In einem Krankenhaus der italienischen Stadt Brescia sollen mehrere Corona-Patienten vorsätzlich getötet worden sein. Die Staatsanwaltschaft nahm am vergangenen Montag den Chefarzt der Klinik in der Provinz Lombardei fest.

    Carlo Mosca wird verdächtigt, im März vergangenen Jahres mindestens zwei Corona-Erkrankten ein muskellähmendes Medikament und ein Narkosemittel verabreicht zu haben, das bei nicht beatmeten Patienten zum Tod führt.

    Mindestens zwei Mitarbeiter der Klinik in Brescia hätten sich in einem Whatsapp-Chat über die Vorgänge ausgetauscht, heißt es seitens der Ermittlungsbehörden. In der Lombardei war die Zahl der gemeldeten Corona-Toten im Frühjahr 2020 dramatisch nach oben gegangen. Die Meldungen aus Norditalien dienten auch zur Begründung des ersten Lockdowns in Deutschland.

    Mehr zu dem Fall sehen Sie in diesem aktuellen Video-Beitrag von COMPACTTV:

    JETZT COMPACT-TV UNTERSTÜTZEN!
    Halten Sie unsere unabhängigen Nachrichten für wichtig? Unsere Videoproduktionen stellen wir Ihnen gratis zur Verfügung, COMPACT kosten Sie eine Menge Geld. Mit einer Spende, die Sie uns hier via Paypal, Kreditkarte, Einmalzahlung oder Dauerauftrag zukommen lassen können, tragen Sie dazu bei, dass wir auch künftig auf Sendung sind. Bleiben Sie außerdem auf dem Laufenden über die Produktionen von COMPACT TV und abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.

    7 Kommentare

    1. DAS IST KEIN SPASS! an

      Da stellt sich die Frage, ob es hier ebensolchen Übereifer gibt, die Todesfallzahlen nach oben zu prügeln?
      Für Geld würde so mancher alles gewaltig tun!
      Das Vertrauen in Administration und Quacksalber ist ein für alle Male hinüber.

    2. heidi heidegger an

      Danke erstmal, lieber MMM..aber worrumms denn dann ausgerechnet in meiner ²Lieblingstadt nach Ladispoli/RM?? nooooooooooooooooo!! porché!! BRESCIA !!!

      /watch?v=GJd_1xLFOTo

      äh, ich meinte: /watch?v=QQ0W3P9BiBQ

      nein, hier:

      poddighe.com › studio › ita

      Poddighe – Studio di registrazione Brescia Lombardia e Musica live – Poddighe Studio.

      • heidi heidegger an

        corr.: perché/dt. worrumms, statt dingens..eh klar woll und so watt so auch, ehehheeee..Grüßle! :-)

        • heidi heidegger an

          lel

          moooment!, Frechheit aber auch!..etwas maliziös (gemein(t) sogar anzunehm’: *näschenrümpf*..ja-okay, ditt heidi ist ein Coyote wie ditt Soki auch..*schäm*/manchmal..eheheeeeeeeee ;-)..es ihschd (halt) unsere Naduuuhr! :-)

        • jeder hasst die Antifa an

          Hier wird nicht Pudels Kern verbuddelt, sondern eine Fuhre Ziegenmist.Grüßle

        • heidi heidegger an

          mja, und rate mal w e r das macht, häh?? Soki et moi sanns dafür eh überkwalifiziahts, heast?! -> Soki hilf’!, denn Dein *peitsch ihn* bringt nix..im Gegenteil..ämm