Corona-Wahndemie: Singen ist gefährlich – besonders der Song „Happy Birthday“

29

Singen überträgt Corona. Singen ist gefährlich. Singen gehört verboten. Besonders das Lied „Happy Birthday“, wenn es nach den Erkenntnissen von Wissenschaftlern geht. Und nein: Dies ist keine Satire.

Laut einer Studie von Aerosol-Forschern der schwedischen Academia Carolina in Lund, veröffentlicht im Magazin The Science Times, ist das Singen vor anderen Menschen in Zeiten von Corona brisant. Insbesondere aber das des beliebtesten Geburtstagsständchens aller Zeiten.

Nachdem nun endlich wieder das Feiern von Burzeltagen – wenn auch nur im kleinen Kreis – straffrei und erlaubt ist, sollte man aber besser auf ausgerechnet dieses Lied verzichten. Schließlich spielen die Aerosole bei der Verbreitung des Killervirus eine große Rolle. Sie rücken sogar im Lokus in den Focus, wie der allüberall talkliche Gesundheit-Klempner Karl Lauterbach jetzt warnte. Die winzigen Partikel können nicht nur lange in der Luft schweben, nein, sie sind auch Kletterakrobaten und können sich über den „Kamineffekt“ aus den unteren Stockwerken in die oberen und in die Kloschüssel schleichen, wie er vor zehn Tagen auf Twitter warnte.

Foto: Screenshot Twitter

Also Maske über den Hintern bei der Sitzung – und Maske vorm Mund beim Singen von „Happy Birthday“? Schließlich komme es auf das Lied an, behaupten die Schweden, und bei besagtem gebe es nun mal besonders viele Konsonanten. Diese bösen Bub*innen begünstigten die Übertragung von Covid-19.

Das wollen sie mit sage und schreibe zwölf gesunden Sängern herausgefunden haben, die sie in einen Trichter trällern ließen, um die Anzahl der Partikel bei der Emittierung zu messen.

Und siehe da: Viele Konsonanten – insbesondere die Buchstaben „B“ und „P“ – produzierten besonders viele Tröpfchen. Deren Ausbreitung und somit das Risiko einer Infektion aber könnten nur das Tragen von Masken, nicht zu lautes Singen, das Üben sozialer Distanzierung und eine gute Belüftung verringern. Und das Waschen der Hände – so lange, wie das Singen von zwei „Happy-Birthday“-Songs dauert…

Geheime Dokumente aus dem Innenministerium belegen, dass die Bundesregierung in der Corona-Krise gezielt die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hat, um so massive Grundrechtseinschränkungen durchsetzen zu können. Seit Beginn des Jahres 2020 wurden die Bürger regelmäßig mit apokalyptischen Horrorszenarien konfrontiert. Die tägliche Veröffentlichung der Corona-Todeszahlen glich einer Kriegsberichterstattung. Doch in der Zwischenzeit sprechen immer mehr Wissenschaftler, Mediziner und Sicherheitsexperten von einem »Fehlalarm«. Eine entscheidende Frage ist daher: Handelt es sich um einen bewusst ausgelösten Fehlalarm? Und wenn ja, welche politischen und/oder finanziellen Interessen verbergen sich dahinter? Lesen Sie alle Hintergründe über einen der vielleicht größten Skandale der Nachkriegsgeschichte! HIER erhältlich oder zum Bestellen einfach auf das Cover klicken!

Wer das Ganze noch ganz ernst nimmt, der sollte sich – etwa in Hinblick auf das in wenigen Monaten anstehende Weihnachtsfest – schon mal kundig machen, welche Lieder ohne eine Überstrapazierung der Schurkenlaute  „B“ und „P“ auskommen. Probieren Sie´s mit „Morgen, Kinder, wird’s was geben“, denn jetzt wird bereits die nächste Sau durchs Dorf getrieben: die Afrikanische Schweinepest.

Über den Autor

Avatar

29 Kommentare

  1. Avatar
    heidi heidegger am

    B_usen und P_immel fallen also zu Weihnachten aus wg. ditt Schurkenlaute, häh?

    *ououououalllahh – ganz grosss Scheihtanerei woll*..voll antideutsch irgendwie: nach dem Bulgarischen hat ditt deitsch Sprakk die meisten Konsonanten bzw. die stärkste Konsonantenbetonung eigentlich..aussrr emm Schwäbische "Gezischer-Getzwitscher", hihi.

  2. Avatar

    Interessant auch zu beobachten, wie die immer größer werdende Armut, die durch die um einen Grippevirus entfachte Weltinszenierung entstanden ist und noch entstehen wird und zu viel größeren Verwerfungen führen wird, als es der Grippevirus selbst je hätte schaffen können, von den Initiatoren und Kollaborateuren auf andere Ursachen abgewälzt wird.

    Es ist davon auszugehen, dass die Verantwortlichen trotzdem weiterhin ruhig schlafen.
    (Falschgeldpolitik wurde ja schon vorher betrieben.)

    Auch dass Einsicht oder Korrektur nur bei wenigen stattfinden wird. (man sähe sonst das eigene Ego gefährdet)

  3. Avatar
    Dr.Furius Camillus am

    Daß singen mehr Atemluft ausstößt als maulhalten, wen überrascht das ? Daß deswegen singen "verboten gehört" hat niemand gefordert und ist deshalb die mittlerweile übliche Falschmeldung und Stimmungsmache. Gehen Sie gleich morgen Früh in den Wald und singen Sie den Kiefern eine Stunde lang "Freude schöner Götterfunken…" immer wieder vor. Das dürfte Bis Montag ausreichen.

  4. Avatar
    Dr.Furius Camillus am

    Die Wahndemie ist nicht durch ein Virus ausgebrochen sondern durch die Abwehrmaßnahmen verursacht. Die Patienten glauben : 1. Daß es keine Corona-Epidemie gibt, alles nur eine "Übung" der WHO sei,2. das Virus von Laboren in China/USA/ Phantasia immer neu freigesetzt werde,3. sämtliche Regierungen weltweit das Coronavirus als Vorwand benutzen, um eine Weltdiktatur zu errichten, in der Bevölkerung Angst oder miese Laune zu erzeugen, die Weltbevölkerung zu reduzieren.4. Die letzte Influenza-Epidemie viel mehr Opfer verursachte, aber die Gesundheitsbehörden das nicht wissen und deshalb völlig unnötige Maßnahmen ergreifen . — Auslöser der Wahnvorstellungen sind häufig reale, aber triviale Ereignisse, mit denen die Betroffenen nicht fertig werden, wie z.B das geschlossene Lieblingsbordell oder die geschlossene Kita. Die Prognose der Erkrankung ist schlecht ,fast alle Patienten erweisen sich als unheilbar.

    • Avatar
      Andor, der Zyniker am

      @ DR. FURIUS CAMILLUS

      Und warum ist noch keiner auf die triviale, aber
      naheliegende Idee gekommen, dass das Corona-Virus
      zur Nowitschok-Gruppe gehört?

    • Avatar

      Da hat wieder einer (wie wissen ja wer) zu lange an seiner textilen Petrischale geschnüffelt.

      Gib alles Junge!

  5. Avatar
    HEINRICH WILHELM am

    Klabauterbach.
    Der kann ja mal im Selbstversuch seinen Verdauungstrakt rückwärts laufen lassen.
    Gelingt das, dann sind wir ihn los.

  6. Avatar

    Alle Kuffnucken sofort nach Kuffnuckistan
    Besucht den Steinmeierich und beglückt den mal ausgiebig

  7. Avatar
    Theodor Stahlberg am

    Schönes Thema habt ihr da gefunden – ich fress‘ nen Besen, wenn der bayerische Corona-Ajatollah nicht binnen 24 Stunden aufspringt und eine neue Notverordnung präsentiert …

  8. Avatar

    Warum nicht einfach wieder auf Deutsch?

    Zum Geburtstag viel Glück
    Zum Geburtstag viel Glück
    Zum Geburtstag alles Gute (oder statt "alles Gute" alternativ "liebe(r) XXX Name")
    Zum Geburtstag viel Glück

  9. Avatar
    DerSchnitter_Maxx am

    Wer auf dieser Welt … noch irgendeiner "Regierung" vertraut … kann nicht mehr ganz dicht sein 😉

    • Avatar

      Lobbygesetz in greifbarer Nähe – der Betrug am Volke vorbei wird neu vernebelt sanktioniert -1-

      Aus gegebenen Anlass Information Merkels Reichspersonalfunk ARD …….
      Merkels Volksdeputierten dürfen weiter machen als Lobbyisten …Volk und Staat betrügen durch parlamentarische und geheime Einflussnahme…..
      Es soll beschlossen werden das neue Lobbygesetz …..
      Deshalb lasst uns den verbrecherischen Wahnsinn stoppen – entweder ein Abgeordneter widmet sich den verpflichtenden Aufgaben seiner Parlamentsarbeit ….oder er fliegt raus und kann sich in der Wirtscaft verdingen.
      Hier wird Tür und Tore geöffnet , ohne Kontrolle etwas unter dem Tisch zu fabrizieren, was der angeblichen Juristerei der staatlichen Ordnung wiederspricht ,denn alles soll über Ausschreibungen kontrollierbar sein und verbietet das Vermittlungsgeschäft der Abgeordneten.
      Das Gleichheitsgesetz aller Bürger wird untergraben ,besonders durch Abgeordnete die ihre Tätigkeit im Parlament missbrauchen und durch Hintertüren ihren Auftraggebern die Bahn frei machen für Mitternachtsgeschäfte .
      Sie verletzen das freie System der Wirtschaft vereiteln die freie Konkurrenz.

      • Avatar

        Lobbygesetz der kriminellen Politiker wird sanktioniert mit ihren eigenenen geschaffenen Hofstaatgesetzen -1-

        Abgeordnete und Regierungsmitglieder dürfen nicht diese Zweittätigkeit,die ohnehin verbrecherisch anrüchig ist ausüben. Wohin das führt sieht man unlängst bei Amthron dieser Geldkartengeschichte und auch den Masken nebst Pharmalieferungen für Coronna….
        Alles wird an der öffentlichen Ausschreibung und Kontrolle vorbeigewunken. Nur so kann ein Minister seinen Kredit bedienen ,durch indischen Bakschis….. Zwar hat er einen Kredit ,aber auch Möglichkeiten durch Einflussnahme illegal Geld zu fischen.

        Abgeordnete haben einen sicheren Geldempfang und leben weit über dem Verbrauchsbedarf. In Deutschland verarmen immer mehr Menschen – also Ende mit diesen christlichen ,sozialistischen und verschrobengrünen Lobbybanditen.

  10. Avatar
    Jeder hasst die Antifa am

    Wie sang Merry Roos so schön, wir lassen uns das Singen nicht verbieten…usw.

  11. Avatar

    Zu Beginn der Coronawelle in den USA im Frühsommer hat sich das Virus tatsächlich vorzugsweise in Kirchen ausgebreitet und der christliche Kult aller Varianten ist meines Wissens tatsächlich der einzige, in dem gesungen wird. Und beim Singen bläst man die Luft ja mit Nachdruck aus dem Mund.
    Wenn man mal davon absieht stellt sich auch heraus, daß Laiensingerei auch nicht gerade ein Kunstgenuß ist, viele gerne darauf verzichten könnten – vor allem Laiengesang anzuhören.
    Wenn im Ausgleich dazu, daß man die Singerei aus dem allgemeinen Musikunterricht herausnimmt, sämtliche anderen Coronamaßnahmen für Kinder entfallen können, wäre das eine gute Idee! Da Singen können ohnehin eine natürliche Gabe ist – oder eben nicht! – sollte das ohnehin aus der Benotung rausfallen! Denn ein Schüler kann die Musiktheorie aus dem ff. können und trotzdem nicht singen!

    • Avatar

      Gottes Strafe für falsche Christen und deren Schamanenhäuptlinge auf Erden…..
      Gefunden auf der ….Königreich Deutschland Seite

      Rabbi Shalom Arush: Messias kommt dieses Jahr!
      Der anerkannte Breslov-Rabbiner und Gründer der Chut Shel Chess Instituten Rabbi Shalom Arush hat vor kurzem eine interessante Aussage getroffen und kündigte an, dass am 18. September die Juden das letzte Neujahr ohne den Messias feiern werden.
      Die Zeit für das offene Erscheinen des Erwarteten ist da und wird in der nahen Zukunft geschehen.
      Auch die Katholische Kirche bereitet ihre Mitglieder bereits sanft auf die Rückkehr des Christus vor. Der Papst hat natürlich nicht ohne Grund alle Titel bis auf den "Bischof von Rom" bereits inoffiziell aufgegeben.

      • Avatar

        Ich distanziere mich eindeutig von diesem Text ,weil Kirche bis heute Schamanenwirtschaft ist.

        ich bin und bleibe Atheist…….. achte die zu achtenden Menschen…..

      • Avatar
        Dr.Furius Camillus am

        zu denen gehören die vornehm "Atheisten" genannten gottlosen Krücken aber nicht.

      • Avatar

        Um den Schwachsinn zu behaupten muß man tatsächlich den Blödsinn glauben, der vielen Menschen seit ca. 2000 Jahren erzählt wird um sie gefügig zu machen!
        Ein Gott, der angeblich vom Anbeginn aller Zeiten existiert hat und bis zu seiner reichlich gewaltsamen Verbreitung vor etwa 1700 Jahren völlig unbekannt war ist alles außer logisch! Mit dem Argument habe ich schon als Jugendliche Pfaffen aller Art zum Schwimmen gebracht!
        Diese Leute haben alle ein Problem mit sachlicher Argumentation weil sie einfach davon als selbstverständlich davon ausgehen, daß es diesen Gott gibt und er nicht hinterfragt wird. Der Monotheismus war deswegen auch immer sehr Wissenschaftsfeindlich, da er ganz einfach nicht riskieren könnte daß eine freie Wissenschaft und Forschung diese Religion widerlegt. Beim Christentum hat es lange Jahrhunderte gedauert, sich davon zu emanzipizieren und grobes Fehlverhalten des Clerus hat dazu beigetan; beim Islam, 600Jahre später entstanden, hat man noch lange keine Aufklärung erreicht!

    • Avatar

      Der Gemeindegesang wurde erst im Zuge der Reformation eingeführt, um durch die Liedtexte die Glaubensinhalte zu festigen. Ansonsten sang während einer Messe nur ein Knabenchor, schlimmstenfalls sang der Priester selbst. Der hatte zwar Theologie studiert – das Singen war aber oft nicht sein Ding. (Aus einer Sendung der Reihe "Feiertag" auf Deutschlandfunk Kultur). Zur aktuellen Situation bei den RK kann ja Soki mal was anführen.

      Jahrhundertelang gab es durch das gemeinsame Singen kaum Probleme. Man sollte sich besser mal mit der Entstehungsgeschichte dieses Virus befassen. Und mit dessen Verbreitung bis nach Europa.

      @ +60 Ossi: Ein ehrlicher Atheist ist mir immer noch lieber als ein scheinheiliger Bruder. Bleib weiterhin ein anständiger Kerl!

      • Avatar

        Danke…… Ich h denke,ich stehe auf der richtigen Seite , auf der Seite,die endlich die kranken Politiker loswerden und in Frieden und Ordnung leben wollen….. Denn wie sieht das Leben real aus , wir leben nur für eine Politkaste von Betrügern und Banditen ….. Da beisst die Maus keinen Faden ab !!! Es wird sich nie etwas ändern ,wenn die Menschen nicht gewillt sein ihre Hausherrenrechte sich zu nehmen – ohne Antrag auf Gestattung . Es muss einmal Schluss sein mit jeder politischer Brandstiftung ,die innerhalb eines Staates Menschen spaltet und nach Aussen feindseelige Absichten hat…. Merkel ,mein Denken,ist der grösste Feind der Menschen ,der aber auch gar nichts mit Christ ,oder ehrlicher Lebenseinstellung vollzieht. Sie schlägt sich durchs Leben ,spielt mit dem Volk wilde Sau ,und erwartet noch ein Hurra an der Strasse und unendliche Blumen die ausgeschüttet werden….
        Nur Merkel kennt die Absichten,die mit Deutschland geplant sind.
        Es muss ein Ende haben…. Menschen macht euer Haus sauber,befreit euch von falschen Königen und Predigern…. und denen die euch auch das letzte Hemd nehmen würden wenn sie es könnten. Deutschland ist nie ein Staat geworden ,die nach all dem vergangenen beispielhafte Wege geht. Die Asylpolitik hat verschiedene Gründe ,aber nicht den Grund der zutiefst humanen menschlichen Fürsorge……
        Diese werden auch nur für ein Spiel der oberen missbraucht.

  12. Avatar

    Ei der daus.
    Das geht doch gar nicht.
    Da singen die auch noch zur Coronazeit anstatt für die Weltelite zu arbeiten, Profite einzufahren.

    Ich kann Euch Michael Morris Buch "Lock Down" empfehlen.
    Ab Teil 2 "Event 20" – Das Orakel" – geht es richtig ab, mit dem "Coronafahrplan" seit Ende 2019.

  13. Avatar

    Beim Kauf statt Brötchen besser Semmeln und statt Pommes besser Fritten? Wie immer man sich auch entscheidet, vorsorglich und der Volksgesundheit dienlich sollte man die Entwickler einer solchen Studie nicht mehr als Deppen sondern Idioten bezeichnen.

Bitte beachten Sie unsere Kommentarregeln. Kommentare sind nur innerhalb von 24 h nach Veröffentlichung des Artikels möglich.

Empfehlen Sie diesen Artikel