Insinszenierung, sollen ihnen dabei helfen … das ALLES so bleibt und weiter geht … wie die es wollen/wünschen … etc. p.p. 😉

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln.

Empfehlen Sie diesen Artikel